Sie sind auf Seite 1von 56

Oktober/ November 2019

Bad H a r z b u r g
aktuell

Informationen rund um
Bad Harzburg
entdecken Sie unser schönes Restaurant

frische Hirschsteaks & Wildspezialitäten


Buddha Bowl mit Wildlachs & vegetarische Highlights
täglich geöffnet, Samstags Cocktails am Lagerfeuer
abwechslungsreiches Frühstücksbuffet

Fritz-König-Straße 17, 38667 Bad Harzburg,Tel. 05322/96210


www.hotel-am-eichenberg.de Der barrierefreie Eingang vom
Restaurant befindet sich in der Mitte vom Buchenweg.
Informationen
Informationen und Service Seite 3 –9

Lokales Seite 10 –19

Veranstaltungskalender Seite 21–26

Highlights 2019/2020 Seite 27

Kultur – Freizeit Seite 30 –33

Wandern Seite 34 –39

Wellness Seite 40 –42

Sport – Freizeit Seite 43 – 47

Ausflugslokale Seite 48

Branchenverzeichnis Seite 49 – 54

Öffnungszeiten
Montag–Freitag 09:00–17:00 Uhr
Samstag,
Sonn- u. Feiertag 09:00–15:00 Uhr

Informationsstelle in der Wandelhalle


Badepark Telefon 0 53 22 / 7 53 85

Öffnungszeiten
Montag–Freitag 09:00–13:00 Uhr und
14:00–16:00 Uhr
Tourist-Information Samstag,
Sonn- u. Feiertag 09:00–13:00 Uhr
Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg
Telefon 0 53 22 / 7 53 30
Telefax 0 53 22 / 7 53 29 Stadtführung
E-Mail info@bad-harzburg.de Samstag 10:00 Uhr
Internet www.bad-harzburg.de Wandelhalle im Badepark

3
Informationen
Wir sind für Sie da!

Das Team der Tourist-Information begrüßt Sie beiterinnen beraten Sie gerne in allen Service-
herzlich im Wellness-Wanderland Bad Harz- leistungen rund um Ihren Bad Harzburg-Auf-
burg. Direkt am Kurpark gelegen und in unmit- enthalt. Ob Sie eine Unterkunft suchen, Hilfe
telbarer Nähe zu den wichtigsten touristischen bei der Wanderroutenplanung benötigen, an
Einrichtungen wie bspw. BurgBergCenter mit einer Stadtführung oder einer geführten Wan-
Burgberg-Seilbahn, Sole-Therme, Baumwipfel- derung teilnehmen möchten oder einfach eine
pfad und Baumwurzelpfad steht die Tourist- Empfehlung wünschen, bei uns sind Sie in den
Information als Anlaufstelle für Gäste und besten Händen. Kommen Sie vorbei oder kon-
Besucher zur Verfügung. taktieren Sie uns. Wir kümmern uns um Ihre
Eine zusätzliche, zentrumsnahe Infostelle Anliegen.
befindet sich in der Wandelhalle im Badepark. Öffnungszeiten, Telefonnummern und E-Mail-
Unsere kompetenten und engagierten Mitar- adresse finden Sie auf Seite 3.

Bad Harzburg welcomes you


The tourist information, at the Nordhäuser Would you like to know more about the feeding
Straße 4, in direct neighbourhood to the cable of the lynx? Whatever it is, come by, call or
car (aerial tramway), „Baumwipfelpfad Harz” write. Your well-being is our intention.
and the „Sole-Therme“ in the spa gardens pro-
vides all information needed. Opening hours, also the ones from the addit-
A qualified team is looking forward to help you ional info-counters at the pump room in the
with all your questions. Are you looking for „Badepark”, as well as the telephone numbers
accommodations or an interesting day trip? and email addresses are printed on page three.
4
Informationen
Special attractions
Bad Harzburg is rated one of Germany’s top Sky Rope Park: A real challenge is waiting at
four health spas. Here, in the heart of Germany the Kalten Tal. In complete safety you can climb
you can enjoy nature, relax and leave your wor- steel ropes, try out swings, rope bridges, and
ries behind. For added thrill, visit the sky rope wooden platforms ten meters above ground.
park, the horse races in july or the casino.
Krodoland Leisure Park: Play barn, horse riding,
Saline Thermal Bath at the Kurpark: Forget all swingolf and nature golf course: Krodoland’s
your worries as you discover the indoor and emphasis is on fun, games and sports.
outdoor pools (28-32 °C) and enjoy pure
relaxation in the spacious sauna discovery Wild cat enclosure: Close to the woodland
landscape. restaurant „Marienteich-Baude“ one can gain
insight into the fascinating world of wild cats.
Burgberg Cable Car at the Kurpark: In only Five of the shy animals can be even observed
three minutes, the largest cabin cable car in live.
Northern Germany takes you directly to the
hiker’s paradise with rustic restaurants in the
midst of forests. Enjoy a fantastic view to the
legendary Mount Brocken (1.141 m).

Baumwipfelpfad Harz: High above Bad Harz-


burg you have the opportunity to discover Harz
nature from a completely new perspective on
the first Tree Top Trail in Lower Saxony.

Lynx at Rabenklippe: Visit the lynx in the sanc-


tuary at Rabenklippe. The public feeding hours
of these „tinsel tufts“ are Wednesday and
Saturday afternoon at 2:30 pm.

Jungbrunnen or Fountain of Youth: One of


the most photographed images in Bad Harzburg
is its symbolic fountain of youth located in the
town’s centre. A stroll around the fountain is
certainly a fun-filled event as there are many
cafés, restaurants and shops.

Golfing: The 18-hole golf course owned by the


Golf-Club Harz is remarkably challenging and
you are invited to play a round of golf in the
midst of the wonderful countryside along fields
of the horse farm and the sport park.
5
Informationen
Wohnmobil-Stellplatz an der Radau
In Bad Harzburg sind Wohnmobilisten immer
herzlich willkommen. Ihnen steht zwölf Monate
im Jahr ein Stellplatz zur Verfügung. Der liegt
direkt am Flüsschen Radau und ist über die
Bundesstraße 4 in Richtung Harz leicht anzu-
fahren.
Fußläufig sind vom Bad Harzburger Wohnmo-
bil-Stellplatz viele interessante Einrichtungen
der Stadt der Luchse wie Sole-Therme mit
Sauna-Erlebniswelt, Burgberg-Seilbahn, Baum-
wipfelpfad und Wandertreff im Kurpark, von wo
aus viele geführte Touren auch in den National-
park Harz starten, zu erreichen. Auch zur Tou-
rist-Information sind es nur wenige Minuten.
Zudem befinden sich in unmittelbarer Umge- Hinweis: Der Kassenautomat nimmt nur Hart-
bung zahlreiche Gastronomie und diverse Ein- geld sowie EC- und Kreditkarten an. Strom und
kaufsmöglichkeiten. Wasser stehen gegen gesonderte Bezahlung
Von Mai bis Oktober können 80 Fahrzeuge, ebenfalls zur Verfügung.
auch mit einer Länge von über acht Metern, Weitere Infos, besonders zur Dusch- und Toilet-
abgestellt werden. In der Zeit von November bis tennutzung, gibt direkt der Stellplatzbetreiber
April ist die Anzahl wegen der Frei-Eisbahn auf unter Tel. 0175 / 8 44 66 03.
40 Stellplätze beschränkt. Die Standgebühr
beträgt für 24 Stunden 12,00 € inklusive Gäste- Unter info@wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de,
beitrag für bis zu zwei Personen. In diesem Preis www.wohnmobilstellplatz-bad-harzburg.de ist
sind zusätzlich die Dusch- und Toilettennut- noch mehr zum Bad Harzburger Wohnmobil-
zungen auf dem Stellplatz enthalten. Stellplatz zu erfahren.

88 Jahre im Familienbesitz - Fachgeprüfter Bestatter -


Herzog - Julius - Str. 27 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322 2228 Fax 05322 50922
www.bestattungen-lutz.de
bestattungen-lutz@t-online.de

Getragen von der Kraft


deines Engels,
kannst du getrost deinen Weg
beschreiten.
Paul Meyer

6
Service
Wichtige Busverbindungen (Auszüge)
873 Stadtverkehr Bad Harzburg (mit Gästekarte kostenlos) KVG Bad Harzburg,
Telefon 0 53 22 / 55 88 70.
Ab Montag – Freitag Samstag Sonn- und Feiertag
Bahnhofs- Stündlich Stündlich
vorplatz 09:15 –13:15 Uhr 09:15 –13:15 Uhr 13:15 u. 14:15 Uhr
14:18 –18:18 Uhr 14:18, 16:18 u. 16:18 u. 18:18 Uhr
18:18 Uhr
Stadtmitte Stündlich Stündlich
09:17 –13:17 Uhr 09:17 –13:17 Uhr 13:17 u. 14:17 Uhr
14:20 –18:20 Uhr 14:20, 16:20 u. 16:20 u. 18:20 Uhr
18:20 Uhr
Berliner Stündlich Stündlich
Platz 09:20 –13:20 Uhr 09:20 –13:20 Uhr 13:20 u. 14:20 Uhr
14:23 –18:23 Uhr 14:23, 16:23 u. 16:23 u. 18:23 Uhr
18:23 Uhr
Schlewecke Stündlich Stündlich
Silberbornbad 09:40 –13:40 Uhr 09:40 –13:40 Uhr 13:40 u. 14:40 Uhr
14:43 –18:43 Uhr 14:43, 16:43 u. 16:43 u. 18:43 Uhr
18:43 Uhr

Impressum
Herausgeber: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
Nordhäuser Straße 4 Telefon 0 53 22 / 7 53 30 info@bad-harzburg.de
38667 Bad Harzburg Telefax 0 53 22 / 7 53 29 www.bad-harzburg.de

Gestaltung: hc media GmbH Titelbild von:


Bäckerstraße 31-35 Telefon 0 53 21 / 3 33-3 00 Stadtmarketing Bad Harzburg
38640 Goslar info@hcmedia.de

Druck: Quensen Druck + Verlag GmbH & Co. KG


Utermöhlestraße 9 Telefon 0 51 21 / 7 48 79-0
31135 Hildesheim info@quensen-druck.de

7
Service
Wichtige Busverbindung (Auszug)
875 Bad Harzburg – Ausgang Baumwipfelpfad – Molkenhaus – Raben­klippe – Radau-Wasserfall
– Bad Harzburg, täglich bis 03. November 2019
Bahnhofs­vorplatz 10:46 Uhr 11:46 Uhr 13:46 Uhr 14:46 Uhr 16:40 Uhr
Stadtmitte 10:49 Uhr 11:49 Uhr 13:49 Uhr 14:49 Uhr 16:43 Uhr
Berliner Platz 10:53 Uhr 11:53 Uhr 13:53 Uhr 14:53 Uhr 16:46 Uhr
Märchenwald 10:56 Uhr 11:56 Uhr 13:56 Uhr 14:56 Uhr 16:47 Uhr
Molkenhaus 11:03 Uhr 12:03 Uhr 14:03 Uhr 15:03 Uhr 16:54 Uhr
Rabenklippe 11:12 Uhr 12:12 Uhr 14:12 Uhr 15:12 Uhr 17:06 Uhr
Waldspielgelände 11:20 Uhr 12:20 Uhr 14:20 Uhr 15:20 Uhr 17:14 Uhr
Abzw. Eckertalsperre 11:25 Uhr 12:25 Uhr 14:25 Uhr 15:25 Uhr 17:19 Uhr
Radau-Wasserfall 11:32 Uhr 12:32 Uhr 14:32 Uhr 15:32 Uhr 17:26 Uhr
Bahnhofsvorplatz 11:42 Uhr 12:42 Uhr 14:42 Uhr 15:42 Uhr 17:36 Uhr

Wie andere Energie-Versorger unterstützt auch die Stadtwerke Bad Harzburg GmbH den Ausbau der Elektromobilität mit
E-Bikes, worüber sich die Mitarbeiter/innen Haiko Gruber, Carmen Bornemann, Franciska Siebert und Ulrich Maibaum sehr
freuen.

fâÅ|~t Bestattungen
Unsere Leistungen:
Erd,- Feuer,- See,- Baum,- Diamantbestattungen,
Oase der Ewigkeit
Bestattungsvorsorge / Treuhand
Seniorenkreis
24 Stunden erreichbar
Herzog-Julius-Str. 50, in Bad Harzburg, Tel. 0 53 22-55 95 41
www.bestattungsinstitut-sumika.de
8
Service
Apothekennotdienste
Donnerstag, 3. Oktober Adler-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 57, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 43 11
Samstag, 5. Oktober Alte Apotheke, Kaiserstr. 13, Goslar-Vienenburg Tel. 0 53 24 / 22 41
Sonntag, 6. Oktober Apotheke am Krankenhaus, Kösliner Str. 10b, Goslar Tel. 0 53 21 / 3 19 89 90
Samstag, 12. Oktober Gilden-Apotheke, Breite Str. 91, Goslar Tel. 0 53 21 / 7 80 10
Sonntag, 13. Oktober Glückauf-Apotheke, Bäckerstr. 1, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 38 29
Samstag, 19. Oktober Löwen-Apotheke Oker, Bahnhofstr. 21, Goslar-Oker Tel. 0 53 21 / 6 51 94
Sonntag, 20. Oktober Neue Apotheke, Goslarer Str. 20, Goslar-Vienenburg Tel. 0 53 24 / 78 77 78
Samstag, 26. Oktober St. Georg-Apotheke, Danziger Str. 65, Goslar Tel. 0 53 21 / 8 31 35
Sonntag, 27. Oktober Adler-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 57, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 43 11
Donnerstag, 31. Oktober Apotheke Harlingerode, Meinigstr. 40, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 8 64 35
Samstag, 2. November Apotheke im Marktkauf, Carl-Zeiss-Str. 4, Goslar Tel. 0 53 21 / 68 36 59
Sonntag, 3. November Apotheke im real, Gutenbergstr. 2, Goslar Tel. 0 53 21 / 38 11 91
Samstag, 9. November Jakobi-Apotheke, Jakobikirchhof 8, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 30 21
Sonntag, 10. November Klubgarten-Apotheke, Klubgartenstr. 3, Goslar Tel. 0 53 21 / 3 97 79 73
Samstag, 16. November Ordens-Apotheke, Herzog-Wilhelm-Str. 71, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 9 66 30
Sonntag, 17. November WIWA-Apotheke, Astfelder Str. 4, Goslar Tel. 0 53 21 / 68 97 00
Samstag, 23. November Apotheke am Krankenhaus, Kösliner Str. 10b, Goslar Tel. 0 53 21 / 3 19 89 90
Sonntag, 24. November Apotheke Harlingerode, Meinigstr. 40, Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 8 64 35
Samstag, 30. November Glückauf-Apotheke, Bäckerstr. 1, Goslar Tel. 0 53 21 / 2 38 29

�Polizei
Notruf- und Notdiensttafel
0 53 22 / 91 11 10
oder 110
Feuerwehr/Rettungsdienst 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
Bereitschaftsdienst Kinder 05 31 / 2 41 43 33
Notdienst Augenärzte 05 31 / 7 00 99 33
Rettungsleitstelle/Krankentransport 0 53 21 / 1 92 22
Giftnotruf 05 51 / 1 92 40
Asklepios Harzklinik Bad Harzburg 0 53 22 / 7 60
Frauenhaus Goslar 0 53 21 / 30 61 32
Kinderschutzbund 0 53 22 / 8 64 00
Sorgentelefon für Kinder und Jugendliche 0 53 22 / 8 24 43
Zentr. Annahmedienst bei Verlust der EC-Karte 116 116
Pannenhilfe des ADAC 0 18 02 / 22 22 22
Pannenhilfe des ACE 07 11 / 5 30 33 66 77
Störungsd. d. Stadtwerke Bad Harzburg GmbH 0 53 22 / 7 50
Tierärztlicher Notdienst siehe Seite 53

9
Lokales
Spezialreparaturverfahren für Trinkwasserleitung
Seit Anfang September und nach Plan bis Ende
Oktober 2019 wird die Trinkwassertransport-
leitung, die vom Wolfsklippenbehälter kommt
und bis zum Hochbehälter nach Göttingerode
führt, in der Burgstraße durch ein Spezialver-
fahren auf Vordermann gebracht. Die Kosten
dafür werden wohl zwischen 150.000,00 und
200.000,00 € liegen. Dass es gerade dort zu den
zahlreichen Aufbrüchen kam, erklärt Vollrodt
vor allem mit der Straßenführung in diesem
Bereich. „Sie stammt aus den 70er-Jahren und
durch die sich stark schlängelnde Straße muss-
te auch die Leitung mit vielen Richtungsände-
rungen auf kurzem Raum verlegt werden.“

Trinkwasser ist ein hohes Gut. Deshalb achten Zur Stabilisierung wird nun ein neues Rohr in
die Stadtwerke Bad Harzburg mit Argusaugen die Leitung eingeführt. Erdarbeiten sind nur
darauf, dass das Lebenselixier auch bei den notwendig, wo die Leitung einen Knick macht.
Verbrauchern ankommt und nicht auf Nimmer- Denn dort muss alt gegen neu ausgetauscht
wiedersehen im Erdreich oder Regenwasserka- werden. Insgesamt rechnen die Stadtwerke mit
nal verschwindet. So besonders oft geschehen vier bis fünf sogenannten Kopflöchern auf dem
in der Burgstraße. rund 300 Meter langen Abschnitt von der
Dort brach schon einige Male die Trinkwasser- Kreuzung Burgstraße/Fritz-König-Straße bis zur
transportleitung auf, und das Wasser ergoss Oberen Krodostraße. „Die Wasserversorgung der
sich in Massen auf die Straße. „Wir hatten Haushalte wird während der Bauarbeiten nicht
durch die teilweise komplexe Leitungsführung beeinträchtigt“, betont Peter Ruhe, Leiter Netze
große Probleme. Sogar die Feuerwehr musste Gas/Wasser bei den Stadtwerken Bad Harzburg.
uns helfen, um die Schäden wieder reparieren „Aber der Straßenverkehr einschließlich des
zu können“, gab es, so Stadtwerke-Geschäfts- Busverkehrs muss mit Einschränkungen rech-
führer Bernd Vollrodt, dringenden Handlungs- nen.“ Vollsperrungen wird es jedoch möglichst
bedarf. nicht geben.

Gut zu wissen
Die Kundenberatung der Stadtwerke Bad Harzburg GmbH gibt in Sachen Strom-,
Gas- und Wasserversorgung Auskunft. Sie ist montags bis donnerstags von 7 bis
13 Uhr sowie von 13:30 bis 15:45 Uhr und freitags von 7 bis 12:30 Uhr unter
Tel. 0 53 22 / 75-295 zu erreichen. Kunden-Berater Patrick Streithoff steht unter
dieser Nummer als Ansprechpartner zur Verfügung. Außerhalb der Öffnungszeiten
erreichen Sie unseren Störungsdienst unter 0 53 22 / 7 50.

10
Lokales
Stadtwerke lesen wieder die Zähler ab
6. Dezember in die Haushalte kommen“, so
Steffen Duczek, Leiter Abrechnungsservice des
hiesigen Energieversorgungsunternehmens.

Steffen Duczek weist erneut darauf hin, dass


die Ableserinnen und Ableser einen entspre-
chenden Ausweis in Verbindung mit ihrem Per-
sonalausweis mit sich führen. „Den sollten sich
die Bewohner aus Gründen der Sicherheit auch
immer zeigen lassen“, so Duczek, der zudem
noch eine große Bitte hat: „Um den Ableserin-
nen und Ablesern die Arbeit zu erleichtern, soll-
ten die Zähler gut zugänglich gehalten wer-
den.“

Wer während des Ablesezeitraums abwesend


oder verhindert ist, kann die Zählerstände selbst
ablesen und mitteilen; entweder auf der Ab-
lesekarte, die die Mitarbeiter/innen der Stadt-
werke im Briefkasten hinterlassen, wenn nie-
mand angetroffen wird, auch telefonisch unter
Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende zu und so 0 53 22 / 7 52 10 oder 0 53 22 / 7 52 11, sowie
steht auch für die Stadtwerke Bad Harzburg der per Fax unter 0 53 22 / 7 52 03 oder online auf
alljährliche Ablesezeitraum für den Strom-, www.stadtwerke-bad-harzburg.de. Zählerstän-
Gas- und Wasserverbrauch an. „Wir werden in de, die bis zum 31. Dezember 2019 nicht erfasst
diesem Jahr zwischen dem 18. November und werden konnten, müssen geschätzt werden.

Breite Straße 132 · Bad Harzburg


Telefon 05322 83200

D e in e H a
rzer Fit
nesswe
lt – familiär und fair.

ie mit uns!
WIR FEIERN 35 JAHRE Feiern S
z t star tet
SPORT-& FITNESS CENTER we r j e t *
pa r t 1 0 0€
www.sfc-evers.de
*Bei Abschluss einer Mitgliedschaft ab 12 Monate
s
11
Lokales
Eislaufvergnügen startet am 16. November
Auch in diesem Jahr wird die Frei-Eisbahn zwi-
schen Sole-Therme und Großparkplatz unmittel-
bar am und auf dem Wohnmobil-Stellplatz wie-
der ein festes Winterangebot in Bad Harzburg
sein. Der Start auf der rund 1.000 Quadratmeter
großen Fläche ist für Samstag, 16. November,
geplant. Das Schlittschuhlaufen ist dann voraus-
sichtlich bis zum Sonntag, 23. Februar 2020,
möglich.

Der Kufenspaß kostet für Erwachsene 4,00 € für


zwei Stunden. Für Gruppen gibt es Ermäßigun-
gen. Kinder bis 1,40 Meter Körpergröße zahlen
nur 2,50 €. Schlittschuhe zum Ausleihen sind
vorrätig. Je Paar sind dafür für die Dauer von
zwei Stunden 2,50 € zu zahlen. Inhaber der Bad jahren der Nikolaus zuerst mit der Burgberg-
HarzburgCard können mit jeder gekauften Ein- Seilbahn in den Kurpark schweben und dann
trittskarte ihr Punktekonto aufbessern. mit den Kindern zur Eisbahn gehen.
Geöffnet hat die Frei-Eisbahn dienstags bis
freitags von 12 bis 18 Uhr, samstags und sonn- Die Kids, die ihren Stiefel gefüllt haben möchten,
tags von 10 bis 20 Uhr. An allen Samstagen können diesen ab dem 1. Dezember an der Eis-
steigt von 17 bis 20 Uhr die beliebte Disco auf bahn abgeben. Auch zu Weihnachten soll es auf
dem Eis. Am 6. Dezember wird wie in den Vor- der Eisbahn wieder einen Special-Guest geben!

„Wintertreff” am Port-Louis-Platz
Bad Harzburgs beliebter „Wintertreff“ lädt ab Sonntag, 5. Januar 2020, steht am Port-Lou-
Freitag, 22. November, wieder zum geselligen is-Platz der beschauliche Markt für Einwohner
Beisammensein mit Freunden und Bekannten und Gäste zur Verfügung.
oder einfach nur zum Genießen der Weih- Wie in den vergangenen Jahren wird das Kin-
nachtszeit und des Jahreswechsels ein. Bis zum derkarussell ebenso wenig fehlen wie gebrannte
Mandeln, Glühwein, Eier- und Kinderpunsch.
Die Familie Zech als langjährige Betreiber des
„Wintertreff“ bietet zudem Crêpes, Schmalz-
kuchen, Poffertjes und natürlich Herzhaftes wie
Würstchen vom Grill an.
Geöffnet hat der „Wintertreff“ von Montag bis
Samstag zwischen 10:30 und 19:30 Uhr, an den
Sonntagen (24. November geschlossen!) von
11:30 bis 19:30 Uhr. Die Öffnungszeiten an den
Weihnachtstagen und zum Jahreswechsel wer-
den noch bekanntgegeben.
12
Lokales

Über eine Mio. Klicks für Jungbrunnen-Aktion


Was ist so Besonderes auf diesem Video, denn
so neu ist der Jungbrunnen auf dem Platz
Stadtmitte in Bad Harzburg wiederum nicht.
Doch wenn sich in der Vollmondnacht am
18. Mai 2019, wie auf der Webcam am Jung-
brunnen zu sehen, Punkt Mitternacht eine
Gruppe optisch älterer, teils sogar gebrechlicher
Menschen dem Brunnen nähern, Rollator und
Gehhilfen beiseitelegt, sich teilweise auszieht
und in den Jungbrunnen steigt, passiert etwas
nicht alltägliches. Und wenn dann diese Perso-
nen anschließend aus dem Wasser steigen, top-
fit herumspringen und rasant davonlaufen, ist
der Betrachter doch sehr erstaunt und sicher
auch amüsiert.
„Wir wollten auf eine besondere Art und Weise
Die Zahlen der Zugriffe auf die Facebook-Seite den Jungbrunnen und damit Bad Harzburg als
des Stadtmarketings Bad Harzburg sind im All- Ort zum Energie auftanken noch einmal her-
gemeinen nicht schlecht. Doch mit einer Aktion ausstellen. Und das ist uns ja eindrucksvoll
mehr als eine Million Mal virtuell angeschaut gelungen“, freut sich Bernd Vollrodt, Geschäfts-
zu werden, ist schon etwas ganz außergewöhn- führer der Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbe-
liches. So geschehen mit dem Beitrag über den triebe über den Erfolg dieser Marketingaktion,
Jungbrunnen, der seit dem 21. Mai im Netz die in Zusammenarbeit mit dem Berliner Jung-
steht und unter https://www.facebook.com/ regisseur Nils Keding und auf Anregung eines
badharzburgtourismus/videos/423229295142166/ Bad Harzburger Arztes, der nicht genannt
weiterhin abgerufen werden kann. werden will, entstanden ist.
13
Lokales
Laternenumzug des Vereins für Wirtschaft und Handel
Zum „Wintertreff“ am Port-Louis-Platz führt am Handel e.V., IBAN DE78 8006 3508 5004 8660 01,
Montag, 25. November, der Laternenumzug Verwendungszweck: Bad Harzburger Sternen-
des Vereins für Wirtschaft und Handel (VWH). himmel), den die Stadt Bad Harzburg bis zu
Start ist um 16:30 Uhr auf dem Parkplatz an der einem Gesamtbetrag von 12.500,00 € verdop-
Burgberg-Seilbahn. Entlang geht es unter dem pelt. Alle teilnehmenden Kinder können auf
Bad Harzburger Sternenhimmel, für dessen dem „Wintertreff“ von Familie Zech kostenlos
Erweiterung und Instandhaltung der VWH wei- Karussell fahren und Kinderpunsch vom
ter Geld sammelt (Verein für Wirtschaft und Reformhaus Surmann trinken.

Weihnachtskrippe im Rosengarten mit Zuwachs


Die Bad Harzburger Weihnachtskrippe wird meister als Initiatorin der Weihnachtskrippe
vom 29. November bis zum 5. Januar wieder über das große Engagement.
im Rosengarten am Port-Louis-Platz stehen. „Dazu gehören nicht nur die Finanziers der
Die vorhandenen Figuren mit Maria und Josef, Figuren, sondern auch die vielen anderen
dem Kind in der Krippe, einem Engel, Hirten, Unterstützer wie die Familie Zech als Betreiber
knienden Hirtenjungen, Harzer Bergmann, zwei des „Wintertreffs“ und der städtische Bauhof,
Schafen und einem Wildschwein werden dann die beim Aufbau helfen, aber auch die zahlrei-
Zuwachs bekommen haben. Neu zum Ensemble chen stillen Helfer“, ist Marianne Schirrmeister
gehören ab der Eröffnung der dritten Krippen- dafür dankbar. Träger des Krippenensembles ist
saison eine Kiepenfrau und ein Luchs. die Bad Harzburg Stiftung.
Sowohl der Luchs als auch die Kiepenfrau wer- Wie in den Vorjahren lädt der Arbeitskreis öku-
den wie bereits die anderen Figuren von Motor- menischer Kirchenladen e.V. natürlich auch
sägenkünstler Alexander Frese geschnitzt. „Die wieder zu Andachten unter dem Titel „AN der
Kosten für den Luchs übernehmen die Stadt- Krippe geDACHT“ ein.
werke Bad Harzburg und die Kiepenfrau wird Die Termine sind immer freitags um 18 Uhr an
dank einer Privatperson finanziert, die sich an- folgenden Tagen: 29.  November, 6.  Dezember,
lässlich ihres Geburtstags Geld statt Geschenke 13.  Dezember, 20. Dezember, 27. Dezember und
gewünscht hatte“, freut sich Marianne Schirr- 3. Januar.

14
Lokales
20. Bad Harzburger Schachtage im Schloss
Ins zweite Jahrzehnt gehen die Bad Harzburger das Seniorenturnier parallel. Bei den Open wer-
Schachtage. Vom 8. bis 12. Oktober richtet der den acht und beim Seniorenturnier wie in den
Schachklub Bad Harzburg bereits zum 20. Mal Vorjahren sechs Runden im Schweizer System
sein Open- und Seniorenturnier im Bündheimer gespielt.
Schloss aus. Die offizielle Eröffnung erfolgt dort Beginn an den Tischen ist vom 8. bis 11. Oktober
am Dienstag, 8. Oktober, um 17:45 Uhr. Unmit- jeweils ab 10 Uhr. Am Schlusstag, 12. Oktober,
telbar danach beginnen beide Turniere mit der wird bereits um 9 Uhr gestartet. Über 150 Spie-
ersten Spielrunde. Wie gewohnt laufen die ler werden erwartet. An Preisgeldern werden
Open, die offen sind für alle Altersklassen, und über 5.000,00 € ausgeschüttet.

Taubenzüchter aus Ägypten zu Gast


Ulrich Neumann aus Bad Harzburg ist aktiver Im Februar 2019 stand die Reise dann aber
Taubenzüchter und vielen in der Kurstadt doch an und Ulrich Neumann nahm als einziger
bekannt. Weltweit steht er mit zahlreichen Wertungsrichter aus Europa an der Veranstal-
anderen Taubenzüchtern über das soziale tung teil. Im Anschluss zeigte Ahmed Maziad
Netzwerk „Facebook“ in Kontakt. So auch mit seinen Gästen die Schönheiten seines Heimat-
Ahmed Maziad (rechts im Bild) aus Ägypten, landes.
der ein Fachbuch von Ulrich Neumann bestellt
hatte und beim Versand von Bestellungen legt Im September stand nun der Gegenbesuch
er immer Flyer von/über Bad Harzburg bei. beim Ehepaar Neumann (Bildmitte) für Ahmed
Bereits im Jahr 2018 war Ulrich Neumann zu Maziad an und unterstützt durch Gutscheine
einer der größten Taubenschauen der nordafri- von Eva-Christin Ronkainen-Kolb (links im Bild)
kanischen Staaten in Kairo eingeladen, musste verlebte er kurzweilige Tage in Bad Harzburg
diese Reise aufgrund der damals unsicheren und zeigte sich begeistert von der Kurstadt und
politischen Lage allerdings absagen. ihren vielen Erlebnismöglichkeiten.

15
BAD HARZBURG · AM GÜTERBAHNHOF 1

Frisch, regional und einmalig


auf 3000 m 2.
Regionale Spezialitäten
Dry-Aged-Reifeschrank
Große Bedientheken für Fleisch,
Wurst, Käse & Fisch
Party- und Plattenservice
Präsentkörbe
Kommissionskauf
Lieferservice
TÄGLICHER
LIEFERSERVIC
0 53 22 / 7 8 E!
4 60

Am Güterbahnhof 1 (neben dem Bahnhof an der B4) · 38667 Bad Harzburg


Tel. 0 53 22 / 7 84 60 · Öffnungszeiten: Mo. – Sa. 7.00 – 21.00 Uhr
Lokales

Die vom Förderverein Historischer Burgberg Bad Harzburg e.V. auf Anregung ihres Vorsitzenden Dirk Junicke (rechts) initiierte
Aufstellung verschiedener Kunstwerke auf dem Burgberg-Plateau findet nach wie vor viel Interesse bei Besuchern auf Bad
Harzburgs Hausberg, wovon sich Landrat Thomas Brych, Prof. Gerd Winner, Karen Ullrich, Dr. Katharina Malek (beide vom
Denkmalschutz), KTW-Geschäftsführer Bernd Vollrodt sowie Alexander Bruder und Anke Ristau (von links) vom Landkreis Goslar
bei einem Ortstermin überzeugen konnten.
Aufgrund der erfreulichen Resonanz einigten sich die Verantwortlichen auch kurzerhand mit Zustimmung der Vertreterinnen des
Denkmalschutzes, die noch vorhandenen beiden Kunstwerke entgegen der ursprünglichen Planung bis zum 31. Oktober 2019
auf dem Burgberg-Plateau zu belassen.

Verhandlungen laufen weiter


Seit dem Jahr 2016 verhandeln die Verantwort-
lichen der Gestüt Harzburg GmbH intensiv mit
Vertretern des Landes Niedersachsen sowie der
Stiftung Braunschweiger Kulturbesitz, um das
älteste Vollblutgestüt Deutschlands zu erhalten
und auf dieser Liegenschaft mittelfristig wieder
einen Zuchtbetrieb durchzuführen.
Entgegen der ursprünglichen Planungen gestal-
tet sich die Sanierung allerdings sehr komplex
und das ursprüngliche Zeitfenster war und ist
leider nicht mehr einzuhalten. Dennoch haben
die Gesellschafter der Gestüt Harzburg GmbH
beschlossen, den derzeitigen Pachtvertrag mit Bereich des „Verbotenen Weges“ weitgehend
dem Land Niedersachsen für das zurzeit leer- vernichtet hat.
stehende Gestüt bis 31. August 2020 zu verlän- Bis zum 30. November 2019 sollen nun konkre-
gern, um damit die notwendige Aufsicht zu ge- tere Planungen für die notwendigen Maßnah-
währleisten und Instandhaltungsmaßnahmen men von den Landesvertretern vorgestellt wer-
zeitnah durchzuführen. den, damit mittelfristig die tierschutzgerechten
Dies unabhängig von dem Großbrand, der im Sanierungen umgesetzt werden könnten, um den
letzten Monat eines der Stallgebäude im Vollblutzuchtbetrieb dann wieder aufzunehmen.
17
Lokales
Kunsthandwerkermarkt im Bündheimer Schloss
Künstlerische und kunsthandwerkliche Produkte anmutigen Skulpturen aus Keramik, Metall und
prägen wieder am Samstag, 5. Oktober, und Holz, die das heimelige Behagen abrunden,
Sonntag, 6. Oktober, die malerische Kulisse angeboten. Im Bereich Mode werden Hüte und
des Bündheimer Schlosses in Bad Harzburg. Kopfbedeckungen, wohlige Strickjacken und
Ausgewählte und professionelle Künstler und handbemalte Seidentücher, wie auch Schmuck,
Kunsthandwerker aus dem norddeutschen Raum die Individualität und Lebensstil ausdrücken, zu
präsentieren dort ihre kleinen und großen, zer- sehen sein.
brechlichen und robusten Objekte. Mit hand-
werklicher Raffinesse, viel Liebe zum Detail, Für das Wohl der Besucher sorgt der Verein Hel-
reger und spontaner Kreativität und dem be- fende Hände Herzberg mit süßen und deftigen
wussten Einsatz von Qualitätsmaterialien lassen Gaumenfreuden. Die Ausstellung ist am Sams-
sie Erlesenes, Schönes, Kurioses und Langlebi- tag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11
ges entstehen. So werden edle Patchwork bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 2,50 €
Lammfelldecken, kunstvolle Grafiken bis hin zu pro Person, Kinder bis 14 Jahre frei.

Von Vancouver nach Halifax per Rad


Der Globetrotter Reinhard Pantke erlebt seine festgehalten. Aber auch Bilder einiger Städte
Reiseziele grundsätzlich nur mit Fahrrad und wie Vancouver, Calgary und Quebec werden in
Rucksack. Der 52-Jährige bringt von diesen faszinierenden Bild- und Filmsequenzen gezeigt.
Touren eindrucksvolle Bilder und Filme mit. Wie immer bekommen Zuschauer in diesem leben-
Über seine 6.000 Kilometer lange Reise von dig und live kommentierten Vortrag viele Tipps
Vancouver nach Halifax berichtet der Journalist und Informationen für eigene Reisen aller Art.
und Buchautor am Donnerstag, 10. Oktober, in
der Bad Harzburger Wandelhalle im Badepark
mit einer digitalen Multivisionsshow. Der Beginn
ist um 19:30 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorver-
kauf bei der Tourist-Information, Nordhäuser
Straße 4, 8,00 € und an der Abendkasse 10,00 €.
Reinhard Pantke radelte im Sommer 2018 quer
durch Kanada, dem zweitgrößte Land der Erde.
Beginn der abenteuerlichen Reise war im Mai in
Vancouver an der Westküste von Kanada. Ende
September endete die Reise im beginnenden
Indian Summer in Halifax an der Ostküste. In
den vier Monaten führte die Tour durch die
spektakulären Rocky Mountains und die riesi-
gen Seen- und Waldlandschaften von Ontario,
das vielfältige, französisch angehauchte Quebec
und das maritime Nova Scotia. Viele witzige
und interessante Begegnungen mit Land und
der einheimischen Tierwelt wurden erlebt und
18
Lokales
Chill & Grill im Kurpark für den guten Zweck
Hinzu kommen in der Dämmerung Illuminatio-
nen rund um den Wipfelbiergarten im oberen
Kurpark. Der Eintritt ist frei.
Neben der Grillstation, die in Kooperation mit
dem Foodblogger JailhouseCooKing umgesetzt
wird, gibt es noch eine weitere Besonderheit
der Veranstaltung. Ein Teil der Einnahmen aus
dem Speisenverkauf wird an die Goslarer Tafel
gespendet.
Die HarzVenture GmbH verbindet das kultige
Grillerlebnis mit dieser Aktion für den guten
In Bad Harzburg heißt es am Samstag, Zweck. „Uns ist es wichtig, immer wieder Akti-
5. Oktober, zum dritten Mal „Grill & Musik im onen durchzuführen, mit denen wir Gutes tun
Kurpark“. Von 16 bis 21 Uhr dürfen sich Gäste können. Nach einer erfolgreichen zweiten Auf-
des Biergartens am Pavillon auf etwas für die lage 2018, freuen wir uns nun ein weiteres Mal
Ohren und natürlich für den Gaumen freuen. die Goslarer Tafel zu unterstützen. Mit dem Motto
Florian Lukas sowie Melanie Mau und Martin „Essen für Essen“ leisten wir einen kleinen Teil
Schnella werden für die richtigen Töne sorgen. bei der so wichtigen Aufgabe, Menschen Essen
Kulinarisch erfreuen Szenegriller mit Burgern zu geben“, so die beiden Geschäftsführer
von der Feuertonne die Gäste des Biergartens. Eva-Christin Ronkainen-Kolb und Holger Kolb.

Kästehaus wird wieder zum Leben erweckt


Endlich tut sich etwas in Sachen Gastronomie Zudem sind eine Bedientheke und eine Veranda
an der Kästeklippe. Anfang 2018 wurde das mit Blick auf den Brocken geplant. Die Sanitär-
dortige Ausflugslokal geschlossen, jetzt soll es anlagen werden behindertengerecht sein. Im
2020 eine Neueröffnung geben. Aber nicht in Außenbereich wird ein Biergarten mit Sitz-
den altehrwürdigen Räumen, denn die Nieder- säcken und Palettenmöbeln entstehen.
sächsischen Landesforsten als Eigentümer haben Die zukünftigen Pächter wollen das neue Käste-
beschlossen, abreißen zu lassen und neu zu haus ganzjährig mit einer kurzen Schließungs-
bauen. Mit Eva-Christin Ronkainen-Kolb und zeit im November betreiben. „Im Sommer soll bis
Holger Kolb stehen auch die Betreiber schon in 18 Uhr und im Winter bis 16 Uhr geöffnet sein“,
den Startlöchern. so Eva-Christin Ronkainen-Kolb und Holger Kolb.
Zielgruppen seien natürlich Wanderer aber auch
Der Fahrplan der Landesforsten sieht wie folgt Mountain- und E-Biker, Kletterer sowie Kanu-
aus: Der Bauantrag soll möglichst schnell ge- fahrer aus dem nahen Okertal. Entsprechend
stellt werden, damit noch 2019 der Abriss des sind auch eine E-Ladestation und ein Service-
alten Gebäudes erfolgen kann. Die Grundmau- punkt mit Ersatzteilen vorgesehen. Eva-Christin
ern werden stehen bleiben. Darauf wird ein Ronkainen-Kolb und Holger Kolb gehen genau-
neues Blockhaus errichtet. Nach Fertigstellung so wie die Landesforsten davon aus, dass mit
des Holzgebäudes soll im Innenbereich auf 120 Neueröffnung des Kästehauses auch die Wald-
Quadratmetern Platz für bis zu 30 Gäste sein. bus-Linie wieder fahren wird.
19
Traumhaft wohnen
Ilsenburger Str. 52, 54, 56, 58, Drosselweg 8, Fritz-König-Str. 2,4
gepflegte Grünanlage, schöner Ausblick

Für Jung und Alt ist Platz zum Leben!


Ein großer Kinderspielplatz und schöne Blumenbeete, nette Vermieter und
Veranstaltungen machen das Wohnen zum Erlebnis.
In 3. Generation im Familienbesitz wurde die Wohnanlage
über viele Jahre fleißig saniert und gepflegt.

In unserer Mieterzeitung gibt es regelmäßige Informationen für unsere Bewohner.


Kontakt: Familie Striese, GOES Hausverwaltung, E-Mail: goes@atl-striese.com,
Telefon: 05341/2889276 oder 0157/38788532

Wohnen ist ein Grundbedürfnis, wir machen mehr daraus!


GOES Hausverwaltung und ATL Striese Immobilien KG
Veranstaltungen
Dienstag, 01. Oktober Hofcafé zum Schwalbennest, „Apfel-
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den kuchenfest“ – Alles rund um den Apfel -
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit 14 bis 18 Uhr, Info-Tel. 8 72 09
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 Samstag, 05. Oktober
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix Dauer ca. 2 Stunden
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wande-
vieles mehr - mit dem Trio Rondo rung von Torfhaus nach Königskrug“,
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit 5 Stunden Wanderung mit Einkehr-
dem Trio Rondo möglichkeit (ca. 45 Minuten)
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „DESiMOs Spezial 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
Club 27.0“, Mix-Show mit Über- - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
raschungsgästen, Vorverkauf 20,00 €, Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Abendkasse 22,00 €, Info-Tel. 18 88 Trio Rondo
Mittwoch, 02. Oktober 13-18 Uhr Bündheimer Schloß, „Qualitäts-Kunst-
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit handwerkermarkt“, professionelle und
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und ausgewählte Künstler präsentieren ihre
Umgebung“ Werke, Eintritt 2,50 €, Kinder unter
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 14 Jahre frei, Info-Tel. 0 55 22/8 45 36
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unter-
Trio Rondo haltungsmusik im Palmen-Café“ mit
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ Nikolay Tcherkin
15:45 Uhr Haus der Kirche, „Unser täglich Brot - 15:30- Dorfgemeinschaftshaus Göttingerode,
Erntedank“ - Gespräche, Impulse und 18:00 Uhr „Frauen-Kleiderbörse“, Eintritt frei
Aktionen - Eintritt frei, Info-Tel. 9 50 94 79 16-21 Uhr Pavillon im Kurpark, „Grill & Musik im
Donnerstag, 03. Oktober (Tag d. Dt. Einheit) Kurpark“ mit kultigen Szenegrillern auf
08:00 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Tag der Feuertonnen, Illuminationen und Musik,
Deutschen Einheit“, 17 km Wanderung Info-Tel. 8 77 79 20
mit dem Harzklub Bad Harzburg Sonntag, 06. Oktober
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Zorge und
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, seine Berge“, 18 km Wanderung mit
Filmmusik und vieles mehr - mit dem dem Harzklub Bad Harzburg
Trio Rondo 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg, - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
„Besichtigung der Harzsagenhalle“ Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Freitag, 04. Oktober Trio Rondo
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 11-17 Uhr Bündheimer Schloß, „Qualitäts-Kunst-
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, handwerkermarkt“, professionelle und
Filmmusik und vieles mehr - mit dem ausgewählte Künstler präsentieren ihre
Trio Rondo Werke, Eintritt 2,50 €, Kinder unter
14 Jahre frei, Info-Tel. 0 55 22/8 45 36
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin 14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
„Besichtigung der Harzsagenhalle“
19:00 Uhr Wandelhalle, „Zauber der Operette“,
Freitagabend-Konzert mit dem Trio 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den 15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel- dem Trio Rondo
pfad, Eintritt: 14,00 € Erwachsene, Montag, 07. Oktober
12,00 € Jugendliche, Anmeldung unter 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
Telefon 0171/9 34 72 98 wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
05. und 06. Oktober mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Rennbahn, „Internationales Harzer Old- 08. bis 12. Oktober
timertreffen mit Europa Bullitreffen“ Bündheimer Schloß, „20. Bad Harzburger
ab 9 Uhr, Info-Tel. 0 53 35/90 58 31 Schachtage“, Info-Tel. 0 53 24/ 7 18 18

21
Veranstaltungen
Dienstag, 08. Oktober 12. und 13. Oktober
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den 09-14 Uhr Rennbahn, „1. Harzer-Luchstrail“
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit - Schlittenhunderennen ohne Schnee -
ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01 Samstag, 12. Oktober
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag 07:35 Uhr Bahnhof Bad Harzburg, „Über den Harz
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix in zwei Tagen - Teil 1“, Wanderung
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und von Herzberg über die Schadenbeeks-
vieles mehr - mit dem Trio Rondo köpfe und am Silberteich vorbei nach
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit Braunlage, Rückfahrt mit dem Bus,
dem Trio Rondo 30 km, Anmeldung unter Telefon 7 53 30
Mittwoch, 09. Oktober 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
Dauer ca. 2 Stunden
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Umgebung“
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
10:00- Haus der Natur, „Tag de Luchs“, Trio Rondo
11:30 Uhr Luchs-Vortrag mit einem Nationalpark- 11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation),
Ranger, Info-Tel. 0 55 82/91 89 41 „Führung auf dem historischen
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Burgberg mit Harzsagenhalle“,
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Wanderzeit ca. 2 Stunden
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Trio Rondo 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unter-
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ haltungsmusik im Palmen-Café“ mit
17:30 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Bunter Nikolay Tcherkin
Herbstwald“ - Afterwork-Wanderung - 18-21 Uhr Adventure-Golf, „Moonlight-Adven-
2-stündige Wanderung mit Harzklub- tureGolf“ auf der märchenhaft illumi-
Wanderführerin Ines Hohlbein nierten Anlage, Eintritt 5,00 €,
Donnerstag, 10. Oktober Info-Tel. 8 77 79 20
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Sonntag, 13. Oktober
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 08:15 Uhr Bahnhof Bad Harzburg, „Über den Harz
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, in zwei Tagen - Teil 2“, Wanderung
Filmmusik und vieles mehr - mit dem von Braunlage über die Schnarcher-
Trio Rondo klippen und den Scharfenstein nach
Bad Harzburg, 30 km, Anmeldung unter
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Die Telefon 7 53 30
Gestütswiesen und der Ringwander-
09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Bodetal und
weg“, 3,5 Stunden Wanderung mit
Bremketal“, 16 km Wanderung mit
Einkehr (ca. 45 Minuten) dem Harzklub Bad Harzburg
19:30 Uhr Wandelhalle, „Per Fahrrad 6.000 km 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
von Vancouver nach Halifax“, - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Multivisionshow von Reinhard Pantke, Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Vorverkauf 8,00 €, Abendkasse 10,00 €, Trio Rondo
Info-Tel. 7 53 30 14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
Freitag, 11. Oktober „Besichtigung der Harzsagenhalle“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
Trio Rondo dem Trio Rondo
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- Montag, 14. Oktober
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt, wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne Hoheisel, mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Eintritt 17,00 €, Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60 Dienstag, 15. Oktober
19:30 Uhr Wandelhalle, „Flamenco“ mit der Gruppe 10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den
Flor de Andalucia, Eintritt 12,00 € (mit Nationalpark entdecken“, Wanderzeit
Gästekarte 11,00 €), Info-Tel. 7 53 30 ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

22
Veranstaltungen
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und Filmmusik und vieles mehr - mit dem
vieles mehr - mit dem Trio Rondo Trio Rondo
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
dem Trio Rondo 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unter-
Mittwoch, 16. Oktober haltungsmusik im Palmen-Café“ mit
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit Nikolay Tcherkin
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und 16:00 Uhr Wandelhalle, „Die Abenteuer von Elsa
Umgebung“ und Olaf“, Puppentheater für Kinder
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ ab 3 Jahren, Eintritt 8,00 € (ermäßigt
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 7,00 €)
Filmmusik und vieles mehr - mit dem 17:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Die wundersame
Trio Rondo Welt der Bäume“ - erleben Sie Bäume
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ aus einer neuen Perspektive -
Eintritt: 13,00 € Erwachsene, 11,00 €
17:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Abschluss-
Jugendliche, Anmeldung unter Telefon
wanderung 2019“ - Afterwork-Wan-
0179/1 78 18 19
derung - 2-stündige Wanderung mit
Harzklub-Wanderführerin Ines Hohlbein 19:00 Uhr Haus der Kirche, „Hans Christian
Andersen - Poet mit Feder und
19:30 Uhr Hotel „Braunschweiger Hof“, „Im
Schere“ mit Detlef Stein (Wort) und
Schatten Goethes - August von
Laura Moinian (Cello), Eintritt 7,00 €,
Kotzebue“, Vortrag von Dr. Bertold
Info-Tel. 9 50 94 79
Heinzmann, Goethe Gesellschaft,
19:30 Uhr Dorfgemeinschaftshaus, „Oktoberfest
Info-Tel. 8 02 80
vom Frauenchor Göttingerode“ mit
Donnerstag, 17. Oktober der Band Bayern III, Eintritt 10,00 €,
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Info-Tel. 8 07 64
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Neben der Spur“,
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, Comedy mit Herrn Holm - dem unver-
Filmmusik und vieles mehr - mit dem gleichlichen Polizisten aus Hamburg,
Trio Rondo Vorverkauf 19,00 €, Abendkasse 21,00 €,
Freitag, 18. Oktober Info-Tel. 18 88
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ Sonntag, 20. Oktober
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, 09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Naturschutz-
Filmmusik und vieles mehr - mit dem gebiet Schieferholz“, 16 km Wande-
Trio Rondo rung mit dem Harzklub Bad Harzburg
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee- 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
20:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Wipfeln“, Führung auf dem Baumwipfel- Trio Rondo
pfad, Eintritt: 14,00 € Erwachsene, 14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
12,00 € Jugendliche, Anmeldung unter „Besichtigung der Harzsagenhalle“
Telefon 0171/9 34 72 98 14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
19. und 20. Oktober 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
11-18 Uhr Wildkatzengehege Marienteichbaude, 15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
„Wildkatzenfest“, Kinder Eintritt frei, dem Trio Rondo
Info-Tel. 0151 / 27 01 15 55 Montag, 21. Oktober
Samstag, 19. Oktober 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
Dauer ca. 2 Stunden mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, Dienstag, 22. Oktober
„Wanderung rund um Braunlage“, 10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den
5 Stunden Wanderung mit Einkehr- Nationalpark entdecken“, Wanderzeit
möglichkeit (ca. 45 Minuten) ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01

23
Veranstaltungen
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag 11:00 Uhr Burgberg-Seilbahn (Bergstation),
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix „Führung auf dem Besinnungsweg“,
aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und Wanderzeit ca. 2 Stunden
vieles mehr - mit dem Trio Rondo 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:30 Uhr Wandelhalle, „Das Herzogtum 15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Unter-
Braunschweig unter französischer haltungsmusik im Palmen-Café“ mit
Besatzung 1806 -1813“, Vortrag Nikolay Tcherkin
von Hans Kolmsee, Harzburger Sonntag, 27. Oktober
Geschichtsverein, Eintritt frei
09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Käferaus-
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit sichten“, 18 km Wanderung mit dem
dem Trio Rondo Harzklub Bad Harzburg
Mittwoch, 23. Oktober 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Umgebung“ Trio Rondo
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg,
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, „Besichtigung der Harzsagenhalle“
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
Trio Rondo
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:00 Uhr Wandelhalle, „Sonntagskonzert“ mit
Donnerstag, 24. Oktober dem Trio Rondo
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Montag, 28. Oktober
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
Filmmusik und vieles mehr - mit dem mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Trio Rondo
Dienstag, 29. Oktober
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur,
10:30 Uhr Haus der Natur, „Mit dem Ranger den
„Wanderung zum Schwalbennest“,
Nationalpark entdecken“, Wanderzeit
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten) ca. 3,5 Stunden, Info-Tel. 5 30 01
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag
Freitag, 25. Oktober
mit Gästebegrüßung“ - bunter Mix
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ aus Klassik, Evergreens, Filmmusik und
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
vieles mehr - mit dem Trio Rondo
Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo 15:30 Uhr Wandelhalle, „Friedrich Schleiermacher -
Religion und christlicher Glaube“,
15:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Kaffee-
Vortrag von Dr. Friedrich Seven, Harz-
hausmusik“ mit Nikolay Tcherkin
burger Geschichtsverein, Eintritt frei
19:00 Uhr Wandelhalle, „Beliebte Evergreens“,
19:00 Uhr Wandelhalle, „Wunschkonzert“ mit
Freitagabend-Konzert mit dem Trio
dem Trio Rondo
Rondo und Nikolay Tcherkin, Eintritt frei
Samstag, 26. Oktober Mittwoch, 30. Oktober
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit
08:00 Uhr Lutherkirche, „Samstags-Pilgern auf
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und
der Via Romea“ von Elbingerode nach
Hasselfelde, 5,00 € zzgl. Transfer, Umgebung“
Info-Tel. 9 50 94 79 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Dauer ca. 2 Stunden Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo
10:00 Uhr Tourist-Information, „Waldbaden -
Energiequelle Wald“ mit Sabine 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Haarnagel, Dauer ca. 2 Stunden, 16,00 €, Donnerstag, 31. Oktober (Reformationstag)
Anmeldung unter Telefon 7 53 30 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“ 10:30 Uhr Wandelhalle, „Konzert am Vormittag“
- bunter Mix aus Klassik, Evergreens, - bunter Mix aus Klassik, Evergreens,
Filmmusik und vieles mehr - mit dem Filmmusik und vieles mehr - mit dem
Trio Rondo Trio Rondo

24
Veranstaltungen
14-16 Uhr Harzsagenhalle auf dem Burgberg, 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Das
„Besichtigung der Harzsagenhalle“ Radautal und die Marienteichbaude“,
19:30 Uhr Wandelhalle, „Don Kosaken“, Konzert 3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
mit Maxim Kowalew als Leiter, Vorver- (ca. 45 Minuten)
kauf 22,00 € (mit Gästekarte 19,00 €), 20:00 Uhr Kursaal, „The Johnny Cash Show“ mit
Abendkasse 25,00 € (mit Gästekarte „THE CASHBAGS“, Vorverkauf ab 28,00 €,
23,00 €), Info-Tel. 7 53 30 Info-Tel. 7 53 30
Freitag, 01. November Samstag, 09. November
18:30 Uhr Café Goldberg, „Harzer Abend“ 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
– Spezialitäten aus dem Harz - 23,00 €, Dauer ca. 2 Stunden
Anmeldung unter Telefon 28 73 11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Drei-
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den Burgen-Wanderung“, 4 Stunden
Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“, Wanderung mit Einkehrmöglichkeit
Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
tritt inkl. Getränk: 16,00 € Erwachsene,
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Alles andere
14,00 € Jugendliche, Anmeldung unter
Telefon 0171/9 34 72 98 später“, Comedy mit Tilman Birr,
Vorverkauf 19,00 €, Abendkasse 21,00 €,
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „THE CAST“,
Info-Tel. 18 88
seriöser Operngesang als unterhaltsamer
Spaß, Vorverkauf 22,00 €, Abendkasse Sonntag, 10. November
24,00 €, Info-Tel. 18 88 09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Die Warme
Samstag, 02. November Bode zwischen Sorge und Tanne“,
16 km Wanderung mit dem Harzklub
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
Bad Harzburg
Dauer ca. 2 Stunden
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Die
Kästeklippen und die Mausefalle“, 16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei
5 Stunden Wanderung mit Einkehr- 16:30 Uhr Pavillon im Kurpark, „St. Martins-
möglichkeit (ca. 45 Minuten) umzug über den Baumwipfelpfad“ -
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ mit Musik und Liedern geht es über den
Pfad, Eintritt 4,00 €, Anmeldung unter
Sonntag, 03. November Telefon 8 77 79 20
09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Rund um den
Sophienhof“, 18 km Wanderung mit
Montag, 11. November
dem Harzklub Bad Harzburg 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
14:30- Museum in der Remise, „Besichtigung
16:30 Uhr der Remise“, Eintritt frei mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
Montag, 04. November Mittwoch, 13. November
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung Donnerstag, 14. November
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
Mittwoch, 06. November Freitag, 15. November
10:00 Uhr Museum in der Remise, „Führung mit 19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
Dia-Vortrag über Bad Harzburg und Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh‘n“,
Umgebung“ Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein-
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ tritt inkl. Getränk: 16,00 € Erwachsene,
15:45 Uhr Haus der Kirche, „Der Maler Adolf 14,00 € Jugendliche, Anmeldung unter
von Mentzel und der Harz“, Vortrag Telefon 0171/9 34 72 98
von Horst Woick, Eintritt frei, 16. November bis 23. Februar 2020
Info-Tel. 9 50 94 79 Eisbahn an der Sole-Therme, „Schlitt-
19:30 Uhr Hotel „Braunschweiger Hof“, „Friedrich schuhlaufen auf der Frei-Eisbahn“,
Schiller und Jakob Lenz - Zwei Info-Tel. 0177/3 62 32 21
Dichter des ‚Kastratenjahrhunderts‘ “, 16. und 17. November
Vortrag von Dr. Ulrich Kaufmann, 14-18 Uhr Hofcafé zum Schwalbennest, „Vor-
Goethe Gesellschaft, Info-Tel. 8 02 80 freude – schöne Momente der ma-
Donnerstag, 07. November gischen Weihnachtszeit im Hofcafé“,
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Info-Tel. 8 72 09

25
Veranstaltungen
Samstag, 16. November Montag, 25. November
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“, 13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste-
Dauer ca. 2 Stunden wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung
10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung mit Einkehr (ca. 45 Minuten)
im Eckertal“, 5 Stunden Wanderung 16:30 Uhr Burgberg-Seilbahn, „Laternenumzug
mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten) zum Bad Harzburger Wintertreff“
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ - Aktion vom Verein für Wirtschaft und
Sonntag, 17. November Handel für den Sternenhimmel
09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Vom Wehr Dienstag, 26. November
zur Burg“, 17 km Wanderung mit dem 15:30 Uhr Wandelhalle, „Der Eisenerzbergbau im
Harzklub Bad Harzburg Amt Harzburg“ mit den Bergwerken
Montag, 18. November „Friederike“ und „Hansa“, Vortrag von
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Gäste- Horst Woick, Harzburger Geschichts-
wanderung“, 2,5 Stunden Wanderung verein, Eintritt frei
mit Einkehr (ca. 45 Minuten) Mittwoch, 27. November
Dienstag, 19. November 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
15:30 Uhr Wandelhalle, „In Rübezahls Reich“ - Donnerstag, 28. November
Bilder und Geschichten aus dem 08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“
Riesengebirge - Vortrag von Friedemann
Schwarz, Harzburger Geschichtsverein,
Freitag, 29. November
Eintritt frei 18:00 Uhr Rosengarten/Parkstraße, "AN der
Mittwoch, 20. November Krippe geDACHT", mit dem Arbeitskreis
ökumenischer Kirchenladen e. V.
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
18:30- Sole-Therme & Sauna-Erlebniswelt,
Donnerstag, 21. November
19:30 Uhr „KlangAusZeit“ mit Susanne
08-13 Uhr Badepark, „Wochenmarkt“ Hoheisel, Eintritt 17,00 €,
13:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Die Info-Tel. 0 51 36/8 01 64 60
Luchse und die Rabenklippe“,
19:00 Uhr Pavillon im Kurpark, „Nachts in den
3,5 Stunden Wanderung mit Einkehr
Wipfeln - Winteredition Wipfelglüh’n“,
(ca. 45 Minuten)
Führung auf dem Baumwipfelpfad, Ein-
22. November bis 05. Januar 2020
tritt inkl. Getränk: 16,00 € Erwachsene,
Port-Louis-Platz, Bummelallee, „Bad 14,00 € Jugendliche, Anmeldung unter
Harzburger Wintertreff“, montags bis
Telefon 0171/9 34 72 98
samstags 10:30-19:30 Uhr, sonntags
11:30-19:30 Uhr (24.11. geschlossen) 19:00 Uhr Palmen-Café im Badepark, „Winter-
impressionen“ mit Ulrich Zander
23. und 24. November
(Zither) und Dagmar Nabert (Lesung),
14-18 Uhr Hofcafé zum Schwalbennest, „Vor-
Eintritt 10,00 € (mit Gästekarte 9,00 €),
freude – schöne Momente der ma-
Info-Tel. 7 53 30
gischen Weihnachtszeit im Hofcafé“,
Info-Tel. 8 72 09 20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Gangsterblues“,
Samstag, 23. November Lesung nach wahren Geschichten
mit Joe Bausch, Vorverkauf 17,00 €,
10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
Dauer ca. 2 Stunden Abendkasse 19,00 €, Info-Tel. 18 88
11:00 Uhr Wandertreff Haus der Natur, Samstag, 30. November
„Rundgang zu den acht Heil- und 10:00 Uhr Wandelhalle, „Stadtführung“,
Mineralquellen“, Dauer ca. 2 Stunden Dauer ca. 2 Stunden
14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“ 10:15 Uhr Wandertreff Haus der Natur, „Wanderung
20:00 Uhr Bündheimer Schloß, „Schaum vorm nach Goslar“, 5 Stunden Wanderung
Mund“ mit Werner Momsen, Vorver- mit Einkehrmöglichkeit (ca. 45 Minuten)
kauf 19,00 €, Abendkasse 21,00 €, 14:30 Uhr Rabenklippe, „Luchsfütterung“
Info-Tel. 18 88 19:00 Uhr Freizeitzentrum Harlingerode, „Sweety
Sonntag, 24. November Glitter & The Sweethearts“ mit der
09:15 Uhr TEDi-Parkplatz/Bahnhof, „Hahnenklee Vorband „Railhouse Live“ und open
hin und zurück“, 17 km Wanderung end mit DJ Seven vom Alpenmax
mit dem Harzklub Bad Harzburg (Göttingen), Eintritt 20,00 €

26
Highlights 2019
Oktober 2019
05. und 06. Oktober Int. Harzer Oldtimer Treffen und Europatreffen der Bullifreunde
12. und 13. Oktober 1. Harzer-Luchstrail (Schlittenhunderennen)
November 2019
ab 16. November Frei-Eisbahn an der Sole-Therme
ab 22. November Bad Harzburger Wintertreff
Dezember 2019
13. und 14. Dezember 5. Wipfelweihnacht
31. Dezember Silvesterparty im Kursaal
Januar 2020
bis 05. Januar Bad Harzburger Wintertreff
10. Januar Neujahrskonzert
Februar 2020
bis 23. Feb. Frei-Eisbahn an der Sole-Therme
Mai 2020
17. Mai 18. Kastanienblütenfest (verkaufsoffener Sonntag)
22. bis 24. Mai 110 Jahre Freiwillige Feuerwehr Harlingerode
30. Mai 14. Bad Harzburger Bergmarathon
Juni 2020
18. bis 21. Juni 21. Harzer Trike-Treffen
Juli 2020
18. bis 26. Juli 141. Bad Harzburger Galopprennwoche
August 2020
07. bis 09. August 22. Internationales Vielseitigkeitsreitturnier
21. August Open-Air-Summernight
22. und 23. August Salz- und Lichterfest (23.8. verkaufsoffener Sonntag)
September 2020
19. September Dressur- und Springturnier
(Stand 15. September 2019/Änderungen möglich)
27
Wohnen und le

er-Erdgeschoss-
Großzügige 2-Zimm 8
r Lage: Finkenweg
Wohnung in ruhige
g nach Sanierung,
Ca. 62,8 m², Erstbezu ,
weiß, mit Abstellraum
neues Bad, Raufaser
409,00 € zzgl. NK*
Balkon und Dusche,

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Wolfenbütteler Baugesellschaft mbH
Ilsenburger Straße 30, 38667 Bad Harzburg
Telefon 05331/407-44, www.wobau-wf.de
* Baujahr: 1956, Verbr,basierter Energieausweis, Endernergiebedarf: 293,6 kWh/(m²*a), EeK H, Gas
eben – bei uns!
Kultur - Freizeit
Konzertabend aus Russland
einige Volksweisen und Balladen zu Gehör
bringen. Anknüpfend an die Tradition der
großen alten Kosaken-Chöre zeichnet sich der
Chor durch seine Disziplin aus, die er dem musi-
kalischen Gesamtleiter Maxim Kowalew zu ver-
danken hat. Die Besucher werden Chorgesang
und Soli in stetem Wechsel mit der Tiefe der
Bässe über Bariton zu den Spitzen der Tenöre
erleben. Im neuen Konzertprogramm werden
natürlich auch Wunschtitel wie „Abendglocken“,
Die Maxim Kowalew Don Kosaken treten am „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „Marusja“ nicht
Donnerstag, 31. Oktober, in der Wandelhalle fehlen. Karten gibt es im Vorverkauf u.a. bei der
im Bad Harzburger Badepark auf. Der Beginn ist Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, für
um 19:30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Der Chor, der 22,00 €, mit Gästekarte 19,00 €. Der Eintritt an
aus sieben stimmgewaltigen Mitgliedern besteht, der Abendkasse kostet 25,00 €, mit Gästekarte
wird russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie 23,00 €.

The Johnny Cash-Show im Kursaal


Es ist unglaublich, aber wahr: Johnny Cash ist
wieder da! Die Legende des „Man in Black“ lebt
in den CASHBAGS weiter, dem wahrhaftigsten
Johnny Cash Revival der Welt um US-Sänger
Robert Tyson. Nichts wird hier 1:1 kopiert und
trotzdem ist alles echt, live und wie damals.
Fans dieser Musik und dieser Epoche müssen
das erlebt haben! Und sie können es am
Donnerstag, 7. November, im Bad Harzburger
Kursaal. Der Beginn ist um 20 Uhr.
Die von dem Dresdner Musiker und Cash-Spezi-
alisten Stephan Ckoehler mit viel Liebe zum
Detail konzipierte „HELLO, WE'RE THE CASH- dem gebürtigen US-Amerikaner Robert Tyson
BAGS * THE JOHNNY CASH SHOW“ orientiert verkörpert, der seinem Vorbild stimmlich und
sich in Klang, Erscheinungs- und Bühnenbild an äußerlich so verblüffend Nahe kommt, dass
den weltberühmten Auftritten im kalifornischen man glaubt, das Original vor sich zu haben.
San Quentin-Gefängnis, aus denen 1969 mit Neben Robert Tyson brilliert die aus Coburg
„At San Quentin“ das vielleicht beste Live-Album stammende Sängerin Valeska Kunath als June
aller Zeiten hervorging, und liefert originalge- Carter Cash und der Australier Josh Angus als
treu alle Klassiker von „I Walk the Line“, über Rockabilly-Pionier Carl Perkins („Blue Suede
„Ring of Fire“ und „Jackson“ bis hin zu „Hurt“ Shoes“). Tickets gibt es ab 28,00 € unter der
im Rahmen einer mitreißenden zweistündigen Info- und Kartenhotline, Tel. 05 31 / 34 63 72
Live-Show. Die Rolle des Johnny Cash wird von und www.paulis.de.
30
Kultur - Freizeit
Trio Rondo spielt zwei Sonderkonzerte
Vor der Winterpause bis kurz vor Weihnachten bei freiem Eintritt. Am Freitag, 4. Oktober, mit
spielt das Trio Rondo im Oktober noch zwei Beginn um 19 Uhr wird der „Zauber der Operette“
Sonderkonzerte in der Wandelhalle im Badepark erklingen. Im Programm sind Potpourri, Stücke
und Lieder aus Operetten wie „Das Land des
Lächelns“ und „Zirkusprinzessin“ von Franz Lehár,
„Der Vögelhändler“ von Carl Zeller, „Eine Nacht
in Venedig“ von Johann Strauss, „Gräfin Mariza“
von Kálmán u. v .a.

Am Freitag, 25. Oktober, werden ab 19 Uhr „Be-


liebte Evergreens“ präsentiert wie „Blue Tango“,
„When I‘m 64“, „Tip-Top Rag“, „Griechischer
Wein“, „Wenn der weiße Flieder wieder blüht“,
„Mack The Knife“, „Memory“, „The Last Waltz“,
„Für eine Nacht voller Seligkeit“, „Over The
Rainbow“, „Hey Jude“ u. v. a.

Flamenco in der Wandelhalle


Die Flamencogruppe „Flor de Andalucia“ aus nen Andalusiens ist. Zu den Tänzen gehören
Goslar tritt am Freitag, 11. Oktober, unter der Sevillanas, Rumba, Pasodoble, Fandango, Buleria
musikalischen Begleitung des Trio Rondos in der und Tanquillo. Der Flamenco ist eine Kunst und
Wandelhalle im Badepark auf. Der Beginn ist um eine eigene Ausdrucksform, die weltweit aner-
19:30 Uhr. Diese Gruppe zeigt seit über 20 Jahren kannt ist und bewundert wird. 2010 wurde der
auf den verschiedensten Veranstaltungen ihr Flamenco von der UNESCO zum Weltkulturerbe
südliches Temperament. Der Flamenco ist ein erklärt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung kos-
Tanz- und Musikstil, der typisch für die Regio- tet 12,00 €, mit Gästekarte 11,00 €.

Winterimpressionen mit Ulrich Zander an der Zither


Im Palmen-Café in der Wandelhalle im Bade-
park findet am Freitag, 29. November, ein Abend
am Kamin statt. Der Beginn ist um 19 Uhr. Das
Thema lautet „Winterimpressionen“. Den musi-
kalischen Part übernimmt Ulrich Zander an der
Zither. Dagmar Nabert wird Texte rund um den
Winter lesen. Gerade der Winter ist die Jahres-
zeit des vermehrten gesellschaftlichen Mitein-
anders. Ein Grund dafür ist, dass in der Gemein-
schaft die dunkle Jahreszeit viel besser zu
überstehen ist. Der Eintritt kostet 10,00 €, mit
Gästekarte 9,00 €.
31
Kultur - Freizeit
Polizist Herr Holm wieder einmal zu Gast
Seit 1991 steht Herr Holm nun schon auf der mündigen und gesetzestreuen Bürgern zu
Bühne, mit annähernd 2.000 Aufführungen in machen. 25 Jahre – das ist eine lange Zeit.
acht verschiedenen Programmen: Herr Holm, der Auch in Bad Harzburg ist Herr Holm Stamm-
unvergleichliche Polizist aus Hamburg. Mürri- gast. Zu erleben ist er wieder am Samstag,
scher Blick, schlurfender Gang und Hornbrille 19. Oktober, im Bündheimer Schloss, wenn er
sind ihm zum Markenzeichen geworden. Immer sich aufmacht, das Gelände neben der Spur zu
fest in seinem Glauben, dass nur Ruhe und erkunden und dabei vieles entdeckt, das nicht
Ordnung diese Welt vor Chaos und Willkür nur für die Älteren, sondern gerade auch für
schützen können und unermüdlich in seinem junge Menschen von Interesse sein sollte. Der
Bemühen, die Menschen unseres Landes zu Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr).

Seriöser Operngesang als unterhaltsamer Spaß


Egal ob Jung, ob Alt, Klassikliebhaber oder Seriöser Operngesang als unterhaltsamer Spaß?
Menschen, die bisher Popkonzerte der Oper vor- THE CAST, die junge, international besetzte Opern-
gezogen haben: THE CAST führen ihr Publikum band mit Klassik-Spitzenausbildung, belebt mit
vom ersten Moment in den Bann der Musik und frischer Herangehensweise und feinsinnigem
lassen jeden Abend zu einem mitreißenden Humor Werke von Mozart, Verdi und Co. so, wie
Feuerwerk an Begeisterung und Freude werden. sie geschaffen wurden als aufregend, lustig,
Und das auf weltweitem Spitzenniveau. Über- kritisch-sinnliche Geschichten. Derart rocken
zeugen können sich die Besucher davon wieder sie heilige Arien abseits von steifen Klischees so
am Freitag, 1. November, im Bündheimer Schloss. mitreißend zu Popsongs, dass einem die Ohren
Der Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab 19:15 Uhr). wackeln...

Tilman Birr kämpft um Gelassenheit


Alle sind sauer! Tilman Birr kämpft am (Einlass ab 19:15 Uhr). Soll unser Lebensmotto
Samstag, 9. November, im Bündheimer Schloss wirklich lauten „Das find ich nicht lustig“? Oder
um Gelassenheit. Der Beginn ist um 20 Uhr doch eher „Aus der Mitte entspringt ein Stuss“?
Warum gibt es in der Buchhandlung ein eigenes
Regal für „Humor“ aber keines für „Verbitterung“?
Warum müssen sich manche Menschen zum
Lachen eine Jahreszeit abstecken und dann eine
Mütze aufsetzen? Haben die auch andere Mützen
für andere Gelegenheiten (Gartenarbeit, Bankter-
min, Geschlechtsverkehr)? Oder anders gefragt:
Kann ich mir dem Schlechten der Welt bewusst
sein, ohne dabei eine Laune zu haben wie Klaus
© Foto; Marvin_Ruppert

Kinski? Hass und Wut scheinen cool geworden


zu sein. Im Fernsehen lässt man einander nicht
mal mehr ausschreien. Debatten wirken nicht
wie ein Austausch von Argumenten, sondern
wie Schlamm-Catchen im Heim für schwer
erziehbare Kinder. Was machen wir da?
32
Kultur - Freizeit
Werner Momsen und der Sinn des Aufregens
Der Mensch sollte eigentlich überschäumen vor
Glück, schäumt aber lieber vor Wut. Warum tut
sich der Mensch sogar auf der Sonnenseite des
Lebens so schwer mit dem Selbigen? Werner
Momsen fragt sich in seinem neuen Programm,
worüber soll, sollte, muss, müsste, darf, dürfte
man sich eigentlich aufregen? Politik, Weltge-
schehen, Alltag? Und was macht eigentlich
glücklich? Wenn einem beim Parkplatzsuchen

© Foto; Jens Rüßmann


der Kamm anschwillt, müsste man sich über
eine gefundene Lücke eigentlich freuen. Das tut
man aber nur, wenn man vorher ewig im Kreis
gefahren ist. Was ist da schief gelaufen? Viele
kennen Glück nur noch aus den Keksen vom
Chinesen. Aber, wenn wir nicht wissen was
Glück ist, wissen wir auch nicht was Pech ist. Bündheimer Schloss den Kopf und guckt den
Wahrscheinlich haben deswegen so viele Menschen mal wieder ganz genau auf Körper,
sprichwörtlich Schaum vorm Mund. Geist und Seele. Das macht glücklich. Verspro-
Werner Momsen wäscht ihnen in seinem neuen chen! Der Beginn ist um 20 Uhr (Einlass ab
Programm am Samstag, 23. November, im 19:15 Uhr).

Joe Bausch erzählt die wahren Geschichten


Sie sind Mörder, Dealer, notorische Betrüger, Entführung, die beiden Halbbrüder über einen
Vergewaltiger oder haben schwere Raubüber- fast perfekten Mord, oder der Rettungssanitäter
fälle begangen. Und sie alle wurden zu hohen über den Zufall, der ihn zum Verbrecher machte
Haftstrafen verurteilt. Im Knast haben sie viel - mit verheerenden Folgen. Sie alle vertrauen
Zeit, um sich mit ihren Taten auseinanderzu- sich Joe Bausch, über dreißig Jahre lang Regie-
setzen - und irgendwann wollen sie reden: der rungsmedizinaldirektor in der Justizvollzugsan-
psychopathische Serienmörder über eine eiskalte stalt Werl und bekannt als Rechtsmediziner Dr.
Joseph Roth im Kölner Tatort, an und lassen ihn
tief in den Abgrund ihrer Seele blicken. Die bes-
ten dieser Geschichten hat er aufgeschrieben
und erzählt sie am Freitag, 29. November, im
Bündheimer Schloss. Wahre Geschichten, die
unter die Haut gehen. Der Beginn ist um 20 Uhr
© Foto; Wolfgang Schmidt

(Einlass ab 19:15 Uhr).


Weitere Informationen und Eintrittskarten im
Vorverkauf zu den Veranstaltungen des Kultur-
klubs Bad Harzburg auf Seite 32 und 33 sind
unter Tel. 0 53 22 / 18 88 oder www.kulturklub-
badharzburg.de zu erhalten.
33
Wandern
Bad Harzburger Themenwanderwege
Im Nationalpark und Naturpark Harz rund um Torfhaus an. Von dort fährt die Buslinie 820
Bad Harzburg gibt es zahlreiche Themenwan- nach Bad Harzburg. Zudem gibt es eine Verlän-
derwege. Mit der Luchstour und der Kästeklip- gerung des Teufelsstiegs über Schierke nach
pentour sind zwei davon als Premiumwege mit Elend (Steckenlänge dann 26 km)
dem Deutschen Wandersiegel zertifiziert.
Ziel ist es, allen Wanderern entspannte Stunden
Rundweg Eckerstausee
in der wunderschönen Natur zu bieten. Beson-
Einstieg ist an der Wald-
dere Aussichtspunkte, interessante Ziele,
Bushaltestelle „Abzweig
attraktive Einkehrmöglichkeiten und eine ver-
Eckerstausee“. An der Stau-
lässliche Ausschilderung garantieren dieses.
mauer kann entschieden
werden, ob der Stausee
Luchstour im oder entgegen des Uhrzeigersinns umrundet
Diese Rundtour (ca. 16,4 km) wird. Rückkehr ist wieder an der Bushaltestelle
beginnt am Wandertreff im Eckerstausee. Die Streckenlänge beträgt ca.
Kurpark. Nach dem Aufstieg 10,2 km.
auf den Burgberg geht es
über Besinnungsweg, Säper- Drei-Täler-Tour
stelle, Kreuz des Deutschen Ostens zur Start der Rundtour (ca.
Rabenklippe. Von dort erfolgt der Abstieg ins 16,9 km) ist am Wander-
Eckertal. Über die Molkenhauswiese und die treff am Haus der Natur.
Ettersklippen geht es zurück nach Bad Harz- Durchs Kalte Tal, übers
burg. Molkenhaus am Eckerstau-
see vorbei in Richtung
Kästeklippentour Eckerquerung führt die Wanderung über das
Start ist am Café Goldberg. Ski-Denkmal durch das Radautal zurück in den
Die ca. 11,6 km lange Rund- Kurpark.
strecke geht über Gläseken-
und Bornetal, an den Stief-
mutterklippen entlang zur
Käste. Über Steinebrecherweg
und Schlackental führt der Weg zurück zum Weitere Themenwege sind u. a. der
Startpunkt. Besinnungsweg (direkt vom Großen
Burgberg zu erreichen, 1,6 km lang
mit acht Verweilplätzen), der Wildkat-
Teufelsstieg
zen-Lehrpfad (rund 2,5 km) sowie der
Dieser schwierige Aufstieg
Wildkatzenstieg (7,3 km) zur Marien-
über Molkenhaus und Ecker-
teich-Baude zum Thema Wildkatze,
talsperre auf den Brocken
der Ringwanderweg um Bad Harz-
ist ca. 13,3 km lang und
burg (ca. 23 km, Start und Ziel am
kein Rundweg. Zurück bie-
Haus der Natur im Kurpark).
tet sich der Goetheweg zum
34
Wandern
In zwei Tagen über den Harz wandern
Gute Kondition ist bei der Harzüberquerung in
zwei Tagesetappen von Herzberg nach Bad
Harzburg am 12. und 13. Oktober erforderlich.
Auch der Brocken wird bestiegen.
Die Planung und Durchführung erfolgt durch
Wanderführer Hans Hillebrecht. Anmeldungen
nimmt die Tourist-Information, Nordhäuser
Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30 entgegen. Die
Kosten betragen für beide Tage 30,00 €. Die
Teilnahme nur am 12. Oktober kostet 22,00 €,
nur am 13. Oktober 10,00 €.
Am Samstag, 12. Oktober, ist Treffpunkt um
7:35 Uhr vor dem Bahnhof Bad Harzburg. Mit
der Bahn geht es nach Herzberg. Von dort wird mit der Busfahrt nach Braunlage. Von dort wer-
in der ersten Etappe über Grimmberg, Großen den wie am Vortag 30 Kilometer zurückgelegt.
Knolle (HarzerWanderNadel/HWN 150), Scha- Ziele an der Wanderroute sind bis zur Einkehr in
densbeeksköpfe (HWN 153), Goedeckenplatz, 1.141 Metern Höhe der Grenzgedenkstein an
Sankt Andreasberg zum Rinderstall (HWN 123) der B27, die Scherstorklippen, Schnarcherklippe
gewandert. Dort ist nach 24,5 Kilometern eine (HWN 14), Schierke, Eckerloch (HWN 11) und
Einkehr. Weiter geht es auf der insgesamt der Brocken (HWN 9). Nach der Pause geht es
30 Kilometer langen Tour mit 1.325 Metern zurück nach Bad Harzburg über Herrmanns-
Anstiegen und genau 1.000 Metern Abstiegen klippe, Scharfenstein (HWN 2), Eckerstausee
dann über Silberteich (HWN 148) bis nach (HWN 1) und Molkenhaus (HWN 169). Die
Braunlage. Mit dem Linienbus wird von dort Ankunft in Bad Harzburg ist für ca. 18 Uhr
zurück nach Bad Harzburg gefahren. geplant. Dann sind insgesamt 860 Meter
Der Start am Sonntag, 13. Oktober, ist um Anstiege und 1.090 Meter Abstiege absolviert
8:15 Uhr wiederum am Bahnhof Bad Harzburg worden.

Unser Service ist unsere Werbung

Löwen-
Apotheke
täglich ab 8Apotheker Helmut Knolle
Uhr geöffnet
Apotheker Helmut Knolle Herzog-Wilhelm-Straße 16 16
· Herzog-Wilhelm-Straße
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67
38667 Bad Harzburg · Telefon 48 67 · Fax 48 81 · Fax 48 81
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
E-Mail: loewen-apotheke.bad-harzburg@t-online.de
www.loewen-apotheke-bad-harzburg.de

35
Wandern
Dem Alltag entschweben – Natur erleben
Die Burgberg-Seilbahn fährt bereits seit 1929 Burgberg-Seilbahn
Gäste und Einwohner Bad Harzburgs auf den Fahrzeiten:
Großen Burgberg (483 m). Mehr als 26 Millio- bis 26. Oktober
nen Passagiere wurden in den 90 Jahren schon 09:30 Uhr-18:00 Uhr
vom 27. Oktober bis
transportiert. Bis zu 18 Gäste pro Gondel beför- 27. März 2020
dert die Seilbahn in drei Minuten nach oben. 10:00 Uhr-17:00 Uhr
Von dort bietet sich ein beeindruckender Blick Wartungszeit:
2. März bis einschließlich
auf Bad Harzburg, die umgebenden Berge und 27. März 2020
das weite Harzvorland. Zudem kann in der Berg- Änderungen vorbehalten
station ein kleines Museum besucht werden.
Auf dem Burgberg zeugen die Ruinen der Harz- Rund um Bad Harzburg, dem Tor zum National-
burg von kriegerischen Zeiten und reckt sich park Harz, verlaufen mehrere hundert Kilometer
seit 1877 zu Ehren von Reichskanzler Bismarck Wanderwege. Interessante Ziele wie der Brocken
die renovierte Canossa-Säule in die Höhe. Auf und das Luchsgehege können auf eigene Faust
dem Burgberg, der beliebter Ausgangspunkt in oder mit geschulten Wanderführern erwandert
Kombination mit dem Besuch des Baumwipfel- werden. Die Tickets für die Bergbahnfahrt sind im
pfads und vieler Wandertouren ist, steht zur BurgBergCenter zu erhalten. Bis 3. November fah-
Stärkung das „Aussichtsreich“ zur Verfügung. ren schadstoffarme Busse die Waldgaststätten an.

Zweistündige Afterwork-Wanderungen
Wanderführerin Ines Hohlbein bietet gemein- „Bunter Herbstwald“. Start ist um 17.30 Uhr am
sam mit dem Harzklub rund zweistündige Wandertreff im Kurpark.
Afterwork-Wanderungen an. Bereits um 17 Uhr beginnt am Mittwoch,
Noch zwei Touren finden in diesem Jahr dazu 16. Oktober, die Abschlusswanderung 2019
statt. Am Mittwoch, 9. Oktober, heißt das Motto am Wandertreff im Kurpark.

Direkt an der Sole-Therme, Parkplatz Bergbahn, Baumwipfelpfad


Kreative Küche, z.B. Steaks, edle Fische, Wild aus heimischer Jagd
Panoramacafé mit hausgebackenen Kuchen
Freundliche Zimmer zum Wohlfühlen Blick auf den Burgberg

36
Wandern
Wanderung zu den acht Heil- und Mineralquellen
Noch einmal kann in diesem Jahr an einer Dabei wird Horst Woick auch Geschichten rund
Wanderung zu den Bad Harzburger Quellen um die „Wässerchen“ erzählen. Zum Teil sind
teilgenommen werden. Start ist am Samstag, Verköstigungen möglich.
23. November, um 11 Uhr am Wandertreff am Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die
Haus der Natur im Kurpark. Geleitet wird die Tour kostet für Erwachsene 5,00 € (mit Gäste-
rund 2-stündige Tour von Wanderführer Horst karte 3,00 €). Weitere Informationen sind bei
Woick. Die Teilnehmer werden über die acht der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4,
Heil- und Mineralquellen von Bad Harzburg Tel. 0 53 22 / 7 53 30, info@bad-harzburg.de zu
informiert und zu ihren Ursprüngen geführt. erhalten.

Führung auf dem Besinnungsweg


Zeit, die Gedanken schweifen zu lassen; Zeit, sich Start- und Zielpunkt am Antoniusplatz. Der
auf das Wesentliche zurückzubesinnen: Die Füh- Besinnungsweg ist rund 1,6 km lang und hat
rung auf dem Besinnungsweg soll dazu anregen, einige leichte Steigungen.
zu sich selbst zu finden und tut somit nicht nur Für die von den Kur-, Tourismus- und Wirt-
dem Körper, sondern auch der Seele gut. Acht schaftsbetrieben angebotene Führung auf dem
ganz besondere Plätze vom „Heiligen Antonius Besinnungsweg rund um den Sachsenberg, die
von Padua“ über das „Harzer Urgestein“ und etwa zwei Stunden dauert, zahlen Inhaber von
das „Himmelsloch“ bis zum „Reisesegen“ laden Gästekarten oder Bad HarzburgCards 3,00 €,
2019 noch am Samstag, 26. Oktober, und am alle anderen Teilnehmer 5,00 €. In einem
Dienstag, 31. Dezember, zum Besinnen ein. Begleitflyer (für eine Schutzgebühr in Höhe von
Auch für Familien ein spannendes Erlebnis. 1,00 € erhältlich in der Tourist-Information)
Reinhard Vierke erwartet die Teilnehmer um wird jeder Standort beschrieben und auch Hilfe
11 Uhr an der Bergstation der Burgberg-Seil- zur Umsetzung der eigenen Gedanken aufge-
bahn (Fahrt auf dem Burgberg zeitlich einpla- zeigt. Wer noch mehr zum Besinnungsweg
nen!). Vorbei an der Krodo-Statue, die in ihrer erfahren möchte, kann in der Tourist-Informa-
einmaligen Symbolik (die vier klassischen Ele- tion eine Broschüre von den Autoren Sonja
mente: Feuer-Erde-Wind-Wasser) bereits auf die Weber und Horst Woick zu diesem besonderen
Thematik hinweist, geht es zum eigentlichen Themenweg für 5,00 € erwerben.

37
Wandern
„Waldbaden“ mit zertifizierten Trainern
Niedersächsischen Landesforsten und dem Wald-
pädagogikzentrum Harz haben das Stadtmar-
keting Bad Harzburg sowie der Baumwipfelpfad
Harz das Waldbadeangebot entwickelt.
Am Samstag, 26. Oktober, kann sich noch ein-
mal von 10 bis 12 Uhr der Krafttankstelle Wald
bedient werden. Treffpunkt ist an der Tourist-
Information, Nordhäuser Straße 4. Die Teilneh-
merkosten betragen 16,00 €.
Jasmin Jahns und Sabine Haarnagel haben
sich über Lehrgänge und Ausbildungen als
„Waldpädagogin“ bzw. „Waldachtsamkeitstrai-
nerinnen“ qualifiziert.
Sie werden mit ihren Teilnehmern in eine ent-
spannte Waldatmosphäre eintauchen, fernab
des regen Wanderverkehrs. Die Teilnehmer wer-
Noch einmal wird in Bad Harzburg im Premieren- den den erdigen Geruch des Mooses einatmen,
jahr das „Waldbaden“ angeboten. Dabei geht es irgendwo das Klopfen des Spechts hören und
natürlich nicht ums Schwimmen. Vielmehr mit diesen Sinneseindrücken an eine dicke alte
bedeutet es, sich der Natur von einem Trainer Eiche gelehnt, deren raue Borke erspüren. Diese
angeleitet hinzugeben, die Moose unter den entspannenden Effekte lassen sich sanft durch
Füßen zu spüren, dem Plätschern der Bäche zu Achtsamkeitsübungen, eine kleine Waldmedi-
lauschen, Bäume und deren Unterschiede zu tation, ein zauberhaftes Waldmärchen und viel-
spüren, zu riechen, zu sehen und einfach nur zu leicht sogar eine „LandArt Aktion“ verstärken.
sein. Die Zielgruppe für diese ganz besonderen
Touren sind vor allem stressgeplagte Menschen. Weitere Infos und Anmeldungen bei der Tourist-
Sie sollen ihnen eine besondere Möglichkeit Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 /
der Entspannung bieten. Zusammen mit den 7 53 30, info@bad-harzburg.de.

Wanderung über drei Burgberge


Die außergewöhnliche Route der Wanderung sondern auch zahlreiche Anekdoten aus dieser
über die drei Bad Harzburger Burgberge führt Zeit erzählen. Auf dem Rückweg wird das
am Samstag, 9. November, wieder über den Diaskop besucht. Dort ist ein fiktiver Blick auf
Großen und Kleinen Burgberg sowie den die Harzburg möglich. Treffpunkt ist um 11 Uhr
Sachsenberg. Rund acht Kilometer mit einigen am Wandertreff am Haus der Natur. Die Teil-
steilen Anstiegen sind dabei zu bewältigen. nahme kostet ohne die Fahrt mit der Burg-
Die Wanderführer Horst Woick oder Reinhard berg-Seilbahn 5,00 € (mit Gästekarte 3,00 €).
Vierke werden bei der Wanderung, die rund vier
Stunden dauert (Rucksackverpflegung wird Weitere Informationen sind in der Tourist-
empfohlen!), nicht nur viel über die Historie der Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 /
drei Burgen und ihrer Bewohner vermitteln, 7 53 30, zu erhalten.
38
Wandern
Wanderungen und Führungen 2019
Treffpunkt jeweils am Wandertreff Haus der Natur
Regelmäßige Wanderungen:
Stadtführungen
Montag 13:15 Uhr
Samstag 10 Uhr
Gästewanderung mit Einkehr
Treffpunkt:
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 2,5 Stunden
Wandelhalle im Badepark
Dienstag 10:30 Uhr (Januar bis Oktober)
Mit dem Ranger den Nationalpark entdecken
Wanderzeit: 3,5 Stunden Führungen Besinnungsweg:
,
26. Oktober und 31. Dezember
Donnerstag 13:15 Uhr (14-tägig) Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
Themenwanderung mit Einkehr
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 3,5 Stunden Führungen Historischer
Burgberg mit Harzsagenhalle:
Samstag 10:15 Uhr (14-tägig) 12. Oktober und 21. Dezember
Themenwanderung mit Einkehr
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden
(ca. 45 Minuten). Wanderzeit: 5 Stunden
Treffpunkt:
Drei-Burgen-Wanderungen: Burgberg-Seilbahn/Bergstation
09. November
Beginn: 11 Uhr, Wanderzeit: ca. 4 Stunden
Weitere Informationen, auch über Teilnehmer-
Rundgang zu den Quellen: gebühren, sind bei der Tourist-Information,
23. November Nordhäuser Straße 4, Tel. 0 53 22 / 7 53 30,
Beginn: 11 Uhr, Dauer: ca. 2 Stunden info@bad-harzburg.de, zu erhalten.

Ihr Wohlfühlhotel mit Beautyfarm

Feiern Sie bei uns Buchen Sie bei uns Zimmer


schon ab 50 € inkl. Halbpension
√ All inclusive √ schon ab 61€

Weitere tolle Angebote finden Sie unter:


www.hotel-seela.de

39
Wellness
Entspannung pur in der Sole-Therme
nehmen Temperaturen von 32 °C im Innenbecken
und 33 °C im Sprudelbecken entsteht ein Gefühl
der Leichtigkeit, das Körper und Geist zur Ruhe
kommen lässt. Ein besonderes Vergnügen ist
das Schwimmen in den beiden Außenbecken
mit Strömungskanal und Massagedüsen.

In der Sauna-Erlebniswelt laden gleich sieben


Saunen zur Schwitzkur ein. Auch dort fehlt der
Bezug zum Salz natürlich nicht. In der Sole-
Gabbro-Grotte kann das „weiße Gold“ bei ca.
60  °C direkt auf der Haut gespürt werden. Als
weitere Saunen können in der Sole-Therme ein
Sanarium mit Farblichttherapie (ca. 65  °C, ca.
70 % Luftfeuchte), eine Dampfsauna (ca. 48 °C),
eine große Blockhaussauna (ca. 85  °C), in der
wechselnde Aufgüsse angeboten werden, eine
Naturstimmensauna (ca. 95  °C), eine Aroma-
sauna (ca. 70 °C) und eine Saunakota (ca. 70 °C)
genutzt werden.
Eine besondere Attraktion zum Abkühlen ist die
Was gibt es Schöneres, als nach einer ausgiebi- Schneesauna. Ein großzügiger Ruhebereich, Infra-
gen Wandertour einen Entspannungstag einzu- rot-Wärmekabinen, Erlebnisdusche, Natursole-
legen? Die Bad Harzburger Sole-Therme mit pool, Eisbrunnen, Massagen, FKK-Sonnendeck
Sauna-Erlebniswelt direkt am Kurpark bietet und das Bistro „Verde“ runden das Wellness-
dazu allerbeste Möglichkeiten. Angebot der Bad Harzburger Sole-Therme mit
Im großzügigen Schwimmbereich warten ins- Sauna-Erlebniswelt ab.
gesamt vier Becken auf die Besucher. Alle sind
gefüllt mit der direkt aus 840 m geförderten Weitere Informationen, auch zu den Öffnungs-
Natursole. Durch den Salzgehalt und die ange- zeiten, stehen auf Seite 41.

„KlangAusZeit“ in der Bad Harzburger Sole-Therme


Bei einer Klang-Meditation zur Ruhe kommen November jeweils von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr.
und den Alltag hinter sich lassen, das können Die Teilnahmegebühr beträgt 17,00 € für die
Teilnehmer in der Bad Harzburger Sole-Therme. Seminarstunde und einer 1,5-stündigen Nutzung
„Die unterschiedlichen Klangschalen üben eine der Sole-Therme.
tiefgreifende, entspannende und beruhigende Um Anmeldung bei Susanne Hoheisel, Tel. 0 51 36 /
Wirkung auf Körper, Geist und Seele aus“, so 8 01 64 60, www.freiraum-klang.de oder in der
Susanne Hoheisel, Leiterin des Kurses. Die Sole-Therme, Tel. 0 53 22 / 7 53 60, wird ge-
nächsten Termine sind am 11. Oktober und 29. beten.
40
Wellness
Bad Harzburger Sole-Therme
Öffnungszeiten Therme:
Montag bis
Samstag 08:00 Uhr - 21:00 Uhr
Sonntag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr

Öffnungszeiten Sauna-Erlebniswelt:
Montag, Dienstag,
Freitag u. Samstag 08:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Mittwoch 08:00 Uhr - 13:00 Uhr H
13:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Donnerstag 08:00 Uhr - 15:00 Uhr D
15:00 Uhr - 21:00 Uhr G
Sonntag 08:00 Uhr - 19:00 Uhr G

Letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung. An Feiertagen ist die Bad Harzburger Sole-Therme immer von
8:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. An diesen Tagen ist Gemeinschaftssauna und es findet kein Gymnas-
tikprogramm statt. Telefon 0 53 22 / 7 53 60. Wartungszeit: 11. Mai bis einschließlich 17. Mai 2020

Fitnessangebote:
Dienstag bis Freitag Fitness im Wellness-Pavillon 10:30 Uhr
Montag bis Freitag Aqua-Fit 11:30 Uhr, 14:00 Uhr
und 17:30 Uhr
Samstag Aqua-Fit 10:30 Uhr und 15:30 Uhr

Sauna-Erlebniswelt mit acht verschiedenen Saunen


• Sole-Gabbro-Grotte ca. 60 °C • Naturstimmensauna ca. 95 °C
• Sanarium mit Farblichttherapie ca. 65 °C, • Aromasauna ca. 70 °C
ca. 70 % Luftfeuchte • Saunakota ca. 70 °C
• Dampfsauna ca. 48 °C • Schneesauna ca. -10 °C
• Blockhaussauna ca. 85 °C

Wechselnde Sauna-Aufgüsse
Montag bis Freitag 9:30 Uhr / 11:00 Uhr / 12:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
Samstag 9:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr / 18:30 Uhr /
19:30 Uhr
Sonn- und Feiertag 9:30 Uhr / 10:30 Uhr / 11:30 Uhr / 13:30 Uhr / 15:00 Uhr / 16:30 Uhr /
18:00 Uhr
41
Wellness
Wandelhalle - Kraftquelle für Körper und Geist

Die Trink- und Wandelhalle im Badepark ist weit historischem Ambiente verköstigt werden kön-
über 100 Jahre alt. Im imponierenden Bau mit nen. In der Wandelhalle mit touristischer Info-
der Tambour-Pendentif-Kuppel werden wochen- Stelle gibt es zudem einen Lesesaal. Weiterhin
tags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 15:30 Uhr finden dort Konzerte, Vorträge und regelmäßig
sowie an Wochenenden und Feiertagen von 9 dienstags Gästebegrüßungen statt.
bis 12:30 Uhr Bad Harzburger Quellen zum Samstags beginnt an der Wandelhalle um 10 Uhr
Trinken ausgeschenkt. Darunter sind der Krodo- die rund zweistündige Stadtführung. Direkt
Brunnen und der Barbarossa-Brunnen, beides nebenan im Palmen-Café kann sich gestärkt
fluoridhaltige Natrium-Chlorid-Wässer, die in werden.

Helmut Adler
Herzog-Julius-Straße 52 · 38667 Bad Harzburg
Tel. 05322-22 60 oder 96 62-0 · Fax 05322-5 42 54

• Historisches Gasthaus & Hotel in Bad Harzburg


• Das kleine Haus mit der großen Gemütlichkeit
• Clubräume für ihre Festlichkeit
• P direkt am Haus
• Spezialitäten-Restaurant für Wildgerichte

42
Sport – Freizeit
Zufriedenstellende Saison für das Silberbornbad
Nicht nur Jugendliche genossen an den teilwei-
se sehr warmen Sommertagen das kühle Nass
im Silberbornbad. Bis Mitte September 2019
konnten dessen Mitarbeiter/innen insgesamt rd.
63.000 Gäste begrüßen, was allerdings unter
der Besucherzahl im Vergleichszeitraum des
Vorjahres lag. Die Wetterlage im Jahr 2018 war
aber auch länger durchgehend sonnig, was sich
entsprechend bei den Gästezahlen niederschlägt.
Auch die Saison 2019 hat wieder gezeigt, dass
das Bad vom größten Teil der Besucher/innen
als Freibad wahr- sowie angenommen wird und
mit der Riesenrutsche, den beiden Außen- dann auch erneut Schulen, Kindergärten und
becken, der Liegewiese und den weiteren attrak- Vereine das Bad für ihre Zwecke nutzen können.
tiven Angeboten im Außenbereich hat das Bad
dabei für Jung und Alt auch viel zu bieten. Das Team des Silberbornbades freut sich jeden-
Deshalb planen die Verantwortlichen der KTW falls schon jetzt auf eine abwechslungsreiche
auch für das Jahr 2020 feste Öffnungszeiten in und hoffentlich von schönem Wetter geprägte
der Zeit vom 1. Mai bis 30. September, in denen Saison 2020.

Faszination des Golfspielens


Frischluft schnuppern – Landschaft genießen! und ausprobieren, wie das so mit dem „Chippen,
Golfsport in Wohlfühl-Atmosphäre mit Blick Pitchen und Putten“ funktioniert. Ja, und darü-
auf die Harzberge und die Gestütswiesen! Im ber „schnacken” ist ausdrücklich erwünscht.
Zentrum der Kurstadt lädt der parkähnliche Wer sich mit dem Golf-Virus infiziert hat, kann
18-Loch-Golfplatz mit altem Baumbestand in anschließend gleich einen „Schnupperkurs“, der
der Saison von Mitte April bis Mitte Oktober nach 15 Trainerstunden und ein wenig sportli-
jeden Samstag von 15 bis 16 Uhr zum kosten- chem Ehrgeiz mit der Platzreife abschließt,
losen „Schnuppern“ ein. Unter Anleitung des Teams buchen. Informationen gibt es im Golf-Sekreta-
um Club-Professional Christian Otto können Jung riat: Golf-Club Harz e.V., Am Breitenberg 107,
und Alt verschiedene Golfschläger schwingen Tel. 0 53 22 / 67 37, www.gcharz.de.

Wundersame Welt der Bäume


Eine besondere Führung mit dem Titel „Die auch ungewöhnliche Baumgeschichten erzählen.
wundersame Welt der Bäume“ findet am Start ist um 15 Uhr am Kassenpavillon des
Samstag, 19. Oktober, zum letzten Mal auf Baumwipfelpfads. Eine Anmeldung unter info@
dem Baumwipfelpfad statt. Die Teilnehmer eilersumweltkommunikation.de oder telefonisch
können in luftiger Höhe nicht nur die beson- unter 0179 / 1 78 18 19 ist erforderlich.
dere Welt der Bäume entdecken, die zertifi- Die Führung kostet für Erwachsene 13,00  €,
zierte Waldpädagogin Angela Eilers wird dazu ermäßigt 11,00 €.
43
Sport – Freizeit
Geführte Scuddytouren
Die HarzVenture GmbH bietet unterschied-
liche Scuddytouren mit Start am Scuddypoint
direkt neben der Tourist-Information, Nordhäuser
Straße 4, an.
Nach einer Grundeinweisung in die Fahrweise
des elektrischen Dreiradrollers, der bis zu 20 km/h
fährt, geht der Fahrspaß in Begleitung eines
Scouts los. Wahlweise stehen 2,5-stündige
Touren für 45,00  € pro Person (zum Beispiel
zur Kästeklippe) oder 1,5-stündige Touren für
29,00  € (Café Goldberg-Tour und Tour Golf-
platz-Rennbahn durch die Stadt zurück) zur
Verfügung.
Weitere Informationen unter www.scuddy.tours/
scuddy-touren-buchen/scuddy-tour-harz

Oldtimer- und Bullitreffen auf der Rennbahn


Zwei Highlights finden am 5. und 6. Oktober uns wohlgesonnen ist, so dass es für alle Teil-
jeweils ab 9 Uhr auf einem Gelände der Bad nehmer und Besucher ein schönes Treffen auf
Harzburger Galopprennbahn statt. Vor dem Win- der Rennbahn in Bad Harzburg wird.“ Auf Grund
terschlaf werden motorisierten Schätze noch vieler Nachfragen weisen die Initiatoren aus-
einmal den Besuchern präsentiert. Auch nach drücklich darauf hin, dass für alle Oldtimerfah-
20 Jahren „Harzer Oldtimertreffen“ haben die rer und einem Beifahrer der Eintritt 3,00 €
Initiatoren und die Teilnehmer immer noch inklusive eines Freigetränks beträgt.
einen Riesenspaß daran. Jedes Fahrzeug hat
seine Geschichte. Benzingespräche und stöbern
auf dem Teilemarkt ist ein fester Bestandteil der
Oldtimerszene. Es gibt zudem wieder Vorfüh-
rungen von historischer Technik, sowie am
Sonntag die Pokalverleihung der schönsten
Fahrzeuge.

Durch die Verbindung des Harzer Oldtimer-


treffens mit dem Europatreffen der Bullifreunde
wird den Besuchern ein noch größeres Besich-
tigungsangebot offeriert. Aus vielen Bullifah-
rern aus den 70er und 80er Jahren sind echte
Oldtimerfans geworden, wobei in der Bulliszene
inzwischen ein Motto gilt: „Bulli fahren ist
Kult“. Das Organisationsteam rund um das Ver-
anstaltungszentrum Schladen hofft, dass „Petrus
44
Sport – Freizeit
Moonlight-Adventure Golf am 12. Oktober
Auf der Bad Harzburger Adventure Golf-Anlage von 18 bis 21 Uhr im Mondschein unter den
im Kurpark kann am Samstag, 12. Oktober, herbstlich gefärbten Eichen gespielt werden.
Stimmungsvoll illuminiert zeigt sich die Anlage
im bunten Lichterschein märchenhaft verzau-
bert. Auf den 18 modellierten Bahnen macht
das Spiel in dieser magischen Atmosphäre noch
mehr Spaß. Spannende Partien oder einfach nur
fröhliches Spiel sind garantiert. Eine Voranmel-
dung ist nicht nötig. Für das leibliche Wohl wird
gesorgt. Es gibt unter anderem Leckereien vom
Grill und diverse Getränke, Eintritt 5,00 €.

SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal


Eine echte Herausforderung für die Sinne bietet
der SKYROPE Hochseilpark im Kalten Tal. Auf dem
Weg über Drahtseile, Schaukeln, Seilbrücken
und Holzstege werden in zehn und fünf Metern
Höhe Verstand, Herz und Können in Einklang
gebracht. Im Team oder allein ist es möglich,
bestens gesichert und betreut in eine individu-
elle Erlebniswelt einzusteigen. Die Teilnehmer
müssen mindestens 100 cm groß sein.
Der SKYROPE Hochseilpark kann ohne Voran-
meldung nur samstags und sonntags von 11 bis
18 Uhr sowie in den niedersächsischen Ferien Weitere Infos und Terminanfragen unter Tele-
mittwochs und an Feiertagen besucht werden. fon 0 53 22 / 8 77 79 29

Sport, Spaß und Spiel im Freizeitpark Krodoland


und Spiel angesagt. Auf 130.000 m² mit herr-
lichem Blick auf die Harzberge kommt keine
Langeweile auf. Besonderen Spaß bieten auf
den Außenanlagen neben Swin- und Fußball-
Golf u. a. auch Pit-Pat (Mischung aus Minigolf
und Billard) und Natur-Minigolf. Witterungs-
unabhängig können Kids jederzeit unbeschwert
die Spielscheune nutzen.
Weitere Informationen und Öffnungszeiten unter:
Swin- und Fußball-Golf, Spielscheune, große Indoorspielplatz: Telefon 0170 / 3 15 70 61 oder
Außen-Spielanlage, Reiten u.v.m. – im Bad www.ququestriansports.com
Harzburger Stadtteil Westerode ist im Freizeit- Golf- & Soccerpark: Telefon 0172 / 5 12 65 81
park Krodoland zu jeder Jahreszeit Sport, Spaß oder www.krodoland.de
45
Sport – Freizeit
Baumwipfelpfad im Kalten Tal
Am Fuße des Burgbergs startet der rund 1.000 m Gebucht werden zudem unterschiedliche Füh-
lange, barrierefreie Baumwipfelpfad Harz und rungen unter www.baumwipfelpfad-harz.de
führt den Gast auf über 20 m Höhe durch die
alten Baumkronen des Kalten Tals. Einzigartig
unter den Baumwipfelpfaden Deutschlands ist
diese Erlebnis-Einrichtung auch aufgrund ihrer
Geologiestation, die anhand einer Felswand die
Gesteinsschichten des Harzes erklärt. Zudem
gewährt der Pfad direkte Einblicke in den Nati-
onalpark Harz und in die spannende Tier- und
Pflanzenwelt des nördlichsten Mittelgebirges
Deutschlands. Weitere Attraktionen sind die
Abenteuerbrücke, der Glassteg, ein Klangbaum
und ein Info-Bereich zum Harzer Dinosaurier
„Europasaurus Holgeri“.
Die Öffnungszeiten bis zum 31. Oktober sind täg-
lich von 9:30 bis 18 Uhr und vom 1. November
bis zum 31. März von 10 bis 16 Uhr.

St. Martinsumzug in luftiger Höhe


Von der Kirchengemeinde Bettingerode-Weste- Eintritt gibt es im Anschluss für die Kinder eine
rode wird am Sonntag, 10. November, ein St. Martinsbrezel und ein Wipfelgetränk. Am Pavil-
Martinsumzug mit Blasmusik auf dem Baum- lon können sich auch Erwachsene stärken.
wipfelpfad angeboten. Start ist um 16:30 Uhr Anmeldungen werden unter Tel. 8 77 79 20
am Pavillon im Kurpark. In der Krone des Pfades erbeten. Aus Sicherheitsgründen müssen die mit-
gibt es ein kleines Martinsspiel und auf der geführten Laternen batteriebetriebene Leucht-
Aussichtsplattform wird gesungen. Für 4,00 € mittel haben.

Im Dunklen durch die Wipfel spazieren


An einem ganz besonderen Erlebnis auf dem Jugendliche sind 12,00 € zu bezahlen. Eine
Baumwipfelpfad Harz im Kalten Tal kann am Anmeldung ist vorab per E-Mail erforderlich an:
4. und 18. Oktober teilgenommen werden. info@bwp-harz.de oder
Michael Schaschek bietet an diesen Freitagen in info@gpserlebniswanderungen.de.
Zusammenarbeit mit dem Waldpädagogikzent- Ab November werden diese Führungen unter dem
rum der Niedersächsischen Landesforsten die Titel „Wipfelglüh’n“ ab 19 Uhr angeboten. Für
Führung „Nachts in den Wipfeln“ an. Die abend- dann 16,00 bzw. 14,00 € gibt es zusätzlich einen
liche Runde beginnt um 20 Uhr am Kassenpavil- wärmenden Apfelpunsch mit oder ohne „Gehalt“.
lon des Baumwipfelpfads im Kurpark. Die Kosten
für Erwachsene inklusive Eintritt auf den Baum- Die Termine für das „Wipfelglüh’n“: 1., 15. und
wipfelpfad betragen 14,00 €, für Kinder und 29. November sowie 6. und 22. Dezember.
46
Sport – Freizeit
Sportpark an der Rennbahn
Herzstück des Sportparks an der Rennbahn ist dieses pferdesportlichen Dreikampfs zu Gast.
die in herrlicher Landschaft gelegene Pferde- Bereits zum 18. Shetlandpony-Festival werden
rennbahn. anschließend Anfang September die Kleinpferde
Dort findet jährlich das Bad Harzburger Galopp- zum Anfassen erwartet. Abgeschlossen wird der
meeting statt. Die 141. Auflage des rennsport- Bad Harzburger Pferdesportsommer mit einem
lichen Familienfestes ist vom 18. bis 26. Juli eintägigen Dressur- und Springturnier der Gesell-
2020 mit fünf oder sechs Renntagen und schaft für Jagdreiterei/Reitverein Westerode, das
einem reichhaltigen Rahmenprogramm geplant. voraussichtlich am 19. September 2020 statt-
Höhepunkte sind immer die Seejagdrennen an finden wird.
den beiden Veranstaltungssonntagen. Insgesamt Wandern, Walking, Nordic Walking, Jogging
werden rund 50.000 Besucher erwartet. und Mountainbiking bis zur Halbmarathondis-
Der Pferdesportreigen geht weiter mit dem tanz sind auf neun ausgeschilderten Strecken
Internationalen Vielseitigkeitsreitturnier, das mit Start am Sportparkzentrum möglich. Golf,
voraussichtlich vom 7. bis 9. August 2020 Fußball, Hockey, Schieß-, Beach-Sport, ein Fit-
ausgetragen wird. Der veranstaltende Verein für nessparcours und vom 1. Mai bis 30. September
Vielseitigkeitsreiten hat dann zum 22. Mal die das Silberbornbad sorgen für ein vielfältiges
nationalen und internationalen Spitzenathleten Sportangebot.

Premiere: Harzer-Luchstrail auf der Rennbahn


tung auf die Schneesaison gedacht. Zuletzt
haben sich jedoch ernsthafte „offsnow-Veran-
staltungen“ entwickelt. Es werden deutsche
Meisterschaften, wie auch Europa- und Welt-
meisterschaften ausgetragen. Statt Schlitten
und Skier werden Läufer, Biker, Rollerfahrer, die
mit einem oder zwei Hunden unterwegs sind,
ebenso zu sehen sein, wie in den größeren
Klassen Teams mit vier bis acht Hunden, die
drei- oder vierrädrige Wagen mit ihren Mushern
ziehen.
Auf der Galopprennbahn am Weißen Stein wird Bei dieser Veranstaltung werden bis zu 100
am Wochenende 12. und 13. Oktober eine Lizenzstarter erwartet. Es ist aber auch erlaubt,
Premiere gefeiert. Wo sonst die Galopper ihre als Gaststarter ohne Lizenz in einer eigenen
Runden drehen, werden am Samstag und Sonn- Wertung zu starten. Für die Gaststarter erfolgt
tag von 9 bis 14 Uhr Schlittenhunderennen zu eine gesonderte Einweisung vor dem ersten
sehen sein. Der erste Harzer-Luchstrail wird Start. Die Ausschreibung ist auf der Homepage
allerdings nicht auf Schnee ausgetragen. Der www.nssv-ev.de einzusehen.
Niedersächsische Schlittenhundesportverband Im Premierenjahr ist die Veranstaltung für Zu-
als Veranstalter spricht deshalb von einem Zug- schauer kostenlos. Hunde können mitgebracht
hunderennen. werden, müssen aber geimpft und angeleint
Noch im vergangenen Jahrhundert waren der- sein. Die Hundebesitzer sollten sich aber nicht
artige Veranstaltungen lediglich zur Vorberei- in unmittelbarer Nähe der Strecke aufhalten.
47
Branchenverzeichnis A – Z
Ausflugslokale Bad Harzburg 0 53 22

Bistro „Verde“, Nordhäuser Straße 3 (in der Sole-Therme), Tel. 5 53 37 97


Café „Goldberg“, OT Göttingerode, Tel. 28 73, (Busverbindung), 10 bis 18 Uhr, dienstags Ruhetag, feiertags geöffnet, ab
November montags und dienstags Ruhetag
Café „Winuwuk“, Waldstraße 9, Tel. 14 59, Bushaltestelle Lärchenweg, 11:30 bis 18 Uhr, montags und dienstags Ruhetag,
feiertags geöffnet
Kunstausstellung „Sonnenhof“, Tel. 5 02 00, 14-18 Uhr, montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Gast- und Logierhaus „Aussichtsreich“, Auf dem Burgberg, Tel. 27 06, 09:30 bis 19 Uhr, montags Ruhetag, feiertags
geöffnet
Hofcafé „Zum Schwalbennest und Hofladen“, Tel. 8 72 09, Hauptstr. 23, Bettingerode, mittwochs bis sonntags 14 bis 18 Uhr,
feiertags geöffnet
Kästehaus, vorübergehend geschlossen
Landgasthaus „Eckerkrug“, OT Eckertal, Tel. 9 50 79 13, (Busverbindung), ab 10 Uhr, montags und dienstags Ruhetag,
feiertags geöffnet
Restaurant „Aubergine am Golfplatz“, Tel. 5 59 05 45, bis 4. November 12 bis 21 Uhr geöffnet, ab 5. November freitags
bis sonntags geöffnet
Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Restaurant „Sagenhaft", BurgBergCenter, Tel. 7 84 80 44, montags bis mittwochs 11 bis 18 Uhr, donnerstag bis sonntags
11 bis 21 Uhr
Sportpark-Gaststätte an der Rennbahn, Tel. 87 85 97, montags Ruhetag
Waldcafé am Jungborn, Tel. 55 36 80, Archehof, dienstags bis freitags 13 bis 18 Uhr, samstags und sonntags 11 bis 18 Uhr
montags Ruhetag, feiertags geöffnet, ab November auf Anfrage
Waldgaststätte „Marienteich-Baude“, 12 bis 21 Uhr geöffnet, Tel. 5 54 95 44, (Busverbindung), Wildfütterungen, Wild-
katzengehege, montags und dienstags Ruhetag, feiertags geöffnet
Waldgaststätte „Molkenhaus“, vorübergehend geschlossen
Waldgasthaus „Rabenklippe“, Tel. 28 55, (Busverbindungen von April bis Anfang November), Kaffeeterrasse, Luchsgehege,
Brockenblick, 10 bis 18 Uhr, ab November montags Ruhetag, feiertags geöffnet
Waldgaststätte Radau-Wasserfall, Tel. 22 90, (Busverbindung), Kindereisenbahn, 10 bis 18 Uhr, durchgehend geöffnet

Haus BismarckHHH Unser Hotel liegt mitten im schönen Bad


Harzburg. Sie müssen keine zwei Minuten
Susanne Petereit gehen, bis Sie das Stadtzentrum und
Bismarckstraße 39 die wunderschöne Bummelallee
38667 Bad Harzburg erreichen. Von Ihrem Zimmer aus
Telefon 0 53 22 - 62 27 haben Sie einen herrlichen Blick auf
Telefax 62 92 die Harzer Berge – egal zu welcher
Jahreszeit Sie uns besuchen,
Haus-Bismarck@gmx.de die Laubwälder sind
www.haus-bismarck.de immer den Aus-
blick wert!

In unserem Haus steht


kostenloses WLAN
zur Verfügung.

48
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
A Adventure Golf-Anlage
Kurpark, 18 modellierte Bahnen, April bis Oktober 09:30 bis 18 Uhr, November bis März 10 bis 16 Uhr,
Info-Tel. 8 77 79 28
Ärztenotruf
Notfallpraxis Asklepios Harzklinik, Goslar, Kösliner Str. 12, Mi. 14 bis 20 Uhr, Fr. 15 bis 20 Uhr, Sa., So., Feiertag
08 bis 20 Uhr, Telefon 0 53 21/68 90 30, Notdienst auch nachts unter der Telefonnummer 116 117
Ausstellung
Haus der Natur (neben dem BurgBergCenter im Kurpark), Erlebnisausstellung über Nationalpark und Forstwirt-
schaft im Harz. Geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags – außer an F­ eiertagen – geschlossen,
Tel. Ausstellung: 78 43 37, Pädagogische Begleitung: 5 30 06, Exkursionsbegleitung: 5 30 01 – Luchs-Information Harz –
Ayurveda 
Ayurveda und Naturheilpraxis, Hotel Restaurant Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10

B Barfußpfad
Kurpark, kostenfrei nutzbar
Baumwipfelpfad
Kaltes Tal, Info-Tel. 8 77 79 20, Öffnungszeiten: April bis Oktober 09:30 bis 18 Uhr, November bis März 10 bis 16 Uhr,
www.baumwipfelpfad-harz.de, info@bwp-harz.de
Baumwurzelpfad
Kaltes Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Besinnungsweg
1,6 km Rundweg auf dem Sachsenberg mit 8 Stationen, Info-Broschüre in der Tourist-Information erhältlich
Bogenschießen
BSV-Toxophilus Bad Harzburg e.V. (Westerode), Herr Slowik, Tel. 0 53 26 / 44 33
Boule
Für jedermann (kostenlose Benutzung). Kugeln gegen Pfand (5,00 €) während der Öffnungszeiten im Palmen-Café.
Anregungen gibt die Deutsch-Französische Gesellschaft während ihrer Spielzeit donnerstags ab 16 Uhr.
Bridge
Bridge Club Bad Harzburg e.V., Infos zu Spielmöglichkeiten, Rezeption,
Braunschweiger Hof, Tel. 78 80, info@hotel-braunschweiger-hof.de
Brocken
Wandergebiet im Nationalpark, 1.141 m über NN. Zu erreichen von Bad Harzburg über Eckertalsperre,
Teufelsstieg oder Torfhaus, Goetheweg. Auskunft erteilt die Tourist-Information.
Brunnenausschank in der Wandelhalle
Montags–freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 15:30 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 9 bis 12:30 Uhr, Tel. 7 53 85
BurgBergCenter
Nordhäuser Straße 2 b, Tel. 8 77 79 20
Bücherei
Siehe Seite 53 unter Stadtbücherei
Burgberg-Seilbahn
Die nördlichste Großkabinenbahn Deutschlands fährt in 3 Minuten auf den Großen Burgberg (483 m). Burgruinen,
historischer Rundweg, Canossasäule, herrliche Rundsicht auf das Harzvorland, Tel. 7 53 70
Wartungszeit: 2. März bis einschließlich 27. März 2020

C Campingplatz
Freizeit-Oase „HARZ-Camp“ Göttingerode, Tel. 8 12 15
Die Wölfe vom Wolfstein, Tel. 0157/53 64 75 53

D DB-Store
Bahnhof Bad Harzburg, montags bis freitags 6:15 bis 15:45 Uhr, Info-Tel. 9 50 83 14
49
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

E E-Autos Ladestation
Parkplatz Bergbahn/Baumwipfelpfad, Nordhäuser Straße 3
E-Bikes
Harzsafari, Herzog-Wilhelm-Straße 31, Tel. 0176 / 70 62 30 88
Frank Ristau, Info-Tel. 0171/4 34 75 47
E-Bikes-Ladestation
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4
Einkaufen
Edeka, Herzog-Wilhelm-Str. 68, sonntags 11 bis 18 Uhr geöffnet, Info-Tel. 49 56, montags bis samstags 7:30 bis 19 Uhr
Eislaufen
Zwischen Sole-Therme und Wohnmobil-Stellplatz, Info Tel. 0177/3 62 32 21, montags bis donnerstags 12 bis 18 Uhr,
freitags und samstags 10 bis 20 Uhr, sonntags 10 bis 18 Uhr, vom 16. November bis 23. Februar 2020
Erlebnisbauernhof
Nutztierarche, Blankenburger Straße 47 (Eckertal), Tel. 55 36 80, montags Ruhetag, dienstags bis sonntags 11 bis
18 Uhr, feiertags geöffnet
F Fitness-Center
Evers Sportcenter, Tel. 8 32 00
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Freibad
Silberbornbad: Erlebnisbecken, weitere Außenanlage mit Fun-Becken und Rutsche, Cafeteria, Sportpark an der
Rennbahn, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05, vom 1. Mai bis einschließlich 30. September geöffnet
Freizeitpark
Krodoland, Fasanenstraße 21 (Westerode), Indoorspielplatz, Tel. 0170 / 3 15 70 61, www.qequestriansports.com
sowie Golf- & Soccerpark, Tel. 0172 / 5 12 65 81
G Galerie
Rathaus Galerie, Forstwiese 5, Tel. 740, siehe auch Seite 51 Kunstausstellungen
Golf
18-Löcher-Anlage, Trainer, Anmeldung Golf-Club Harz e.V., Am Breitenberg 107, Tel. 10 96 u. 67 37
H Hallenbäder
Sole-Therme mit Innenbecken, 2 Außenbecken, FKK-Sonnendeck, Sauna-Erlebniswelt, Massagen, Beauty-Bereich,
Bistro „Verde“, Telefon 7 53 60, Wartungszeit: 11. Mai bis einschließlich 17. Mai 2020
Silberbornbad mit 25 m-Becken, Kinder- und Saunabereich, Cafeteria, Bushaltestelle, Parkplatz, Tel. 7 53 05,
vom 1. Mai bis einschließlich 30. September geöffnet
Harzsagenhalle
Auf dem Burgberg, Tel. 65 23, sonntags und feiertags von 14 bis 16 Uhr Besichtigung
Haus der Natur
Neben der Talstation der Burgberg-Seilbahn im Kurpark, geöffnet täglich von 10 bis 17 Uhr, montags (außer an
Feiertagen) geschlossen – Tel. 78 43 37
Historischer Rundgang
Burgberg, Auf den Spuren von Heinrich IV. und Otto IV. u. Innenstadt, 20 Standorte mit geschichtlichen Informationen
Hochseilpark Skyrope"
"
Im Kalten Tal, Bad Harzburg, Info-Tel. 0 55 83/92 26 28, April bis Ende Oktober samstags und sonntags 11 bis 17 Uhr
geöffnet. In den niedersächsischen Schulferien auch mittwochs.
Hofladen
Kunsthandwerk, Saison-Ausstellungen und Künstler-Atelier, Kulinarisches, Hauptstraße 23, Bettinge­rode, Tel. 8 72 09,
mittwochs bis sonntags von 14 bis 18 Uhr, feiertags geöffnet
I Informationen
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30, Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
Wandelhalle, Badepark, Tel. 7 53 85
50
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
Internetzugang für jedermann
Stadtbücherei, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Öffnungszeiten Seite 53, kostenfreis WLAN
J Jugendtreff/Jugendförderung
Gestütstraße 12, Tel. 8 76 73, Infos, Ferienpässe, Aktionen und Programme unter: www.jugend-treff.de
Jugendherberge
Jugendherberge Torfhaus, Tel. 0 53 20/242, Fax: 254
Naturfreundehaus „Zur Waldherberge”, (80 Betten), OT Bündheim, Waldstraße 5, Tel. 8 78 86 10
K Kartenvorverkauf
Kulturklub, Tel. 18 88, Tourist-Information, Tel. 7 53 30, Goslarsche Zeitung, Tel. 9 68 60
Känguroom
Jumparena & Fun Park, Tennisweg 62, montags bis freitags 14 bis 20 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 20 Uhr,
Info-Tel. 9 87 49 10
Kegeln
Appartmenthaus, Frau Hansen, Kurhausstraße 18, Tel. 90 18 70, Hotel Seela, Nordhäuser Straße 5, Tel. 79 60
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Tel. 78 80
Kinderbetreuung
Info-Tel. 0 53 21/7 64 24 oder 7 64 56, www.landkreis-goslar.de
Kinderschutzbund
Ortsverein Bad Harzburg, Gestütstraße 12, Tel. 8 64 00
Kinderspielplätze
Im Stadtpark neben den Tennisplätzen, im Schlosspark, im Kurpark, Abenteuerspielplatz am Molkenhaus, am
Kindergarten Eichenberg und in den Ortsteilen
Kirchliche Nachrichten
Gottesdienste siehe Auslagen und www.bad-harzburg.de/veranstaltungen/gottesdienste-heilige-messe
Ökumenischer Kirchenladen, Schmiedestr. 7, Tel. 01522 / 3 05 32 79, Kirchenführungen, Tel. 48 23
Krankenhaus
Asklepios Harzklinik Bad Harzburg, Ilsenburger Straße 95, Tel. 7 60
Krodoland
Siehe Seite 50 unter Freizeitpark
Kulturklub
Herzog-Wilhelm-Straße 65, Tel. 18 88, info@kulturklub-bad-harzburg.de
Kunstausstellungen
"Galerie 5m²", Herzog-Wilhelm-Straße 90, mittwochs bis freitags 14 bis 18 Uhr, samstags 11 bis 16 Uhr,
sonntags 12 bis 15 Uhr, Tel. 0175 / 3 41 97 95
„Kleine Galerie“ im Rathaus, Tel. 740
Sonnenhof, Waldstraße 9, Kunsthandwerk und wechselnde Ausstellungen, Tel. 5 02 00
Haus der Kirche, Lutherstraße 7, wechselnde Ausstellungen, Tel. 48 23
Haus der Kunst, Fritz-König-Straße 28, Tel. 5 58 96 86, freitags bis sonntags von 15 bis 18 Uhr
Kurkonzerte
Wandelhalle, Tel. 7 53 85 (siehe Veranstaltungskalender)
Kursaal
Tel. 7 53 13 (siehe Veranstaltungskalender)
Kutschfahrten
Rüdiger Hasenbalg, Tel. 55 36 80 und 0172 / 3 89 90 54

L Leichtathletik
Sportanlage an der Planstraße, OT Harlingerode
Lesesaal
In der Wandelhalle im Badepark: montags bis freitags 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags und
feiertags 9 bis 13 Uhr
51
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

Luchsgehege
Luchse an der Rabenklippe, mittwochs und samstags Fütterung 14:30 Uhr
M Malschule in Bad Harzburg
Malkurse für Erwachsene und Kinder, Kreativkurse, Ferienprogramme, Kindergeburtstage, Herzog-Wilhelm-Straße 93,
Tel. 87 72 20
Medizinische Trainingstherapie
Praxis Kröppelin, Tel. 5 23 53
Mehrgenerationenspielplatz
Im Kurpark, Fitnessgeräte
Minigolf-Anlage
Kurpark, siehe Adventure-Golf auf Seite 45
Minigolf im Krodoland
Pit Pat (Tisch-Minigolf), Spiel-Golf (Natur-Minigolf) und Fußball-Golf, Golf- & Soccerpark, Tel. 0172 / 5 12 65 81
Museum in der Remise
Forstwiese, mittwochs 10 Uhr Diavortrag, sonntags 14:30 bis 16:30 Uhr Besichtigung, vom 11. November bis ein-
schließlich 8. Dezember geschlossen
Museum auf dem Burgberg 
Burgberg-Seilbahn/Bergstation, während der Öffnungszeiten der Bergbahn (siehe Seite 36)
N Nordic-Walking
Annette Pelz, Tel. 0172 /  9 59 08 65
P Pferdewetten (Deutschland, England, Frankreich)
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Polizei
Notruf 110, Herzog-Wilhelm-Straße 47, Tel. 91 11 10
Postagentur
Herzog-Wilhelm-Straße 80, montags bis freitags 09 bis 12:30 Uhr und 14:30 bis 18 Uhr, samstags 09 bis 13:00 Uhr
R Radsport
R.V. Germania Harlingerode, Hallensport, dienstags um 20 Uhr, Turnhalle Harlingerode, Heinz-Otto Hartewieg,
Tel. 8 16 13
Nordharzer RSG, Training jew. dienstags mit dem Rennrad (2-3 Stunden), 18 Uhr, Treffpunkt BIKE-STORE am
Bahnhof. BIKE-STORE, Tel. 78 41 90
Reiten
Reit- und Trainingszentrum Bad Harzburg, Hoher Weg 1, 38667 Bad Harzburg/Westerode, Tel. 8 00 66: Boxen-
vermietung, „Pferdehotel“, Reitunterricht, Ausritte, Lehrgänge
Reitsportanlage „Buritz“, Bettingeroder Straße 1, OT Westerode, Tel. 87 73 32
Reitsportanlage „Kattenbach“, Fasanenstraße 21, Tel. 87 73 32
Rennverein
Harzburger Rennverein, An der Rennbahn, Tel. 36 07
Rollstuhlverleih
Sanitätshaus Färber, Herzog-Wilhelm-Straße 34, Tel. 28 18
S Saunarien
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Wartungszeit: 11. Mai bis einschließlich 17. Mai 2020
Silberbornbad, Sportpark an der Rennbahn, Tel. 7 53 05, vom 1. Mai bis einschließlich 30. September geöffnet
Schach
Cafeteria Werner-von-Siemens-Gymnasium, mittwochs 17:30 bis 19 Uhr Kinder und Jugendliche, Info-Tel. 9 50 90 61
mittwochs 19 bis 22 Uhr Erwachsene, Info-Tel. 20 09 und 27 57
Frei-Schachanlage an der Tourist-Information
Frei-Schachanlage im Kurpark
Scuddy-Touren
Scuddypoint, Nordhäuser Straße 4 (Tourist-Information), Info-Tel. 8 77 79 27
52
Bad Harzburg 0 53 22 Branchenverzeichnis A – Z
Segway-Touren
Harzsafari, Am Breitenberg 26, Tel. 10 29 oder 0176 / 70 62 30 88
Schießen
Tontaubenschießen am Weißberg, (zwischen Bettingerode und Eckertal), alle 14 Tage samstags von 14 bis 16 Uhr,
Tel. 8 23 86, Gästen ist die Möglichkeit gegeben, gegen Vorlage der Gästekarte am Schießsport teilzunehmen.
Auskunft über Übungszeiten erteilt das Schützenhaus, Schützenstraße 8, Tel. 9 87 50 88.
Spielbank
Automatenspiel täglich 13­bis 02 Uhr, Klassisches Spiel (American Roulette) Tägl. 19 bis 01 Uhr.
Ausweispflicht (Personalausweis oder Reisepass). Herzog-Julius-Str. 64b (Badepark) Tel. 9 60 10.
Spielothek und Sportwetten
Albers Wettannahmen, Dr.-Heinrich-Jasper-Straße 28, Tel. 5 53 58 70
Sport-Live-Übertragungen
Gaststätte „Amadeus“ Herzog-Julius-Straße 67, Tel. 5 03 48
„Sportpark-Gaststätte“ Herbrink 30, Tel. 87 85 97
Tennisclub Gaststätte „da Pasquale”, Am Stadtpark 15, Tel. 9 50 90 71
Square-Dance
jeden Freitag von 19:30 bis 21:30 Uhr im Wichernhaus, Lucky Luchs Squares e.V., Frau Leine, Tel. 7 59 00 52
Stadtbücherei
Im Kurzentrum, Herzog-Wilhelm-Straße 86, Tel. 90 15 15, Mo. bis Fr. 10 bis 13 Uhr, Mo., Di., Do., Fr. 15 bis 18 Uhr,
Sa. 10 bis 12 Uhr, kostenfreies WLAN
Stadtführung
Gang durch den Kurort, jeden Samstag (10 Uhr), Treffpunkt: Wandelhalle im Badepark
Stadtmarketing „Besser Bad Harzburg“
Nordhäuser Str. 4, Tel. 7 53 10
Stadtverwaltung
Rathaus, Forstwiese 5, Tel. 740; Öffnungszeiten Servicebüro: montags, dienstags und donnerstags 07 bis 17 Uhr,
mittwochs und freitags 07 bis 13 Uhr, allgemein: montags bis freitags 09 bis 12 Uhr, donnerstags 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung, info@stadt-bad-harzburg.de
Stadtwerke Bad Harzburg
Bereitschaftsdienst Tel. 750
Swin-Golf
Krodoland, Golf- & Soccerpark, Tel. 0172 / 5 12 65 81
T Tanzen
Casino Tanzclub Rot-Gold e. V, www.casino-tanzclub.de, Info-Tel. 8 62 11
Domizil, samstags ab 21 Uhr geöffnet (Sonderveranstaltungen siehe Aushang), Tel. 33 77
Hotel Seela, samstags ab 20 Uhr, Tel. 79 60
Taxen
Tel. 8 12 10
24h-Taxidienst Tel. 41 41, 26 26, 35 35
Tennis
6 Tennisplätze mit Klubhaus, Am Stadtpark 15, Tel. 15 43 oder 9 50 90 71
Tierärztlicher Notdienst
www.goslar-tierarzt.de oder Tierärzte Bad Harzburg 0 53 22 / 5 26 75, 5 07 07, 87 78 57
Tischtennis
Für Gäste mittwochs 09 bis 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus OT Göttingerode, Tel. 85 33
Toiletten
Bahnhof (Verkehrsverein), Rathaus, Wandelhalle, Palmen-Café, Berliner Platz, Bistro Verde,
Tourist-Information und Großparkplatz
Tourist-Information
Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30, Öffnungszeiten siehe Seite 3, kostenfreies WLAN
53
Branchenverzeichnis A – Z Bad Harzburg 0 53 22

V Verkehrsverein
Am Bahnhof, Tel. 29 27, Auskünfte und Zimmernachweis. Geöffnet montags, dienstags, donnerstags und freitags
9 bis 13:30 Uhr, samstags 10 bis 12 Uhr, mittwochs und sonntags geschlossen
Vollblutgestüt
Im Stadtteil Bündheim, Am Schlosspark 17
W Wandelhalle
Im Badepark, Tel. 7 53 85. Lesesaal, Konzerte, Vorträge, Trinkbrunnen
Öffnungszeiten: montags–freitags 09 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, samstags, sonntags, feiertags 09 bis 13 Uhr
Wanderwege/Wander-Tipps
Broschüre in der Tourist-Information erhältlich. Geführte Wanderungen siehe Veranstaltungskalender
WasserErlebnisWeg
Berliner Platz entlang der Radau bis ins Kalten Tal, ganzjährig kostenfrei nutzbar
Wassersport
Schiffsrundfahrten, Segeln, Bootsverleih, Surfschule auf dem Okerstausee, Segeln, Bootsverleih und Badeanstalt
am Vienenburger See. Auskunft: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Weiterbildung
Kreisvolkshochschule Goslar, Info-Tel. 0 53 21 / 7 64 37
Wellness und Beauty
Bad Harzburger Sole-Therme, Tel. 7 53 60, Wartungszeit: 11. Mai bis einschließlich 17. Mai 2020
Romantik Hotel Braunschweiger Hof, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Tel. 78 80
Hotel Am Eichenberg, Fritz-König-Straße 17, Tel. 9 62 10
Vitalhotel Am Stadtpark, Am Stadtpark 2, Tel. 7 80 90
Hotel Seela, Nordhäuser Straße 5, Tel. 79 60
Wildfütterung
Molkenhaus, vorübergehend geschlossen
Marienteichbaude, Tel. 5 54 95 44
Wildkatzengehege 
Marienteich-Baude, bis Oktober mittwochs bis sonntags von 11 bis 18 Uhr, Fütterung 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr,
ab Nov. bis Feb.11 Uhr bis Dämmerung, Fütterung 12 und 14 Uhr, Eintritt: 4,00 €, Kinder 2,50 €, Info-Tel. 5 54 95 44
Wildgehege
Am Golfplatz mit Dam-, Rot-, Sika- und Muffelwild
Winter-Angebote
Ski- u. Rodellift Körber, Torfhaus, Tel. 0 53 29 / 69 00 60
Skiverleih, Skischule Torfhaus, www.skischule-torfhaus.de, Tel. 0171 / 2 32 29 26
Loipe: vom Torfhaus zum Molkenhaus
Torfhaus: Ski- und Wandergebiet 800 m über NN, Busverbindung
Rodelbahnen: am Golfplatz, am Butterberg, am Langenberg für Kinder
Schlittenverleih: Tourist-Information, Tel. 7 53 30
Pferdeschlittenfahrten: Rüdiger Hasenbalg, Tel. 0 53 22 / 55 36 80
Wochenmarkt
Unterer Badepark, immer donnerstags von 08 bis 13 Uhr
Wohnmobil-Stellplatz
Tel. 0175 / 8 44 66 03, siehe Seite 6
Y Yoga
MTK Bad Harzburg, Liebfrauenstraße 7, Tel. 29 90, Übungszeiten: dienstags 08:45 bis 09:45 Uhr und 19:15 bis
20:30 Uhr, donnerstags 15:30 bis 16:30 Uhr
deep yoga, llsenburger Straße 17, Tel. 5 59 66 58
Z Zimmernachweis
Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, Tel. 7 53 30
Verkehrsverein am Bahnhof, Tel. 29 27
54
Wussten Sie schon ?

Lassen Sie den Alltag hinter sich und erleben Sie ein kleines Stück Urlaub
in unserem Restaurant. Ob zum Mittag, Kaffee oder Abendessen – unser
Serviceteam heißt Sie herzlich willkommen und serviert Hausgästen
genauso wie Genießern frische, regionale Spezialitäten.
Entdecken Sie in stilvollem Ambiente die Kulinarik des Harzes mit
typischen Wild- und Fischgerichten. Begleitend zu Ihrem Essen wählen
Sie aus unserem großen Angebot erlesener Spitzenweine.
Besuchen Sie uns allein, zu zweit oder in großer Runde – unsere Räumlich-
keiten lassen sich für unterschiedlichste Anlässe individuell gestalten.

www.hotel-braunschweiger-hof.de

38667 Bad Harzburg, Herzog-Wilhelm-Straße 54, Telefon: +49 (0) 53 22 - 78 80


E-Mail: info@braunschweiger-hof.de | Besuchen Sie uns auf facebook!
1 Die Volkswagen AG gewährt Menschen mit Behinderung ab

50 % beim Kauf von nahezu allen fabrikneuen PKW der Marke


Volkswagen bis zum 31.12.2019 einen Nachlass von 15 % auf den
zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Listenpreis.Vorausset-
zung: Grad der Behinderung mind. 50 %, Conterganschädigung
oder eine im Führerschein eingetragene erforderliche Fahrhilfe.