Sie sind auf Seite 1von 1

Das Rezept

Pfirsichtorte
(von der 10a der Hauptschule Ochtrup und ihrer Lehrerin Ingeborg Northoff)

Zutaten für den Boden


100 g Butter
70 g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
100 g Mehl
1 TL Backpulver

Zutaten für die Füllung


1 große Dose Tortenpfirsiche (Spalten)
Orangensaft
1 Päckchen Sahnepuddingpulver
3 Päckchen Vanillezucker
2 Becher Sahne (200 g)
1 Päckchen Sahnesteif
1 Becher Schmand (200 g)
100 g Instant-Orangengetränk (Pulver)
Schokoraspeln

Zubereitung
Für den Boden Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier und Salz unterrühren und alles
mit Mehl und Backpulver vermischen. Den Rührteig in eine gefettete Springform (26 bis 28
Zentimeter Durchmesser) geben und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad Heißluft etwa 20
bis 25 Minuten backen.

Die Pfirsichspalten abgießen, dabei den Saft auffangen. Die Spalten gleichmäßig auf dem
ausgekühlten Boden verteilen, so dass dieser ganz bedeckt ist. Nun einen Tortenring um
den Boden spannen, damit die Füllung nicht verläuft. Den aufgefangenen Pfirsichsaft mit
Orangensaft auffüllen. Insgesamt wird ein halber Liter Flüssigkeit benötigt. Einen kleinen Teil
des Saftes mit dem Puddingpulver und einem Päckchen Vanillezucker verrühren. Den
übrigen Saft aufkochen, vom Herd nehmen und zügig mit der Puddingmischung verrühren,
damit ein dickflüssiger Guss entsteht. Den gleichmäßig über die Pfirsiche geben und
auskühlen lassen.

Zum Schluss Sahne mit den beiden übrigen Päckchen Vanillezucker steif schlagen. Den
Schmand und das Instant-Getränkepulver Orange unterheben. Schließlich die Schmand-
Sahne-Masse auf die Pfirsichschicht geben, die Oberfläche glatt streichen und mit
Schokoraspeln dekorieren.

Viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!