Sie sind auf Seite 1von 2
Harry – gefangen in der Zeit Begleitmaterialien Folge 045 – Grammatik 1. Relativsätze Nebensätze sind

Harry gefangen in der Zeit

Begleitmaterialien

Folge 045 Grammatik

1.

Relativsätze

Nebensätze sind abhängig von einem übergeordneten Hauptsatz oder einem anderen übergeordneten Nebensatz. Sie können in der Regel nicht allein stehen. Häufig werden sie durch bestimmte einleitende Wörter (unterordnende Konjunktionen, Relativpronomen oder Fragewörter) mit dem übergeordneten Satz verbunden.

Relativsätze sind Nebensätze, die nähere Informationen zu einem Substantiv oder Pronomen im übergeordneten Satz geben. Sie hängen also von einem Bezugswort im übergeordneten Satz ab. Der Relativsatz steht in der Regel direkt hinter dem Wort, auf das er sich bezieht, und wird durch ein Komma abgetrennt. Wenn der übergeordnete Satz nach dem Relativsatz weitergeht, muss der Relativsatz auch durch ein Komma wieder geschlossen werden.

Beispiel:

Der Mann hat ein blaues Auge. Fußballfans haben den Mann geschlagen. Der Mann, den Fußballfans geschlagen haben, hat ein blaues Auge.

Seite 1/2

Harry – gefangen in der Zeit Begleitmaterialien 2. Relativpronomen im Nominativ und Akkusativ Die Relativpronomen

Harry gefangen in der Zeit

Begleitmaterialien

2. Relativpronomen im Nominativ und Akkusativ

Die Relativpronomen "der", "die", "das" leiten Relativsätze im Nominativ ein. Die Relativpronomen "den", "die", "das" leiten Relativsätze im Akkusativ ein. Numerus und Genus des Relativpronomens entsprechen dem Bezugswort aus dem übergeordneten Satz, der Kasus dagegen wird durch die Rolle des Relativpronomens im Nebensatz bestimmt. Es kann dabei Subjekt oder Objekt des Nebensatzes sein.

Wenn das Relativpronomen im Nebensatz die Funktion eines Subjekts hat, steht es im Nominativ.

Beispiel:

Es gibt eine Seilbahn. Die Seilbahn fährt bis zum Gipfel. Es gibt eine Seilbahn, die bis zum Gipfel fährt.

Übernimmt das Relativpronomen im Nebensatz die Funktion eines Akkusativobjekts, steht es im Akkusativ.

Beispiel:

Er ist ein Mann. Die Fußballfans haben den Mann geschlagen. Er ist ein Mann, den Fußballfans geschlagen haben.

Deklination des Relativpronomens im Nominativ und Akkusativ Das Relativpronomen wird im Nominativ und im Akkusativ wie folgt dekliniert:

 

Maskulinum

Femininum

Neutrum

Plural

Nominativ

der

die

das

die

Akkusativ

den

die

das

die

Seite 2/2