Sie sind auf Seite 1von 5

Anästhesieklausur WS 09/10

1, Welches Kriterium ist bei der Wahl des Anästhesieverfahrens egal?


A) Patientenwille
B) Operationsart
C) Operationsablauf
D) Lagerung
E) Begleiterkrankungen

2, Welches Schmerztherapie ist geeignet zur Vorbeugung einer Chronifizierung?


A) Monotherapie mit Opioiden
B) möglichst früher Therapiebeginn
C) möglichst niedrige Dosis Analgetikum

3, Bei Legen eines doppellumigen, rechtsseitigen Tubus ist welcher Bronchus


gefährdet?
A) rechter Oberlappen
B) rechter Unterlappen
C) rechter Mittellappen
D) linker Unterlappen
E) linker Oberlappen

4, Warum verwendet man bei laparoskop. Eingriffen kein Lachgas?


A) wegen Diffusion von N2O in luftgefüllte Hohlräume

5, Welche Eigenschaften besitzt ein ideales Inhalationsanästhetikum?


A) hohe Metabolisierungsrate
B) charakteristischen Geruch
C) lange HWZ
D) großer First-pass-Effekt

6, Was ist ein halboffenes Narkosesystem?


A) Äthermaske
B) Kuhn-System
C) Beatmung mit Ambu
(die Frage war echt blöd gestellt! Bin mir auch nicht mehr ganz sicher ob nach
halboffen oder halbgeschlossen gefragt war. Bei halboffen wäre es jedenfalls das
Kuhn-System)

7, Was gehört nicht zum Standardmonitoring?


A) EKG
B) nicht-invasive Blutdruckmessung
C) EEG
D) Kapnometrie
E) Pulsoxymetrie

8, Welche Aussage zur Larynxmaske trifft zu?


A) dürfen nicht bei Kindern verwendet werden
B) bietet ausreichenden Aspirationsschutz
C) Mittel der Wahl bei Notfallintubation
D) Alternative zur Sicherstellung der Oxygenierung bei unmögl. Intubation

9, Welche Aussage zum schwierigen Atemweg/ zur schwierigen Intubation ist


zutreffend?
A) Mundöffnung >2,5 cm schließt schwere Intubation aus
B) Klassifikation nach Mallampati erlaubt Einschätzung
C) möglichst rasche Intubation ohne Präoxygenierung
D) Narkoseeinleitung mit Atracurium

10, Die Durchflussrate einer Venenverweilkanüle ist hauptsächlich abhängig von:


A) Durchmesser
B) Druckgradient
C) Viskosität des Infundats
D) Länge

11, Was trifft zum postpunktionalen Kopfschmerz zu?


A) Blutpatch ist in 30% erfolgreich
B) gute Prognose, kaum Chronifizierung
C) abhängig von Nadelgröße, aber nicht von Form
D) gute konservative Therapie möglich
E) ist lagerungsunabhängig

12, Was lässt sich durch Enkapsulierung hemmen?


A) Succinylcholin
B) Cis-Atracurium
C) Rocuronium

13, Patient: 72 J., linkskoronarer Stent, Medikamente - ASS, ß-Blocker, Statine


Der Patient kommt zur OP zur A. femoralis-Plastik. Welches Vorgehen schlagen Sie
vor?
A) ASS 7d vorher absetzen, dafür NM-Heparin; ß-Blocker bis zur OP, Statine
bis zu Vorabend
B) alles bis zur OP weitergeben
C) alles absetzen
D) ASS 7d vorher durch Heparin ersetzen, ß-Blocker und Statine absetzen

14, Welcher Nerv ist auch bei korrekter interscalenärer Plexusanästhesie inkomplett
anästhesiert?
A) N. axillaris
B) N. radiales
C) N. ulnaris
D) N. medianus
E) N. musculocutaneus

15, Welche Zuordnung passt am besten?


A) vaginale Entbindung - Th10
B) Sectio - Th8
C) Oberbaucheingriff Th8-10
D) Unterleibseingriff - ?
E) Knieeingriff - L4-5
16, Patient hat folgende Werte: pH 7,23; pCO2 73mmHg; p(art.)O2 35mmHg; BE +3
Welche Diagnose ist am wahrscheinlichsten?
A) kompensiertes Nierenversagen
B) Rauchgasvergiftung
C) Opiatintoxikation
D) psychischer Notfall (Hyperventilation)
E) septischer Schock

17, Im Aufwachraum befindet sich folgender Patient: 72 J, m, RR 90/55, HF124,


Dyspnoe, leicht gestaute Halsvenen.
Jetzt besteht der V.a. Herzinfarkt, welches Med. ist indiziert?
A) Dopamin
B) Noradrenalin
C) Adrenalin
D) Dobutamin
E) Orciprenalin

18, Welches Gas ist zur Einleitung per inhalationem bei einem Erwachsenen mit
schlechten Venen am ehesten geeignet?
A) Isofluran
B) Halothan
C) Desfluran
D) Sevofluran

19, Für einen ambulanten Eingriff ist eine Aufklärung spätestens möglich bis
A) 3d vor OP
B) 2d vor OP
C) 1Woche vor OP
D) am Vorabend
E) OP-Tag

20, Welche Aussage zum hämodynam. Monitoring ist zutreffend?


A) ZVD = exaktes Maß für Vorlast des Herzens
B) Pulmonalarterienkatheter ist einfaches und oft angewandtes Standardver-
fahren

21, Ein 62j. Mann mit Adipositas, Diabetes mell.II (ASA III) mit Zustand nach
Radius-Fraktur stellt sich zur ambulanten OP vor. Welches Verfahren wählen Sie?
A) infraclaviculäre Plexusanästhesie
B) interscalenäre Plexusan.
C) axilläre Plexusan.
D) Allgemeinnarkose
E) kein ambulanter Eingriff, da ASA III

22, 28j. Patientin zur Cholezystektomie mit Reisekrankheit in der Anamnese. Welche
Anästhesiemedikation ist angezeigt?
A) Isofluran + Opioid
B) Etomidat + Opioid
23, Welche Beimedikation ist geeignet, den Wirkungseintritt von Lokalanästh. zu
beschleunigen?
A) Clonidin
B) Lipide
C) Opioide
D) Adrenalin
E) NaHCO3

24, Was ist keine Skala zur Schmerzverifizierung?


A) VAS
B) KUSS
C) ASA
D) VRS

25, Welche Reihenfolge der Anflutgeschwindigkeit bei Inhalationsanästhetika ist am


ehesten richtig?
A) Halothan > Isofluran > Sevofluran > Desfluran
B) S > I > D > H
C) D > H > S > I und so weiter, kenne allerdings keine genauen Zahlen;
schnell sind Sevo und Desfl; Halothan ist langsam und außer Handel

26, Was ist das Analgetikum der Wahl bei Schwangerschaft?


A) Acetylsalicylsäure
B) Ibuprofen
C) Paracetamol
D) Diclofenac
E) Pethidin

27, Was wird dem Blut zur Vermeidung der Thrombozytenaggregation bei
extrakorpu-lärem Kreislauf zugefügt?
A) Heparin
B) Abciximab
C) Clopidogrel
D) ASS

28, Welcher ist ein unabhängiger Faktor für PONV?


A) männliches Geschlecht
B) Analgetikaabusus
C) Spnalanästhesie
D) Raucher/ Nicht-Raucher

29, Aufgrund einer Augen-OP kommt es zu hohem Augeninnendruck. Was ist nicht
zum Senken geeignet?
A) Acetazolamid
B) PEEP erhöhen
C) Mannitol geben
D) Narkose vertiefen
E) Hypothermie

30, Welche Komplikation ist bei einer TUR-P unwahrscheinlich?


A) hypoosmolare Hypervolämie
B) Hämolyse
C) Lungenödem

31, Welches Med. ist bei Parkinson + PONV kontraindiziert?


A) Metoclopramid

32, Welche Anästhesie eignet sich bei einem hämo-instabilen Patienten mit
Polytrauma ohne SHT?
A) balancierte Anästhesie
B) Inhalationsanästhesie
C) TIVA

33, Welches Med. hemmt Cortisolsynthese?


A) Etomidat

34, Zur Prämedikation bei Kindern eignet sich folgendes Med. sowohl zur oralen als
auch i.v. Gabe:
A) Morphin
B) Paracetamol
C) Propofol
D) Metamizol

35, Wer ist unbedingt RSI-pflichtig? ( Rapid Sequence Induction)


A) alter Patient
B) ambulanter Patient
C) Kinder
D) Schwangere im letzten Trimenon
E) adipöser Patient mit BMI > 25

36, Welche OP-Lagerung empfiehlt sich bei Schwangeren?


A) 15°-Linkslagerung ab 20. SSW
B) 15°-Linkslagerung ab 30. SSW
C) 30°-Rechtslagerung
D) 30°-Linkslagerung
E) 15°-Rechtslagerung

37, Was ist ein ARDS-Kriterium?


A) Hyperkapnie