Sie sind auf Seite 1von 1

1 Âv{ J es \)rïf" T ff £\,c f j , l/,',c

F is c h e r z u s e in

Fischer zu sein in der Sahara


und über ein schifF ohne rumpf kapitân
siehe das ist ailes was uns bleibt
aber darum soll es nicht gehn

Wir pflegen zu sagen: die fotografien der toten geliebten


das macht trauriger als Pompeji
ein strâusschen maiglockchen ausgetrocknet
wenn der frühling blüht

Wir pflegen zu sagen: ailes ist tôt


das macht trauriger als Pompeji
die fotografien der toten geliebten
wenn der frühling blüht

Und. das ist ailes was uns bleibt

Diese reime letternzerwühlt


sind meine letzten
Jedes jahr aber sind wir wieder verkühlt
und gewôhnt an tagelanges trenzen

68