Sie sind auf Seite 1von 272

Handbuch

Schalungs-Handbuch

ng
+ Rüstu
ha lung
in Sc
ice
Serv
Seite Kapitel

Herzlich willkommen 4 1
Service und Beratung 14 2
Software Software PASCHAL-Plan light + pro 22 3
PASCHAL Ident 32 4
Wandschalung TTR Trapezträger-Rundschalung mit Holzschalhaut 42 5
TTS Trapezträger-Rundschalung mit Stahlschalhaut 66 6
Universalschalung Raster/GE 74 7
Wandschalung LOGO.3 + alu 104 8
Großflächenschalung Athlet 138 9
Wandschalungen Sonstiges Kompatibilität 158 10
Einhäuptiges Schalen 166 11
Multifunktionale Arbeitsplattform Multip 178 12
Stützenschalungen Stützenschalung Grip 186 13
Stützenschalung mit System-Elementen 192 14
Rundstützenschalung 195 15
Deckenschalung PASCHAL Deck 198 16
e-deck 206 17
Deckenrandabschalung 208 18
Klettern und Bühnen Klettersystem 240 210 19
Klettervorrichtung 200 213 20
Kletterbühne klappbar KBK 180 214 21
Sperrenkonsole SPK 270 216 22
Hebebühnen 218 23
Sonderschalungen 224 24
Alu-Traggerüst-System GASS 232 25
Abstützungen + Verbrauchsmaterial 242 26
Systemübersicht 250 A
Frischbetondruck 256 B
Vertriebsorganisation International 264 C
Deutschland 269 D
Stichwortverzeichnis 272 E

3
1

4 Willkommen
Willkommen bei PASCHAL! 1
Beton bietet für eine Vielzahl von Bauaufga- PASCHAL Produkte ist heute auf allen Teilen Unsere Vision:
ben ideale Voraussetzungen und hat beste der Erde für verschiedenste Bauprojekte und Wir bringen mit Ihnen weltweit Beton in
Chancen, sich auch im 21. Jahrhundert als Schalungsaufgaben jeder Größenordnung jede Form!
favorisierter Baustoff zu etablieren. Wer im gefragt.
modernen Betonbau erfolgreiche Projekte Machen Sie sich auf den folgenden Seiten
und sichere, kurze Bauzeiten realisieren Durch unser weltweites Vertriebs- und Ser- ein Bild von PASCHAL und sprechen Sie
möchte, braucht erfahrene Unterstützung: vicenetz mit Präsenzen in vielen Ländern unsere Berater jederzeit an. Wir sind gerne
Die PASCHAL-Gruppe mit Stammsitz in sind Produkte und Services von PASCHAL für Sie da – weltweit!
Deutschland, umfassendem Know-how aus zeitnah verfügbar. Unsere fundierte Bera-
weltweiten Projekten sowie einer hohen in- tung, vielfach auch in der jeweiligen Landes-
ternationalen Präsenz, ist seit mehr als 45 sprache, macht die Projekte unserer Kunden
Jahren auf diese Anforderungen speziali- immer auch zu unseren eigenen Projekten.
siert. Die Innovationskraft, Qualität und Lang- PASCHAL bietet zu jeder Zeit exzellente Barbara R. Vetter
lebigkeit der in Deutschland entwickelten Beratung und Dienstleistungen an. Geschäftsführung

PASCHAL-Werk Steinach im Schwarzwald

Willkommen 5
1

6 Willkommen
Von den Anfängen . . .
1
PASCHAL vereint über 45 Jahre Erfahrung
in der Holz- und Metallverarbeitung. Im
Jahre 1964 gründete der damals 55-jährige
Josef Maier mit seiner Ehefrau Gertrud in
Steinach (Baden) die Firma „G. Maier Metall-
verarbeitung“. Schon damals hatte er er-
kannt, dass Lösungen mit System die Arbeiten
auf der Baustelle wesentlich schneller, wirt-
schaftlicher und sicherer machen. Die bereits
im Jahre 1904 gegründete „Baustoffgroß-
handlung Josef Maier“ wurde damit um ein
selbstständiges Schalungsunternehmen er-
gänzt.
Die „Standard-Schalung“ war die erste „pa-
tentierte“ Betonschalung von PASCHAL.
Die mit ihr formenden Bauleute nannten sie
in ihrer Begeisterung „patente Schalung“.
Die Abkürzung für das Produkt wurde auf
das Unternehmen übertragen, und so erhielt Josef Maier mit Bundesverdienstkreuz

es seinen bis heute gültigen Namen:


PASCHAL.
Seither wurden kontinuierlich patente Scha- sie an die Baustelle angepasst werden kön-
lungssysteme entwickelt, die für die steigen- nen – und nicht etwa umgekehrt. So können
den Anforderungen am Bau geeignet sind. wir unseren Kunden stets optimal bei ihren
Die Systeme sind dabei so konzipiert, dass Bauprojekten zur Seite stehen.

. . . in die Gegenwart
Weltweit bewährte Kompetenz
Die PASCHAL-Gruppe ist ein führender bedeutendsten Marktplätzen der Welt stel-
Hersteller von Schalungs- und Rüstungs- len sicher, dass Kunden und Partner von
systemen für den modernen Betonbau. Das PASCHAL in kürzester Zeit die jeweils besten
heute in dritter Generation familienge- Lösungen für ihre Bauprojekte erhalten.
führte Unternehmen gehört zu den bekan- PASCHAL verbindet seine herausragende
ntesten Anbietern weltweit und kooperiert Entwicklungskompetenz konsequent mit
mit zahlreichen Handelspartnern. Zum Leis- professioneller Beratung und individueller
tungsspektrum gehören die Produktion Projektbegleitung: Das Ergebnis sind so-
und der Vertrieb von Betonschalungen, wohl technisch ausgereifte Serienprodukte,
Unterstützungssystemen und Schalungs- als auch Spezialanfertigungen aus Stahl,
planungs-Software in 2D und 3D sowie ein die exakt auf Kunden-Anforderungen zu-
umfassendes Serviceprogramm rund um geschnitten sind. Beratung und Service
den Betonbau. erfolgen vor Ort: Auch so macht PASCHAL
Qualitätssichernde Produktionsprozesse so- sein weltweit koordiniertes Know-how für
wie Vertriebspräsenzen auf den strategisch neue Bauprojekte verfügbar.

Stammwerk in Steinach; 1964

Willkommen 7
Unsere Werte
1
Unternehmenskultur: Verantwortung und Dialog
Mitarbeiter, Kunden und Partner der kultur zu pflegen. Dazu gehört neben dem
PASCHAL Gruppe schätzen seit Jahren Eingehen auf die kulturellen Besonderhei- ganz selbstverständliche Kontakt zur Unter-
den lebendigen, partnerschaftlichen Dialog ten in internationalen Niederlassungen und nehmenszentrale im süddeutschen Steinach
rund um das Unternehmen. Kompetenter An- Handelspartnerschaften eine konsequente sorgen dafür, dass das über Jahrzehnte ge-
sprechpartner zu sein heisst für PASCHAL Förderung der Qualifikationen. Umfassende wachsene Know-how der PASCHAL Gruppe
immer auch, eine dynamische Unternehmens- Schulungen und Weiterbildungen sowie der stetig wächst und weitergegeben wird.

Kundenzufriedenheit
Ausgehend von der Zentrale in Steinach/
Baden tragen weltweit alle Mitglieder der
PASCHAL-Familie die Verantwortung, für
unsere Kunden die bestmöglichen Leistun-
gen zu erbringen und somit deren Zufrie-
denheit sicher zu stellen. Dazu gehören die
geeignetsten Produkte für die jeweiligen
Schalungsaufgaben, die besten Schalpläne,
die freundliche, kompetente Beratung und
viele andere Serviceangebote um Schalung
und Baustelle herum. Für Sie bedeutet
dies, dass unsere Lösung im Detail auf Ihre
Belange abgestimmt und ausgearbeitet ist.

Umweltschutz
Verantwortung zu übernehmen, bedeutet
für PASCHAL auch, an die Umwelt zu den-
ken. So wird beispielsweise der Strom für
das deutsche Werk am Standort Steinach
ausschließlich aus Wasserkraft gewonnen.
Weltweite Produktionseinheiten und Han-
delspartnerschaften unterstützen kurze
Transportwege. Auch der Einsatz für eine
nachhaltige Qualitätssicherung und damit
besondere Langlebigkeit von Schalungen
und Rüstungen leistet einen wichtigen Bei-
trag zum verantwortungsvollen Umgang
mit Ressourcen. So ist PASCHAL unter an-
derem Gründungsmitglied des deutschen
Güteschutzverbands Betonschalungen e.V.,
dessen Zeichen GSV heute international als
Gütesiegel gilt.

Der Strom, um das PASCHAL-Werk zu betreiben, wird ausschließlich durch regenerative Energiequellen erzeugt.

8 Willkommen
Gesundheit und Sicherheit
1
Die Gesundheit und die Sicherheit der An- entwicklung mit ein. So entstanden und Ergonomie am Büroarbeitsplatz und an
wender von PASCHAL-Produkten, der Dienst- entstehen noch immer sichere Schalungs- Industriearbeitsplätzen ist genauso wichtig
leister und unserer Mitarbeiter liegen uns am systeme, die weltweit Ihren Einsatz finden. wie Sicherheitseinrichtungen an Maschinen
Herzen. und Anlagen, um Arbeitsunfälle und somit
Bei allen unseren Produkten werden bzw. Die Sicherheitseinrichtungen unserer Pro- Arbeitsausfälle zu vermeiden. Regelmäßige
wurden bereits in der Entwicklungsphase duktionsanlagen und -prozesse gehen weit Risikobewertungen in allen Arbeitsbereichen
die sicherheitsrelevanten Aspekte berück- über die gesetzlichen Anforderungen hinaus. helfen dabei die Arbeitsplätze ständig noch
sichtigt. Dabei fließen die Erkenntnisse Regelmäßig durchgeführte Unterweisungen sicherer zu gestalten. Dies betrachten wir
unserer jahrzehntelangen Forschungs- und und Schulungen unseres Personals unter- als Teil unseres kontinuierlichen Verbesse-
Entwicklungsarbeit, aber auch die direkten stützen unser Bestreben, ein sicheres und rungsprozesses (KVP).
Erfahrungen unserer Kunden in die Produkt- gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Soziales Engagement
PASCHAL engagiert sich für und mit der
Gemeinschaft, die uns an allen Standorten
umgibt, und deren Teil wir sind. Wir unter-
stützen soziale und kulturelle Einrichtungen
sowie Sportevents von Jugendlichen und
Erwachsenen. Wir tun es gerne, aus Über-
zeugung und nach Kräften.
PASCHAL unterstützt u. a. das SUMO-Team Deutschland und die DLRG Ortsgruppe Steinach.

Was haben Sie davon?


Unser Projektteams, die speziell nach Ihren
Erfordernissen zusammengestellt werden,
erarbeiten für Baustellen aller Größenord-
nungen die besten technischen Lösungen,
beteiligen sich an deren erfolgreicher Um-
setzung und stehen Ihnen jederzeit mit Rat
und Tat zur Seite.
Diese Teams aus Spezialisten aller Abteilungen
unseres Unternehmens optimieren Abläufe
in allen Bereichen, beispielsweise von der
Planung und Produktion einer Sonderscha-
lung bis zum Einsatz auf der Baustelle.

Produkte, Dienstleistungen und die Betreu-


ung durch unsere Mitarbeiter werden so
auf Sie und die Erfordernisse Ihrer Projekte
abgestimmt.
Sie haben zur richtigen Zeit das richtige
Produkt am richtigen Ort mit der richtigen
Beratung.

Willkommen 9
Der Unterschied
1
Worin unterscheidet sich PASCHAL von den
anderen Anbietern?

Es ist zum einen die Komplettlösung bis


ins kleinste Planungs- und Schalungsdetail.
Die sonst oft erforderlichen bauseitigen Rest-
maßausgleiche (Beischalarbeiten) bis 20 cm
Länge, die zwar in aller Regel keinem Ange-
bot auftauchen, aber dafür auf vielen Bau-
stellen, gibt es bei PASCHAL nicht. Statt
dessen wird diese Lücke schnell und kosten
günstig durch systemintegrierte Ausgleichs-
elemente gefüllt. Diese dadurch erreichte
Einsparung an Zeit und Material trägt er-
heblich zum Erreichen guter Schalzeiten bei
und damit zum Erfolg Ihrer Baustellen.

Die Lebensdauer der PASCHAL-Schalungen


zeugt von der außergewöhnlichen Produkt-
qualität. Es sind Schalungselemente bekannt,
die einige Tausend Einsätze hinter sich haben.

Unterschiede werden Sie auch feststellen,


wenn Sie mit Ihrem kompetenten PASCHAL-
Fachberater sprechen. Ihm kommt es auf
Ihre dauerhafte Zufriedenheit an. Ihr Projekt
ist sein Projekt.

Der Kauf eines PASCHAL-Produktes be-


gründet eine langfristige, erfolgreiche Part-
nerschaft. Aus scheinbaren Kleinigkeiten
entstehen so erhebliche Vorteile für unsere
Kunden! Dies ist unser Ziel.

10 Willkommen
Zukunftweisende Maßstäbe
1
PASCHAL hat den Anspruch, seinen Kunden
zu jeder Zeit technisch fundierte, ausgereifte
Produkte auf der Basis neuester technolo-
gischer Standards zur Verfügung zu stellen.
Technische Produkte der Spitzenklasse, wie
die Trapezträger-Rundschalungen TTR und
TTS, tragen dazu bei, dass der Name PASCHAL
heute international als Qualitätsmerkmal
gilt. Eine konsequente Ausrichtung auf aktu-
elle und zukünftige Marktanforderungen
sorgt dafür, dass Schalungs- und Unter-
stützungssysteme optimal an konkrete Bau-
anforderungen angepasst werden können.
Der Erfolg gibt dieser Ausrichtung Recht:
Kernprodukte des PASCHAL Sortiments be-
währen sich täglich in Hunderten anspruchs-
voller Betonbauprojekte. Komplettlösungen,
bis in kleinste Planungs- und Schalungs-
details auf den Kundenbedarf zugeschnit-
ten, machen bauseitige Zusatzarbeiten
überflüssig – und unterstützen wertvolle
Einsparungen in Zeit- und Materialbudgets.

Besonders gefragt bei PASCHAL Kunden


sind Raster-Universalschalungen für nahezu
alle Standard-Schalarbeiten, die reinen Groß-
flächenschalungen LOGO.3 und ATHLET,
Stützenschalungen, Klettersysteme und ein-
häuptiges Schalen, Unterstützungssysteme
für Fertigteil- und Ortbetondecken sowie
Rundschalungen und Sonderschalungen.

Passend dazu sorgen Softwarelösungen nach


dem jeweils modernsten Stand der Technik
für eine optimale Schalungsplanung von der
Baustellen- bis zur Inventar-Organisation:
Mit Entwicklungen, wie dem erfolgreichen
System PASCHAL Ident setzt PASCHAL zu-
kunftweisende Maßstäbe. PASCHAL Ident
ist ein Software-basiertes System für die Ver-
waltung von serienmäßig mit Transpondern
ausgestatteten Elementen der Schalungs-
systeme RASTER-Universal und LOGO.3.

Willkommen 11
Sie und wir
1
Unsere Dienstleistung beginnt direkt vor
Ort: Ihre ersten Ansprechpartner sind die
PASCHAL Fachberater sowie unsere Han-
delspartner. In unserem Stammwerk in
Steinach stehen Ihnen die Mitarbeiter der
Vertriebsteams (Inland und Export), die aus
Kaufleuten und Technikern bestehen, jeder-
zeit beratend zur Seite. Komplexere, größere
oder schwierigere Projekte bearbeitet und
begleitet das PASCHAL-Projektteam.

Zu unserem Komplett-Service gehört aber


noch mehr! Wollen Sie uns den Transport der
Schalung und Rüstung überlassen? Unser Lo-
gistikteam übernimmt diese Aufgabe gern.
Sie hätten die Schalung gerne schon aufge-
stockt auf die Baustelle geliefert? Vorge-
rundet auf den gewünschten Radius? So
nummeriert, dass man die Segmente nur der
Reihe nach aufstellen muss? Mit vormontierter,
ausklappbarer Bühne? – Kommt sofort!

Die notwendige Einweisung Ihrer Mitarbeiter


ist für uns eine Selbstverständlichkeit. Dies
übernehmen unsere kompetenten Schal-
meister. Für weitergehende Schulungen und
Seminare steht Ihnen unser praxiserfahr-
enes Schulungsteam zur Verfügung.

Durch frühzeitiges Einbinden von Produk-


tion, Arbeitsvorbereitung und Materialdis-
position in Ihre Projekte gewährleisten wir
auch bei größeren Projekten termingerechte
Lieferungen.
Kundennähe nehmen wir wörtlich: Unser
Stammwerk in Steinach/Baden, den Nieder-
lassungen in den Regionen Berlin, Hannover,
Hamburg, München und Niederbayern und
mehr als sechzig, viele seit Jahrzehnten ver-
bundene Handelspartner stehen für Sie bereit,
um Ihre Projekte zu unterstützen. Jemand von
uns ist immer in Ihrer Nähe. Weltweit sind
wir mit Tochterunternehmen, Beteiligungen
sowie Handelspartnern in über 60 Ländern
präsent.

Wir freuen uns auf eine beiderseitig erfolg-


reiche Zusammenarbeit.

Kundenschulung im Werk Steinach

12 Willkommen
Qualitätsmanagement:
1
PASCHAL-Produkte sind für ihre hervor-
ragende Qualität bekannt. Denn sowohl
im hoch differenzierten Sortiment als
auch bei den innovativen Neuentwick-
lungen des Unternehmens gilt die ganze
Sorgfalt einem funktionellen Design, ei-
ner hochklassigen Materialauswahl und
bester Fertigungsqualität. So entstehen
Schalungen, Rüstungen und Zubehörteile,
die sich durch sehr gute Handhabung und
außerordentliche Langlebigkeit auszeich-
nen: Schalungselemente von PASCHAL
bewähren sich in bis zu mehreren Tausend
Einsätzen – und ermöglichen damit neben
erfolgreichen Bauprozessen ein beson-
deres Maß an Investitionssicherheit.

Das Qualitätsmanagement PASCHAL ist


zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008
und wird kontinuierlich aktualisiert. Da-
rüber hinaus steht der Name PASCHAL für
eine international verbindliche Qualitäts-
sicherung - auch in seiner Eigenschaft als
Gründungsmitglied des deutschen Güte-
schutzverbandes Betonschalungen GSV
e. V.

Entscheidend für den erfolgreichen Ein-


satz im modernen Betonbau ist das umfas-
sende Know-how der PASCHAL-Teams, die
in weltweiten Projekten immer am Puls des
modernen Bauwesens aktiv sind. PASCHAL
kennt die Anforderungen im heutigen Be-
tonbau bis in kleinste Details. Für Neuent-
wicklungen von PASCHAL werden höchste
Ansprüche an Kundennutzen und Zukunfts-
fähigkeit gestellt. Eine konsequente Mitar-
beiterförderung durch regelmäßige Schu-
Walter Sum, Qualitätsmanagement Beauftragter lungs- und Fortbildungsprogramme sichert
der Fa. PASCHAL auch langfristig das konstant hohe Niveau
der Produkte und Services von PASCHAL.

Der Güteschutzverband Betonschalungen e.V. wurde im Schalungsanwendern aus Deutschland,Österreich und


Jahr 1992 gegründet. PASCHAL ist Gründungsmitglied. der Schweiz.
Das Hauptziel des Verbandes ist die Förderung der Dem Hauptziel folgend, werden im Rahmen des
partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Schalungs- Verbandes Regeln und Richtlinienfür die Konstruktion,
anwendern und Schalungsanbietern sowie die Weiter- Bemessung und Anwendung von Betonschalungen
entwicklung und Qualitätssicherung der Schalungs- erarbeitet und publiziert. Eine Mitwirkung bei der
technik. Die Mitglieder im Verband rekrutieren sich im Erarbeitung des Normenwerkes im nationalen und
Wesentlichen aus Herstellern von Schalungselementen im internationalen Rahmen ist dabei von besonderer
und Schaltafeln sowie einem kleineren Kreis von Bedeutung.

Willkommen 13
Service und Beratung
Service

www.paschalinternational.com
Rundum-Service – professionell und zuverlässig
Zuverlässige und schnell verfügbare Dienstleistungen rund
um Schalung und Rüstung sind entscheidend für erfolgreiche
Bauprojekte. PASCHAL bietet weltweit mit kompetenten
Ansprechpartnern vor Ort ein umfassendes Serviceange-
bot: Angefangen bei hochqualifizierter Beratung über die
computergestützte Schalungs-Einsatzplanung und sta-
tische Berechnungen bis hin zu Sonderkonstruktionen,
objektspezifischen Vormontagen und einer versierten Bau-
stellenbetreuung.

PASCHAL Kunden können auf gut erreichbare Services


zu landesüblichen Tageszeiten vertrauen, vielfach in ihrer
Landessprache. Auch vor Ort auf Baustellen und Groß-
baustellen sorgen die Serviceteams von PASCHAL für her-
vorragende technische Lösungen und unterstützen einen
erfolgreichen Projektverlauf – beispielsweise mit den er-
fahrenen Schalmeistern von PASCHAL, die eine Einweisung
der Schalkolonnen direkt auf der Baustelle vornehmen oder
auch mit der direkten Ausführung von Schalungsarbeiten.
Damit werden bei PASCHAL Produkte und Services optimal
auf den Bedarf jedes einzelnen Bauprojekts abgestimmt.
Verschiedene Finanzierungsmodelle erlauben eine kunden-
freundliche Gestaltung für Miete und Einkauf.

Gleichzeitig bieten die Neumateriallager von PASCHAL Lie-


fersicherheit und Nachkaufsicherheit für alle Serienpro-
dukte. Umfangreiche Mietparks mit zuverlässiger Logistik
stellen auch kurzfristig Schalungselemente in bester Ge-
brauchtqualität zur Verfügung. Eine weitere Erleichterung
bietet der Reinigungsservice für Mietschalungen und kun-
deneigene Schalungen. Auf Wunsch übernimmt PASCHAL
auch die professionelle Reparatur, Renovierung und Gene-
ralüberholung von Schalungssystemen.
Kundenorientierter Full-Service
„ Kompetente Beratung und Baustellenbetreuung „ Reinigung von Mietschalung und von kundeneigener Schalung
2 „ Computergestützte Schalungs-Einsatzplanung „ Schalungsplanungs-Software PASCHAL-PLAN light und
„ Statische Berechnungen PASCHAL-PLAN pro
„ Neumateriallager mit Liefersicherheit und Nachkaufsicherheit „ Reparatur, Renovierung und Generalüberholung
„ Sonderkonstruktionen, Sonderschalungsbau und objektspezi- „ Seminare und Schulungen
fische Schalungsvormontage „ Kauf aus Miete, Mietkauf
„ Umfangreiche Mietparks mit zuverlässiger Logistik „ Ausführung von Schalungsarbeiten
„ PASCHAL Schalmeister zur Einweisung auf der Baustelle

Beratung und Projektmanagement:


Profitieren von Kompetenz und Know-how
Kunden profitieren für Bauvorhaben jeder reichen Einsatz auf der Baustelle sichert hows: Ein umfassendes Bildungsangebot
Größenordnung von der über vier Jahrzehnte gute Schalzeiten. Auch kleinste Planungs- für Mitarbeiter, Bauunternehmen, Handels-
gewachsenen Kompetenz bei PASCHAL: und Schalungsdetails werden von Anfang an partner und Bildungseinrichtungen bietet
Entwicklung, Fertigung und Beratung sind berücksichtigt. Durch den ständigen Dialog Basisfachwissen zu allen wichtigen Themen
immer auch mit dem nötigen Weitblick auf mit international tätigen Kollegen und um- rund um Schalungstechnik, aktuelle Normen,
aktuelle und zukünftige Bauanforderungen fassende Erfahrungen im modernen Be- Bauverfahren, Produkte und Techniken.
ausgerichtet. Moderne Software-Lösungen tonbau sind die Fachberater von PASCHAL Bauseminare an deutschlandweit bis zu 14
unterstützen ein perfektes Projektmanage- insbesondere für komplexe Beratungen und Veranstaltungsorten sowie bei Kunden, an
ment. anspruchsvolle Bauprojekte die richtigen Ausbildungszentren und Gewerbeschulen,
Die Projektteams von PASCHAL werden Ansprechpartner. Auch während und nach Fachhochschulen und Universitäten ma-
speziell nach Kundenerfordernissen zu- der aktiven Bauphase stehen die Fachberater chen das Experten- und Praxiswissen von
sammengestellt und bieten vollständige ihren Kunden mit Rat und Tat partnerschaft- PASCHAL optimal verfügbar. Teilnehmer
Lösungen aus einer Hand: Professionelle lich zur Seite. können ihr wertvolles Wissen in den näch-
Beratung von der ersten Planung und Pro- Gleichzeitig sorgt PASCHAL für eine konse- sten Bauprojekten ganz konkret anwenden.
duktion der Schalungen bis zum erfolg- quente Weitergabe und Pflege seines Know-

Kompetente Beratung vor Ort


Ob in Ihrem Büro oder auf der Baustelle: Ihr Ort und Stelle zuverlässige Lösungen vor Es ist ihm wichtig, dass Ihre Baustelle nach
PASCHAL Fachberater steht Ihnen überall und nimmt komplexere Aufgabenstellungen erfolgter Lieferung ohne (Schalungs-) Pro-
und stets kurzfristig für eine kompetente zur weiteren Bearbeitung durch die PASCHAL bleme läuft, und er wird sich ggf. durch einen
persönliche Beratung vor Ort zur Verfü- Anwendungstechnik auf. Besuch dort davon überzeugen.
gung. Schalungsspezialisten von PASCHAL Han-
Ob es z.B. um Kostenansätze in Ihrer Kalku- delspartnern ergänzen oder übernehmen
Der PASCHAL Fachberater verfügt über ein lation, die Festlegung von Betoniertakten zum Teil diesen Service. Auch sie werden
sicheres Fachwissen und eine Fülle von Er- oder die Berücksichtigung Ihres vorhandenen regelmäßig und intensiv von PASCHAL ge-
fahrungen in schwierigen Schalungsfragen. Schalungsmaterials geht: Er ist Ihr Partner, schult.
Selbstverständlich ist er mit dem leistungs- dem es nicht auf einen kurzfristigen Vorteil,
fähigen PC-Schalungsprogramm PASCHAL- sondern auf Ihre langfristige Zufriedenheit
Plan light ausgestattet. Er schlägt Ihnen an ankommt.

16 Service
Monteure &
Schalmeister
2
Erfahrene PASCHAL Monteure vermitteln
Ihren Schalkolonnen auf der Baustelle wich-
tiges Praxis-Know-how.
Das zahlt sich nicht nur bei anspruchsvoll-
eren Schalungseinsätzen, z.B. mit Kletter-
technik aus, denn die PASCHAL Monteure
leiten nicht nur an, sondern packen auch
zu!

Anwendungstechnik
Darauf können Sie sich immer verlassen: Die
PASCHAL-Anwendungstechnik im Stamm-
werk, den Niederlassungen und Tochterfirmen
und bei unseren PASCHAL Handelspartnern.
Die PASCHAL-Anwendungstechnik ist ein
für spezielle Kundenwünsche eingerichteter
Verbund aus Anwendungstechnikern und
Ingenieuren. Nach Ihrem ersten Gespräch
mit dem PASCHAL-Fachberater wird hier
die optimale Lösung für Ihr Projekt erarbeitet.
Persönlich vor Ort, wann und wo auch immer Sie ihn brauchen: Ihr PASCHAL Fachberater Kleine und leichte Aufgaben können womög-
lich bereits schnell vor Ort skizziert werden.
Größere, komplizierte oder aufwändige
werden dagegen im Stammwerk durch
international erfahrene Spezialisten auf-
bereitet.

Die Lösungsvorschläge im Angebotsstadium


sind für Sie kostenfrei. Aber auch während
der Zeit der Baustelle steht Ihnen die Anwen-
dungstechnik projektbegleitend zur Seite.
Das Ziel ist, für Sie das schnellste, optisch
beste, materialschonendste, kostengünstig-
ste oder simpelste Resultat zu erreichen, je
nach Vorgaben. Außer CAD-optimierten
Schalplänen, Taktplänen und Materiallisten
erhalten Sie von der PASCHAL-Anwendungs-
technik bei Bedarf auch statische Berech-
nungen zu Schalungseinsätzen.
In enger Zusammenarbeit mit dem PASCHAL-
Sonderschalungsbau und der Konstruk-
tionsabteilung entstehen Lösungen, welche
die Bereiche jenseits der Kombination von
Serien-Systemteilen abdecken.

Service 17
Finanzierung
PASCHAL unterstützt seine Kunden nicht fünfte geleast – die Tendenz zum Leasing Benötigtes Kapital wird nicht vorzeitig ge-
2 nur mit Schalungstechnik, sondern auch ist steigend. Was bei Telefonanlagen, Kopier- bunden, der Kreditrahmen geschont und
indirekt bei der Finanzierung von Schalungs- ern oder Firmenwagen schon lange üblich gleichzeitig profi tieren sie von Steuereffek-
systemen. Seit 2008 sind alle Raster- und ist, stößt auch im Bauumfeld zunehmend ten. Und dies hat positive Auswirkungen,
LOGO.3-Schalungselemente mit RFID-Technik auf Interesse. zum Beispiel auf die Eigenkapitalquote.
ausgestattet (PASCHAL Ident). Dies garan- Dies ist kein Wunder, denn die Vorteile für
tiert eine eindeutige und unmissverständ- Leasing liegen auf der Hand: Unternehmen Mit erschwinglichen, festen Raten sorgt das
liche Identifizierung und ist Voraussetzung können mit dem verfügbaren Budget grö- Leasing dank PASCHAL Ident dafür, dass Sie
für andere Formen der Finanzierung wie z.B. ßere Projekte in Angriff nehmen oder die Ihre Kosten besser im Griff haben. Benöti-
Leasing. Ausstattung Ihres Schalungsparks leichter gtes Kapital wird nicht vorzeitig gebunden,
Studien belegen, dass heute schon fast jedes erweitern - und bewahren dennoch ihre sondern Sie können es in die Wettbewerbs-
zweite IT-Projekt finanziert wird, fast jedes volle Liquidität. fähigkeit Ihres Unternehmens investieren.

Warum leasen?
„ Bessere Liquidität: Die Anschaffungskosten der Schalungs- Geber, somit entfällt der Ausweis in der Bilanz und es entsteht
elemente werden nicht vom Bauunternehmer getragen, sondern keine Bilanzverlängerung.
vom Leasing-Geber. Für die Baufirma fließt somit keine Liqui- „ Weniger Abschreibungen: In der GuV enstehen keine gewinn-
dität ab und die Kosten für die Schalung können aus den Erträ- mindernden Aufwände.
gen finanziert werden, die nach und nach damit erwirtschaftet „ Weniger Steuern: Leasing-Raten sind im Rahmen der Grenzen
werden. Dieses nennt man auch das „Pay-as-you-earn“-Prinzip. des EStG als Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig.
„ Höhere Eigenkapitalquote: Juristischer Eigentümer der Schal- „ Individuelle, überschaubare Monatsraten
ungselemente ist bis zum endgültigen Übertrag der Leasing-

Chip
D-
I
RF

ed

includ

18 Service
Mietmaterial-Service
Alles, was Sie bei uns mieten, also beispiels- jederzeit einwandfreies Material zur Verfü- nigung der Schalungselemente bei PASCHAL
weise Schalungselemente, Zubehör oder gung steht. vornehmen lassen, können Sie die Scha- 2
Unterstützungen, entspricht den Richtlinien lungen auch früher zurück geben und damit
für Qualitätskriterien von Mietschalungen Kostengünstiger und effektiver als auf der zudem die Mietdauer verkürzen.
des GSV Güteschutzverbandes Betonscha- Baustelle ist die Reinigung der Schalungen
lungen. mit industriellen Reinigungsanlagen. Diese Unsere modernen Reinigungsanlagen sind
Ergänzend gelten unsere firmeneigenen Einsparmöglichkeit stellen wir Ihnen als Ser- geeignet für Rahmenschalungselemente
strengen Qualitätsrichtlinien, sodass Ihnen vice gerne zur Verfügung. Wenn Sie die Rei- aller beliebigen Fabrikate.

Logistik
Mietlogistik: Leistungsfähig und zuverlässig
Haben Sie einen Bedarf an Mietschalung, stellen geliefert. Dieser Verbund garantiert Lieferterminen und die einwandfreie Ab-
beispielsweise weil Ihr eigener Schalungs- Ihnen eine hohe Materialverfügbarkeit, kurze wicklung auch der Retouren. Ob einfache
park bereits ausgereizt ist? Aus den Miet- Lieferzeiten und günstige Transportkosten. oder komplexe Projekte – die Arbeitspro-
materiallagern im PASCHAL-Stammwerk, zesse werden von einer speziell entwickelten
in den PASCHAL-Niederlassungen und bei Verantwortungsbewusste Mitarbeiter, klare Mietsoftware unterstützt. Sie sorgt für
den zahlreichen PASCHAL-Handelspartnern organisatorische Abläufe sowie bewährte Transparenz und leichte Nachvollziehbarkeit
wird Ihr Spitzenbedarf gedeckt oder das Spediteure sorgen nachweislich und zuver- von Materialbewegungen und Mietabrech-
komplette Schalungsmaterial für Ihre Bau- lässig für eine vorbildliche Treue bei den nungen.

Service 19
Reinigung & Reparatur
Kostengünstiger und effektiver als auf der die Schalungen auch früher zurück geben Insbesondere die massiven Flachstahlrahmen
2 Baustelle ist die Reinigung der Schalungen und damit zudem die Mietdauer verkürzen. der Raster Universalschalung, die GE-Ele-
mit industriellen Reinigungsanlagen. Diese Unsere modernen Reinigungsanlagen sind mente und die LOGO-Schalung sind sehr
Einsparmöglichkeit stellen wir Ihnen als geeignet für Rahmenschalungselemente unempfindlich gegen mechanische Beschä-
Service gerne zur Verfügung. Wenn Sie aller beliebigen Fabrikate. digungen und zudem sehr reparaturfreund-
die Reinigung der Schalungselemente bei Die PASCHAL-Systemschalungen sind für lich.
PASCHAL vornehmen lassen, können Sie Ihre Robustheit und Langlebigkeit bekannt.

Renovierung & Generalüberholung


Bei der Renovierung werden neue Original- Sofern Richt- und Schweißarbeiten erforder-
Schalhäute eingesetzt und die Dehnungsfu- lich sind, ist eine Generalüberholung vorzu-
gen mit der speziellen PASCHAL- Fugendich- sehen. Dabei werden die Rahmen geprüft,
tungsmasse abgedichtet. Selbstverständlich gereinigt, sandgestrahlt, gerichtet, nachge-
werden die Elemente geprüft und vermessen. schweißt und grundlackiert. Anschließend
Die hochwertigen Original-PASCHAL-Ersatz- wird eine neue Original-Schalhaut eingebaut,
schalhäute aus vielschichtigem nordischem und die Dehnungsfugen werden mit der
Birkensperrholz haben ein hervorragendes speziellen PASCHAL-Fugendichtungsmasse
Preis-Leistungs-Verhältnis. Werden sie wie abgedichtet.
empfohlen gepflegt, haben sie deutlich
größere Einsatzzahlen als billigeres Sperrholz Während dünnwandige Hohlprofilschalungen
mit zweifelhafter Spezifikation und sind oft nicht mehr mit vertretbarem Aufwand
letztlich wirtschaftlicher. Die Original-Ersatz- saniert werden können, sind die Flachstahl-
schalhäute sind fertig gefräst (ggf. gebuchst) Rahmenschalungen von PASCHAL für eine
und kantenversiegelt. Die Original PASCHAL- Generalüberholung gut geeignet. Die Lebens-
Ersatzschalhäute können Sie entweder selbst dauer der PASCHAL Elemente lässt sich da-
einbauen oder bei PASCHAL einbauen lassen. durch etwa verdoppeln.

20 Service
Seminare & Schulungen
PASCHAL veranstaltet Seminare, Schulungen, Fortbildungen und Werksführungen für
folgende Zielgruppen: 2

„ Bauunternehmen: Unternehmer, Bauleiter, Poliere, Arbeitsvorbereiter, Facharbeiter


„ PASCHAL Handelspartner: Fachberater im Außendienst, Verkäufer im Innendienst,
Anwendungstechniker
„ Universitäten, Fachhochschulen, Ausbildungszentren und Gewerbeschulen:
Bauingenieur-Studenten und Fachschüler
„ PASCHAL interne Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen

Nachstehend eine Auswahl besonders gefragter Seminarinhalte bei den Schalung ein-
setzenden Unternehmen:

„ Einhäuptiges Schalen
„ Kletterschalung
„ Grundlagen der Schalungsplanung und Einsatz von Schalungsplanungssoftware
„ Minimierung von Schalzeiten
„ Betondruck und Maßtoleranzen im Hochbau
„ WU-Beton, weiße Wannen
„ Sichtbeton

Seminar-Orte:

„ PASCHAL Stammwerk Steinach


„ PASCHAL Niederlassungen und Tagungshotels in ganz Deutschland
„ PASCHAL Tochterfirmen im Ausland
„ PASCHAL Handelspartner
„ Inhouse-Seminare bei Kunden
„ Bildungseinrichtungen wie Universitäten, Fachhochschulen, Ausbildungszentren
„ und Gewerbeschulen

Die PASCHAL Seminare sind keine Werbe-


veranstaltungen. Sie vermitteln den Teilneh-
mern wichtiges Know-how für den noch
wirtschaftlicheren Einsatz der PASCHAL
Systeme; darüber hinaus aber auch Baufach-
wissen, das über die reine Schalungstechnik
hinausgeht.

In der Ausstellungshalle des PASCHAL Stam-


mwerks sind alle PASCHAL Systeme mit
praxisnahen Lösungsbeispielen aufgebaut.

Fragen Sie bei Ihrem nächsten Werksbesuch


nach einem Termin in der Ausstellungshalle.

Service 21
PASCHAL-PLAN light + pro
Software

www.paschalinternational.com
Software für die Schalungsplanung

Planungssicherheit sowie kalkulierbare, transparente Pro-


zesse sind für erfolgreiche Bauprozesse unverzichtbar.
Der IT-Spezialist Planitec, ein Unternehmen der PASCHAL-
Gruppe, hat für diese Anwendungsfelder moderne und
leicht anwendbare Software-Systeme entwickelt, die alle
Funktionen für eine perfekte Planung und Organisati-
on von Bauvorhaben enthalten: Angefangen bei der au-
tomatisierten Schalungsplanung mit PASCHAL-Plan light
über die differenzierte Schalungsplanung im AutoCAD mit
PASCHAL-Plan pro bis zur Nutzung der RFID-Technik (Ra-
dio Frequency Identification) mit PASCHAL Ident für den
Aufbau und die Verwaltung moderner Schalungsparks.
PASCHAL-Plan light jetzt in 3D
und mit kompletter
die zentrale Software Lösung für Ihre Schalaufgaben Bauhofverwaltung

3
NEU Neue Funktionalitäten Neue Funktionalitäten im
im Modul Design Modul Warehouse

„ JAVA-Technologie „ 3D-Darstellung „ Komplette Bauhofverwaltung


„ Plattformunabhängig „ Erweiterte Grundrisseingabe (Giebel- (Schalung, Baugeräte, Baumaschinen,
„ Windows- und Mac-kompatibel wände, Gefälle in Wandoberseite oder Zubehör, etc.)
„ Lokale oder webbasierte Version erhältlich Bodenplatte) „ Übersichtliche Baustellenverwaltung
„ Miet- oder Kauflösung möglich „ Integrierte CAD-Funktionen (Anlieferung, Retoure, Bestandscontrol-
„ Mehrere Schalsysteme in einem Projekt ling)
„ Module Design und Warehouse einsetzbar
„ Jedes Modul ist einzeln anwendbar „ Zeitabhängige Materialliste verfügbar

24 Software PASCHAL-Plan
Komplette Schalungsplanung und Lagerverwaltung mit
PASCHAL-Plan light
Je anspruchsvoller ein Bauvorhaben ist, desto
anspruchsvoller ist die notwendige Arbeits-
3
vorbereitung, um Material- und Lohnko-
sten möglichst gering zu halten. Einfach zu
bedienende Computerprogramme erleich-
tern diese aufwändigen Arbeiten seit einigen
Jahren. Durch exakte und übersichtliche
Schalpläne und einer optimalen Material-
disposition kommt die Arbeit auf der Bau-
stelle schneller und sicherer voran.

Die Planungs- und Lagerverwaltungssoft-


ware PASCHAL-Plan light (kurz: PPL) unter-
stützt jeden Bauunternehmer oder die Ar-
beitsvorbereitung in den Bauunternehmen,
damit der Einsatz der Schalung optimal ge-
plant und die Baustelle mit dem erforderlich-
en und im Bauhof verfügbaren Equipment
termingerecht bestückt werden kann.
Aus diesem Grund besteht die neue PPL-
Version 10.0 nun aus zwei Modulen.
Mit dem Modul „Design“ werden komplette
Schalungspläne vollautomatisch erstellt.
Nun auch in 3D!
Mit dem Modul „Warehouse“ verwalten Sie
Ihr komplettes Bauhoflager und Ihre aktu-
ellen Baustellen.

Materiallisten
Nachdem Sie den Grundriss eingegeben
und das Schalungssystem ausgewählt ha-
ben, errechnet PPL die für Sie optimale Ein-
teilung der Schalelemente und erstellt eine
komplette Liste aller erforderlichen Mate-
rialien. Auch bei verschiedenen Schaltakten.

Taktinformationen
Mit den sogenannten Taktinformationen
berechnet PPL für Sie wichtige Daten wie
z. B. Schalfläche, Schalungsgewicht, Beton-
volumen, Schalzeiten.

Software PASCHAL-Plan 25
Einfaches Eingeben Ihrer Grundrisse
Um PPL in vollem Funktionsumfang bedie-
nen zu können, sind keine CAD-Kenntnisse
erforderlich; viele Funktionen erklären sich
3
praktisch von selbst. Mit wenigen Klicks
haben Sie schnell ein erstes einfaches Ob-
jekt konstruiert. Natürlich automatisch in
3D! Sie können nach kurzer Zeit selbst kom-
plizierte Grundrisse schnell erstellen.
Natürlich können Sie auch Grundrisse über
die integrierte DXF-Schnittstelle importie-
ren.

Sobald der Grundriss steht, wird die günstig-


ste Einteilung der Schalelemente berechnet,
auf Wunsch auch unter Berücksichtigung
verfügbarer Lagerbestände.

3D-Modelle
Die neue Version 10.0 ermöglicht das räum-
liche Darstellen der Projekte. Die Eingabe der
Grundrisse und das Platzieren der Schalele-
mente und der Zubehörteile erfolgt auto-
matisch in 3D. Somit können Sie aktuelle
Projekte von allen Seiten aus räumlich be-
trachten.

Detaillösungen
Auch kleinste Details können durch die ver-
schiedenen Zoomfunktionen in PPL darge-
stellt werden. Selbstverständlich können
Sie diese Ausschnitte ebenfalls maßstäblich
ausdrucken.

Manuelles Editieren
Automatisch erzeugte Schalpläne können
Sie jederzeit manuell editieren.
Die neue Version 10.0 erlaubt das Manuelle
Editieren von Schalelementen und Zube-
hörteilen.
Natürlich ist dies in der Draufsicht, Seiten-
ansicht oder im 3D-Modell möglich.

26 Software PASCHAL-Plan
Bauhof- und Baustellenverwaltung
Das PPL-Modul „Warehouse“ hat den Funk-
tionsumfang einer kompletten Mehrlager-
verwaltung.
3
Es ermöglicht eine übersichtliche Verwal-
tung aller Baustoffe, Baugeräte und Bau-
maschinen im Bauhoflager und auf den
aktuellen Baustellen.

Die über das Modul „Design“ errechne-


ten Materialien für die aktuellen Projekte
liefern Sie mit wenigen Klicks komplett
oder über Teillieferungen auf die entspre-
chenden Baustellen.

Genauso einfach wie das Ausliefern auf die


Baustelle, bietet das Modul „Warehouse“
auch das schnelle Retournieren der Mate-
rialien zurück in das Bauhoflager. Einfach,
schnell, exakt!

Ein umfangreiches Reporting erlaubt den


stetigen Überblick über die Materialbe-
stände.

Die Inventur-Buchung ermöglicht jederzeit


die Durchführung einer kompletten Inven-
tur mit Ermittlung von Inventurdifferenzen
und der Bewertung der Bestände auf dem
Bauhoflager und den Baustellen.

Software PASCHAL-Plan 27
PASCHAL-Plan pro - PPpro
CAD Software für die Arbeitsvorbereitung für den Ingenieurbau
3
„ Schalungsplanung
„ Kalkulation
„ Logistik
„ Kommunikation

Für Problemstellungen, die über die normalen


Anwendungen hinaus gehen, ist selbst ein
fortgeschrittenes Schalprogramm wie PPL
nicht mehr ausreichend. Anwendungstech-
nik oder Arbeitsvorbereitung arbeiten auch
mit CAD. Auf der Architektur-Version von
AutoCAD haben PASCHAL Mitarbeiter eine
Applikation entwickelt, mit der selbst schwie-
rigste Spezialfälle gelöst werden können.
Das Programm, mit dem die dritte Dimension
erschlossen wird, ist PASCHAL-Plan pro.

28 Software PASCHAL-Plan
Schalpläne erstellen
Mit PASCHAL-Plan pro können Sie die in
3
PPL erstellten Schalpläne einfach überneh-
men und bearbeiten – oder Sie stellen die
Schalung manuell zusammen. Sie haben Zu-
griff auf alle Elemente und können Schal-
elemente sowie alle Zubehörteile beliebig
versetzen. Schalelemente und Zubehör kön-
nen nur an die dafür vorgesehenen Stellen
gesetzt werden: Das „intelligente“ System
ist interaktiv und bietet Ihnen nur korrekte
Lösungen an. So vermeiden Sie Fehler und
erhöhen Ihre Produktivität. Probleme beim
Zusammenbau der Schalung auf der Baustelle
werden somit vermieden. Deutlich wird dies
bei Kollisionsprüfungen. Diese vermeiden
automatisch, dass sich z. B. zwei Schalele-
mente räumlich überschneiden. Sie können
im CAD die Schalelemente also wie auf einer
Baustelle versetzen und das Einschalen simu-
lieren. Trotz dieser Hilfe ist es wichtig, dass
Sie grundlegende Kenntnisse über das ver-
wendete Schalsystem besitzen. Objektorien-
tiertes CAD funktioniert so, wie der Schal-
ungsplaner denkt.

Wann brauchen Sie


PASCHAL-PLAN pro?
Haben Sie komplizierte Bauprojekte zu be-
arbeiten, für die Sie mehrere Schalsysteme
miteinander kombinieren müssen oder an-
dere schwierige Einsätze von Schalung? Mit
PASCHAL-Plan pro können Sie so beispiels-
weise Abfahrten, Spaßbäder, Tunnels, Stau-
dämme oder andere interessante Ingenieur-
bauwerke. Sie können auf einem PC alles
ausführen, was Sie mit einem „normalen“
Schalprogramm nicht bearbeiten können,
einschließlich der Sonderschal-ungen. Auch
Unterstützungen und Traggerüste sind in
der Objektbibliothek hinterlegt.

Software PASCHAL-Plan 29
Handhabung
In der Architektur und der Bauplanung ist
es üblich, vorwiegend im Grundriss zu ar-
beiten. Auch der Benutzer von PASCHAL-
3
Plan pro kann so arbeiten – aber auch in
allen anderen Ansichten wie z.B. der Iso-
metrie.
Die vielfältigen Funktionen von PASCHAL-
Plan pro erklären sich dem erfahrenen
AutoCAD-Anwender recht schnell.

Darstellung
Für jeden Zweck die beste Darstellung:
Für die Baustelle können Sie vereinfachte
und sehr übersichtliche 2D-Zeichnungen
erstellen, die nur die für das Aufbauen der
Schalung wichtigsten Informationen ent-
halten. Detaildarstellungen in 3D beispiels-
weise zeigen punktgenau, an welche Stelle ein
Zubehörteil anzubringen ist. Mit PASCHAL-
Plan pro können Sie auch farbige Grafiken
für Präsentationen erstellen und ausge-
ben und Ihre Projekte somit eindrucksvoll
visualisieren.

Schnittstellen
Für den Datenaustausch zwischen einzel-
nen Programmen sind gemeinsame Daten-
formate erforderlich. PASCHAL-Plan pro
unterstützt die wichtigsten Formate wie
z.B. DWG, DXF und die IFC-Schnittstelle.

30 Software PASCHAL-Plan
Leistungsspiegel PASCHAL-Plan pro
Leistungstexte
Erstellen von 3-dimensionalen Taktobjekten aus ADT-Wänden oder 2D-Linien ;
3
Setzen von Elementen in Grundriss und Isometrie ;

Automatische Ausrichtung der Elemente an der Geometrie ;

Automatische Höhenpositionierung der zu setzenden Elemente ;

Vordefinierte Aufstockvarianten beim Setzen der Schalelemente ;

Vordefinierte Elementegruppen ;

Kombination mehrerer Schalsysteme möglich ;

Veränderung von Schalelementen über Grip-Punkte und Eigenschaftspalette ;

Automatische Berechnung von Verbindungsmitteln und Spannmaterial ;

Manuelles Absetzen aller Zubehörteile nur an logisch richtigen Punkten ;

Schalelemente und Zubehör übernehmen die Taktinformationen des zugeordneten Taktes ;

Beliebiges Ein- und Ausblenden von einzelnen oder mehreren Takten in der Darstellung ;

RealModus ;

Automatik für separate Darstellung von Taktübergängen ;

Erstellung von Ansichten und 3D-Darstellungen in unterschiedlich wählbaren Detalierungsstufen ;

Ein- und Ausblenden von verschiedenen Zubehörteilen ;

Beliebige Schnitthöhe für Grundrissdarstellung ;

Erstellung von Materiallisten als Excel- oder Textdatei ;

Kollisionsprüfung für Schalelemente ;

Übernahme von Schalplänen aus PPL und Umwandlung in 3d-Modell ;

DWG-, DXF- und IFC-Schnittstellen ;

Nutzung aller AutoCAD-Befehle zum Erstellen, Bearbeiten und Drucken der Zeichnung ;

s'RUNDRISSEINGABEMITVORDElNIERTEN7ËNDENAUS!UTODESK!RCHITECTURAL$ESKTOP ;

s!UTOMATISCHES%RSTELLENVON3CHNITTENUND!NSICHTEN ;

s'LEICHZEITIGE$ARSTELLUNGVON'RUNDRISS !NSICHTUNDD-Darstellung der Schalung für die auszudruckenden Pläne ;

s$ARSTELLUNGINBELIEBIGERD-Ansicht mit Schattierungen ;

Übersichtliches Menü und Werkzeugleisten für die Schalungsapplikation ;

Legende: ;=enthalten †=nicht enthalten

Systemvoraussetzungen:
„ IBM-kompatibler PC „ Windows 98, NT, 2000, XP, 7 oder Vista
mit AutoCAD Architectural Desktop (ADT)

Software PASCHAL-Plan 31
Personalisierte Schalung PASCHAL Ident
Komfort und Planungssicherheit

Die inzwischen weltweit erfolgreiche PASCHAL Ident-


Technologie verleiht Schalungselementen eine jeweils ei-
gene elektronische Nummer und macht sie damit jederzeit
einzeln identifizierbar – ein Verfahren, das die moderne
Transpondertechnologie erstmals für die Schalungstechnik
verfügbar macht. Damit bietet PASCHAL über seine Soft-
ware ein bisher unerreichtes Maß an Planungssicherheit
und Verwaltungskomfort, der auch den Produktfamilien
PASCHAL Raster Universalschalung und PASCHAL LOGO.3
Großflächenschalung einen attraktiven Zusatznutzen ver-
leiht.

Ein weiteres Plus bietet PASCHAL Ident, wenn es um Fra-


gen der Finanzierung geht: So können die serienmäßig mit
Transponder-Chips ausgestatteten Schalungselemente finan-
zierenden Instituten als wirtschaftliche Sicherheit für die
Gesamtinvestition „Schalungssystem inklusive Zubehör“
angeboten werden.
Vorteile
Die Personalisierte Schalung
Die PASCHAL-Ident-Technologie verleiht
jedem damit versehenen Schalungselement
4 eine elektronische Nummer und somit Unver-
wechselbarkeit, dem menschlichen Finger-
abdruck vergleichbar. Hierdurch ist eine
eindeutige und unmissverständliche Iden-
tifizierung garantiert.

Das Lesegerät kommuniziert mit dem Transponder

34 PASCHAL Ident
Sicherheit
Erstmalig für die Schalungsindustrie ergeben
sich durch PASCHAL Ident nun Vorteile, von
denen bislang nur andere Industriezweige
profitieren konnten:
4
„ Der Verkäufer bietet ein unverwechsel-
bares Top-Produkt an.
„ Der Käufer weiß um die Herkunft und
Vorgeschichte seiner Originalware
„ Der Eigentümer weiß unterschiedliche
Elemente klar zuzuordnen
„ Der Investor kann seinen Park objekt-
genau abschreiben
„ Finanzierer haben eine zweifelsfreie
Wertsicherheit für Kredite oder Leasing
„ Produkthaftung und Rückverfolgung im
Sinne der EU-Norm 9001 werden erheb-
lich verbessert
„ Der Bauleiter weist der Bauüberwachung
gegenüber nach, dass er hochwertigste
Produkte einsetzt
„ Fälschungen werden sofort erkannt

Das Lesegerät beim Auslesen der Daten des Elements

Logistik
Die Informationsaufnahme geht unkom-
pliziert, schnell und eindeutig vonstatten:
Man fährt mit einem Lesegerät einfach an
der Schalung entlang. Die Daten werden
per Schnittstelle in eine Verwaltungs-Soft-
ware überspielt.

„ Die Datenformate sind für alle ge-


bräuchlichen Formate (Excel, Acces usw.)
kompatibel, es sind keine teuren Zusatz
Programme erforderlich
„ Inventuren und andere Vorgänge werden
beschleunigt
„ Hintergrunddaten wie Zahl der Einsätze
usw. können erstmalig zu aussagefähigen
und damit produktrelevanten – und letzt-
lich gewinnoptimierenden – Statistiken
herangezogen werden

Ansicht einer Datenbankmaske - Ausgabe in alle gebräuchliche Formate (z. B. Excel)möglich

PASCHAL Ident 35
Verfahrensweise

Technologie-Sprung
Als weltweit erstem Schalungshersteller ist
4 es der Forschungsabteilung von PASCHAL
gelungen, die RFID-Technologie erfolgreich
in Schalungselemente zu integrieren. Diese
Abkürzung steht für Radio-Frequenz-Iden-
tifikation. Die besondere Aufgabe bestand
darin, die empfindlichen elektronischen In-
formationsträger so in das Schalungsmaterial
zu integrieren, dass sie dem harten Umgang
auf der Baustelle gewachsen sind.

Transponder-Technik für
das 21. Jahrhundert Übertragen der Daten vom Lesegerät zum Computer.

Die RFID-Technik basiert auf drei Kompo-


nenten: Dem in ein Objekt integrierten
Informations-Chip, dem Lesegerät, und
der Software. Chip plus Spezialgehäuse
nennt man Transponder.
Mit dieser Kombination ist es möglich,
beliebige Objekte unverwechselbar und
berührungsfrei zu identifizieren und nach
Belieben zu verwalten. Jedes einzelne Scha-
lungselement erhält so einen individuellen
Lebenslauf. Nicht nur Namen, Fertigung-
sort, Alter und Gewicht, sondern zusätzlich
alles, was wichtig erscheint, von Einsatz-
zahlen über den technischen Zustand bis
zum Zeitwert.
RFID-Chip; Lesegerät Software

Funktionsweise RFID
Der Transponder wird per Induktion ange-
sprochen (Batterien sind nicht erforderlich).
Dies reicht aus, dass er seine Informationen
an das Lesegerät zurücksendet. Diese Tech-
nologie der zweifelsfreien Identifizierung
ist unverwechselbar und preisgünstig. Nicht
nur das: Im Gegensatz zu Barcodes, Farb-
klecksen oder anderen Methoden ist sie
systemintegriert, baustellenresistent und
fälschungssicher.

36 PASCHAL Ident
Platzierung der Transponder
LOGO.3 Raster/GE
„ Die Transponder sind im Außenrahmen
der Schalungselemente eingebaut
„ Pro Element sind zwei Transponder ein- 4
gebaut
„ Man erkennt die Transponder an der kreis-
runden Vertiefung im Außenrahmen

Vorteile durch den Einsatz von RFID-Technologie


„ Sie können mit Hilfe von RFID ihre Warenbestände und Anlagen automatisch über- Für Unternehmen bringt RFID ein ver-
wachen. Das erspart zeit- und personalintensive Zählungen. Zugleich kann RFID der bessertes Bestandsmanagement, höhere
Warensicherung dienen und so Unternehmen stärker vor Schwund und Abschrei- Transparenz in der Produktion, niedrigere
bungen schützen. Lagerhaltungskosten und vereinfachte An-
lagenverwaltung.
„ Durch den Einsatz von RFID-Transpondern wird die Wartung und das Management
von Anlagen vereinfacht. Damit werden Wartungsprozesse transparenter, die Instand-
haltungskosten reduziert und die Anlagensicherheit erhöht. Gesetzliche Vorschriften
und Auflagen sowie Wartungszyklen können besser eingehalten werden.

„ Jedes mit einem RFID-Transponder versehene Objekt hat eine unverwechselbare Identi-
tät. Dadurch lässt sich die Rückverfolgbarkeit von Waren über die gesamte Lieferkette
sicherstellen und weiter optimieren. Gesetzliche Vorschriften können eingehalten
werden.

PASCHAL Ident 37
Unterstützung von betriebswirtschaftlichen Prozessen
„ Möglichkeit der exakten Bestandsbewertung
„ Optimierung von Retourebearbeitung, Inventur
„ Möglichkeit der Rückverfolgbarkeit der Produkte im Rahmen der Produkthaftung

Leichtere Finanzierung von Schalung


Investoren, die sich für ein Leasing der reichen Vorteilen des Leasings sowie von tät und Planungssicherheit sorgt, bieten mit
Schalungsprodukte mit PASCHAL Ident ent- der eindeutigen Identifizierung jedes ein- PASCHAL Ident ausgestattete Schalungs-
scheiden, profitieren von der hohen Qua- zelnen Schalungselements durch PASCHAL elemente den Banken die für Leasing- und
lität, Funktionalität und Langlebigkeit der Ident. Denn während das Leasing für ein er- Kreditverträge erforderlichen Sicherheiten.
PASCHAL Schalungssysteme, von den zahl- höhtes Maß an Liquiditätseffekten, Flexibili-

38 PASCHAL Ident
Gründe für Leasing:
1. Passgenauigkeit:
Leasing-Nehmer können entsprechend ihren spezifischen Bedürfnissen festlegen,
welches Investitionsgut angeschafft werden soll und zu welchem Zeitpunkt.

2. Planungssicherheit: 4
Die Höhe der Leasing-Rate und die Laufzeit des Leasing-Vertrages stehen von Anfang
an fest.

3. Flexibilität:
Ob der Leasing-Nehmer oder die Leasing-Gesellschaft die Kaufverhandlungen für das
Investitionsgut führt ist in einem Leasing-Vertrag ebenso weitgehend frei vereinbar wie
die Frage, wer später für die Wartung und Instandhaltung verantwortlich ist, wie die
jeweilige Höhe des Nutzungsentgelts während der Leasing-Zeit gestaltet wird, wie
lange das Leasing-Objekt zur Verfügung steht und wie es nach Ende der Vertrags-
laufzeit weiterverwertet wird.

4. Liquiditätseffekte:
Da die Leasing-Gesellschaft die Finanzierung des Investitionsobjektes übernimmt,
kommt es zum Investitionszeitpunkt nicht zu einem Liquiditätsentzug oder/und
einer Auswertung der Fremdfinanzierung. Über die Leasing-Raten werden die Kosten
der Investition nach dem „Pay-as-you-earn“-Prinzip vielmehr über die Zeitspanne
verteilt, in der mit dem Leasing-Objekt Erträge erwirtschaftet werden.

5. Bilanzeffekte:
Da der Leasing-Geber juristischer Eigentümer des Leasing-Objektes ist und es in seiner
Bilanz ausweist, kommt es beim Leasing-Nehmer nicht zu einer Bilanzverlängerung.
Das hat positive Auswirkungen auf die Eigenkapitalquote.

6. Steuereffekte:
Leasing-Raten sind als Betriebsausgaben steuerlich sofort voll abzugsfähig. Bei
einer Finan-zierung durch Eigenkapital wirken dagegen nur die Abschreibungen
steuermindernd.

7. Innovationseffekte:
Die hohe Flexibilität bei der Laufzeit von Leasing-Verträgen erleichtert es Unterneh-
men, ihren Schalungspark ständig an den schnellen technologischen Wandel anzupassen.

8. Auslastungseffekte:
Konjunkturelle Auslastungsschwankungen lassen sich durch den Einsatz von Leasing
ebenfalls flexibler auffangen als dies möglich ist, wenn die Schalung gekauft wurde.

Produktvorteile Leasing:
„ keine Aktivierung in der Bilanz erforderlich
„ kein unmittelbarer Liquiditätsabfluss durch Anschaffung und Zahlung des gesamten
Kaufpreises
„ Finanzierung nach dem „Pay-as-you-earn“-Prinzip möglich (Kosten des Wirtschaftsguts
können aus den Erträgen finanziert werden, die nach und nach damit erwirtschaftet
werden)
„ Planungssicherheit durch fixe Nutzungs entgelte und fixe Nutzungsdauer

PASCHAL Ident 39
Serienschalungen
Schalung
Effizient und Sicher
Serien- und Sonderschalungen (S.224) von PASCHAL orien-
tieren sich an einem optimalen Kosten-Nutzen-Verhält-
nis: Systemlösungen aus dem Bereich Schalung sollen sich
perfekt an jedes Bauvorhaben anpassen lassen, bestmöglich
kombinierbar sein – und mehrfach wiederverwendet werden
können. Ein weiterer Entwicklungs- und Fertigungsschwer-
punkt liegt auf der optimalen Handhabung – für mehr Sicher-
heit, Flexibilität und Effizienz im modernen Betonbau. Perfekt
auf ihre Einsatzbereiche zugeschnitten bietet PASCHAL
Wandschalungen für alle nur denkbaren Einsatzbereiche:
So sind die Trapezträger-Rundschalungen TTR und TTS mit
Holz oder Stahlhaut speziell für alle runden Wände konzi-
piert. Die Raster-Universalschalungen in zahlreichen Abmes-
sungen und passenden Großflächenelementen bewährten
sich beim Betonbau kleiner, hoher und komplizierter Formen.
Großflächige Wände gelingen mit den Großflächenschalung-
en LOGO.3 und Athlet, kranlose Wände Baustellen benötigen
die leichte LOGO alu und für Sichtbeton-Wände kommen
T.Form-Schalungen zum Einsatz. Jüngste Innovation für den
Deckenbau ist die Modul-Deckenschalung e-Deck, die sich
auch auf Baustellen ohne Kran einsetzen lässt. Klassisch
zuverlässig für den Wohnungs- und Industriebau ist die
Deckenschalung PASCHAL Deck: Eine technisch ausgereifte
Schalung, die für alle Deckenstärken geeignet ist und sich
optimal an jeden Grundriss anpassen lässt. Für spezielle An-
wendungsfelder wie Schachtschalungen oder Tunnel- und
Gewölbebau realisiert PASCHAL in enger Abstimmung mit
seinen Kunden Sonder Spezialschalungen aus Holz, Stahl
oder Materialkompositionen.
Trapezträger-Rundschalung
TTR mit Holzschalhaut

www.paschalinternational.com
Technische Daten
TTR mit Holzschalhaut
Zulässiger Frischbetondruck 60 kN/m² nach DIN 18218
Ebenheitstoleranzen nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 7
Durchmesserbereich 5,00 m –  (innen)
Segmente Innen Höhe 300 cm · Breiten 230/222/115/57,5 cm
Innen Höhe 150 cm · Breiten 230/222/115/57,5 cm
Innen Höhe 75 cm · Breiten 230/222/115/57,5 cm
Segmente Außen Höhe 300 cm · Breiten 240/120/60 cm
Außen Höhe 150 cm · Breiten 240/120/60 cm
Außen Höhe 75 cm · Breiten 240/120/60 cm
Auf-/Unterstocksegmente Innen Höhe 37,5 cm · Breiten 230/222/115/57,5 cm
Außen Höhe 37,5 cm · Breiten 240/120/60 cm
Schalhaut 15-schichtig, 21 mm stark (phenolharzbeschichtet)
Durchmesserbereich 2,00-5,00 m (innen)
Segmente Innen Höhe 300 cm · Breiten 110,5/55,5 cm
Innen Höhe 150 cm · Breiten 110,5/55,5 cm
Innen Höhe 75 cm · Breiten 110,5/55,5 cm
Segmente Außen Höhe 300 cm · Breiten 125,5/62,5 cm
Außen Höhe 150 cm · Breiten 125,5/62,5 cm
Außen Höhe 75 cm · Breiten 125,5/62,5 cm
Schalhaut 14-schichtig, 18 mm stark
Zubehör
Kunststoffausgleich Breiten 2/4 cm · Höhen 37,5/75/150/300 cm
Ausgleichsteil Breiten 6/8/10/12/14/16/18/20 cm
Höhen 37,5/75/150/300 cm
Ausgleichsblech Ausschalspiel 3/5/7 cm · Höhen 75/150/300 cm
Teleskopträger Länge 56,5/100 cm · Einsatz Rampen
Verbindungsbolzen Verbindungsmittel Langloch-Segmentverbindungswinkel
5-Stift-Bolzen Verbindungsmittel Kunststoffausgleich, Ausgleichsblech
Combiklammer Verbindungsmittel Logo-Raster/TTR
Kranbügel KBT zulässige Anhängelast 1700 kg
Laufkonsole zulässige Belastung 2,0 kN/m 2
mittlerer Konsolenabstand 1,20 m
Spannstab DW 15, zulässige Belastung 90 kN, nicht schweißbar
Spannstellenabstand Horizontal 1,20 m
Schalungshöhe=Betonierhöhe m 1,50 2,25 3,00 3,75 4,50 5,25 6,00 6,75 7,50
Spannstellenanteil im Beton Stück/m² 0,55 0,37 0,28 0,44 0,37 0,47 0,41 0,49 0,44
Überspannbügel Reduzierung von Spannstellen im Beton
Voutenträger verstellbar Klein für Breiten 30–40 cm · für Höhen 50–70 cm
Groß für Breiten 30–60 cm · für Höhen 80–100 cm
Die PASCHAL Trapezträger-Rundschalung:
Rundum perfekt mit Holz-Schalhaut
Wenn Sie ein perfektes Beton-Ergebnis ab-
liefern müssen…
…oder mit dem Ergebnis Ihrer Baustelle gut
über die Runden kommen wollen…
5
…oder einfach nur Risiken ausschalten
wollen:

Es gibt ein Schal-System, das Ihnen alles


bietet:

Die PASCHAL Trapezträger-Rundschalung.

PASCHAL ist der Pionier beim Bau radien-


verstellbarer Rundschalungen. Seit der
Markteinführung der PASCHAL Trapezträ-
ger Rundschalung im Jahr 1975 haben die
PASCHAL Techniker das überzeugende
Grundprinzip gemeinsam mit Baustellen-
praktikern ständig weiterentwickelt.

Das Ergebnis:
Die PASCHAL Trapezträger-Rundschalung
ist das anerkannte Top-Produkt unter den
radienverstellbaren Rundschalungen. Welt-
weit.

Ihr Nutzen:
Massive Kostenvorteile auf Ihren Baustellen
und Sicherheit vor unkalkulierbaren Risiken.

Biogasanlage, Bürstadt; Fa. Wilms, Bürstadt

Mercedes-Tribüne, Nürburgring; Fa. Quast, Siegen

44 TTR Trapezträger-Rundschalung
Das System mit vielen einzigartigen Vorteilen:

        
 
Ausführung: Ø 5,00 m-f Gurtung mit integrierter
Die PASCHAL Trapezträger-Rundschalung
Radius-Verstellspindel gibt es in zwei Ausführungen:

„ für Innen-Durchmesser 5,00 m


5
(r=2,50 m) bis unendlich (gerade)
„ für Innen-Durchmesser 2,00 m
(r=1,00 m) bis Innen-Durchmesser
5,00 m

Neben der überlegenen Unterstützungskon-


21-mm-Schalhaut mit Spezial-Aufbau stabiler Trapezträger aus 4,0-mm-Stahlblech
aus finnischem Birkensperrholz
struktion aus Stahlblech-Trapezträgern mit
ausgeklügelter Geometrie werden diese ex-
tremen Verstellbereiche v. a. durch speziell
entwickelte Schalhaut-Aufbauten ermög-
Ausführung: Ø 2,00 -5,00 m
licht.

PASCHAL hat in Zusammenarbeit mit einem


leistungsfähigen finnischen Hersteller den
speziellen Aufbau der 21-mm-Schalhaut aus
Birkensperrholz so optimiert, dass sie bis
5,00 m Durchmesser (r=2,50 m) einwand-
frei gerundet werden kann. Kein anderes
System auf dem Markt übersteht das ohne
vorgebogen verleimte Schaden.
18-mm-Schalhaut

Ihr Nutzen:
Mit einem einzigen System schalen Sie alle
Durchmesser bis herunter auf 5,00 m.
Das bedeutet weniger Materialvorhaltung
und weniger Transportkosten!

Mit der Ausführung Ø 2,00-5,00 m decken


Sie alle kleinen Durchmesser bis zum eng-
sten Treppenhaus oder z. B. bei Königsstühlen
in Klärbecken ab. Eine vorgebogen verleimte
18-mm-Schalhaut ist die Voraussetzung für
diese hohe Flexibilität, die nicht zu Lasten
der Stabilität des Systems geht. Auch hier
funktioniert die Radienverstellung schnell
und einfach, ohne dass dabei Vorsatzplatten
zeitaufwändig entfernt bzw. wieder mon-
tiert werden müssen.

Zum Schalen von Königsstühlen in Kläran-


lagen ist die Ausführung Ø 2,00-5,00 m
ideal geeignet.

Wohn- und Geschäftshaus, Obrigheim; Fa. Jäckel, Oberwesel

TTR Trapezträger-Rundschalung 45
   ! ! "#$"
Die PASCHAL Trapezträger-Rundschalung ist überlegen konstruiert für perfekte und
verlässliche Rundheit und Maßhaltigkeit – auch bei engen Radien!

% &$ '&$ ! (""


5
„ Optimierte Unterstützungsabstände „ Perfektion im Detail: Trapezträger-Füße
Ihr Nutzen: durch ideale Trapezträger-Geometrie. unterstützen die Schalhaut bei allen ein-
Keine polygonähnliche Wellenbildung der „ Die Rundung ist auch zwischen den Tra- gestellten Radien auf einer gleichbleiben-
Schalhaut bei engen Radien. pezträger-Füßen nicht beeinträchtigt a . den Linie. Dadurch keine Verlagerung der
Eine solch ideale Unterstützung der Schal- „ Der Trapezträger reagiert elastisch auf Unterstützungslinien und keine ebenflä-
haut ist durch die Verwendung anderer Trä- Längenänderungen der Schalhautober- chige Unterstützung, welche die Rundung
ger, z.B. paarweise verbundene Holzträger, fläche bei Radiusverstellung b . beeinträchtigen.
nicht erreichbar.

b a

Die perfekte Verbindung zwischen den Segmenten


Die perfekte Dichtheit und Rundung am „ Der PASCHAL Segmentverbindungswinkel „ Der PASCHAL Verbindungsbolzen schließt
Stoß der Segmente ist mit höher bauenden umschließt die Schalhaut und gewähr- jeglichen Versatz am Stoß vollkommen aus
Rahmenprofilen und Klammerverbindung leistet die volle und schadfreie Einleitung und garantiert die notwendige Dichtheit
nicht gewährleistet – insbesondere nicht der hohen Kräfte, welche beim Einstellen e . So vermeiden Sie teure Nacharbeiten
bei kleinen Radien. enger Radien übertragen werden müssen c . an den Stößen!
„ Die Radius-Verstellspindeln können sehr „ Langlöcher ermöglichen den Höhenver-
nahe an der Schalhaut befestigt werden satz zwischen den Segmenten. Uneben-
d . Die Neigung höherer Rahmenprofile heiten der Bodenplatte können problemlos
zum Kippen und Ausreißen wird so ver- ausgeglichen werden.
mieden.

Bolzenverbindung für unerreicht dichte und versatzfreie


Verbindung auch bei kleineren Radien! e

Segmentverbindungswinkel c Der PASCHAL Verbindungsbolzen e

46 TTR Trapezträger-Rundschalung
 )  $ (*"  ,
Spannstellen (Ankerstellen) kosten Geld.
Besonders viel Geld, wenn Sie z. B. WU-Beton
Überspannbügel Überspannbügel herstellen und evtl. sogar Wassersperren
einbauen müssen. Mit der PASCHAL Trapez-
träger-Rundschalung ersparen Sie sich viele
Spannstellen und damit viel an Kosten.
5
Aufgrund der robusten Konstruktion der
4 mm starken Stahlblech-Trapezträger kommt
dieses System mit extrem wenig Spannstel-
len aus:

Beim wichtigsten Segment mit dem Format


Betonierhöhe 580 cm

240 cm x 300 cm (=7,20 qm) reichen


600 cm
600 cm

4 Spannstellen = 0,56 Spannstellen/qm!

Wird das 300 cm hohe Segment nicht weiter


aufgestockt, können Sie die obere Spann-
stelle mit dem Überspannbügel über die Be-
tonoberkante legen = noch weniger teure
Spannstellen im Beton = 0,28 Spannstellen/
qm!

Wichtig:
240 cm
240 cm Trotz dieser geringen Spannstellenzahl bleibt
die maximale Frischbetondruckaufnahme
von 60 kN/m² für alle Segmente und alle
Schalhöhen unter Einhaltung der Ebenheits-
Segment 240 x 300 cm,
toleranzen nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 7
Gurtung mit integrierter Radius-Verstellspindel
aufgestockt mit Segment 240 x 300 cm voll erhalten!

Beim Bau von Kläranlagen sind Spannstellen im Beton


besonders teuer. Hier wurde eine Spannstelle mit dem
Überspannbügel über das obere 300-cm-Segment gelegt,
so dass bei 5,50 m Betonhöhe nur 3 Spannstellen im Beton
zu liegen kamen. Bei den Querwänden im Einsatz: PASCHAL
Logo Schalung.
Kläranlage, Aschersleben; Fa. Umwelttechnik und Wasserbau, Ermsleben

TTR Trapezträger-Rundschalung 47
 9 "$ $ " ($"$
Wenn geschlossene Kreise in 1 Takt betoniert
werden müssen, ist ein passendes Angebot
an schmaleren Serienbreiten besonders wich-
tig. Hiermit wird der teure Einsatz objektspe-
zifischer Sonderbreiten oder das aufwändige
bauseitige Schließen des Kreises überflüssig.
5
Ein zu großer Schalungsüberstand in der
Höhe ist nachteilig. Er erschwert es, den Be-
ton exakt auf das erforderliche Niveau einzu-
bringen und die Oberfläche fertig zu stellen
(z. B. abscheiben oder glätten). Außerdem
erhöht sich in unerwünschter Weise die
Materialvorhaltung, das zu transportierende
Gewicht und das Transportvolumen. Bei
PASCHAL finden Sie ein ideales Angebot an
Segmenthöhen, mit dem Sie immer eine
praxisgerechte Schalhöhe erreichen.

Die niedrigen Segmente können besonders


auch im Garten- und Landschaftsbau, zum Trinkwasserfabrik, NL-Helmond; Fa. Koop, NL-Hoofddorp

Schalen von Tankfundamenten usw. einge-


setzt werden. Lieferbare Breiten [cm]:

Segmente Ø 2,00 - 5,00 m Segmente ab Ø 5,00 m

Innensegment Außensegment Innensegment Außensegment

230/222 240

110,5 125 115 120

55,5 62,5 57,5 60

Lieferbare Höhen:

37,5 cm

75 cm 150 cm 300 cm

48 TTR Trapezträger-Rundschalung
  "" ;<="$  ! >@*J =$
Der zunehmende Mangel an Parkraum in
den Städten führt dazu, dass immer mehr
Objekte mit Tiefgaragen ausgestattet werden
müssen. Sehr oft sind die Wände der Zufahr-
ten rund. Dann können Ihre Schalungskosten
schnell aus dem Ruder laufen. PASCHAL
5
bietet Ihnen die zuverlässige System-Lösung:
Die Trapezträger-Rundschalung mit dem
Teleskop-Einschubträger.

Die Teleskop-Einschubträger sind stufenlos


ausziehbar und können sowohl von unten
als auch von oben in die Trapezträger einge-
schoben werden.
Längen: 56,5 cm und 100 cm.

Auch beim Schalen runder Wände unter bestehenden


Decken, wie z. B. bei dieser Tiefgarage, kann die Trapez-
träger-Rundschalung mittels der Teleskop-Einschubträger
exakt eingepasst werden.
Tiefgarage, Zwickau; Fa. Spezialschalungsbau CL, Greiz

Teleskop-Einschubträger
keilförmig zugeschnittene 21-mm-Schalhaut

Wohn- und Geschäftshaus, Jesteburg; Fa. Lindemann, Stade

TTR Trapezträger-Rundschalung 49
 Q X "$ Y=$"$
Wenn Sie auf Ihren Baustellen die Kreissäge
hören, sollten Sie sofort an Ihre Schalkosten
denken. Denn oft werden dann „bauseitige
Längenausgleiche“ geschnitten, welche für
günstig gemietete oder gekaufte Schalung-
en gebraucht werden. Dabei gehen aber die
5
Schalzeiten „zum Teufel“.
Denn wo gesägt werden muss, kann nicht
zügig im System geschalt werden!
Und bei Rundschalungen werden oft beson-
ders viele Längenausgleiche benötigt.

Die so entstehenden zusätzlichen Kosten


sind – im Gegensatz z.B. zu Mietkosten –
schwer zu fassen. Sie können aber für das
Ergebnis einer Baustelle von großer Bedeu-
tung sein. Kläranlage, NL-Hoek van Holland; Fa. Koop, NL-Hoofddorp

Mit der PASCHAL Trapezträger-Rundschal-


ung schließen Sie solche schwer kalkulierba-
ren Kosten von vornherein aus. Sie brauchen
keine teuren bauseitigen Längenausgleiche,
sondern Sie erhalten eine komplette Schal-
ung, mit der Sie auch den letzten Zentimeter
schließen können. Schnell, sicher, im System!

Und noch zwei Pluspunkte:

„ Die Kunststoffausgleiche und die Aus-


gleichsteile können Sie mieten.
„ Die Ausgleiche werden beim Zuschalen
von den PASCHAL Verbindungsbolzen
gehalten und können nicht „in die Wand“
fallen.

Dies sind die „Schalzeiten-Beschleuniger“ Ausgleichsteil aus Stahl


bei der PASCHAL Trapezträger-Rundschal- Breiten: 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18, 20 cm
ung: Höhen: wie Segmente

Kunststoffausgleich (PE)
aus umweltfreundlichem Niederdruck-Poly-
ethylen. Unzerbrechlich, langlebig, leicht zu
reinigen, kein Verziehen oder Verdrehen.
Breiten: 2 cm, 4 cm
Höhen: wie Segmente

50 TTR Trapezträger-Rundschalung
 Z [ <@$ ! ! "$<=$ X""=$$
Es wird nichts passieren...

...wenn Sie z. B. einen auf 9 m Höhe aufge-


stockten Verband aus PASCHAL Trapezträ-
ger-Rundschalungs-Segmenten ohne zu-
sätzliche vertikale Aussteifungen an den
5
Horizontalstößen mit dem Kran aufnehmen
oder ablassen!

Das Trapezträger-Aufstockteil wird über


dem Stoß mit den Stahl-Trapezträgern ver-
schraubt. Die Verbindung ist so steif, dass
selbst 10,5 m hohe Schalungseinheiten mit
dem Kran aufgenommen oder abgelegt
werden können, ohne dass zusätzliche Gur-
Kranbügel KBT Trapezträger-Aufstockteil
tungen erforderlich sind.

Ihr Nutzen: Das Ein- und Ausschalen sehr


hoher Wände wird dadurch enorm verein-
facht und beschleunigt.

Der Kranbügel KBT hat eine Tragfähigkeit


von 1700 kg. Er lässt sich sehr einfach an
einem Trapezträger befestigen. Dank der ro-
busten Ausführung der Trapezträger aus
4 mm Stahlblech besteht keine Gefahr des
Ausreißens.

Bei großen Schalhöhen (hier 9,75 m) und taktweisem Schalen lassen sich dank der robusten Aufstockung und der Mit nur 2 Kranbügeln KBT können Sie Schal-
besonders tragfähigen Krananhängung Rekord-Schalzeiten erzielen. ungsverbände von bis zu 40 m² komplett
umsetzen.

Ihr Nutzen:
Rekordzeiten bei taktweisem Schalen!

Biogasanlage, Bürstadt; Fa. Wilms, Bürstadt

TTR Trapezträger-Rundschalung 51
 \ " =$ " " (]^$
Wenn beim Bau von Rundbehältern Vouten
nicht nachträglich eingebracht werden kön-
nen, sondern mitgeschalt werden müssen,
finden Sie bei PASCHAL eine technisch her-
vorragende Systemlösung: Verstellbare
Voutenträger, mit denen Sie alle gängigen
5
Voutenabmessungen schalen können.

Nur die Schalhaut der Voutenschalung muss


noch speziell zugeschnitten und montiert
werden. Sie können die Segmente mit der
Voutenschalung auf Wunsch schalfertig von
PASCHAL erhalten.

Kläranlage, Weilheim; Fa. Müller Hoch- und Tiefbau, Bad Urach

Das Foto unten zeigt die äußerst solide Konstruktion


der verstellbaren Voutenträger. Sie sind mit den Trapez-
trägern verschraubt. Wichtig: Die Auftriebssicherung
am Fuß der Voutenträger. Fachgerechtes Verdübeln auf
der Bodenplatte ist unerlässlich!

Wohn- und Geschäftshaus, Jesteburg; Fa. Lindemann, Stade

52 TTR Trapezträger-Rundschalung
 _ >*J("

Mit der PASCHAL Trapezträger-Rundschal- Doch das ist noch längst nicht alles. Sie können mit der Trapezträger-Rundschal-
ung erreichen Sie Top-Schalzeiten. Es gibt weitere, wichtige Vorteile der ung problemlos bessere Schalzeiten erreichen
Einige der hierfür maßgeblichen Faktoren PASCHAL Trapezträger-Rundschalung, als mit einer Großflächenschalung bei gera-
haben Sie auf den vorhergehenden Seiten welche Ihnen Kosteneinsparungen durch den Wänden.
bereits kennen gelernt, z. B.: Top-Schalzeiten bringen:
5
Das Umspindeln der Segmente auf einen
„ Die Maßhaltigkeit der Trapezträger- „ Das Aufstocken und Runden der Seg- anderen Radius geht einfach und schnell.
Rundschalungs-Segmente, welche ein mente funktioniert sehr einfach, präzise Auch auf der Baustelle.
Nachjustieren des eingestellten Durch- und schnell. Mit der PASCHAL Trapezträger-Rundschal-
messers nach dem Antransport auf die „ Sie können die Segmente auch einsatz- ung werden viele Projekte deutlich früher
Baustelle und zwischen den Betonier- fertig aufgestockt und gerundet von als geplant fertig. Dadurch können sich auch
einsätzen erübrigt. PASCHAL kommen lassen und die Ein- die kalkulierten Mietkosten verringern.
„ Die extrem geringe Spannstellenzahl im heiten direkt vom Tieflader aus aufstel-
Beton, welche die Zeiten für das Setzen len.
und das spätere Verschließen von Spann- „ Sie können die Segmente nach dem
stellen reduziert. letzten Einsatz aufgestockt und gerun-
„ Der Wegfall der zeitintensiven Herstel- det an PASCHAL zurückliefern.
lung von Längenausgleichen auf der „ Sie müssen vor dem ersten Einsatz keine
Baustelle. Gurtungen (Verteilerriegel usw.) mon-
„ Die Möglichkeit, sehr hohe und sehr tieren und vor der Rücklieferung wieder
große Schalungsverbände geschlossen demontieren.
umzusetzen.

Kläranlage, F-Bischwiller; ARGE Dumez, Fehr u. Zimmer, F-Hoenheim

TTR Trapezträger-Rundschalung 53
Behälterbau
Ob runde oder ovale Klärbecken, Regenüber-
laufbecken, Trinkwasserbehälter, Silos,...

...mit der PASCHAL Trapezträger-Rundschal-


ung „systematisch. besser.“!
5
Beim Bau von Klärbecken ist die Maßgenau-
igkeit der Betonoberfläche und die (geringe)
Zahl von Spannstellen besonders wichtig.

Abwasseranlage, Perl; OBG AG

Biogasanlage, Bürstadt; Fa. Wilms, Bürstadt

54 TTR Trapezträger-Rundschalung
Runde Wände bei Hochbau-Projekten
Wenn bei Wänden, Treppenhäusern oder
Fahrstuhlschächten absolute Rundheit ver-
langt wird, ist die PASCHAL Trapezträger-
Rundschalung der Favorit.

Runde Wände mit verschiedenen Durchmessern und davon


abgehende gerade Wände. Mit der Trapezträger-Rund-
schalung, kombiniert mit der LOGO Schalung und Raster
Elementen, perfekt mit System geschalt.
Wohnanlage, Berlin-Weißensee; Fa. Fritsche-Bau, Berlin

Elliptisches Treppenhaus, Berlin Lindenstraße; Bei Hochbau-Projekten müssen häufig Fenster- oder Türaussparungen eingebaut werden. Auf der 21 mm starken
Fa. Wohn- und Gewerbebau Experte, Berlin Schalhaut aus finnischem Birkensperrholz ist eine fachgerechte Befestigung ohne weiteres möglich.

Ovales Treppenhaus mit 5,56-8,00 m Innendurchmesser.


Ein passgenaues Zuschalen war mit Seriensegmenten
ohne bauseitiges zeitintensives Flickwerk möglich.

TTR Trapezträger-Rundschalung 55
Wände im Garten- und Landschaftsbau
Wände und Stützmauern, auch mit koni-
schem Querschnitt und mit ständig sich
ändernden Radien, sind mit der Trapezträger-
Rundschalung viel schneller und sicherer zu
schalen als konventionell.
5

Konische Stützmauer, Weil am Rhein; Fa. Albiez, Waldshut

Die verstellbaren Voutenträger wurden hier zum Schalen


einer schrägen Auskragung verwendet.

Eingangsbeet Fa. Kühne & Nagel,L-Luxemburg-Contern;


Fa. HT-Lux S.A., L-Luxemburg

Verkehrskreisel, QP Hirtenstall, CH-Richterswil; Fa. Kibag Egolf, CH-Richterswil

56 TTR Trapezträger-Rundschalung
Freizeitparks
Beim Bau dieser Wasserbahnen wurden ge-
neigte Wände mit sich ständig ändernden
Radien in Rekordzeiten geschalt. Die Radien-
verstellung erfolgte durch die Schaltrupps
von Einsatz zu Einsatz problemlos vor Ort.
5

„Spinning Ride“, Hansapark, Sierksdorf; Fa. Freitag, Bargteheide

„Marionetten-Bootsfahrt“, Europa-Park, Rust; Fa. Elz-Bau, Emmendingen

„Stromschnellenfahrt“, Heidepark, Soltau; Fa. Hoffmann, Ebringen

TTR Trapezträger-Rundschalung 57
Bäder und Schwimmbecken mit fantasievollen Grundrissen
Große und kleine Radien in „wildem“ Wech-
sel, dazwischen oft noch Ecken, und diese
nicht immer mit 90 Grad: Eine schalungs-
technische Herausforderung, die Sie mit der
PASCHAL Trapezträger-Rundschalung, evtl.
kombiniert mit der PASCHAL Raster Schal-
5
ung, immer souverän meistern!

Die sich ständig ändernden Radien bei den


Becken in modernen Erlebnisbädern lassen
sich problemlos und exakt auf der Baustelle
einstellen. Das Personal hat den richtigen
„Dreh“ auch ohne Erfahrung schnell raus. Zur
Einweisung können Sie auch einen PASCHAL
Schalmeister anfordern.

Heiße Kurven von Thermalbädern ganz cool


nehmen: Mit der PASCHAL Trapezträger- Erlebnisbad, Röbel; Fa. Richard Rahn GmbH, Kiel

Rundschalung.

Badeparadies Titisee Neustadt; Fa. Bauunternehmung Hermann GmbH, Furtwangen

58 TTR Trapezträger-Rundschalung
Einhäuptige/spannstellenlose Einsätze
Runde Wände von Tiefgaragen gegen Stahl-
spundwände oder Bohrpfähle einhäuptig
geschalt: Mit den PASCHAL Stützböcken
H=1,50 m, 3,00 m, 4,00 m oder 6,00 m ver-
meiden Sie jedes Risiko. Die Stützböcke
werden direkt an den Gurtungen der Seg-
5
mente befestigt.

Die Abschalung runder Bodenplatten oder


runder Tank- und Silofundamente sowie die
Sanierung von Funktürmen sind weitere
Bereiche für einseitigen Rundschalungsein-
satz.
Bei kleineren, geschlossenen Kreisen können
die Betonkräfte durch die ringförmig an-
geordneten Spannschlösser aufgenommen
werden.
U-Bahn München, Notausstieg Trudering; ARGE U-Bahn München

Parkhaus, Baden-Baden; Fa. Hochtief AG, Karlsruhe

Sandfang Kläranlage, Wadern-Büschfeld; Ottweiler Baugesellschaft, Ottweiler

TTR Trapezträger-Rundschalung 59
Nicht-Kreisbögen und Kegel
Auch nicht kreisförmige Grundrisse wie El-
lipsen oder frei definierte Kurvenverläufe
lassen sich präzise einstellen.

Eiförmiger Grundriss
Hochschulgebäude, Karlsruhe; Fa. Franz Grötz GmbH & Co KG, Karlsruhe

Wände mit trichterförmiger Geometrie. Die sich konti-


nuierlich ändernden Radien lassen sich an den Trapez-
träger-Segmenten problemlos einstellen. Zusätzlich sind
hier keilförmige Ergänzungen zwischen den Segmenten
erforderlich, welche vom PASCHAL Sonderschalungsbau
gefertigt werden. Nach dem gleichen Prinzip werden z. B.
auch runde Flügelwände mit konischem Querschnitt bei
Unterführungen problemlos geschalt.
Museum, KR-Seoul; Fa. Samsung, Engeniering & Construction; KR-Seoul

60 TTR Trapezträger-Rundschalung
Tunnel
Bei kürzeren Tunneln ist der Einsatz von
Stahl-Tunnelschalungen nicht wirtschaftlich.

Hier bietet PASCHAL mit der Trapezträger-


Rundschalung und Alu-Traggerüst-Teilen
eine mietbare und somit kostengünstige
5
Systemlösung.

F-Paris; Fa. EIFFAGE TP, F-Paris Ob kleine oder große, ob kreisbogenförmig


oder anders gekrümmte Querschnitte:
Mit der Trapezträger-Rundschalung lässt
sich jede Gewölbeform herstellen.

U-Bahn Schacht, A-Wien


LGV Est européenne; Fa. GTM, F-Les Magny

TTR Trapezträger-Rundschalung 61
Türme, Staumauern und andere Einsätze mit Klettertechnik

Kontroll-Turm, Flughafen F-Strasbourg; Erzverarbeitungsanlage, OM-Suhar ;


Fa. Zimmer SNG, F-Biesheim Fa. Galfar Engineering & Controlling, OM

Staudamm „Barrage de Brezina“, DZ-Algerien; Fa. SEROR, Tlemcen DZ-Algerien

62 TTR Trapezträger-Rundschalung
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg
TTR Segmente für TTR Segmente für
Innendurchmesser Innendurchmesser
ab 5,00 m ab 5,00 m

Außensegment Außensegment
122.101.0222 240 x 300 cm 540,00 122.101.0239 240 x 75 cm 168,00
122.101.0233 120 x 300 cm 286,00 122.101.0237 120 x 75 cm 90,00 5
122.100.0241 60 x 300 cm 135,00 122.100.0247 60 x 75 cm 45,30

Innensegment Innensegment
122.101.0122 230 x 300 cm 524,00 122.101.0139 230 x 75 cm 162,00
122.101.0022 222 x 300 cm 521,00 122.101.0039 222 x 75 cm 161,00
122.101.0133 115 x 300 cm 280,00 122.101.0137 115 x 75 cm 87,00
122.100.0141 57,5 x 300 cm 134,00 122.100.0147 57,5 x 75 cm 37,00

TTR Segmente für TTR Segmente für


Innendurchmesser Innendurchmesser
von 2,00 - 5,00 m von 2,00 - 5,00 m

Außensegment Außensegment
122.112.0001 125,5 x 300 cm 303,00 122.112.0009 125,5 x 75 cm 82,00
122.112.0003 62,5 x 300 cm 134,00 122.112.0021 62,5 x 75 cm 41,00

Innensegment Innensegment
122.112.0011 110,5 x 300 cm 279,00 122.112.0019 110,5 x 75 cm 88,00
122.112.0013 55,5 x 300 cm 130,00 122.112.0031 55,5 x 75 cm 40,00

TTR Segmente für TTR Segmente für


Innendurchmesser Innendurchmesser
ab 5,00 m ab 5,00 m

Außensegment Außensegment
122.101.0231 240 x 150 cm 297,00 122.100.0232 240 x 37,5 cm 90,00
122.101.0236 120 x 150 cm 159,00 122.100.0240 120 x 37,5 cm 47,00
122.100.0246 60 x 150 cm 67,50 122.100.0245 60 x 37,5 cm 26,00

Innensegment Innensegment
122.101.0131 230 x 150 cm 290,00 122.100.0132 230 x 37,5 cm 88,00
122.101.0031 222 x 150 cm 288,00 122.100.0032 222 x 37,5 cm 87,50
122.101.0136 115 x 150 cm 156,00 122.100.0140 115 x 37,5 cm 47,00
122.100.0146 57,5 x 150 cm 64,50 122.100.0145 57,5 x 37,5 cm 26,00

TTR Segmente für TTR Segmente für


Innendurchmesser Innendurchmesser
von 2,00 - 5,00 m von 2,00 - 5,00 m

Außensegment Außensegment
122.112.0006 125,5 x 150 cm 156,00 122.112.0034 125,5 x 37,5 cm 52,50
122.112.0020 62,5 x 150 cm 50,00 122.112.0035 62,5 x 37,5 cm 27,00

Innensegment Innensegment
122.112.0016 110,5 x 150 cm 139,00 122.112.0036 110,5 x 37,5 cm 46,50
122.112.0030 55,5 x 150 cm 48,00 122.112.0037 55,5 x 37,5 cm 25,00

Technische Änderungen vorbehalten

TTR Trapezträger-Rundschalung 63
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg
189.001.0100 Verbindungsbolzen 0,19 Ausgleichsteil
182.000.0185 6 x 37,5 cm 2,40
182.000.0186 8 x 37,5 cm 2,50
182.000.0187 10 x 37,5 cm 2,70
189.001.0105 Verbindungsbolzen 0,30 182.000.0188 12 x 37,5 cm 2,80
5 Stifte 182.000.0189 14 x 37,5 cm 2,90
182.000.0193 16 x 37,5 cm 3,00
5 182.000.0194 18 x 37,5 cm 3,10
182.000.0195 20 x 37,5 cm 3,30

182.000.0141 6 x 75 cm 4,90
182.000.0142 8 x 75 cm 5,05
282.000.0202 Verbindungsbolzen 0,24 182.000.0143 10 x 75 cm 5,40
0-2-4 cm 182.000.0144 12 x 75 cm 5,60
182.000.0145 14 x 75 cm 5,90
182.000.0146 16 x 75 cm 6,05
182.000.0174 18 x 75 cm 6,30
182.000.0175 20 x 75 cm 6,50

282.000.0203 Montageklammer 2,70 182.000.0115 6 x 150 cm 9,90


0-2-4 cm 182.000.0108 8 x 150 cm 10,20
182.000.0107 10 x 150 cm 10,80
182.000.0137 12 x 150 cm 11,20
182.000.0138 14 x 150 cm 11,70
182.000.0106 16 x 150 cm 12,05
182.000.0172 18 x 150 cm 12,55
Spannschloss M 20 182.000.0173 20 x 150 cm 13,50
182.000.0210 320 - 470 mm 1,60 182.000.0114 6 x 300 cm 19,00
182.000.0211 450 - 600 mm 2,10 182.000.0111 8 x 300 cm 20,00
182.000.0212 600 - 750 mm 2,70 182.000.0110 10 x 300 cm 21,50
182.000.0139 12 x 300 cm 22,40
182.000.0213 750 - 900 mm 3,30 182.000.0140 14 x 300 cm 23,50
182.000.0109 16 x 300 cm 24,50
182.000.0170 18 x 300 cm 25,20
Spannstab, angefast 182.000.0171 20 x 300 cm 25,60
189.006.1000 DW 15 x 100 cm 1,40 Ausgleichsblech
189.006.1350 DW 15 x 135 cm 1,85 für Ausgleichsbreite
Darf nicht
189.006.1500 DW 15 x 150 cm 2,10 3, 5, 7 cm
geschweißt werden.
182.000.0273 8 x 37,5 cm 1,80
189.001.0059 Kugelgelenkplatte 1,12 182.000.0147 8 x 75 cm 3,60
DW 15, 10 x 14 cm 182.000.0148 8 x 150 cm 7,20
(Neigung max. 12°) 182.000.0149 8 x 300 cm 15,60

189.001.0020 Distanzlasche 1,50


6 - 50 cm 182.000.0089 Überspannbügel 2,56
189.001.0021 Distanzlasche 3,50 mit Keil
50 - 120 cm

Kunststoffausgleich
(PE) ohne Ausfräsung
182.000.0132 2 x 37,5 cm 0,50 182.000.0263 Überspannbügel 2,40
182.000.0162 4 x 37,5 cm 1,00 Segmenthöhe 37,5 cm
mont.
182.000.0129 2 x 75 cm 1,00
182.000.0131 4 x 75 cm 2,00

182.000.0125 2 x 150 cm 2,00 182.000.0069 Kranbügel KBT 5,77


182.000.0127 4 x 150 cm 4,00 Tragfähigkeit 1.700 kg

182.000.0121 2 x 300 cm 4,00


182.000.0123 4 x 300 cm 8,00

Technische Änderungen vorbehalten

64 TTR Trapezträger-Rundschalung
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg
182.000.0053 TTR-Laufkonsole 11,10 182.000.0096 Richtstrebenanhän- 3,00
90 cm, steckbar, kpl. gung

5
Teleskopträger kpl.
182.000.0133 Laufkonsolenbefesti- 5,50
gung 182.000.0099 100 cm 18,00
Trapezträger oben 182.000.0100 56,5 cm 13,00

182.000.0009 TTR-Aufstockteil kpl. 17,00

Verstellbare Voutenlö-
sung: Bitte fordern Sie
unser Angebot an.

182.000.0055 Spannschlosskupplung 5,40


2-Loch kpl.
189.003.0000 Montagehebel 3,90

182.000.0032 Stirnabstellungshalter 2,90


kpl. 182.000.0093 Ratschenschlüssel 1,51
SW30

189.001.0118 Doppel-U-Gurtung 8,20


60 x 800 182.000.0215 Multischlüssel 1,40
SW36/27-SW30/24

182.000.0284 Segmenthalter mit 2,50


Keil
182.000.0179 Fixierhebel 0,67

189.002.0003 Transportbox, 93,50


182.000.0219 Höhenverstellspindel 2,90 feuerverzinkt,
f. Hebelk. 120 x 80 x 61 cm

Technische Änderungen vorbehalten

TTR Trapezträger-Rundschalung 65
Trapezträger-Rundschalung
TTS mit Stahlschalhaut

www.paschalinternational.com
Technische Daten
TTS mit Stahlschalhaut
Zulässiger Frischbetondruck 80 kN/m² nach DIN 18218
Ebenheitstoleranzen nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 7
Durchmesserbereich 5,00 m –  (innen)
Segmente Innen Höhe 300 cm · Breiten 230/115/57,5 cm
Innen Höhe 150 cm · Breiten 230/115/57,5 cm
Innen Höhe 75 cm · Breiten 230/115/57,5 cm
Segmente Außen Höhe 300 cm · Breiten 240/120/60 cm
Außen Höhe 150 cm · Breiten 240/120/60 cm
Außen Höhe 75 cm · Breiten 240/120/60 cm
Schalhaut Stahlschalhaut
Holzausgleich Breiten 2/4/6 cm
Höhen 75/150/300 cm
Ausgleichsteil Breiten 8/10/12/14/16 cm
Höhen 75/150/300 cm
GE-Klammer Verbindungsmittel Segmente ohne Ausgleich
GE-Klammer verstellbar Verbindungsmittel Segmente mit Holzausgleich bis 6 cm
Spannschraube DW 15 Verbindungsmittel Segmente ohne Ausgleich
Ausgleichsschraube DW 15 Verbindungsmittel Segmente mit Ausgleichsteil 8 - 16 cm
Integrierte Kranöse zulässige Anhängelast 2000 kg / Öse
Laufkonsole zulässige Belastung 2,0 kN/m2
mittlerer Konsolenabstand 1,20 m
Spannstab DW 15, zulässige Belastung 90 kN, nicht schweißbar
DW 20, zulässige Belastung 160 kN, nicht schweißbar
Spannstellenabstand Horizontal 1,20 m
Schalungshöhe=Betonierhöhe m 1,50 2,25 3,00 3,75 4,50 5,25 6,00 6,75 7,50
Spannstellenanteil im Beton Stück/m² 0,55 0,37 0,28 0,44 0,37 0,47 0,41 0,49 0,44
Überspannbügel Reduzierung von Spannstellen im Beton
Rundum perfekt mit Stahl-Schalhaut
Als Alternative zur Trapezträger-Rundscha-
lung mit Sperrholzplatte bietet PASCHAL Gurtung mit integrierter Radius-Verstellspindel
dieses System auch mit einer Stahl-Schalhaut
an. Der wesentliche Unterschied liegt darin,
dass der Trapezträger bei der Stahlversion
nicht mit durchgehenden Schrauben ver-
bunden wird. Die Schalhautverschraubung
6 erfolgt hier von der Trägerseite her in eine
integrierte Leiste auf dem Blech. Somit sind Integrierte Krananhängung
auf der Schalhautseite keinerlei Uneben- Stahl-Schalhaut
heiten vorhanden, wodurch die Qualität der
Betonoberfläche absolut glatt wird.
Der zulässige Frischbetondruck für die Trapez-
träger-Rundschalung mit Stahl-Schalhaut
beträgt 80 kN/m² nach DIN 18218. Dabei
werden nur vier Spannstellen auf 7,2 m²
( = Segment 2,40 m x 3,00 m) benötigt.

Alle weiteren Vorteile der Trapezträger-


Rundschalung sind natürlich auch bei der
Stahlversion nutzbar, um Zeit und damit
Kosten einzusparen:

„ Perfekte Betonqualität
„ Extremer Verstellbereich von
r = f bis r = 2,50 m
„ Absolut rund und maßgenau
„ Extrem wenig Spannstellen im Beton
„ Einmaliges Angebot an Segmentabmes-
sungen
„ Keine bauseitigen Längenausgleiche
„ Robuste Aufstockung
„ Integrierte Krananhängung mit hoher
Lastaufnahme
„ Top-Schalzeiten

Kläranlage, F-Brive la Gaillarde; Fa. Vigier/Sogea Sud Ouest, F-Toulouse

68 TTS Trapezträger-Rundschalung
Perfekte Betonoberflächen
Perfekt runde und nahezu abdruckfreie Be-
tonoberflächen sind mit der Trapezträger-
Rundschalung mit Stahl-Schalhaut kein
Problem. Alle Radien oder auch andere Bo-
genformen werden über die gesamte Seg-
mentbreite exakt eingestellt und auch an
einem Segmentstoß sind keinerlei Abwei-
chungen vorhanden, so dass zunächst ein- 6
mal der Grundriss exakt passt.
Dazu liefert die Stahlschalhaut eine Beton-
oberfläche, die höchsten Ansprüchen genügt,
da die Verschraubung der Trapezträger, von
der Trägerseite her erfolgt und sich deshalb
keinerlei Abdrücke im Beton abbilden.

Kläranlage, F-Brive la Gaillarde; Fa. Vigier/Sogea Sud Ouest, F-Toulouse

Exakte Rundung Perfekte Betonoberfläche

TTS Trapezträger-Rundschalung 69
Vormontageservice des Herstellers
Die Schalung kommt auf Wunsch einsatz-
bereit vorgerundet und aufgestockt auf die
Baustelle. Ein zusätzliches Montieren von
Gurtungen oder Riegeln ist nicht notwendig.
Somit entfällt jede Vormontage und schon
vom ersten Einsatz an kann großflächig
und damit zeitsparend gearbeitet werden.
6 Bauseitige Restmaß- oder Längenausglei-
che entfallen ebenso, weil diese Teile bei
PASCHAL im System mit dazu gehören.

Abwasserbecken F-Schirrheim;
Fa. Dumez Anstett S.A., F-Mundolsheim

70 TTS Trapezträger-Rundschalung
Technische Details
1 Das Segmentverbindungsrohr als Sei-
1 2
tenteil hält die Schalung auch an den
Stößen passgenau und garantiert dicht.
Drei GE-Klammern auf eine Schalhö-
he von 3,00 m halten zwei Großsegmen-
te sicher zusammen.
2 Integrierte Krananhängungen in jedem
Segment ersparen die ständige Mon- 6
tage und Demontage einer losen Kran-
anhängung. Das Seil oder die Kette
wird nur in den stets vorhandenen
Ösen eingehängt und schon kann ein
Schalungselement versetzt werden.
3 4 3 Die integrierte Hebelkante erleichtert
das Ein- und Ausschalen deutlich.
4 Durch die optional erhältliche Höhen-
verstellspindel kann die Schalung mil-
limetergenau justiert werden.

Tunnel LGV Est européenne, F-Les Magny; Fa. GTM, F-Les Magny

TTS Trapezträger-Rundschalung 71
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg
TTS Segmente für TTS Segmente für
Innendurchmesser Innendurchmesser
ab 5,00 m ab 5,00 m

Außensegment Außensegment
122.201.0222 240 x 300 cm 765,00 122.201.0239 240 x 75 cm 230,00
122.201.0233 120 x 300 cm 405,00 122.201.0237 120 x 75 cm 123,00
6
122.200.0241 60 x 300 cm 225,00 122.200.0247 60 x 75 cm 70,00

Innensegment Innensegment
122.201.0122 230 x 300 cm 735,00 122.201.0139 230 x 75 cm 222,00
122.201.0133 115 x 300 cm 396,00 122.201.0137 115 x 75 cm 120,00
122.200.0141 57,5 x 300 cm 214,00 122.200.0147 57,5 x 75 cm 67,00

TTS Segmente für


Innendurchmesser 181.000.0024 GE Klammer 2,85
ab 5,00 m verstellbar

Außensegment
122.201.0231 240 x 150 cm 410,00
122.201.0236 120 x 150 cm 220,00
122.200.0246 60 x 150 cm 125,00

Innensegment 181.000.0027 GE Klammer 3,90


122.201.0131 230 x 150 cm 402,00
122.201.0136 115 x 150 cm 216,00
122.200.0146 57,5 x 150 cm 121,00

182.007.0002 TTS Ausgleichsschraube 0,60

182.007.0005 TTS Spannschraube 0,76

Technische Änderungen vorbehalten

72 TTS Trapezträger-Rundschalung
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

TTS Holzausgleich Kugelgelenkplatte


182.007.0050 2 x 7,5 x 75 cm 0,60 189.001.0059 DW 15, 10 x 14 cm 1,12
182.007.0051 4 x 7,5 x 75 cm 1,20 (Neigung max. 12°)
182.007.0052 6 x 7,5 x 75 cm 1,80
182.007.0053 2 x 7,5 x 150 cm 1,20 189.001.0009 DW 20, 14 x 20 cm 1,65
182.007.0054 4 x 7,5 x 150 cm 2,40
182.007.0055 6 x 7,5 x 150 cm 3,60 6
182.007.0056 2 x 7,5 x 300 cm 2,40
182.007.0057 4 x 7,5 x 300 cm 4,80
182.007.0058 6 x 7,5 x 300 cm 7,20

182.000.0089 Überspannbügel 2,56


mit Keil
TTS Ausgleichsteil
182.007.0010 8 x 75 cm 6,30
182.007.0011 10 x 75 cm 6,60
182.007.0020 8 x 150 cm 12,90
182.007.0021 10 x 150 cm 13,40
182.007.0030 8 x 300 cm 25,40
182.007.0031 10 x 300 cm 26,40

182.000.0053 TTS Laufkonsole 11,10


90 cm, steckbar, kpl.

182.000.0219 Höhenverstellspindel 2,90

182.000.0032 Stirnabstellungshalter 2,90


kpl.
Spannschloss M 20
182.000.0210 320 - 470 mm 1,60
182.000.0211 450 - 600 mm 2,10
182.000.0212 600 - 750 mm 2,70
182.000.0213 750 - 900 mm 3,30

182.000.0009 TTS Aufstockteil kpl. 17,00


Spannstab, angefast
189.006.1000 DW 15 x 100 cm 1,40
189.006.1350 DW 15 x 135 cm 1,85
189.006.1500 DW 15 x 150 cm 2,10

189.040.1250 DW 20 x 125 cm 3,20


189.040.1500 DW 20 x 150 cm 3,90

Technische Änderungen vorbehalten

TTS Trapezträger-Rundschalung 73
Universalschalung
Raster/GE

www.paschalinternational.com
Technische Daten
Raster/GE
Zulässiger Frischbetondruck Raster 35 kN/m² nach DIN 18218
GE 60 kN/m² nach DIN 18218
Ebenheitstoleranzen nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 7
Elementhöhen Raster 62,5/75/125/150 cm
GE 250/275 cm
GE Aufstockelemente 125/150 cm
Bauhöhe der Rasterschalung 7,5 cm, für 200 m² mit Zubehör 15 m³ Laderaum
Aufbau der Rasterschalung Stahlgitterrahmen aus robustem, hochwertigem Flachstahl
Schalhaut 15 mm starkes, 11-schichtiges, finnisches Birkensperrholz
Spannstab DW 15, zulässige Belastung 90 kN, nicht schweißbar
GE 200x250 cm, 200x275 cm, 4 Spannstellen
Elementbreiten Raster 100/75/60/50/45/43/40/37/35/33/30/25/24/20/15/12/10/6/5 cm
GE 150/200 cm
Kunststoffausgleich Breiten 1/2/3/4 cm · Höhen 62,5/75/125/150 cm
Innenecke Schenkellänge 13/15 cm
Scharnierecke Schenkellänge 9,5 cm
135 Grad-Ecke starr Innen Breite 12,5x12,5 cm · Höhen 62,5/75/125/150 cm
Außen Breite 25x25 cm · Höhen 62,5/75/125/150 cm
Ausgleichsblech Ausschalspiel 3/5/7 cm · Höhen 62,5/75/125/150 cm
Verbindungsbolzen Verbindungsmittel Raster GE Elemente
5-Stift-Bolzen Verbindungsmittel Kunststoffausgleiche, Ausgleichsblech
Combiklammer Verbindungsmittel Raster/GE-Logo; Raster/GE-TTR
GE Klammer Verbindungsmittel GE Elemente
Elementzwinge Verbindungsmittel Kombination stehender und liegender Elemente
Laufkonsole Laufbreite 90 cm
zulässige Belastung bei 2 m Konsolenabstand 3 kN/m²
Krananhängung Krantransport bis 24 m² Schalung
zulässige Anhängelast 600 kg
Distanzlasche Endabstellung
Überspannen
Wandstärke 6-50 cm/50-120 cm
Spannstabhalter Reduzierung von Spannstellen im Beton
Quertraverse Gurtungen, Längen 35/85 cm
Gurthalterung 100 Befestigung von Gurtungen
Gurthalterung 240
Klemmbügel Befestigung von Kanthölzern und Holzträgern
Klemmbereich 8-20 cm
Anschlagwinkel Befestigung von 21/27 mm Schalhaut
Verbindungsbügel Aufstockung von 21 mm Schalhaut bis 30 cm
Vieleckschalung
Ausgleichselement Innen Breite 4,66 cm · Höhen 62,5/75/125/150 cm
Ausgleichselement Außen Breite 9,02 cm · Höhen 62,5/75/125/150 cm
Fundamentschalung
Fundamentspannerlängen 15/20/25/30/35/40/45/50 cm (andere Längen auf Anfrage)
Einsatz einer schnellen und sicheren System-
schalung statt konventioneller Schalme-
thoden: Dieser entscheidende Schritt zur
Kostenreduzierung im Betonbau wird durch
PASCHAL Systeme leicht gemacht. Die nach-
folgenden Seiten zur Raster/GE Universalschal-
ung beweisen eindrucksvoll, wie universell
ein einziges Schalsystem eingesetzt werden
kann.

7
Vielseitigkeit
Die Raster/GE Universalschalung verdient
ihren Namen völlig zu Recht, denn weltweit
beweist dieses System auf unterschiedlichs- Mamzar Beach Substation, Dubai; Fa. Lootah Building & Construction (LBC), Dubai

ten Baustellen seine Vielseitigkeit, Anpas-


sungsfähigkeit und Flexibilität, ob bei Fun-
damenten, Wänden, Schächten, Rundungen,
Stützen oder Unterzügen.

Der Schwierigkeitsgrad der herzustellenden


Bauteile kann dabei ganz unterschiedlich sein,
denn die ausgewogene Elementsortierung
erlaubt eine optimale Anpassung der Schal-
ung an alle Grundrisse und Querschnitte.
Auch die Größe der zu schalenden Bauteile
spielt keine Rolle. Kleinflächen sind für die
Elemente der Raster Schalung kein Problem.

Fachgroßhandel, Wittenberg; Fa. Bau-Union, Wittenberg

Technische Fachschule in Busiateen, BRN-Bahrain; Fa. Bokhowa Construction, BRN-Bahrain

76 Universalschalung Raster/GE
Und wenn es dann in die Großfläche geht,
können vormontierte Raster Elemente als
Einheiten zusammenbleiben oder sie werden
durch großflächigere GE Elemente ergänzt.
Die Kompatibilität ist dabei uneingeschränkt.

Ihre Vorteile:

„ Nur einmal investieren


„ Nur ein System auf der Baustelle
„ Immer gleiche Teile für unterschiedliche
7
Anwendungen
„ Die Schalkolonne ist auf das System ein-
gespielt
„ Sowohl in der Kleinfläche einsetzbar als
auch zum Großflächensystem ausbau-
Box-Culverts, OM-Suhar; Fa. NCC Limited, IN-Hyderabad fähig

Kläranlage Rothenburg a. d. F.; Fa. Steube, Rothenburg a. d. F.

Business-Center, KZ-Karaganda; Fa. KKK Ltd., KZ-Karaganda

Universalschalung Raster/GE 77
Die Elemente
Der Stahlrahmen der Raster/GE Elemente
besteht aus einem 6 mm starken, massiven
Flachstahl, in den eine 15 mm dicke, 11-
schichtige phenolharzbeschichtete finnische
Birkensperrholzplatte eingelegt ist.

Der zulässige Frischbetondruck beträgt für


Raster Elemente 35 kN/m2 nach DIN 18218
unter Einhaltung der Ebenheitstoleranzen
7
nach DIN 18202 Tab. 3, Zeile 6.

Für GE Elemente sind 60 kN/m² zulässig, hier


gilt sogar Zeile 7.

Das Basiselement der Raster Schalung hat


eine Abmessung von 100 x 125 cm und wiegt
49,5 kg.

GE Elemente sind 200 (150) cm breit und


250 (275) cm hoch.

Dies bedeutet:

„ Lange Lebensdauer
„ Reparaturfreundlichkeit
„ Große Einsatzhäufigkeit
„ Niedriges Elementgewicht
„ Sowohl Hand- als auch Großflächen-
schalung

Weitere Abmessungen und Zubehörteile fin-


den Sie in der Teileliste am Ende dieses Kapitels.

Raster Element 100 x 125 cm

Rahmen aus 15-mm-Birkensperrholz


6-mm-Flachstahl 11-schichtig-phenolharzbeschichtet
15
75

78 Universalschalung Raster/GE
Elemente und Elementverbindungen
Als Verbindungsmittel für dichte, bündige
und fluchtende Stoßverbindungen kommt
der Verbindungsbolzen 1 zum Einsatz. Al-
ternativ können GE Elemente untereinander
auch mit der GE Klammer 2 zusammenge-
fügt werden.

GE Element 200x275 cm

1 2

Universalschalung Raster/GE 79
Fundamente
Bereits beim Fundament beweist die Raster
Schalung ihre Stärken. Das Baukastensystem
passt sich jedem Grundriss und jeder Höhe
an. Wer auf diese Art und Weise schon an
der „Basis“ systemmäßig arbeitet, schafft
beste Voraussetzungen für ein gutes Ergebnis
der gesamten Baustelle. Als Schalungsanker
ist der Fundamentspanner für diese Anwen-
dung eine praktische und kostengünstige
7
Alternative. Er ist einfach zu verlegen, be-
nötigt keine zusätzlichen Verbindungsteile
an die Schalelemente und nimmt trotzdem
sicher alle Kräfte auf. Des Weiteren erspart
er als verlorener Anker zusätzlichen Arbeits-
raum und damit teuren Aushub.

Steht bei den Fundamentarbeiten noch kein Verwaltungsgebäude Ersoc, DZ-Algerien; Fa. Travosider, DZ-Algerien

Kran zur Verfügung, können die Raster Ele-


mente dank ihres geringen Gewichts pro-
blemlos von Hand eingesetzt werden.

Dies bedeutet:

„ Einsatz eines wirtschaftlichen Schalsy-


stems schon beim Fundament
„ Kostenreduzierung gegenüber konven-
tioneller Schalung
„ Kranunabhängiges Arbeiten möglich
„ Fundamentspanner erspart zusätzlichen
Arbeitsraum und damit Aushub

A.R.J. Kanoo-Schule in Salmabad, BRN-Bahrain; Fa. Skyline Trading Corporation W.L.L., BRN-Bahrain

Fundamentspanner

äußere
Aufkantung innerer
Distanzlasche Anschlag

s
Betonierhöhe Spannerabstand s
s
50 cm 100 cm
75 cm 75 cm s
100 cm 50 cm
s
125 cm 25 cm Fundamentspanner

80 Universalschalung Raster/GE
Zwangspunktlösungen

90° Ecke

Stützenvorlage Wandverjüngung

Abgehende Wand Einschnürung

Universalschalung Raster/GE 81
Schächte/Hochbau
Schächte gibt es in unterschiedlichsten Grö- 40 50 40
ßen, Formen und Funktionen. Vom Liftschacht
oder Treppenhaus bei Hochbauten über Tief- 100 5

40

40
bauprojekte wie Sammelschächte, Verteiler-
45
schächte oder Überlaufbecken bis hin zu

35

35
40

40
Türmen und Silos werden an die Schalung

5
höchste Ansprüche in Sachen Anpassungs- Ausgleichsblech 8 cm
fähigkeit auf engstem Raum gestellt. Gerade
hier beweist die Raster Schalung durch die

100
100
7
ausgewogene Elementsortierung ihre Stär-
ken, so dass sie sich jedem Maß, jedem
Winkel und jeder Ecke im System anpasst.
45

40
40

Auf Grund der beengten Verhältnisse erweist 100 5


sich oftmals das Ausschalen als sehr schwie-
40 50 40
rig, da die Innenschalung unter Spannung
steht. Doch auch hier hat PASCHAL vorge-
dacht und mit dem Ausgleichsblech 8 cm die Verbindungsbolzen Ausgleichsblech
Möglichkeit geschaffen, zwängungsfrei aus- 5-Stifte 8 cm

zuschalen. Ausgleichsblech und 5-Stiftbol-


zen ermöglichen ein Ausschalspiel von 3, 5
oder 7 cm, wobei der 5-Stiftbolzen alle Ele-
mente zug- und druckfest miteinander ver-
bindet. 7 5 3

Siloprojekt in der Schweiz LVA, Belüftungsschacht; Fa. Gomoll, Harheim

82 Universalschalung Raster/GE
Schächte/Tiefbau
Raster Schalung beim Einsatz im Schachtbau
bedeutet:

„ Anpassungsfähig im System auf engstem


Raum
„ Ausschalmöglichkeiten im System gege-
ben
„ Auch kleine Elementbreiten und niedrige
Elementhöhen lieferbar
7
„ Anschlagwinkel für Rohrdurchführungen

Anschlagwinkel

Bei solchen Tiefbauschächten kann die Raster Schalung


ihre Stärken voll ausspielen. Ihr Einsatz erspart Ihnen die
bei anderen Systemen unvermeidlichen Beischalarbeiten.
Sie können den kompletten Schacht zentimetergenau und
zeitsparend im System schalen.

Universalschalung Raster/GE 83
Wohnungsbau
Egal, ob der Keller für ein Einfamilienhaus
betoniert werden muss oder mehrere Etagen
bei Wohnparks in den Himmel ragen. Mit
der Raster/GE Schalung können bei diesen
unterschiedlichen Gebäudegrößen alle Wän-
de, Schächte oder Stützen mit einem System
geschalt werden. Die Raster/GE Schalung
stellt sich dabei jedem Schwierigkeitsgrad.
7
Lösungen für häufig vorkommende Zwangs-
punkte (Ecken, abgehende Wände, beliebige
Winkel u.v.m.) finden Sie in diesem Kapitel.

Wohn- und Geschäftshaus, Kesselsdorf; Fa. Häufele Bau GmbH, Dresden

135° Ecken mit starren Innen- bzw. Außenecken.

Wohnhaus, Jößnitz; Fa. Vogtland Bau GmbH, Plauen

84 Universalschalung Raster/GE
Wohnparks
Für Sie wichtig bei diesen Projekten:

„ Einsatz als Wandschalung


„ GE Elemente ergänzen die Raster Schal-
ung in der Großfläche
„ Gleiches Zubehör für Raster und GE
Elemente
„ Komplizierte Grundrisse werden ohne
bauseitiges Beischalen im System ge-
7
schalt.

11-stöckiges Wohnhaus, TR-Istanbul „Yasamkent“; Fa. Otak Insaat, TR-Istanbul

Golden Mile, VAE-Dubai; Fa. Al Shafar General Contracting Co., VAE-Dubai

Universalschalung Raster/GE 85
Industriebau
Bei anspruchsvollen Projekten im Industrie-
und Ingenieurbau kommt der Kompatibilität
von Raster und GE Elementen große Bedeu-
tung zu. Je nach Aufgabenstellung können
großflächige GE Elemente und kleinflächige
Raster Elemente gemischt und uneinge-
schränkt miteinander kombiniert werden.

Verschiedene Wandquerschnitte mit einge-


7
bauten Konsolen, Rinnen oder Verjüngungen
können fast ausnahmslos im System geschalt
werden. Neben dem großen Angebot an Ele-
mentbreiten und -höhen ist bei komplizier-
ten Schalaufgaben die kurze Schenkellänge
der Raster Innenecke (13 bzw. 15 cm) ein be-
sonderer Vorteil.
Naturgas-Verflüssigungsanlage, OM-Oman; Fa. Bahwan Engineering, OM-Oman

NTF, NL-Bergum; Fa. BML (HBG), NL-Leeuwarden

Oben rechts:
Einsatz der Raster Schalung als Kletterschalung.
50
20

50

Mitte rechts:
Verwendung von Raster Elementen als Aufstockele-
5
5

mente für GE Schalung.


60
125
125

30
15
50
60

50
125

100
125
100
15

10

86 Universalschalung Raster/GE
Ingenieurbau

Großfläche und Kleinfläche in einem System. Die groß- 7


flächigen Wandscheiben einer Kläranlage wurden mit GE
Elementen 200 x 275 cm geschalt, während für die unten
angeordnete Voute (Kleinfläche) Raster Elemente zum
Einsatz kamen. Für alle Elemente (GE + Raster) können
gleiche Zubehörteile verwendet werden.
Kläranlage, Saalfeld; Fa. Schramm, Staffelstein

Speicherbehälter für Bewässerung, BRN-Bahrain; Fa. Ahmed Mansoor Al-A’Ali, BRN-Bahrain

Mamzar Beach Substation, Dubai; Fa. Lootah Building & Construction (LBC), Dubai Brückenwiderlager, Beverstedt; Fa. Hahn, Stade

Universalschalung Raster/GE 87
Rundungen
Mit den Elementen der Raster Schalung las-
sen sich runde Wände als Polygon schalen.
Dazu werden an jedem Elementstoß Vieleck-
Ausgleichselemente eingesetzt. Die Größe
des zu schalenden Durchmessers bestimmt
dabei die erforderliche Elementbreite:

Großer Durchmesser –
große Elementbreite
7
Kleiner Durchmesser –
kleine Elementbreite

Bei dieser Schalmethode können alle Ele-


mentbreiten und Zubehörteile (Verbindungs-
mittel, Laufkonsolen, Abstützungen etc.)
verwendet werden. Bis auf die Ausgleichs- Fürstenberg Brauerei, Donaueschingen; Fa. Mall, Donaueschingen

elemente sind keine speziellen Teile erfor-


derlich. Neben Kreisbögen lassen sich alle
anderen Bogenformen, wie Ellipsen u. ä.
ebenfalls schalen.

Dies bedeutet:

„ Alternative mit günstigem Materialpreis


im Vergleich zu Rundschalungen
„ Alle Teile der Raster Schalung sind ver-
wendbar, keine Zusatzteile
„ Alle Radien möglich
„ Auch Eiformen, Ellipsen, Klotoiden etc.
sind möglich
„ Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

Khandwa water supply project; Fa. Vishwa Infrastructures

Schmutzwasserhebeanlage, Vöhringen; Fa. Müller & Beckert, Rottweil

88 Universalschalung Raster/GE
7

4,66 cm

Vielecksausgleichselement innen

9,02 cm

Vielecksausgleichselement außen

Universalschalung Raster/GE 89
Stützen
Aus der Raster Schalung lässt sich problem-
los auch eine Stützenschalung mit wenigen
Komponenten zusammenstellen:

Nur vier Teile:

„ Element
„ Außenecke
„ Verbindungsbolzen
7
„ PVC-Dreikantleiste

eröffnen Ihnen alle Möglichkeiten, quadra-


tische, rechteckige oder abgewinkelte Stüt-
zen zu schalen. Bei Ovalstützen können mit
einem Verbindungselement Halbschalen der
Rundstützenschalung angeschlossen werden.
Die Verbindung der einzelnen Teile mit dem
Verbindungsbolzen genügt.

Dies bedeutet:

„ Jeder Stützenquerschnitt ist ohne Son-


derteile zu schalen
„ PVC-Dreikantleiste für sauberen Kan-
tenbruch (wiederverwendbar)
„ Alle Teile der Raster Schalung verwend-
bar, keine Zusatzteile

Einbau der PVC-Dreikantleiste mit Fahne

Centre national sportif et culturel, L-Luxemburg; Fa. Mehrstöckiger Wohnblock, KZ-Astana;


HT-Lux, L-Luxemburg Fa. Ingenieursystem GmbH, KZ-Astana

90 Universalschalung Raster/GE
7

Zentrale der Industrie- und Handelskammer, KWT-Kuwait; Fa. Al-Bab Al-Kuwaiti Construction, KWT-Kuwait

Golden Mile, VAE-Dubai; Fa. Al Shafar General Contracting Co., VAE-Dubai

Universalschalung Raster/GE 91
Unterzüge
Auch waagrecht verlaufende Bauteile wie
Unterzüge sind mit der Raster Schalung pro-
blemlos zu schalen. Egal, ob einachsig ge-
spannt, kreuzend oder fächerartig verlaufend,
lassen sich auch hier alle Grundrisse ohne
zeitaufwändiges Beischalen im System lösen.
Auch bei dieser Anwendung werden alle Teile,
egal ob stehend oder liegend eingesetzt, mit
dem Verbindungsbolzen kraftschlüssig ge-
7
koppelt. Dies bietet den einmaligen Vorteil,
dass eine komplette Schalung am Boden vor-
montiert werden kann, um dann großflächig
mit dem Kran versetzt zu werden.

Alle Fertigungsverfahren sind möglich:

„ Unterzug vorbetonieren
„ Vorgefertigte oder teilvorgefertigte Decke
auf Unterzugsschalung auflegen
„ Schalhaut einer mitzubetonierenden Decke
auf Unterzugsschalung auflegen
Lagerhalle und Bürogebäude, Karlsruhe; Fa. Walter Bau AG, Karlsruhe

Dies bedeutet:

„ Unterzug vorbetonieren
„ Optimale Anpassung an jeden Querschnitt
und Grundriss im System
„ Großflächige Vormontage möglich
„ Keine zusätzlichen Zwingen
„ Zuschneiden und Entsorgen von Schal-
haut entfällt

OBI-Baumarkt, Freiburg; Fa. Dyckerhoff & Widmann AG, Freiburg

Quertraverse 85 cm
Flügelmutter DW 15
Spannstab DW 15

Brücke, Reichelsheim; Fa. Müller, Schotten Randunterzug mit Decke

92 Universalschalung Raster/GE
7

Medizinische Fakultät Algier, DZ-Algier ; Fa. Entreprise COSIDER-Construction, DZ-Dar El Beida, Algier

Wohnanlage, BRN-Bahrain; Fa. Tower Marketing & Contracting W.L.L., BRN-Bahrain

Universalschalung Raster/GE 93
Zwangspunktlösungen

Wandversprung

Wandkreuzung Schiefer Winkel

Wandverlängerung Wandverlängerung

94 Universalschalung Raster/GE
Fertigteile
Oft müssen in Fertigteilwerken verschiedene
Größen des gleichen Schachttyps, Abschei-
ders oder Unterzugs hergestellt werden. Hier-
für jeweils eine Sonderschalung vorzuhalten,
ist eine kostspielige Angelegenheit. Eine
wirtschaftliche Lösung bietet dagegen der
Einsatz der Raster/GE Universalschalung. Als
Baukastensystem kann sie in ihren Element-
breiten so zusammengestellt werden, dass
7
mit einem Satz Schalung alle herzustellenden
Größen geschalt werden können. Dies be-
deutet minimale Schalungsvorhaltung und
schnelles Umbauen der Schalung auf eine
neue Größe.

Dies bedeutet:
Fertigteilwerk BELEMA, Belgien; verschiedene Schachtgrößen

„ Minimale Schalungsvorhaltung durch


Spannstab
Baukastensystem
„ Schneller Umbau für verschiedene Fertig-
Druck- und Zugstrebe
teilgrößen
120
„ Optimal anpassungsfähig durch verschie-
dene Elementbreiten und -höhen
125

125

GE 275
GE 275
200

200

Druck- und Zugstrebe

120
125

125

120
Druck- und Zugstrebe

Schalboden
Spannstab

Zugang

Abscheider; Fa. Mall Beton, Donaueschingen

Raster Schalung als Schachtschalung. Der Innenkern ist


als Klappschacht ausgebildet, um ein schnelles Aus- und
Wiedereinschalen zu garantieren.
Fertigteilwerk Wankendorf; Unterzüge

Universalschalung Raster/GE 95
Einhäuptige Wände
Zusammen mit Stützböcken wird die Raster/
GE Universalschalung auch bei einhäupti-
gen Wänden eingesetzt. Für unterschiedliche
Wandhöhen stehen verschiedene Stützbock-
größen zur Verfügung. Die Stützböcke wer-
den mit den Schalelementen verbunden und
leiten Betondruckkräfte und Auftriebskräfte
über einbetonierte Anker in den Untergrund.
Weitere Informationen zum einhäuptigen
7
Schalen finden Sie im entsprechenden Kapitel
dieses Handbuches und in der Technischen
Information Raster/GE.

Einsatz des Eckgurtes bei 90°-Ecken

Getränkemarkt, Stadelhofen; Fa. Feger, Zusenhofen

96 Universalschalung Raster/GE
Klettern
Für den Einsatz der Raster/GE Universal-
schalung als Kletterschalung stehen ent-
sprechende Kletterkonsolen zur Verfügung.
Diese werden mit der Schalung verbunden, so
dass Konsolen und Schalung als Einheit von
Takt zu Takt umgesetzt werden können.
Weitere Informationen zum Klettern finden
Sie im entsprechenden Kapitel dieses Hand-
buches und in der Technischen Information
7
Raster/GE.

18-stöckiger Hotelkomplex in Seef, BRN-Bahrain; Fa. Dadabhai Construction, BRN-Bahrain

Treppenturm (mit Fahrstuhl), Heizkraftwerk Berlin-


Neukölln; Fa. NCC Deutsche Bau GmbH, Fürstenwalde
Int. Marina Resort, Malaysia

Universalschalung Raster/GE 97
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Raster Element Kunststoffausgleich (PE)


100.001.1000 100 x 62,5 cm 27,50 100.011.1010 1 x 62,5 cm 0,43
100.001.0750 75 x 62,5 cm 21,50 1 – 3 cm 100.011.1020 2 x 62,5 cm 0,85
100.001.0600 60 x 62,5 cm 16,90 100.011.1030 3 x 62,5 cm 1,28
100.001.0500 50 x 62,5 cm 14,90 4 cm 100.011.1040 4 x 62,5 cm 1,70
100.001.0450 45 x 62,5 cm 12,30
100.001.0430 43 x 62,5 cm 11,90
Ausgleichsblech mit
7 100.001.0400 40 x 62,5 cm 11,30 Doppelsickung (für
100.001.0370 37 x 62,5 cm 10,80 Breiten von 3/5/7 cm)
100.001.0350 35 x 62,5 cm 10,50 100.012.0005 8 x 62,5 cm 3,25
100.001.0330 33 x 62,5 cm 10,10
100.001.0300 30 x 62,5 cm 9,60
100.001.0250 25 x 62,5 cm 8,80
Raster Element
100.001.0240 24 x 62,5 cm 8,60
101.001.1000 100 x 75 cm 30,00
100.001.0200 20 x 62,5 cm 8,00
101.001.0750 75 x 75 cm 24,10
100.001.0150 15 x 62,5 cm 7,10
101.001.0600 60 x 75 cm 19,10
100.001.0120 12 x 62,5 cm 6,60
101.001.0500 50 x 75 cm 16,80
100.001.0100 10 x 62,5 cm 6,30
101.001.0450 45 x 75 cm 14,10
101.001.0430 43 x 75 cm 13,70
Ausgleichselement 101.001.0400 40 x 75 cm 13,10
100.003.0060 6 x 62,5 cm 5,00 101.001.0370 37 x 75 cm 12,50
100.003.0050 5 x 62,5 cm 4,70 101.001.0350 35 x 75 cm 12,10
101.001.0330 33 x 75 cm 11,70
101.001.0300 30 x 75 cm 11,10
Innenecke 101.001.0250 25 x 75 cm 10,10
100.005.0150 15 x 15 x 62,5 cm 8,00 101.001.0240 24 x 75 cm 9,90
100.005.0130 13 x 13 x 62,5 cm 7,50 101.001.0200 20 x 75 cm 9,10
101.001.0150 15 x 75 cm 8,10
101.001.0120 12 x 75 cm 7,50
101.001.0100 10 x 75 cm 7,10
Außenecke
100.006.0000 62,5 cm 3,20
Ausgleichselement
101.003.0060 6 x 75 cm 5,80
101.003.0050 5 x 75 cm 5,40
Scharnierecke
9,5 x 9,5 x 62,5 cm
100.007.0001 ohne Spannstellen- 8,90 Innenecke
öffnungen
101.005.0150 15 x 15 x 75 cm 9,60
100.007.0002 mit Spannstellen- 8,90
101.005.0130 13 x 13 x 75 cm 9,00
öffnungen

Innenecke 135° Außenecke


100.017.0002 12,5 x 12,5 x 62,5 cm 11,00 101.006.0000 75 cm 3,80

Scharnierecke
Außenecke 135° 9,5 x 9,5 x 75 cm
100.017.0001 25 x 25 x 62,5 cm 18,10 101.007.0001 ohne Spannstellen- 8,90
öffnungen
101.007.0002 mit Spannstellen- 8,90
öffnungen

Technische Änderungen vorbehalten

98 Universalschalung Raster/GE
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Innenecke 135° Außenecke


101.017.0002 12,5 x 12,5 x 75 cm 12,60 103.006.0000 125 cm 6,40

Außenecke 135° Scharnierecke


101.017.0001 25 x 25 x 75 cm 20,50 9,5 x 9,5 x 125 cm
103.007.0001 ohne Spannstellen- 17,70
öffnungen 7
103.007.0002 mit Spannstellen- 17,70
Kunststoffausgleich (PE) öffnungen
101.011.1010 1 x 75 cm 0,50
1 – 3 cm
101.011.1020 2 x 75 cm 1,00
Innenecke 135°
101.011.1030 3 x 75 cm 1,50
4 cm 103.017.0002 12,5 x 12,5 x 125 cm 20,20
101.011.1040 4 x 75 cm 2,00

Ausgleichsblech mit
Doppelsickung (für Außenecke 135°
Breiten von 3/5/7 cm) 103.017.0001 25 x 25 x 125 cm 32,60
101.012.0005 8 x 75 cm 3,90

Kunststoffausgleich (PE)
Raster Element 103.011.1010 1 x 125 cm 0,85
1 – 3 cm 103.011.1020 2 x 125 cm 1,70
103.001.1000 100 x 125 cm 49,50
103.001.0750 75 x 125 cm 37,50 103.011.1030 3 x 125 cm 2,55
4 cm
103.001.0600 60 x 125 cm 29,30 103.011.1040 4 x 125 cm 3,45
103.001.0500 50 x 125 cm 26,30
103.001.0450 45 x 125 cm 21,60
Ausgleichsblech mit
103.001.0430 43 x 125 cm 21,00
Doppelsickung (für
103.001.0400 40 x 125 cm 20,10 Breiten von 3/5/7 cm)
103.001.0370 37 x 125 cm 19,20 103.012.0005 8 x 125 cm 6,50
103.001.0350 35 x 125 cm 18,60
103.001.0330 33 x 125 cm 18,00
103.001.0300 30 x 125 cm 17,10 Raster Element
103.001.0250 25 x 125 cm 15,60 104.001.1000 100 x 150 cm 59,00
103.001.0240 24 x 125 cm 15,30 104.001.0750 75 x 150 cm 44,50
103.001.0200 20 x 125 cm 14,10 104.001.0600 60 x 150 cm 35,40
103.001.0150 15 x 125 cm 12,60 104.001.0500 50 x 150 cm 31,40
103.001.0120 12 x 125 cm 11,70 104.001.0450 45 x 150 cm 25,80
103.001.0100 10 x 125 cm 11,10 104.001.0430 43 x 150 cm 25,00
104.001.0400 40 x 150 cm 23,80
104.001.0370 37 x 150 cm 22,80
Ausgleichselement 104.001.0350 35 x 150 cm 22,10
103.003.0060 6 x 125 cm 9,10 104.001.0330 33 x 150 cm 21,40
103.003.0050 5 x 125 cm 8,60 104.001.0300 30 x 150 cm 20,40
104.001.0250 25 x 150 cm 18,70
104.001.0240 24 x 150 cm 18,30
Innenecke 104.001.0200 20 x 150 cm 16,90
103.005.0150 15 x 15 x 125 cm 16,60 104.001.0150 15 x 150 cm 15,20
103.005.0130 13 x 13 x 125 cm 15,00 104.001.0120 12 x 150 cm 14,10
104.001.0100 10 x 150 cm 13,40

Technische Änderungen vorbehalten

Universalschalung Raster/GE 99
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Ausgleichselement GE Element
104.003.0060 6 x 150 cm 11,60 115.502.2000 200 x 250 cm 258,00
104.003.0050 5 x 150 cm 11,00 115.502.1500 150 x 250 cm 217,00
116.502.2000 200 x 275 cm 280,00
116.502.1500 150 x 275 cm 243,00

Innenecke
104.005.0150 15 x 15 x 150 cm 19,20
7 104.005.0130 13 x 13 x 150 cm 18,00

GE Aufstockelement
Außenecke 113.502.2000 200 x 125 cm 140,00
104.006.0000 150 cm 7,60 113.502.1500 150 x 125 cm 117,00
114.502.2000 200 x 150 cm 165,00
114.502.1500 150 x 150 cm 139,00

Scharnierecke
9,5 x 9,5 x 150 cm
104.007.0001 ohne Spannstellen- 21,20 181.000.0027 GE Klammer 3,90
öffnungen (mit Rundkeil)
104.007.0002 mit Spannstellen- 21,20
öffnungen

181.000.0004 Anhänge- und 4,30


Innenecke 135° Klemmhalterung GE kpl.
104.017.0002 12,5 x 12,5 x 150 cm 24,10 (ohne Steckbolzen)

181.000.0043 Kombigurt 190 cm 34,00


Außenecke 135°
104.017.0001 25 x 25 x 150 cm 38,90

181.000.0044 Gurtspanner GE kpl. 3,50


Kunststoffausgleich (PE)
104.011.1010 1 x 150 cm 1,00
104.011.1020 2 x 150 cm 2,00
1 – 3 cm
104.011.1030 3 x 150 cm 3,00
104.011.1040 4 x 150 cm 4,00
4 cm
189.000.0031 Gurthalterung 100 0,50
Klemmlänge 10 cm

Ausgleichsblech mit
Doppelsickung
(für Breiten von 3/5/7 cm)
104.012.0005 8 x 150 cm 7,80 189.000.0032 Gurthalterung 240 0,70
Klemmlänge 24 cm

Technische Änderungen vorbehalten

100 Universalschalung Raster/GE


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

181.000.0028 Kranbügel GE 6,50 Distanzlasche


Tragfähigkeit 1.200 kg 189.001.0020 6 - 50 cm 1,50
189.001.0021 50 - 120 cm 3,50

189.001.0086 Spannstabhalter 0,75

189.001.0100 Verbindungsbolzen 0,19


7

189.001.0071 Traversenhalterung 0,60


189.001.0105 Verbindungsbolzen 0,30
5 Stifte

Quertraverse
189.001.0066 35 cm 1,50
189.001.0079 Elementzwinge 0,85
189.001.0067 85 cm 4,00

Klemmbügel mit Keil


Spannstab, angefast kpl. bestehend aus:
189.006.0650 DW 15 x 65 cm 0,19 670.000.0013 Klemmbügel 2,00
189.006.1000 DW 15 x 100 cm 1,40 670.000.0014 Klemmstück 0,55
Darf nicht 189.006.1350 DW 15 x 135 cm 1,85 189.001.0000 Keil 0,16
geschweißt werden.
189.006.1500 DW 15 x 150 cm 2,10

189.001.0017 Anschlagwinkel 0,45


189.001.0001 Flügelmutter DW 15 0,46 für 21 mm Schalhaut

189.002.0008 Krananhängung KA 4,00


Tragfähigkeit 600 kg
189.001.0002 Sechskantmutter DW 15 0,20

189.003.0000 Montagehebel 3,90

189.001.0059 Kugelgelenkplatte 1,10


DW 15 10 x 14 cm
(Neigung max. 12°)

Transportwinkel
180.000.0012 für 12 gleich große 4,70
Elemente
189.001.0060 Gegenplatte 1,60
12 x 12 x 1,5 cm 280.000.0042 für 20 gleich große 8,00
ø 21 mm Elemente

Technische Änderungen vorbehalten

Universalschalung Raster/GE 101


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg

Transportbox,
feuerverzinkt
189.002.0003 120 x 80 x 61 cm 93,50

Laufkonsole kpl.
7 189.004.0013 90 cm 11,00
189.004.0010 120 cm 14,50

181.000.0049 Stirnabstellungshalter 3,10


GE kpl.

181.000.0084 Verbindungsbügel 2,45


für Schalhaut 21 mm

Fundamentspanner
180.001.0200 20 cm 0,28
180.001.0250 25 cm 0,32
180.001.0300 30 cm 0,35
180.001.0350 35 cm 0,38
180.001.0400 40 cm 0,42
180.001.0450 45 cm 0,44
180.001.0500 50 cm 0,48
180.001.0600 60 cm 0,54

Vieleckausgleichs-
element innen
100.014.0001 4,66 x 62,5 cm 2,90
101.014.0001 4,66 x 75 cm 3,40
103.014.0001 4,66 x 125 cm 5,80
104.014.0001 4,66 x 150 cm 6,90

Vieleckausgleichs-
element außen
100.014.0002 9,02 x 62,5 cm 3,20
101.014.0002 9,02 x 75 cm 3,90
103.014.0002 9,02 x 125 cm 6,50
104.014.0002 9,02 x 150 cm 7,80

Technische Änderungen vorbehalten

102 Universalschalung Raster/GE


7

Golden Mile, VAE-Dubai; Fa. Al Shafar General Contracting Co., VAE-Dubai

Universalschalung Raster/GE 103


Wandschalung LOGO.3 + alu
LOGO

www.paschalinternational.com
Technische Daten
LOGO
Zulässiger Frischbetondruck LOGO.3 70 kN/m² nach DIN 18218
LOGO alu 60 kN/m² nach DIN 18218
Ebenheitstoleranzen nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 6
Elementhöhen LOGO.3 340/305/270/240/135/90/75 cm
LOGO alu 270/135 cm
Bauhöhe 12 cm
Rahmenprofil LOGO.3 Profilierter Flachstahlrahmen aus hochfestem Stahl
LOGO alu Winkelförmiges Strangpressprofil, pulverbeschichtet
Querprofil LOGO.3 Hutprofil, durchgehende Funktionsleisten
LOGO alu Rechteck-Hohlprofil, Funktionsleisten, pulverbeschichtet
Schalhaut 15 mm starkes, 11-schichtiges, finnisches Birkensperrholz
Spannstab DW 15, zulässige Belastung 90 kN, nicht schweißbar
Großflächenelemente LOGO.3 240 x 340/240 x 305/240x270 cm, stehend und liegend einsetzbar
Midielement 135x270 cm, stehend und liegend einsetzbar
Elementbreiten LOGO.3 90/75/60/55/50/45/40/30/25/20 cm
LOGO alu 90/75/60/55/50/45/40/30 cm
Multielement LOGO.3 Außeneckelement, Wandstärke 10–50 cm
Stützenschalung, Verstellbereich 20–75 cm alle 5 cm
LOGO alu Außeneckelement, Wandstärke 10–35 cm
Stützenschalung, Verstellbereich 20–60 cm, alle 5 cm
Stahlausgleich Breiten 5/6 cm mit Spannstellenöffnungen
Kunststoffausgleich Breiten 1/2/3/4 cm
Anschlagschiene Restmaßausgleiche mit 21 mm Schalhaut
Innenecke Schenkellänge 25 cm
Scharnierecken Innen Schenkellänge 30 cm, Verstellbereich 60–180 Grad
Fixierung für 60/90/135 Grad
Außen Schenkellänge 12,5 cm, Verstellbereich 60–180 Grad
Keilspanner Verbindungsmittel Elemente, zulässige Zugkraft 7 kN
Combiklammer Verbindungsmittel LOGO-Raster/GE; LOGO-TTR
Multispanner Verbindungsmittel verstellbar bis 12 cm Ausgleich
Spannschraube Verbindungsmittel Multielemente
Holzausgleiche bis 12 cm
Stahlausgleiche 5 und 6 cm
Aufstockungen
Endabstellungen
zulässige Zugkraft in Schraubenachse 22 kN
zulässige Abscherkraft 20 kN
Distanzschiene Endabstellung und Überspannung
Wandstärke 15–50 cm, alle 5 cm (24/36,5 cm)
Kombischiene Aufstockungen maximale Höhe 8,10 m bei liegender Vormontage
je Großflächenelement 2 Kombischienen
je Passelement 1 Kombischiene
Gurtungen
Restmaßausgleiche
Krananhängung Krantransport bis 30 m² Schalung Logo.3
zulässige Anhängelast 1200 kg
Verladehilfe Krantransport von gebündelten Elementstapeln
maximal 1300 kg (4 Verladehilfen)
Überspannbügel Reduzierung von Spannstellen im Beton
Laufkonsole Belagbreite 1 m
zulässige Belastung bei 2 m Konsolenabstand 3 kN/m²
Richtstrebenanhängung Befestigung von Abstützungen an der Schalung
Gurthalterung DW 15 Befestigung von Kanthölzern, Holzträgern, Stützböcken und
Stahlgurtungen an den Querprofilen
Klemmbereich 6–20 cm
Elementhalterung Befestigung der Schalung auf Kletterkonsolen
Justiereinheit Höhenregulierung der Schalung auf Kletterkonsolen
Die flexible Wandschalung
Die LOGO.3 Wandschalung von PASCHAL
passt sich mit ihrer ausgewogenen Element-
sortierung jedem Grundriss an. Von 2,40 m
breiten Großflächenelementen bis hin zu
schmalen Kunststoffausgleichen wird der
PASCHAL Grundsatz, sämtliche Schalungs-
aufgaben im System zu lösen, konsequent
umgesetzt. Teure bauseitige Lösungen wer-
den damit vermieden und die Aufwands-
werte minimiert, egal ob großflächig geschalt
8 wird oder ein kleiner komplizierter Grund-
riss zu betonieren ist.
Mit einer zulässigen Frischbetondruckauf-
nahme von 70 kN/m² nach DIN 18218 erfüllt
die LOGO. 3 die Ebenheitstoleranzen der DIN
18202, Tab. 3, Zeile 6.
Als Schalhaut ist eine 15 mm starke, 11-
schichtige, phenolharzbeschichtete finnische
Birkensperrholzplatte in den Schalungsele-
menten eingebaut, die von Hutprofilen dop-
pelt unterstützt wird und deshalb eine
qualitativ hochstehende Betonoberfläche
ergibt.

Wohnhaus, Dettingen/Ems; MHB Stumm GmbH, Münsingen

Wohn- und Geschäftshaus, B-Knokke-Heist; Fa. Furnibo bvba, B-Veurne

106 Wandschalung LOGO.3 + alu


Leichter und stabiler Rahmen - vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Für Baustellen ohne Kran stehen bei diesem
System auch leichte, von Hand versetzbare
Aluminium-Elemente zur Verfügung, bei
denen die gleichen Zubehörteile wie bei den
Stahlelementen zum Einsatz kommen. Des-
halb können Aluminium- und Stahlelemente
auch gemischt eingesetzt werden.

Wohnhauskeller, Ergolding; Fa. Lachermeier GmbH, Ergolding

Der LOGO Rahmen besteht aus 5 mm starkem,


hochfestem Flachstahl, der zusätzlich profi-
liert ist, um eine noch größere Steifigkeit zu
erzielen. Gegenüber Hohlprofilen garantiert
diese Profilform auf Grund der Massivität
eine hohe Resistenz gegenüber mechani-
schen Beanspruchungen wie Hammerschlä-
gen.
Sollte dennoch eine Beschädigung vorkom-
men, was im rauen Baustellenbetrieb der Fall
sein kann, ermöglicht die einfache Profilform
wiederum eine Reparatur. Dadurch wird
die Lebensdauer der Schalung im ständigen
Baustellenbetrieb wesentlich gesteigert.

„ Robust, da massiv
„ Schlag- und stoßunempfindlich
„ Gute Reparaturmöglichkeit
„ Lange Lebensdauer

Fundamentwand für Autobahnbrücke, CZ-Pilsen; Fa. Berger Bohemia, a.g., CZ-Pilsen

Wandschalung LOGO.3 + alu 107


Großflächenelemente
- Sichtbeton
Beim Einsatz der LOGO.3 Schalung in groß-
flächigen Bauteilen erbringen die besonderen
Eigenschaften der Großflächenelemente
gleich mehrfachen Nutzen.
Zunächst einmal wird der Spannstellenanteil
pro m² Wand stark reduziert. Beim Element
240 cm x 270 cm sind beispielsweise nur vier
Spannstellen vorhanden und daraus ergibt
8 sich bei 6,5 m² Schalfläche ein Anteil von
0,62 Spannstellen/m². Die Material- und
Lohnkosten für das Setzen der erforderlichen
Spannstellen und das Verschließen der Löcher
werden dadurch minimiert.
Darüber hinaus sind auch nur wenige Ver-
bindungsmittel (Keilspanner) erforderlich,
denn auch auf eine große Wandfläche er-
geben sich bei der Verwendung der Groß-
flächenelemente nur wenige Stöße.
Diese Faktoren liefern hervorragende Schal-
zeiten und gleichzeitig werden ohne zusätz-
liche Maßnahmen hohe Anforderungen an
die Betonoberfläche erfüllt.
Produktionshalle, Haslach; Fa. Singler Bau, Hofstetten

„ Wenig Stöße
„ Wenig Zubehörteile
„ Geringer Spannstellenanteil
„ Hervorragende Schalzeiten
„ Optimale Betonoberflächen

Element Spannstellen-
anteil pro m²
Wand
240 x 270 cm 0,62
240 x 305 cm 0,55
240 x 340 cm 0,49

Einstellhalle, Schwarzen; Fa. Schubnell Bau GmbH, Titisee-Neustadt

108 Wandschalung LOGO.3 + alu


Ausgewogene Elementsortierung
Zu den Großflächenelementen gehören bei
der ausgewogenen Elementsortierung der
LOGO.3 auch verschiedene kleinere Element-
breiten im 5 cm-Raster, sowie 5 cm und
6 cm breite Stahlausgleiche. Dadurch lassen
sich alle Abmessungen in dieser Abstufung
schnellst möglich ohne bauseitige Lösungen
schalen, selbst wenn nur eine bestimmte
Auswahl an verschiedenen Elementbreiten
vorhanden ist.
8
Beispiele: 5er-Raster
45 cm + 50 cm = 95 cm
50 cm + 50 cm = 100 cm
50 cm + 50 cm + 5 cm
= 105 cm
50 cm + 55 cm
55 cm + 50 cm + 5 cm
= 110 cm
55 cm + 55 cm
Wohnhaus, Magdeburg; Fa. Oevermann GmbH, Magdeburg und viele weitere Variationsmöglichkeiten

Darüber hinaus sind aber auch noch Kunst-


stoff-Ausgleiche in den Breiten von 1 cm
bis 4 cm lieferbar, so dass wirklich jedes
beliebige Maß im System geschalt werden
kann.

„ Schnellst mögliche, weil systemmässige


Anpassung an alle Grundrissabmess-
ungen
Hauptsammler, Saal; Fa. Neunkircher Baugesellschaft „ Kein bauseitiges Beischalen
Neunkirchen „ Erhebliche Reduzierung der gesamten
Schalzeit

Wohnhaus, Ch-Wangen/SZ;
Fa. Rusterholz, CH-Wangen/SZ

Wandschalung LOGO.3 + alu 109


Elementhöhe 340 cm
Die durchgehenden Elemente mit einer Höhe
von 340 cm bieten den Vorteil, auch größere
Wandhöhen ohne zusätzliche Aufstockungen
schalen zu können oder beispielsweise bis
auf 6,80 m Höhe nur mit zwei Elementen
auszukommen.
Somit entfallen viele kleine Elemente und
Zubehörteile, womit der Arbeitsaufwand
beträchtlich reduziert und die Schalzeiten
minimiert werden.
8 Hinzu kommt noch, dass beim geschoss-
hohen Einsatz auf 340 cm Höhe nur zwei
Spannstellen auf die Elementhöhe erforder-
lich sind.

Neubau Haka-Gerodur, CH-Benken; Fa. Föllmi AG, CH-Pfäffikon

Burgviertel Blankenstein, Hattingen; Gebr. Brun GmbH, Heiden

110 Wandschalung LOGO.3 + alu


Elementhöhe 340 cm

Alle Elementbreiten besitzen eine durchge-


hende (geschäfftete) Schalhaut, so dass auch
hohe Sichtbetonanforderungen erfüllbar
sind. Natürlich sind auch bei dieser Element-
höhe alle Zubehörteile wie Verbindungsmit-
Bergehalle, Lippetal; Fa. Gründker, Glandorf tel, Spannmaterial, Laufkonsolen, Abstüt-
zungen oder Schienen uneingeschränkt
anwendbar und je nach Betonierhöhe ist
ebenso der liegende Einsatz möglich.
8

Schulzentrum, Werlte; Fa. Brümmer, Werlte

Kindertagesstätte und Turnhalle, Penzberg; Fa. Klaiser Bau GmbH, Klais

Wandschalung LOGO.3 + alu 111


Stehend / Liegend-Einsatz = stets geordnetes Fugenbild - Sichtbeton
Unterschiedliche Projekte bedeuten in der
Regel auch unterschiedliche Betonierhöhen.
Um sich diesen wechselnden Anforderungen 270 x 90
anzupassen, können alle Elemente der LOGO.3
Schalung stehend oder liegend eingesetzt
werden und dies als Einzelelement oder in

240 x 270
90 x 270
Kombination.
Tiefgaragen beispielsweise haben oft relativ
kleine Wandhöhen. Dort kann man also das 270 x 240
Großflächenelement 240 cm x 270 cm liegend
8 einsetzen, während es im Wohnungsbau dann
wieder stehend verwendet wird.
Zur Erzielung größerer Betonier- bzw. Schal-
höhen werden zwei oder mehrere Elemente
aufeinander gestellt. Alle Kombinationen Einsatz stehend Einsatz liegend

sind auch hier stehend und liegend möglich.

„ Optimale Anpassung an alle Betonier-


höhen
„ Minimale Vorhaltung

Lagerhalle, Endingen; Fa. Ernst Späth, Endingen

Produktionshalle, Haslach; Fa. Singler Bau, Hofstetten

112 Wandschalung LOGO.3 + alu


Einfache Zubehöranbringung
Zu einem kompletten Schalungssystem gehö-
ren neben den Schalungselementen weitere
Zubehörteile wie Richtstreben (Ausrichten
und Ableiten von Windlasten), Laufkonsolen
(Arbeitssicherheit) oder Kombischienen (Aus-
richtfunktion bei großen Schalhöhen).
Diese Teile müssen in bestimmter Anzahl an
den Schalungselementen befestigt werden.
Dazu sind alle Querprofile der LOGO Elemente
(Hutprofile) als Funktionsleisten ausgebildet,
so dass die Montage schnell und bei Bedarf 8
auch variabel erfolgen kann.
Dabei erfolgt die Anbringung auch bei unter-
Laufkonsolen schiedlichen Teilen immer nach der gleichen,
einfachen Abfolge mit dem Hakenkopfprin-
zip:

1 Hakenkopf stecken
2 Hakenkopf drehen
3 Schließen

Dabei ist es egal, ob die Elemente stehend


oder liegend eingesetzt werden, denn die
Steck- oder Drehrichtung des Hakenkopfes
kann ebenso um 90° gedreht werden, so
dass sich am Befestigungsprinzip nichts
Durchgehende Funktionsleisten Richtstrebenanhängung ändert.

3
2
„ Schnelle Befestigung von Zubehören
„ Variable Befestigung von Zubehören
„ Stets gleiches Prinzip der Befestigung

1 - einstecken 2 - drehen 3 - schließen

Kombischiene

Wandschalung LOGO.3 + alu 113


Keilspanner
Als Verbindungsmittel wird bei der LOGO. 3 der „ Ergonomisches Arbeiten „ Robust
Keilspanner an den senkrechten und wa- „ Geringes Gewicht „ Schnelle Montage und Demontage
agrechten Elementstößen eingesetzt. Die
Besonderheit dieses Elementverbinders ist
der Bogenkeil, der sowohl beim Schließen als
auch beim Öffnen ein Schlagen von vorne
ermöglicht, wo immer genügend Platz vor-
handen ist.
Dies ist bei geschosshohen Schalungen vor
allem beim unteren und oberen Keilspanner
8 von Vorteil und besonders im Bereich von
Innenecken oder Scharnierecken.
Mit einem Gewicht von nur 1,60 kg ist der
Keilspanner dazu noch ein Leichtgewicht
unter den Klammerverbindungen.

Multiklammer
Die Multiklammer ermöglicht als verstell- „ Ergonomisches Arbeiten „ Schnelle Montage und Demontage
bares Verbindungsmittel den Einbau von „ Stufenlos von 0-12 cm „ Art. Nr: N187.500.0004
Ausgleichen zwischen zwei Elementen der „ Robust „ Gewicht: 5,30 kg
LOGO.3 bzw. der LOGO alu Schalung. Der
Verstellbereich liegt stufenlos zwischen 0 cm
und 12 cm!

Auf die Elementhöhe von 2,70 m sind drei


Multiklammern erforderlich, die direkt auf
den Hutprofilen angesetzt werden. Dadurch
wird die Schalung gleichzeitig perfekt aus-
gerichtet.

114 Wandschalung LOGO.3 + alu


Spannschraube
1 2 Als universelles Verbindungsmittel erfüllt
die Spannschraube verschiedenste Funkti-
onen innerhalb einer kompletten Schalung:

1 Verbindung Passelement-Multielement
beim Schalen einer 90°-Ecke
2 Verbindung Multielement-Multielement
beim Schalen einer Stütze
3 Verbindung der Distanzschiene bei der
Endabstellung
4 Verbindung der Anschlagschiene bei Rest- 8
maßausgleichen
5 Verbindung zweier Elemente als Ersatz
für den Keilspanner
6 Verbindung zweier Elemente inkl. Aus-
gleichen bis 12 cm als Ersatz für den
Multispanner

3 4 Dadurch wird die Materialdisposition und


das Handling auf der Baustelle vereinfacht,
weil immer nur ein und das gleiche Teil zu
berücksichtigen ist.

„ Universeller Einsatz
„ Einfache Disposition
„ Alternative als innen liegendes Verbin-
dungsmittel (Transport)

5 6

Wandschalung LOGO.3 + alu 115


Multielement
Das Multielement ist innerhalb des LOGO- 1 2
Systems das Teil mit den vielfältigsten Ein-
satzmöglichkeiten. Zusätzlich eingeschweißte
Lochprofile ermöglichen zusammen mit der
Spannschraube den Einsatz bei:

1 90°-Ecken
2 Stützen
3 Endabstellungen

8 Die Bohrungen in den Lochprofilen bieten


zusätzlich noch die Möglichkeit, Spannstel-
len (auch innen liegend) zu setzen bei:

4 Längsanschlüssen
5 Queranschlüssen
6 Multielementen als Wandelemente

Daraus ergibt sich eine hohe Effizienz des


eingesetzten Materials.

„ Universeller Einsatz
Multi

„ Reduzierung der Vorhaltung an verschie-


5
denen Elementbreiten
„ Hoher Einsatzgrad
135

„ Gute Schalzeiten

Multi
1 Multi Multi
Multi

135 50 Multi 135


Multi
50

75 Multi
6 3
90

2
Multi

Multi

116 Wandschalung LOGO.3 + alu


Midielement
Als Großflächenelement mittlerer Größe
schafft das 135 cm breite Midielement viele
Vorteile im stehenden und liegenden Einsatz.
Dieses Element hat insgesamt acht Spann-
möglichkeiten, vier davon innen liegend,
und je nach Verwendung kann so gespannt
werden, dass die Anzahl aller erforderlichen
Spannstellen im Ganzen minimiert wird.

Liegendeinsatz (H = 135 cm):


Untere Spannstellen – innen 8
Erweiterung Firmansitz Albanese Baumaterial, CH-Winterthur Obere Spannstellen – außen

Stehendeinsatz Wand (H = 270 cm):


Außen liegende Spannstellen

135 135 135 Anschluss an bestehende Wände


(H = 270 cm):
Eine Seite - innen
Andere Seite – außen

Weiterhin schließt das 135 cm breite Midi-


element die Lücke zwischen dem 240 cm
breiten Großflächenelement und den Pass-
elementen, die ab einer Breite von 90 cm
beginnen. Für größere Restmaßgleiche ge-
nügt dann oft das Midielement, wo anson-
sten zwei kleinere Elemente erforderlich
wären.
Für den Transport der Midielemente genügt
auch ein kleinerer LKW mit kleinerer Lade-
kapazität.

„ Vielseitiger Einsatz als Wandelement


„ Stehend/Liegend-Einsatz
„ Reduzierung der Vorhaltung an verschie-
denen Elementbreiten
„ Hoher Einsatzgrad
„ Reduzierung der erforderlichen Spann-
stellen auf ein Minimum

Wohnhaus, Aschheim; Fa. Feist Urban, Angelbrechting

Wandschalung LOGO.3 + alu 117


Fundamente/Abschalungen
Bereits bei Fundamenten oder einer Boden-
plattenabschalung können die schmaleren
Elementbreiten bzw. die kleineren Element-
höhen der LOGO.3 Schalung eingesetzt
werden, und dies sowohl in der Alu- als auch
der Stahlversion. Vom Gewicht her sind diese
noch von Hand zu versetzen, so dass bei den
Fundamentarbeiten nicht unbedingt ein Kran
erforderlich ist.
Als unterer Schalungsanker für diese Anwen-
8 dung ist der Fundamentspanner eine prak-
tische und kostengünstige Alternative. Er
ist einfach zu verlegen, benötigt keine zu-
sätzlichen Verbindungsteile an die Schalele-
mente und nimmt trotzdem sicher alle Kräfte
auf. Des Weiteren erspart er als verlorener
Anker zusätzlichen Arbeitsraum und damit
teuren Aushub.

„ Kranunabhängiges Arbeiten möglich


„ Kostenreduzierung gegenüber konven-
tioneller Schalung
„ Fundamentspanner erspart Aushub und
wieder Verdichten von viel Arbeitsraum

Wohnhaus, CH-Lachen; Fa. Walker Bau-Unternehmung AG, CH-Altendorf

Wohnhaus, CH-Trachslau;
Fa. Franz Zürcher AG, CH-Einsiedeln

Trafostation, CH-Altendorf; Fa. Walker Bau-Unternehmung AG, CH-Altendorf

118 Wandschalung LOGO.3 + alu


Stützen
Rechteckige oder quadratische Stützenquer-
schnitte zwischen 20 cm und 75 cm Kanten-
länge (60 cm bei Logo alu) können nach dem
so genannten Windmühlenflügelprinzip mit
vier Multielementen der LOGO.3 geschalt
werden. Dazu sind in den Multielementen
zusätzliche Lochleisten vorhanden, über die
eine Verbindung mit der Spannschraube
möglich ist. Die Abstufung beträgt 5 cm.
Darüber hinaus sind aber auch andere Stütz-
enquerschnitte möglich, wie z.B. winkelför- 8
mige Stützen. Dort kommen dann
Innenecken und die kleineren Elementabmes-
sungen zum Einsatz. Bei größeren Stützen-
querschnitten können erforderliche Spann-
stellen in den Elementen gesetzt werden
oder die gesamte Stützenschalung wird mit
Stahlprofilen umgurtet.

Weitere Details zu Stützenschalungen finden


Sie im gleichnamigen Kapitel dieses Hand-
buchs und in den Technischen Informationen.

„ Multielement als Stützenschalung


„ Kantenlänge 20 – 75 cm
„ Abstufung 5 cm
„ Rechteckig, quadratisch
Einstellhalle, CH-Kerns; Fa. Baumeier Leitungsbau AG, CH-Luzern

Multi
Multi

Multi

Multi

Neubau Skistation, CH-Oberterzen; Ganztagesschule, Burgweinting; Fa. Anton Aumer Bau


Fa. Toneatti AG, CH-Bilten GmbH, Obertrübenbach

Wandschalung LOGO.3 + alu 119


Wohnungsbau
Im Wohnungsbau überzeugt die LOGO.3
Schalung mit ihrer ausgewogenen Element-
sortierung in Höhe und Breite. Sie wird da-
durch den verschiedensten Anforderungen
aller Baustellen gerecht.
Verwinkelte und komplizierte Grundrisse
lassen sich ohne bauseitiges Beischalen eben-
so einfach schalen wie gerade Wände. Das
Geheimnis dabei liegt nur in der richtigen
Kombination aller vorhandenen Elemente,
8 beginnend vom 240 cm breiten Großflächen-
element bis hin zu den 5 cm und 6 cm breiten
Stahlausgleichen oder den 1 cm bis 4 cm
breiten Kunststoffausgleichen. Im 1 cm – Ra-
ster ist somit jede Wandlänge vom kleinsten
Erker oder Schacht bis hin zur großflächigen
Wand kein Problem. Wohnhaus, CH-Lachen; Fa. Walker Bau-Unternehmung AG, CH-Altendorf

Kommen dazu noch rechte Winkel, Ecken mit


spitzen oder stumpfen Winkeln, oder auch
Höhenversätze, ermöglichen die lieferbaren
Kleinteile auch hier eine wirtschaftliche, weil
systemmäßige Lösung ohne kostenaufwän-
dige bauseitige Ausgleiche, die bei jedem Ein-
satz neu angefertigt werden müssen.
Die Kombination der Elemente in stehendem
und liegendem Einsatz, mit und ohne Auf-
stockung, ergibt auf der Baustelle dazu noch
vielfältige Möglichkeiten der Höhenanpass-
ung.
Der Flexibilität und Anpassungsfähigkeit
unserer LOGO.3 Schalung sind also keine
Grenzen gesetzt.

Wohnhaus, Teltow; Baucon Service GmbH, Teltow

Wohnhaus, Engen; Fa. Steuer Bau GmbH, Blumberg Kommingen

120 Wandschalung LOGO.3 + alu


Schächte - ausschalen leicht gemacht

Schächte gibt es in unterschiedlichsten


Größen, Formen und Funktionen. Auf Grund
der beengten Verhältnisse erweist sich dabei
50 50 50 meistens das Ausschalen als sehr schwierig,
Multi

da die Innenschalung unter Spannung steht.

Multi
135 Um von vornherein gleich das notwendige
Ausschalspiel vorzusehen, wird etwa in der
45 Wandmitte jeder Schachtseite das LOGO.3

30
Ausgleichsblech eingebaut, mit dem ein Frei-

25
raum zwischen 5 cm und 10 cm überbrückt
wird und somit das Ausschalen leicht er- 8
folgt.
135

135
„ Ausschalspiel im System
30

25

45

135
Multi
Multi

50 50 50

Bei Schächten, die in größeren Stückzahl


hergestellt werden, lässt sich die Innenscha-
lung als Klappschacht ausbilden. In den Ecken
und den einzelnen Wandscheiben sind in
diesem Fall Scharnierecken eingebaut, so
dass die komplette Innenschalung geklappt
und mit einem einzigen Kranspiel versetzt
werden kann. Auf diese Weise wird ein stän-
diges, kostenintensives Aus- und wieder
Einschalen in mehreren Schalungsteilen
vermieden.

„ Klappschacht als Einheit umsetzbar

Verwaltungsgebäude, CH-Balzers; Fa. Meisterbau AG, CH-Balzers

Wandschalung LOGO.3 + alu 121


Industriebau
Repräsentativ für Projekte im Industriebau
sind häufig Hallen, die für Produktion, Lager-
ung oder Verkauf verschiedenster Produkte
erstellt werden. Bei diesen Gebäuden kommt
der Anpassungsfähigkeit der LOGO.3 Schal-
ung große Bedeutung zu, denn neben groß-
en Wandscheiben sind stets auch kleinere
Flächen für Liftschächte, Treppenhauskerne
oder den Verwaltungstrakt zu schalen. Eben-
so können Stützenvorlagen, schiefe Winkel
oder Wandversprünge zusätzliche Anforder- Verwaltungsgebäude, CH-Siebnen; Fa. Koller Akkord GmbH, CH-Pfäffikon
8
ungen an die Schalung stellen. Die ausge-
wogene Elementsortierung der LOGO.3
Schalung in Breite und Höhe gewährleistet
aber auch hier ein systemmäßiges Arbeiten
ohne bauseitige Anpassungen.

Verwaltungs- und Produktionsgebäude, St. Georgen;


Stützwand, Hermeskeil; Max Düpre GmbH, Hermeskeil Fa. Kaltenbach Bau GmbH, Tennenbronn

Lagerhalle, Kaiserslautern; Fa. Linnebacher Bau GmbH, Neunkirchen

122 Wandschalung LOGO.3 + alu


Ingenieurbau
Die 240 cm breiten Großflächenelemente in
den Höhen von 270 cm; 305 cm und 340 cm
machen die LOGO.3 zu einer Schalung, die
auch im Ingenieurbau immer eine passende
Lösung bietet. Dort steht man häufig vor der
Aufgabe, große Flächen mit wenig Einzel-
teilen wirtschaftlich und qualitativ hochwer-
tig zu schalen und zu betonieren.
Bei hohen Wänden können dabei mehrere
Großflächenelemente aufgestockt werden
und die stabile Kombischiene verleiht der 8
gesamten Schalungseinheit die notwendige
Steifigkeit. Mehrfaches Ablegen und wieder
Anheben beim großflächigen Umsetzen oder
Zwischenreinigen machen der LOGO.3 nichts
aus. Die Fluchtung auch über die Höhe bleibt
erhalten.
Weiterhin liefern die Großflächenelemente
ein geordnetes Fugen- und Ankerbild mit
einer geringen Anzahl von Fugen. Auch die
erforderlichen Spannstellen werden auf ein
Minimum reduziert.
Die eingebaute hochwertige, einteilige Schal-
haut ermöglicht dazu noch perfekte Beton-
oberflächen.

Viaduc du Lalong, F-Lalong; EIFFAGE TP Ag. de Clermont-Ferrand, F-Lempdes

Regenrückhaltebecken, Göttingen; Fa.


Ortsumgehung, Brüel, Westa-Bau GmbH, Ludwigslust Tief-, Wasser- und Erdbau GmbH, Uder

Wandschalung LOGO.3 + alu 123


LOGO alu - die stabile Aluminiumschalung
Die LOGO alu Schalung hat nahezu alle Vor-
teile einer Großflächenschalung. Zusätzlich
kann sie noch als leichte Handschalung ein-
gesetzt werden, wenn kein Kran zur Ver-
fügung steht Das größte Element mit einer
Breite von 90 cm und einer Höhe von 270 cm
wiegt nur 59 kg und bietet dafür 2,43 m²
Schalfläche, wobei für das gesamte System
60 kN/m² Frischbetondruck nach DIN 18218
zulässig sind. Für den einfachen Transport
8 und als Aufstellhilfe sind in allen Elementen
Handgriffe vorhanden.
Auch die LOGO alu besitzt eine ausgewogene
Elementsortierung bis hin zu den 5 cm und
6 cm breiten Stahlausgleichen oder den 1 cm
bis 4 cm breiten Kunststoffausgleichen, so
dass stets ohne kostenaufwändige, bausei-
tige Lösungen geschalt werden kann. Als
Zubehör passen ausnahmslos alle Teile der
Stahlversion (Keilspanner, Spannschraube,
Laufkonsole, Distanzschiene, Abstützungen
etc.).

„ Geringes Gewicht für Handeinsatz


„ Ausgewogene Elementsortierung
„ Kompatibel mit LOGO.3
„ Gleiches Zubehör Wohnhaus, CH-Cortaillod; Fa. Duckert Pierre SA; CH-Areuse

„ Gleiche Funktionsleisten
„ Robuster Rahmen

Wohnhaus, Eichenau; Fa. Franz Hipke, Germering

124 Wandschalung LOGO.3 + alu


LOGO alu - die stabile Aluminiumschalung

Deshalb besteht auch die Möglichkeit, Stahl-


und Aluminiumelemente zu mischen. Dies
ist dann von Vorteil, wenn zwar ein Kran auf
der Baustelle vorhanden ist, dieser aber nicht
immer für die Schalarbeiten zur Verfügung
steht. Kleinere Wandabschnitte oder Eckbe-
reiche in einem Schaltakt werden dann mit
Aluminiumelementen erstellt und der Kran
wird nur für die großflächigen Wandbereiche
(Großflächenelemente) benötigt. 8

Wohnhauskeller, Ergolding; Fa. Lachermeier GmbH, Ergolding

Wohnhaus, Unterschmeien; Fa. Rudolf Stauss, Unterschmeien

Wandschalung LOGO.3 + alu 125


Einhäuptige Wände - mit dem Stützbockkonzept
Zusammen mit Stützböcken wird die LOGO.3
Schalung auch bei einhäuptig zu schalenden
Wänden eingesetzt. Für unterschiedliche
Wandhöhen stehen verschiedene Stütz-
bockgrößen von 1,50 m bis 6,00 m zur Ver-
fügung.
Die Stützböcke werden mit den Schalungs-
elementen verbunden und leiten Betondruck-
kräfte und Auftriebskräfte über einbetonierte
Anker in den Untergrund ab.
8 Weitere Informationen zum einhäuptigen
Schalen finden Sie im entsprechenden Kapitel
dieses Handbuches und in der Technischen
Information LOGO.3.

Schule, Saterland; Fa. Alfred Deters GmbH & Co KG, Cloppenburg

Produktionshalle, Hanau; Schaab GmbH, Alzenau Kläranlage, Saarbrücken-Jägersfreude; Fa. Ottweiler Baugesellschaft, Ottweiler

126 Wandschalung LOGO.3 + alu


Klettern
Für den Einsatz der LOGO.3 Schalung als
Kletterschalung stehen starre und verfahr-
bare Kletterkonsolen 2,00 m zur Verfügung.
Diese werden über Beläge zu Plattformen
verbunden und dann mit der Schalung kom-
biniert, so dass Konsolen (Bühnen) und Scha-
lung als Einheit von Takt zu Takt umgesetzt
werden können.
Weitere Informationen zum Klettern finden
Sie im entsprechenden Kapitel dieses Hand-
buches und in der Technischen Information 8
LOGO.3.
Als Alternative bietet PASCHAL mit der KBK
180 ein Arbeits- und Schutzgerüst an, das
in fertig montiertem Zustand auf die Bau-
stelle angeliefert wird und dort nur noch
aufgeklappt werden muss.

Treppenhaus Woll Maschinenbau GmbH, Saarbrücken; Fa. Linnebacher Bau GmbH, Neunkirchen

Brauerei Dojlidy, PL-Bialystok; Przedsiebiorstwo Eko-System Kostro, Radlmacher, Tobiaszeweski, PL-Bialystok

Wandschalung LOGO.3 + alu 127


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

LOGO.3 LOGO.3 Scharnierecke


Großflächenelement außen

179.001.2400 240 x 340 cm 398,00 179.007.0001 12,5 x 12,5 x 340 cm 66,00

8
LOGO.3 Element LOGO.3 Scharnierecke
179.001.0900 90 x 340 cm 122,00 innen
179.001.0750 75 x 340 cm 107,50
179.007.0002 30 x 30 x 340 cm 116,50
179.001.0600 60 x 340 cm 94,00
179.001.0550 55 x 340 cm 88,50
179.001.0500 50 x 340 cm 85,00
179.001.0450 45 x 340 cm 81,00
179.001.0400 40 x 340 cm 75,50
179.001.0300 30 x 340 cm 65,00
179.001.0250 25 x 340 cm 58,00
179.001.0200 20 x 340 cm 53,50

LOGO.3 Multielement LOGO.3


Kunststoffausgleich
179.004.0900 90 x 340 cm 162,00
179.011.1010 1 x 340 cm 3,70
179.011.1020 2 x 340 cm 7,40
179.011.1030 3 x 340 cm 10,10
179.011.1040 4 x 340 cm 14,80

LOGO.3 Innenecke LOGO.3


Kunststoffausgleich
179.005.0250 25 x 25 x 340 cm 78,00
179.011.0050 5 x 340 cm 19,4
179.011.0060 6 x 340 cm 23,2

LOGO.3 Außenecke LOGO.3 Stahlausgleich

179.006.0001 340 cm 39,50 179.018.0050 5 x 340 cm 24,50


179.018.0060 6 x 340 cm 28,00

Technische Änderungen vorbehalten

128 Wandschalung LOGO.3 + alu


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

LOGO.3 Ausgleichsblech LOGO.3 Außenecke


verzinkt
178.006.0001 305 cm 36,50
179.012.0002 5-10 x 340 cm 24,50

8
LOGO.3 LOGO.3 Scharnierecke
Großflächenelement außen

178.001.2400 240 x 305 cm 360,00 178.007.0001 12,5 x 12,5 x 305 cm 58,50

LOGO.3 Element LOGO.3 Scharnierecke


178.001.0900 90 x 305 cm 109,00 innen
178.001.0750 75 x 305 cm 96,00
178.001.0600 60 x 305 cm 84,00 178.007.0002 30 x 30 x 305 cm 105,00
178.001.0550 55 x 305 cm 79,00
178.001.0500 50 x 305 cm 76,00
178.001.0450 45 x 305 cm 71,50
178.001.0400 40 x 305 cm 67,50
178.001.0300 30 x 305 cm 58,00
178.001.0250 25 x 305 cm 51,50
178.001.0200 20 x 305 cm 48,00

LOGO.3 Multielement LOGO.3


Kunststoffausgleich
178.004.0900 90 x 305 cm 144,50
178.011.1010 1 x 305cm 3,32
178.011.1020 2 x 305 cm 6,64
178.011.1030 3 x 305 cm 9,96
178.011.1040 4 x 305 cm 13,28

LOGO.3 Innenecke LOGO.3 Stahlausgleich

178.005.0250 25 x 25 x 305 cm 70,00 178.018.0050 5 x 305 cm 22,00


178.018.0060 6 x 305 cm 25,00

Technische Änderungen vorbehalten

Wandschalung LOGO.3 + alu 129


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

LOGO.3 Ausgleichsblech LOGO.3 Multielement


verzinkt
176.004.0900 90 x 270 cm 126,80
178.012.0002 5-10 x 305 cm 21,50

8
LOGO.3
Großflächenschalung LOGO alu Multielement

176.001.2400 240 x 270 cm 311,00 176.904.0750 75 x 270 cm 60,10

LOGO.3 Midielement
LOGO.3 Innenecke
176.001.1350 135 x 270 cm 199,00
176.005.0250 25 x 25 x 270 cm 61,40

LOGO alu Innenecke

176.905.0250 25 x 25 x 270 cm 42,00

LOGO.3 Element
176.001.0900 90 x 270 cm 95,60 LOGO.3 Außenecke
176.001.0750 75 x 270 cm 84,20
176.001.0600 60 x 270 cm 73,80 176.006.0001 270 cm 31,50
176.001.0550 55 x 270 cm 69,40
176.001.0500 50 x 270 cm 67,00
176.001.0450 45 x 270 cm 62,60
176.001.0400 40 x 270 cm 59,20
176.001.0300 30 x 270 cm 51,00
176.001.0250 25 x 270 cm 45,40
176.001.0200 20 x 270 cm 42,00

LOGO alu Element LOGO.3 Scharnierecke


außen
176.901.0900 90 x 270 cm 59,90
176.901.0750 75 x 270 cm 52,70 176.007.0001 12,5 x 12,5 x 270 cm 52,40
176.901.0600 60 x 270 cm 45,50
176.901.0550 55 x 270 cm 43,10
176.901.0500 50 x 270 cm 41,00
176.901.0450 45 x 270 cm 38,60
176.901.0400 40 x 270 cm 36,20
176.901.0300 30 x 270 cm 30,30

Technische Änderungen vorbehalten

130 Wandschalung LOGO.3 + alu


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

LOGO.3 Scharnierecke LOGO.3 Anschlagschiene


innen
176.013.0001 4 x 270 cm 5,20
176.007.0002 30 x 30 x 270 cm 92,00

8
LOGO.3 Kunststoff- LOGO.3 Element
ausgleich (PE) 178.001.0900 90 x 240 cm 88,60
178.001.0750 75 x 240 cm 74,60
176.011.1010 1 x 270 cm 2,94
178.001.0600 60 x 240 cm 66,60
176.011.1020 2 x 270 cm 5,88
178.001.0550 55 x 240 cm 61,70
176.011.1030 3 x 270 cm 8,82
178.001.0500 50 x 240 cm 59,80
176.011.1040 4 x 270 cm 11,76
178.001.0450 45 x 240 cm 55,90
178.001.0400 40 x 240 cm 53,00
178.001.0300 30 x 240 cm 45,80
178.001.0250 25 x 240 cm 42,30
LOGO.3 178.001.0200 20 x 240 cm 39,80
Kunststoffausgleich

176.011.0050 5 x 270 cm 15,40 LOGO.3 Multielement


176.011.0060 6 x 270 cm 18,50
177.004.0900 90 x 240 cm 116,00

LOGO.3 Stahlausgleich

176.018.0050 5 x 270 cm 20,00 LOGO.3 Innenecke


176.018.0060 6 x 270 cm 22,00
177.005.0250 25 x 25 x 240 cm 57,00

LOGO.3 Ausgleichsblech
verzinkt LOGO.3 Außenecke

176.012.0002 5 -10 x 270 cm 19,50 177.006.0001 240 cm 25,50

Technische Änderungen vorbehalten

Wandschalung LOGO.3 + alu 131


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

LOGO.3 Scharnierecke LOGO.3 Ausgleichsblech


außen verzinkt

177.007.0001 12,5 x 12,5 x 240 cm 48,00 177.012.0002 5 -10 x 240 cm 17,30

8
LOGO.3 Scharnierecke
innen LOGO.3 Anschlagschiene

177.007.0002 30 x 30 x 240 cm 83,00 177.013.0001 4 x 240 cm 4,50

LOGO.3 LOGO.3 Element


Kunststoffausgleich
175.001.2700 270 x 135 cm 186,00
177.011.1010 1 x 240 cm 2,61 175.001.2400 240 x 135 cm 165,00
177.011.1020 2 x 240 cm 5,22
177.011.1030 3 x 240 cm 7,83
177.011.1040 4 x 240 cm 10,44

LOGO.3 LOGO.3 Element


Kunststoffausgleich 175.001.0900 90 x 135 cm 53,80
175.001.0750 75 x 135 cm 48,00
177.011.0050 5 x 240 cm 13,70
175.001.0600 60 x 135 cm 41,60
177.011.0060 6x 240 cm 16,4 0
175.001.0550 55 x 135 cm 39,80
175.001.0500 50 x 135 cm 38,00
175.001.0450 45 x 135 cm 35,80
175.001.0400 40 x 135 cm 34,60
175.001.0300 30 x 135 cm 29,00
175.001.0250 25 x 135 cm 24,70
LOGO.3 Stahlausgleich 175.001.0200 20 x 135 cm 22,90

177.018.0050 5 x 240 cm 17,00


177.018.0060 6x 240 cm 19,00
LOGO.3 Multielement

175.004.0900 90 x 135 cm 68,40

Technische Änderungen vorbehalten

132 Wandschalung LOGO.3 + alu


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

LOGO alu Element LOGO.3


Kunststoffausgleich
175.901.0900 90 x 135 cm 36,00
175.901.0750 75 x 135 cm 29,50 175.011.0050 5 x 135 cm 7,70
175.901.0600 60 x 135 cm 25,50 175.011.0060 6 x 135 cm 9,30
175.901.0500 50 x 135 cm 22,50
175.901.0450 45 x 135 cm 21,00
LOGO.3 Stahlausgleich

175.018.0050 5 x 135 cm 10,50


8
LOGO alu Multielement 175.018.0060 6 x 135 cm 11,50

175.904.0750 75 x 135 cm 36,00


LOGO.3 Ausgleichsblech
verzinkt
175.012.0002 5 - 10 x 135 cm 10,00

LOGO.3 Innenecke LOGO.3 Anschlagschiene

175.005.0250 25 x 25 x 135 cm 33,00 175.013.0001 4 x 135 cm 2,55

LOGO alu Innenecke


LOGO.3 Element
173.001.0900 90 x 90 cm 41,50
175.905.0250 25 x 25 x135 cm 22,00
173.001.0750 75 x 90 cm 36,00
173.001.0600 60 x 90 cm 31,00
173.001.0550 55 x 90 cm 29,50
LOGO.3 Außenecke
173.001.0500 50 x 90 cm 28,00
173.001.0450 45 x 90 cm 26,50
175.006.0001 135 cm 15,50
173.001.0400 40 x90 cm 25,00
173.001.0300 30 x 90 cm 21,00
173.001.0250 25 x90 cm 19,00
LOGO.3 Scharnierecke 173.001.0200 20 x 90 cm 17,50
außen
175.007.0001 12,5 x 12,5 x 135 cm 28,00
LOGO.3 Element
mit 8 Spannstellen

173.001.2700 270 x 90 cm 101,50


LOGO.3 Scharnierecke
innen
175.007.0002 30 x 30 x 135 cm 46,20

LOGO.3 Multielement
LOGO.3
Kunststoffausgleich
173.004.0900 90 x 90 cm 57,50

175.011.1010 1 x 135cm 1,47


175.011.1020 2 x 135 cm 2,94
175.011.1030 3 x 135 cm 4,41
175.011.1040 4 x 135 cm 5,88

Technische Änderungen vorbehalten

Wandschalung LOGO.3 + alu 133


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

LOGO.3 Innenecke LOGO.3


Kunststoffausgleich
173.005.0250 25 x 25 x 90 cm 17,00
173.011.0050 5 x 90 cm 5,20
173.011.0060 6x 90 cm 6,20

8
LOGO.3 Stahlausgleich
LOGO.3 Außenecke
173.018.0050 5 x 90 cm 6,60
173.006.0001 90 cm 9,50
173.018.0060 6x 90 cm 8,30

LOGO.3 Ausgleichsblech
verzinkt
LOGO.3 Scharnierecke
außen 173.012.0002 5 -10 x 90 cm 7,20

173.007.0001 12,5 x 12,5 x 90 cm 18,50

LOGO.3 Element

174.001.0500 50 x 75 cm 23,00
LOGO.3 Scharnierecke
innen

173.007.0002 30 x 30 x 90 cm 32,50

LOGO.3 Multielement

174.004.0900 90 x 75 cm 49,50

LOGO.3
Kunststoffausgleich

173.011.1010 1 x 90 cm 1,00 LOGO.3 Innenecke


173.011.1020 2 x 90 cm 2,00
173.011.1030 3 x 90 cm 3,00 174.005.0250 25 x 25 x 75 cm 20,50
173.011.1040 4 x 90 cm 4,00

Technische Änderungen vorbehalten

134 Wandschalung LOGO.3 + alu


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

LOGO.3 Außenecke 187.500.0004 LOGO Multiklammer 5,30


verstellbar 0 - 12 cm
174.006.0001 75 cm 8,00

187.500.0002 LOGO Spannschraube 1,00


DW 15 x 215 kpl.

LOGO.3 Scharnierecke
8
außen
Spannstab, angefast
174.007.0001 12,5 x 12,5 x 75 cm 15,50
189.006.0850 DW 15 x 85 cm 1,19
Darf nicht
geschweißt werden. 189.006.1000 DW 15 x 100 cm 1,40
189.006.1350 DW 15 x 135 cm 1,85

189.001.0059 Kugelgelenkplatte 1,00


LOGO.3 Scharnierecke DW 15, 10 x 14 cm
innen (Neigung max.12°)

174.007.0002 30 x 30 x 75 cm 27,00

187.500.0005 LOGO Laufkonsole 13,00


90 cm

LOGO.3
Kunststoffausgleich

174.011.1010 1 x 75cm 0,82


174.011.1020 2 x 75 cm 1,64
187.500.0006 LOGO Distanzschiene 7,10
174.011.1030 3 x 75 cm 2,46 15 - 50 cm
174.011.1040 4 x 75 cm 3,28

LOGO.3
Kunststoffausgleich 183.500.0033 LOGO/Athlet Kombi- 30,00
schiene 150 cm
174.011.0050 5 x 75 cm 4,30
174.011.0060 6 x 75 cm 5,20

187.500.0013 LOGO Bügel für Schar- 0,81


nierecke, innen kpl. für
LOGO.3 Stahlausgleich 60°, 90° und 135°

174.018.0050 5 x 75 cm 5,50
174.018.0060 6 x 75 cm 6,90
LOGO Krananhängung

187.500.0091 KLD 3D chromatiert 6,90


187.500.0090 KLF 3D verzinkt 5,80
187.500.0100 LOGO Keilspanner 1,60

Technische Änderungen vorbehalten

Wandschalung LOGO.3 + alu 135


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

187.500.0019 LOGO Verladehilfe 0,85 183.500.0014 LOGO/Athlet Montage- 3,10


und Ausschalhebel

187.500.0026 LOGO Zentrierdorn 0,98

187.500.0021 Gurthalterung DW 15 1,20


Klemmlänge 6 - 20 cm

8
LOGO Fundament-
spanner
187.501.0120 12,0 cm 0,29
187.501.0150 15,0 cm 0,31
187.501.0175 17,5 cm 0,32
Hakenkopfbolzen DW 15
187.501.0200 20,0 cm 0,34
187.500.0022 300/240 0,41 187.501.0240 24,0 cm 0,37
187.500.0024 400/340 0,57 187.501.0250 25,0 cm 0,39
183.500.0034 220/160 0,28 187.501.0300 30,0 cm 0,41
187.501.0350 35,0 cm 0,44
187.501.0365 36,5 cm 0,45
187.501.0400 40,0 cm 0,47
187.501.0450 45,0 cm 0,50
187.500.0008 LOGO Überspannbügel 2,35
187.501.0500 50,0 cm 0,54
187.501.0600 60,0 cm 0,60
187.501.0700 70,0 cm 0,67
187.501.0800 80,0 cm 0,74
187.501.0900 90,0 cm 0,80
187.501.1000 100,0 cm 0,87
183.500.0040 Scharniergurt 65,00
60° - 180°

189.002.0003 Transportbox, 93,50


feuerverzinkt,
120 x 80 x 61 cm

187.500.0040 LOGO Ausschalhilfe 6,00

287.500.0039 LOGO Transport- und 5,90


Stapelwinkel

187.500.0023 LOGO Unischaber 1,20 287.500.0041 Sicherheitsbolzen 0,30


100 x 850 cm

287.500.0040 Ecklager 3,40

287.500.0045 Kompletter Satz 5,90


bestehend aus:
4 Transport- und Sta-
pelwinkel
4 Sicherheitsbolzen
12 Ecklager

Technische Änderungen vorbehalten

136 Wandschalung LOGO.3 + alu


8

Wandschalung LOGO.3 + alu 137


Großflächenschalung
Athlet

www.paschalinternational.com
Technische Daten
Athlet
Zulässiger Frischbetondruck 92 kN/m² nach DIN 18218
Ebenheitstoleranzen nach DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 7
Elementhöhen 280 / 250 / 140 / 70 cm
Bauhöhe 16 cm
Rahmenprofil Rechteck-Hohlprofil
Querprofil Hutprofil, durchgehende Funktionsleisten
Schalhaut 18 mm starkes, 13-schichtiges, finnisches Birkensperrholz
Spannstab DW 20, zulässige Belastung 160 kN, nicht schweißbar
Großflächenelement 250 x 280 cm, stehend und liegend einsetzbar
4 Spannstellen auf 7 m²
Spannstellenanteil = 0,57 Spannstellen/m² Wand
Elementbreiten 125 / 70 / 65 / 60 / 55 / 50 / 45 / 30 cm
Multi-Element Außeneckelement, Wandstärke 15 – 50 cm, alle 5 cm (24 / 36,5 cm)
Stützenschalung, Verstellbereich 15 – 80 cm, alle 5 cm
Holzausgleiche Breiten 1 / 2 / 3 / 4 cm
Anschlagschiene Restmaßausgleiche mit 21 / 27 mm Schalhaut
Innenecke Schenkellänge 30 cm
Scharnierecken Innen Schenkellänge 50 cm, Verstellbereich 45–180 Grad
Außen Schenkellänge 25 cm, Verstellbereich 45–180 Grad
Verbindungselement Athlet-Raster Breite 15 cm
Klammer Verbindungsmittel Elemente
Spannschraube Verbindungsmittel Elemente
Multi-Elemente
Holzausgleiche bis 10 cm
Aufstockungen
Distanzschienen
zulässige Zugkraft in Schraubenachse 27 kN
zulässige Abscherkraft 41 kN
Distanzschiene Endabstellung und Überspannung
Wandstärke 15 – 50 cm, alle 5 cm (17,5 / 24 / 36,5 cm)
Kombischiene Aufstockungen maximale Höhe 8,40 m bei liegender Vormontage
keine zusätzlichen Spannstellen bis 70 cm Aufstockung
je Großflächenelement 2 Kombischienen
je Passelement 1 Kombischiene
Gurtungen
Restmaßausgleiche
Krananhängung Krantransport bis 40 m² Schalung
zulässige Anhängelast 1380 kg
Verladehilfe Krantransport von gebündelten Elementstapeln
maximal 1900 kg (4 Verladehilfen)
Überspannbügel Reduzierung von Spannstellen im Beton
Laufkonsole Belagbreite 90 cm
zulässige Belastung bei 2 m Konsolenabstand 3 kN/m²
Richtstrebenanhängung Befestigung von Abstützungen an der Schalung
Gurthalterung DW 15 Befestigung von Kanthölzern, Holzträgern, Stützböcken und
Stahlgurtungen an den Querprofilen
Klemmbereich 6 – 20 cm
Elementhalterung Befestigung der Schalung auf Kletterkonsolen
Justiereinheit Höhenregulierung der Schalung auf Kletterkonsolen
Die Großflächenschalung Athlet ist eine
Stahl-Rahmenschalung, welche sich hervor-
ragend für den Einsatz im Industrie- und
Ingenieurbau eignet. Sie bietet Rekordwerte
bezüglich der Frischbetondruckaufnahme,
der eingehaltenen Ebenheitstoleranzen und
der geringen Anzahl von Spannstellen im
Beton.
Das durchdachte System erschließt darüber
hinaus vielfältige Einsatzmöglichkeiten im
Hoch- und Tiefbau.
9
Extreme Frischbeton-
druckaufnahme
Hohlkastenprofile aus hochfestem Stahl mit
16 cm Bauhöhe, trapez- bzw. hutförmige
Querprofile, entsprechende Materialstärken
und ihre konstruktive Optimierung erlauben
beim Betonieren mit der Athlet einen voll-
flächigen Frischbetondruck von 92 kN/m².
(nach DIN 18218 unter Einhaltung der Eben-
heitstoleranzen nach DIN 18202, Tabelle 3,
Zeile 7). Hochwasserrückhaltebecken, Wolterdingen; Fa. Emil Steidle GmbH & Co. KG, Sigmaringen

Die Vorteile für Sie:

„ Sehr hohe Betoniergeschwindigkeit


„ Schnelles Betonieren und Vermeiden von Risiken auch bei niedrigen Temperaturen oder beim Einsatz von Verzögerern
„ Ideale Schalung für selbstverdichtenden Beton (SVB)
„ Kostengünstigere Variante bei hohen Wänden im Vergleich zur Klettertechnik

Einhaltung der höchsten Ebenheitstoleranzen


Trotz ihrer geringen Spannstellendichte hält
die Athlet die höchsten Ebenheitstoleranzen,
Hutprofil
welche in der DIN 18202, Tabelle 3, Zeile 7
(„erhöhte Anforderungen“) definiert sind, 18-mm-Schalhaut
aus finnischem
problemlos ein. Birkensperrholz
innenliegende
Spannstellen
= 0,57 Spannstellen/m²
Rahmen aus Hohlkasten-
profil mit 16 cm Bauhöhe

Athlet Großflächenelement
92 kN/m² 250 x 280 cm

140 Großflächenschalung Athlet


Extrem wenig Spannstellen
Spannstabhalter
Wenig Spannstellen im Beton sparen immer
Kosten. Besonders groß ist die Kostenerspar-
nis, wenn die Spannstellen besonders teuer
Spannstabhalter sind, wie z. B. beim Herstellen von WU-Be-
ton. Hier bietet Ihnen die Athlet ein enormes
Sparpotential, weil z. B. weniger teure Was-
sersperren eingebaut werden müssen.
280

Die sehr geringe Spannstellendichte macht


die Athlet Großflächenschalung z. B. beim
Bau von Behältern besonders wirtschaftlich.
9
Die Athlet:
280

„ Außergewöhnlich stabil mit 16 cm


460

17 Rahmenbauhöhe
-60

0
„ Mehr Fläche pro Element durch
-29
0

0
Großflächenelement-Maß 250 x 280 cm
280

„ Keine Risiken durch überlastete


105 -150 Spannstäbe dank kompromissloser
Verwendung von DW 20 Spannstäben
170-290

Bei größeren Schalhöhen kann immer das oberste Groß- Die oberen Spannstellen des Großflächenelements kön- 4 Spannstellen im Grundelement
flächenelement oben überspannt werden. nen mit dem Spannstabhalter über den Elementrahmen 250 x 280 cm (= 7,0 m²)
gelegt werden: Rekordwert von 0,28 Spannstellen pro = 0,57 Spannstellen pro m²
m² Beton.

Kläranlage, Weinheim; Fa. Ed. Züblin AG, Mannheim

Großflächenschalung Athlet 141


Die Element-Sortierung
Kundenorientierung heißt bei PASCHAL: Ein
Angebot an Elementen, mit welchem sich
die zeitraubenden und teuren bauseitigen
Restmaßausgleiche auf ein Minimum redu-
zieren lassen. Sie können jedoch entscheiden,
ob Sie stattdessen mit weniger Elementbrei-
ten, dafür mit mehr Restmaßausgleichen
arbeiten wollen.

Mehr Passelement-Breiten =
mehr Vorteile:
9
„ Weniger zeitraubende bauseitige Rest-
maß-Ausgleiche
„ Dadurch bessere Schalzeiten auch bei
komplizierten Grundrissen
„ Optimale Schalhöhenanpassung, z. B.
wenn die Schalung unter anderen Bau-
teilen eingepasst werden muss
„ Einfaches Schalen von Stützenvorlagen,
Abschalung von Wandenden usw.

Wohnhäuser, CH-Heerbrugg; Fa. Carnier, CH-Heerbrugg

Das Großflächenelement Die Passelemente

Format: 250 x 280 cm Breiten: Jedes Querprofil ist als Funktionsprofil


125 / 70 / 65 / 60 / 55 / 50 / 45 / 30 cm nutzbar.
Vier innenliegende Spannstellen, stehend (Höhe 280 cm: 7 Funktionsprofile;
und liegend einsetzbar (H = 280 cm und Höhen: Höhe 250 cm: 5 Funktionsprofile;
H = 250 cm), jedes Querprofil durchgehend 280 / 250 / 140 cm Höhe 140 cm: 3 Funktionsprofile)
als Funktionsprofil nutzbar. Auch im For-
mat 250 x 140 cm.

250 x 280 cm 125 cm 70 cm 65 cm 60 cm 55 cm 50 cm 45 cm 30 cm

142 Großflächenschalung Athlet


Elementverbindungen und Verbindungsmittel
Die Athlet Klammer verbindet alle Elemente
schnell und perfekt und richtet sie gleich-
Athlet Klammer zeitig aus. Dank 16 cm Rahmenbauhöhe wird
dabei eine hervorragende Fluchtung erzielt.
Die Verbindung der Elemente ist gleichzeitig
bündig und dicht.
Der Rundkeil wird von vorne geschlossen,
was bei den oben positionierten Klammern
schneller und leichter möglich ist als ein
Schließen von oben. Als Werkzeug reicht
der Schalungshammer.
9

L
HA
SC
AL

PA
CH S
PA

geöffnet geschlossen

1 Sicherheitsgewinn beim Krantransport


Spannschraube großer Einheiten, da durch den Rahmen
verbunden wird. Ferner nützlich beim
Als universelles Verbindungsmittel wird auch die Aufstocken mit nicht breitengleichen Ele-
Spannschraube eingesetzt. menten (Vermeidung von Höhenversät-
zul. Z = 27 kN zul. Q = 41 kN zen).
2 Restmaße im Bereich von 1–10 cm Breite
2 3 werden mit Vollholzquerschnitten ge-
1
schalt. Diese können aus einem oder
mehreren Holzausgleichen bestehen oder
bauseits mit vorhandenen Kanthölzern
gestellt werden. Die Verbindung erfolgt
mittels Spannschraube.
Die Spannschrauben zentrieren und fix-
ieren die Holzausgleiche. Ein Hineinfallen
in die zu schalende Wand wird so vermie-
den.
3 Verbindungsmittel für die Multielemente
1-10 cm
bei allen Einsatzfällen.
4 Kein Auftragen beim Lagern verbundener
4 5
Elementeinheiten. Erspart das Dazwischen-
legen von Lagerhölzern und vermeidet
Beschädigungen der Schalhaut.
5 Erspart in Verbindung mit der Distanz-
schiene als Endabstellung die Spannstelle
am Elementende.

Großflächenschalung Athlet 143


Multielement
Einsatzfall: 90°-Ecken bei Wänden
Die Verwendung des Multielementes bei
w1
90°-Ecken reduziert die Vorhaltung unter- Multielement
schiedlicher Passelemente für verschiedene
Wandstärken. Es ermöglicht die Einstellung 1
2 36 cm
der Wandstärken von 15 cm bis 50 cm in m 3 24 cm
4 17,5 cm 30
5-cm-Abstufungen.

w2
5
6 15 cm
Perfektion im Detail: Durch Drehen des Mul- 7
8
20 cm
25 cm
tielements können auch die Wandstärken 9 30 cm
10 35 cm
11 40 cm
17,5 cm, 24 cm und 36,5 cm geschalt werden. 12 45 cm
13 50 cm
Passelement
9 b

Höhen: 280 / 250 / 140 / 70 cm


Breite: 100cm
Einsatzfall: Verstellbare Stützenschalung
Vier rechtwinklig zueinander aufgestellte
Multielemente ergeben eine perfekte ver- Spannschraube
stellbare Stützenschalung für Querschnitte
von 15 x 15 cm bis 80 x 80 cm. Als Verbin-
dungsmittel dient die Spannschraube.
Mit den Elementhöhen 280 / 250 / 140 und 15 cm
bis
70 cm können Sie die Schalung allen gefor- 40 cm
derten Betonierhöhen anpassen.

Spannschraube

40 cm
bis
80 cm

144 Großflächenschalung Athlet


Einsatzfall:
Anschluss an bestehende
Wand
Beim Anschluss an bestehende Wände (recht-
winklig oder in Verlängerung) werden die
Lochungen in den U-Profilen des Multiele-
ments als Spannstabdurchführungen verwen-
Multi

1 1
det. Die erforderlichen Spannstäbe können
somit in ausreichendem Abstand zum Beton
oder einem Fugenband gesetzt werden.
70

60 10 3
2
30

30

Multi
Multi

125 70 Multi 250 Einsatzfall: 9


30 4 2 Gerade Wand
Multi
Das Multielement kann problemlos auch als
125

125

normales 100 cm Element eingesetzt werden.

1 Einsatzfall: Anschluss an bestehende Wand


30 Einsatzfall:
2 Einsatzfall: Gerade Wand
3 Einsatzfall: Endabstellung Endabstellung
4 Einsatzfall: Abgehende Wand
Wenn keine weiterführenden Bauteile (Be-
wehrung) angeordnet werden müssen,
können Sie das Athlet Multielement für
die Endabstellung verwenden. Es wird
durch Spannschrauben mit den Elementen
der Wandschalung verbunden.

Einsatzfall:
Abgehende Wand
Wird eine abgehende Wand mitgeschalt, fin-
det das Multielement Anwendung auf der
den Innenecken gegenüber liegenden Seite.

Einsatzfall: Abgehende Wand


Fazit:
„ Das Multielement ist bei unterschiedlichen
Schalaufgaben in vielen Einsatzfällen an-
wendbar und dort durch die vorgegebene
Lochung in den U-Profilen noch flexibel
für unterschiedliche Wandstärken oder
Querschnitte zu verwenden.
„ Reduzierung der Vorhaltung an kleineren
Elementbreiten.

Einsatzfall: Abgehende Wand Einsatzfall: Endabstellung

Großflächenschalung Athlet 145


Saubere Betonoberflächen und geordnetes Fugenbild
Die 18 mm starke, 13-schichtige Schalhaut
aus hochwertigem finnischem Birkensperr-
holz ist phenolharzbeschichtet und gewähr-
leistet glatte Betonoberflächen bei hohen
Einsatzzahlen. Mit dem umweltfreundlichen
Trennmittel PASCHAL P 2000 verbessern
Sie die Ergebnisse weiter und verringern Sie
den Reinigungsaufwand.

Alle Elemente der Athlet-Schalung können


sowohl stehend als auch liegend eingesetzt
werden. Mit den Passelement-Höhen 280 /
9
250 und 240 cm ergibt sich somit immer ein
geordnetes Fugenbild. Ebenso läßt sich da-
durch der Schalungsüberstand bezogen auf
die Betonhöhe auf ein Minimum reduzieren.

Hochwasserrückhaltebecken, Wolterdingen; Fa. Emil Steidle GmbH & Co. KG, Sigmaringen
125 x 280 cm

250 x 280 cm

Einsatz stehend Blockheizkraftwerk, Lahr; Fa. Ed. Züblin AG, Freiburg

280 x 125 cm

280 x 250 cm

Einsatz liegend
Speditionsgebäude, CH-Berneck; Fa. Gstöhl, CH-Berneck

146 Großflächenschalung Athlet


Aufstocken / Großflächiges Umsetzen
Große Betonier- und Schalhöhen sind eine
Domäne der Ahtlet.
Großflächiges Umsetzen von Elementver-
bänden nach der Vormontage von Schaltakt
zu Schaltakt tragen entscheidend zur Er-
reichung guter Schalzeiten bei. Die Athlet
bietet hierfür besonders günstige Voraus-
setzungen.

1. Kompromisslose Stabilität
durch die Kombischiene
9
Bei großen Schalhöhen ist es sinnvoll, die
Elemente am Boden liegend vorzumontieren.
Mit der Kombischiene ausgesteift gewähr-
leistet dies die notwendige Stabilität für
wiederholtes Aufrichten und Umlegen der
Schalung. Das ermöglicht schnelle Vormon-
tage, Zwischenreinigung und Trennmittel-
behandlung am Boden. Das bedeutet:

„ beim Aufrichten und Ablegen von bis zu


8,40 m hohen Elementverbänden
„ Hervorragende vertikale Fluchtung der
Schalungseinheiten und dadurch Zeiter-
sparnis beim Ausrichten der Schalung

Die Kombischiene wird durch zwei integrierte


Hakenkopfverbindungen schnell und sicher
Flachsilo, Süderbrarup; Fa. Max Giese, Büdelsdorf mit den Hutprofilen der Elemente verbun-
den. Sie liegt auf den Rahmenprofilen und je
zwei Hutprofilen der aufgestockten Elemente
auf.

Kombischiene
150 cm

2. Krananhängung KAS
Tragfähigkeit: 1.380 kg
Mit einem Zweiergehänge können somit
Schalungseinheiten bis ca. 40 m² versetzt
werden. Die Athlet Krananhängung hat das
CE–Prüfzeichen.

Großflächenschalung Athlet 147


Zubehörbefestigung
Einfach, schnell und sicher: Richtstrebenanhängung Gurthalterung
Hutprofil plus Hakenkopfbolzen

Die Hutprofile der Athlet Schalung bieten


für eine schnelle und sichere Befestigung 2
aller Zubehörteile ideale Voraussetzungen.
Immer nach dem gleichen Prinzip – schneller
geht’s nicht:
2
Einstecken – drehen – schließen!
Funktioniert sowohl bei stehendem als auch 1
bei liegendem Einsatz der Elemente.
1
9 1. einstecken 1. einstecken
Weitere Vorteile: 2. drehen 2. drehen

„ Jedes Hutprofil hat Öffnungen zur Auf-


nahme von Hakenkopfbolzen und ist
damit ein sogenanntes Funktionsprofil.
„ Leichte optische Kontrolle der Befesti- 3
gung.

3. schließen 3. schließen

Hakenkopfbolzen mit Schließkeil, eingesetzt bei Richt- Hakenkopfbolzen mit Drehgriff und DW–Gewinde
strebenanhängung

Laufkonsole

Laufkonsole

Kombischiene
280

Richtstrebe P=3,0 kN/m²


Gerüstgruppe 4

Kombischine
Gurthalterung
Laufkonsole DW 15

Laufkonsole
460
-60
0
280

Die Befestigung der Laufkonsolen funktioniert


170-290 nach dem gleichen Prinzip Scharniergurt

148 Großflächenschalung Athlet


Klettern
Für Klettereinsätze mit der Athlet liefert
PASCHAL die auf Baustellen in vielen Län-
dern bewährte Klettertechnik.

Weitere Informationen finden Sie im Kapitel


Klettern sowie in der Technischen Informa-
tion Athlet.

Staudamm, F-Kourou (F-Guyana); ARGE BPS – Dumez, Chantier Modernes, BEC Frères, RAZEL

Rohkohlebunker, Göttelborn; ARGE SBI + Hochtief, Saarbrücken

Großflächenschalung Athlet 149


Einhäuptiges Schalen
Einhäuptiges Schalen ist mit der Athlet und
den PASCHAL Stützböcken einfach und ab-
solut sicher.

Die Stützböcke werden an den Athlet Ele-


menten mit der Gurthalterung DW 15 be-
festigt.
Einstecken – Drehen – Schließen!
Weitere Informationen zum einhäuptigen
Schalen finden Sie im entsprechenden Kapi-
tel dieses Handbuches und in der Technischen
Information Athlet.
9

Geschäftshaus, Emmendingen; Fa. Vollmer, Gengenbach

Laufkonsole
140

Gurthalterung DW 15

Stützbock 4,00 m
280

Doppel-U-Gurtung 120

Skt.-Mutter DW 26,5
PVC-Rohr + Gegenplatte
ø 32 mm
Spannstab DW 26,5
45

Hier wurden die PASCHAL Stützböcke 4,0 m eingesetzt. Ankerplatte


DW 26,5
Die PASCHAL Stützböcke gibt es auch in 1,5 m, 3,0 m und
6,0 m Höhe.

150 Großflächenschalung Athlet


Industriebau und
Ingenieurbau
Große Betonierhöhen im Industrie- und In-
genieurbau werden mit der Athlet schnell
und sicher betoniert.
Auch komplizierte Projekte wie Brücken-
widerlager sind mit dem ausgereiften System
der Athlet problemlos zu schalen.

Kläranlage, Neuenburg; Fa. Ph. Holzmann AG, Freiburg

Blockheizkraftwerk, Lahr; Fa. Ed. Züblin AG, Freiburg

Regenüberlaufbecken, Ottweiler; OBG Ottweiler Brandschutzmauer, NL-Rossum; Fa. Visser + Smit Bau, Brückenwiderlager, Schramberg-Sulgen;
Baugesellschaft, Ottweiler NL-Groningen Fa. Gebr. Dieterle, Wolfach

Großflächenschalung Athlet 151


Einsätze im Hochbau
Die Athlet bewältigt problemlos große Be-
tonierhöhen und erfüllt dabei die strengsten
Maßtoleranzen im Hochbau (DIN 18202, Ta-
belle 3, Zeile 7).
Auch Treppenhäuser und Aufzugschächte
erreichen mit der Athlet eine hervorragende
Maßgenauigkeit und Betonoberfläche.

Zentrum für Kunst- und Medientechnik, Karlsruhe; Fa. Dyckerhoff & Widmann AG, Karlsruhe

Fa. Herrenknecht Tunnelvortriebstechnik, Schwanau; ARGE Verwaltungsgebäude II, Ed. Züblin AG, Ph. Holzmann Bau AG, Freiburg

152 Großflächenschalung Athlet


9

WCJD, Houston (Tx), USA; Industrial Tx Corp., Houston, USA

In den skandinavischen Ländern wird auch bei sehr nie-


drigen Temperaturen betoniert. Mit der Druckaufnahme
der Athlet sind auch dabei hohe Betoniergeschwindig-
keiten möglich.
Ölplattform, N-Bergen

Olympiahalle Hamar („Wikingerschiff“); Fa. Ole K. Karlsen A.S., N-Oslo

Großflächenschalung Athlet 153


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Athlet Großflächen- Athlet Scharnierecke


element
138.007.0001 50 x 50 x 280 cm, innen, 156,50
138.001.2501 250 x 280 cm 460,00 mit Spannstellen-
öffnungen
138.007.0002 25 x 25 x 280 cm, außen, 115,50
mit Spannstellen-
öffnungen

9 Athlet Element Athlet Innenecke 135°

138.001.1250 125 x 280 cm 208,00 138.017.0002 25 x 25 x 280 cm 118,50


138.001.0700 70 x 280 cm 133,00
138.001.0650 65 x 280 cm 126,00
138.001.0600 60 x 280 cm 119,00
138.001.0550 55 x 280 cm 112,00
138.001.0500 50 x 280 cm 105,00
138.001.0450 45 x 280 cm 98,00
138.001.0300 30 x 280 cm 72,00

Athlet Multielement Athlet Außenecke 135°

138.004.1000 100 x 280 cm 208,00 138.017.0001 37,5 x 37,5 x 280 cm 157,00

Athlet Innenecke Athlet Holzausgleich,


mehrschichtig
138.005.0300 30 x 30 x 280 cm 98,00
138.011.0010 1 x 280 cm 2,40
138.011.0020 2 x 280 cm 4,20
138.011.0030 3 x 280 cm 5,90
138.011.0040 4 x 280 cm 8,10

Athlet Außenecke Athlet Anschlagschiene


für 21 mm Schalhaut
138.006.0002 280 cm 36,50
138.013.0001 280 cm 13,70

Technische Änderungen vorbehalten

154 Großflächenschalung Athlet


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Athlet Element Athlet Innenecke 135°

137.001.1250 125 x 250 cm 183,00 137.017.0002 25 x 25 x 250 cm 107,00


137.001.0700 70 x 250 cm 116,00
137.001.0650 65 x 250 cm 110,00
137.001.0600 60 x 250 cm 104,00
137.001.0550 55 x 250 cm 98,00
137.001.0500 50 x 250 cm 92,00
137.001.0450 45 x 250 cm 86,50
137.001.0300 30 x 250 cm 63,00

Athlet Außenecke 135° 9

Athlet Multielement 137.017.0001 37,5 x 37,5 x 250 cm 142,00

137.004.1000 100 x 250 cm 179,50

Athlet Holzausgleich,
Athlet Innenecke mehrschichtig

137.005.0300 30 x 30 x 250 cm 84,50 137.011.0010 1 x 250 cm 1,80


137.011.0020 2 x 250 cm 3,60
137.011.0030 3 x 250 cm 5,40
137.011.0040 4 x 250 cm 7,20

Athlet Außenecke Athlet Anschlagschiene


für 21 mm Schalhaut
137.006.0002 250 cm 34,00
137.013.0001 250 cm 12,40

Athlet Scharnierecke Athlet Großflächen-


element
137.007.0001 50 x 50 x 250 cm, innen, 142,00
mit Spannstellen- 136.001.2501 250 x 140 cm 255,00
öffnungen
137.007.0002 25 x 25 x 250 cm, außen, 104,00
mit Spannstellen-
öffnungen

Technische Änderungen vorbehalten

Großflächenschalung Athlet 155


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Athlet Element Athlet Anschlagschiene


136.001.1250 125 x 140 cm 108,00 für 21 mm Schalhaut
136.001.0700 70 x 140 cm 68,00 136.013.0001 140 cm 7,00
136.001.0650 65 x 140 cm 64,00
136.001.0600 60 x 140 cm 61,00
136.001.0550 55 x 140 cm 57,00
Athlet Multielement
136.001.0500 50 x 140 cm 54,00
136.001.0450 45 x 140 cm 50,50 135.004.1000 100 x 70 cm 57,50
136.001.0300 30 x 140 cm 40,00

9 Athlet Multielement Athlet Innenecke

136.004.1000 100 x 140 cm 105,00 135.005.0300 30 x 30 x 70 cm 29,00

Athlet Innenecke Athlet Außenecke

136.005.0300 30 x 30 x 140 cm 54,00 135.006.0002 70 cm 10,50

Athlet Außenecke Athlet Scharnierecke

136.006.0002 140 cm 20,00 135.007.0001 50 x 50 x 70 cm, innen, 43,00


mit Spannstellen-
öffnungen
135.007.0002 25 x 25 x 70 cm, außen, 30,50
Athlet Scharnierecke mit Spannstellen-
öffnungen
136.007.0001 50 x 50 x 140 cm, innen, 79,00
mit Spannstellen-
öffnungen
136.007.0002 25 x 25 x 140 cm, außen, 58,50 Athlet Innenecke 135°
mit Spannstellen-
öffnungen 135.017.0002 25 x 25 x 70 cm 33,50

Athlet Innenecke 135° Athlet Außenecke 135°

136.017.0002 25 x 25 x 140 cm 60,50 135.017.0001 37,5 x 37,5 x 70 cm 43,50

Athlet Außenecke 135° Athlet Anschlagschiene


für 21 mm Schalhaut
136.017.0001 37,5 x 37,5 x 140 cm 81,50 135.013.0001 70 cm 3,20

Athlet Holzausgleich, 183.500.0011 Athlet Klammer 4,70


mehrschichtig

136.011.0010 1 x 140 cm 1,10


136.011.0020 2 x 140 cm 1,90
136.011.0030 3 x 140 cm 3,00
136.011.0040 4 x 140 cm 4,30

Technische Änderungen vorbehalten

156 Großflächenschalung Athlet


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

183.500.0009 Athlet Spannschraube   1,48 183.500.0025 Athlet Verladehilfe   1,27

187.500.0021 Gurthalterung DW 15   1,60


Spannstab, angefast Klemmlänge 6 - 20 cm

189.040.1000 DW 20 x 100 cm   2,55


Darf nicht
geschweißt werden. 189.040.1500 DW 20 x 150 cm   3,90
Hakenkopfbolzen 9
DW 15

187.500.0022 300/240   0,41


189.001.0009 Kugelgelenkplatte   1,65
DW 20, 14 x 20 cm 187.500.0024 400/340   0,57
183.500.0034 220/160   0,28

183.500.0032 Athlet Spannstabhalter   1,55


183.500.0010 Athlet Laufkonsole  16,00
90 cm kpl.

183.500.0040 Scharniergurt 60°-180°  67,00

183.500.0015 Athlet Ausschalhilfe   2,90

183.500.0013 Athlet Distanzschiene  10,50


15 - 50 cm
183.500.0014 LOGO/Athlet Montage-   3,10
und Ausschalhebel
15 - 50 cm

183.500.0033 LOGO/Athlet Kombi­  30,00


schiene 150 cm 189.002.0003 Transportbox15 - 50 cm  10,50

183.500.0030 Athlet Krananhängung  11,20 Verbindungselement


KAS Athlet-Raster
Tragfähigkeit 1.380 kg
180.002.0075 15 x 150 cm  23,60
180.002.0076 15 x 125 cm  20,20
180.002.0077 15 x   75 cm  13,00
180.002.0078 15 x   62,5 cm  11,00

Technische Änderungen vorbehalten

Großflächenschalung Athlet 157


Kompatibilität

www.paschalinternational.com
Kompatibel
Kompatibilität
Oft müssen auf Baustellen unterschiedliche
Schalungssysteme miteinander verbunden
werden. Anschaulich wird es dort, wo eine
gerade in eine runde Wand übergeht und
diese in einem Takt geschalt werden muss.
Für diese spe-ziellen Anforderungen sind
die Systeme von PASCHAL in besonderem
Maße geeignet: Alle Systemschalungen von
PASCHAL sind miteinander kompatibel. Das
bedeutet, dass alle Systeme direkt oder mit-
tels eines Verbindungselementes verbunden
werden können. Dies ist unkompliziert, weil
alle vorhandenen Verbindungsmittel wie
10 Klammern und Bolzen sowohl für die direkte
Verbindung als auch für die Verbindungs-
elemente passen.

Janoschka GmbH, Kippenheim; Fa. Helmut Kern GmbH, Mahlberg

Die schnellste Verbindung gewährleistet die Combi-


klammer, die die Elemente der LOGO Schalung direkt mit
Raster Elementen oder den Segmenten der Trapezträger-
Rundschalung verbindet.

Combiklammer Combiklammer

Verbindung LOGO / TTR Verbindung LOGO / Raster

160 Kompatibilität
Runde Wand – gerade Wand
Sie können mit allen PASCHAL Systemscha-
lungen eine gerade an eine runde Wand
anschließen. An die Segmente der Trapez-
träger-Rundschalung passen beispielsweise
GE Elemente, LOGO Elemente und Athlet
Elemente.

Was tun, wenn an einem zu schalenden Halbkreis drei


Wände winkelig abgehen? Hier wurden die Trapezträger-
Rundschalung und die Raster Schalung miteinander kom-
10
biniert. Das funktioniert ohne den Zimmermann, ohne
bauseitige Holzausgleiche und mit der Sicherheit jahr-
zehntelanger Schalungserfahrung des Herstellers PASCHAL.
Holsten-Brauerei, Hamburg; Fa. Georg Dittmer, Hamburg

Drei Systemschalungen von PASCHAL für eine kompli-


zierte Aufgabenstellung ergeben eine unkomplizierte
Lösung: Die gerade, großflächige Wand ist mit Logo, die
runde Wand mit der Trapezträger-Rundschalung, die
Stützenvorlagen mit dem System Raster geschalt. Alle
Systeme sind miteinander kompatibel – problemlos!
Autosalon, Leseberg; Fa. Carl Schütt, Hamburg

Kläranlage, NL-Leeuwarden; Fa. Simon Benus, NL-Leeuwarden

Kompatibilität 161
Runder Wandabschluss
Die Vorteile der PASCHAL Systeme liegen
auf der Hand:

„ Alle Schalungssysteme können problem-


los miteinander kombiniert werden, sind
also kompatibel.
Sogar anspruchsvolle Kombinationen mit
kunstvollen Querschnitten sind mach-
bar.
„ Zeitraubendes und teures „bauseitiges“
Beischalen entfällt!
„ Kein zusätzliches Zubehör erforderlich!

10

Eine runde Sache: Eine runde Wand mit rundem Abschluss.


Hier wurde die Trapezträger-Rundschalung mit Halb-
schalen der Rundstützenschalung kombiniert.
Hallenbad Bad Neustadt a.d.S.; Fa. Ing. Viktor Kläranlage, A-Bad Vöslau; Fa. Ilbau, A-Wien
Haschke GmbH, Bad Königshofen

Halbrunde Stützen sehen manchmal einfach besser aus.


Hier wurden die Halbschalen der Rundstützenschalung mit
Raster Elementen kombiniert. Die 6,25 m hohen Stützen
wurden in einem einzigen Takt betoniert!

Centre national sportif et culturel,


L-Luxemburg; Fa. HT-Lux, L-Luxemburg

Die Kombination von GE Elementen und Halbschalen der


Rundstützenschalung ergibt einen runden Wandabschluss.
Die Halbschalen können grundsätzlich mit allen PASCHAL
Wandschalungssystemen verbunden werden.

I.N.G. Bank, NL-Amsterdam; Fa. Bouwcombinatie Samenwerking

162 Kompatibilität
Beispiele aus der Praxis

10

Sporthalle, F-Flaxlanden; Fa. Mader Entreprise Générale de Bâtiment Z.I., F-Guebwiller PHILIPS-Bürogebäude; Fa. Steinbrecher, Gießen

Regenrückhaltebecken, Stockach;
Fa. Mühlherr & Wagner, Stockach
Wohnanlage Berlin-Weißensee; Fa. Fritsche-Bau, Berlin

Kompatibilität 163
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg

287.500.0026 Combiklammer 2,30

Verbindungselement
Rundstütze-Raster
180.002.0067 10 x 75 cm 8,70
ohne Überstand
180.002.0068 10 x 75 cm 8,80
mit Überstand

10 180.002.0069 10 x 125 cm 14,40


ohne Überstand
180.002.0070 10 x 125 cm 14,50
mit Überstand

180.002.0071 10 x 150 cm 17,10


ohne Überstand
180.002.0072 10 x 150 cm 17,20
mit Überstand

Verbindungselement
Athlet-Raster

180.002.0078 15 x 62,5 cm 11,00


180.002.0077 15 x 75 cm 13,00
180.002.0076 15 x 125 cm 20,20
180.002.0075 15 x 150 cm 23,60

Technische Änderungen vorbehalten

164 Kompatibilität
Einhäuptiges Schalen

www.paschalinternational.com
Einhäuptig
Einhäuptiges Schalen
Häufig muss gegen bestehende Bauten, Bohr-
pfahlreihen oder Spundwände einhäuptig
geschalt werden: Betondruck- und Auftriebs-
kräfte müssen sicher in den Untergrund (Bo-
denplatte, Fundament) abgeleitet werden.
Deshalb ist die Verankerung der Schalung
ganz besonders wichtig. PASCHAL liefert
Ihnen für diese Aufgaben bewährte, absolut
sichere und wirtschaftliche Lösungen:
Stützböcke in verschiedenen Größen sind
für diese Anforderungen bestens geeignet.
Sie sind so konstruiert, dass sie alle Kräfte
sicher ableiten und schnell an vorgegebenen
Punkten an den Schalelementen montiert
werden können.
11
PASCHAL liefert Ihnen Stützböcke für Wände
bis zu 6,00 m Höhe. Bei größeren Betonier-
höhen werden zusätzlich zum Stützbock
weitere Abstützungen eingesetzt.

Man sollte niemals das Risiko improvisierter Geschäftshaus (Tiefgarage), CH-Pfäffikon; Fa. Gebr. Reichmuth, CH-Freienbach

Abstützungen eingehen, weil die auftreten-


den Betondruck- und Auftriebskräfte leicht
unterschätzt werden können.

Stützböcke
Stützbock 1,50 m 3,00 m
Höhe 1,50 m 3,00 m
Tiefe 0,90 m 1,62 m
Betonier- bis bis
Höhe 2,00 m 3,00 m

Stützbock 4,00 m 6,00 m


unter- unter-
stockbar stockt
Höhe 4,00 m 6,00 m
Tiefe 2,285 m 3,25 m
Betonier- bis bis
Höhe 4,00 m 6,00 m

168 Einhäuptiges Schalen


Sondereinsätze von Stützböcken

Warum keine kreativen Lösungen?


Hier wurde der Stützbock 6,00 m liegend eingesetzt, in-
dem er nicht auf dem Boden steht, sondern an einer
senkrechten Wand hängt. Er stützt die Schalung der Krag-
platte eines Wasserturms. Diese Lösung ist viel wirt-
schaftlicher als ein komplettes Traggerüstsystem. Ein
erheblicher Aufwand an Material und Montage wurde
eingespart.

11

Wasserturm, Lauterbach; Fa. Walter Bau AG, Kirkel-Limbach

Noch eine kreative Lösung unter schwierigen Bedingungen:


Hier wurde der Stützbock 3,00 m unter Wasser liegend
eingesetzt. Wieder hängt er an einer Wand, fungiert aber
diesmal gleichzeitig als Unterstützung für die Schalung
sowie als große Laufkonsole. So nimmt er nicht nur die
Lasten aus Eigengewichten und Arbeitsbetrieb auf, sondern
bietet ausreichend Fläche für sicheres Arbeiten.

Schiffsanlegestelle; Fa. S.T.F.A., TR-Istanbul (Ansicht von Landseite)

Einhäuptiges Schalen 169


Anwendungsbeispiele
Die PASCHAL Stützböcke sind so konzipiert,
dass sie zusammen mit allen Schalsystemen
eingesetzt werden können. Hierzu gibt es
Verbindungen, die eine schnelle und unkom-
plizierte Montage ermöglichen.

Für große Schalhöhen wird der Stützbock


4,00 m (Bild rechts) durch ein 2,00 m hohes
Unterstockteil ergänzt, so dass ein insge-
samt 6,00 m hoher Stützbock (Bild unten)
entsteht.

Mit PASCHAL Stützböcken können Sie:


Stützbock 4,00 m mit Logo-Schalung.

„ Alle auftretenden Kräfte sicher ableiten Schlössle Galerie, Pforzheim; Fa. Walter Bau-AG, Karlsruhe
11
„ Alle Schalsysteme einsetzen
„ Alle Höhen bis 6,00 m schalen ohne zu-
sätzliche Abstützungen
„ Mit dem Eckgurt auch 90°-Ecken wirt-
schaftlich schalen

Stützbock 6,00 m mit Logo-Schalung.


Tunnel N41, B-Elversele; Fa. De Meyer, B-Gent

Stützbock 1,50 m mit Raster-Schalung.

Unterfangung; Fa. Schlösser & Hellwig, Eschwege

170 Einhäuptiges Schalen


Vormontage
Können mehrere vormontierte Schalelemente
auf einmal versetzt werden, beispielsweise
bei taktweisem Schalen, bedeutet dies eine
Einsparung an Montagezeiten und Kranein-
satz.

Wie kann dies aber noch wirtschaftlicher


werden? – Einfach, indem man auch die
Stützböcke auf den Schalungselementen vor-
montiert. Diese großflächige Kombination
kann immer wieder versetzt werden, ohne
dass man sie auseinander bauen muss. Für
diesen Transportzweck hat jeder Stützbock
eine Kranöse.

Stützböcke 3,00 m werden liegend mit dafür vorge- 11


sehenen Anhängeteilen an GE Elementen montiert.
Wohnhauskeller; Fa. H. + R. Grauel, Bierstein

Eine großflächig vormontierte Einheit, bestehend aus


Schalelementen und Stützböcken, wird an den Einsatzort
gefahren.
Wohnhauskeller; Fa. H. + R. Grauel, Bierstein

Stützbock 3,00 m mit Raster Elementen.


Wohn- und Geschäftshaus, Ahrensburg; Fa. Karl Scheruhn GmbH & Co., Stade

Einhäuptiges Schalen 171


Ecklösung
Variante 1

Endabstellung 240
Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten,
eine 90°-Ecke einhäuptig zu schalen. Die
einfache Lösung ist die, die beiden Wände
einzeln bzw. nacheinander zu schalen (Zeich-
nung rechts).

240
Takt 1

Takt 2

11

Variante 2
Das Schalen einer 90°-Ecke in einem einzigen
Takt ist schwieriger. Für herkömmliche Ab-
stützungen gibt es nicht genügend Platz, da
sie sich im Winkel überschneiden würden. Mit
dem PASCHAL Eckgurt werden die beiden
in der Ecke notwendigen Stützböcke gekop-
pelt und im 45°-Winkel zur Schalung ange-
ordnet (Zeichnung unten). Der Eckgurt kann
bei allen PASCHAL Systemen eingesetzt
werden.

25 240
70

50

30
16

Prinzipzeichnung für den Einsatz des Eckgurtes.

Eckgurt mit Stützbock 3,00 m für 90°-Ecken

172 Einhäuptiges Schalen


Ankereinbau
Kombi V-Halter DW 15 V-Halter DW 20/DW 26,5
Eine wichtige Phase beim Erstellen von ein-
häuptigen Wänden ist der Einbau der erfor-
derlichen Anker. Jene müssen schon beim
Einbringen der Bewehrung in diese eingesetzt
werden, damit sie unverrückbar im zu beto-
nierenden Fundament verbleiben. An ihnen
werden später die Stützböcke befestigt.

Die Abstände der Anker untereinander wer-


den von den Schalelementen vorgegeben
(siehe Ankerabstände in diesem Kapitel). Eine
vorausschauende Planung erspart nachfol-
gende Zusatzkosten.
11
Nebenstehende Bildfolgen erläutern den Ab-
lauf der Montage für den Kombi-V-Halter
1 1 DW 15 (linke Spalte) und den V-Halter DW 20
bzw. DW 26,5 (mittlere Spalte). Entsprech-
end den resultierenden Zugkräften (siehe
Tabellen Ankerkräfte in diesem Kapitel) wird
die Größe der Anker und der Spannstäbe
festgelegt. Für jeden Stützbock sind aus sta-
tischen Gründen grundsätzlich zwei Anker
vorgesehen.

Kombi V-Halter einbauen, betonieren V-Halter DW 20/DW 26,5 mit Spannstab einbauen,
betonieren

2 2

Spannstab eindrehen Schalung, Stützbock und Gurtung montieren

Schalung, Stützbock und Gurtung montieren

Einhäuptiges Schalen 173


Ankerabstände
Der komplette Aufbau einer einhäuptigen
Schalung im Querschnitt zeigt alle verwen-
deten Komponenten: Ein LOGO Element; der
Stützbock 3,00 m; die gesamte Verankerung;
die Verbindungen von Schalung zu Stütz-
Laufkonsole
bock; die Laufkonsole. Alle Systemmaße sind
angegeben.
Weitere Details entnehmen Sie bitte den
„Technischen Informationen“ der jeweiligen
Schalungssysteme.

Gurthalterung DW 15

270
11 Stützbock 3,00 m

Kugelgelenkplatte

Doppel-U-Gurtung 120
45
°

Spannstab DW 15

13
Kombi-V-Halter
DW 15

16
174
23 (12)

200
12

200

15 15 15 15

100 100 100 100 44 112 88 112 44

PASCHAL Raster Schalung PASCHAL GE Elemente


20
16

240 240 250 250

15 15 15 15
60 120 120 120 60 35 180 70 180 35

PASCHAL LOGO.3 Schalung (stehend) PASCHAL Athlet Schalung (stehend)

174 Einhäuptiges Schalen


Ankerkräfte
Untenstehende Tabellen ergeben die Anker- D max. = D x Stützbockabstand Zulässige Belastung für Spannstäbe:
zugkraft Z und die Spindeldruckkraft D in Z max. = Z x Stützbockabstand DW 15 - 90 kN
Abhängigkeit von der Betonierhöhe h und DW 20 - 160 kN
dem vorhandenen Frischbetondruck pb. Hinweis: Die Ankerkraft Z max. ist über zwei DW 26,5 - 260 kN
Die Tabellenwerte gelten für einen mittleren Anker aufzunehmen.
Stützbockabstand von 1,00 m. Die Verankerung der auftretenden Kräfte am
Für andere Stützbockabstände sind die Ta- Bauteil sind grundsätzlich vom Tragwerks-
bellenwerte Z und D mit dem vorhandenen planer zu prüfen.
Stützbockabstand zu multiplizieren.

Stützbock 3,00 m: Stützbock 4,00 m: Stützbock 6,00 m:

11

h
h
h

Z Z Z

pb pb pb
D<120 kN D D<180 kN D D<220 kN D

Betonier- Druck Ankerkraft Spindel- Betonier- Druck Ankerkraft Spindel- Betonier- Druck Ankerkraft Spindel-
höhe kraft höhe kraft höhe kraft
h [m] pb [kN/m²] Z [kN/m] D [kN/m] h [m] pb [kN/m²] Z [kN/m] D [kN/m] h [m] pb [kN/m²] Z [kN/m] D [kN/m]
40 96 41 40 153 71 40 209 90
2,50 50 106 43 3,50 50 177 78 4,50 50 248 101
60 110 43 60 195 82 60 280 110
40 110 54 40 167 85 40 223 102
2,75 50 124 56 3,75 50 195 94 4,75 50 265 116
60 132 58 60 216 100 60 301 127
40 124 67 40 181 100 40 238 115
3,00 50 141 72 4,00 50 212 111 5,00 50 283 132
60 153 74 60 238 119 60 322 144
40 139 83 40 195 115 40 252 129
3,25 50 159 90 4,25 50 230 130 5,25 50 300 148
60 174 94 60 259 140 60 344 163
40 153 100 40 209 132 40 266 144
3,50 50 177 110 4,50 50 248 150 5,50 50 318 166
60 195 115 60 280 162 60 365 184
40 223 151 40 280 159
4,75 50 265 171 5,75 50 336 185
60 301 187 60 386 205
40 294 176
6,00 50 354 204
60 407 228

Einhäuptiges Schalen 175


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

189.005.0048 Stützbock 1,50 m 47,50 Raster Anhängesatz kpl.


für Stützbock

180.000.0007 1,50 m 2,17


180.000.0028 3,00 m 4,34
180.000.0032 4,00 m 6,51
180.000.0033 6,00 m 8,68

189.005.0056 Stützbock 3,00 m 145,00

181.000.0008 GE Anhängesatz kpl. 1,10


für Stützbock 1,50 m

11

181.000.0047 GE Anhängesatz kpl. 3,40


für Stützbock 3,00 m

189.005.0054 Stützbock 4,00 m 320,00


unterstockbar kpl.

GE Anhängesatz kpl.
für Stützbock

181.000.0018 4,00 m 5,70


181.000.0022 6,00 m 7,80
189.005.0055 Unterstockteil kpl. 240,00
für Stützbock 4,00 m

LOGO/Athlet Anhänge-
189.005.0053 Stützbock 6,00 m 560,00 satz kpl. für Stützbock
2-teilig kpl. 187.500.0021 1,50 m 1,20
bestehend aus: 187.500.0035 3,00 m 2,40
187.500.0036 4,00 m 3,60
189.005.0054 Stützbock 4,00 m 320,00
unterstockbar kpl. 187.500.0037 6,00 m 4,80
189.005.0055 Unterstockteil kpl. 240,00
für Stützbock 4,00 m

Trapez Anhängesatz kpl.


für Stützbock

189.005.0057 Eckgurt für Stützbock 56,60 182.000.0091 3,00 m 5,80


182.000.0097 4,00 m 8,70
182.000.0098 6,00 m 11,60

Technische Änderungen vorbehalten

176 Einhäuptiges Schalen


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

189.001.0059 Kugelgelenkplatte 1,00 940.014.0162 V-Halter DW 26,5 0,42


DW 15, 10 x 14 cm
(Neigung max 12°)
189.006.1000 Spannstab 1,40
DW 15 x 100 cm
189.006.1500 Spannstab 2,10
DW 15 x 150 cm 941.015.0033 Maulschlüssel 0,75

940.014.0150 Kombi V-Halter DW 15 0,59

940.014.0112 Fixanker DW 15 0,45 Doppel-U-Gurtung 120


für Stützbock
189.041.2000 PVC Rohr 0,41
1,50/3,00/4,00 m
D. 26 x 200 cm
189.001.0120 180 cm 50,50 11
189.001.0121 90 cm 25,00

189.001.0009 Kugelgelenkplatte 1,65 Doppel-U-Gurtung 160


DW 20, 14 x 20 cm für Stützbock 6,00 m
189.040.1500 Spannstab 3,90 189.001.0125 180 cm 70,00
DW 15 x 150 cm 189.001.0126 90 cm 35,50
189.040.2000 Spannstab 5,30
DW 20 x 200 cm
189.012.2000 PVC Rohr ø 32 mm 0,64
Standardlänge 200 cm
940.014.0114 Fixanker DW 20 0,75

940.014.0161 V-Halter DW 20 0,42

189.001.0008 Sechskantmutter 0,54


DW 26,5 x 60
189.001.0062 Gegenplatte 2,20
12 x 12 x 2,0 cm,
ø 32 mm
189.007.1500 Spannstab 6,60
DW 26,5 x 150 cm
189.007.2000 Spannstab 8,80
DW 26,5 x 200 cm
189.012.2000 PVC Rohr ø 32 mm 0,64
Standardlänge 200 cm
189.014.0005 PVC Aufsteckkonus % 0,70
ø 32 mm*
189.014.0013 PVC Kappe ø 32 mm % 1,70
189.001.0025 Fixanker DW 26,5 2,50

*Auslaufmodell

Technische Änderungen vorbehalten

Einhäuptiges Schalen 177


Multifunktionale Arbeitsplattform
Multip

www.paschalinternational.com
Technische Daten
Multip
Zulässige Belastung 2,0 kN/m²
Belagbreite LOGO.3 und Athlet 72 cm
Trapezträger-Rundschalung 85 cm
Belaglänge LOGO.3 und Athlet 238 cm, 133 cm
Trapezträger-Rundschalung Außen 238 cm (D ≥ 7,00 m) · Innen 210 cm (D ≥ 7,00 m)
Türe Stirnseitiger Abschluss
Laufrostverlängerung Überbrückung von Passelementen
Durchstiegsluke Im Belag integriert
Leiter Aufstieg zu den einzelnen Laufebenen
Arbeitssicherheit /
Wirtschaftlichkeit
Die Wirtschaftlichkeit eines Schalsystems
hängt von vielen Einflußfaktoren ab. Die
Größe der Schalelemente, die Anzahl der Zu-
behörteile und die Anpassungsfähigkeit des
eingesetzten Systems an verschiedene Grund-
risse haben einen wesentlichen Einfluß, ob
Lohnstunden eingespart werden können.

Nur wenig Bedeutung wird in der Regel den


Arbeitsplätzen an der Schalung beigemessen.
Systemmäßig sind zwar einzelne Lauf- oder
Gerüstkonsolen lieferbar, doch diese müssen
dann noch mit bauseits zu stellenden Belägen
vervollständigt werden. Dazu ist aber relativ
12 viel Zeit erforderlich und auch das Ergebnis
entspricht nicht immer den bestehenden Vor-
schriften und Richtlinien bzgl. der Arbeits-
sicherheit.

Kombiniert man jedoch die Schalsysteme von


PASCHAL mit Multip, der multifunktionalen
Arbeitsplattform, dann liefert dieses Kom-
plettsystem aus Schalung und Gerüst noch
bessere Schalzeiten verbunden mit der not-
wendigen Arbeitssicherheit.

Denn die Basis dieses Komplettsystems sind


fertige Beläge aus Stahl mit einem integrier-
ten Seitenschutz, passend zu den Breiten der
großflächigen Schalelemente. Diese bleiben
nach einer einmaligen Vormontage stets mit
dem Element verbunden und können zusam-
men mit diesem transportiert werden, da sie
klappbar ausgebildet sind. Sporthalle F-Hoerdt; Fa. Dicker & Cie, F-Andlau

Somit entfällt die sich ständig wiederholende


Montage und Demontage von Einzelkonsolen
und losen Belägen. Ein weiterer Vorteil be-
steht darin, dass alle Arbeiten an der Schal-
ung sicher aus- geführt werden können. Das
Montieren oder Demontieren der Kranan-
hängungen, das Setzen und Lösen von Span-
nankern und Verbindungsmitteln oder das
Befestigen einer zusätzlichen Gurtung er-
folgt von sicheren Arbeitsplätzen aus schnel-
ler und dadurch werden die Schalzeiten weiter
minimiert.

Kompostanlage F-Pfaffenhofen; Fa. Krummhorn Sàrl, F-Bitschoffen

180 Multip
Einmalige Vormontage für oftmaligen Einsatz:
Mit wenigen Handgriffen werden Konsolen,
Beläge, Türen und Abstützungen einfach am
liegenden Schalungselement montiert. Da-
nach wird die Schalung zusammen mit dem
Gerüst mit einem einzigen Kranspiel für den
Ersteinsatz aufgestellt und auch für weitere
Betonierabschnitte umgesetzt. Dabei muß
kein einziges Teil noch einmal entfernt und
wieder angebracht werden.
Diesen Vorteil kann man natürlich auch für
mehrere Baustellen nutzen. Einmal montiert,
können Seitenschutz, Beläge und Konsolen
durch Lösen der Steckverbindungen auf dem
Schalungselement zusammengeklappt wer-
den. Daher ist es möglich, die Schalung zu-
sammen mit dem immer noch montierten
Gerüst zu transportieren und auf der nächs- 12
ten Baustelle einfach wieder aufzuklappen.
Alle Teile sind somit immer dort vorhanden,
wo sie hingehören. Ein zeitaufwändiges Su-
chen und Montieren entfällt.

Fertig montierte Einheiten aus Schalungselementen und Arbeitsbühnen sind transportfertig.

Nach der Vormontage bzw. dem Aufklappen der Beläge


wird die Schalung zusammen mit den Bühnen und Ab-
stützungen gestellt.

Multip 181
Großflächiges Schalen
Auch bei großen Schalhöhen lassen sich die
kombinierten Einheiten aus Schalungsele-
menten und montierten Belägen einfach
aufstocken. Integrierte Leitern und Durch-
stiegsluken ermöglichen einen sicheren Zu-
gang zu allen Ebenen. Zusätzliche Türen an
den Stirnseiten vervollständigen den Sei-
tenschutz und die Befestigung der großen
Richtstreben an der Hinterseite der Konsolen
verschafft den notwendigen Freiraum im
Bereich der sicheren Arbeitsplätze, um dort
alle Arbeiten, wie zum Beispiel das Setzen
und Lösen von Verbindungsmitteln oder
Spannstellen, ausführen zu können.

12

Durchstiegsluken und Leitern ermöglichen den Durch-


gang nach oben. Dies ist schon nach dem Stellen und
Verankern der Schalung erforderlich, um die Kranan-
hängungen zu entfernen und dadurch den Kran schnell
wieder freizugeben. Abwasserbecken F-Schirrheim; Fa. Dumez
Anstett S.A., F-Mundolsheim

Rückhaltebecken F-Besancon; Fa. Pertuy Construction, F-Wolfisheim

182 Multip
Ausgleiche
PASCHAL liefert auch bei der Gestaltung
von sicheren Arbeitsplätzen ein System und
dadurch Wirtschaftlichkeit, denn die Beläge
(Laufroste) und der Seitenschutz lassen sich
unterschiedlichen Geometrien oder Grund-
rissen anpassen.
Bei den Wandschalungen LOGO und Athlet
können die Beläge durch Verlängerungen
erweitert werden, so dass die Möglichkeit
besteht, mit den Großflächenelementen
stehend und liegend zu schalen oder auch
kleinere Elemente zu überbrücken.
Im Bereich des Seitenschutzes können die
Türen in gedrehter Form ebenso als Verläng-
erung eingesetzt werden.
Für die Trapezträger-Rundschalung sind
Verlängerungen bereits in den Laufrosten in- 12
tegriert. An eine Tür kann eine weitere Tür
angebaut werden, z. B. als Stirnabstellung.

Dies bedeutet:

„ Schalung und Beläge werden in montier-


tem Zustand transportiert
„ Ständige Montage von vielen einzelnen
Konsolen entfällt
„ Zeitgewinn durch Klappmechanismus
„ Sicheres und damit schnelleres Bedienen
aller Systemteile
„ Wesentlich längere Lebensdauer als ein
Holzbelag
„ Zukauf von Holz für Beläge und Seiten-
schutz entfällt
„ Alle Richtlinien bzgl. der Arbeitssicherheit
sind eingehalten

Rückhaltebecken F-Besancon; Fa. Pertuy Construction, F-Wolfisheim

Verlängerung des Laufrostes Türen als Verlängerung

Multip 183
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Laufebene 187.500.0062 Fußplatte kpl. 4,00


für LOGO/Athlet für LOGO/Athlet

187.500.0085 70 / 240 cm kpl. 116,50


187.500.0086 70 / 135 cm kpl. 77,50

187.500.0061 Abstützung unten 4,00


für LOGO/Athlet
Rückenschutz
für LOGO/Athlet

187.500.0058 240 cm kpl. 30,00


187.500.0060 Richtstrebenanhän- 2,00
187.500.0077 135 cm kpl. 22,00 gung 70 mm kpl.
für LOGO/Athlet

Laufrost
12
für LOGO/Athlet 187.500.0064 Leiterbefestigung 12,50
Richtstrebe kpl.
187.500.0056 240 cm kpl. 76,00 für LOGO/Athlet
187.500.0076 135 cm kpl. für Logo 45,00
Midi-Element

187.500.0094 Laufrostverlängerung 26,50


187.500.0057 Diagonale kpl. 3,50 für LOGO/Athlet
für LOGO/Athlet 60 cm kpl.

187.500.0055 Halterung Laufrost 7,00 187.500.0095 Rückenschutz 20,50


für LOGO/Athlet Laufrostverlängerung
für LOGO/Athlet
60 cm kpl.

Laufrostverlängerung
für LOGO/Athlet

187.500.0070 15 cm kpl. 7,50


187.500.0093 Ausgleichskonsole 8,50
187.500.0069 30 cm kpl. 11,00 für LOGO/Athlet
187.500.0068 45 cm kpl. 14,50

Abstützung
für LOGO/Athlet
187.500.0104 Leiterbefestigung 10,50
187.500.0087 160 - 280 cm kpl. 18,50 Element
187.500.0088 280 - 390 cm kpl. 25,00 für LOGO/Athlet

Richtstrebe Multip Rückenschutzverlänge-


für LOGO/Athlet rung für LOGO/Athlet

187.500.0059 160 - 280 cm kpl. 10,50 187.500.0089 240 cm kpl. 31,00


187.500.0078 280 - 390 cm kpl. 17,00 187.500.0092 135 cm kpl. 23,50

Technische Änderungen vorbehalten

184 Multip
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

182.000.0271 Laufbelag 85 x 238 cm 133,00 187.500.0065 Türe 60/105 kpl. 11,50


außen kpl. für Trapez-
träger-Rundschalung

187.500.0066 Türverlängerung kpl. 4,00

187.500.0074 Leiterbefestigung 2,00


182.000.0272 Laufbelag 85 x 210 cm 129,00 Rückenschutz kpl.
innen kpl. für Trapez-
träger-Rundschalung
12

Leiter

187.500.0063 260 cm kpl. 12,00


187.500.0071 130 cm kpl. 7,00

182.000.0256 Befestigung Laufbelag 1,80


kpl. für Trapezträger-
Rundschalung

182.000.0270 Anhängevorrichtung 55,00


kpl. für Trapezträger-
Rundschalung

182.000.0257 Leiterbefestigung kpl. 11,00


für Trapezträger-Rund-
schalung

Technische Änderungen vorbehalten

Multip 185
Stützenschalungen
Stützen

www.paschalinternational.com
Flexibel bleiben - Zeit sparen

Bei Stützenschalungen erzielt beispielsweise die verstellbare


Stützenschalung Grip hervorragende Schalzeiten bei hohen
Sichtbetonanforderungen. Im Bereich Rundstützenschalung
erhalten Kunden Stahlschalungen für runde und ovale Stüt-
zen, die auch bei kleinem Durchmesser keine Einschränkung
der Betoniergeschwindigkeit benötigen und damit ein zeit-
sparendes Arbeiten erlauben. Darüber hinaus lassen sich
sogenannte Multielemente aus den Wandschalungssyste-
men Raster, Logo.3 und Athlet zum Einschalen von Stützen
einsetzen.
Stützenschalung Grip
Die verstellbare Stützenschalung Grip ist
nach dem Prinzip der Windmühlenflügel
konstruiert. Ihre wesentlichen Merkmale
und Vorteile sind:

„ Verstellbereich 20 - 60 cm in 5 cm Schrit-
ten ohne Wechsel der Schalhaut.
„ Für quadratische und rechteckige Quer-
schnitte geeignet.
„ Hervorragende Sichtbetonqualität ohne
Abdrücke von Rahmen und Stopfen mög-
lich.
„ Komplett mit nur einem Kranspiel um-
setzbar. Es müssen nur die Spannvorrich-
tungen geöffnet und nach dem Umsetzen
wieder geschlossen werden.
„ Kunststoffbeschichtete, 21 mm starke
Birkensperrholz-Schalhaut mit Kanten-
13
schutz.
„ Höhen: 340 cm
300 cm
150 cm
90 cm
„ Zulässiger Frischbetondruck nach
DIN 18218: 80 kN/m².
„ Durch den Klappmechanismus der Flügel
platzsparend zu lagern und zu trans-
portieren.

Zum Ausschalen sind nur die Spannvorrichtungen zu Sowohl quadratische als auch rechteckige Querschnitte von 20 x 20 cm bis 60 x 60 cm in 5 cm Schritten herstellbar.
lösen, und schon können die Flügel der Grip vom Beton
gelöst und aufgeklappt werden.

188 Stützenschalungen
13

Die Grip Stützenschalung ist als komplette Einheit, mit


Arbeitsplattform und Richtstreben, mit nur einem Kran-
spiel umsetzbar.

Durch den Klappmechanismus der Flügel ist die Grip


platzsparend zu lagern und zu transportieren.

Stützenschalungen 189
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Grip Stützenschalung Rückenschutz

170.006.1000 340 cm 750,00 170.006.0222 75 x 79 cm 30,00

Grip Stützenschalung Rückenschutz

170.006.1001 300 cm 645,00 170.006.0227 120 x 79 cm für 36,00


Arbeitsbühne oben kpl.

13

Grip Stützenschalung Rückenschutz

170.006.1002 150 cm 400,00 170.006.0225 120 x 30,5 cm für Zwi- 30,00


schenbühne

Grip Stützenschalung Leiter

170.006.1003 90 cm 265,00 187.500.0063 260 cm kpl. 12,00


187.500.0071 130 cm kpl. 7,00

Laufbelag 170.006.0203 Leiterbefestigung 6,40


unten kpl.
170.006.0226 125 x 80 cm kpl. 46,30

Technische Änderungen vorbehalten


Technische Änderungen vorbehalten

190 Stützenschalungen
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg

187.500.0074 Leiterbefestigung 2,00


Rückenschutz kpl.

Aufstockwinkel

170.006.0230 mit Schalhaut kpl. 37,20


170.006.0232 ohne Schalhaut kpl. 16,40
170.006.0233 Schalhaut 50 cm für 5,20
Aufstockwinkel

Dreikantleiste 13

170.006.0206 340 cm 0,40


170.006.0207 300 cm 0,40
170.006.0208 150 cm 0,20
170.006.0209 90 cm 0,10

Erweit. Produktionshalle Pfeiffer, Friedenweiler; Baugeschäft Rombach GmbH,


Tittisee-Neustadt
Technische Änderungen vorbehalten
Technische Änderungen vorbehalten

Stützenschalungen 191
Raster Stützenschalung
Mit Elementen, den Außenecken und den
Verbindungsbolzen der PASCHAL Raster
Außenecke
Schalung lassen sich auf einfache Weise auch
quadratische und rechteckige Stützen schalen.
Raster Element

„ Das große Angebot an Raster Element-


Breiten erlaubt das Schalen aller gängi- einklemmbare
gen Stützenquerschnitte ohne Aufdop- Dreikantleiste
pelungen.
„ Ideale Schalhöhenanpassung durch Kom-
bination verschiedener Elementhöhen Verbindungsbolzen

(150, 125, 75 und 62,5 cm).


„ Vollständige Zerlegbarkeit bringt beson-
ere Vorteile beim Einsatz in Sanierungs-
projekten.
„ Einfach einklemmbare PVC-Dreikantleiste.
„ Der besonders günstige Preis dieser Stüt-
zenschalung erlaubt die Vorhaltung von
14 vielen Schalungssätzen auf der Baustelle
und das gleichzeitige Betonieren von
vielen Stützen. 135°-Ecke außen 135°-Ecke innen
„ Zusatznutzen beim Einsatz vorhandener
Passelemente.

Winkelstütze, mit Raster Elementen und starren 135°-


Ecken ohne teure Sonderschalung passend geschalt.

Glendale-Park, Singapur; Fa. Hyundai, Korea

192 Stützenschalungen
LOGO Stützenschalung
Das Schalen von Stützen mit Komponenten
aus dem LOGO System bietet Ihnen den Vor-
teil, hierfür Ihr vorhandenes Material zu-
sätzlich nutzen zu können. Sie brauchen
keine speziellen Stützenelemente, sondern
setzen hierfür die gleichen LOGO Multiele-
mente ein, welche Sie sonst zum Schalen
von rechtwinkligen Ecken verwenden.

Klinik für Mutter und Kind, Durbach; ARGE Dyckerhoff & Widmann AG/Ed. Züblin AG

14

Lösung 1: Lösung 2: Lösung 3:


4 LOGO Multielemente werden mit Spann- Passelemente plus Einlagen aus Kanthöl- Kombination aus 2 Multielementen plus 2
schrauben verbunden (Windmühlenflügel- zern und Schalhaut, verbunden mit Dis- Passelementen. LOGO Passelemente sind ab
Prinzip) und ergeben so eine verstellbare tanzschienen. Die Distanzschienen lassen 20 cm Breite in 5-cm-Stufen verfügbar. Die
Stützenschalung für Querschnitte von sich auf alle gängigen Maße abstecken ideale Lösung für Wandscheiben bis 90 cm
20 x 20 cm bis 75 x 75 cm. Die Abstufung und erübrigen zusätzliche Anker. Länge! Im Einsatz auf dem Foto oben.
beträgt 5 cm. Die Querschnitte können
quadratisch oder rechteckig sein.

Multielement

Distanzschiene

Passelement

Spannschraube Multielement

Spannschraube LOGO Passelement Spannschraube

Stützenschalungen 193
Athlet Stützenschalung
Komponenten aus der Athlet Großflächen-
schalung bieten Ihnen mehrere Möglichkeiten
zum Schalen von Stützen:

„ Als verstellbare Stützenschalung einge-


setzte Athlet Multielemente. Damit las-
sen sich Querschnitte von 15 x 15 cm bis
80 x 80 cm in 5-cm-Stufen einstellen.
„ Einsatz von Athlet Passelementen,
verbunden mit Athlet Außenecken und
Spannschrauben. Damit können Sie
Stützenquerschnitte bis 125 x 125 cm
ohne Durchankern schalen.

Brotfabrik, Gilserberg; Fa. Daume, Gilserberg

14

Beim Bau des MRT Projekts North-East-Line (Depot) in


Multielement
Singapur wurden von der Fa. Hyundai / Korea mehr als
2000 Betonstützen im Querschnitt von 90 x 120 cm und
einer Höhe von 8,40 m hergestellt.
MRT Project North East Line, Singapur; Fa. Hyundai, Korea

194 Stützenschalungen
Rundstützenschalung
Die PASCHAL Rundstützenschalung besteht
aus zwei baugleichen Halbschalen, die mit
einem auf hohe Zugbelastung ausgelegten
Steck-Drehbolzen mitein-ander verbunden
werden. Sie zeichnet sich durch folgende
Merkmale und Vorteile aus:

„ Besondere Wirtschaftlichkeit bei hohen


Einsatzzahlen (u.a. keine Entsorgungs-
kosten).
„ Extrem hohe Betondruckaufnahme von
bis zu 335 kN/m² je nach Durchmesser;
d. h. risikofreies und schnelles Betonieren
auch von sehr hohen Stützen.
„ Eine spezielle Konstruktion des Vertikal-
stoßes mit 5 mm Versatz der Stahlschal-
haut verhindert das Ausbluten des Betons.
„ Die Elementhöhen 75 / 125 / 150 / 275 /
300 cm ermöglichen eine optimale Höhen-
anpassung.
„ Lieferbar in Serien-Durchmessern von
15
25 bis 100 cm (bis 50 cm Durchmesser
in 5-cm-Schritten) sowie in Sonder-
maßen.
„ Ideal geeignet zum Herstellen auch von
ovalen Stützen und halbrunden Wand-
abschlüssen durch Verbindungselemente
zur PASCHAL Raster/GE Schalung.
„ Problemlose Befestigung von Arbeits-
plattform und Richtstreben.

Gewerbebau, Kirchberg;
Fa. Hassel und Winter, Lendsiegel

Frischbetondruckaufnahme der
PASCHAL Rundstützenschalung
Die PASCHAL Rundstützenschalung beweist
d [cm] pb [kN/m²]
ihre besonderen Vorteile bei großen Betonier-
höhen und großen Stückzahlen herzustel-
25 335
lender Stützen.
30 280
35 240
40 210
45 185
5 5
50 170
55 155
60 140
65 130
70 120
80 105
Ein 5 mm breiter Versatz der Stahlschalhaut gegenüber
90 95 dem Rahmen verhindert jegliches Ausbluten des Betons
100 85 am Stoß der Halbschalen.

Stützenschalungen 195
Halbrunder Wandabschluss

15 Halbrunder Abschluss einer Wand in einer Kläranlage,


hergestellt durch Verbindung von Rundstützen-Halb-
schalen mit der Athlet Schalung.
Halbschale mit Raster Element

Ovalstützen

Bei diesen Ovalstützen wurden spezielle Elemente mit


Stahlschalhaut direkt mit den Halbschalen der Rund-
stützenschalung verbunden.

196 Stützenschalungen
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Rundstütze Rundstütze
Höhe 300 cm Höhe 125 cm
145.025.1250 ø 25 cm 78,00
145.025.3000 ø 25 cm 182,00 145.030.1250 ø 30 cm 85,00
145.030.3000 ø 30 cm 197,00 145.035.1250 ø 35 cm 92,00
145.035.3000 ø 35 cm 212,00 145.040.1250 ø 40 cm 99,00
145.040.3000 ø 40 cm 226,00 145.045.1250 ø 45 cm 105,00
145.045.3000 ø 45 cm 241,00 145.050.1250 ø 50 cm 112,00
145.050.3000 ø 50 cm 256,00 145.060.1250 ø 60 cm 126,00
145.060.3000 ø 60 cm 285,00 145.070.1250 ø 70 cm 139,00
145.070.3000 ø 70 cm 315,00 145.080.1250 ø 80 cm 153,00
145.080.3000 ø 80 cm 345,00 145.090.1250 ø 90 cm 167,00
145.090.3000 ø 90 cm 374,00 145.100.1250 ø 100 cm 180,00
145.100.3000 ø 100 cm 404,00
Rundstütze
Höhe 75 cm
145.025.0750 ø 25 cm 58,00
145.030.0750 ø 30 cm 63,00
Rundstütze 145.035.0750 ø 35 cm 67,00
Höhe 275 cm 145.040.0750 ø 40 cm 71,00
145.045.0750 ø 45 cm 75,00 15
145.025.2750 ø 25 cm 170,00 145.050.0750 ø 50 cm 79,00
145.030.2750 ø 30 cm 184,00 145.060.0750 ø 60 cm 88,00
145.035.2750 ø 35 cm 198,00 145.070.0750 ø 70 cm 96,00
145.040.2750 ø 40 cm 212,00 145.080.0750 ø 80 cm 105,00
145.045.2750 ø 45 cm 226,00 145.090.0750 ø 90 cm 113,00
145.050.2750 ø 50 cm 239,00 145.100.0750 ø 100 cm 122,00
145.060.2750 ø 60 cm 268,00
145.070.2750 ø 70 cm 295,00
185.000.0000 Steck-Drehbolzen 0,30
145.080.2750 ø 80 cm 323,00
145.090.2750 ø 90 cm 351,00
145.100.2750 ø 100 cm 378,00
170.003.0018 Arbeitsplattform kpl. 98,00
185.000.0036 Anhängeteil an 12,00
Rundstützen

Rundstütze
Höhe 150 cm

145.025.1500 ø 25 cm 93,00 Verbindungselement


Rundstütze-Raster
145.030.1500 ø 30 cm 101,00
180.002.0067 10 x 75 cm 8,70
145.035.1500 ø 35 cm 109,00
ohne Überstand
145.040.1500 ø 40 cm 117,00
180.002.0068 10 x 75 cm 8,80
145.045.1500 ø 45 cm 124,00 mit Überstand
145.050.1500 ø 50 cm 132,00
145.060.1500 ø 60 cm 148,00 180.002.0069 10 x 125 cm 14,40
ohne Überstand
145.070.1500 ø 70 cm 163,00
180.002.0070 10 x 125 cm 14,50
145.080.1500 ø 80 cm 179,00
mit Überstand
145.090.1500 ø 90 cm 194,00
145.100.1500 ø 100 cm 210,00 180.002.0071 10 x 150 cm 17,10
ohne Überstand
180.002.0072 10 x 150 cm 17,20
mit Überstand

Technische Änderungen vorbehalten

Stützenschalungen 197
Deckenschalungen
Decken

www.paschalinternational.com
Technische Daten
PASCHAL Deck
Zulässige Deckenstärke Variabel, je nach Trägerabständen
Ebenheitstoleranzen Max. Durchbiegung L/500 gemäß DIN 18202
H 20 Träger Höhe 20 cm · zul. M=5 kN/m · zul. Q=11 kN
H 20 Trägerlängen 245 / 290 / 330 / 360 / 390 / 490 / 600 cm
Schalhaut 21 mm Typ 3S 50 x 200 cm mit/ohne Kantenschutz
Gabelkopf Kippsicherung für H 20 Träger
H 20 Stützenkopf Fixierung für Zwischenstützen
Baustützen B/D 25 (N1); B/D 30 (N2); B/D 35 (N3); C/D 40 (G4); C 55 (G7)
Dreibein Aufstellhilfe für Baustützen
Geländerholm Absturzsicherung bei freien Deckenrändern

e-deck
Elementgrößen 60 x 125, 45 x 125, 30 x 125, 60 x 120, 45 x 120, 30 x 120,
60 x 90, 60 x 85, 60 x 60, 60 x 55, 30 x 60, 30 x 55 cm
Material Stahlramen mit 7,5 cm Bauhöhe
Schalhaut 12 mm Birkensperrholz 9-schichtig
Träger Länge 235 cm (mit Fallkopf 250 cm)
Länge 165 cm (mit Fallkopf 180 cm)
Deckenstärke 20 cm bzw. 30 cm
max. Einzelgewicht ~ 20 kg

Deckenrandabschalung
Zulässige Konsolabstände für 20 cm Deckenstärke Auskragung [cm] Abstand [cm]
0 200
10 200
20 200
30 200
40 150
50 110
Zulässige Konsolabstände für 30 cm Deckenstärke Auskragung [cm] Abstand [cm]
0 155
10 155
20 145
30 115
40 90
50 70
PASCHAL Deck
PASCHAL Deck ist eine flexible Jochträger/
Querträger Deckenschalung, bestehend aus
drei Hauptkomponenten:

„ Schalhaut
„ H 20 Träger
„ Baustütze

Dieses System wird für unterschiedliche


Deckenstärken optimiert eingesetzt, da nur
die Teile eingebaut werden, die statisch er-
forderlich sind. Als Schalhaut dienen lose
Schaltafeln, die von H 20 Trägern (Querträ-
ger) unterstützt werden. Die gleichen H 20
Träger sind als Jochträger auch Auflager für
die Querträger, so dass in beide Tragrich-
tungen gleiche Teile eingesetzt werden. Tiefgarage, Ofterdingen; Fa. Heim, Waldorfhäslach

Jochträger

16 Querträger

Jochträger

Querträger

200 Deckenschalungen
Montagefolge

H 20 Träger
16
Die Flexibilität des Systems, also die Anpas-
sung an verschiedene Raumgrößen, erfolgt
durch Überlappung der H 20 Träger. Dabei
spielt es keine Rolle, ob die Träger als Joch-
oder Querträger eingesetzt sind. In beide
4

Richtungen ist durch Überlappung jedes


Maß erzielbar. Gleichermaßen besteht bei
schräg abgehenden Wänden, Wandver-
sprüngen, Erkern, runden Bauteilen etc. die
Möglichkeit, Joch- und Querträger in die
statisch erforderliche Verlegerichtung zu
drehen.
20
12

H 20 Träger
4

Zulassungs-Nr.: Z 9.1 – 189

Zulässiges Biegemoment:
26 28 26
zul. M = 5,0 kNm

8 Zulässige Querkraft:
zul. Q = 11,0 kN

Deckenschalungen 201
Praxisbeispiele
Die besonderen Vorteile von PASCHAL Deck
auf einen Blick:

„ Wenige unterschiedliche Teile


„ Flexible Anpassung an jeden Grundriss
„ Optimierter Materialeinsatz
„ Geringes Gewicht der Teile
„ Immer gleiche Montagefolge
„ Einsatz auch als Unterstützung teilvor-
gefertigter Decken
„ Niedriger Materialpreis

Am Jochträgerstoß verhindert der Gabelkopf das Kippen


der H 20 Träger. Zwischenstützen werden mit dem H 20
Stützenkopf am Jochträger eingehängt.
16
Hotelgarage, Endingen; Fa. Karl Kläger, Endingen

Ausschalen durch Absenken der Baustützen, Kippen und


Herausziehen der H 20 Träger.

Bürogebäude Freistett; Fa. Dehn GmbH, Freistett

202 Deckenschalungen
Unterzüge
Lösungen für das Herstellen von Unterzü-
gen finden Sie im Kapitel Universalschalung
Raster/GE.

16
Vereinsbank, L-Luxemburg; Fa. HT-Lux, L-Luxemburg

H 20 Träger als Unterstützung für Unterzüge. Gleich-


zeitig sind die Träger eingesetzt, um für die spezielle
Unterzugsform Aussparungskästen auszusteifen, und
vorgebogene Bewehrung, die aus den Stützen kommt,
zu stabilisieren.
Mehrstöckiger Wohnblock, KZ-Astana; Fa. Ingenieursystem GmbH, KZ-Astana

Deckenschalungen 203
Baustützen - zulässige Belastungen nach DIN EN 1065
B/D 25 (N1) B/D 30 (N2) B/D 35 (N3) C/D 40 (G4) C 55 (G7)
1,55 - 2,50 m 1,70 - 3,00 m 1,95 - 3,50 m 2,30 - 4,00 m 3,10 - 5,50 m

B D B/D B D B/D B D B/D C D C/D C


[m] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN] [kN]
1,60 30,0 20,0 30,0
1,70 30,0 20,0 30,0 30,0 20,0 30,0
1,80 30,0 20,0 30,0 30,0 20,0 30,0
1,90 27,7 20,0 27,7 30,0 20,0 30,0
2,00 25,0 20,0 25,0 30,0 20,0 30,0 30,0 20,0 30,0
2,10 22,7 20,0 22,7 27,2 20,0 27,2 30,0 20,0 30,0
2,20 20,7 20,0 20,7 24,8 20,0 24,8 28,9 20,0 28,9
2,30 18,9 20,0 20,0 22,7 20,0 22,7 26,5 20,0 26,5 35,0 20,0 35,0
2,40 17,4 20,0 20,0 20,8 20,0 20,8 24,3 20,0 24,3 35,0 20,0 35,0
2,50 16,0 20,0 20,0 19,2 20,0 20,0 22,4 20,0 22,4 35,0 20,0 35,0
2,60 (15,4) 17,8 20,0 20,0 20,7 20,0 20,7 35,0 20,0 35,0
2,70 16,5 20,0 20,0 19,2 20,0 20,0 32,9 20,0 32,9
2,80 15,3 20,0 20,0 17,9 20,0 20,0 30,6 20,0 30,6
2,90 14,3 20,0 20,0 16,6 20,0 20,0 28,5 20,0 28,5
16 3,00 13,3 20,0 20,0 15,6 20,0 20,0 26,7 20,0 26,7
3,10 14,6 20,0 20,0 25,0 20,0 25,0 34,3
3,20 13,7 20,0 20,0 23,4 20,0 23,4 32,2
3,30 12,9 20,0 20,0 22,0 20,0 22,0 30,3
3,40 12,1 20,0 20,0 20,8 20,0 20,8 28,5
3,50 11,4 20,0 20,0 19,6 20,0 20,0 26,9
3,60 18,5 20,0 20,0 25,5
3,70 17,5 20,0 20,0 24,1
3,80 16,6 20,0 20,0 22,9
3,90 15,8 20,0 20,0 21,7
4,00 15,0 20,0 20,0 20,6
4,10 (14,6) 19,6
4,20 18,7
4,30 17,8
4,40 17,0
4,50 16,3
4,60 15,6
4,70 14,9
4,80 14,3
4,90 13,7
5,00 13,2
5,10 12,7
5,20 12,2
5,30 11,7
5,40 11,3
5,50 10,9

204 Deckenschalungen
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Holzträger H 20 Schalhaut 21 mm
Typ 3 S
940.030.0245 245 cm 11,30
940.030.0290 290 cm 13,40 806.210.0066 50 x 200 cm 10,00
ohne Kantenschutz
940.030.0330 330 cm 15,20
806.210.0069 50 x 200 cm 10,00
940.030.0360 360 cm 16,60
mit Kantenschutz
940.030.0390 390 cm 18,00
940.030.0490 490 cm 22,50
940.030.0600 600 cm 27,60

186.003.0010 Geländerholm für 12,00


Seitenschutz Eckbühne
940.031.0001 Gabelkopf für 3,50
Holzträger H 20

183.001.0002 H 20 Stützenkopf 1,30

183.001.0001 Montagegabel 3,30

16
940.031.0004 Federbolzen 14 x 145 0,20

940.031.0002 Dreibein 10,50

940.009.0000 Barelle 33,00

Baustütze, verzinkt, mit


Außengewinde

189.005.0087 B/D25 (N1) 14,00


155 - 250 cm
189.005.0088 B/D30 (N2) 15,50
175 - 300 cm
189.005.0089 B/D35 (N3) 17,50
200 - 350 cm
189.005.0097 C/D40 (G4) 23,50
230 - 400 cm
189.005.0098 C55 (G7) 30,00
310 - 550 cm

183.001.0003 Verbindung H 20 / H 20 0,75

Technische Änderungen vorbehalten

Deckenschalungen 205
e-deck
Deckenschalung für Einsätze auf Baustellen
ohne Kranverfügbarkeit und dort, wo Alumi-
nium nicht eingesetzt werden soll.

„ mit Raster kombinierbar


„ Unterzugslösung mit Raster im System
möglich
„ Kombination der unterschiedlichen
Anwendungsmöglichkeiten

Anwendungsmöglichkeiten

17

Unterstützung der Elemente mit Stützen/Traggerüst. Die Elemente werden auf Träger aufgelegt. Die Elemente werden in Träger eingelegt – evtl. mit Fallkopf.

e-deck ist so konstruiert, dass die Decken-


schalelemente mit der RASTER Universal-
schalung kompatibel sind. Direkte und
wirksame Anschlüsse sind somit problem-
los. Übergänge von Wand zu Decke, zu
Unterzügen oder beispielsweise nur durch
die große Elementsortierung der RASTER
machbaren Kleintreppungen sind somit ab-
solut stabil im System machbar.

Unterzugslösung mit Raster im System möglich.

206 Deckenschalungen
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Träger Deckenelement

N131.100.0001 250 cm 130.035.0600 60 x 125cm


N131.100.0002 180 cm 130.035.0450 45 x 125 cm
130.035.0300 30 x 125 cm

133.100.0001 Vier-Ecken -Verbinder 130.030.0600 60 x 120 cm


f. Stütze 130.030.0450 45 x 120 cm
130.030.0300 30 x 120 cm

130.025.0600 60 x 90 cm
133.100.0002 Vier-Ecken -Verbinder 130.020.0600 60 x 85 cm
f. Traggerüst
130.010.0600 60 x 55 cm
130.010.0300 30 x 55 cm

130.015.0600 60 x 60 cm
130.015.0300 30 x 60 cm

133.100.0003 Vier-Ecken -Verbinder


f. Träger 183.100.0001 Barelle für Deckene-
lemente
60x120cm 17
20 Stk.
133.100.0004 Vier-Ecken-Verbinder
f. Spindeleinheit

133.200.0001 Stützenkopf f. Träger

Baustütze, verzinkt, mit


Außengewinde
133.200.0002 Fallkopf f. Träger
189.005.0087 B/D25 (N1) 14,00
155 - 250 cm
189.005.0088 B/D30 (N2) 15,50
175 - 300 cm
189.005.0089 B/D35 (N3) 17,50
200 - 350 cm
133.200.0003 Trägergabel
189.005.0097 C/D40 (G4) 23,50
230 - 400 cm
189.005.0098 C55 (G7) 30,00
310 - 550 cm
Ausgleichsträger
133.200.0004 120 cm
133.200.0006 125 cm

133.200.0005 Anschlagwinkel 21 mm

Technische Änderungen vorbehalten

Deckenschalungen 207
Deckenrandabschalung
Die Deckenrandabschalung besteht aus drei
Komponenten. Tragendes Teil ist zunächst
die Konsole, die über eine Einbauhülse mit
Schraube oder einen Spannstab an der Wand
befestigt wird. Auf der Konsole wird dann
über eine Hakenkopfverbindung der An-
schlag montiert. Dieser Anschlag kann auf
der Konsole zwischen 0 und 50 cm stufenlos
verschoben werden, je nachdem, ob Decken-
rand und Wand bündig sind oder ob eine
kleine Auskragung betoniert werden muss.
Damit bei allen Arbeiten die erforderliche
Arbeitssicherheit gewährleistet ist, wird am
Anschlag ein Seitenschutz befestigt, in den
dann Seitenschutzbretter und Bordbrett
einzulegen sind.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit für die


Konsole besteht im Abschalen von Boden-
platten oder freien Deckenrändern. Die Art
der Abschalung ist variabel, es können so-
wohl Bohlen als auch Schalungselemente Wohnhaus F-Saverne; Fa. Schrepfer S.A., F-Neuwiller les Saverne

eingesetzt werden.

Das bedeutet:
18
„ wenig Teile
„ verstellbar für unterschiedliche Schal-
aufgaben
„ universelle Einsetzbarkeit
„ integrierte Arbeitssicherheit

Zum Betonieren von Konsolen kann der Anschlag um Die Befestigung an der Wand erfolgt über Einbauhülsen
50 cm verschoben werden. mit Schrauben oder Spannstäben DW15.

Hakenkopfbolzen 220/16
mit Spannmutter DW15

Spax mit Scheibe

Konventionelle Abschalung mit Bohlen Abschalung mit liegenden Stahlrahmenelementen


(z. B. LOGO, Raster)

208 Deckenschalungen
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg

183.003.0010 Deckenrand- 4,20


Seitenschutz

183.003.0005 Deckenrand-Anschlag 3,40

183.003.0001 Deckenrand-Konsole 5,10

183.003.0015 Deckenrand- 6,00


18
Befestigungsplatte

Technische Änderungen vorbehalten

Deckenschalungen 209
Klettern und Bühnen
Klettern

www.paschalinternational.com
Flexibel bleiben

Mit ausgereiften flexiblen Kletterkonsolen bietet PASCHAL


Lösungen an, die sich perfekt auch an speziellere Bausitu-
ationen anpassen lassen und damit ein Plus an Flexibilität
und Zeitersparnis bringen.

Kletterkonsolen von PASCHAL können mit allen Schalsy-


stemen kombiniert werden. Das neuartige Klettersystem
240 cm orientiert sich an der vielfach geforderten erhöhten
Flexibilität und erlaubt eine flexible Anpassung an die Bau-
werksgeometrie bis zu +/- 15 Grad. Da mit diesem System
große Schalungseinheiten bis zu 4,50 m Höhe umgesetzt
werden können, trägt es maßgeblich zu Zeit- und Kosten-
einsparungen bei.
Klettersystem 240
Unterstützt die Effizienz und Wirtschaft-
lichkeit von Klettersystemen, indem es sich
flexibel an die Bauwerksgeometrie anpassen
lässt und größere Schalungseinheiten er-
laubt.

Mit der Kletterkonsole 240 cm können die


Wandschalungssysteme von PASCHAL auch
als Kletterschalungen
eingesetzt werden. Dies ist besonders dann
von Vorteil, wenn Bauwerke in mehreren
Takten nach oben erstellt werden sollen.
Eine komplette Klettereinheit, bestehend
aus Kletterbühne (Konsolen + Belag), Scha-
lung, Betonier- und Nachlaufgerüst, wird
dabei mit nur einem Kranspiel umgesetzt.
Hierdurch lassen sich effiziente und wirt-
schaftliche Arbeitsabläufe erreichen.

„ flexible Anpassung an die Bauwerksgeo-


metrie bis zu +/- 15 Grad möglich
„ hohe Tragfähigkeit
„ Zeit- und Kostenersparnis durch Umset-
zung von großen Schalungseinheiten
„ lange Lebensdauer und Funktionsfähigkeit
durch Feuerverzinkung als Oberflächen-
19
schutz
„ hohes Maß an Arbeitssicherheit durch
Arbeitsräume vor und hinter der Schalung
„ geringes Transportvolumen durch modu-
laren Aufbau

Konsoltiefe: 2,40 m
Verkehrslasten: Arbeitsbühne:
4,5 / 3,0 kN/m²
Betonierbühne:
1,5 kN/m²
Nachlaufgerüst:
1,0 kN/m²
Neigung: + / - 15°

212 Klettern und Bühnen


Klettervorrichtungen 200
PASCHAL Klettervorrichtungen – das Kom-
plettsystem für sicheres und wirtschaftliches
Klettern. Die Klettereinheiten bestehen aus
Kletterkonsolen starr bzw. verfahrbar, Richt-
streben zur Abstützung der Schalung, Belä-
gen, Geländer und evtl. Nachlaufgerüst. Die
kompakten Kletterkonsolen können ein-
gesetzt werden als:

„ Klettereinheiten mit festverbundener,


kippbarer Schalung, die mit einem Kran-
hub umgesetzt werden.
„ Klettereinheiten mit verfahrbarer Schal-
ung: Die Schalung ist auf einem Fahrwa-
gen montiert, der auf dem Konsolträger
60 cm zurückgefahren werden kann.
„ Arbeitsgerüst mit 2,00 m Belagbreite.
Flexible Gerüsteinheiten auf unterschied-
lichste Grundrisstypen anpassbar, damit
optimale Ausnutzung und Reduzierung
der Verankerungen.

Klettereinheit mit Kletterkonsolen, starr und LOGO Großflächenelement

20

Gerüstbreite: 2,00 m
Verkehrslasten: Arbeitsbühne:
3,0 kN/m²
Nachlaufgerüst:
1,0 kN/m²
Einsatzhöhen: bis 100 m über
Gelände
Schalungshöhen: bis 5,60 m
Verankerungen: Klettergerüstschuh mit
Schraubanker M24
Klettergerüstschuh mit
Kohlebunker ,Göttelborn; ARGE SBI, Hochtief AG, Saarbrücken Kletterkonus M30
Zubehör: Elementhalterungen
und Höhenjustierein-
richtungen für alle PA-
SCHAL Schalsysteme
Zugverankerungen für
Windbelastung
Durchstiegsluken

Klettern und Bühnen 213


Kletterbühne KBK 180
Die Kletterbühne klappbar KBK ist ein Arbeits-
und Klettergerüst, das fertig montiert auf
die Baustelle angeliefert wird. Nach dem
Aufstellen des Rückenschutzes und dem Auf-
klappen der Bühne ist die KBK einsatzbereit
und kann mit dem Kran an der Wand ein-
gehängt werden.

Einsatzbereiche:

„ Kletterbühne mit aufgestellter Schalung


bis 5,6 m Höhe
„ Arbeitsgerüst im Beton- und Mauer-
werksbau
„ Schutz- und Fanggerüst

Wohn- und Geschäftshaus, Deggendorf; Fa. Niemeier GmbH, Bogen

Bühnenbreite: 180 cm
Bühnenlänge: 295 cm
Eckbühne: 390 cm
Konsolabstand: 200 cm
Zulässige Belastung 3 kN/m² als Kletter-
der Träger bühne mit aufgestell-
ter Schalung
21
4,5 kN/m² als Arbeits-
gerüst ohne Schalung
2 kN/m² als Arbeits-
und Schutzgerüst mit
Schlaufenanhängung
nach DIN 4420
Verankerung: Klettergerüstschuh
M30 mit Schraubanker
oder Kletterkonus
180

Einhängeschlaufen
nach DIN 4420
Zubehör: Eckbühnen
Einzelkonsolen 295
Anschlussteil für
Einhängeschlaufen
Einhängeschuh M30
Konsolverlängerung
Geländerholme für
Seitenschutz
Nachlaufgerüst
Durchstiegsluken
Einhängeschlaufen
nach DIN 4420
200

214 Klettern und Bühnen


Links oben:
Zur Höhenanpassung lässt sich die Bühne bis zu 45 cm
höher einhängen.

Links mitte:
Kletterbühne zum Aufstellen von Schalungen:
Bei diesem Einsatzfall muss die Bühne in den Kletterge-
rüstschuh M30 eingehängt werden. Der Schuh wird in
der Stahlbetondecke oder der darunterliegenden Wand
mit Kletterkonus bzw. Schraubanker befestigt. Vor dem
Stellen der Außenschalung (Einbau der Bewehrung) kann
die Bühne mit 4,5 kN/m² belastet werden. Nach dem Auf-
stellen der Schalung reduziert sich die zulässige Be-
lastung auf 3,0 kN/m².

Rechts oben und mitte:


Kletterbühne als Arbeits-, Schutz- und Fanggerüst:
Bei diesen Einsatzfällen kann, sofern die vorhandene
Flächenbelastung nicht mehr als 2,0 kN/m² beträgt, die
Verankerung mit Einhängeschlaufen nach DIN 4420
verwendet werden. Es sind 2 Ankerschlaufen pro Kon-
solaufhängung erforderlich.

21

Bei großen Wandöffnungen bzw. bei Skelettbauten wird


die Konsolverlängerung mit zusätzlicher Schrägab-
stützung eingesetzt. Mit der Verlängerung lassen sich
Öffnungen bis 4,0 m Höhe überbrücken.
Industrieanlage, Fa. Arburg, Loßburg;
Fa. Dyckerhoff und Widmann AG, Stuttgart

Klettern und Bühnen 215


Sperrenkonsole SPK 270
mit Nachlaufgerüst kpl. (Neigung max. 38° Dargestellt)
Die PASCHAL Sperrenschalungen werden
überall dort eingesetzt, wo einhäuptiges
Klettern erforderlich wird, wie z. B. bei Stau-
dämmen, Hafenanlagen, innerstädtischen
Lückenbebauungen und Sanierungsmaßnah-
men.

„ Als einhäuptige Schalungen lassen sich


alle PASCHAL Schalsysteme auf den Sper-
renkonsolen montieren und mit Justier-
einrichtungen seitlich und in der Höhe
justieren
„ Die Schalungen können zum Ausschalen
abgekippt und auf einem Fahrwagen zu-
rückgefahren werden
„ Die robuste Konstruktion der Sperren-
konsolen erlaubt wirtschaftliche Konsol-
abstände und Takthöhen

Die Schalungselemente sind auf den Sper-


renkonsolen in beide Richtungen stufenlos
neigbar, dadurch sind Anpassungen an un-
terschiedlichste Wandneigungen und Wand-
versprünge möglich. Beim Schrägstellen
der Schalung bleiben alle Arbeitsbühnen in
der Waagerechten.

22

216 Klettern und Bühnen


22

Staudamm, „Barrage de Brezina“, DZ-Algerien; Fa. SEROR, Tlemcen DZ-Algerien

Klettern und Bühnen 217


Hebebühnen
Hebebühnen werden eingesetzt als Arbeits- Klappschuh Krananhängung
bühnen und zum Auf- und Umsetzen von
Innenschalungen bei Liftschächten und Trep-
penhauskernen sowie anderen Bauteilen, bei
denen aufgrund beengter Platzverhältnisse
der Einsatz von Klettereinheiten nicht mög- Hebebühnenträger
lich ist. Die PASCHAL Hebebühnenträger
sind ein modulares Baukastensystem, das
an alle Grundrisse angepasst werden kann.

Wichtige Merkmale und Vorteile der PASCHAL


Hebebühnen:
Nachlaufgerüst
„ Umsetzen der kompletten Hebebühnen-
einheit mit Innenschalung und Nachlauf-
gerüst mit einem Kranhub
„ Endstücke der Hebebühnenträger mit
Krananhängung und Befestigungsmög-
lichkeit für Nachlaufgerüst
„ Klappschuh zur Auflage auf Auflager-
konsolen und Betonaussparungen

Konzertsaal-dänisches Radio, DK-Kopenhagen; Fa. M.T. Højgaard im Konsortium “Vivaldis”, DK-Kopenhagen

Zulässige Spannweite 5,00 m


der Träger:
Zulässiger Abstand 1,70 m
23 der Träger:
Zulässige Belastung 2 kN/m² + Eigen-
der Träger gewicht der Schalung
3 kN/m² ohne
Schalung
Schalungshöhen: bis 4,50 m
Auflagerung: Auflagerkonsolen aus
Stahl, verankert im
Beton mit Schrau-
bankern, Ankerkonus
oder Gewindehülsen
Aussparungen in der
Betonwand
Einzelteile und Endstücke mit Klapp-
Zubehör: schuh
Zwischenstücke: 100,
50, 20, 10, 2 cm
Aussparungskästen aus
Stahl
Auflagerkonsolen

218 Klettern und Bühnen


Teileliste
Klettersystem 240 Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

186.002.0023 Horizontalriegel Klet- 95,00 186.002.0036 Fahrwagenbefestigung 7,90


terkonsole mont. Kletterkonsole montiert

186.002.0024 Vertikalriegel Kletter- 68,33


konsole mont.

186.002.0025 Fahrwagen Kletterkon- 49,60


sole mont.

186.002.0006 Einhängerolle D.115x37 1,40


186.002.0027 Höhenverstellung mont. 6,40
M30 verzinkt
186.002.0028 Betonierbühne mont. 13,70

186.002.0029 Geländerpfosten 16,40


verzinkt

186.002.0033 Vertikalträger 299 cm 81,60


mont. 186.002.0037 Befestigung Abspannung 1,80
mont.
186.002.0034 Zug.-Druckstrebe 36,20
200-275 cm
für Kletterkonsole

186.002.0035 Diagonale für Kletter- 23,60


konsole
starr - verzinkt

186.002.0038 Rückenschutz Kletter- 8,80


konsole mont.
19
20
186.002.0028 Betonierbühne mont. 13,70 21

186.002.0031 Vertikalriegel Nach- 41,80


22
laufgerüst 23
für Kletterkonsole - mont.

186.002.0038 Rückenschutz Kletter- 8,80


konsole mont.

186.002.0032 Befestigung für Doppel 1,30


U100 verzinkt

189.001.0059 Kugelgelenkplatte 1,29


DW15 10x14cm
Neigung max. 12°

Klettern und Bühnen 219


Klettervorrichtung 200 Art.-Nr. Bezeichnung kg
Kletterkonsole 200 cm; starr, kpl.
A1 250.000.0009 Kletterkonsole 200 cm 66,00
starr kpl. für Gerüst-
schiene steckbar
B7 B8
E2 E3 E4 A2 250.000.0012 Kletterkonsole 200 cm 61,00
E1 verfahrbar kpl. für Ge-
B6 B2 B4 B5 rüstschiene steckbar
A3 A3 250.000.0010 Gerüstschiene 250 cm 20,00
D
für Kletterkonsole
B1
B3 200 cm kpl.

B1 186.000.0018 Elementhalterung 10,40


Raster kpl.
G B2 186.000.0018 Elementhalterung 17,50
GE kpl.
A1
B3 186.000.0021 Trapezträger-Halterung 10,50
kpl.
B4 186.000.0029 Elementhalterung 29,00
Athlet kpl.
B5 186.000.0033 Elementhalterung 18,20
LOGO kpl.
C
B6 186.000.0025 Justiereinheit für Ele- 3,20
menthalterung Raster
B7 186.000.0030 Justiereinheit für 5,50
Elementhalterung
Athlet kpl.
B8 186.000.0034 Justiereinheit für 5,10
Elementhalterung
LOGO kpl.
19
Kletterkonsole 200 cm; verfahrbar, kpl.
20 C 186.000.0012 Nachlaufgerüst kpl. 30,00
B7 B8
(für Klettertakte bis
21 E1 280 cm Höhe)
E2 E4
22
B6 B2 B4 B5
23 D Richtstrebe ohne
D Fußplatte
B1 A3
189.005.0006 180 - 290 cm 11,00
189.005.0007 260 - 400 cm 20,00
H 189.005.0016 360 - 500 cm 30,50
J

G E1 180.000.0025 Richtstrebenanhängung 2,50


Raster kpl.
A2 E2 181.000.0004 Anhänge- und Klemm- 4,30
halterung GE kp.
E3 182.000.0096 Richtstrebenanhängung 2,40
TTR
E4 187.500.0003 LOGO/ Athlet Richtstre- 2,00
C benanhängung kpl.

G 186.003.0006 Einhängeschuh M30 kpl. 8,80


H 186.000.0010 Laufwagen kpl. 22,39
J 186.000.0009 Laufschine kpl. 12,94

Technische Änderungen vorbehalten

220 Klettern und Bühnen


Kletterbühne KBK 180 Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Kletterbühne klappbar 186.003.0010 Geländerholm für 12,00


KBK verzinkt Seitenschutz KBK
154.000.1800 180 x 300 cm kpl. 351,00
154.000.1810 180 x 300 cm kpl. mit 370,00
Durchstiegsluke

Eckbühne klappbar KBK


180 x 390 cm kpl.
154.000.1802 Rechts 360,00 Sperrenkonsole SPK 270
154.000.1803 Links 360,00
153.000.0001 Sperrenponsole SPK270 420,00
kpl.

bestehend aus:
186.002.0010 Horizontalriegel 270 cm
186.003.0014 Nachlaufgerüst 164,80 mont.
300 cm KBK kpl.
(bis Höhe 3,75 m) 186.002.0011 Vertikalriegel 200 cm mont.

186.002.0012 Zug.-Druckstrebe
155-235 cm

186.002.0013 Laufwagen mont.

186.003.0000 Kletterkonsole 125,00 186.002.0014 Vertikalträger 290 cm mont.


klappbar KBK 180 cm
186.002.0015 Zug.-Druckstrebe
135-290 cm 19
186.002.0016 Laufwagenbefestigung 20
mont.
21
186.002.0017 Rückenschutz 200 cm
186.003.0015 Nachlaufgerüst KBK 115,00
22
(bis Höhe 3,75 m)
186.002.0018 Höhenverstellspiegel mont.
23
186.002.0019 Laufkonsole 120 cm mont.

186.003.0005 Anschlussteil-Einhän- 6,00 186.002.0001 Nachlaufgerüst bis 420,00


geschuh KBK 300 cm kpl.

bestehend aus:
186.002.0020 Vertikalriegel Nachlaufge-
rüst mont.

186.003.0006 Einhängeschuh M 30 8,80 186.002.0019 Laufkonsole 120 cm mont.


kpl.
186.002.0017 Rückenschutz 200 cm

186.003.0004 Anschlussteil-Einhän- 4,60 186.002.0002 Einhängerolle D.115 1,3


geschlaufe KBK

Technische Änderungen vorbehalten

Klettern und Bühnen 221


Teileliste
Hebebühnen Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

186.001.0005 Endstück 72,5 cm 40,00 900.934.1020 Sechskantmutter M 20 % 6,40


Hebebühnenträger DIN 934/10

Endstück 79,5 cm
für Rundbehälter 900.603.0031 Flachrundschraube M % 19,30
Hebebühnenträger 12 x 180 Mu DIN 603,
verzinkt
186.001.0006 Rechts 40,00
186.001.0007 Links 40,00

900.125.0006 Scheibe B 13 DIN 125, % 0,60


Zwischenstück verzinkt
Hebebühnenträger
186.001.0009 10 cm 13,00
186.001.0010 20 cm 15,50
186.001.0015 50 cm 23,50
186.001.0020 100 cm 37,00

663.401.0001 Kopfplatte d = 2 cm 5,80


Hebebühnenträger

19
20 186.001.0031 Auflagerkonsole 8,70
D. 32 mm
21 Hebebühnenträger
22
23

Auflagerkonsole
D. 32 mm / 45°
Hebebühnenträger
186.001.0032 Rechts 11,50
186.001.0033 Links 11,50

Sechskantschraube
DIN 933/10.9
900.933.1403 M 20 x 60 % 20,00
900.933.1405 M 20 x 80 % 24,00

900.125.0010 Scheibe B 21 DIN 125 % 1,70


verzinkt

Technische Änderungen vorbehalten

222 Klettern und Bühnen


Teileliste
Befestigungsmaterial Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

186.000.0050 Ankerkonus M 30 1,00 900.125.0011 Scheibe B 25 DIN 125 % 3,00


DW 15 x 105 cm verzinkt

940.014.0011 PVC-Verschlussstopfen % 0,20


186.000.0051 Nagelplatte M 30 0,20 für M 24

940.014.0018 Steckschlüssel 0,20


für Schraubeneinsatz
Sechskantschraube M 10 - M 30
DIN 933/8.8
900.933.1701 M 30 x 60 0,59
900.933.1703 M 30 x 80 0,70

940.014.0112 Fixanker DW 15 0,45 940.014.0008 Schwungschlüssel 2,20


M 24
940.014.0021 Schwungschlüssel 4,00
M 36
186.002.0002 Schwungschlüssel 5,00
SPK270

189.006.0100 Spannstab 0,15


DW 15 x 10 cm 19

186.003.0008 Einhängeschlaufe KBK 4,60 20


D. 10 x 500 mm
21
22
186.000.0052 Spezialschlüssel 1,50
SW 41/46 23

940.014.0002 Schraubanker 1,09


M 24 x 280
940.014.0020 Schraubanker 4,30
M 36 x 430

940.014.0003 PVC-Schraubeinsatz % 1,00


M 24

Sechskantschraube
DIN 933/8.8
900.933.1601 M 24 x 45 % 26,00
900.933.1603 M 24 x 60 % 30,00
900.933.1802 M 36 x 90 1,07

Technische Änderungen vorbehalten

Klettern und Bühnen 223


Sonderschalungen
Sonder

www.paschalinternational.com
Sonderschalungen

Für spezielle Anwendungsfelder wie Schachtschalungen


oder Tunnel- und Gewölbebau realisiert PASCHAL in en-
ger Abstimmung mit seinen Kunden Spezialschalungen aus
Holz, Stahl oder Materialkompositionen.
Sonderschalungen aus Stahl und Holz
Mit modernen Schalungssystemen können
die ausführenden Bauunternehmen den weit-
aus größten Teil der herzustellenden Beton-
bauteile mit Systemkomponenten rationell
schalen.

PASCHAL hat mit der Universalschalung


Raster/GE und der radienverstellbaren Tra-
pezträger-Rundschalung die Grenzen für das
mit Systemschalungen Machbare noch wei-
ter hinausgeschoben. Doch es gibt Formen
und Oberflächen, die sich mit keiner Sys-
temschalung herstellen lassen. Während
beispielsweise kleinere Einbauten und Ein-
lagen für Systemschalungen oder Vorsatz-
schalhäute zur Erzielung besonderer Beton-
oberflächen meist noch problemlos auf der
Baustelle hergestellt bzw. aufgebracht werden
können, ist dies bei größeren Sonderschal- Gewölbeschalung, F-Rougement; Fa. GTM, F-Les Magny

ungen selten möglich und in der Regel nicht


wirtschaftlich.

Stahl und Holz Sonderschalungen

Größere Sonderschalungen aus


Stahl oder Holz erfordern eine ge-
wissenhafte Vorbereitung; sie wer-
den in der Regel mit modernen
CAD-Systemen geplant und mit
entsprechendem Aufwand
in Stahlbaubetrieben oder
Zimmereibetrieben hergestellt und nach
Bedarf probeweise aufgestellt. Auf der Bau-
stelle fehlt es an entsprechenden Möglich-
24 keiten, da es an Platz, Zeit, Fachleuten und
der nötigen Einrichtung mangelt. Immer
weniger Bauunternehmen stellen deshalb
solche Sonderschalungen weder auf der Bau-
stelle noch auf ihrem Bauhof selbst her,
sondern beauftragen damit ihren Schal-
ungslieferanten, der über optimale Voraus-
setzungen und viel Erfahrung im Sonder-
schalungsbau verfügt.

Der Sonderschalungsbau von PASCHAL


bietet Ihnen für Sonderschalungen einen
professionellen Fix-und-Fertig-Service.

Brückenpfeiler Donaubrücke Traismauer, Verbindung Nord RFB; Fa. Alpine Bau GmbH, A-Wien

226 Sonderschalungen
Entscheidend für die Ausführung einer Son-
derschalung in Holz oder Stahl sind in der
Regel die Einsatzhäufigkeit und die Ober-
flächenstruktur der zu erzielenden Betonflä-
chen.
Steht die Langlebigkeit verbunden mit hohen
Einsatzzahlen im Vordergrund, ist zumeist
die teurere Lösung in Stahlausführung wirt-
schaftlicher als eine entsprechend billigere
Holzkonstruktion, die dann aber öfters an-
gefertigt werden müsste.
Deswegen kommt Holz als Werkstoff dann
zum Einsatz, wenn die Schalung nur wenige
Male eingesetzt werden soll.
Mit Holz bzw. verschiedenen Holzzuschnitten
ist es zumeist auch einfacher, eine bestim-
mte Oberflächenstruktur zu erzielen, gerade
wenn diese nicht glatt, sondern auf viel-
fältigste Weise profiliert oder anderweitig
gestaltet sein soll.
Holz und Stahl können aber auch gemeinsam
eingesetzt werden, wenn man z. B. eine vor-
handene Stahlrahmenschalung als tragende
Konstruktion verwendet, um dort eine Vor-
satzschalung einzulegen.

24

Das handwerkliche Geschick der PASCHAL Mitarbeiter


im Sonderschalungsbau und eine umfangreiche Qualitäts-
sicherung während der Produktion garantieren, dass
später auf der Baustelle alles zusammenpasst und die
geforderte Qualität erzielt wird. Maßgenauigkeit und
wirtschaftliches Schalen sind nicht nur bei den System-
schalungen der entscheidende Erfolgsfaktor, dies gilt
auch für Sonderschalungen.

Sonderschalungen 227
Schachtschalungen
Schächte oder schachtähnliche Bauteile gibt
es in den vielfältigsten Formen, Abmes-
sungen und Typen. Liftschächte, Treppen-
hauskerne, Nasszellen, kleine Behälter oder
Abscheider werden als Einzelstück oder in
kleinen Serien direkt auf der Baustelle in
Ortbeton hergestellt, während große Stück-
zahlen oft mit Sonderschalungen im Fertig-
teilwerk produziert werden.
Projektbezogen entwickelt PASCHAL dazu
Schalungsvorschläge, um die Abläufe beim
Montieren, Einschalen oder Ausschalen zu
minimieren und dadurch Zeit zu sparen.
Besondere Wünsche in Bezug auf die Ober-
flächenqualität oder auch die Anzahl und Spannstellenlose, verstellbare Schachtschalung

Lage von Spannstellen werden dabei natür-


lich auch erfüllt. Besonders reizvoll wird
diese Aufgabe dann, wenn es darum geht,
mit einer verstellbaren oder baukastenmäßig
aufgebauten Schalung gleich mehrere ähn-
liche Bauteile schalen zu können. Oft kön-
nen bei diesen Anforderungen dann sogar
Systemteile eingesetzt werden, die durch
Sonderteile ergänzt werden.

Auch große Schalhöhen werden in einem Stück ohne


Stoß gefertigt.
24

Zwei Winkeleinheiten einer Stützenschalung sind über


Mehrere unterschiedliche Größen werden mit einer einzigen Schalung hergestellt. ein Gelenk miteinander verbunden.

228 Sonderschalungen
Besondere Stützenquerschnitte

Mit Serienteilen und Sonderteilen wird eine Schacht-


Innenschalung so ausgebildet, dass das erforderliche
Ausschalspiel integriert ist.
Der gerade und der runde Abschnitt einer Ovalstütze Für die Verjüngung einer Rundstütze wurde ein
sind nahtlos hergestellt, so dass in der Betonoberfläche konisches Zwischenstück eingebaut.
kein Abdruck zurückbleibt.

Für eine Rundstütze mit Pilzkopf wird ein Sonderteil


auf eine serienmäßig hergestellte Rundschalung aufge-
setzt.
24

Die Elemente der Athlet Schalung bilden das tragende


Gerüst für die Einlageschalung eines Pfeilerkopfes mit
verschiedenen Wandstärken, Neigungen und Einschnür-
ungen.

Ortsumgehung, Hettstedt; Fa. Umwelttechnik u. Wasserbau, Ermsleben

Sonderschalungen 229
Tunnel und Gewölbe
In manchen Fällen genügen teilweise wenige
Sonderteile, um aus Systemkomponenten
Schalungen für besondere Einsätze herzu-
stellen. Tunnel und Gewölbe unterschied-
lichster Art werden mit einer Kombination
aus Serienteilen und Sonderteilen ge-
schalt.
Als Tragkonstruktion dienen Alu-Traggerüst-
Komponenten von PASCHAL. Nicht sämt-
liche Teile müssen speziell für den Ein-
satz gefertigt werden. Ihr Vorteil dabei:
Die Serienteile sind mietbar. Planung und
Vormontage erfolgen durch den PASCHAL
Sonderschalungsbau. Geschulte Schalmeister
stehen der Baustelle nach Bedarf zur Ver-
fügung und sorgen für einen zügigen und
reibungslosen Ablauf.

Euro Industriepark, München; Fa. L. Moll; München

24

230 Sonderschalungen
CAD-gestützte Planung, passgenaue Her-
stellung, transportgerechte Vormontage
und termingerechte Lieferung sind Vorteile,
auf die Sie sich beim PASCHAL Sonderschal-
ungsbau verlassen können.
Auf Wunsch sorgt schließlich ein PASCHAL
Schalmeister für einen zügigen und reib-
ungslosen Aufbau.

PASCHAL... systematisch. besser.

Ortsumgehung, Hettstedt; Fa. Umwelttechnik u. Wasserbau, Ermsleben

24

HRB Müglitztal, Lauenstein; Fa. SBN, Nordhausen

Ortsumgehung, Hettstedt; Fa. Umwelttechnik u. Centre Sportif, Luxemburg; Fa. HT-Lux, Luxemburg
Wasserbau, Ermsleben

Sonderschalungen 231
Alu-Traggerüst-System
GASS

www.paschalinternational.com
Technische Daten
GASS
Maximale Stiellast 140 kN
Alu-Stützen 140 / 249 / 358 / 467 cm
Alu-Zwischenstützen 140 / 249 / 358 / 467 cm
Fuß- Kopfspindel 78 / 168 cm Höheneinstellung · Justierung
Verbindungsrahmen 120 / 180 / 240 / 300 cm · Höhe 100 cm · Aussteifung
Aussteifungsriegel 400 Stützenverbindung auf 40 cm zur Ableitung extremer Lasten
Laufkonsole 93 / 120 cm mit Geländerpfosten
Unterzugquerträger 120 / 180 / 240 cm Länge zur Unterstützung von Unterzügen
Laufradeinheit kpl. Verfahrmöglichkeit beim Einsatz als Deckentisch
Gerüstbelag 180 / 240 / 300 cm als Arbeitsbelag im Rahmen eingehängt
Alu-Träger Länge 180 / 240 / 300 / 360 / 420 / 480 / 540 / 600 / 720 cm als Jochträger
Bauhöhe 22,5 cm
Kopfplatte, Fußplatte schwenkbar Als Fußplatte zwischen geneigtem Untergrund und Stütze; als Kopfplatte
zwischen Stütze und geneigtem Jochträger (bei geneigten Decken)
Flexibel bleiben

Im Bereich Traggerüste führt PASCHAL das Alu-Tragge-


rüst-System GASS, das auch eine Ableitung von Lasten aus
großen Höhen erlaubt.
GASS = Großes Aluminium-Stützen-System
GASS ist eine Weiterentwicklung der auf dem 200
Markt befindlichen Aluminium-Traggerüst- 2
13
Systeme. Mit einer zulässigen Tragkraft von ø 88 L
13
2
L

100
ø 88
bis zu 140 kN je Stiel ist es das tragfähigste

100
Aluminium-Traggerüst. Die enorme Trag-

50
fähigkeit des Systems resultiert aus den 92
stabilen Stützen aus hochfestem Aluminium L
8
L

50
200 92
20
8
und den Aussteifungsrahmen, die die Stei- 200
20

0
ø 12

45,0
figkeit des gesamten Systems bewirken. Da 50

200

°
50 50

0
200

45,0
GASS im Vergleich zu anderen Systemen

ø 12
50

°
eine viel höhere Tragkraft hat, reduziert sich 15
8

15
die Anzahl der benötigten Stützen und Aus-
200
steifungsrahmen erheblich. Die Rahmen mit 126

einer Höhe von 1,00 m und die Gerüstbe-


läge ermöglichen einen sicheren Aufbau des
Systems und vereinfachen das Handling. Die
60.00

ø 84 x 8.00
Gerüstbeläge können am Untergurt der Rah- ø 120

men eingehängt werden.


200.00
366

Der annähernd runde Querschnitt der


Stütze ist die statisch optimale Form, mit
wenig Material große Kräfte aufzuneh-
L

ø 80
20

men. Die Längsnuten in der Stütze garan-


2

tieren einen immer möglichen Anschluss an ø 40 82 200


den Rahmen in Schritten von 45°. Dies er-
50

200

möglicht, das Gerüst an jeden beliebigen


13

Grundriss anzupassen. Die identisch auf- 13


gebauten Kopf- und Fußplatten haben eine
schachbrettartig strukturierte Oberfläche
mit einem Profil von 2 mm. Dies bewirkt
beim Zusammenbau von Stützen und Spin-
deln eine passgenaue und horizontal kraft-
schlüssige Verbindung. Die Verschraubung
von Kopf- und Fußplatten ist somit exakt
und passt immer. In der Schraubverbindung
treten nur Zugkräfte auf; Querkräfte wer-
25
den durch die Verzahnung aufgenommen.

Schlössle Galerie; Pforzheim, Walter Bau AG; Karlsruhe

234 GASS Alu-Traggerüst-System


Für die verschiedenen Anwendungen auf
der Baustelle und um das Gerüst an die er-
forderlichen unterschiedlichen Höhen anzu-
passen, stehen zwei verschiedene Spindeln
zur Auswahl. Die kurze Spindel hat eine
Länge von 78 cm und kann von 10 bis 40 cm
verstellt werden. Die große Spindel hat eine
Länge von 168 cm und kann von 10 bis
130 cm verstellt werden. Mit einem Sicher-
ungsstift ist der Endpunkt der Flügelmutter
fixiert und verhindert somit ein Heraus-
drehen. Die Spindelhalterung an der Stütze
verbindet Stütze und Spindel. Eine Spindel
kann sowohl am Kopf als auch am Fuß einer
Stütze montiert werden.

Einzigartig, kundenfreundlich und kon-


struktiv fortschrittlich ist die Möglichkeit,
Stützen und Spindeln untereinander be-
liebig miteinander zu verbinden und zu
kombinieren. Dies hat den nicht zu unter-
schätzenden Vorteil, dass das GASS Alumi-
nium-Traggerüst-System dem Kunden hilft,
Verwaltungsgebäude NE; CH-La-Chaux-de-Fonds, Fa. Piemontesi; CH-La-Chaux-de-Fonds schwierigste Unterstützungen auszuführen.

4,67 Stütze
1,68 Spindel
6,0 Die Stützen:
Die Stützen und die zwei unterschiedlichen
3,58 Stütze Spindeln ermöglichen Abstützungen belie-
1,68 Spindel
5,0
biger Höhen ab 1,49 m. Abstützungen bis zu
12,00 m Höhe erfordern nur zwei Spindel-
stützen. Für größere Höhen werden zusätz-
2,49 Stütze
1,68 Spindel
4,0
lich Zwischenstützen verwendet, welche
zwei Endplatten haben.
25
1,40 Stütze
1,68 Spindel
3,0

1,40 Stütze
0,78 Spindel
2,0

1,0

0,0
1,49 MIN 1,68 MIN 2,58 MIN 3,67 MIN 4,76 MIN
1,83 MAX 2,73 MAX 3,82 MAX 4,91 MAX 6,00 MAX

GASS Alu-Traggerüst-System 235


Für die optimale Anpassung des Tragge-
rüstes an die Grundrisse stehen insgesamt
vier verschiedene Rahmen für Achsmaße
von 1,20, 1,80, 2,40 und 3,00 m zur Auswahl.
Der Hakenkopfbolzen verbindet Rahmen
und Stützen kraftschlüssig. Die anwend-
ungsfreund liche Konstruktion der Rahmen
ermöglicht ihre Montage auch über Stüt-
zenverbindungen hinweg. Selbst der größte
der wie ein Fachwerk ausgebildeten Rah-
men wiegt nur 14 kg; die größte der vier
Stützen wiegt nur 22 kg. Die Systemteile
können also leicht von einer einzigen Per-
son transportiert und montiert werden.

IKEA, Freiburg; Fa. Dyckerhoff & Widmann AG, Freiburg

Die Verbindungsrahmen: 2,4 m


1,2 m
Stützenachse 1,061 m
Stützenachse

1,195 m
1,195 m

1,00 m
1,00 m

0,922 m 2,122 m

3,0 m
1,8 m Stützenachse 1,361 m
Stützenachse

1,195 m
1,00 m
1,195 m
1,00 m

1,522 m 2,722 m

25

Flansch
Der Drehmechanismus des Hakenkopfbolzens in Kom-
bination mit einem Keil ermöglicht einer Person, ohne 4
zusätzliche Hilfe jede Rahmengröße zu montieren. Durch
2
Festschlagen des Keils wird die Kraftschlüssigkeit der
Verbindung hergestellt. Die Kraftschlüssigkeit der Ver-
bindung kann man an der horizontalen Lage des Keiles 1

erkennen. Somit ist eine einfache Sichtkontrolle am


System möglich. 5

236 GASS Alu-Traggerüst-System


Das GASS Aluminium-Traggerüst-System
überzeugt durch seine hohe Tragfähigkeit.
Dies bedingt, dass insgesamt weniger Stüt-
zen und weitere Systemteile eingesetzt wer-
den müssen. Die vergleichsweise geringe
Anzahl der somit erforderlichen System-
teile bedeutet Zeiteinsparungen bei Mon-
tage und Demontage. Wegen der einfachen
und schnellen Handhabung sowie des leicht
zu verstehenden Zusammenbaus der Teile ist
dieses System anderen gegenüber schnel-
ler – es spart also auch hier an Arbeitszeit.
Durch die Kombinationsfähigkeit der ein-
zelnen Elemente ist GASS überaus flexibel.

OBI Baumarkt, Freiburg; Fa. Dyckerhoff & Widmann AG, Freiburg

Adidas France; F-Landersheim (Elsass), Fa. Cinor; F-Brumath (Elsass)

25

Verwaltungsgebäude NE; CH-La-Chaux-de-Fonds, Fa. Piemontesi; CH-La-Chaux-de-Fonds

GASS Alu-Traggerüst-System 237


Der Aussteifungsriegel:
Müssen auf engstem Raum große Lasten ab-
getragen werden, sind zusätzliche Stützen
erforderlich. Mit dem Aussteifungsriegel
Formteile Formteile
400 können diese zusätzlichen Stützen
kraftschlüssig z. B. an einen vorhandenen
Spindellänge d
Turm angeschlossen werden. c

Aussteifungsriegel
Aussteifungsriegel
Ihre Vorteile:
1000
„ größte Lastabtragung
+ Verlängerungsstütze

ĺweniger Material
a
„ einfachste Montage
H = Höhe

L = Stütze

400 mm
ĺschneller Zusammenbau
„ geringes Gewicht durch Aluminium- 1000

Konstruktion
„ flexible Kombinierbarkeit a

ø 48 x 3
1000
122.0

Die Rahmenanordnung: b 80

Ein weiterer Vorteil der Rahmenbeschaffen- Detail: Aussteifungsriegel 400

heit ist, dass Rahmen auch über Stützenver-


bindungen hinweg montiert werden können.
Dieses ist sehr wichtig bei der Berechnung
der Anzahl und Anordnung der Rahmen. Der
Abstand zwischen 2 Rahmen sollte 1,50 m
nicht überschreiten, damit ein sicheres Auf-
bauen des Systems gewährleistet ist.

25

238 GASS Alu-Traggerüst-System


Die Jochträger:
Beim GASS Aluminium-Traggerüst-System
ist das Joch ein 22,5 cm hoher Aluminium-
träger. Dessen statische Werte (zulässige
Querkraft, zulässiges Biegemoment, Träg-
heitsmoment) sind auf das Gesamtsystem
abgestimmt. Für die verschiedensten Anfor-
derungen auf der Baustelle gibt es Träger
mit Längen von 1,80 m bis 7,20 m.

Die Unterzugträger:
Ein weiterer wichtiger Bestandteil des GASS
Aluminium-Traggerüst-Systems ist der Unter-
zugsquerträger. Auf die Stützen montiert,
dient dieser vornehmlich dazu, Unterzüge
zusammen mit der Decke zu schalen und
zu betonieren oder Fertigteile abzustützen.

Die Laufkonsolen:
Großen Nutzen können GASS Konsolen
bringen. Diese laden 1,20 m aus und sind je-
weils für eine Vertikalbelastung bis zu 12 kN
ausgelegt. Sie gewährleisten, als Gerüst-
oder Laufkonsolen eingesetzt, sicheres Ar-
beiten z. B. an Deckenrändern.
Wird die Universalspindel 500 mm anstelle
des Geländerpfostens eingesetzt, können
so Auskragungen bis zu 2,00 m abgestützt
werden.

25

Hôpital Kirchberg; L-Luxemburg, Arge Luxgio; L-Sandweiler

GASS Alu-Traggerüst-System 239


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Alu-Stütze 940.032.9003 Geländerpfosten 5,50


108,4 cm
940.032.1140 140 cm 8,04
940.032.1249 249 cm 12,73
940.032.1358 358 cm 17,41
940.032.1467 467 cm 22,10

Alu-Zwischenstütze Gerüstrohr

940.032.2140 140 cm 9,54 652.021.1000 100 cm 3,60


940.032.2249 249 cm 14,23 652.021.1500 150 cm 5,70
940.032.2358 358 cm 18,91 652.021.2000 200 cm 7,60
940.032.2467 467 cm 23,60 652.021.2500 250 cm 9,50
652.021.3000 300 cm 11,40
652.021.3500 350 cm 13,30
652.021.4000 400 cm 15,20
652.021.5000 500 cm 19,00
652.021.6000 600 cm 22,80

Kopf- Fußspindel

940.032.3078 78 cm 6,60 183.002.0002 Drehkupplung für 1,00


940.032.3168 168 cm 11,30 Gerüstrohr an Stützen

183.002.0009 Drehkupplung für 1,50


Verbindungsrahmen Gerüstrohr an Spindel

25 940.032.4120 120 cm 8,10


940.032.4180 180 cm 9,90
940.032.4240 240 cm 12,90
940.032.4300 300 cm 14,20
183.002.0021 Drehkupplung für 1,00
Gerüstrohr an Alu-
Stützen

Laufkonsole

940.032.9002 93 cm 3,00
940.032.9001 120 cm 4,00 940.032.9031 Aussteifungsriegel 400 2,00

Technische Änderungen vorbehalten

240 GASS Alu-Traggerüst-System


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

940.032.9032 Montagehebel 6,40 183.001.0003 Verbindungsteil 0,75


H 20 / H 20
183.002.0017 Verlängerung 3,00
Montagehebel

Unterzugquerträger 183.002.0005 Verbindungsteil 0,25


Stütze / Alu-Träger
940.032.6120 120 cm 10,70
940.032.6180 180 cm 16,10
940.032.6240 240 cm 21,40

Gerüstbelag 183.002.0004 Verbindungsteil 0,25


Stütze / Stütze
940.032.7180 180 cm 16,70
940.032.7240 240 cm 19,00
940.032.7300 300 cm 22,80

940.032.9043 Laufradeinheit kpl. 28,50 183.002.0012 Verbindungsteil 0,83


Stütze / Spindel

940.032.9070 Gass Barelle 67,00

183.002.0007 Fuß- / Kopfplatte, 9,20


Schwenkbar

940.033.9001 Hub- und Fahrgerät 84,00

Alu-Träger
940.032.8180 180 cm 16,10
25
940.032.8240 240 cm 21,40
940.032.8300 300 cm 26,80
940.032.8360 360 cm 32,00
940.032.8420 420 cm 37,50
940.032.8480 480 cm 42,90
940.032.8540 540 cm 48,20
940.032.8600 600 cm 53,50
940.032.8720 720 cm 64,20

183.002.0001 Verbindungsteil 0,50


H 20 / Alu-Träger

Technische Änderungen vorbehalten

GASS Alu-Traggerüst-System 241


Abstützungen + Verbrauchsmaterial

www.paschalinternational.com
Verbrauch
Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Richtstrebe RS/RSK 187.500.0003 LOGO/Athlet Richtstre- 2,00


benanhängung kpl.
189.005.0006 180-290 cm 11,00
189.005.0007 260-400 cm 20,00
189.005.0008 460-600 cm 36,00
189.005.0009 620-760 cm 84,00
181.000.0004 Anhänge- und Klemm- 4,30
halterung GE kpl. (ohne
Steckbolzen)

Richtstrebe
182.000.0096 Richtstrebenanhängung 2,40
Trapezträger-Rundscha-
189.005.0015 255-405 cm 33,50
lung
189.005.0016 400-620 cm 54,50
189.005.0017 620-1000 cm 110,00

189.001.0069 Steckbolzen 130 kpl. 0,30


189.001.0070 Steckbolzen 100 kpl. 0,27

Richtstrebe BKS
189.005.0041 Erdnagel ø 20 x 55 cm 1,70
189.005.0010 710-850 cm 146,00 geschmiedet
189.005.0060 840-980 cm 167,00

PVC-Rohr ø 22 mm mit
Kappen (montiert)
Länge:
189.011.0150 15,0 cm % 4,00
Abstützung spindelbar 189.011.0175 17,5 cm % 4,50
189.011.0200 20,0 cm % 5,00
189.005.0001 105-150 cm 9,50 189.011.0240 24,0 cm % 5,70
189.005.0000 180-290 cm 14,00 189.011.0250 25,0 cm % 5,80
189.011.0300 30,0 cm % 6,50
189.011.0350 35,0 cm % 7,60
189.005.0023 Fußplatte 3-Loch kpl. 3,60 189.011.0365 36,5 cm % 7,90
26 189.011.0400 40,0 cm % 8,70
189.011.0450 45,0 cm % 10,50
189.011.0500 50,0 cm % 11,00

189.010.3000 Standardlänge 300 cm 0,50


ohne Kappen
189.005.0033 Plattenendgelenk BKS 7,20

189.014.0001 PVC-Kappe ø 22 mm % 1,10

180.000.0025 Richtstrebenanhängung 2,50


Raster kpl. 189.014.0009 PVC-Stopfen ø 22 mm % 0,40

Technische Änderungen vorbehalten

244 Abstützungen + Verbrauchsmaterial


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg
Faserbetonrohr rund, für
PVC-Rohr ø 26 mm Einsatz mit Konen Lichte
mit Kappen (montiert) Weite: 22 mm
Länge: Wandstärke Rohrlänge

189.042.0150 15,0 cm % 5,00 189.016.0100 12,0 10,0 % 15,00


189.042.0175 17,5 cm % 5,50 189.016.0120 14,0 12,0 % 18,00
189.042.0200 20,0 cm % 6,00 189.016.0130 15,0 13,0 % 19,50
189.016.0140 16,0 14,0 % 21,00
189.042.0240 24,0 cm % 7,10
189.016.0160 18,0 16,0 % 24,00
189.042.0250 25,0 cm % 7,20
189.016.0180 20,0 18,0 % 27,00
189.042.0300 30,0 cm % 8,80
189.016.0200 22,0 20,0 % 30,00
189.042.0350 35,0 cm % 10,00 189.016.0210 23,0 21,0 % 31,50
189.042.0365 36,5 cm % 10,40 189.016.0220 24,0 22,0 % 33,00
189.042.0400 40,0 cm % 11,20 189.016.0230 25,0 23,0 % 34,50
189.042.0500 50,0 cm % 13,60 189.016.0260 28,0 26,0 % 39,00
189.016.0280 30,0 28,0 % 42,00
189.041.2000 Standardlänge 200 cm 0,41 189.016.0310 33,0 31,0 % 46,50
ohne Kappen 189.016.0320 34,0 32,0 % 48,00
189.016.0330 35,0 33,0 % 49,50
189.016.0340 36,0 34,0 % 51,00
189.016.0345 36,5 34,5 % 51,75
189.016.0360 38,0 36,0 % 54,00
189.014.0015 PVC-Kappe ø 26 mm % 1,30 189.016.0380 40,0 38,0 % 57,00

189.016.1250 Standardlänge 125 cm 1,85

189.014.0003 PVC-Aufsteckkonus % 0,49


ø 22 mm

189.014.0016 PVC-Stopfen ø 26 mm % 0,60


189.018.0044 PVC-Innenstopfen % 1,00
ø 22 mm

Faserbetonrohr rund, für


Einsatz mit Dichtungs-
kappen
Lichte Weite: 27 mm
189.012.2000 PVC-Rohr ø 32 mm % 0,64 Wandstärke Rohrlänge
Standardlänge 200 cm 189.043.0118 12,0 11,8 % 15,00
189.043.0138 14,0 13,8 % 18,00
189.043.0148 15,0 14,8 % 19,50
189.043.0158 16,0 15,8 % 21,00
189.043.0178 18,0 17,8 % 24,00 26
189.043.0198 20,0 19,8 % 27,00
189.043.0218 22,0 21,8 % 30,00
189.014.0013 PVC-Kappe ø 32 mm % 1,70 189.043.0228 23,0 22,8 % 31,50
189.043.0238 24,0 23,8 % 33,00
189.043.0248 25,0 24,8 % 34,50
189.043.0278 28,0 27,8 % 39,00
189.043.0298 30,0 29,8 % 42,00
189.043.0328 33,0 32,8 % 46,50
189.043.0338 34,0 33,8 % 48,00
189.043.0348 35,0 34,8 % 49,50
189.014.0010 PVC-Stopfen ø 32 mm % 0,90 189.043.0358 36,0 35,8 % 51,00
189.043.0363 36,5 36,3 % 51,75
189.043.0378 38,0 37,8 % 54,00
189.043.0398 40,0 39,8 % 57,00

189.043.1250 Standardlänge 125 cm 2,12

Technische Änderungen vorbehalten

Abstützungen + Verbrauchsmaterial 245


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

189.014.0019 Dichtungskappe % 3,92 680.000.0050 PVC-Stopfen % 0,10


ø 27 mm, Einbaulänge für Ausgleichselement
2,5 mm in gespanntem (gefertigt bis Mitte 1993)
Zustand 1 mm

189.017.1250 Faserbetonrohr 2,80 680.000.0178 PVC-Stopfen % 0,25


ø 32 mm ø 23,5 + 24 mm für
Standardlänge 125 cm Ausgleichselement
Raster und GE

680.000.0083 PVC-Stopfen % 0,50


189.014.0005 PVC-Aufsteckkonus % 0,70 ø 29,5 mm für Athlet
ø 32 mm

680.000.0150 PVC-Stopfen % 0,50


189.018.0002 Mörtel 3/25 25,00 ø 21 mm versenkbar für
LOGO

189.014.0023 PVC-Stopfen % 0,50


ø 25 mm für Trapezträger
189.018.0014 Handverfüllpresse 1,00

189.014.0021 PVC-Verschlußpilz % 0,20


ø 34 mm für Rasterscha-
lung
189.018.0003 Verlängerungsdüse 0,03

Abstandleiste
Länge 250 cm
189.018.0001 2-Komponentenkleber 1,00 Betondeckung
mit Härter 940.025.0001 30 mm 0,56
26
940.025.0004 35 mm 0,65
940.025.0005 40 mm 0,70
940.025.0006 50 mm 1,03

Faserbetonstopfen
Länge 2 cm
Ringabstandhalter
189.018.0047 ø 22 cm % 1,70 für senkrechte Beweh-
rung ø 6-12 cm
189.018.0041 ø 27 cm % 2,30
Betondeckung
189.018.0049 ø 32 cm % 3,40
940.000.0572 25 mm % 0,60
940.000.0570 30 mm % 0,77
680.000.0033 PVC-Stopfen % 0,10 940.000.0573 35 mm % 1,10
für Stützenkopf 940.000.0575 40 mm % 1,60
940.000.0574 50 mm % 1,84

Technische Änderungen vorbehalten

246 Abstützungen + Verbrauchsmaterial


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

Distanz-4 Distanzhalter PASCHAL P300


für Bewehrungsmatten Betontrennmittel
und Abstandhalter zur
Schalung, für Beweh- 189.003.0011 200l Fass 187,00
rungsdurchmesser bis mit Auslaufhahn
12 mm
189.003.0013 30l Kunststoffkanne 25,00
Stabdurchmesser: 4 mm
Betondeckung: 30 mm
940.021.0001 15,0 cm % 2,10
940.021.0027 17,5 cm % 2,30
940.021.0002 20,0 cm % 2,60
940.021.0003 24,0 cm % 2,80
940.021.0004 30,0 cm % 3,50 PASCHAL P2000
940.021.0005 36,0 cm % 3,90 Betontrennmittel
umweltschonend

189.003.0018 200l Fass 187,00


mit Auslaufhahn
940.025.0020 Exzenter-Schalungsan- 0,17 189.003.0019 30l Kunststoffkanne 25,00
schlag aus PVC (ohne
Nagel)

940.014.0163 V2A Uni Betonanker 0,17 UNI-Hartmetallschaber


DW 15
940.018.0003 50 x 850 mm 1,00
mit 3 HM-Wendeplatten
940.018.0004 50 x 1300 mm 1,10
mit 3 HM-Wendeplatten
T-Profil
940.018.0001 100 x 850 mm 1,20
mit 6 HM-Wendeplatten
940.025.0010 21/18 x 2500 mm 0,19
940.018.0002 100 x 1300 mm 1,30
940.025.0011 38/22 x 2500 mm 0,36 mit 6 HM-Wendeplatten
940.018.0005 175 x 850 mm 1,40
mit 10 HM-Wendeplatten
940.018.0006 175 x 1300 mm 1,50
PVC-Dreikantleiste
mit 10 HM-Wendeplatten
189.015.0000 2,3 x 2,3 x 250 cm 0,35
189.015.0002 1,2 x 1,2 x 250 cm 0,16

26

Bandblech,
verzinkt für Fugenbänder,
Rollenlänge ca. 30 m
940.018.0010 Ersatz HM-Wendeplatten 0,02
940.100.0010 250 x 0,6 mm ca. 36,00 16,5 x 16,5 mm (mit
940.100.0011 200 x 0,6 mm ca. 30,00 Schrauben)
940.100.0012 150 x 0,6 mm ca. 22,00 940.018.0011 Ersatzmesser 0,04
940.100.0013 125 x 0,6 mm ca. 18,00 abgeschrägt 50 mm
940.018.0012 Ersatzmesser 0,07
abgeschrägt 100 mm
940.018.0013 Ersatzmesser 0,12
189.003.0009 Trennmittelspritze 5 l 4,30 abgeschrägt 175 mm

Technische Änderungen vorbehalten

Abstützungen + Verbrauchsmaterial 247


Teileliste
Art.-Nr. Bezeichnung kg Art.-Nr. Bezeichnung kg

187.500.0023 LOGO Unischaber 1,20 185.000.0037 Befestigungsteil 1,40


100 x 850 mm montiert

185.000.0038 Anhängeteil lose 0,60

930.007.0023 Bürstenleiste 0,17


für LOGO Unischaber

Schaberklinge für
LOGO Unischaber

670.200.0050 Links 0,018


670.200.0051 Mitte 0,019
670.200.0052 Rechts 0,018

941.015.0165 Sechskant-Steckschlüssel 3,70


SW 36/41

941.018.0051 Schalungshammer 0,80

941.015.0033 Maulschlüssel SW 46 0,75

26

941.014.0165 Spannstabschlüssel 0,90


DW 15

185.000.0039 Richtstrebenbefesti- 2,00


gung Pappstütze (D.
15-75 cm)

Technische Änderungen vorbehalten

248 Abstützungen + Verbrauchsmaterial


26

Abstützungen + Verbrauchsmaterial 249


TTR TTS Raster/GE

Trapezträger-Rundschalung mit Holzschalhaut Trapezträger-Rundschalung mit Stahlschalhaut Universalschalung Raster/GE


Radienverstellbare Rundschalung für Kläranlagen, Radienverstellbare Rundschalung für Kläranlagen, Universalschalung für Fundamente, Wände,
Behälterbau, Türme, Erlebnisbäder, Treppenhäuser, Behälterbau, Türme, Erlebnisbäder, Treppenhäuser, Stützen, Unterzüge, Schächte, Rundungen (Poly-
Garageneinfahrten, GaLa Bau Garageneinfahrten, GaLa Bau gone), GaLa Bau, Fertigteile

„ Stufenlos verstellbar für Durchmesser 2 bis „ Für Sichtbeton - perfekte Betonqualität, da „ AlsHand- und Großflächenschalung konzipiert
5 m und 5 m bis unendlich keine Schraubabdrücke „ Baukastenprinzip und ausgewogene Element-
„ Nur 0,28 bis 0,55 Spannstellen/m² „ Stufenlos verstellbar für Durchmesser 5 m bis sortierung garantieren systemmäßiges Schalen
„ Sofort einsatzfertig = Top-Schalzeiten unendlich auch bei komplizierten Grundrissen
„ Absolut rund und maßgenau „ Nur 0,28 bis 0,55 Spannstellen/m² „ Flachstahlrahmen garantiert Robust heit und
„ Systemlösungen für Vouten und Gefälle aus- „ Sofort einsatzfertig = Top-Schalzeiten Langlebigkeit
gleich „ Integrierte Krananhängung „ Kompatibel mit allen PASCHAL Systemen

„ Kompatibel mit allen PASCHAL Systemen „ Absolut rund und maßgenau „ Verbindungsbolzen als universelles Verbin-
„ Systemlösungen für Vouten und Gefälleaus- dungsmittel für alle Elementeund Zubehöre
gleich

Technische Daten Technische Daten Technische Daten


Segmentbreiten [cm] Segmentbreiten [cm] Elementbreiten [cm]
125,5 / 110,5; 62,5 / 55,5 (ø 2 – 5 m) 240 / 230; 120 /115; 60 / 57,5 Raster: 100 / 75 / 60 / 50 / 45 / 43 / 40 / 37 / 35 / 33 /
240 / 230 (222); 120 /115; 60 / 57,5 (ø 5 – f) 30 / 25 / 24 / 20 / 15 / 12 / 10 / 6 / 5; GE: 200 / 150

Segmenthöhen [cm] Segmenthöhen [cm] Elementhöhen [cm]


A 300 / 150 / 75 / 37,5 300 / 150 / 75 / 37,5 Raster: 150 / 125 / 75 / 62,5; GE: 275 / 250 / 150 / 125

Bauhöhe der Schalung [cm] Bauhöhe der Schalung [cm] Bauhöhe der Schalung [cm]
40 (gerader Zustand) 40 (gerader Zustand) Raster 7,5; GE 19,5 (7,5 + 12 Träger)

Schalhaut Schalhaut Schalhaut


Holz-Schalhaut 18 mm (ø 2 – 5 m); 21 mm (ø 5 – f) Stahlschalhaut 15 mm finnisches Birkensperrholz, 11-schichtig

Zulässiger Frischbetondruck Zulässiger Frischbetondruck Zulässiger Frischbetondruck


60 kN/m² nach DIN 18218 80 kN/m² nach DIN 18218 Raster: 35 kN/m² nach DIN 18218
GE: 60 kN/m² nach DIN 18218
Ebenheitstoleranzen Ebenheitstoleranzen
Tab.3, Zeile 7, DIN 18202 Tab.3, Zeile 7, DIN 18202 Ebenheitstoleranzen
Raster: Tab. 3, Zeile 6, DIN 18202
GE: Tab. 3, Zeile 7, DIN 18202

250 Systemübersicht
LOGO.3 LOGO alu Athlet

Wandschalung LOGO.3 Wandschalung LOGO alu Großflächenschalung Athlet


Großflächenschalung für Wohn- und Geschäfts- Leichtschalung für Baustellen ohne Kran und Schalung für extrem hohe Betondrücke (ins-
häuser, Industriebau, Ingenieurbau, Behälterbau. Ergänzung der LOGO.3 besondere SVB und leicht verdichtende Betone),
Industriebau, Ingenieurbau, Behälterbau, Wohn-
und Geschäftshäuser.

„ Wenig Spannstellen (0,62 Spannstellen/m²) „ Schnelle Elementverbindung mit Keilspanner „ Extrem wenig Spannstellen (0,57 Spannstellen/m²)

„ Schnelle Elementverbindung mit Keilspanner (nur 1,6 kg) „ Schnelle Elementverbindung mit der Athlet
(nur 1,6 kg Gewicht) „ Massives Rahmenprofil garantiert Robustheit Klammer
„ Profilierter Flachstahlrahmen garantiert Ro- und Langlebigkeit „ Hohe Stabilität und hervorragende Fluchtung

bustheit und Langlebigkeit „ Element 90 x 270 cm = nur 60 kg Gewicht nur durch 16 cm Rahmenhöhe
„ Schnelle Zubehörbefestigung an multifunk- 2 Spannstellen auf diese Höhe „ Schnelle Zubehörbefestigung durch multifunk-

tionalen Querprofilen „ Schnelle Zubehörbefestigung durch multi- tionale Querprofile


„ Stehender und liegender Einsatz aller Elemente funk tionale Querprofile „ Stehender und liegender Einsatz aller Elemente

„ Multielement für Ecken, Stützen, Endab stel- „ Kompatibel zu LOGO.3 „ Multielement für Ecken, Stützen, Endabstellungen

lungen „ Multielement für Ecken, Stützen, Endab stel- „ Ausgewogene Elementsortierung für system-

„ Ausgewogene Elementsortierung lungen mäßiges Schalen ohne bauseitige Lösungen

Technische Daten Technische Daten Technische Daten


Elementbreiten [cm] Elementbreiten [cm] Elementbreiten [cm]
240 / 135 / 90 / 75 / 60 /55 / 50 / 45 / 40 / 30 / 25 / 20 90 / 75 / 60 / 55 / 50 / 45 / 40 / 30 250 / 125 / 70 / 65 / 60 /55 / 50 / 45 / 30

Elementhöhen [cm] Elementhöhen [cm] Elementhöhen [cm]


340 / 305 / 270 / 240 / 135 / 90 / 75 270 / 135 280 / 250 / 140 / 70 A
Bauhöhe der Schalung [cm] Bauhöhe der Schalung [cm] Bauhöhe der Schalung [cm]
12 12 16

Schalhaut Schalhaut Schalhaut


15 mm finnisches Birkensperrholz, 11-schichtig 15 mm finnisches Birkensperrholz, 11-schichtig 18 mm finnisches Birkensperrholz, 13-schichtig

Zulässiger Frischbetondruck Zulässiger Frischbetondruck Zulässiger Frischbetondruck


70 kN/m² nach DIN 18218 60 kN/m² nach DIN 18218 92 kN/m² nach DIN 18218

Ebenheitstoleranzen Ebenheitstoleranzen Ebenheitstoleranzen


Tab. 3, Zeile 6, DIN 18202 Tab. 3, Zeile 6, DIN 18202 Tab. 3, Zeile 7, DIN 18202

Systemübersicht 251
Sonderschalung Multip Grip

Multifunktionale Arbeitsplattform Multip Verstellbare Stützenschalung Grip


Spezielle objektbezogene Schalungen für Bauteile, Die multifunktionale Arbeitsplattform mit aller- Verstellbare Stützenschalung mit hervorragenden
bei denen der Einsatz von Systemschalungen nicht höchstem Sicherheits-Standard Schalzeiten und hohe Sichtbetonanforderungen
oder nur bedingt möglich ist.

„ Schaffung jeder Geometrie und Oberfläche „ Schalung und Gerüste werden zusammen in „ Zum Ein- und Ausschalen sind lediglich die
möglich montiertem Zustand transportiert Spannvorrichtungen an einer Seite zu schließen
„ Ständige Montage von einzelnen Laufkonsolen, bzw. zu öffnen
„ Schachtschalungen Belägen und Seitenschutz entfällt „ Umsetzen mit nur 1 Kranspiel (Klapp mecha-
„ Besondere Stützenquerschnitte „ Zeitgewinn durch Klappmechanismus nismus)
„ Tunnelund Gewölbe „ Alle Vorschriften der BauBG (BGR 187) werden „ Einfache Befestigung von Betonierbühnen und
„ Sonderschalungen aus Stahl und Holz erfüllt Abstützungen
„ Von sicheren Arbeitsplätzen aus lassen sich „ Geringes Transportvolumen durch faltbare

alle Zubehörteile wie Verbindungsmittel und Stützenflügel


Spannstellen schneller bedienen
„ Wesentlich längere Lebensdauer als der her-

kömmliche Holzbelag

Technische Daten Technische Daten


Belagbreite Elementhöhen [cm]
LOGO.3 und Athlet 72 cm; 340 / 300 / 150 / 90
Trapezträger-Rundschalung 85 cm
A Verstellbereich
Belaglänge
20-60 cm, alle 5 cm
LOGO.3 und Athlet 240 / 135 cm;
Trapezträger-Rundschalung Außen 238 cm,
Innen 210 cm, (D t 7,00 m) Schalhaut
21 mm kunststoffbeschichtete
Birkensperrholz-Schalhaut
Zulässige Belastung
2,0 kN/m²
Zulässiger Frischbetondruck
80 kN/m² nach DIN 18218

252 Systemübersicht
Rundstützen PASCHAL Deck e-deck

Rundstützenschalung Deckenschalung Deckenschalung


Stahlschalung für runde und ovale Stützen Flexible Deckenschalung für Decken im Wohn- Deckenschalung für Einsätze auf Baustellen
ungs und Industriebau ohne Kranverfügbarkeit und dort, wo Aluminium
nicht eingesetzt werden soll.

„ Absolut dicht an den Elementstößen durch „ Wenig unterschiedliche Teile „ mit RASTER Universalschalung kombinierbar
versetzte Schalhaut „ Optimierter Materialeinsatz „ Unterzugslösungmit RASTER Universalschalung
„ Ovalstützen und runde Wandabschlüsse mit- „ Einsatz für alle Deckenstärken im System möglich
tels Raster-Verbindungselement „ Längenanpassung durch Überlappung der „ Kombination verschiedener Anwendungen

„ Mit Arbeitsplattform für sicheres Betonieren Träger


„ Hohe Einsatzzahlen, keine Entsorgungskosten „ Leichte Einzelteile Anwendungsmöglichkeiten
„ Für kleine Durchmesser keine Einschränkung „ Optimale Anpassung an jeden Grundriss „ Unterstützung mit Stützen/Traggerüst

der Betoniergeschwindigkeit „ Frei wählbarer Schalbelag „ die Elemente werden auf Träger aufgelegt
„ die Elemente werden in Träger eingelegt - evtl.

mit Fallkopf

Technische Daten Technische Daten Technische Daten


Elementhöhen [cm] Trägerlänge Elementgrößen [cm]
300 / 275 / 150 / 125 / 75 600 / 490 / 390 / 360 / 330 / 290 / 245 cm 60x125, 45x125, 30x125, 60x120, 45x120, 30x120
60x90, 60x85, 60x60, 60x55 30x60, 30x55
Durchmesser [cm] Trägerhöhe A
Material
100 / 90 / 80 / 70 / 60 / 50 / 45 / 40 / 35 / 30 / 25 cm 20 cm
Stahlrahmen mit 7,5 cm Bauhöhe
Schalhaut Maximale Belastung des H20 Trägers
Schalhaut
3 mm Stahlblech Zulässige Querkraft 11 kN
12 mm Birkensperrholz 9-schichtig
Zulässiges Biegemoment 5 kNm
Zulässiger Frischbetondruck
Träger
85 kN/m² nach DIN 18218 (ø 100 cm)
Länge 235 cm (mit Fallkopf 250 cm)
335 kN/m² nach DIN 18218 (ø 25 cm)
Länge 165 cm (mit Fallkopf 180 cm)

Deckenstärke
20 cm bzw. 30 cm

max. Einzelgewicht
~20 kg

Systemübersicht 253
Klettersystem 240 Klettervorrichtung 200 KBK

Klettervorrichtung Klettervorrichtung Kletterbühne KBK 180


Unterstützt die Effizienz und Wirtschaftlichkeit Das Komplettsystem für sicheres und wirtschaft- Arbeits- und Klettergerüst, das fertig montiert auf
von Klettersystemen, indem es sich flexibel an die liches Klettern die Baustelle angeliefert wird.
Bauwerksgeometrie anpassen lässt und größere
Schalungseinheiten erlaubt.

„ flexibleAnpassung an die Bauwerksgeometrie „ Einsetzbarmit allen Schalsystemen „ Einsetzbar mit allen Schalsystemen
bis zu +/- 15 Grad möglich „ Kletterkonsolezusammen mit dem Schalsys- „ Kletterbühne als Faltbühne mit geringem
„ hohe Tragfähigkeit tem großflächig umsetzbar Transportvolumen
„ Zeit- und Kostenersparnis durch Umsetzung

von großen Schalungseinheiten


„ lange Lebensdauer und Funktionsfähigkeit

durch Feuerverzinkung als Oberflächenschutz


„ hohes Maß an Arbeitssicherheit durch Arbeits-

räume vor und hinter der Schalung


„ geringes Transportvolumen durch modularen Technische Daten Technische Daten
Aufbau
Gerüstbreite Bühnenbreite
2,00 m 180 cm

Technische Daten Verkehrslasten Bühnenlänge


Arbeitsbühne: 3,0 kN/m² 295 cm; Eckbühne: 390 cm
Konsoltiefe Nachlaufgerüst: 1,0 kN/m²
2,40 m Konsolabstand
Einsatzhöhen 200 cm
bis 100 m über Gelände
Verkehrslasten
Zulässige Belastung der Träger
A Arbeitsbühne: 4,5 / 3,0 kN/m²
Schalungshöhen 3 kN/m² als Kletterbühne mit aufgestellter Schalung
Betonierbühne: 1,5 kN/m²
Nachlaufgerüst: 1,0 kN/m² bis 5,60 m 4,5 kN/m² als Arbeitsgerüst ohne Schalung
2 kN/m² als Arbeits- und Schutzgerüst mit
Verankerungen Schlaufenanhängung nach DIN 4420
Neigung
+ / - 15° Klettergerüstschuh mit Schraubanker M24
Klettergerüstschuh mit Kletterkonus M30 Verankerungen
Klettergerüstschuh mit Schraubanker M24
Zubehör Klettergerüstschuh mit Kletterkonus M30
Elementhalterungen und Höhenjustiereinrich- Schlaufenanhängung
tungen für alle PASCHAL Schalsysteme
Zugverankerung für Windbelastung Zubehör
Durchstiegsluken Eckbühnen, Einselkonsolen, Anschlussteil für
Einhängeschlaufen, Einhängeschuh M30, Konsol-
verlängerung, Geländerholm für Seitenschutz,
Nachlaufgerüst, Durchstiegsluken, Einhänge-
schlaufen nach DIN 4420

254 Systemübersicht
GASS PPL / PPpro PASCHAL Ident

Alu-Traggerüst-System GASS Software PPL PASCHAL-Plan light RFID-Technik optimierte Software


Alu-Traggerüst-System zur Ableitung von Die zentrale Software Lösung für Ihre Schal- PASCHAL Ident
Lasten aus großen Höhen in allen Bereichen des aufgaben Die PASCHAL Ident-Technologie verleiht jedem
Bauwesens damit versehenen Schalungselement Unver-
wechselbarkeit. Die hierdurch garantierte ein-
deutige Identifizierung ist eine Voraussetzung
„ Einsatz als Traggerüst, Deckentisch, Lastturm, „ Schalungsplanung
für Leasing.
oder Einzelstütze „ Einfache Grundriss eingabe
„ Leichte Bauteile „ Automatisches Verschalen
Vorteile durch den Einsatz von RFID-Technologie
„ Bis 6,5 m Höhe nur eine Stütze „ Exakte Materialliste
„ Unterstützung von betriebswirtschaftlichen
„ Variabel durch 8 Anschlussmöglichkeiten an „ Prüffähige Unterlagen zur Baustellenberech-
Prozessen
den Stützen nung „ Permanente Inventur
„ Schnelle Keilverbindung für den Anschluss „ Komplette Information über Betonvolumen
„ Vereinfachtes Anlagenmanagement
Rahmen/Stütze und Schalzeiten „ Bessere Rückverfolgbarkeit
„ Rahmenhöhe 1 m als Schutzgeländer bei „ Lagermanagement

vollflächiger Verkehrslast von 1,5 kN/m² „ Für alle Schalsysteme


„ Als Schaltisch mit Kran umsetzbar
Nachrüstung von Baugeräten mit RFID-Technik

Produktvorteile Leasing:
Technische Daten „ keine Aktivierung in der Bilanz erforderlich

„ kein unmittelbarer Liquiditätsabfluss durch


Maße Software PPpro PASCHAL-Plan pro Anschaffung und Zahlung des gesamten Kauf-
Stützenlänge: 467 / 358 / 249 / 140 cm preises
Rahmenbreite: 120 / 180 / 240 / 300 cm CAD 3D-Software für die Arbeitsvorbereitung
„ Finanzierung nach dem „Pay-as-you-earn“-
hochkomplexer Projekte
Prinzip möglich
Maximale Belastung „ Planungssicherheit durch fixe Nutzungsentgelte
Maximale Stiellast 140 kN A
und fixe Nutzungsdauer
„ Schalungsplanung „ Weiterverwertung des Investitionsobjektes nach

„ Kalkulation Ablauf des Leasing-Vertrags, dadurch wird die


„ Logistik Einsatz- und Markttauglichkeit des Leasing-
„ Kommunikation gutes gewahrt
„ Als Applikation von AutoCAD

* Alle Schalungselemente der LOGO.3 und der RASTER Universal-


schalung haben die RFID-Technik serienmäßig eingebaut.

Systemübersicht 255
Frischbetondruck
Beton

www.paschalinternational.com
Frischbetondruck auf lotrechte Schalungen
Beim Betonieren von lotrechten Wänden werden die einzelnen Schalungselemente und deren Verankerungen durch den Frischbetondruck
horizontal belastet. Die Größe des anzusetzenden Frischbetondrucks ist für unterschiedliche Einflussfaktoren in DIN 18218, Ausgabe
2010-01 geregelt.

In Bild 1 ist der Verlauf des Frischbetondrucks


über die Betonierhöhe H dargestellt. Der
Frischbetondruck nimmt ausgehend von der
Betonoberfläche nach unten hin bis zur
hydrostatischen Druckhöhe hs gleichmäßig

h
zu. Die hydrostatische Druckhöhe hs kann
mit dem maximalen Frischbetondruck ıhk,max

hs
und der Wichte Ȗc des Frischbetons zu

hE = v · t E
hs = ıhk,max / Ȗc ermittelt werden. Für die
Differenz zwischen hydrostatischer Druck- Frischbeton
höhe und der Betonierhöhe bei Erreichen
des Erstarrungsendes hE wird ein kon-
H

stanter Druckverlauf angenommen. Ist die


gesamte Betonierhöhe H größer als hE, tritt
der Frischbetondruck als Wanderlast über
die Schalungshöhe auf.

Der hydrostatische Frischbetondruck Erstarrter Beton


ıhk,max,hydr = Ȗc · H ist, beim Einbau des Betons (Festbeton)
gegen die Steigrichtung (von oben), der
größtmögliche Wert des Frischbetondrucks. ıhk,max ıhk,max,hydr
Auch wenn sich infolge ungünstiger Ein-
flüsse nachfolgend ein höherer Wert für
den Frischbetondruck ergibt ist er als oberer Bild 1: Verlauf des Frischbetondrucks

Grenzwert maßgebend.

In DIN 18218 wird der Frischbetondruck als


charakteristischer Wert der Einwirkung ıhk
angegeben. Für die Bemessung von Scha-
lung und Rüstung inklusive Ankern ist der
Bemessungswert ıhd = ȖF · ıhk zu verwenden.
Der Teilsicherheitsbeiwert ȖF für die Nach-
weise im Grenzzustand der Tragfähigkeit
beträgt bei ungünstiger Auswirkung 1,5. Bei
günstiger Wirkung sollte der Teilsicherheits-
beiwert des Frischbetondrucks von ȖF = 1,0
B verwendet werden.

Lagerhalle, Endingen; Fa. Ernst Späth, Endingen

258 Frischbetondruck
Die Betone sind entsprechend ihrer Konsistenz nach DIN EN 206-1, DIN 1045-2 und
DAfStb-Richtlinie in sieben Klassen eingeteilt.
Konsistenzklasse Ausbreitmaß [mm]
F1 - steif (KS, K1) d 340
F2 – plastisch (KP, K2) 350 - 410
F3 – weich (KR, K3) 420 - 480
F4 – sehr weich (KF) 490 - 550
F5 – fließfähig 550 - 620
F6 – sehr fließfähig t 630
SVB - selbstverdichtend t 700

Tabelle 1: Konsistenzklassen und Ausbreitmaße

Die charakteristischen Werte des horizontalen Frischbetondrucks ıhk,max können nach Tabelle 2
für die verschiedenen Konsistenzklassen in Abhängigkeit von der Steiggeschwindigkeit
berechnet werden.
maximaler Frischbetondruck bei
Konsistenzklasse Einbau gegen die Steigrichtung
(von oben) hk,max [kN/m²]
F1 (5 · v + 21) · K1 t 25
F2 (10 · v + 19) · K1 t 25
F3 (14 · v + 18) · K1 t 25
F4 (17 · v + 17) · K1 t 25
F5 25 + 30 · v · K1 t 30
F6 25 + 38 · v · K1 t 30
SVB 25 + 33 · v · K1 t 30
v Steiggeschwindigkeit [m/h]
K1 Faktor zur Berücksichtigung des Erstarrungsverhaltens nach Tabelle 3

Tabelle 2: charakteristische Werte des maximalen horizontalen Frischbetondrucks

Der Einfluss des Erstarrungsverhaltens auf den Frischbetondruck wird durch die Faktoren K1 nach Tabelle 3 berücksichtigt.
Konsistenzklasse Faktor K1

Erstarrungsende Erstarrungsende Erstarrungsende Allgemein b B


tE = 5 h tE = 10 h tE = 20 h
F1 a 1,0 1,15 1,45 1 + 0,03 · (tE – 5)
a
F2 1,0 1,25 1,80 1 + 0,053 · (tE – 5)
a
F3 1,0 1,40 2,15 1 + 0,077 · (tE – 5)
a
F4 1,0 1,70 3,10 1 + 0,14 · (tE – 5)
F5, F6, SVB 1,0 2,00 4,00 tE / 5
a
gilt für Betonierabschnitte mit einer Höhe H bis 10m
b
gilt für 5 h d tE d 20 h; tE in h

Tabelle 3: Faktoren K1 zur Berücksichtigung des Erstarrungsverhaltens

Frischbetondruck 259
Das Erstarrungsende tE eines Frischbetons wird von seiner Zusammensetzung und den
Temperaturbedingungen bestimmt und ist bei der Erstprüfung zu ermitteln. Für Betone mit
einer Festigkeitsklasse von mindestens C20/25 und ohne Verwendung von Verzögerern
können die Erstarrungszeiten aus den folgenden Erfahrungswerten abgeschätzt werden:

Abschätzung des Erstarrungsendes


tE = 5 Stunden gilt bei Betonen
„ mit Festigkeitsentwicklung „schnell“ nach DIN EN 206-1 und Betontemperaturen über

+15°C
„ mit Festigkeitsentwicklung „mittel“ und Betontemperaturen über +20°C

tE = 7 Stunden gilt bei Betonen


„ mit Festigkeitsentwicklung „schnell“ nach DIN EN 206-1 und Betontemperaturen über
+10°C
„ mit Festigkeitsentwicklung „mittel“ und Betontemperaturen über +15°C

„ mit Festigkeitsentwicklung „langsam“ und Betontemperaturen über +20°C

Den Gleichungen der Tabelle 2 liegen folgende Annahmen zugrunde:

„ Die Frischbetonrohwichte beträgt Ȗc = 25 kN/m³.


„ Das tatsächliche Erstarrungsende des in die Schalung eingebauten Frischbetons über-
schreitet tE nicht.
„ Der Frischbeton der Konsistenzklassen F1 ÷ F6 wird mit Innenrüttlern verdichtet.
„ Die Schalung ist dicht.
„ Die mittlere Steiggeschwindigkeit v beträgt bei Verwendung von Betonen der Konsi-
stenzklassen F1 ÷ F4 an jedem Punkt höchstens 7,0 m/h.
„ Der Beton wird gegen die Steigrichtung (von oben) eingebracht.

Weicht die Frischbetonrohwichte von Ȗc = 25 kN/m³ ab, ist der ermittelte Frischbetondruck
ıhk,max mit dem Faktor K2 = Ȗc / 25 zu multiplizieren.

Ȗc [kN/m³] K2

10 0,40
15 0,60

B 20 0,80
25 1,00
30 1,20
35 1,40
40 1,60

Tabelle 4: Faktor K2 zur Umrechnung bei von 25 kN/m³ abweichender Frischbetonrohwichte

260 Frischbetondruck
Stimmt die Frischbetontemperatur Tc,Einbau
nicht mit der Referenztemperatur Tc,Ref, die
der Ermittlung des Erstarrungsendes tE zu-
grunde liegt, überein ist der Frischbetondruck
anzupassen. Hierbei darf die Frischbeton-
temperatur bei Betonen der Konsistenzklas-
sen F1 bis F4 nicht mehr als 10 K und bei F5,
F6 und SVB nicht mehr als 5 K von der Re-
ferenztemperatur abweichen.
Übersteigt die Frischbetontemperatur beim
Einbau des Betons Tc,Einbau die Referenztem-
peratur Tc,Ref , darf der Frischbetondruck
ıhk,max je 1 K Temperaturdifferenz um 3 %
vermindert werden, höchstens jedoch um
30 %.
Ist die Frischbetontemperatur beim Einbau
des Betons Tc,Einbau niedriger als die Referenz-
temperatur Tc,Ref oder kann eine höhere
Frischbetontemperatur als Tc,Ref nicht auf-
recht erhalten werden, muss der Frischbe-
tondruck ıhk,max bei den Konsistenzklassen
Flachsilo, Süderbrarup; Fa. Max Giese, Büdelsdorf F1 bis F4 je 1 K Temperaturdifferenz um
3 % und bei den Konsistenzklassen F5, F6
und SVB je 1 K Temperaturdifferenz um 5 %
erhöht werden.

Wird der Beton von unten eingebaut ist für


den Betondruck ıhk,max mindestens der hy-
drostatische Frischbetondruck bezogen auf
die Einfüllstelle anzusetzen. Hierbei sollte
die maximale Höhendifferenz zwischen der
Einfüllstelle und dem Betonspiegel 3,5 m
nicht übersteigen.

Zur exakten Ermittlung des vorhandenen


Frischbetondrucks bzw. der Zugkraft auf
dem Spannstab können an der Spannstelle
zwischen dem Schalungselement und der
Kugelgelenkplatte Druckmessdosen einge-
baut werden.
Der abzulesende Wert entspricht der vorhan-
denen Zugkraft auf dem Spannstab. Dieser B
kann mit der zulässigen Zugkraft des Spann-
stabs verglichen werden.
Der tatsächlich vorhandene Frischbetondruck
lässt sich aus der vorhandenen Zugkraft
und der Einflussfläche die auf die Spann-
stelle wirkt berechnen.

Frischbetondruck 261
Beispielberechnungen
Um die Vorgehensweise zur Ermittlung des Frischbetondrucks und die Auswirkungen abweichender Einflussgrößen zu veranschaulichen,
werden hier drei Berechnungsbeispiele gezeigt.

Betonierhöhe/Wandhöhe: H = 4,0 m Betonierhöhe/Wandhöhe: H = 4,0 m Betonierhöhe/Wandhöhe: H = 2,5 m


Konsistenz: F3 Konsistenz: F4 Konsistenz: F3
Steiggeschwindigkeit: v = 3,0 m/h Steiggeschwindigkeit: v = 3,0 m/h Steiggeschwindigkeit: v = 4,0 m/h
Vorgaben
Erstarrungsende: tE = 5 h Erstarrungsende: tE = 5 h Erstarrungsende: tE = 10 h
Tc,Einbau = Tc,Ref Tc,Einbau = 20°C; Tc,Ref = 25°C Tc,Einbau = Tc,Ref
Frischbeton-Rohwichte Ȗc = 25 kN/m³ Frischbeton-Rohwichte Ȗc = 25 kN/m³ Frischbeton-Rohwichte Ȗc = 25 kN/m³

K1 = 1,0
K1 = 1,4
ıhk,max = (17 · v + 17) · K1 t 25
K1 = 1,0 ıhk,max = (14 · v + 18) · K1 t 25
ıhk,max = (17 · 3,0 + 17) · 1 = 68 kN/m²
ıhk,max = (14 · v + 18) · K1 t 25 ıhk,max = (14 · 4,0 + 18) · 1,4 | 104 kN/m²
¨T = 20 – 25 = 5 K
ıhk,max = (14 · 3,0 + 18) · 1,0 = 60 kN/m² hs = 104 / 25 = 4,16 m
Erhöhung um 5 · 3 % = 15 %
hs = 60 / 25 = 2,4 m hs t H Æ ıhk,max,hydr ist maßgebend
ıhk,max = 68 · 1,15 | 78 kN/m²
hs d H 9 ıhk,max,hydr = Ȗc · H
hs = 78 / 25 = 3,12 m
ıhk,max,hydr = 25 · 2,5 =62,5 kN/m²
hs d H 9

Im Anhang zu DIN 18218 sind Diagramme für unterschiedliche Erstarrungsenden tE enthalten, aus denen die Höchstwerte des Frisch-
betondrucks abgelesen werden können. Hier wird die Vorgehensweise anhand von Beispiel 1 gezeigt.

150 6
1
SVB F4
125 5
hydrostatische Druckhöhe hs in m
Frischbetondruck ıhk,max in kN/m²

F6 F5
F3

100 4
F2
75 3

60 F1 2,4
B 50 2

Legende:
25 tE = 5 h 1
Ȗc = 25 kN/m³
1 – hydrostatisch bis tE
0 0
0 1 2 3 4 5 6 7
Steiggeschwindigkeit v in m/h

Bild 2: Diagramm zur Bestimmung des Frischbetondrucks ıhk,max in Abhängigkeit von der Steiggeschwindigkeit v und
der Konsistenzklasse bei einem Erstarrungsende tE von 5 h.

262 Frischbetondruck
B

Frischbetondruck 263
Vertriebsorganisation
Vertrieb

www.paschalinternational.com
Produkte, Beratung und Service:
Schnell verfügbar für erfolgreiche Bauprozesse

Erfolgreiche Bauprozesse setzen intelligente Bauelemente


und Werkzeuge voraus, die logistisch flexibel und zeitnah
auf der Baustelle angeliefert und sofort eingesetzt werden
können. PASCHAL bietet seinen Kunden eine hervorragende
internationale Produktverfügbarkeit einschließlich Beratung
und Service. Gesteuert vom Stammsitz PASCHAL-Werk G.
Maier GmbH im süddeutschen Steinach präsentiert die Un-
ternehmensgruppe mit Niederlassungen in Deutschland, in-
ternationalen Tochtergesellschaften, Repräsentanzen sowie
zahlreichen Handelspartnerschaften ein umfassend ausge-
bautes Servicenetz rund um den Betonbau:
Angefangen bei kompetenten Fachberatern und fundierten
Produktauslegungen über regional erreichbare Handels-
partner und zuverlässige Lieferservices bis hin zur versierten
Mitarbeiter-Einweisung vor Ort. Besonderen Komfort für
Kunden und Partner bietet der Anspruch von PASCHAL, stets
über einen klar definierten Ansprechpartner für seine Kunden
da zu sein: Einen Berater, der bei sehr guter Erreichbarkeit
alles rund um die im Bauprojekt benötigten PASCHAL Pro-
dukte in die Wege leitet und organisiert.
6 6

International

A Deutschland PASCHAL–DANMARK A/S PASCHAL SARL AG. SUD PASCHAL spol.s r.o. Sklad Beroun F Algerien
PASCHAL-Werk G. Maier GmbH Systemforskallinger Z.A. le Pragelinet Lidická ulice PASCHAL-Werk G. Maier GmbH
Stammwerk Steinach Ejby Industrivej 122 F-84500 Bollène CZ-226 01 Beroun Bureau de Liaison Algérie
Kreuzbühlstraße 5 DK-2600 Glostrup Tel.: +33 4 32 81 07 18 Tel./Fax: +420 311 62 66 23 2, Impasse Biarritz
D-77790 Steinach Tel.: +45 44 84 46 00 Fax: +33 4 32 81 08 36 beroun@paschal.cz Pins Maritimes
Tel.: +49 78 32 71 0 Fax: +45 44 84 46 66 commercial@paschal.fr DZ-16211 Alger
Fax: +49 78 32 71 209 glostrup@paschal.dk www.paschal.fr PASCHAL spol.s.r.o. Sklad Olomouc Tel.: +213 21 21 02 71
service@paschal.de www.paschal.dk U Panelárny 1 Fax: +213 21 21 93 05
www.paschal.de CZ-779 00 Olomouc service@paschal.dz
Tel./Fax: +420 585 31 34 76 www.paschal.dz
olomouc@paschal.cz

B Dänemark C Frankreich D Tschechische Republik E Schweiz G Bahrain


PASCHAL–DANMARK A/S PASCHAL SARL PASCHAL spol.s.r.o PASCHAL AG PASCHAL Concrete Forms Co. W.L.L.
Systemforskallinger 70, Avenue Albert Einstein Vyšehradská 23 Leuholz 21 Bahrain International Investment Park
Bredskriftsvej 24 Z.I. de Château d‘Eau CZ-128 00 Praha 2 CH-8855 Wangen / SZ P.O. Box 50510, Hidd
DK-8210 Århus F-77554 Moissy Cramayel Cedex Tel.: +42 02 21 59 45 94 Tel.: +41 55 440 80 87 Hidd 115, avenue 19, Bldg. 96
Tel.: +45 86 24 45 00 Tel.: +33 1 64 13 11 11 Fax: +42 02 21 59 45 92 Fax: +41 55 440 80 71 Kingdom of Bahrain
Fax: +45 86 24 56 01 Fax: +33 1 64 13 11 00 info@paschal.cz info@paschal.ch Tel.: +973 17 67 25 80
aarhus@paschal.dk commercial@paschal.fr www.paschal.cz www.paschal.ch Fax: +973 17 67 25 70
www.paschal.dk www.paschal.fr paschal@batelco.com.bh
www.paschal.de

266 Vertriebsorganisation
B
12 7
3 10 A D
N
C E 11 13
5
14 4
1 2
F I
H M

G J
K

L
L

H Jordanien J Dubai L Indien M Irak


PASCHAL-Werk G. Maier GmbH PASCHAL EMIRATES Co. L.L.C. PASCHAL Form Work (India) Pvt. Ltd. PASCHAL-Werk G. Maier GmbH
Representative Office Formwork and Scaffolding Plot No.901, Representative Office
Mohammed Al Naimat Street P.O.Box 638 Road No.46, Jubilee Hills Babilon District 929
Building no (22) - Ground Floor Umm Rammol/Rashidiya Hyderabad - 500033 Street no. 13
P.O. Box 3986 Dubai, U.A.E. Andhra Pradesh India House no. 25/1
JO-11953 Amman Tel.: +971 4 286 11 39 Tel.: +91 40 23 54 67 55 / 69 55 Baghdad, Al-Karada
Tel.: +962 6 556 03 50 Fax: +971 4 286 11 49 Fax: +91 40 23 54 69 89 service@paschal.de
Fax: +962 6 556 03 56 paschal@emirates.net.ae service@paschalindia.com www.paschalinternational.com
www.paschalinternational.com www.paschalinternational.com www.paschalindia.com
mail@paschal.jo

I Uzbekistan K Abu Dhabi PASCHAL Form Work (India) Pvt. Ltd. N Russland
CA PASCHAL FORMS LTD PASCHAL EMIRATES L.L.C. S.No 208-1/2, Bayyavaram Village, PASCHAL Representative
Khamsinskij r-on Abu Dhabi Branch Kasimkotta Mandal Office Russia
Str. Quruvchilar, 3 Bldg. 279, Mussaffah Vishakhapatnam Dist. 531031 Petrovka 27/3/3
UZ-700 146 Tashkent Commercial ME-10 India RUS-107031 Moskau
Tel.: +998 71 14 85 04 8 Abu Dhabi, U.A.E. Tel.: +91 89 24 24 40 53 Tel.: +7 495 650 51 70
Fax: +998 71 14 85 44 7 Tel.: +971 2 559 10 88 Fax: +91 89 24 24 40 55 Fax: +7 495 650 49 98
service@paschal.uz Fax: +971 2 559 10 98 service@paschalindia.com service@paschal.de
www.paschal.uz paschal.ad@emirates.net.ae www.paschalindia.com www.paschal.ru.com
www.paschalinternational.com

Vertriebsorganisation 267
1 Albanien 5 Italien 9 Neukaledonien Quadriga
KONTAKT Sh.p.k. Edilmig Coffrapac Nouvelle Handlowo Wslugowa Sp. Z o.o.
Rr. Frozina Plaku Nr. 40 Via Leopardi 29 B.P. 1379 Ul. Kasztanowa 6A/1
AL-1009 Tirana I-80044 Ottaviano (NA) Quartier Latin Dock Ducos PL-64-542 Mlodasko
Tel.: +355 42 34 76 91 Tel.: +390 81 8 27 82 32 98845 Noumea Nelle Caledonie Tel.:+48 61 295 02 80
Fax: +355 42 34 76 91 Fax: +390 81 8 27 81 38 Tel.: +687 76 69 99 Fax:+48 61 441 02 26
info@kontakt.al www.paschal.de Fax: +687 25 43 21 info@quadriga.pl
www.kontakt.al coffrapac@lagoon.nc www.quadriga.pl
www.paschal.fr

2 Aserbaidschan 6 Kanada 10 Niederlande 13 Rumänien


Fateh Contact Consulting inc. DE HON bekistingstechniek Helvetic Krypton Constructii SRL
Teymur Aliev Str. 67/71 4th floor 30 Black Ash trail Archimedesweg 13 Str. Motilor nr. 3/sector 3
AZ-1069 Baku Barrie, Ontario L4N 2S2 NL-8912 AK Leeuwarden RO-023701 Bucuresti
Tel.: +994 12 563 18 16 Canada Tel.: +31 58 2 55 55 88 Tel.:+40 742 49 19 12
Fax: +994 12 563 18 16 Tel.: +1 705 73 06 616 Fax: +31 58 2 55 55 80 office@helvetic.ro
contact@fateh.ws Fax: +1 705 81 29 570 info@de-hon.nl www.helvetic.ro
www.fateh.ws contacton@rogers.com www.de-hon.nl

3 Belgien 7 Litauen 11 Österreich 14 Saudi Arabien


DBS bekisting nv Prorentus Ltd. Schalbau Vitzthum Eifics
Industriezone Poortakker Paliuniskio 11 Nr. 214 PO Box. 69360
Poortakkerstraat 35 bus A LT-35114 Panevezys A-5091 Unken Salzburg SA-Dammam 31547
B-9051 Sint-Denijs-Westrem Tel.: +370 45 40 10 46 Tel.: +43 65 89 42 79 0 Tel.: + 966 3 802 9080
Tel.: +32 9 280 20 80 Fax: +370 45 40 10 47 Fax: +43 65 89 71 58 Fax: + 966 3 808 1197
Fax: +32 9 280 20 85 info@prorentus.lt schalbau@vitzthum.com info@eifics.com
info@dbs-bekisting.be www.prorentus.lt www.vitzthum.com www.eifics.com
www.dbs-bekisting.be

4 Georgien 8 Martinique 12 Polen 15 Spanien


SABA & C. Ltd. LOCAPRESS SAS PPU PALISANDER Sp.z.o.o Gallega de Alquileres, S.A
Kandelaki St. 65/18 Bois Rouge ul. Elewatorska 13/19 Pol. Ind. A Granxa/Paralela 3
GE-0160 Tbilissi MQ-97224 Ducos PL-15-620 Bialystok E-36400 Porriño. Pontevedra
Tel.: +995 32 38 44 54 Tel.: +596 42 01 01 Tel.: +48 85 67 68 159 Tel.:+34 986 34 65 50
Fax: +995 32 37 00 55 Fax: +596 42 01 10 Fax: +48 85 67 68 160 Fax:+34 986 34 66 13
info@saba.ge om@locapress.fr biuro@palisander.com.pl gadalsa@telefonica.net
www.saba.ge www.locapress.net www.palisander.com.pl www.gadalsa.com

268 Vertriebsorganisation
15

12 11

D
14
16 13

17
10
22

35
37
36 B
32 C
31 18
33
30 19 25
34 21 26
29 20
24 3
28
5
43
27 59 7
6
22
4 1

38 2
9
39
23 8
42

44

40 41

47
46 56
45
54

55 57
48 49

50 58
F
53
A
E

51
52

Deutschland
A Steinach C Gifhorn E München
PASCHAL-Werk G. Maier GmbH · Stammwerk Steinach PASCHAL-Werk G. Maier GmbH · Niederlassung Gifhorn PASCHAL-Werk G. Maier GmbH · Niederlassung München
Kreuzbühlstraße 5 · 77790 Steinach Nordhoffstraße 2 · 38518 Gifhorn Georg-Knorr-Straße 4 · 85662 Hohenbrunn
Tel.: 0 78 32 / 71-0 · Fax: 0 78 32 / 71-209 Tel.: 0 53 71 / 5 88 98-0 · Fax: 0 53 71 / 5 88 98-25 Tel.: 0 81 02 / 60 88 · Fax: 0 81 02 / 68 56
service@paschal.de · www.paschal.de www.paschal.de · service-gifhorn@paschal.de www.paschal.de · service-muenchen@paschal.de

B Berlin D Hamburg F Arnstorf


PASCHAL-Werk G. Maier GmbH · Niederlassung Berlin PASCHAL-Werk G. Maier GmbH · Service-Center Hamburg PASCHAL-Werk G. Maier GmbH · Niederlassung Niederbayern
Grenzgrabenstraße 13 · 13053 Berlin Max-Weber-Straße 27-31 · 25451 Quickborn Eggenfeldener Straße 38 a · 94424 Arnstorf
Tel.: 0 30 / 98 19 57-0 · Fax: 0 30 / 98 19 57-23 Telefon: 0 41 06 / 73065 · Fax: 0 41 06 / 75415 Tel.: 0 87 23 / 14 40 · Fax: 0 87 23 / 35 68
www.paschal.de · service-berlin@paschal.de www.paschal.de · service-hamburg@paschal.de www.paschal.de · service-arnstorf@paschal.de

Vertriebsorganisation 269
1 Carl Beutlhauser 7 Kurt König 13 Krause GmbH 19 Heinrich Grotemeier 25 Kurt König
Baumaschinen GmbH Baumaschinen GmbH Baumaschinen - Baugeräte Baumaschinen - Baugeräte Baumaschinen GmbH
Augustusweg 10 Baumaschinen · Baugeräte · Rüstjer Weg 2 Teichstraße 29 Baumaschinen · Baugeräte · Miet-
01109 Dresden Mietpark · Service 21739 Dollern 32257 Bünde park · Service
Tel.: +49 (0) 3 51 / 8 83 00 Oststraße 3 Tel.: +49 (0) 41 63 / 39 11 Tel.: +49 (0) 52 23 / 16 60 Kreuztor 9
Fax: +49 (0) 3 51 / 8 83 01 99 06526 Sangerhausen Fax: +49 (0) 41 63 / 28 89 Fax: +49 (0) 52 23 / 16 62 27 38126 Braunschweig
www.beutlhauser.de Tel.: +49 (0) 34 64 / 57 48 59 www.krause-baumaschinen.de www.grotemeier.de Tel.: +49 (0) 531 / 2 64 74 0
info@beutlhauser.de Fax: +49 (0) 34 64 / 57 42 44 info@krause-baumaschinen.de info@grotemeier.de Fax: +49 (0) 531 / 2 64 74 74
www.kurt-koenig.de www.kurt-koenig.de
info@kurt-koenig.de info@kurt-koenig.de

2 Rumpf + Schuppe GmbH 8 B.B.F. Baumaschinen, Bauser- 14 Stock B.I.G. GmbH 20 Stelter GmbH 26 Kurt König
Baumaschinen · Baugeräte · vice und Fahrzeuge Handels- und Baumaschinen Bautechnik Baumaschinen GmbH
Turmdrehkrane Vermietungs-GmbH Bültbek 32-34 Am Ölbach 38 Baumaschinen · Baugeräte · Miet-
Hirschfelder Ring 10 Zweigbetrieb Aue 22962 Siek 33334 Gütersloh park · Service
02763 Zittau Karlsbader Straße 1 Tel.: +49 (0) 41 07 / 9 01 0 Tel.: +49 (0) 52 41 / 4 00 04 0 Königweg 1
Tel.: +49 (0) 35 83 / 7 75 10 08321 Zschorlau Fax: +49 (0) 41 07 / 9 01 234 Fax: +49 (0) 52 41 / 4 00 04 24 39171 Dodendorf
Fax: +49 (0) 35 83 / 77 51 13 Tel.: +49 (0) 37 71 / 4 10 10 www.stock-big.com www.stelter-bautechnik.de Tel.: +49 (0) 391 / 6 25 12 0
www.rumpf-schuppe.de Fax: +49 (0) 37 71 / 41 01 20 info@stock-big.com mail@stelter-bautechnik.de Fax: +49 (0) 391 / 6 25 12 99
rumpf-schuppe@t-online.de www.bbf-bauservice.de www.kurt-koenig.de
info@bbf-bauservice.de info@kurt-koenig.de

3 Carl Beutlhauser 9 Nagel Baumaschinen 15 Heinrich Jensen 21 Heinrich Grotemeier 27 Elvermann GmbH
Baumaschinen GmbH Magdeburg GmbH Baumaschinen - Baugeräte Baugeräte - Abhollager Schaltechnik
Zweig-Niederlassung Cottbus Waldenburger Straße 1a Gress-Straße 12 Hofstraße 24 - Ziegelstraße 90 A Kleyer Weg 37
Drewitzer Str. 2 08373 Weidensdorf-Glauchau 25821 Bredstedt 33609 Bielefeld 44149 Dortmund
03042 Cottbus Tel.: +49 (0) 37 63 / 17 78 0 Tel.: +49 (0) 46 71 / 29 20 Tel.: +49 (0) 521 / 28 71 95 Tel.: +49 (0) 231 / 61 80 49 90
Tel.: +49 (0) 3 55 / 75 67 60 Fax: +49 (0) 37 63 / 17 78 47 Fax: +49 (0) 46 71 / 22 62 Fax: +49 (0) 521 / 2 79 96 Fax: +49 (0) 231 / 61 80 49 91
Fax: +49 (0) 3 55 / 7 56 76 17 www.nagel-gruppe.de Jensen-Baumaschinen@t-online.de www.grotemeier.de www.elvermann.de
www.beutlhauser.de info@nagel-gruppe.de info@grotemeier.de info@elvermann.de
info@beutlhauser.de

4 B.B.F. Baumaschinen, Bauser- 10 Martin Runge 16 Krapp Eisen GmbH & Co. KG 22 Kurt König 28 Elvermann GmbH
vice und Fahrzeuge Handels- und Baumaschinen GmbH Dornumer Straße 7 A Baumaschinen GmbH Schaltechnik
Vermietungs-GmbH · Hauptbetrieb Passower Chaussee/Straße 1 26607 Aurich Baumaschinen · Baugeräte · Miet- Zur Reithalle 72-76
Lausicker Straße 3 16303 Schwedt / Oder Tel.: +49 (0) 49 41 / 98 15 0 park · Service 46286 Dorsten-Lembeck
04668 Grimma Tel.: +49 (0) 33 32 / 43 15 0 Fax: +49 (0) 49 41 / 71 31 4 Söhrestraße 9 Tel.: +49 (0) 23 69 / 98 91 0
Tel.: +49 (0) 34 37 / 99 53 Fax: +49 (0) 33 32 / 43 15 30 www.krapp.de 34123 Kassel Fax: +49 (0) 23 69 / 98 91 35
Fax: +49 (0) 34 37 / 99 54 19 www.bmr-schwedt.de info@krapp.de Tel.: +49 (0) 561 / 5 79 86 0 www.elvermann.de
www.bbf-bauservice.de info@bmr-schwedt.de Fax: +49 (0) 561 / 5 79 86 79 info@elvermann.de
info@bbf-bauservice.de www.kurt-koenig.de
info@kurt-koenig.de

5 B.B.F. Baumaschinen, Bauser- 11 BAUFA Nord-Ost GmbH 17 Vernhold Nachf. 23 Kurt König 29 Vernhold Nachf.
vice und Fahrzeuge Handels- und Baumaschinen und Inh. Horst Rumpf Baumaschinen GmbH Inh. Horst Rumpf
Vermietungs-GmbH Servicegesellschaft Baumaschinen - Baugeräte Baumaschinen · Baugeräte · Miet- Baumaschinen - Baugeräte
Zweigbetrieb Torgau Helmshäger Straße 8 Kupferstraße 1 park · Service Fuggerstraße 24
Ernst-Thälmann-Straße 116/118 17489 Greifswald 26789 Leer Grüner Weg 1 48165 Münster
04886 Beilrode Tel.: +49 (0) 38 34 / 5 85 50 Tel.: +49 (0) 491 / 70 28 35418 Buseck Tel.: +49 (0) 25 01 / 922 6 10
Tel.: +49 (0) 34 21 / 71 70 72 Fax: +49 (0) 38 34 / 58 55 55 Fax: +49 (0) 491 / 7 20 62 Tel.: +49 (0) 64 08 / 50 07 0 Fax: +49 (0) 25 01 / 922 6 129
Fax: +49 (0) 34 21 / 71 70 74 www.baufa-nord-ost.de www.vernhold-baumaschinen.de Fax: +49 (0) 64 08 / 50 07 79 www.vernhold-baumaschinen.de
www.bbf-bauservice.de info@baufa-nord-ost.de info@vernhold-baumaschinen.de www.kurt-koenig.de info@vernhold-baumaschinen.de
info@bbf-bauservice.de info@kurt-koenig.de

6 Odenwälder 12 Stock B.I.G. GmbH 18 Kurt König 24 Kurt König 30 Hoffschulte-Kassens


Baumaschinen GmbH & Co. KG Baumaschinen Baumaschinen GmbH Baumaschinen GmbH GmbH & Co. KG
Weissenfelser Straße 72b Dorfstraße 54 Baumaschinen · Baugeräte · Miet- Baumaschinen · Baugeräte · Miet- Baumaschinen · Baugeräte
06217 Merseburg 18184 Roggentin park · Service park · Service Industriebedarf
Tel.: +49 (0) 34 61 / 82 60 0 Tel.: +49 (0) 3 82 04 / 70 80 Nenndorfer Straße 2 Grimsehlstraße 25 Hollefeldstraße 36
Fax: +49 (0) 34 61 / 82 60 10 Fax: +49 (0) 3 82 04 / 70 82 3 30952 Ronnenberg Ot Empelde 37574 Einbeck 48282 Emsdetten
www.baugeraetecenter.de www.stock-big.com Tel.: +49 (0) 511 / 94 63 97 0 Tel.: +49 (0) 55 61 / 79 01 0 Tel.: +49 (0)25 72 / 95 30 47
info@baugeraetecenter.de info@stock-big.com Fax: +49 (0) 511 / 46 19 24 Fax: +49 (0) 55 61 / 73 66 1 Fax: +49 (0) 25 72 / 95 30 48
www.kurt-koenig.de www.kurt-koenig.de www.hoffschulte-kassens.de
info@kurt-koenig.de info@kurt-koenig.de info@hoffschulte-kassens.de

270 Vertriebsorganisation
31 Eisen-Busch GmbH 37 Hoffschulte-Kassens 43 Scheidinger 49 Monte-Leone GmbH 55 BGU Baugeräte-Union
Baumaschinen - Baugeräte GmbH & Co. KG Baumaschinen Handel GmbH Tonolzbronner Str. 14 GmbH & Co.
Hovestraße 46-56 Baumaschinen · Baugeräte · Gewerbepark 4 73577 Ruppertshofen Maschinenhandels KG
48431 Rheine Industriebedarf 59514 Welver-Scheidingen Tel.: +49 (0) 71 76 / 4 53 30 0 Dettenheimer Straße 1
Tel.: +49 (0) 59 71 / 92 33 0 Dieselstraße 37 - 39 Tel.: +49 (0) 23 84 / 4 11 Fax: +49 (0) 71 76 / 4 53 30 28 91781 Weißenburg
Fax: +49 (0) 59 71 / 92 33 33 49716 Meppen / Ems Fax: +49 (0) 23 84 / 4 15 www.monte-leone.de Tel.: +49 (0) 91 41 / 86 01 38
www.eisen-busch.de Tel.: +49 (0) 59 31 / 8 03 0 www.sbh-baumaschinen.de info@monte-leone.de Fax: +49 (0) 91 41 / 86 01 30
info@eisen-busch.de Fax: +49 (0) 59 31 / 8 03 40 scheidinger-welver@t-online.de www.bgu.de
www.hoffschulte-kassens.de info@bgu.de
info@hoffschulte-kassens.de

32 Vernhold Nachf. 38 Hahn-Schalung 44 Lothar Herrmann 50 Mack GmbH 56 Nonner & Weiß GmbH
Inh. Horst Rumpf Schalungs- und Baubedarf · Baumaschinen GmbH Baumaschinen Baugeräte Schalungen - Baugeräte
Baumaschinen - Baugeräte Mietschalungen Benzstraße 15 Bauelemente Max-Planck-Straße 3
Katharinenstraße 7 Hermann-Seger-Straße 6-8 63457 Hanau Schnödhofweg 27 92224 Amberg
48529 Nordhorn 50226 Frechen Tel.: +49 (0) 61 81 / 9 57 30 86666 Burgheim Tel.: +49 (0) 96 21 / 67 13 0
Tel.: +49 (0) 59 21 / 1 66 56 Tel.: +49 (0) 22 34 / 5 60 61 Fax: +49 (0) 61 81 / 95 73 25 Tel.: +49 (0) 84 32 / 12 01 Fax: +49 (0) 96 21 / 67 13 30
Fax: +49 (0) 59 21 / 7 30 78 Fax: +49 (0) 22 34 / 1 49 88 www.herrmann-baumaschinen.de Fax: +49 (0) 84 32 / 83 67 www.nonner-weiss.de
www.vernhold-baumaschinen.de www.hahn-schalung.eu info@herrmann-baumaschinen.de www.mack-baugeraete.de nonner-weiss@t-online.de
info@vernhold-baumaschinen.de info@hahn-schalung.eu info@mack-baugeraete.de

33 Vernhold Nachf. 39 Fuchs Baumaschinen GmbH 45 HSB 51 Nagel Baumaschinen 57 Carl Beutlhauser
Inh. Horst Rumpf Am Schützenhof 1 Handels- und Servicegesell- Ulm GmbH Baumaschinen GmbH Zweignie-
Baumaschinen - Baugeräte 53119 Bonn schaft für Baumaschinen mbH Daimlerstraße 52 derlassung Regensburg
Rheinstraße 113-115 Tel.: +49 (0) 228 / 66 10 46 Matthias-Erzberger Straße 9 87437 Kempten Hoferstraße 26
49032 Osnabrück Fax: +49 (0) 228 / 66 44 33 66806 Ensdorf Tel.: +49 (0) 831 / 5 71 43 0 93057 Regensburg
Tel.: +49 (0) 541 / 66 90 50 www.fuchs-baumaschinen.de Tel.: +49 (0) 68 31 / 95 67 0 Fax: +49 (0) 831 / 7 88 94 Tel.: +49 (0) 941 / 6 95 66 0
Fax: +49 (0) 541 / 68 21 39 service@fuchs-baumaschinen.de Fax: +49 (0) 68 31 / 95 67 30 www.nagel-gruppe.de Fax: +49 (0) 941 / 6 95 66 30
www.vernhold-baumaschinen.de www.hsb-baumaschinen.de info@nagel-gruppe.de www.beutlhauser.de
vernhold.osnabrueck@t-online.de info@hsb-baumaschinen.de info@beutlhauser.de

34 Krapp Eisen GmbH & Co. KG 40 HSB 46 Odenwälder Baumaschinen 52 Roland Heber 58 Carl Beutlhauser
Heideweg 24 Handels- und Servicegesell- + Baugeräte GmbH Schalungstechnik GmbH Baumaschinen GmbH
49196 Bad Laer schaft für Baumaschinen mbH Großpartstraße 4-6 Waldesch 33 Tittlinger Straße 39
Tel.: +49 (0) 54 24 / 29 24 0 Zur Kiesgrube 3 67071 Ludwigshafen/ 88069 Tettnang 94034 Passau
Fax: +49 (0) 54 24 / 29 24 11 54338 Schweich-Issel Oggersheim Tel.: +49 (0) 75 42 / 5 20 60 Tel.: +49 (0) 851 / 70 00 42
www.krapp.de Tel.: +49 (0) 65 02 / 75 20 Tel.: +49 (0) 621 / 6 70 20 30 Fax: +49 (0) 75 42 / 5 35 15 Fax: +49 (0) 851 / 70 00 34
badlaer@krapp.de Fax: +49 (0) 65 02 / 74 20 Fax: +49 (0) 621 / 6 70 20 50 www.heber-schalungstechnik.de www.beutlhauser.de
www.hsb-baumaschinen.de www.odenwaelder-baumaschinen.de info@heber-schalungstechnik.de info@beutlhauser.de
info@hsb-baumaschinen.de info@baugeraetecenter.de

35 EVERS Schalungssysteme 41 Troglauer GmbH 47 Odenwälder 53 Nagel Baumaschinen 59 Kurt König


Heideweg 4 Baumaschinen - Baugeräte Baumaschinen GmbH Ulm GmbH Baumaschinen GmbH;
49377 Vechta-Langförden Saarlandstraße 379a Weinheimer Straße 58-60 Benzstraße 1 Baumaschinen Baugeräte
Tel.: +49 (0) 4447 / 96 99-0 55411 Bingen-Dietersheim 69509 Mörlenbach 89079 Ulm Mietpark Service
Fax: +49 (0) 4447 / 96 99-19 Tel.: +49 (0) 67 21 / 97 36 0 Tel.: +49 (0) 62 09 / 7 18 122 Tel.: +49 (0) 731 / 79 80 Friedrich-List-Straße 9
evers-schalung@t-online.de Fax: +49 (0) 67 21 / 97 36 50 Fax: +49 (0) 62 09 / 7 18 100 Fax: +49 (0) 731 / 4 29 53 99734 Nordhausen
www.evers-schalungssysteme.de www.troglauer.net www.odenwaelder-baumaschinen.de www.nagel-gruppe.de Tel.: +49 (0) 36 31 / 47 65-0
info@troglauer.net info@baugeraetecenter.de info@nagel-gruppe.de Fax: +49 (0) 36 31 / 47 65-79
www.kurt-koenig.de
info@kurt-koenig.de

36 Krapp Eisen GmbH & Co. KG 42 Jost GmbH 48 Elvermann GmbH 54 BGU Baugeräte-Union
Lindenstraße 106 Baugeräte - Stahlgerüste - Spe- Schaltechnik GmbH & Co.
49393 Lohne zialschalungen Im Sträßle 18 Maschinenhandels KG
Tel.: +49 (0) 4442 / 9 40 200 Weissenthurmer Straße 21- 25 71706 Markgröningen Hardtstraße 9
Fax: +49 (0) 4442 / 9 40 233 56070 Koblenz-Bubenheim Tel.: +49 (0) 71 45 / 93 600 0 91522 Ansbach
www.krapp.de Tel.: +49 (0) 261 / 57 93 70 Fax: +49 (0) 71 45 / 93 600 1 Tel.: +49 (0) 981 / 9 69 30-46
info@krapp.de Fax: +49 (0) 261 / 57 93 770 www.elvermann.de Fax: +49 (0) 981 / 9 69 30-39
www.jost-bautechnik.de info@elvermann.de www.bgu.de
info@jost-bautechnik.de info@bgu.de

Vertriebsorganisation 271
A Beratung 7, 8, 14 ff.
Abscheider 95, 228 Beteiligungen 7, 12
Abstützungen 88, 105, 111, 124, 139, 148, 168, 170, 172, 181, Betondruck 43, 67, 75, 105, 139, 175, 188, 195, 250 ff., 257 ff.
235, 243, 250 Biogasanlage 51, 54
Alu-Wandschalung LOGO (siehe auch LOGO) 104
Alu + Stahl Wandschalung kombiniert 125
Alu-Traggerüst-System GASS (siehe auch GASS) 232 ff., 255 C
Ankerkräfte 174 CAD 17, 24, 26, 28 ff.
Anwendungstechnik 17, 21, 28 Chip 36
Arbeitsgerüst 180, 213, 214 Combiklammer 43, 75, 105, 160
Arbeitsplattform (siehe Multip) 178 ff.
Arbeitssicherheit 180 ff., 212
Arbeitsvorbereitung 12, 25, 28 D
Athlet Großflächenschalung 138 ff. DAfStb-Richtlinie 259
s Abgehende Wand 145 Deckenrand 208
s Abstützungen/Konsolen 148 Deckenrandabschalung 199, 208
s
Athlet-Klammer 143 Deckenschalung (siehe auch PASCHAL Deck) 298 ff., 208
s
Aufstocken 147 Dienstleistungen 5, 7, 9, 12, 15, 17
s
Ebenheitstoleranzen 139, 140, 251 s
Service und Beratung 14 ff.
s
Einhäuptiges Schalen 150 s
Software PASCHAL-Plan 22 ff.
s Elementbreiten 139, 251 DIN 18202 43, 67, 75, 105, 139, 199, 250, 251
s
Elemente 142 DIN 18218 43, 67, 75, 105, 139, 175, 188, 195, 250 ff., 258 ff.
s Elementhöhen 139, 251 DIN EN 1045-2 259
s Endabstellung 145 DIN EN 206-1 259, 260
s Frischbetondruckaufnahme 140 DIN EN ISO 13
s Fugenbild 146 Distanzschiene 105, 115, 124, 139, 143, 157, 193
s
Großflächenelement 142 Durchstiegsluke 179, 182, 213, 214
s Gurthalterung 148 DWG-Schnittstelle 31
s Industriebau 151 DXF-Schnittstelle 26, 31
s
Ingenieurbau 151
s Klettern 149
s Kombischiene 148 E
s Multielement 144 Ebenheitstoleranzen 43, 67, 75, 105, 139, 199, 250, 251
s
Passelement 142 Eiform 60, 88
s
Schalhaut 139, 251 Einhäuptige Wände 59, 96, 126, 150, 167 ff., 199
s Spannschraube 143 Einhäuptiges Schalen 59, 84, 126, 167 ff.
s Spannstellen 141 Elektronische Nummer 34
s
Stützen 144, 194 Ellipsen 60, 88
s SVB 140
s
Technische Daten 139, 251
s
Teileliste 154 ff. F
s
Typische Einsatzbereiche 251 Fachberater 10, 12, 16, 17, 21
s Umsetzen 147 Fertigteile 95, 228, 239, 250, 251
s Verbindungsmittel 143 Finanzierung 18, 38
s Zulässiger Frischbetondruck 139, 251 Firmengeschichte 7 ff.
Aussteifungsriegel 400 233, 238 Fix-und-Fertig-Service 226
AutoCAD 28, 31 Fortbildung 21
E
Freizeitparks 57
Frischbetondruck 43, 67, 75, 105, 139, 175, 188, 195 250 ff.,
B 257 ff.
Bäder und Schwimmbecken 58 Frischbetondruck DIN 18218 43, 67, 75, 105, 139, 175, 188, 195,
Baustützen 199, 200, 202, 204 250, 257 ff.
Behälter 52, 54, 87, 89, 141, 250, 251 Frischbetondruck SVB/SCC 259, 261

Stichwortverzeichnis 273
Full Service 16 Klärbecken 45, 54
Fundamentschalung 48, 59, 75, 76, 80, 118, 250 Kletterbühne KBK 180 214
Fundamentspanner 75, 80, 118 Klettern 97, 127, 149, 210 ff., 254
Klettern und Bühnen 210 ff., 254
s Arbeitsgerüst 213, 214
G s
Arbeitsbühne 212
Garten- und Landschaftsbau 48, 56, 250 s
Betonierbühne 212
GASS Alu-Traggerüst-System 232 ff., 255 s
Durchstiegsluke 213, 214
s
Aussteifungsriegel 400 233, 238 s
Einhängeschuh 214
s
Joch 239 s
Fahrwagen 213
s Kopf- und Fußplatten 234 s Hebebühnen 218
s
Laufkonsolen 239 s
Hebebühnenträger 218
s
Spindeln 235 s
Kletterbühne KBK 180 214
s Stützen 235 s Klettereinheit 212, 213
s Technische Daten 233 s Klettergerüstschuh 213
s Teilelisten 240 ff. s Kletterkonsolen 212, 213
s
Tragkraft 234, 255 s
Kletterkonus 213
s
Unterzugsquerträger 239 s
Klettersystem 240 212
s
Verbindungsrahmen 236 s
Klettervorrichtungen 213, 254
Generalüberholung 16, 20 s
Nachlaufgerüst 212, 213
Großflächenschalung 104 ff., 138 ff. s Schutz- und Fanggerüst 214
Güteschutzverband Betonschalungen 13, 19 s
Sperrenkonsole SPK 270 216
s Sperrenschalung 216
s Technische Daten 212, 213, 214
H s Teileliste 219 ff.
H 20 Träger 199 ff., 201 Klotoiden 88
Hakenkopfbolzen 115, 147, 148, 208, 236 Kombinieren 159 ff.
Halbrunder Wandabschluss 162, 196 Kombi V-Halter 173, 174
Handelspartner 7, 12, 16, 17, 19, 21, 268 ff., 270 ff. Kompatibilität 159 ff.
Hebebühnen 218 Königsstühle 45
Holz-Sonderschalungen 226 ff. Kunststoffbeschichtete Schalhaut für Grip 188, 252
Holzträger 299 ff., 201
Hydrostatische Druckhöhe 258
L
Lagerverwaltung 25
I Leasing 18, 35, 38, 39
Identifizierung 34 Leistungsspiegel 31
IFC-Schnittstelle 30, 31 Lesegerät 35
Industriebau 86, 122, 151, 250, 251, 253 Liftschächte 218, 228
Ingenieurbau 29, 86, 87, 123, 140, 151, 251 Logistik 12, 16, 19, 28, 35
Isometrie 31 LOGO.3 + alu Wandschalung 104 ff.
s
Abstützungen/Konsolen 107, 113
s Alu 107, 124 ff.
J s Alu + Stahl kombiniert 125
Joch 239 s Ebenheitstoleranzen 105, 106, 251
Jochträger 200 ff., 233, 239 s
Einhäuptige Wände 126
Josef Maier 7 s Elementbreiten 128 ff., 251
E s
Elementhöhen 128 ff., 251
s
Endabstellung 106, 115
K s Fundamentschalung 118
Klappmechanismus 183, 188, 189, 252 s Industriebau 122
Kläranlagen 45, 47, 50, 52, 53, 54, 59, 68, 69, 77, 87, 126, 141, s
Ingenieurbau 123
151, 161, 162, 250 s Keilspanner 114

274 Stichwortverzeichnis
s
Klettern 127 P
s Kombischiene 113, 122 PASCHAL Deck Deckenschalung 200 ff., 253
s Krananhängung 122 s Baustütze 200 ff., 204
s LOGO alu 107, 126 ff. s H20 Träger 200 ff., 202
s Midi-Element 117 s Jochträger 201, 202
s
Multielement 116 s
Querträger 201, 202
s
Multiklammer 114 s
Technische Daten 199
s
Schächte 121 s
Teileliste 205
s
Schalhaut 105, 106, 251 s
Unterzüge 203
s
Spannschraube 115 PASCHAL Ident 32 ff.
s Stehend/liegend Einsatz 112 PASCHAL-Plan 16, 22 ff.
s
Stützen 116, 119 PASCHAL-Plan light 16, 24 ff.
s
Technische Daten 105, 251 s
3D 24, 25, 26
s Teileliste 128 ff. s Arbeitsvorbereitung 25
s Typische Einsatzbereiche 251 s DXF-Schnittstelle 26
s Verbindungsmittel 114, 115 s Grundriss 26
s
Wohnungsbau 120 s
Lagerverwaltung 25
s
Zubehörbefestigung 113 s
Manuelles Editieren 26
s
Zulässiger Frischbetondruck 105, 106, 124, 251 s
Materialliste 24, 25
s
Modul Design 24, 25, 27
s Modul Warehouse 24, 25, 27
s
Schaltakt 25
M s Schalungsplanung 23, 25
Maier Josef 7 s Zoomfunktion 26
Materialliste 17, 24, 25, 31 PASCHAL-Plan pro 16, 28 ff.
Miete 12 s 2D 30, 31
Mietgeräteservice 19 s
3D 30, 31
Mietlogistik 19 s Arbeitsvorbereitung 28
Mietpark 16 s AutoCAD 28, 30
Mietschalung 16, 19, 52, 61 s
Datenaustausch 30
Multip Multifunktionale Arbeitsplattform 178 ff. s DWG-Schnittstelle 30
s Arbeitssicherheit 180 s DXF-Schnittstelle 30
s Ausgleiche 183 s IFC-Schnittstelle 30
s
Durchstiegsluke 179, 182 s
Isometrie 31
s
Großflächiges Schalen 182 s
Leistungsspiegel 31
s Technische Daten 179 s Objektbibliothek 29
s Teileliste 184 ff. s Objektorientiertes CAD 29
s
Vormontage 181 s
Schnittstellen 30
s Wirtschaftlichkeit 180 s Traggerüste 29
s
Zulässige Belastung 179 s
Unterstützungen 29
Monteure (siehe Schalmeister) 12, 17, 58, 230, 231 Personalisierte Schalung 32 ff
Polygon 88, 250
Projektteam 9, 12

N
Nachlaufgerüst 212, 213
Niederlassungen 7, 8, 12, 17, 19, 21, 266, 269 Q E
Qualitätssicherung 13
Querträger 201, 202

O
Ovalstützen 90, 196, 229, 253

Stichwortverzeichnis 275
R Selbstverdichtender Beton 140, 258
Radienverstellbare Rundschalung (siehe Trapez) 42 ff. Seminare 12, 16, 21
Raster/GE Universalschalung 74 ff. Service 5, 7, 8, 12, 14 ff., 34
s Ebenheitstoleranzen 75, 250 Software 11, 16, 19, 21, 22 ff., 35
s Einhäuptige Wände 96 Sonderschalungen 224 ff.
s
Elementbreiten 75, 250 Sonderschalungsbau 16, 17, 224 ff.
s
Elemente 78 Sonderteile 224 ff.
s
Elementhöhen 75, 250 Spannstellen 43, 47, 59, 67, 68, 108, 117, 141, 250, 251
s
Elementverbindung 79 Sperrenkonsole SPK 270 216
s
Fertigteile 95 Sperrenschalung 216
s Fundamente 80 Stahl Sonderschalungen 226 ff.
s
GE-Klammer 79 Stützböcke 168 ff.
s
Industriebau 86 Stützen 90, 119, 144, 186 ff., 228, 252, 253
s Klettern 97 Stützenschalung Grip 188 ff., 252
s Rundungen 88 s Klappmechanismus 188, 189, 252
s Schächte/Hochbau 82 s Kunststoffbeschichtete Schalhaut 188, 252
s
Schächte/Tiefbau 83 s
Teileliste 190 ff.
s
Schalhaut 75, 250 Stützenschalungen 186 ff., 252, 253
s
Stützen 90, 292 s
Grip 188 ff., 252
s
Technische Daten 75, 250 s
Mit Raster-Elementen 192
s Teileliste 98 ff. s Mit LOGO-Elementen 193
s
Typische Einsatzbereiche 250 s
Mit Athlet-Elementen 194
s Unterzüge 92 s Rundstützenschalung 195 ff., 253
s Verbindungsbolzen 79 SVB 140, 257
s Wohnungsbau 84 Systemübersicht 250 ff.
s Zulässiger Frischbetondruck 75, 250
s
Zwangspunktlösungen 81, 94
Reinigung 16, 19, 20 T
Renovierung 16, 20 Technische Daten
Reparatur 16, 20 s
Alu-Traggerüst-System GASS 233
RFID 18, 36, 37 s Athlet 139, 251
Richtstrebe 105, 113, 139, 148, 244 s Deckenrandabschalung 199
Richtstrebenbefestigung Pappstütze 248 s Klettervorrichtungen 212, 213, 214, 218, 254
Rohwichte 252 ff. s
LOGO.3 + alu 105, 251
Runde Wände 52, 55, 59, 88, 160 ff., 250 s
Multip 179
Runder Wandabschluss 162 s PASCHAL Deck 199, 253
Rundschalung, radienverstellbar (siehe Trapezträger- s Raster/GE 75, 250
Rundschalung) 42 ff. s
Trapezträger-Rundschalung TTR 43, 250
Rundstütze 90, 162, 195 ff., 229, 253 s Trapezträger-Rundschalung TTS 67, 250
Rundstützenschalung 195 ff., 253 Teileliste
Rütteltiefe 261 s
Abstützungen und Verbrauchsmaterial 244 ff.
s
Athlet 154 ff.
s Deckenrandabschalung 209
S s e-deck 207
Schachtschalungen 76, 82, 83, 95, 121, 228 s Einhäuptiges Schalen 176 ff.
Schalhaut 20, 43, 67, 75, 105, 139, 188, 199, 250, 251, 253 s
LOGO.3 + alu 128 ff.
Schalmeister 12, 16, 17, 230, 231 s Multip multifunktionale Arbeitsplattform 184 ff.
E
Schalplan 17, 25, 26, 29, 31 s
PASCHAL Deck 205
Schalungsplanung 17, 23, 25, 28 s
Raster/GE 98 ff.
Schalungstechnik 13, 16, 21 s Rundstützenschalung 197
Schulungen 8, 9, 12, 16, 21 s Stützenschalung Grip 190 ff.
Schutz- und Fanggerüst 214 s
Trapezträger-Rundschalung TTR 63 ff.

276 Stichwortverzeichnis
s
Trapezträger-Rundschalung TTS 72 ff. V-Halter 173
s Kompatibilität 164 Vieleck 88, 89
s Klettern und Bühnen 219 ff. Voutenträger 43, 52, 56, 250
s Alu-Traggerüst-System GASS 240 ff.
Tochterunternehmen 12, 17, 21, 266, 267
Transponder 36, 37 W
Trapezträger-Rundschalung TTR + TTS 42 ff., 66 ff. Wandschalung 42 ff., 66 ff., 74 ff., 104 ff., 138 ff.
s
Aufstockung 51 Werksführung 21
s
Bäder und Schwimmbecken 58 Wohnungsbau 84, 120
s
Behälterbau 54, 68
s Betonoberfläche 69
s
Biogasanlage 51, 54 Z
s
Ebenheitstoleranzen 43, 67, 250 Zertifizierung 13
s Einhäuptig/spannstellenlos 59 Zulässiger Frischbetondruck 43, 67, 75, 105, 139, 175, 188, 195,
s Elementbreiten 43, 48, 72, 250 250 ff., 256 ff.
s Elementhöhen 43, 48, 72, 250
s
Freizeitparks 57
s
Garten- und Landschaftsbau 56
s
Klettern 62
s
Krananhängung 51, 71
s Längenausgleiche 50
s
Nicht-Kreisbögen/Kegel 60
s Rund und maßgenau 46, 69
s Runde Wände 55
s Schalhaut 43, 67, 250
s Segmentabmessungen 48
s
Spannstellen 47, 68
s Stahlschalhaut (TTS) 66 ff.
s Technische Daten 43, 67
s
Teileliste 63 ff., 72 ff.
s Teleskop-Einschubträger 49
s Top-Schalzeiten 53, 70
s Tunnel 61
s
Typische Einsatzbereiche 250
s
Verstellbereich 45
s Voutenträger 52
s Zulässiger Frischbetondruck 43, 250
Treppenhaus 45, 55, 82, 218, 228, 250
Tunnel 61, 230

U
Universalschalung (siehe Raster/GE) 74 ff.
Unterzüge 76, 92, 203

V E
Verbindung LOGO/Raster 160
Verbindung LOGO/TTR 160
Verbindungselement 90, 160
Verbrauchsmaterial 243 ff.
Vertriebsorganisation 264 ff.

Stichwortverzeichnis 277
01.2011/4,5
printed in Germany

Technische Änderungen vorbehalten

Wichtige Hinweise:
Fotos in diesem Handbuch zeigen die
Baustellensituationen und sind daher
sicherheitstechnisch nicht immer
vollständig.
Beim Einsatz der PASCHAL Systeme sind
die jeweiligen Technischen Informationen
zu beachten.
üstung
ng +R
Schalu
ice in
Ser v

PASCHAL-Werk G. Maier GmbH


Kreuzbühlstraße 5 · 77790 Steinach
Tel.: +49 (0) 78 32 / 71-0 · Fax: +49 (0) 78 32 / 71-209
service@paschal.de · www.paschal.de