Sie sind auf Seite 1von 3

Wintersemester 2018/19

Seminar: Kulturkontakte der frühen Neuzeit


Dozent/in: Prof. Dr. Kim Siebenhüner
Referenten: Konrad Mohr, Tizian Schwager-Bauer
Datum: 22.01.2019

Mission und Übersetzung in der Neuen Welt


 Einleitung: Weltkarte mit Verteilung katholischer Einwohner
 in sehr vielen Ländern in Nord- und Südamerika ist Katholizismus vorherrschend
 in Südamerika auf spanische Mission zurückzuführen
 letzte Woche: Maltes und Robins, und _________s Vortrag thematisierte kulturelle
Vermittler und Übersetzung
 Übersetzung spielte nicht nur für Kommunikation wichtige Rolle, sondern auch bei
Durchsetzung des europäischen Glaubens
 Tiz und ich Überblick über Mission in der Neuen Welt
 Gliederung: 1. Missionsbegriff im historischen Kontext
2. Die spanischen Missionen
MISSIONSBEGRIFF IM HISTORISCHEN KONTEXT
 TIZ‘ PART
DIE SPANISCHEN MISSIONEN
 Einrichtungen zur Integration der indigenen Bevölkerung in Nord- und Mittelamerika in
spanisches Kolonialreich
 Betrieb durch Jesuiten bis 1767, danach Franziskaner/Augustiner
Wintersemester 2018/19
Seminar: Kulturkontakte der frühen Neuzeit
Dozent/in: Prof. Dr. Kim Siebenhüner
Referenten: Konrad Mohr, Tizian Schwager-Bauer
Datum: 22.01.2019
 In Mexiko, Kalifornien, Texas
 1493-1840 Errichtung von Missionsgebäuden in Mexiko
 Verbreitung der katholischen Religion
 Nutzen nicht nur für Kirche, Bedeutung für Staat: Ausweitung der spanischen Kultur,
Erweiterung d. Grenzen Neuspaniens

 Errichtung provisorischer Kapellen und Unterkünfte


 Indígenas lebten zusammen mit Missionaren
 Bestellung der Felder, Errichtung neuer Gebäude
 Entwicklung von Unterkunft zu Netz aus Wohnungen, Werkstätten, Ställen, Lagerräumen
 Errichtung von Missionskirchen

 Missionen nicht immer von Erfolg gekrönt


 kulturelle u. sprachliche Barrieren, Verständnismangel für Komplexität der Religion
 Schließung von Missionen in Arizona, South Carolina, North
Carolina, Florida, Georgia, Louisiana und Virginia bis 1800
 Pueblo-Aufstand 1680 in New Mexico: größte Niederlage für Missionen, Vertreibung der
Spanier
Wintersemester 2018/19
Seminar: Kulturkontakte der frühen Neuzeit
Dozent/in: Prof. Dr. Kim Siebenhüner
Referenten: Konrad Mohr, Tizian Schwager-Bauer
Datum: 22.01.2019
 Unabhängigkeit Mexikos ab 1821, Säkularisierung der Missionen
 dennoch heute Spuren der Missionierung erkennbar, Christentum weit verbreitet
 weltweite Präsenz des Christentums