Sie sind auf Seite 1von 62
MINI-FRITTEUSE MIT FONDUE SFM 840 A2 MINI-FRITTEUSE MIT FONDUE Bedienungsanleitung MINI-FRITEUSE ET FONDUE Mode d’emploi

MINI-FRITTEUSE MIT FONDUE SFM 840 A2

MINI-FRITTEUSE MIT FONDUE SFM 840 A2 MINI-FRITTEUSE MIT FONDUE Bedienungsanleitung MINI-FRITEUSE ET FONDUE Mode d’emploi

MINI-FRITTEUSE MIT FONDUE

Bedienungsanleitung

MINI-FRITEUSE ET FONDUE

Mode d’emploi

Bedienungsanleitung MINI-FRITEUSE ET FONDUE Mode d’emploi MINI-FRIGGITRICE CON FONDUTA Istruzioni per l’uso MINI

MINI-FRIGGITRICE CON FONDUTA

Istruzioni per l’uso

MINI DEEP FAT FRYER WITH FONDUE

Operating instructions

IAN 109780 RP109780_Mini Fritteuse Fondue_Cover_LB1.indd 2 19.02.15 14:13
IAN 109780
RP109780_Mini Fritteuse Fondue_Cover_LB1.indd
2
19.02.15
14:13
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 1 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 1 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17

 
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 1 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17  
 

Deutsch

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3

Bitte beachten Sie die Ausklappseite

 

Français

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

17

Veuillez tenir compte des informations fournies sur le rabat

 

Italiano

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

31

Osservare la pagina pieghevole

 

English

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

45

Be sure to note the fold-out page.

 

SFM 840 A2_15_V1.3_DE_FR_IT_GB

 
 
 
 
 
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 1 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 1 2 3
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 1 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17
1
2
3
4
5
6
15
7
8
9
10
11
12
14
13
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 2 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 2 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 2 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 2 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 2 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 2 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 3 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 Deutsch Inhalt 1.

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 3 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17Deutsch Inhalt 1. Gerätebeschreibung .   . . . . . . . . .

Deutsch

Inhalt

Seite 3 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 Deutsch Inhalt 1. Gerätebeschreibung .   . .
Seite 3 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 Deutsch Inhalt 1. Gerätebeschreibung .   . .

1.

Gerätebeschreibung

.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

3

2.

Benennung der Teile (siehe Ausklappseite)

 

4

3.

Technische Daten.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

4

4.

5

5.

Vor dem ersten

 

8

6.

Vor der Benutzung.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

8

7.

Fritteuse

10

8.

Nach dem Frittieren/Fondue

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12

9.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

12

10.

Diverse Tipps

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

13

11.

Entsorgung

.

.

.

.

.

.

14

12.

Garantie der HOYER Handel GmbH

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

14

Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Gerätes. Sie haben sich damit für ein hochwertiges Gerät entschieden. Die Bedienungsanlei- tung ist Bestandteil dieses Geräts. Sie enthält wichtige Hinweise für Sicherheit, Gebrauch Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihres neuen Gerätes. und Entsorgung. und Entsorgung.

Machen Sie sich vor der Benutzung des Geräts mit allen Bedien- und Sicherheitshin- weisen vertraut. Benutzen Sie das Gerät nur wie beschrieben und für die angegebenen Einsatzbereiche. Händigen Sie alle Unterlagen bei Weiter- gabe des Geräts an Dritte mit aus.

1. Gerätebeschreibung

gabe des Geräts an Dritte mit aus. 1. Gerätebeschreibung 1.1 Verwendungszweck Die Fondue-Fritteuse SilverCrest SFM
gabe des Geräts an Dritte mit aus. 1. Gerätebeschreibung 1.1 Verwendungszweck Die Fondue-Fritteuse SilverCrest SFM

1.1 Verwendungszweck

Die Fondue-Fritteuse SilverCrest SFM 840 A2 ist zum Zubereiten von Lebensmitteln wie Pommes Frittes, Gemüse, Chicken Wings oder ähnlichem konstruiert worden. Sie kann auch als elektrisches Fondue-Gerät verwen- det werden. Für andere Verwendungs- zwecke ist sie nicht geeignet! Dieses Gerät darf nur in trockenen Räumen verwendet werden. Eine Verwendung im Freien oder in Feuchträumen ist nicht gestattet.

Dieses Gerät ist für den Einsatz in Privat- haushalten und nicht für den gewerblichen Einsatz geeignet. Das Gerät ist ebenfalls geeignet für:

— den Einsatz in Küchen für Mitarbeiter in Läden, Büros und anderen gewerblichen Bereichen,

— den

landwirtschaftlichen

Einsatz

in

Anwesen,

— Kunden in Hotels, Motels und anderen Wohneinrichtungen,

— Frühstückspensionen.

3
3

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 4 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 171.2 Lieferumfang — 1 Fondue-Fritteuse, bestehend aus: – 1 Gehäuse – 1 abnehmbarer Frittierdeckel –

1.2 Lieferumfang

— 1 Fondue-Fritteuse, bestehend aus:

– 1 Gehäuse

– 1 abnehmbarer Frittierdeckel

– 1 Frittierkorb

– 1 Handgriff für Frittierkorb

– 1 Fonduedeckel

– 6 Fondue-Gabeln

1.3 Kennzeichnungen am Gerät

Kenn-

Ort

Bedeutung

zeichen 15

Gehäuse 9 Warnung vor

Gehäuse 9

Warnung vor

heißen Ober-

flächen

— 1 Bedienungsanleitung

2. Benennung der Teile (siehe Ausklappseite)

2. Benennung der Teile (siehe Ausklappseite) 1 Handgriff des Frittierkorbes 2 Frittierkorb 3

1 Handgriff des Frittierkorbes

2 Frittierkorb

3 Frittierdeckel

4 Sichtfenster

5 Filter (im Deckel)

6 Fettbehälter

7 Tragegriffe

8 Entriegelung des Frittierdeckels

9 Gehäuse

10 Rote Kontroll--Leuchte

– zeigt an, dass das Gerät an die Strom- versorgung angeschlossen ist.

11 Grüne Kontroll--Leuchte

– erlischt, solange das Gerät heizt;

– leuchtet, sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist.

12 Temperaturwähler

13 Fonduegabeln

14 Fonduedeckel

15 Warnsymbol „Warnung vor heißen Oberflächen“

3. Technische Daten

„Warnung vor heißen Oberflächen“ 3. Technische Daten Nennspannung: 230 V ~ /50 Hz Nennleistung: 840

Nennspannung:

230 V ~ /50 Hz

Nennleistung:

840 W

Schutzklasse:

I

Maximale Temperatur:

ca. 190 °C

230 V ~ /50 Hz Nennleistung: 840 W Schutzklasse: I Maximale Temperatur: ca. 190 °C 4
4
4

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 5 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 174. Sicherheitshinweise 4.1 Begriffserklärung Folgende Signalbegriffe finden Sie in dieser Bedienungsanleitung: Warnung!

4. Sicherheitshinweise

Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 4. Sicherheitshinweise 4.1 Begriffserklärung Folgende Signalbegriffe finden Sie in
Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 4. Sicherheitshinweise 4.1 Begriffserklärung Folgende Signalbegriffe finden Sie in

4.1 Begriffserklärung

Folgende Signalbegriffe finden Sie in dieser Bedienungsanleitung:

Warnung! Hohes Risiko: Missachtung der Warnung kann Schaden für Leib und Leben verursachen. Vorsicht! Mittleres Risiko: Hohes Risiko: Missachtung der Warnung kann Schaden für Leib und Leben verursachen. Vorsicht! Mittleres Risiko: Missachtung der Warnung kann einen Sachschaden verursachen. Hinweis:

Geringes Risiko: Sachverhalte, die im Umgang mit dem Gerät beachtet werden sollten.

4.2 Besondere Hinweise für dieses Gerät

Warnung! Beachten Sie folgende Hin- weise, um Verletzungen zu vermeiden.Warnung!

Dieses Gerät darf nicht von Kindern zwischen 0 und8Jahrenbenutzt werden.

Dieses Gerät kann von Kindern ab 8 Jahren und darüber benutzt werden, wenn sie ständig beauf- sichtigt werden.

Dieses Gerät kann von Personen mit reduzierten physischen, sensorischen oder mentalen Fähigkeit- en oder Mangel an Erfahrung und/oder Wissen benutzt werden, wenn sie beaufsichtigt oder bezüglich des sicheren Gebrauchs des Gerätes unterwiesenwurdenund die daraus resultierenden Gefahrenverstandenhaben.

Das Gerät undseineAnschlussleitungsindvonKin- dernjünger als 8Jahrefernzuhalten.

Die Reinigung und die Wartung durch den Benut- zer darf nicht vonKinderndurchgeführt werden.

Kochgeräte sollten in einer stabilen Lage mit den Handgriffen (sofern vorhanden) aufgestellt wer- den, um das Verschütten der heißen Flüssigkeit zu vermeiden.

Die Oberflächen des Gerätes können heiß wer- den. Fassen Sie daher das Gerät im Betrieb aus- schließlich an den vorgesehen Griffen an.

Ziehen Sie vor jeder Reinigung den Netzstecker aus der Netzsteckdose.

Tauchen Sie das Gerät nie in Wasser ein und schüt- zen Sie es vor Spritz- und Tropfwasser.

Lassen Sie das Gerät vor dem Reinigen soweit abkühlen, dass keine Verbrennungsgefahr mehr besteht. Vorsicht! Um Sachschäden zu vermeiden, beach- ten Siefolgende Bestimmungen:

Verwenden Sie keinesfalls scheuernde, ätzende oder kratzende Reinigungsmittel. Dadurch könnte das Gerät sowiedieAntihaft-Beschichtungbeschä- digt werden.

Das Gerät darf nicht mit einer externen Zeitschalt- uhr oder einemseparatenFernwirksystem, wiezum Beispiel einer Funksteckdose, betriebenwerden.

Betreiben Sie das Gerät niemals ohne Fett, Öl oder Brühe, da es sonst überhitzt, was zu Beschädi- gungenführenkann.

4.3 Allgemeine Hinweise

• Lesen Sie vor dem Gebrauch sorgfältig diese Bedienungsanleitung. Sie ist Bestandteil des Gerätes und muss jeder- zeit verfügbar sein.

• Verwenden Sie das Gerät nur für den beschriebenen Verwendungszweck (siehe „1.1 Verwendungszweck“ auf Seite 3).

erforderliche

• Überprüfen

Netzspannung (siehe Typenschild am

Sie,

ob

die

„1.1 Verwendungszweck“ auf Seite 3). erforderliche • Überprüfen Netzspannung (siehe Typenschild am Sie, ob die 5
5
5

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 6 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17Gerät) mit Ihrer Netzspannung übereins- timmt, da bei einer falschen Netzspan- nung das Gerät beschädigt

Gerät) mit Ihrer Netzspannung übereins- timmt, da bei einer falschen Netzspan- nung das Gerät beschädigt werden könnte.

• Beachten Sie, dass jeglicher Anspruch auf Garantie und Haftung erlischt, wenn Zubehörteile verwendet werden, die nicht in dieser Bedienungsanleitung empfohlen werden oder wenn bei Repa- raturen nicht ausschließlich Originaler- satzteile verwendet werden. Dies gilt auch für Reparaturen, die durch nicht- qualifizierte Personen durchgeführt wer- den. Die Service-Adresse finden Sie in „Service-Center” auf Seite 16.

• Bei eventuellen Funktionsstörungen wäh- rend der Garantiezeit darf die Instand- setzung des Gerätes nur durch unser Service-Center erfolgen. Ansonsten erlischt jeglicher Garantieanspruch.

• Lassen Sie das Gerät während des Betriebes niemals unbeaufsichtigt.

• Achten Sie darauf, dass das Netzkabel nie zur Stolperfalle wird oder sich jemand darin verfangen oder darauf- treten kann.

• Das Gerät darf ausschließlich auf einem festen, ebenen, trockenen und nicht brennbaren Untergrund aufgestellt wer- den, um zu verhindern, dass es umkippt oder wegrutscht.

4.4 Schutz vor elektrischem Schlag

umkippt oder wegrutscht. 4.4 Schutz vor elektrischem Schlag • Warnung! Die folgenden Sicher- heitshinweise sollen Sie

Warnung! Die folgenden Sicher- heitshinweise sollen Sie vor einem elektrischen Schlag schützen.

Wenn das Gerät beschädigt ist, darf das Gerät keinesfalls benutzt werden. Lassen Sie das Gerät in diesem Falle von qualifi- ziertem Fachpersonal reparieren. Die Kontaktdaten finden Sie in „Service-Cen- ter” auf Seite 16.

• Wenn die Netzanschlussleitung dieses Gerätes beschädigt wird, muss sie durch den Hersteller oder eine ähnlich qualifi- zierte Person ersetzt werden, um Gefährdungen zu vermeiden.

• In das Gerät dürfen keinesfalls Wasser

Flüssigkeiten eindringen.

oder

Daher:

andere

• niemals im Freien einsetzen

• niemals in Flüssigkeit tauchen

• keine mit Flüssigkeit gefüllten Gegen- stände, z.B. Töpfe, darauf stellen

• niemals in sehr feuchter Umgebung einsetzen. Falls doch einmal Flüssigkeit in das Gerät gelangt, ziehen Sie sofort den Netzstecker und lassen das Gerät von qualifiziertem Fachpersonal reparieren. Die Kontaktdaten finden Sie in „Service- Center” auf Seite 16.

• Schließen Sie das Gerät nur an eine Netzsteckdose mit Schutzkontakten (Schuko) an.

• Die Benutzung von Verlängerungskabeln

sollten Sie vermeiden. Sie ist nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen gestattet:

• das Verlängerungskabel muss für die Stromstärke des Gerätes geeignet sein

• das Verlängerungskabel darf nicht „fliegend“ verlegt sein: es darf nicht zur Stolperfalle werden oder von Kindern erreichbar sein

• das Verlängerungskabel darf keines- falls beschädigt sein

• es dürfen keine weiteren Geräte als dieses Gerät an der Netzsteckdose angeschlossen werden, da es sonst zu einer Überlastung des Stromnetzes kommen kann (Verbot von Mehrfach- steckdosen!).

6
6

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 7 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17• Fassen Sie das Gerät, die Netzan- schlussleitung oder den Netzstecker nie- mals mit feuchten

Fritteuse LB1 Seite 7 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 • Fassen Sie das Gerät, die

• Fassen Sie das Gerät, die Netzan- schlussleitung oder den Netzstecker nie- mals mit feuchten Händen an.

• Ziehen Sie die Netzanschlussleitung stets am Netzstecker heraus. Ziehen Sie niemals an der Netzanschlussleitung selber.

• Tragen Sie das Gerät nie an der Netz- anschlussleitung.

• Achten Sie darauf, dass die Netzan-

schlussleitung

nie

geknickt oder

gequetscht wird.

• Wickeln Sie die Netzanschlussleitung im Betrieb vollständig ab, um eine Überhit- zung und Durchschmoren zu verhindern.

• Halten Sie die Netzanschlussleitung von heißen Flächen (z.B. Herdplatte) fern.

• Wenn Sie das Gerät nicht benutzen, ziehen Sie den Netzstecker aus der Netzsteckdose. Nur dann ist das Gerät völlig stromfrei.

4.5 Schutz vor Brandgefahr

das Gerät völlig stromfrei. 4.5 Schutz vor Brandgefahr Warnung! Da das Gerät mit hohen Temperaturen arbeitet,

Warnung! Da das Gerät mit hohen Temperaturen arbeitet, beachten Sie die folgenden Sicher- heitshinweise, damit kein Brand ent- stehen kann.

• Während des Betriebes dürfen sich keine brennbaren Gegenstände (z.B. Vorhänge, Papier usw.) in unmittelbarer Umgebung des Gerätes befinden.

• Halten Sie einen Abstand von mindestens 50 cm zu anderen Gegenständen ein, damit diese kein Feuer fangen können.

• Schalten Sie die Fritteuse nur dann ein, wenn sich Öl oder flüssiges Fett darin befindet.

• Der Füllstand der Fritteuse mit Öl oder Fett muss immer zwischen den beiden Markierungen auf der Innenseite des Fettbehälters 6 liegen (untere Markie-

rung MIN = Minimum, obere Markie- rung MAX = Maximum).

• Das Gerät darf niemals direkt unter einer Wandsteckdose aufgestellt werden, da die entstehende Hitze zu Schäden an der elektrischen Installation führen könnte.

• Lassen Sie das Gerät nie unbeaufsichtigt laufen. Schäden kündigen sich fast immer durch intensive Geruchsbildung an. Ziehen Sie in diesem Falle sofort den Netzstecker und lassen Sie das Gerät überprüfen. Die Kontaktdaten finden Sie in „Service-Center” auf Seite 16.

4.6 Zur Sicherheit Ihres Kindes

Warnung! Kinder können Gefah- ren oft nicht richtig einschätzen und sich dadurch Verletzungen zuziehen. Beachten Sie daher:Warnung!

• Dieses Produkt darf nur unter Aufsicht von Erwachsenen verwendet werden.

• Achten Sie sorgfältig darauf, dass sich das Gerät immer außerhalb der Reich- weite von Kindern befindet.

• Achten Sie darauf, dass Kinder niemals das Gerät an der Netzanschlussleitung herunterziehen können.

• Achten Sie darauf, dass die Ver- packungsfolie nicht zur tödlichen Falle für Kinder wird. Verpackungsfolien sind kein Spielzeug.

4.7 Schutz vor Verbrühungen und Verbrennungen

Warnung! Da das Gerät mit hohen Temperaturen arbeitet, beachten Sie die folgenden Sicher- heitshinweise, damit Sie sich nicht verbrennen oder verbrühen.Warnung!

• Alle Teile müssen vollständig trocken sein, bevor Sie Öl oder flüssiges Fett in

verbrennen oder verbrühen. • Alle Teile müssen vollständig trocken sein, bevor Sie Öl oder flüssiges Fett
7
7

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 8 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17die Fritteuse geben. Das erhitzte Fett könnte sonst stark spritzen. • Verwenden Sie idealerweise Frittieröl

die Fritteuse geben. Das erhitzte Fett könnte sonst stark spritzen.

• Verwenden Sie idealerweise Frittieröl oder flüssiges Frittierfett.

• Wenn Sie festes Frittierfett benutzen, soll- ten Sie zur Vermeidung von Fettspritzern und Überhitzung die Fettblöcke zunächst langsam in einer normalen Pfanne schmelzen. Gießen Sie anschließend das geschmolzene Fett vorsichtig in die Fritteuse und schalten Sie erst dann die Fritteuse an.

• Sie dürfen nur Öle oder Fette verwen- den, die nicht schäumen und zum Frittie- ren geeignet sind. Diese Informationen

entnehmen Sie bitte der Verpackung oder dem Etikett.

• Während des Frittiervorgangs wird hei- ßer Dampf freigesetzt. Bewahren Sie einen ausreichenden Abstand zum Dampf.

• Sollte das Fett zu kalt sein, so kann es bei erneutem Schmelzen spritzen! Ver- meiden Sie dies, indem Sie mit einer Gabel einige Löcher in das wieder fest gewordene Fett stechen. Beschädigen Sie dabei nicht den Fettbehälter 6.

• Wenn Sie das Gerät transportieren wol- len, schalten Sie es aus, ziehen den Netzstecker und warten ab, bis sich das Gerät abgekühlt hat.

5. Vor dem ersten Gebrauch

sich das Gerät abgekühlt hat. 5. Vor dem ersten Gebrauch 1. Reinigen Sie die einzelnen Teile

1. Reinigen Sie die einzelnen Teile der Frit- teuse gründlich (siehe „9. Reinigen” auf Seite 12).

2.

Trocknen

anschließend sorgfältig ab.

Sie

die

einzelnen

6. Vor der Benutzung

Teile

sorgfältig ab. Sie die einzelnen 6. Vor der Benutzung Teile 1. Stellen Sie die Fritteuse auf

1. Stellen Sie die Fritteuse auf eine gerade und stabile Oberfläche.

2. Wickeln Sie das Netzkabel vollständig ab.

Vorsicht! Stellen Sie sicher, dass das Netz- kabel nicht mit den heißen Teilen der Frit- teuse in Berührung kommt, damit es nicht beschädigt wird.

6.1 Vorbereiten fürs Frittieren

1.

Falls noch nicht geschehen, setzen Sie den Frittierdeckel 3 in das Gehäuse 9 ein.

3.

Drücken Sie die Entriegelung des Frittier- deckels 8. Der Frittierdeckel 3 öffnet sich.

4.

Entnehmen Sie den Frittierkorb 2.

8

8
des Frittier- deckels 8 . Der Frittierdeckel 3 öffnet sich. 4. Entnehmen Sie den Frittierkorb 2

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 9 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 172. Setzen Sie den Griff für den Frittierkorb 1 in den Frittierkorb 2 ein: –

Fritteuse LB1 Seite 9 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 2. Setzen Sie den Griff für

2. Setzen

Sie

den

Griff

für

den

Frittierkorb 1 in den Frittierkorb 2 ein:

Griff für den Frittierkorb 1 in den Frittierkorb 2 ein: – Drücken Sie die beiden Metallenden

– Drücken Sie die beiden Metallenden des Griffes etwas zusammen;

– Setzen Sie den Griff in die Ösen auf der Innenseite des Frittierkorbes ein;

– Klappen Sie den Griff nach hinten, bis er einrastet. Die Fritteuse ist nun bereit zum Frittieren.

6.2 Vorbereiten für Fondue

1. Ziehen Sie den Frittierdeckel 3 nach oben aus dem Gehäuse 9 heraus.

2. Setzen Sie den Fonduedeckel 14 auf das Gehäuse 9.

6.3 Öl oder Fett einfüllen

Verwenden Sie zum Frittieren entweder flüssiges Frittieröl oder festes Frittierfett. Festes Frittierfett sollten Sie in einer Pfanne oder einem Topf schmelzen, bevor Sie es in die Fritteuse einfüllen. Für Fondue können Sie auch Brühe einfüllen. Vorsicht! Für Schokoladen oder Käsefondue ist dieses Gerät nicht geeignet. Hinweis: Vermischen Sie niemals verschie- dene Fett- oder Ölsorten!

1. Füllen Sie Öl oder geschmolzenes Fett bis zur oberen Markierung „MAX” des

Fettbehälters 6 in die trockene und leere Fritteuse.

2. Stecken Sie den Netzstecker in eine Netzsteckdose. Die rote Kontroll--Leuchte 10 leuchtet und zeigt an, dass das Gerät mit Strom versorgt wird.

6.4 Vorhandenes Fett schmelzen

Wenn sich in der Fritteuse schon erstarrtes Fett von einem früheren Frittier- oder Fondue- vorgang befindet, müssen Sie dieses in der Fritteuse schmelzen. Dabei müssen Sie sehr vorsichtig vorgehen, damit das schmelzende Fett nicht anfängt zu spritzen oder die Frit- teuse überhitzt.

1. Drehen Sie den Temperaturwähler 12 ganz nach links auf „MIN”.

2. Stecken Sie den Netzstecker in eine Netzsteckdose. Die rote Kontroll--Leuchte 10 leuchtet und zeigt an, dass das Gerät mit Strom versorgt wird.

Vorsicht! Achten Sie darauf, dass Sie mit der Gabel nicht den Fettbehälter 6 beschä- digen.

3. Stechen Sie mit einer Gabel ein paar Löcher in das Fett, damit entstehender Wasserdampf besser austreten kann.

4. Klappen Sie den Deckel 3 zu.

5. Drehen Sie den Temperaturwähler 12 auf „70”. Das Gerät heizt. Sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist, leuchtet die grüne Kontroll--Leuchte 11.

6. Lassen Sie das Fett schmelzen.

7. Warten Sie ab, bis das Fett vollständig geschmolzen ist.

Kontroll--Leuchte 11 . 6. Lassen Sie das Fett schmelzen. 7. Warten Sie ab, bis das Fett
9
9

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 10 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 177. Fritteuse bedienen 7.1 Frittieren Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, das Öl mindestens zwischen 10 bis

7. Fritteuse bedienen

7. Fritteuse bedienen 7.1 Frittieren Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, das Öl mindestens zwischen 10 bis 15

7.1 Frittieren

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, das Öl mindestens zwischen 10 bis 15 Minuten zu erhitzen, bevor Sie mit dem Frittieren begin- nen. Schließen Sie dabei den Deckel 3. Hinweis: Sie können den Frittierkorb 2 beim Aufheizen auch in der Fritteuse lassen.

1.

Bereiten Sie die Fritteuse zum Frittieren vor (siehe „6.1 Vorbereiten fürs Frittie- ren“ auf Seite 8).

 

2.

Drehen Sie den Temperaturwähler 12 auf „MIN”.

9.

Drücken

Sie

die

Entriegelung des

3.

Stecken Sie den Netzstecker in eine Netzsteckdose. Die rote Kontroll--Leuchte 10 leuchtet und zeigt an, dass das Gerät mit Strom versorgt wird.

Drücken Sie die Entriegelung des Frittier- deckels 8. Der Frittierdeckel 3 öffnet sich.

Deckels 8. Der Deckel 3 öffnet sich. Warnung! Achten Sie bei tiefge- kühltem Frittiergut unbedingt auf Tipp 2 (siehe „10. Diverse Tipps“ auf Seite 13), um Fettspritzer zu vermeiden. Vorsicht! Bitte füllen Sie den Frittierkorb 2 nicht zu voll. Beachten Sie unbedingt die

um Fettspritzer zu vermeiden. Vorsicht! Bitte füllen Sie den Frittierkorb 2 nicht zu voll. Beachten Sie

4.

5.

Entnehmen Sie den Frittierkorb 2.

Angaben des Herstellers des Frittiergutes zur

6.

Füllen

Sie

Öl

bzw.

Fett

ein (siehe

„6.3 Öl oder Fett einfüllen“ auf Seite 9).

Falls sich schon kaltes, fest gewordenes Fett in der Fritteuse befindet, schmelzen Sie dieses (siehe „6.4 Vorhandenes Fett schmelzen“ auf Seite 9).

Stellen Sie den Temperaturwähler 12 auf die gewünschte Frittier-Temperatur ein. Das Gerät heizt. Sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist, leuchtet die grüne Kontroll--Leuchte 11.

optimalen Menge. Das Frittiergut muss vom Öl bzw. Fett vollständig bedeckt sein.

10.Nehmen Sie, falls noch nicht geschehen, den Frittierkorb 2 aus der Fritteuse und geben Sie das Frittiergut hinein. 11. Senken Sie den Frittierkorb 2 langsam wieder in das Frittierfett. 12.Schließen Sie den Deckel 3. Durch das Sichtfenster 4 im Deckel 3 können Sie den Frittiervorgang jederzeit beobachten.

13.Sobald das Frittiergut fertig ist, drücken

7.

8.

Entnehmen

 

Sie

die

richtige

Sie

die

Entriegelung des

Frittiertemperatur

der

Packung

des

Frittierguts. Um das Öl oder Fett auf Temperatur zu halten, schaltet der Thermostat die Heizung automatisch ein und aus. Dies erkennen Sie daran, dass die grüne Kontroll--Leuchte 11 regelmäßig an und ausgeht.

Frittierdeckels 8. – Der Frittierdeckel 3 öffnet sich. 14.Entnehmen Sie den Frittierkorb aus dem Fettbehälter.

15.Hängen Sie den Frittierkorb 2 am Gehäuse 9 ein, sodass das überschüssi- ge Fett in den Fettbehälter 6 abtropfen kann.

10

 
2 am Gehäuse 9 ein, sodass das überschüssi- ge Fett in den Fettbehälter 6 abtropfen kann.
2 am Gehäuse 9 ein, sodass das überschüssi- ge Fett in den Fettbehälter 6 abtropfen kann.

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 11 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17eine Schüssel, Sieb o.ä. 17. Drehen Sie den Temperaturwähler 12 auf die niedrigste Stufe „MIN”.

Fritteuse LB1 Seite 11 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 eine Schüssel, Sieb o.ä. 17. Drehen

eine

Schüssel, Sieb o.ä. 17. Drehen Sie den Temperaturwähler 12 auf die niedrigste Stufe „MIN”. 18.Ziehen Sie nach jedem Gebrauch den Netzstecker. Warnung! Um sich nicht zu ver- brühen, lassen Sie das heiße Öl oder Fett unbedingt gut abkühlen, bevor Sie es umschütten! 19. Gießen Sie das Öl oder Fett ab (siehe „9. Reinigen“ auf Seite 12). 20.Wenn Sie das Öl oder Fett entsorgen wollen, beachten Sie „11.3 Öl” auf Seite 14.

7.2 Frittierzeiten

16.Schütten

Sie

das

Frittiergut

in

14. 7.2 Frittierzeiten 16.Schütten Sie das Frittiergut in Lebensmittel Temp. Zeit (ca.) (min.)

Lebensmittel

Temp.

Zeit

(ca.)

(min.)

Gemüse

130

°C

5-8

Hähnchenschenkel

170

°C

15-25

Chicken Wings

170

°C

7-15

Hühnerbrustfilet

170

°C

8-18

Pommes Frittes (frisch)

170

°C

10-15

Pommes Frittes

nach Angaben des Herstellers

(tiefgekühlt)

Schweineschnitzel,

170

°C

15-25

paniert

 

Fischfilet (tiefgekühlt)

150

°C

7-15

Die Angaben in obiger Tabelle sind Orien- tierungswerte, die sich auf eine Menge von 100-150 g beziehen. Bei anderen Mengen und je nach Beschaffenheit der Lebensmittel können die Frittierzeiten unterschiedlich sein.

7.3 Fondue zubereiten

1. Bereiten Sie die Fritteuse für Fondue vor (siehe „6.2 Vorbereiten für Fondue“ auf Seite 9).

2. Drehen Sie den Temperaturwähler 12 auf „MIN”.

3. Stecken Sie den Netzstecker in eine Netzsteckdose. Die rote Kontroll--Leuchte 10 leuchtet und zeigt an, dass das Gerät mit Strom versorgt wird.

4. Füllen Sie Öl bzw. Fett oder Brühe ein (siehe „6.3 Öl oder Fett einfüllen“ auf Seite 9).

Vorsicht!

Für

Schokoladen

oder

Käsefondue

ist

dieses

Gerät

nicht

geeignet.

5. Falls sich schon kaltes, fest gewordenes Fett in der Fritteuse befindet, schmelzen Sie dieses (siehe „6.4 Vorhandenes Fett schmelzen“ auf Seite 9).

6. Stellen Sie den Temperaturwähler 12 auf die gewünschte Fondue-Temperatur ein. Das Gerät heizt. Sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist, leuchtet die grüne Kontroll--Leuchte 11. Um das Öl, Fett oder die Brühe auf Temperatur zu halten, schaltet der Thermostat die Heizung automatisch ein und aus. Dies erkennen Sie daran, dass die grüne Kontroll--Leuchte 11 regelmäßig an und ausgeht.

Hinweis: Wir empfehlen Ihnen, das Öl min- destens zwischen 10 bis 15 Minuten zu erhit- zen, bevor Sie mit dem Fondue beginnen.

7. Wenn Sie mit dem Fondue fertig sind, drehen Sie den Temperaturwähler 12 auf die niedrigste Stufe „MIN”.

8. Ziehen Sie nach jedem Gebrauch den Netzstecker.

Sie den Temperaturwähler 12 auf die niedrigste Stufe „MIN”. 8. Ziehen Sie nach jedem Gebrauch den
11
11

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 12 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17Warnung! Um sich nicht zu ver- brühen, lassen Sie das heiße Öl oder Fett unbedingt

Warnung! Um sich nicht zu ver- brühen, lassen Sie das heiße Öl oder Fett unbedingt gut abkühlen, bevor Sie es umschütten!Warnung!

9. Gießen Sie das Öl oder Fett ab.

10.Wenn Sie das Öl oder Fett entsorgen wollen, beachten Sie „11.3 Öl” auf Seite 14.

8. Nach dem Frittieren/Fondue

„11.3 Öl” auf Seite 14. 8. Nach dem Frittieren/Fondue Frittieröl und Frittierfett altern und entwickeln dabei

Frittieröl und Frittierfett altern und entwickeln dabei ungesunde Stoffe. Beachten Sie daher:

— Gießen Sie das Öl bzw. das noch flüssi- ge Fett durch einen Filter (z.B. Geschirr- tuch), um Speisereste herauszufiltern.

— Bewahren Sie Öl am besten in einer Öl- Flasche im Kühlschrank auf.

— Fett können Sie in die gereinigte Fritteuse zurückschütten, erstarren lassen und mit der Fritteuse zusammen bei Zimmertem- peratur aufbewahren.

9. Reinigen

zusammen bei Zimmertem- peratur aufbewahren. 9. Reinigen 9.1 Gerät reinigen Damit Sie lange Freude an Ihrem

9.1 Gerät reinigen

Damit Sie lange Freude an Ihrem Gerät haben, sollten Sie es regelmäßig reinigen. Warnung! Um die Gefahr eines elektrischen Schlages zu vermei- den:Damit Sie lange Freude an Ihrem Gerät haben, sollten Sie es regelmäßig reinigen. Warnung!

4. Reinigen Sie den Frittierkorb 2, Frittierdeckel 3, Griff für den Frittierkorb 1, Fonduedeckel 14 und Fonduegabeln 13 mit etwas mildem Spülmittel in heißem Wasser. Hinweis: Der Frittierkorb 2 kann auch in einer Spülmaschine gereinigt werden.

Ziehen

Sie

vor

jeder

Reinigung

den

5. Anschließend mit klarem Wasser nach- spülen und sorgfältig abtrocknen. Ver- wenden Sie zur Reinigung auf keinen Fall ätzende oder scheuernde Reini- gungsmittel/-materialien wie Scheuer- milch oder Stahlwolle.

9.2 Fettbehälter 6 reinigen

Netzstecker.

 

Das Gehäuse 9 darf keinesfalls unter flie- ßendem Wasser gereinigt werden. Säub- ern Sie es nur mit einem feuchten Tuch.

Bei starker Verschmutzung können Sie auch etwas mildes Spülmittel nehmen und wischen mit klarem Wasser nach.

1.

Drücken

Sie

die Entriegelung des

1. Drücken Sie die Entriegelung des Warnung! Tauchen Sie das

Warnung!

Tauchen

Sie

das

Deckels 8. Der Deckel 3 öffnet sich.

 

Gerät

nie

in

Wasser

ein

und

schützen

Sie

es

vor

Spritz- und

2.

Ziehen Sie den Frittierdeckel 3 nach oben aus dem Gehäuse 9 heraus.

 

Tropfwasser.

1.

3.

Entnehmen Sie den Frittierkorb 2.

 

Füllen Sie etwa bis zur Hälfte warmes, spülmittelhaltiges Wasser ein.

12

 
den Frittierkorb 2 .   Füllen Sie etwa bis zur Hälfte warmes, spülmittelhaltiges Wasser ein. 12
den Frittierkorb 2 .   Füllen Sie etwa bis zur Hälfte warmes, spülmittelhaltiges Wasser ein. 12

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 13 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 172. Reinigen Sie den Fettbehälter 6 mit einem weichen Tuch. auch Hinweis: fettaufnehmende Mikrofasertücher. Gut

Fritteuse LB1 Seite 13 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 2. Reinigen Sie den Fettbehälter 6

2. Reinigen Sie den Fettbehälter 6 mit einem weichen Tuch.

auch

Hinweis:

fettaufnehmende Mikrofasertücher.

Gut

geeignet

sind

3. Kippen Sie das Spülwasser aus.

4. Anschließend mit klarem Wasser nach- spülen und sorgfältig abtrocknen.

5. Benutzen Sie das Gerät erst wieder,

wenn es vollständig getrocknet ist. Hinweis: Die Fritteuse können Sie pro- blemlos mit den seitlich angebrachten Trage- griffen 7 transportieren.

10. Diverse Tipps

Trage- griffen 7 transportieren. 10. Diverse Tipps Tipp 1: So vermeiden Sie die über- mäßige Bildung

Tipp 1: So vermeiden Sie die über- mäßige Bildung von Acrylamid Acrylamid ist ein chemischer Stoff, der immer dann entsteht, wenn Lebensmittel, die Stärke oder einen bestimmten Eiweißbau- stein enthalten, bei Temperaturen über 100 °C zubereitet werden.

— Auf zu starke Bräunung, hohe Tempera- turen beim Backen und Frittieren oder scharfes Anbraten sollten Sie möglichst verzichten.

— Verbrannte Lebensmittel sollten Sie über- haupt nicht verzehren.

— Beim Frittieren sollten Sie Temperaturen über 170 °C vermeiden.

— Achten Sie darauf, dass die Farbe des Frittiergutes eher „goldgelb“ als braun oder dunkel ist. Die Bräunung kann sich unter Umständen sehr rasch entwickeln. Nutzen Sie das Sichtfenster, um den Bräunungsgrad des Frittiergutes zu beo- bachten.

Tipp 2: So gelingt tiefgekühltes frit- tiergut immer perfekt Vorsicht!

— Vorzugsweise lassen Sie Tiefkühlkost vor dem Frittieren bei Zimmertemperatur antauen. Entfernen Sie so viel Eis und Wasser wie möglich, bevor Sie das Frit- tiergut in die Fritteuse geben. Geben Sie das Frittiergut möglichst langsam und

vorsichtig in die Fritteuse, da Tiefkühlkost das heiße Öl oder Fett abrupt und heftig zum Sprudeln bringen kann.

— Tiefgekühltes Frittiergut (-16 bis -18° C) kühlt Öl oder Fett erheblich ab, brät des- halb langsamer an und nimmt mögli- cherweise zuviel Öl oder Fett auf. Dies können Sie wie folgt vermeiden:

keine großen Mengen

1. Frittieren

Sie

gleichzeitig.

2. Erhitzen Sie vor dem Frittieren das Öl mindestens 15 Minuten.

3. Stellen Sie den Temperaturregler 12 auf die auf der Packung des Frittierguts angegebene Temperatur.

Tipp 3: So werden Sie ungewünsch- ten Beigeschmack los Manche Nahrungsmittel wie Fisch geben beim Frittieren Flüssigkeit ab. Sie sammelt sich im Frittieröl oder -fett an und beeinträch- tigt so den Geruch und Geschmack des Frit- tierguts. Um wieder geschmacklich neutrales Öl oder Fett zu erhalten, beachten Sie folgendes:

Erhitzen

1. Sie

das

Öl oder Fett auf

160° C.

2. Geben Sie zwei dünne Scheiben Brot oder einige Zweige Petersilie in die Frit- teuse.

3. Warten Sie, bis das Öl oder Fett nicht mehr sprudelt.

Brot oder einige Zweige Petersilie in die Frit- teuse. 3. Warten Sie, bis das Öl oder
13
13

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 14 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 174. Entfernen Sie das Brot bzw. die Petersilie mit einem Schaumlöffel. Das Öl oder Fett

4. Entfernen Sie das Brot bzw. die Petersilie mit einem Schaumlöffel. Das Öl oder Fett ist nun wieder geschmacksneutral.

11. Entsorgung

oder Fett ist nun wieder geschmacksneutral. 11. Entsorgung 11.1 Gerät Das Symbol der durchgestri- chenen Abfalltonne

11.1 Gerät

Das Symbol der durchgestri- chenen Abfalltonne auf Rädern bedeutet, dass das Produkt in der Europäischen Union einer getrennten Müllsammlung zugeführt werden muss. Dies gilt für das Pro- dukt und alle mit diesem Symbol gekenn- zeichneten Zubehörteile. Gekennzeichnete Produkte dürfen nicht über den normalen Hausmüll entsorgt werden, sondern müssen an einer Annahmestelle für das Recycling von elektrischen und elektronischen Geräten abgegeben werden. Recycling hilft, den Ver- brauch von Rohstoffen zu reduzieren und die Umwelt zu entlasten. Informationen zur Entsorgung und zur Lage des nächsten Recy- clinghofes erhalten Sie z.B. bei Ihrer Stadt- reinigung oder in den Gelben Seiten.

z.B. bei Ihrer Stadt- reinigung oder in den Gelben Seiten. 11.2 Verpackung Wenn Sie die Verpackung

11.2 Verpackung

Wenn Sie die Verpackung entsorgen möcht- en, achten Sie auf die entsprechenden Umweltvorschriften in Ihrem Land.

11.3 Öl

Entsorgen Sie das benutzte Öl, indem Sie es in die Originalverpackung zurück gießen und diese gut verschließen. Festes Fett las- sen Sie erst erstarren und wickeln es in Papier. Entsorgen Sie die Öl- oder Fettreste in der Restmülltonne oder gemäß der jeweiligen nationalen Vorschriften.

12. Garantie der HOYER Handel GmbH

nationalen Vorschriften. 12. Garantie der HOYER Handel GmbH Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie erhalten

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sie erhalten auf dieses Gerät 3 Jahre Garantie ab Kaufdatum. Im Falle von Mängeln dieses Geräts stehen Ihnen gegen den Verkäufer des Geräts gesetzliche Rechte zu. Diese gesetzlichen Rechte wer- den durch unsere im Folgenden dargestellte Garantie nicht eingeschränkt.

Garantiebedingungen

Die Garantiefrist beginnt mit dem Kauf- datum. Bitte bewahren Sie das Original des Kassenbons gut auf. Diese Unterlage wird als Nachweis für den Kauf benötigt. Tritt innerhalb von drei Jahren ab dem Kauf- datum dieses Geräts ein Material- oder Fab- rikationsfehler auf, wird das Gerät von uns – nach unserer Wahl – für Sie kostenlos repa- riert oder ersetzt. Diese Garantieleistung setzt voraus, dass innerhalb der Dreijahres-

14
14

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 15 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17frist das defekte Gerät und der Kaufbeleg (Kassenbon) vorgelegt und schriftlich kurz beschrieben wird, worin

Fritteuse LB1 Seite 15 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 frist das defekte Gerät und der

frist das defekte Gerät und der Kaufbeleg (Kassenbon) vorgelegt und schriftlich kurz beschrieben wird, worin der Mangel besteht und wann er aufgetreten ist. Wenn der Defekt von unserer Garantie gedeckt ist, erhalten Sie das reparierte oder ein neues Gerät zurück. Mit Reparatur oder Austausch des Geräts beginnt kein neuer Garantiezeitraum.

Garantiezeit und gesetzliche Mängelansprüche

Die Garantiezeit wird durch die Gewähr- leistung nicht verlängert. Dies gilt auch für ersetzte und reparierte Teile. Eventuell schon beim Kauf vorhandene Schäden und Mängel müssen sofort nach dem Auspacken gemeldet werden. Nach Ablauf der Garantiezeit anfallende Reparaturen sind kostenpflichtig.

Garantieumfang

Das Gerät wurde nach strengen Qualitäts- richtlinien sorgfältig produziert und vor Anlieferung gewissenhaft geprüft. Die Garantieleistung gilt für Material- oder Fabrikationsfehler. Diese Garantie erstreckt sich nicht auf Geräteteile, die normaler Abnutzung ausgesetzt sind und daher als Verschleißteile angesehen werden können oder für Beschädigungen an zerbrechlichen Teilen, z. B. Schaltern, Akkus oder Teilen, die aus Glas gefertigt sind. Diese Garantie verfällt, wenn das Gerät beschädigt, nicht sachgemäß benutzt oder gewartet wurde. Für eine sachgemäße Benutzung des Geräts sind alle in der Bedie- nungsanleitung aufgeführten Anweisungen genau einzuhalten. Verwendungszwecke und Handlungen, von denen in der Bedienungsanleitung abgera- ten oder vor denen gewarnt wird, sind unbe- dingt zu vermeiden.

Das Gerät ist lediglich für den privaten und nicht für den gewerblichen Gebrauch bestimmt. Bei missbräuchlicher und unsachgemäßer Behandlung, Gewaltanwendung und bei Eingriffen, die nicht von unserem autorisier- ten Service-Center vorgenommen wurden, erlischt die Garantie.

Abwicklung im Garantiefall

Um eine schnelle Bearbeitung Ihres Anliegens zu gewährleisten, folgen Sie bitte den folgenden Hinweisen:

• Bitte halten Sie für alle Anfragen die Artikelnummer (für dieses Gerät:

IAN 109780) und den Kassenbon als Nachweis für den Kauf bereit.

• Die Artikelnummer entnehmen Sie bitte dem Typenschild, einer Gravur, auf dem Titelblatt ihrer Bedienungsanleitung (unten links) oder als Aufkleber auf der Rück- oder Unterseite.

• Sollten Funktionsfehler oder sonstige Mängel auftreten, kontaktieren Sie zunächst das nachfolgend benannte Service-Center telefonisch oder per E-Mail.

• Ein als defekt erfasstes Gerät können Sie dann unter Beifügung des Kaufbelegs (Kassenbon) und der Angabe, worin der Mangel besteht und wann er aufgetre- ten ist, für Sie portofrei an die Ihnen mit- geteilte Service-Anschrift übersenden.

an die Ihnen mit- geteilte Service-Anschrift übersenden. Auf www.lidl-service.com können Sie diese und viele weitere

Auf www.lidl-service.com können Sie diese und viele weitere Handbücher, Produkt- videos und Software herunter- laden.

Auf www.lidl-service.com können Sie diese und viele weitere Handbücher, Produkt- videos und Software herunter- laden. 15
15
15
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 16 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17  

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 16 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17

 
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 16 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17  
Service-Center

Service-Center

Service-Center Lieferant

Lieferant

Service Deutschland Tel.: 0800-5435111 (kostenlos) E-Mail: hoyer@lidl.de

Service Deutschland Tel.: 0800-5435111 (kostenlos) E-Mail: hoyer@lidl.de

Bitte beachten Sie, dass die folgende Anschrift keine Serviceanschrift ist. Kontaktieren Sie zunächst das oben benannte Service-Center.

 
Service Österreich Tel.: 0820 201 222 (0,15 EUR/Min.) E-Mail: hoyer@lidl.at

Service Österreich Tel.: 0820 201 222 (0,15 EUR/Min.) E-Mail: hoyer@lidl.at

HOYER Handel GmbH Kühnehöfe 5 22761 Hamburg Deutschland

Service Schweiz Tel.: 0842 665566 (0,08 CHF/Min., Mobilfunk max. 0,40 CHF/Min.) E-Mail: hoyer@lidl.ch

Service Schweiz Tel.: 0842 665566 (0,08 CHF/Min., Mobilfunk max. 0,40 CHF/Min.) E-Mail: hoyer@lidl.ch

IAN: 109780

16  

16

16
16  
 
16  
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 17 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 Sommaire 1. Description

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 17 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17Sommaire 1. Description de l’appareil   17 2. Désignation des pièces (voir rabat)   .

Sommaire

LB1 Seite 17 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 Sommaire 1. Description de l’appareil   17
LB1 Seite 17 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 Sommaire 1. Description de l’appareil   17

1.

Description de l’appareil

 

17

2.

Désignation des pièces (voir rabat)

 

.

.

.

.

.

.

.

18

3.

Caractéristiques techniques

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

18

4.

Consignes de sécurité

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

19

5.

Avant la première utilisation

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

22

6.

Avant utilisation

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

23

7.

Utilisation de la

 

24

8.

Après la cuisson

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

26

9.

.

.

.

.

26

10.

Conseils divers

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

27

11.

Mise au rebut

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

28

12.

Garantie de la société HOYER Handel GmbH

 

29

Merci

d'avoir

 

acheté

 

ce

 

nouvel

 

Avant tout usage du produit, prenez

produit. Vous avez porté votre choix sur un produit haut de gamme. La notice d’utilisation fait partie intégrante de l’appareil. Elle contient des remarques importantes relatives à la sécurité, l'utilisation et la mise au rebut.produit. Vous avez porté votre choix sur un produit

connaissance de toutes les consignes d'utilisation et de sécurité. Utilisez le produit uniquement comme décrit et pour les domaines d'application indiqués. En cas de transfert du produit à un tiers, tous les documents qui accompagnent ce produit doivent être remis simultanément.

1. Description de l’appareil

être remis simultanément. 1. Description de l’appareil 1.1 Destination La friteuse fondue SilverCrest SFM 840 A2
être remis simultanément. 1. Description de l’appareil 1.1 Destination La friteuse fondue SilverCrest SFM 840 A2

1.1 Destination

La friteuse fondue SilverCrest SFM 840 A2 est conçue pour la préparation d’aliments comme les frites, les légumes, les chicken wings ou autres aliments comparables. L'appareil peut également être utilisé comme service à fondue lectrique. Elle ne convient pas pour d'autres utilisations ! Cet appareil doit être utilisé uniquement dans des pièces sèches. Une utilisation en plein air ou en milieu humide n’est pas permise.

L'appareil est également conçu pour être utilisé :

— dans les cuisines par les employés des magasins, bureaux et autres secteurs commerciaux,

— dans les exploitations agricoles,

— par les clients dans des hôtels, motels ou autres établissements,

— dans des pensions avec petit-déjeuner.

— par les clients dans des hôtels, motels ou autres établissements, — dans des pensions avec

17

— par les clients dans des hôtels, motels ou autres établissements, — dans des pensions avec

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 18 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 171.2 Étendue de la livraison — 1 appareil friteuse fondue, composé de : – 1

1.2 Étendue de la livraison

— 1 appareil friteuse fondue, composé de :

– 1 cuve

– 1 couvercle à friture amovible

– 1 panier

– 1 poignée pour le panier

– 1 couvercle à fondue

– 6 fourchettes à fondue

— 1 notice d’utilisation

1.3 Marquages sur l’appareil

Marquages 15

Emplacement

Signification

Corps 9 Avertissement

Corps 9

Avertissement

surfaces chaudes

2. Désignation des pièces (voir rabat)

surfaces chaudes 2. Désignation des pièces (voir rabat) 1 Poignées du panier 2 Panier 3 Couvercle

1 Poignées du panier

2 Panier

3 Couvercle à friture

4 Hublot de contrôle

5 Filtre:(sur le couvercle)

6 Bac à huile

7 Poignées de transport

8 Déverrouillage du couvercle de friture

9 Corps

10 Voyant de contrôle rouge

– indique que l'appareil est raccordé à l'alimentation électrique.

11 Voyant de contrôle vert

– éteint tant que l'appareil chauffe ;

– allumé dès que la température réglée est atteinte.

12 Sélecteur de températures

13 Fourchettes à fondue

14 Couvercle à fondue

15 Symbole « Avertissement surfaces brûlantes »

3. Caractéristiques techniques

surfaces brûlantes » 3. Caractéristiques techniques Tension nominale : Puissance nominale : Classe de protection

Tension nominale :

Puissance nominale :

Classe de protection :

Température maximale :

230 V ~ /50 Hz 840 W I env. 190 °C

: Puissance nominale : Classe de protection : Température maximale : 230 V ~ /50 Hz
18
18

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 19 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 174. Consignes de sécurité 4.1 Définition Les termes suivants figurant dans la présente notice d’utilisation

4. Consignes de sécurité

19. Februar 2015 5:37 17 4. Consignes de sécurité 4.1 Définition Les termes suivants figurant dans
19. Februar 2015 5:37 17 4. Consignes de sécurité 4.1 Définition Les termes suivants figurant dans

4.1 Définition

Les termes suivants figurant dans la présente notice d’utilisation sont destinés à attirer votre attention :

Avertissement ! Risque majeur : le non-respect de ces avertissements peut avoir des conséquences fatales pour votre Risque majeur : le non-respect de ces avertissements peut avoir des conséquences fatales pour votre santé et pour votre vie. Attention !

Risque

moyen

:

le

non-respect

de

ces

avertissements peut

entraîner

des

dommages matériels Remarque ! Risque mineur : il convient de tenir compte de ces circonstances lors de l’utilisation de l’appareil.

4.2 Consignes spéciales pour cet appareil

Avertissement ! Respectez les consignes suivantes pour éviter toute blessure.Avertissement !

L’utilisation de cet appareil par des enfants entre 0 et 8 ans est proscrite.

Cet appareil peut être utilisé par des enfants de 8 ans et plus s'ils sont sous surveillance constante.

Cet appareil peut être utilisé par des personnes aux capacités physiques, sensorielles ou mentales restreintes ou manquant d’expérience et/ou de connaissances à condition d’être sous surveillance ou d’avoir été initiés aux consignes de sécurité pour l’appareil et d’avoir compris les risques qui en résultent.

Maintenir l‘appareil et son cordon hors de portée des enfants de moins de 8 ans.

Le nettoyage et la maintenance par l'utilisateur ne doivent pas êtreeffectués par des enfants.

Les appareils de cuisson doivent être posés avec leurs poignées (le cas échéant) de manière stable, afin déviter que les liquides chauds se renversent.

Les surfaces de l’appareil peuvent devenir brûlantes. Pendant le fonctionnement, ne touchez l’appareil quepar ses poignées.

Avant chaque nettoyage, débranchez la fiche de la prise secteur.

Ne plongez jamais l'appareil dans de l'eau et protégez-le des projections et des écoulements d'eau.

Avant le nettoyage, laissez refroidir l’appareil jusqu'à ce qu'il n'y ait plus aucun risque de brûlure. Attention! Respectez les consignes suivantes pour éviter les dommages matériels.

N'utilisez en aucun cas des produits de nettoyage récurants, corrosifs ou abrasifs. Cela pourrait endommager le revêtement anti-adhésif de l'appareil.

L'appareil ne doit pas être mis en marche au moyen d’une minuterie externe ni d'un système de déclenchement à distance séparé, par ex. priseà télécommandeRF.

N'utilisez jamais l'appareil sans graisse, huile ou bouillon, car la surchauffe ainsi provoquée peut entraîner des dommages.

4.3 Consignes générales

• Veuillez lire avec attention la présente notice d’utilisation avant utilisation. Elle fait partie intégrante de l’appareil et doit être à tout moment disponible.

avant utilisation. Elle fait partie intégrante de l’appareil et doit être à tout moment disponible. 19
19
19

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 20 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17• Affectez l'appareil uniquement de 4.4 Protection contre le risque d’électrocution l'usage prévu

Affectez l'appareil uniquement de

4.4 Protection contre le risque d’électrocution

l'usage prévu (voir « 1.1 Destination » à la page 17).

Contrôlez si la tension secteur nécessaire (voir la plaque signalétique sur l’appareil) correspond à votre tension secteur puisqu’en cas de tension secteur incorrecte, l’appareil pourrait être endommagé.

 

• Avertissement ! Les consignes de sécurité à suivre sont destinées à vous protéger de toute

Avertissement ! Les consignes de sécurité à suivre sont destinées à vous protéger de toute électrocution.

• Si l’appareil est endommagé, ne l’utiliser en aucun cas. Faites dans ce cas réparer l’appareil par une main d’oeuvre qualifiée. L’adresse de notre service après-vente vous est fournie au paragraphe « Service après-vente » à la page 30.

• Si le câble d'alimentation est endommagé, il doit être remplacé par le fabricant, son service après-ventes ou des personnes de qualification similaire afin d’éviter un danger.

Veuillez prendre note que toute prétention à des droits de garantie et reconnaissance de notre responsabilité seront sans effet si des accessoires, autres que ceux recommandés dans cette présente notice d’utilisation, sont utilisés ou si des pièces de rechange non d’origine sont employées lors de réparations. Il en sera de même pour toute réparation effectuée par un personnel non qualifié. L’adresse de notre service après-vente vous est fournie au paragraphe « Service après- vente » à la page 30.

• Ne faites jamais pénétrer de l’eau ou tout autre liquide dans l’appareil. C’est pourquoi :

Seul notre centre de service après-vente est habilité à remettre en état l'appareil durant la période de garantie dans le cas de dysfonctionnements éventuels. Dans le cas contraire, il ne pourra être prétendu à aucun droit de garantie.

• ne jamais utiliser l’appareil en extérieur ; • ne jamais le plonger dans un liquide ; • ne jamais poser dessus de récipient, par ex. une marmite, rempli de liquide ; • ne jamais utiliser l’appareil dans un environnement très humide. Si du liquide venait à pénétrer à l’intérieur de l’appareil, débranchez immédiatement la prise mâle secteur et faites réparer l’appareil par un personnel qualifié. L’adresse de notre

Ne laissez jamais l’appareil sans surveillance lorsqu’il fonctionne.

Veillez

à

ce

que

le cordon

d’alimentation ne représente pas un obstacle sur lequel une personne pourrait trébucher ou marcher ou dans lequel elle pourrait se prendre les pieds.

Ne placez l’appareil que sur une surface rigide, plane, sèche et non inflammable afin d’éviter qu’il ne glisse ou se renverse.

service après-vente vous est fournie au paragraphe « Service après-vente » à la page 30.

• Ne branchez l'appareil qu’à une prise de courant avec contacts de protection installée en toute conformité.

20

 
l'appareil qu’à une prise de courant avec contacts de protection installée en toute conformité. 20  
l'appareil qu’à une prise de courant avec contacts de protection installée en toute conformité. 20  

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 21 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17• Evitez l’utilisation de rallonges. Elle est autorisée dans certaines conditions uniquement : • la

Fritteuse LB1 Seite 21 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 • Evitez l’utilisation de rallonges. Elle

• Evitez l’utilisation de rallonges. Elle est autorisée dans certaines conditions uniquement :

• la rallonge doit convenir à l’ampérage de l'appareil ; • la rallonge ne doit pas être posée

doit ni pouvoir

provoquer de chute, ni pouvoir être atteinte par des enfants ; • la rallonge ne doit en aucun cas être endommagée ; • aucun autre appareil que celui-ci ne doit être raccordé à la prise femelle secteur, une surcharge du secteur pouvant sinon survenir (multiprises interdites !).

• Ne saisissez jamais l’appareil, le câble secteur ou la prise mâle secteur, les mains humides.

cordon

• Pour

d’alimentation, tirez toujours la fiche au niveau de la prise. Ne tirez jamais sur le câble lui-même.

• Ne portez jamais l’appareil par le câble secteur.

• Veillez à ne jamais couder ou écraser le câble secteur.

• Pendant l'utilisation, déroulez entièrement le câble secteur afin d'éviter la surchauffe ou la fonte du caoutchouc.

• Maintenez le câble secteur éloigné des surfaces à haute température (comme une table de cuisson par ex.).

• Si vous n’utilisez pas l'appareil, retirez la fiche de la prise secteur. Ce n’est qu’alors que l’appareil sera totalement hors tension.

« volante » : elle ne

débrancher

le

4.5 Protection contre le risque d’incendie

débrancher le 4.5 Protection contre le risque d’incendie Avertissement ! L’appareil fonctionne à des

Avertissement ! L’appareil fonctionne à des températures élevées, respectez les consignes de sécurité suivantes pour éviter de déclencher un incendie.

• Lors du fonctionnement, aucune substance inflammable (p. ex. rideaux, papier, etc.) ne doit se trouver à proximité immédiate de l’appareil.

• Observez une distance de minimum 50 cm par rapport aux autres objets de sorte que ceux-ci ne puissent prendre feu.

• Ne mettez la friteuse en marche que si elle contient de l'huile ou de la graisse liquide.

• Le niveau de remplissage d’huile ou de graisse de la friteuse doit toujours se trouver entre les deux marquages de la partie intérieure du bac à huile 6 (marquage inférieur MIN = minimum, marquage supérieur MAX = maximum).

• L’appareil ne doit jamais être placé directement sous un socle de prise de courant, étant donné que la chaleur pourrait causer des dommages à l'installation électrique.

• Ne faites jamais marcher l’appareil sans surveillance. Les dommages se manifestent presque toujours par une odeur intense. Dans ce cas, retirez immédiatement la prise et faites vérifier l’appareil. L’adresse de notre service après-vente vous est fournie au paragraphe « Service après-vente » à la page 30.

L’adresse de notre service après-vente vous est fournie au paragraphe « Service après-vente » à la
21
21

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 22 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 174.6 Pour la sécurité de votre enfant Avertissement ! Les enfants ne sont fréquemment pas

4.6 Pour la sécurité de votre enfant

Avertissement ! Les enfants ne sont fréquemment pas à même d’évaluer correctement les dangers, risquant ainsi de se blesser. Prenez note par conséquent :Avertissement !

• Ce produit ne doit être utilisé que sous la surveillance d’adultes.

• Veillez attentivement à ce que l’appareil se trouve toujours hors de la portée des enfants.

• Veillez à ce que des enfants ne puissent jamais faire basculer l’appareil en tirant sur le câble.

• Veillez à ce que le film d’emballage ne devienne pas un piège mortel pour des enfants. Les films d’emballage ne sont pas des jouets.

4.7 Protection contre les échaudures et les brûlures

Avertissement ! Etant donné que l’appareil fonctionne à hautes températures, observez les consi- Avertissement ! gnes de sécurité suivantes, afin d’éviter tout risque d’échaudure ou de brûlure. gnes de sécurité suivantes, afin d’éviter tout risque d’échaudure ou de brûlure.

remplissiez la friteuse d’huile ou de graisse liquide. Sinon des projections de graisse brûlante peuvent se produire.

• Utilisez de préférence de l'huile de friture ou de la graisse liquide pour friture.

• Si vous utilisez de la graisse pour friture solidifiée, il faut préalablement la faire fondre lentement dans une poêle pour éviter les projections et la surchauffe des blocs de graisse. Versez ensuite la graisse fondue avec précaution dans la friteuse, avant de mettre celle-ci sous tension.

• Utilisez seulement des huiles ou des graisses qui ne forment pas de mousse et sont appropriées pour la friture. Ces informations sont données sur l'emballage ou l'étiquette.

• Durant la procédure de friture, une vapeur chaude se dégage. Tenez-vous éloigné de cette vapeur.

• Si la graisse est trop froide, elle risque de gicler lorsqu'elle sera fondue à nouveau ! Pour l'éviter, piquez quelques trous dans la graisse figée avec une fourchette. Faites attention à ne pas endommager le bac à huile 6.

• Si vous voulez transporter l’appareil, éteignez-le, débranchez la prise et attendez que l'appareil ait refroidi.

Toutes les

pièces doivent être

complètement sèches avant que vous ne

 

5. Avant la première utilisation

1.

Nettoyez

avec

le

plus grand soin

chacune des pièces de la friteuse (voir

« 9. Nettoyage » à la page 26).

 

2.

Séchez

ensuite

parfaitement

chacune

des pièces.

22

« 9. Nettoyage » à la page 26).   2. Séchez ensuite parfaitement chacune des pièces.
« 9. Nettoyage » à la page 26).   2. Séchez ensuite parfaitement chacune des pièces.

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 23 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 176. Avant utilisation 1. Placez la friteuse sur une surface plane et stable. 2. Déroulez

6. Avant utilisation

23 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 6. Avant utilisation 1. Placez la friteuse sur une
23 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 6. Avant utilisation 1. Placez la friteuse sur une

1. Placez la friteuse sur une surface plane et stable.

2. Déroulez complètement le câble secteur.

Attention ! Assurez vous que le cordon d’alimentation n’entre pas en contact avec les pièces chaudes de la friteuse, afin d’éviter tout endommagement.

3. Appuyez

déverrouillage du

sur

le

couvercle 8. Le couvercle à friture 3 s'ouvre.

4. Retirez le panier 2.

6.1 Préparation pour la friture

1. Si

ceci

n'a

pas

été

fait,

placer

le

couvercle à friture 3 dans la cuve 9.

2. Placez la poignée 1 dans le panier 2 : – Appuyer sur les deux
2.
Placez la poignée 1 dans le panier 2 :
– Appuyer sur les deux extrémités
métalliques de la poignée ;
– Placez la poignée dans les œillets de
la paroi interne du panier ;
– Poussez la poignée vers l'arrière
jusqu'à enclenchement.
La
friteuse
est
maintenant
prête
à

fonctionner.

6.2 Préparation pour la fondue

1. Sortez le couvercle à friture 3 de la cuve 9 en tirant vers l'avant.

2. Placez le couvercle à fondue 14 sur la cuve 9.

6.3 Remplir d’huile ou de graisse

Pour la friture, utilisez soit de l’huile de friture liquide soit de la graisse de friture solide. Faites fondre la graisse solide dans une poêle ou une casserole avant d’en remplir la friteuse. Pour la fondue, vous pouvez également verser du bouillon. Attention ! Cet appareil n'est pas adapté pour les fondues au chocolat ou au fromage ! Remarque : Ne mélangez jamais différentes sortes d’huile ou de graisse !

1. Remplissez d’huile ou de graisse fondue jusqu’au marquage supérieur MAX du bac à huile 6 dans la friteuse sèche et vide.

2. Enfichez la fiche dans une prise secteur. Le voyant de contrôle rouge 10 s’allume et indique que l’appareil est sous tension.

6.4 Faire fondre la graisse

Si la friteuse contient encore de la graisse figée d'une précédente utilisation, faites-la fondre. Attention à ce que l'huile ne saute pas ou que la friteuse ne soit pas en surchauffe.

1. Tournez le sélecteur de température12 tout à gauche sur MIN.

pas ou que la friteuse ne soit pas en surchauffe. 1. Tournez le sélecteur de température
23
23

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 24 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 172. Enfichez la fiche dans une prise secteur. Le voyant de contrôle rouge 10 s’allume

2. Enfichez la fiche dans une prise secteur. Le voyant de contrôle rouge 10 s’allume et indique que l’appareil est sous tension.

Attention ! Faites attention à ce que la fourchette n'endommage pas le bac à huile 6.

3. Piquez quelques trous dans la graisse à l’aide d’une fourchette afin que la vapeur d’eau qui se forme puisse mieux s’échapper.

4. Refermez le couvercle 3.

5. Tournez le sélecteur de température 12 sur « 70 ». L'appareil chauffe. Dès que la température réglée est atteinte, le voyant de contrôle vert 11 s'allume.

6. Laissez fondre la graisse.

7. Attendez que la graisse soit entièrement fondue.

7. Utilisation de la friteuse

7. Utilisation de la friteuse 7.1 Frire L'appareil chauffe. Dès que la température réglée est atteinte,

7.1 Frire

L'appareil chauffe. Dès que la température réglée est atteinte, le voyant de contrôle vert 11 s'allume. Pour connaître la température de friture correcte, voir l’emballage de l’aliment à frire.

1.

Préparez la friteuse comme indiqué sous (voir « 6.1 Préparation pour la friture » à la page 23).

 

2.

Tournez le sélecteur de température 12 sur MIN.

Pour maintenir l’huile ou la graisse à température, le thermostat allume et éteint automatiquement le chauffage. Ce faisant, le voyant de contrôle vert 11 s’allume et s’éteint régulièrement. Remarque : Nous vous recommandons de chauffer l’huile durant au moins 10 à 15 minutes avant de commencer à frire. Refermez le couvercle 3. Remarque : Vous pouvez laisser le panier 2 dans la friteuse durant la phase de chauffe.

3.

Enfichez la fiche dans une prise secteur. Le voyant de contrôle rouge 10 s’allume et indique que l’appareil est sous tension.

4.

Appuyez

sur

le

déverrouillage

du

couvercle 8. Le couvercle à friture 3 s'ouvre.

5.

Retirez le panier 2.

 

6.

Verser de l’huile ou de la graisse (voir « 6.3 Remplir d’huile ou de graisse » à la page 23).

Si la friteuse contient encore de la graisse figée, faites-la fondre (voir « 6.4 Faire fondre la graisse » à la page 23).

9.

Appuyez

sur

le

déverrouillage

du

7.

couvercle 8. Le couvercle 3 s'ouvre.

 

Avertissement ! Pour frire des

aliments

aliments

congelés,

observer

8.

Réglez le sélecteur de température 12à la température de friture désirée.

absolument le

conseil

2

(voir

« 10. Conseils divers »

 

à

la

 

page 27), afin

d’éviter

des

projections de graisse.

 

24

divers »   à la   page 27), afin d’éviter des projections de graisse.   24
divers »   à la   page 27), afin d’éviter des projections de graisse.   24
RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 25 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 Attention ! Veuillez

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 25 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17Attention ! Veuillez ne pas trop remplir le panier 2 . Respecter impérativement les données

Fritteuse LB1 Seite 25 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 Attention ! Veuillez ne pas trop

Attention ! Veuillez ne pas trop remplir le panier 2. Respecter impérativement les données du fabricant pour ce qui est de la quantité optimale à frire. L’aliment à frire doit toujours être entièrement recouvert par l'huile ou la graisse. 10.Retirez le cas échéant, le panier 2 de la friteuse et placez-y l’aliment à frire. 11. Plongez à nouveau le panier 2 avec précaution dans la friture. 12.Refermer le couvercle 3. Vous pouvez observer la procédure de friture à tout moment par le hublot de contrôle 4 du couvercle 3. 13.Dès que les aliments sont frits, appuyez sur le déverrouillage du couvercle 8. – Le couvercle à friture 3 s'ouvre. 14.Sortez le panier 2 du bac à huile 6. 15.Suspendez le panier 2 sur la cuve 9, afin que la graisse excédentaire puisse s'égoutter dans le bac à huile 2 du bac à huile 6 . 15.Suspendez le panier 2 sur la cuve 9 6 6. 16.Déposez l’aliment frit dans un saladier, une passoire ou un autre ustensile. 17. Tournez le sélecteur de température 12 sur le niveau le plus bas MIN.

mâle secteur après

chaque utilisation. Avertissement ! Afin d'éviter tout risque de brûlure, attendez que l’huile ou la graisse brûlante soit bien refroidie pour la transvaser !

19. Transvaser l’huile ou la graisse (voir

18.Retirer

! 19. Transvaser l’huile ou la graisse (voir 18.Retirer la prise « 9. Nettoyage » à

la

prise

« 9. Nettoyage » à la page 26).

20.Pour éliminer l’huile ou la graisse, voir

« 11.3 Huile » à la page 28.

7.2 Temps de friture

Aliment

Température

Temps

(approx.)

(min)

Légumes

130°C

5-8

Cuisse de poulet

170

°C

15-25

Chicken Wings

170

°C

7-15

Filet de blanc de poulet

170

°C

8-18

Pommes frites

170°C

10-15

(fraîches)

Pommes frites

selon les indications du fabricant

(congelées)

Escalope de

170

°C

15-25

porc, panée

 

Filet de poisson (congelé)

150°C

7-15

Les données du tableau ci-dessus sont des valeurs indicatives pour une quantité de 100 à 150 g. Les temps de friture peuvent différer en fonction de la quantité et la composition des aliments.

7.3 Préparation de la fondue :

Préparez

1. la

friteuse

pour

la

fondue

comme

indiqué

sous

(voir

« 6.2 Préparation pour la fondue » à la page 23).

2. Tournez le sélecteur de température 12 sur MIN.

3. Enfichez la fiche dans une prise secteur. Le voyant de contrôle rouge 10 s’allume et indique que l’appareil est sous tension.

4. Verser de l’huile ou de la graisse ou du bouillon (voir « 6.3 Remplir d’huile ou de graisse » à la page 23).

4. Verser de l’huile ou de la graisse ou du bouillon (voir « 6.3 Remplir d’huile
25
25

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 26 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17Attention ! Cet appareil n'est pas adapté pour les fondues au chocolat ou au fromage

Attention ! Cet appareil n'est pas adapté pour les fondues au chocolat ou au fromage !

Remarque : Nous vous recommandons de chauffer l’huile durant au moins 10 à 15 minutes avant de commencer la fondue.

5.

Si

la

friteuse

contient

encore

de

la

7. Une fois la fondue terminée, tournez le

graisse

figée,

faites-la

fondre

(voir

sélecteur de température 12 sur le

« 6.4 Faire

fondre

la

graisse »

à

la

niveau le plus bas MIN.

page 23). 6. Réglez le sélecteur de température 12à la température de fondue désirée. L'appareil chauffe. Dès que la température réglée est atteinte, le voyant de contrôle vert 11 s'allume. Pour maintenir l’huile, la graisse ou le bouillon à température, le thermostat allume et éteint automatiquement le chauffage. Ce faisant, le voyant de contrôle vert 11 s’allume et s’éteint régulièrement.

8. Retirer

11 s’allume et s’éteint régulièrement. 8. Retirer mâle secteur après chaque utilisation. Avertissement !

mâle secteur après

chaque utilisation. Avertissement ! Afin d'éviter tout risque de brûlure, attendez que l’huile ou la graisse brûlante soit bien refroidie pour la transvaser !

la

prise

9. Transvaser l’huile ou la graisse.

10.Pour éliminer l’huile ou la graisse, voir « 11.3 Huile » à la page 28.

8. Après la cuisson

voir « 11.3 Huile » à la page 28. 8. Après la cuisson L’huile et la

L’huile et la graisse de friture se détériorent avec le temps et développent des substances nocives à la santé. Prenez note par conséquent :

— Passez l'huile ou la graisse encore fluide à travers un filtre (p.ex. un torchon), afin d’en retirer les résidus d’aliments.

— Conservez de préférence l’huile dans une bouteille au réfrigérateur.

— Vous pouvez reverser la graisse dans la

la

la

friteuse

propre, la

laisser figer et

friteuse

à

conserver dans la température ambiante.

9. Nettoyage

9. Nettoyage 9.1 Nettoyage de l’appareil • Débranchez l’appareil de la prise secteur avant de le

9.1 Nettoyage de l’appareil

• Débranchez l’appareil de la prise secteur avant de le nettoyer.

Pour profiter longtemps de votre appareil, il est recommandé de le nettoyer régulièrement. Avertissement !
Pour profiter longtemps de votre appareil, il
est recommandé
de
le
nettoyer
régulièrement.
Avertissement ! Pour éviter tout
risque de choc électrique :
• Ne nettoyez en aucun cas la cuve 9
sous l’eau courante. Nettoyez
uniquement avec un chiffon humide.
• En cas de forte salissure, utiliser un peu
de nettoyant vaisselle doux et rincer à
l'eau claire.
26

RP109780 Mini Fritteuse LB1 Seite 27 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 171. Appuyez sur le déverrouillage couvercle 8 . Le couvercle 3 s'ouvre. du 2. Sortez

Fritteuse LB1 Seite 27 Donnerstag, 19. Februar 2015 5:37 17 1. Appuyez sur le déverrouillage couvercle

1. Appuyez

sur

le

déverrouillage

couvercle 8. Le couvercle 3 s'ouvre.

du

2. Sortez le couvercle à friture 3 de la cuve 9 en tirant vers l'avant.

3. Retirez le panier 2.

4. Nettoyez le panier 2, le couvercle à friture 3, la poignée du panier 1, le couvercle à fondue 14 et les fourchettes à fondue 13 à l’aide d’un nettoyant douxpour vaisselle dans de l’eau chaude. Remarque : Le panier 2 se lave aussi en machine.

5. Puis rincez à l'eau claire et séchez soigneusement. Pour le nettoyage, n'utilisez en aucun cas des produits ou éponges abrasifs ou corrosifs, tels que crème à récurer ou laine d'acier.

9.2 Nettoyage de le bac à huile 6

ou laine d'acier. 9.2 Nettoyage de le bac à huile 6 Avertissement ! Ne plongez jamais

Avertissement ! Ne plongez jamais l'appareil dans de l'eau et protégez-le des projections et des écoulements d'eau.

chaud

1. Remplir

à

moitié

d'eau

additionnée de liquide vaisselle.

2. Jeter l'eau de vaisselle.

3. Nettoyez le bac chiffon doux.

à huile 6 avec un

en

microfibres qui absorbent la graisse peuvent être utilisés.