Sie sind auf Seite 1von 2

STELLENAUSSCHREIBUNG

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg ist die größte regionale Staatliche Bibliothek in Bayern.
Sie geht auf die 1537 gegründete Augsburger Stadtbibliothek zurück und gehört zu mit ihren histo-
rischen Beständen zu den bedeutendsten spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Sammlungen
Deutschlands. Als regional orientierte Forschungsbibliothek für die frühere Reichsstadt Augsburg,
Bayerisch-Schwaben und die Wissensgeschichte der Frühen Neuzeit besitzt sie mehr als 570.000
Bände, darunter 120.000 vor 1800 gedruckte, rund 3.700 Handschriften, 18.000 grafische Blätter
und eine umfangreiche Sammlung zu Bertolt Brecht. Die Bibliothek archiviert per Gesetz Amts-
druckschriften sowie sämtliche Publikationen der Region. Als eine von zehn regionalen Staatlichen
Bibliotheken ist sie der Bayerischen Staatsbibliothek in München nachgeordnet.

An der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg ist zum 01.04.2020 die

Stellvertretende Leitung (m/w/d)


(Besoldungsgruppe A14)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

 Stellvertretung des Bibliotheksleiters und Mitwirkung an der laufenden Betriebsorganisation


sowie der strategischen Weiterentwicklung der Bibliothek zu einer innovativen, nutzerorien-
tierten Forschungsbibliothek
 Betreuung Einsatz von EDV-Technologien und Digitalisierung
 Koordination von Drittmittelprojekten (u.a. zur Digitalisierung, Erschließung von Altbestän-
den)
 Unterstützung des Bibliotheksleiters bei der Durchführung der anstehenden Sanierung und
Erweiterung des Bibliotheksgebäudes
 Abteilungsleitung Medienbearbeitung
 Ausbildungsleitung, Betreuung von Referendaren und wissenschaftlichen Praktikant/innen
und Praktikanten
 Betreuung und aktive Vermittlung des historisch bedeutenden Altbestandes sowie Beratung
zur Benutzung von Handschriften und alten Drucken einschließlich Beantwortung schriftli-
cher Anfragen
 Handschriftendokumentation
 Mitarbeit an der Konzeption virtueller und physischer Ausstellungen
 sachliche Erschließung der Monographien des Kauf-, Tausch- und regionalen Pflichtzu-
gangs

Ihr Profil:
 abgeschlossenes geisteswissenschaftliches Hochschulstudium (Promotion erwünscht)
 Laufbahnbefähigung für die 4. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Bildung und Wissenschaft,
fachlicher Schwerpunkt Bibliothekswesen (ehemals höherer Bibliotheksdienst)
 mehrjährige Berufserfahrung in einer Position mit Führungsaufgaben, ausgeprägte
organisatorische Befähigung und hohe soziale Kompetenz und Durchsetzungsvermögen
 ausgeprägte Kommunikationsstärke und überzeugende Repräsentationseigenschaften
 flexible Einsatzbereitschaft und dauerhaft hohe Belastbarkeit
 ausgewiesene Kompetenz im Bereich von Alt- und Sonderbeständen
-2-

 erfahrungsbasierte konzeptionelle Vorstellungen zum Einsatz moderner IT-Technologien,


insbesondere in Digitalisierungsprojekten
 Kenntnisse in den Bereichen Projekt- und Innovationsmanagement.
 fundierte und breite bibliothekarische Fachkenntnisse insbesondere in der integrierten
Buchbearbeitung/Medienbearbeitung

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg fördert die Gleichstellung von Männern und Frauen. Die
Bewerbung von qualifizierten Frauen wird daher ausdrücklich begrüßt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher


Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen zum Datenschutz und eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten
im Rahmen einer Bewerbung finden Sie unter:
https://www.bsb-muenchen.de/jobboerse/datenschutzhinweise/

Bewerbungen richten Sie bitte ausschließlich elektronisch in einem einzigen PDF-Dokument an:
sekretariat@sustb-augsburg.de

Ansprechpartner für Rückfragen:


Herr Dr. Karl-Georg Pfändtner T. 0821-71013-2737
BEWERBUNGSENDE: 25. OKTOBER 2019

München, 27. September 2019

gez.:

Dr. Dorothea Sommer


Stellvertretende Generaldirektorin