Sie sind auf Seite 1von 10

Deutschkurs - Café Refugio

Nomen - Verb - Verbindungen


• Als Nomen-Verb-Verbindungen bezeichnet man Kombinationen aus
Substantiven und Verben, die gemeinsam eine Bedeutung bilden.
• Nomen-Verb-Verbindungen werden auch als Funktionsverbgefüge
bezeichnet.
• Bei Nomen-Verb-Verbindungen verliert das Verb seine eigentliche
Bedeutung. Die Bedeutung der Nomen-Verb-Verbindung wird durch
das Nomen bestimmt.
• Zu den Nomen-Verb-Verbindungen gehören oft Artikel oder
Präpositionen.
• Das Nomen der festen Verbindung entspricht einer Akkusativ- bzw.
Präpositionalergänzung des Verbs.

© Reinhard Laun 1
Deutschkurs - Café Refugio

© Reinhard Laun 2
Deutschkurs - Café Refugio

Beispiele für Nomen-Verb-Verbindungen

VERB NOMEN -VERB-VERBINDUNG


abgeben - eine Erklärung abgeben
- eine Steuererklärung abgeben
ablegen - ein Geständnis ablegen
- einen Eid ablegen
- einen Schwur ablegen
abstatten - einen Besuch abstatten
annehmen - die Einladung annehmen
- Vernunft annehmen
- die Wette annehmen
- die Bedingungen annehmen
anrichten - ein Blutbad anrichten
- das Essen anrichten
- ein Unheil anrichten
anstellen - Nachforschungen anstellen
- Überlegungen anstellen
- Berechnungen anstellen
- Versuche anstellen
- einen Unfug anstellen
antreten - den Dienst antreten
aufgeben - den Beruf aufgeben
- die Hoffnung aufgeben
- die Arbeit aufgeben
- einen Brief aufgeben
- ein Telegramm aufgeben
- einen Plan aufgeben
- den Widerstand aufgeben

© Reinhard Laun 3
Deutschkurs - Café Refugio

VERB NOMEN -VERB-VERBINDUNG


ausführen - den Auftrag ausführen
- den Befehl ausführen
- den Hund ausführen
- die Arbeit ausführen
- die Reparaturen ausführen
begehen - ein Verbrechen begehen
- eine Wohnung begehen
- einen Fehler begehen
- einen Verrat begehen
- einen Selbstmord begehen
- eine Dummheit begehen
bringen - etwas in Erfahrung bringen
- etwas in Gang bringen
- etwas in Ordnung bringen
- etwas zum Ausdruck bringen
- etwas zu Ende bringen
- etwas zum Abschluss bringen
- etwas zur Sprache bringen
einlegen - ein gutes Wort einlegen
- eine Beschwerde einlegen
- eine Berufung einlegen
- Früchte einlegen
- Gurken einlegen
- Rechtsmittel einlegen
- Rückwärtsgang einlegen
- Gelder einlegen
- Pause einlegen
einreichen - einen Antrag einreichen
- eine Beschwerde einreichen
- einen Vorschlag einreichen

© Reinhard Laun 4
Deutschkurs - Café Refugio

VERB NOMEN -VERB-VERBINDUNG


einstellen - den Betrieb einstellen
- einen neuen Mitarbeiter einstellen
- die Arbeit einstellen
- das Rauchen einstellen
- die Untersuchung einstellen
ergreifen - die Flucht ergreifen
- Besitz ergreifen
- die Gelegenheit ergreifen
- das Wort ergreifen
erregen - Aufsehen erregen
fällen - eine Entscheidung fällen
- einen Baum fällen
- ein Urteil fällen
fassen - einen Dieb fassen
- einen Beschluss fassen
finden - (k)einen Gefallen finden
- (k)eine Unterstützung finden
- (k)eine Beachtung finden
- (k)eine Verwendung finden
- (k)einen Anklang finden
führen - ein Gespräch führen
- Krieg führen
- eine Unterhaltung führen
- in die Irre führen
- einen Friseursalon führen
geraten - in Abhängigkeit von [+Dat.] geraten
- in Konflikt mit [+Dat.] geraten
- unter Beschuss aufgrund [+Gen. /
von] geraten

© Reinhard Laun 5
Deutschkurs - Café Refugio

VERB NOMEN -VERB-VERBINDUNG


geben - (k)eine Antwort geben
- einen Auftrag geben
- Bescheid geben
- den Befehl geben
- die Erlaubnis geben
- die Garantie geben
- Geld geben
- einen guten Rat geben
- Unterricht geben
- ein Versprechen geben
- die Zustimmung geben
gehen - in Rente gehen
- in Erfüllung gehen
- auf die Nerven gehen
- an die Arbeit gehen
kommen - zum Abschluss kommen
- in Betracht kommen
- in Frage kommen
- in Gang kommen
- zu dem Entschluss kommen
- zur Einsicht kommen
- zu Ende kommen
- jdm. zu Hilfe kommen
- zur Ruhe kommen
- zum Vorschein kommen
leisten - gute Arbeit leisten
- einen Beitrag leisten
- einen Ersatz leisten
- Widerstand leisten
- Zivildienst leisten
liegen - im eigenen Interesse liegen
- zu Grunde liegen
- im Sterben liegen
- auf der Hand liegen
© Reinhard Laun 6
Deutschkurs - Café Refugio

VERB NOMEN -VERB-VERBINDUNG


machen - guten Appetit machen
- viel Arbeit machen
- eine Bekanntschaft machen
- einen Eindruck machen
- Feierabend machen
- sich Gedanken machen
- sich Sorgen machen
- sich viel Mühe machen
- eine Reise machen
- (k)eine Sorge machen
- (k)einen Vorschlag
- Mut machen
- Freude machen
- Ärger machen
- Kummer machen
- Hoffnung machen
nehmen - etwas in Angriff nehmen
- etwas in Anspruch nehmen
- etwas in Betrieb nehmen
- etwas in Empfang nehmen
- etwas in Kauf nehmen
- jdn. / etwas in Schutz nehmen
- etwas zur Kenntnis nehmen
- Abschied nehmen
- keinen Einfluss nehmen
- keine Notiz nehmen
- Kurs nehmen
- Rache nehmen
- Rücksicht nehmen
- Stellung nehmen
schließen - Freundschaft schließen
- einen Vertrag schließen
- eine Lücke schließen
- eine Tür schließen
- die Augen schließen
© Reinhard Laun 7
Deutschkurs - Café Refugio

VERB NOMEN -VERB-VERBINDUNG


setzen - etwas aufs Spiel setzen
- etwas in Betrieb setzen
- etwas in Gang setzen
- jdn. in Kenntnis von [+Dat.] setzen
- etwas in Kraft setzen
- etwas außer Kraft setzen
- sich in Verbindung setzen

stehen - in Frage stehen


- zur Debatte stehen
- zur Diskussion stehen
- zur Verfügung stehen
- unter Druck stehen
- zur Verfügung stehen
stellen - etwas in Aussicht stellen
- etwas in Dienst stellen
- etwas in Frage stellen
- etwas zur Diskussion stellen
- etwas zur Verfügung stellen
- große Ansprüche stellen
- ein Ultimatum stellen
- Aufgaben stellen
- einen Antrag stellen
- unter Beweis stellen
- eine Falle stellen
- eine Bedingung stellen
stoßen - auf Ablehnung stoßen
- auf Kritik stoßen
- auf Zustimmung stoßen
- auf Gegenliebe stoßen

© Reinhard Laun 8
Deutschkurs - Café Refugio

VERB NOMEN -VERB-VERBINDUNG


stiften - (Un)Frieden stiften
- einen Preis stiften
- Unheil / Unruhe stiften
- Identität stiften
- Sinn stiften
treffen - eine Entscheidung treffen
- eine Maß nahmen treffen
- die Vereinbarung treffen
- die Vorbereitungen treffen
treiben - Handel treiben
- Unfug treiben
- Missbrauch treiben
- Sport treiben
- in den Wahnsinn treiben
- keinenAufwand treiben
- zur Weißglut treiben
- in Panik treiben
- Unwesen treiben
üben - in Geduld üben
- Nachsicht üben
- Kritik üben
versetzen - in Angst versetzen
- in Erstaunen versetzen
- in Aufregung versetzen
vertreten - eine Meinung vertreten
- einen Standpunkt vertreten
- eine Überzeugung vertreten
wecken - Erinnerungen wecken
- Interesse wecken
- Erwartungen wecken
- Neugier wecken
wissen - Bescheid wissen

© Reinhard Laun 9
Deutschkurs - Café Refugio

VERB NOMEN -VERB-VERBINDUNG


ziehen - etwas in Betracht ziehen
- etwas in Erwägung ziehen
- etwas in Zweifel ziehen
- jdn. zur Verantwortung ziehen für
etwas
- die Konsequenz aus etwas ziehen
- Lehren aus etwas ziehen
- den Schluß aus etwas ziehen
- Folgerungen ziehen
- Vergleiche ziehen
- jdn. zur Rechenschaft ziehen
zufügen - jdm. viel Böses zufügen
- jdm. viel Kummer zufügen
- jdm. eine Niederlage zufügen
- jdm. viel Schaden zufügen
- jdm. Leid zufügen
- jdm. einen schweren Verlust zufügen
- jdm. ein Unrecht zufügen
zuziehen - den Zippverschluss zuziehen
- den Reißverschluss zuziehen
- die Vorhänge zuziehen
- die Tür zuziehen
- sich den Zorn von jdm. zuziehen
- sich Scherereien zuziehen
- sich eine Erkältung zuziehen
- sich eine Grippe zuziehen
- sich Unannehmlichkeiten zuziehen
- sich schwere Verletzungen zuziehen
- sich einen Kreuzbandriss zuziehen
- den Vorhang zuziehen

© Reinhard Laun 10