Sie sind auf Seite 1von 5

DESIGN

DESIGN
Bernhard E. Bürdek

Geschichte,
Theorie
und
Praxis
der
Produkt-
gestaltung
Dritte, vollständig
überarbeitete
und erweiterte Auflage

Edition form
Birkhäuser – Verlag für Architektur

Basel • Boston • Berlin


Zeichnungen: pict/gestaltung analoger und digitaler medien, Arnsburger
Straße 41, D-60385 Frankfurt, www.pict.de

Grafisches Konzept: Muriel Comby

Grafische Gestaltung: Micha Lotrovsky

Dieses Buch ist auch in englischer Sprache erschienen.


(ISBN 3-7643-7029-7)

Die 1. und 2. Auflage sind 1991 und 1994 im DuMont Buchverlag, Köln,
erschienen.

Bibliografische Information der deutschen Bibliothek:


Die deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen
Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über
http://dnb.ddb.de abrufbar.

Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Die dadurch begründeten


Rechte, insbesondere die der Übersetzung, des Nachdrucks, des Vortrags,
der Entnahme von Abbildungen und Tabellen, der Funksendung, der Mikro-
verfilmung oder der Vervielfältigung auf anderen Wegen und der Speiche-
rung in Datenverarbeitungsanlagen, bleiben, auch bei nur auszugsweiser
Verwertung, vorbehalten. Eine Vervielfältigung dieses Werkes oder von
Teilen dieses Werkes ist auch im Einzelfall nur in den Grenzen der gesetz-
lichen Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes in der jeweils geltenden
Fassung zulässig. Sie ist grundsätzlich vergütungspflichtig. Zuwiderhand-
lungen unterliegen den Strafbestimmungen des Urheberrechts.

© 2005 Birkhäuser – Verlag für Achitektur,


Postfach 133, CH-4010 Basel, Schweiz.
Ein Unternehmen von Springer Science+Buisness Media

Gedruckt auf säurefreiem Papier, hergestellt aus chlorfrei gebleichtem Zell-


stoff. TCF °°

Printed in Germany

ISBN 3-7643-7028-9

9 8 7 6 5 4 3 2 1 http://www.birkhauser.ch
5

I N H A LT S V E R Z E I C H N I S

Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7
Design als Begriff . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 13
Design und Geschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
Das Bauhaus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 28
Die Hochschule für Gestaltung Ulm . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 41
Das Beispiel Braun . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 55
Von der Guten Form zur Designkunst . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 59

Design und Globalisierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 71


Großbritannien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 73
Bundesrepublik Deutschland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 84
Deutsche Demokratische Republik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 103
Österreich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 107
Schweiz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 111
Italien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 120
Spanien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145
Frankreich . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 149
Niederlande . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156
Skandinavien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163
Dänemark . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 163
Finnland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165
Norwegen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167
Schweden . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167
Russland . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 172
Nordamerika . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 177
USA . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 177
Kanada . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192
Südamerika . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195
Brasilien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 196
Asien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198
China . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 202
Hongkong . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 206
6 I N H A LT S V E R Z E I C H N I S

Japan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 209
Korea . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219
Singapur . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 221
Taiwan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 223

Design und Methodologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225


Erkenntnismethoden im Design . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 227
Semiotik und Design . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 230
Phänomenologie und Design . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240
Hermeneutik und Design . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 244
Entwicklungen der Designmethodologie . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251

Design und Theorie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 273


Aspekte einer disziplinären Designtheorie . . . . . . . . . . . . . . . . . 280
Zur kommunikativen Funktion von Design . . . . . . . . . . . . . . . . . 293
Die formalästhetischen Funktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 297
Die Anzeichenfunktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 312
Die Symbolfunktionen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 322
Von der Produktsprache zur Produktsemantik . . . . . . . . . . . . . 333

Design und Kontexte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 343


Vom Corporate Design zum Service Design . . . . . . . . . . . . . . . . 343
Vom Designmanagement zum Strategischen Design . . . . . . . . 358
Architektur und Design . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 367
Utopien, Visionen, Konzepte und Trends . . . . . . . . . . . . . . . . . . 385
Mikroelektronik und Design . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 401
Vom digitalen zum biologischen Zeitalter . . . . . . . . . . . . . . . . . . 426

Anhang . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 433
Bibliografie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 433
Zitatnachweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 455
Bildnachweise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 461
Personenregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 465
Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 471