Sie sind auf Seite 1von 1

AZ ...

Konzert Skisport
Giora Feidman
berührt in Fischen
Allgäu-Kultur
Allgäu-Rundschau „Pe“ Horle tritt beim
SC Oberstdorf zurück
Allgäu-Sport
MITTWOCH, 23. JULI 2008 NR. 170 www.all-in.de

Im Pizza-Ofen gingen die Ein Benefizkonzert


für das Kuratorium
Sicheres Allgäu
Blüten in Flammen auf Bad Wörishofen l az l Ein Serenaden-
Benefizkonzert findet am Donners-
Prozess Angeklagte sollen Mafia-Clan aus Kalabrien angehören tag, 24. Juli, um 20 Uhr im Kurhaus
in Bad Wörishofen statt. Der Mu-
Staatsanwaltschaft wirft ihnen Handel mit Kokain und Falschgeld vor sikkorps der bayerischen Polizei un-
ter Lei-
VON MICHAEL MUNKLER ein Lieferant der Blüten festgenom- Strangio-Nirta und Pelle-Romeo. tung von
men wurde. Der jetzt Angeklagte 20 Menschenleben soll die Ausei- Professor
Kempten/Sonthofen Sie sollen laut soll daraufhin mehrere Falschgeld- nandersetzung schon gekostet ha- Johann
Anklageschrift dem berüchtigten Scheine im Pizzaofen verbrannt ha- ben. Deutschland hatte die Ausliefe- Mösen-
N‘drangheta-Clan der kalabresi- ben, so die Anklagebehörde. rung der beiden Männer gefordert, bichler
schen Mafia angehören und eine Die beiden gestern auf der Ankla- und schließlich waren sie den deut- spielt zugunsten des Kuratoriums
Pizzeria in Sonthofen zum Dreh- gebank sitzenden Männer waren schen Strafverfolgungsbehörden Sicheres Allgäu.
und Angelpunkt der Organisation beide im Städtchen San Luca in Ka- übergeben worden. Zuvor werden bei einem öffentli-
gemacht haben: Seit gestern müssen labrien (Süditalien) festgenommen chen Festakt im Guggerhaus um 18
sich zwei 31 und 28 Jahre alten worden. Seit 17 Jahren tobt in dem Als Tellerwäscher angefangen Uhr Menschen ausgezeichnet, die
Männer aus Süditalien vor dem 4000 Seelen zählenden Ort eine Ma- Vor Gericht hüllten sich die beiden sich in besonderer Weise für andere
Kemptener Landgericht verantwor- fia-Fehde zwischen den Familien Angeklagten weitgehend in Schwei- eingesetzt haben.
ten. Die Staatsanwaltschaft wirft ih- gen. Nur der 31-jährige Koch be- Der Eintritt für das Benefizkon-
nen Rauschgifthandel und das Ver- antwortete Fragen zu seinen per- zert ist frei, die Spenden kommen
breiten von Falschgeld vor. sönlichen Verhältnissen. Demnach dem Kuratorium Sicheres Allgäu
Zwischen 2001 und 2004, so die war er 1998 aus Italien zu seinem zugute.
Anklageschrift, hätten die Männer Onkel nach Bochum gekommen und
eine Pizzeria in Sonthofen betrie- hatte sich dort zunächst als Teller-
ben. Dabei sei es ihnen aber weniger
um die Verköstigung der Gäste mit
wäscher verdingt. Später habe er
dann in Duisburg eine eigene Pizze- „Hurlahutsch“:
leckeren Pizzen gegangen. Vielmehr
sollen die beiden zusammen mit an-
ria betrieben. Zur Sache verweiger-
ten beide eine Aussage.
Drohende Insolvenz
deren Clan-Mitgliedern von Sont- Als Zeuge vernahm das Gericht ei- vorerst abgewendet
hofen aus Rauschgift und Falsch- nen 25 Jahre alten Studenten, der sei-
geldgeschäfte abgewickelt haben. nerzeit in der Pizzeria als Pizzaliefe- Bad Hindelang l pts l Weil die Markt-
Dabei hätten die beiden Kokain- rant gearbeitet hatte, später aber gemeinde Bad Hindelang als Partner
Geschäfte selbst initiiert oder aber auch andere Tätigkeiten dort über- des „Volksmusicals Hurlahutsch“
überwacht. Der aus Kolumbien nahm. Es sei wiederholt von Falsch- befürchten musste, dass die feder-
stammende Stoff sei von Belgien geld und Drogen die Rede gewesen, führende private Produktionsgesell-
oder Holland nach Italien gebracht schilderte der Türke. Und wegen schaft zahlungsunfähig wird, hat
worden. Gefälschte 50-Euro-Noten ausstehender Schulden seien sich die Bürgermeister Adalbert Martin das
sollen von Italien nach Sonthofen Italiener auch in die Haare gekom- Ruder übernommen. Eine neue
geschafft und von dort weiter ver-
teilt worden sein. Bei den Blüten
men. „Einmal hat man mich gefragt,
ob ich nicht einen Abnehmer für ein
Unter Planen und Schirmen Veranstaltungs-GmbH unter Betei-
ligung der Kommune soll nun ent-
habe es sich um Falsifikate von Kilo Kokain wüsste“, sagte er weiter. Der Sommer macht derzeit mal wieder Pause. Die Boote am Nieder- stehen.
„sehr guter Qualität“ gehandelt, Dabei sei aber eigentlich nie aus- sonthofner See verstecken sich deshalb unter Planen und auch für
heißt es in der Anklageschrift. Zu drücklich von Kokain gesprochen Menschen war es gestern ratsam einen Schirm mit zu nehmen. Heute Nur schleppend Geld erhalten
heiß wurde das Geschäft mit dem worden, sondern von „weißem soll das Wetter ebenfalls wechselhaft sein. Ab Donnerstag aber erwar- Wie gestern berichtet, konnten die
Falschgeld dem 28-Jährigen erst, als Zeug“. Der Prozess wird fortgesetzt. ten Meteorologen dann endlich den Sommer zurück. Foto: Lienert bisherigen fünf ausverkauften Auf-
führungen nur unter Schwierigkei-
ten stattfinden. Bühnentechniker
und Handwerker hatten gedroht,
Standpunkt
VON PETER JANUSCHKE
» januschke@azv.de
„Es zieht mir den Boden unter die Vorstellungen platzen zu lassen,
nachdem sie nur schleppend Geld
erhalten hatten. Nach Kassensturz
und wirtschaftlichem Neuanfang
oder Fax (0831) 206-123
den Füßen weg, ich habe Angst“ soll „Hurlahutsch“ weiterlaufen.
Die ohne Gage angetretenen Laien-

Mehr Vielfalt beim Bauen Lesertelefon Experten beantworten Fragen zur Krankheit Depression
schauspieler sind dazu bereit.

V ieles ist Geschmackssache. Das


ist beim Essen so und das ist
beim Bauen so. Das Wohnhaus, das
reichte Planung ganz anders aus als
die Ausführung.
Ohne groß zu fragen, hat im
Allgäu l dam l Edith H. ist 53 Jahre alt
als es sie das erste Mal erwischt.
Nach 29 Jahren geht ihre Ehe zu
mehr Freude, ja ich bin unfähig,
Kleinigkeiten zu erledigen und kann
mich schließlich nicht mehr selber
rund vier Millionen Menschen. Bei
vielen Erkrankten stehen körperli-
che Beschwerden wie Magen-,
Blickpunkte

dem einen gefällt, findet ein ande- Ostallgäuer Schwangau ein Gast- Bruch und es folgt die schmerzhafte versorgen.“ Manchmal wacht sie Kopf- oder Rückenschmerzen im LINDAU
rer abscheulich. Der eine schwärmt wirt sein Lokal gelb-orange gestri- Trennung von ihrem Mann. Die bereits morgens um 1 Uhr auf, kann Vordergrund. Das macht es zusam-
für Holz in gedeckten Farben, der chen und von der Gemeinde die Oberallgäuerin zieht aus dem ge- nicht mehr einschlafen, liegt wach. men mit der unterschiedlichen Aus-
Radler fährt gegen Baum:
andere für Glas und eine helle Fassa- Rote Karte bekommen. Die erlaubt meinsamen Haus aus, weg von dem Das Aufstehen kostet sie ungeheure prägung der psychischen Symptome Schwere Kopfverletzungen
de. Während beim Essen jeder sei- nur weiß. Das ist viel zu viel Re- Wohnort, wo ihre Freunde leben. Kraft. Zu den alltäglichen Dingen oft schwer, eine Depression zu diag- Mit voller Wucht ist ein Radfahrer
nen Geschmack ausleben kann, glementierung, meinten erfreulich Sie nimmt sich eine Zwei-Zimmer- wie Zähne putzen, ein Brot kaufen, nostizieren. am Montagvormittag gegen einen
schreiben beim Bauen der Bürger- viele Leser unserer Zeitung bei ei- Wohnung und stürzt sich in die Ar- kann sie sich kaum aufraffen. Sie Neben Medikamenten und Psy- Baum geprallt. Der 63-jährige Tou-
meister und mehr oder weniger ner Umfrage. beit. Vier Monate später macht ihre nimmt mehrere Kilo ab. Nach meh- chotherapie kann Ausdauersport die rist war mit seiner Ehefrau an ih-
fachkundige Kommunalpolitiker Dieser Streit erinnert an ein Firma Pleite. Edith H. steht da ohne reren Wochen weist sie ein Facharzt Behandlung einer Depression posi- rem ersten Urlaubstag in Lindau
im Bauausschuss den Geschmack leuchtend blaues Dach in einem Partner und ohne Arbeit. Nichts ist in eine Klinik ein. Edith H. erhält tiv unterstützen, sagt Wolf-Dieter unterwegs. Laut Polizei fuhr er
vor. Der dann natürlich dem ihri- Kemptener Neubaugebiet. Das hät- mehr wie zuvor – und die 53-Jährige Medikamente und unterzieht sich Fischer, Dipl.-Sportlehrer und Lei- ohne Schutzhelm flott einen Rad-
gen entspricht. Und wenn sie ge- te die Stadt mit einem verbissenen versinkt in einem Strudel der Hoff- einer Psychotherapie. Auch beginnt ter des Therapeutischen Bewe- weg bergab und stieß gegen einen
meinsam eine eher altbackene Ein- Rechtsstreit am liebsten wieder ab- nungslosigkeit. Edith H. leidet un- sie mit dem Tagebuchschreiben. gungszentrums in Neutrauchburg. Baum auf der linken Seite. Vermut-
stellung haben, dann dürfen neue gedeckt, weil sie dort nur rot sehen ter einer schweren Depression. Nach ihrer Entlassung aus der Kli- „Ein bis zweimal pro Woche an ei- lich, so die Polizei, hatte er sich
Häuser auch heute nur so aussehen will. Inzwischen kamen schwarze, Wie sich ihr Leben in dieser Pha- nik schließt sie sich einer Selbsthil- nem festgelegten Zeitpunkt nach seiner Gattin umgedreht und
wie schon seit Jahrzehnten. graue und auch Terrakotta-Ziegel se anfühlte, beschreibt die heute fegruppe an. Sie nimmt weiter Me- Schwimmen, Radfahren oder Lau- so die Fahrtrichtung geändert.
Bei stadtbildprägenden Groß- auf anderen Neubauten dazu. Wen 58-Jährige so: „Es zieht mir den Bo- dikamente. Nach acht Monaten hat fen hilft den Patienten oft sehr“, Durch die Wucht des Aufpralls
bauten im Dorfkern oder in der In- stört das? Niemand. den unter den Füssen weg. Angst sie die Depression überwunden. sagt Fischer. wurde er rückwärts auf den Rad-
nenstadt ist das Ringen um ein ein- Schön, dass die Menschen mehr kriecht den Rücken hoch, ich kann Edith H. ist kein Einzelfall: Fünf weg geschleudert. Dort fand ihn sei-
heitliches Bild sogar wichtig. Auch Gestaltungsfreiheit einfordern. mich nicht mehr für irgendetwas Prozent der Bevölkerung in O Lesertelefon: Am morgigen Donners- ne Frau bewusstlos. Der Mann
wenn man sich wünschen würde, Sonst kann sich Architektur nicht entscheiden, kann mich schwer Deutschland erfüllen nach Exper- tag, 24. Juli, beantworten Experten von wurde mit schweren Kopfverlet-
dass sich mehr Kommunen fachli- weiter entwickeln. Es muss aller- konzentrieren, habe Schlafstörun- ten-Schätzungen die Kriterien einer 10.30 Uhr bis 12 Uhr, am Lesertelefon zungen ins Spezialklinikum nach
che Kompetenz zum Beispiel über dings allen klar sein, dass sie diese gen, bin appetitlos, nichts macht mir depressiven Störung, das entspricht Fragen rund um das Thema Depression. Ravensburg geflogen. (az)
Gestaltungsbeiräte dazu holen. Freiheit auch dann zulassen müs-
Bei Privathäusern in Wohnbau- sen, wenn ihnen selbst demnächst
gebieten fehlt oft die Toleranz. ein Bau in der eigenen Nachbar- UNTERALLGÄU
Wie unterschiedlich die Ge- schaft geschmacklich aufstößt. Depression
schmäcker sind, zeigen zwei aktu- Wie wichtig eine Diskussion über
Landwirte bejubeln
elle Beispiele. In Memmingen ist in mehr Architektur-Vielfalt im All- Neben der traurigen Grundstimmung Auftritt von Westerwelle
einer etwas heruntergekommenen gäu ist, zeigt der starke Tobak, mit leiden depressive Menschen in der Annähernd 2000 Landwirte jubelten
Ecke der Altstadt ein modernes dem der Architekt des Memmin- Regel oft über viele Monate hinweg beim Unterallgäuer Bauerntag in
Holzhaus mit großen Glasflächen ger Holzhauses sein Vorgehen zu an mangelndem Antrieb und we- Dorschhausen bei Bad Wörishofen
entstanden. Gleich daneben: Häuser rechtfertigen sucht: Wenn sie mo- nig Energie. Sie sind oft nicht in der Guido Westerwelle zu. Der FDP-
mit vogelwild aufgesetzten Dach- dern bauen wollen, behauptet er, Lage, kleinste Entscheidungen zu Bundesvorsitzende versprach den
gauben und ein buntes Nebeneinan- reichen viele Allgäuer Architekten treffen, haben die Fähigkeit verloren, Bauern, sich für eine mittelstands-
der von geraden Fassaden und Ro- getürkte Pläne bei den Behörden Freude zu empfinden, leiden unter freundliche Politik einzusetzen.
koko-Elementen. Trotzdem hat sich ein. Aus Angst, sonst sofort ausge- Konzentrationsstörungen, Schuld- Auch für Landwirte müsse sich
der Bauherr mit seinem Holzhaus bremst zu werden. Schier nicht zu und Minderwertigkeitsgefühlen Leistung wieder lohnen, so das Cre-
einen Spreißel eingezogen und die glauben, dass der Mann für seinen oder Angst. Hinzu kommen in den do Westerwelles, das im Festzelt
Stadt will seinen Umbau nicht to- Berufsstand spricht. Denn das hieße meisten Fällen körperliche Miss- mit starkem Beifall bedacht wurde.
lerieren. Die Fassade passe nicht in nichts anderes, als den Schwarzbau empfindungen wie Schlafstörungen Auch machte sich Westerwelle für
die Umgebung und überhaupt zum Prinzip zu erheben. Und das oder Appetitmangel. eine Abschaffung der Erbschafts-
sieht die vom Architekten einge- kann es auf gar keinen Fall sein. Depressive Menschen versinken oft in einem Strudel aus Hoffnungslosigkeit. Foto: dpa steuer stark. (br)