Sie sind auf Seite 1von 1

Die sechs Freundinnen Korablews – Übungen

1. Fassen Sie den Text kurz zusammen!


2. Nennen Sie alle drei Grundformen:
bin-
hast-
ging ab-
schaute an-
hätte-
schlug-
musst-
hält-
nahm-
werde-
3. Was sind Modalverben? Nennen Sie sie!
4. Sagen Sie das anders! (erklären, Synonyme/Antonyme nennen, nur nicht
übersetzen)
Erfolg haben –
wunderschön-
eifersüchtig-
Gespräch
Vorwürfe machen-
zufällig treffen
5. Nennen Sie trennbare und nicht trennbare Präfixe! Finden Sie 10 Beispiele im
Text!
6. Konjugieren Sie folgende Verben (im Präsens):
sprechen, stehlen, tun, nehmen, erfahren
7. Formulieren Sie den Textabschnitt ins Perfekt um:
„Helena ist ein gutes und ruhiges Mädchen. Sie hat herrliche Zähne. Schlank. Singt,
spielt Klavier, liebt es, Ljalja genannt zu werden. Bevorzugt gelbe Rosen. Humor.
Trinkt gern Sekt. Sehr fromm, man muß vorsichtig sein bei Gesprächen über Religion.
Über ihre Freundin Kitty darf man nicht mit ihr sprechen. Sehr eifersüchtig.“
8. Ändern Sie das Modus Verbi Imperativ :
Lach mich nicht aus!
Du glaubst mir nicht!
Ja, sag einmal!
Versuch doch!
Steck den Ring ein!
9. Was sind Pronominaladverbien? Finden Sie Beispiele im Text!
10. Bestimmen Sie in den unten gegebenen Sätzen das Verb und nennen Sie dessen
kategorialen Merkmale:
-Ich weiß es auch nicht!« rief er verzweifelt.
-Wie ist das geschehen?
- Als er wieder zurückgekehrt war, suchte er mich auf.
- Was wirst du tun?«