Sie sind auf Seite 1von 23

Administratoren-Handbuch

Across Translator Edition v6.3

(Stand 21. April 2017)

Copyright 2004-2017 Across Systems GmbH


Der Inhalt dieses Dokuments darf ohne die schriftlich erteilte Genehmigung der Across Systems GmbH weder
kopiert noch in sonstiger Art und Weise an Dritte weitergegeben werden. Obwohl alle Anstrengungen unternommen
wurden, um die Richtigkeit des Inhalts zu gewährleisten, übernimmt weder die Across Systems GmbH noch der
Autor die Verantwortung für Fehler oder Inhaltslücken in diesem Dokument oder für fehlerhafte Interpretationen
des Inhalts. Alle genannten Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis
1 Über diese Dokumentation ...................................................................................3
1.1 EINFÜHRUNG ......................................................................................................3
1.2 SYMBOLE ...........................................................................................................3
1.3 KONVENTIONEN ..................................................................................................3
1.4 W EITERE INFORMATIONEN ..................................................................................4
1.4.1 Feedback...................................................................................................4
1.4.2 Dokumentversionen ..................................................................................4
1.4.3 Across-Support .........................................................................................4
2 Einleitung ...............................................................................................................5
3 Systemvoraussetzungen ......................................................................................6
3.1 HARDWARE-ANFORDERUNGEN ............................................................................6
3.2 SOFTWARE-ANFORDERUNGEN ............................................................................6
3.3 REGISTRIERUNG AUF CROSSMARKET...................................................................7
3.4 VIRTUALISIERUNG ...............................................................................................7
4 Die neue Across Translator Edition.....................................................................8
5 Registrierung & Verknüpfung mit crossMarket ..................................................9
6 Installation ............................................................................................................11
7 Einloggen .............................................................................................................14
7.1 LOGIN EINLEITUNG............................................................................................14
7.2 LOGIN TRANSLATOR EDITION (EINZELPLATZBETRIEB) .........................................14
7.3 LOGIN OFFLINE-CLIENT.....................................................................................15
8 Backup ..................................................................................................................17
8.1 W IEDERHERSTELLUNG VON GESICHERTEN DATEN ..............................................17
9 Aktivierung, Datenabgleich und Datenumzug ..................................................19
9.1 AKTIVIERUNG....................................................................................................19
9.2 DATENABGLEICH/-UMZUG ..................................................................................19
9.2.1 Datenabgleich/-umzug mit der Translator Edition ...................................19
9.2.2 Datenaustausch mit dem Offline-Client ..................................................20
10 Upgrade von Basic auf Premium....................................................................21
11 Deinstallation....................................................................................................21

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 2


1 Über diese Dokumentation

1 Über diese Dokumentation


In diesem Kapitel:

Einführung (siehe unten)


Symbole (siehe unten)
Konventionen (siehe unten)
Weitere Informationen (Seite 4)

1.1 Einführung
Das vorliegende Handbuch richtet sich an Benutzer von Across, die die Across Translator
Edition installieren und verwalten möchten.
Hinweise zur Bedienung der Across Translator Edition (Übersetzungen durchführen etc.)
sind in diesem Administratoren-Handbuch nicht enthalten. Informationen hierzu entnehmen
Sie bitte den Across-Anwender-Handbüchern bzw. der Across-Online-Hilfe.

1.2 Symbole
In diesem Handbuch finden Sie Symbole und Konventionen, die Ihnen zur schnellen
Orientierung dienen.

Symbol Bedeutung
Achtung
Mit diesem Symbol werden Hinweise und Informationen eingeleitet, die
entscheidend für die richtige Bedienung von Across sind.
Tipp
Mit diesem Symbol werden Tipps und hilfreiche Ratschläge
gekennzeichnet, die die Arbeit mit Across erleichtern.
Verweis
Dieses Symbol weist auf weiterführende Informationen in anderen
Kapiteln oder Dokumenten hin.
Neuerungen und Änderungen in Across v6.3
Dieses Symbol kennzeichnet Neuerungen und Änderungen in der
Version 6.3 von Across. Zudem weist es auf Erweiterungen in der
Dokumentation (z.B. hinzugefügte Kapitel) hin.

1.3 Konventionen
Zur besseren Lesbarkeit und Verdeutlichung wurden in diesem Handbuch folgende
Schreibweisen gewählt:
• Tastenbezeichnungen, Namen von Menüs sowie Befehle werden f et t und g e sp er rt
dargestellt.
• Fachausdrücke sind kursiv gesetzt.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 3


1 Über diese Dokumentation

1.4 Weitere Informationen


Across wird als Produkt kontinuierlich weiterentwickelt. Im Zuge dessen wird auch die
Dokumentation stetig erweitert und aktualisiert. Die jeweils letzte Fassung sowie weitere
Informationen rund um Across finden Sie unter www.across.net.

1.4.1 Feedback
Unser Ziel ist es, allen Across-Anwendern optimale Arbeitsbedingungen zu ermöglichen.
Aus diesem Grund freuen wir uns über jegliche Anregung Ihrerseits. Alle Angaben, Texte
und Abbildungen wurden mit größter Sorgfalt erarbeitet und zusammengestellt. Trotzdem
sind Fehler nie ganz auszuschließen. Bitte wenden Sie sich ggf. per E-Mail an
documentation@across.net.

1.4.2 Dokumentversionen

Across-Version Dokumentversion Datum Änderungen


5.7 5.0 23.03.2013 Aktualisierung und Erweiterung
der Inhalte
5.7 5.0.1 18.04.2013 Kleinere Anpassungen
5.7 5.0.2 05.06.2013 Kleinere Anpassungen
5.7 5.0.3 26.06.2013 Kleinere Anpassungen
5.7 5.0.4 02.01.2014 Kleinere Anpassungen
6.0 6.0 10.09.2014 Aktualisierung und Erweiterung
der Inhalte
6.0 6.0.1 25.11.2014 Kleinere Anpassungen
6.0 6.0.2 04.02.2015 Kleinere Anpassungen
6.3 6.1 23.11.2015 Aktualisierung und Erweiterung
der Inhalte
6.3 6.1.1 10.12.2015 Kleinere Anpassungen
6.3 6.1.2 20.01.2016 Erweiterung der Inhalte
6.3 6.1.3 04.04.2017 Kleinere Anpassungen
6.3 6.1.4 21.04.2017 Kleinere Anpassungen

1.4.3 Across-Support
Wenn Sie sich als freiberuflicher Übersetzer auf crossMarket registriert haben und
Unterstützung durch den Across-Support benötigen, geben Sie Ihre Anfrage an den Across-
Support bitte ausschließlich über das Across-Ticketsystem (https://helpdesk.across.net) ein.

Vor der ersten Nutzung des Ticketsystems ist eine Registrierung erforderlich. Nach der
erfolgten Registrierung erhalten Sie Ihre Zugangsdaten per E-Mail.

Wenn Sie sich über den Offline-Client mit dem Across-Server eines Auftraggebers
verbinden, erhalten Sie Support entsprechend dem Supportlevel Ihres Auftraggebers – bitte
geben Sie den Namen Ihres Auftraggebers im Ticket an.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 4


2 Einleitung

2 Einleitung
Die Across Translator Edition ist die Einzelplatz-Anwendung von Across. Sie erschließt die
komplette Übersetzungs-Funktionalität von Across für alle Anwender, die z.B. freiberuflich
tätig oder in einem Unternehmen alleine für Lokalisierungsaufgaben verantwortlich sind.
Freiberufliche Übersetzer können mit einer einzigen Installation je nach Bedarf entweder mit
der Translator Edition im Einzelplatzbetrieb arbeiten oder sich als Offline-Client mit dem
Server eines Auftraggebers verbinden (siehe hierzu das Kapitel „Einloggen“ ab Seite 14).

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 5


3 Systemvoraussetzungen

3 Systemvoraussetzungen
In diesem Kapitel:

Hardware-Anforderungen (siehe unten)


Software-Anforderungen (siehe unten)
Virtualisierung (Seite 7)

Anforderungen an Für Rechner, auf denen die Across Translator Edition installiert werden soll, sind Hardware-
PCs mit Translator und Software-Anforderungen im Vorfeld zu prüfen. Ggf. müssen notwendige Komponenten
Edition zuvor installiert werden.

3.1 Hardware-Anforderungen
Mindestens Empfohlen

RAM 2 GB 4 GB
CPU Moderne Multicore- Moderne Multicore-
Architektur Architektur
Verfügbarer Festplatten- 15 GB 25 GB
speicher für Across
Bildschirmauflösung 1024x768 Pixel 1280x800 Pixel oder mehr

In Abhängigkeit der Benutzerrolle und der zu verarbeitenden Datenvolumina können


die Hardware-Anforderungen für den Betrieb von Across über die
Mindestanforderungen hinausgehen.

3.2 Software-Anforderungen
Unterstützte Betriebssysteme

 Microsoft Windows 7 SP1


 Microsoft Windows 8
 Microsoft Windows 8.1
 Microsoft Windows 10

Zusätzliche Komponenten (insofern nicht bereits im Betriebssystem enthalten)


 Microsoft .NET 4.5 (in den Installationspaketen enthalten)
- Die Verarbeitung von Lokalisierungsdateien anderer .NET-Versionen erfordert die
Installation der entsprechenden .NET-Version.
 MSXML 4.0 SP3 (in den Installationspaketen enthalten)
 Visual C++ Redistributable für Visual Studio 2012 (x86) (in den Installationspaketen
enthalten)
 Microsoft Office 2003 oder höher (inklusive Microsoft Word, Excel, PowerPoint)
- Erforderlich für die Verarbeitung von DOC-, XLS-, PPT-, TXT- oder RTF-Dateien.
 Microsoft SQL Server LocalDB 2014 (in den Installationspaketen enthalten)
 WIBU CodeMeter Runtime-Kit (in den Installationspaketen enthalten)

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 6


3 Systemvoraussetzungen

Informationen zum Auslaufen des Supports für ältere Versionen von Across sowie von
Komponenten und Produkten anderer Anbieter finden Sie unter
www.across.net/documentation/Across_end_of_support_de.pdf.

Bitte beachten Sie, dass lediglich die 32-Bit-Version von Microsoft Office unterstützt wird.
Die Verwendung der 64-Bit-Version ist derzeit nicht möglich. Dokumente, die mit einer 64-
Bit-Version erstellt wurden, aber mit einer 32-Bit-Version z.B. ein- und ausgecheckt werden,
können hingegen mit Across bearbeitet werden.

Installation weiterer Programme:


Zur Anzeige von Vorschauen anderer Dokumenten-Formate ist die Installation der
entsprechenden Programme erforderlich (z.B. Adobe FrameMaker zur Anzeige von MIF-
Dokumenten).

Einsatz von Antivirenprogrammen


Sollten Sie ein Antivirenprogramm wie z.B. Norton AntiVirus verwenden, muss das so
genannte „Script Blocking“ deaktiviert sein, um Office-Dokumente in Across ein- und
auschecken zu können sowie Vorschauen von diesen zu erstellen.

3.3 Registrierung auf crossMarket


Die Verwendung der Across Translator Edition setzt eine kostenlose Registrierung bei
crossMarket voraus. Weitere Informationen zu crossMarket und der Verknüpfung mit der
Across Translator Edition erhalten Sie ab Seite 9.

3.4 Virtualisierung
Across unterstützt die Virtualisierungsplattformen Microsoft Hyper-V und VMware.

Zusätzlich zu den Ressourcen, die vom Hostsystem benötigt werden, müssen ausreichend
Prozessor- und Datenträgerressourcen sowie Speicherplatz für den virtuellen Computer
bereitgestellt werden. Das Ausführen von Across sowie des SQL-Servers auf einem
virtuellen Computer ist wegen des Overheads der Virtualisierung in der Regel weniger
performant als bei einem Betrieb auf physikalischer Hardware.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 7


4 Die neue Across Translator Edition

4 Die neue Across Translator Edition


Ab v6.3 wird aus der Across Personal Edition die Across Translator Edition. Neben dem
neuen Produktnamen sind folgende grundlegende Neuerungen hinzugekommen:
• Verknüpfung mit crossMarket: crossMarket ist ein Online-Netzwerk, das
Industriekunden, Sprachdienstleister und freiberufliche Übersetzer verbindet und so
Angebot und Nachfrage zusammenbringt. Ab v6.3 sind die Across Translator Edition
sowie crossMarket miteinander verknüpft. Um die Across Translator Edition verwenden
zu können, benötigen Sie daher ein kostenloses crossMarket-Konto. Weitere
Informationen erhalten Sie in Kapitel 5.
• Basic und Premium: Mit der Across Translator Edition werden zwei verschiedene
Varianten der Einzelplatz-Anwendung eingeführt: die Across Translator Basic Edition
sowie die Across Translator Premium Edition. Weitere Informationen erhalten Sie in
Kapitel 5.
• Eigenes TM und Terminologie in beiden Modi (nur in der Across Translator
Premium Edition): Ab v6.3 ist es möglich, Ihr TM sowie Ihre Terminologie Modus-
übergreifend zu verwenden. Das bedeutet, dass Sie TM-Einträge sowie Terminologie,
die Sie in der Translator Edition erstellt haben, auch im Offline-Client und damit für
Kundenaufträge nutzen können, solange dies nicht durch Projekteinstellungen seitens
des Auftraggebers unterbunden wird. Weitere Informationen erhalten Sie im Anwender-
Handbuch „Across im Überblick“.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 8


5 Registrierung & Verknüpfung mit crossMarket

5 Registrierung & Verknüpfung mit crossMarket


Die Verwendung der Across Translator Edition setzt eine kostenlose Registrierung bei
crossMarket voraus.
crossMarket ist ein Online-Netzwerk, das Industriekunden, Sprachdienstleister und
freiberufliche Übersetzer verbindet und so Angebot und Nachfrage zusammenbringt.
crossMarket unterstützt Sie einerseits bei der Suche nach geeigneten Auftraggebern und
bietet Ihnen andererseits die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen hervorzuheben, wodurch sich
Ihre Chance erhöht, von potentiellen Auftraggebern kontaktiert zu werden.

Registrierung
Die Registrierung ist kostenlos und schnell durchgeführt. Rufen Sie hierfür die crossMarket-
Startseite in Ihrem Browser auf und folgen Sie den Anweisungen.

Kontotypen
Nach der Registrierung bei crossMarket können Sie mit dem kostenlosen Basic-Account
fortfahren oder ein Upgrade auf den kostenpflichtigen Premium-Account vornehmen.
Die Kontotypen sind wie folgt definiert:
Kontotyp Beschreibung

Basic kostenfrei, zeitlich unbegrenzt

Premium kostenpflichtig, wahlweise 3- oder 12-Monats-Mitgliedschaft, die sich bei


Nichtkündigung automatisch verlängert

Die Kontotypen unterscheiden sich in ihrem Funktionsumfang wie folgt:


Feature Across Translator Basic Across Translator
Edition Premium Edition

Anzahl möglicher Aktivierungen (siehe 1 2


auch Kap. 9)

Anzahl der gleichzeitig bedienbaren 1 unbegrenzt


Auftraggeber
Upload von Dokumenten,
die mit v6.0 oder der
Premium Edition erstellt
wurden, unbegrenzt
möglich

Vorschau und Auschecken von nur Dokumente, die mit nicht eingeschränkt
Zieldokumenten v6.0 oder der Premium
Edition erstellt wurden

Modus-übergreifende Verwendung nicht verfügbar verfügbar (ggf. durch


des eigenen TM und eigener Terme Auftraggeberseite
eingeschränkt)

Verknüpfung der Across Translator Edition mit crossMarket


Beim ersten Start von Across geben Sie Ihre crossMarket-Login-Daten ein, um Ihre Across-
Installation mit Ihrem crossMarket-Konto zu verknüpfen.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 9


5 Registrierung & Verknüpfung mit crossMarket

Anschließend können Sie sich wie gewohnt in Across einloggen. Weitere Informationen
erhalten Sie in Kapitel 7.

Sie werden in regelmäßigen Abständen gebeten, Ihre Authentifizierung zu erneuern. Hierfür


geben Sie einfach erneut Ihre crossMarket-Zugangsdaten ein. Die erneute Authentifizierung
ist erforderlich, damit die Nutzungsvoraussetzungen erfüllt sind und Ihre Across Translator
Edition weiterhin mit Ihrem crossMarket-Profil synchronisiert werden kann.
Nach dem Einloggen in Across können Sie über > >T o o ls > >c ro s sM ar ket den
crossMarket-Dialog öffnen, in dem Sie verschiedene crossMarket-bezogene Einstellungen
treffen können.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 10


6 Installation

6 Installation
Die nachfolgende Anleitung führt Sie durch die Installation der Across Translator Edition.

Für Rechner, auf denen die Across Translator Edition installiert werden soll, sind Hardware-
und Software-Anforderungen im Vorfeld zu prüfen. Ggf. müssen notwendige Komponenten
zuvor installiert werden. Weitere Informationen zu den Systemvoraussetzungen erhalten Sie
im gleichnamigen Kapitel ab Seite 6.

Bitte beachten Sie, dass die Across Translator Basic Edition nur auf einem PC aktiviert und
verwendet werden kann. Wenn Sie die Across Translator Edition auf zwei PCs parallel
verwenden möchten, benötigen Sie die Across Translator Premium Edition.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in Kapitel 9.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit dem Installationspaket der Across Translator Edition v6.3
sowohl eine Neuinstallation der Version 6.3 als auch ein Update von der Version 6.0 auf die
Version 6.3 vornehmen können. Die Vorgehensweise zur Installation ist in beiden Fällen
dieselbe; führen Sie jedoch vor einem Update unbedingt eine Datensicherung Ihrer Across-
Daten durch und laden Sie den aktuellen Stand Ihrer Aufgaben auf den Across-Server des
jeweiligen Auftraggebers hoch. Detaillierte Informationen zur Datensicherung, -
wiederherstellung und zur Übermittlung des aktuellen Aufgabenstands an einen Across-
Server finden Sie in Kapitel 8.
Bitte beachten Sie, dass ein Update auf die v6.3 nur möglich ist, wenn bereits die v6.0
installiert ist. Wenn Sie eine Vorgängerversion der v6.0 verwenden und auf die v6.3
aktualisieren möchten, wenden Sie sich bitte an den Across-Support. Geben Sie Ihre
Anfrage an den Across-Support bitte ausschließlich über das Across-Ticketsystem
(https://helpdesk.across.net) ein.

1. Laden Sie das Installationspaket der Across Translator Edition hier herunter und
speichern Sie es auf Ihrer Festplatte.
2. Melden Sie sich als Benutzer mit Administrator-Rechten an ihrem PC an.
3. Entzippen Sie ggf. die Archivdatei mit den Across-Installationsdateien (dies ist z.B. nötig,
wenn Sie die Across-Installationsdateien per Download erhalten haben) und speichern
Sie die enthaltenen Dateien auf Ihrer Festplatte.
4. Führen Sie die Datei Ac r o ss . Se t up .e x e aus, um den Installation Wizard zu starten,
der Sie durch die Installation der Across Translator Edition führt.
5. Der Installation Wizard wird gestartet.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 11


6 Installation

6. Wählen Sie die Sprache aus, in der die Across Translator Edition installiert werden soll.
7. Ein Installationsort für die Installation der Across Translator Edition wird vorgeschlagen.
Um den Installationsort zu ändern, klicken Sie auf den Button .. . und wählen Sie einen
anderen Ort für die Installation aus.
8. Bestätigen Sie durch Aktivierung des Kontrollkästchens, dass Sie den
Lizenzbestimmungen (EULA) zustimmen.
9. Klicken Sie auf den Button Ins t a ll ie r en (im Falle einer Neuinstallation) bzw.
Ak t ua li si e re n (falls bereits eine Version der Across Translator Edition auf Ihrem
System installiert ist), um die Installation zu starten.
10. Den Installationsfortschritt können Sie anhand der Anzeige nachverfolgen.

11. Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf S c hli eß en .

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 12


6 Installation

Sie können Ihre Across Translator Edition nun mit crossMarket verknüpfen. Weitere
Informationen hierzu erhalten Sie in Kapitel 5.
Nach der erfolgreichen Verknüpfung können Sie sich in Across einloggen. Weitere
Informationen hierzu erhalten Sie im nachfolgenden Kapitel.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 13


7 Einloggen

7 Einloggen
In diesem Kapitel:

Login Einleitung (siehe unten)


Login Translator Edition (siehe unten)
Login Offline-Client (Seite 15)

7.1 Login Einleitung


Bei jedem Start von Across können Sie wählen, wie Sie mit Across arbeiten möchten. Es
stehen Ihnen zwei unterschiedliche Funktionsweisen zur Verfügung:
- Translator Edition
Die Translator Edition verwenden Sie, wenn Sie mit Across im Einzelplatzbetrieb arbeiten
möchten. Die Daten werden dabei in Ihrer Datenbank lokal auf Ihrem Rechner gespeichert.
- Offline-Client
Mit dem Offline-Client greifen Sie auf den Across-Server Ihrer Auftraggeber zu. Über einen
so genannten Softkey, der Ihnen von Ihrem Auftraggeber zur Verfügung gestellt wird,
melden Sie sich am Across-Server an. Sie können dabei die Daten entweder auf Ihren
Rechner herunterladen (crossWAN load) oder diese von einem Datenträger (z.B. USB-Stick)
importieren (crossWAN classic). Nach der Bearbeitung Ihrer Aufgabe laden Sie die Daten
entweder auf den Across-Server hoch oder Sie exportieren diese auf einen Datenträger.

Wichtiger Hinweis für die Across Translator Premium Edition


Wenn Sie eine Aktualisierung von der v6.0 auf die v6.3 vornehmen und Ihr TM sowie Ihre
Terminologie Modus-übergreifend verwenden möchten, müssen alle Datenbankinhalte in
eine gemeinsame Datenbank migriert werden. Laden Sie vor der Migration den aktuellen
Stand Ihrer Aufgaben auf den Across-Server Ihrer Auftraggeber hoch. Die Migration wird
anschließend automatisch durchgeführt und Sie können wie gewohnt mit Across
weiterarbeiten.

Informationen zur Arbeit mit dem Offline-Client finden Sie in den Anwender-Handbüchern
bzw. der Across-Online-Hilfe im Kapitel „Offline arbeiten über das Internet“.

7.2 Login Translator Edition (Einzelplatzbetrieb)


Across im Für die Arbeit mit Across im Einzelplatzbetrieb benötigen Sie keinerlei Zugangsdaten.
Einzelplatzbetrieb Gehen Sie wie folgt vor, um die Translator Edition zu starten:
1. Starten Sie Across über das Windows-Startmenü (Windows 7 und Windows 10) bzw.
über die entsprechende Kachel im Startbildschirm (Windows 8).
2. Der Login-Dialog öffnet sich.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 14


7 Einloggen

3. Klicken Sie auf den Bereich E ige ne P roj e kt e b e ar bei t en und anschließend auf
St ar t en .
4. Across wird daraufhin im Einzelplatzbetrieb gestartet.

7.3 Login Offline-Client


Um den Offline-Client nutzen zu können, benötigen Sie:
• Ihren Softkey, der Ihnen von Ihrem Auftraggeber übermittelt wurde. (Softkeys dienen der
einfachen Verbindung von Across-Clients mit dem Across-Server sowie der
Authentifizierung von Benutzern am Server.)
• Ihren Across-Benutzernamen und ggf. Ihr Across-Passwort, beides wurde Ihnen
ebenfalls von Ihrem Auftraggeber übermittelt.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Offline-Client zu starten:


1. Starten Sie Across über das Windows-Startmenü (Windows 7 und Windows 10) bzw.
über die entsprechende Kachel im Startbildschirm (Windows 8).
2. Der Login-Dialog öffnet sich.

3. Klicken Sie im Bereich M it de n S e rv e rn me in e r Au f t ra gg ebe r v e rb ind en auf


Hin z u f ü g en .
4. Wechseln Sie in den Ordner, in dem Sie Ihren Softkey gespeichert haben, wählen Sie
den Softkey aus und klicken Sie anschließend auf Ö f f nen .

5. Ihr Benutzername ist bereits angegeben. Geben Sie ggf. Ihr Passwort ein und klicken
Sie auf L o g in .

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 15


7 Einloggen

6. Across wird daraufhin als Offline-Client gestartet.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 16


8 Backup

8 Backup
Daten sichern In der Toolbox stellt Across das Hilfsprogramm T EBa ck u p R e st o r eT o o l zur Sicherung
der Across-Daten bereit. Sie finden das Hilfsprogramm im Unterverzeichnis
\T o o lb o x\T EB ac ku pR est or eT ool des Across-Ordners (z.B.
C: \ P rog r am me \ Ac r o s s).
Falls Sie die Across Translator Edition auch als Offline-Client (zur Verbindung mit einem
Across-Server) verwenden, können Sie auch diese Daten mit dem Tool sichern. Wir
empfehlen aber, dass Sie diese Daten sichern, indem Sie den aktuellen Stand der Aufgaben
auf den Across-Server hochladen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Sicherung Ihrer Across-Daten durchzuführen:


1. Führen Sie das Tool T EB a ck u p R e st o r eT ool. e xe über einen Doppelklick aus.
2. Klicken Sie anschließend auf den Button B row s e ... , um einen Speicherort und einen
Namen für die Datei mit der Datensicherung festzulegen (siehe Punkt 1 in der unten
stehenden Abbildung). Klicken Sie danach auf den Button Ö f f n e n .

Bitte beachten Sie, dass Sie als Speicherort für die Datensicherung nicht das Across-
Installationsverzeichnis wählen sollten.
3. Vergewissern Sie sich, dass das Kontrollkästchen „TE databases“ aktiviert ist (siehe
Punkt 2).
4. Führen Sie das Tool nun über den Button B a ck up ! aus (siehe Punkt 3). Sämtliche
Daten der Across-Datenbanken (Projekte, Translation Memory- und Terminologie-Daten
etc.) werden daraufhin in die von Ihnen spezifizierte Datei geschrieben.

Wenn Sie die Daten Ihrer Across Translator Edition auf einen neuen Rechner umziehen
müssen, siehe Kapitel 9.

Bitte beachten Sie, dass die Datensicherung ausschließlich von einer fachkundigen Person
durchgeführt werden sollte. Die Across Systems GmbH übernimmt keinerlei Gewährleistung
im Falle etwaiger Datenverluste.

8.1 Wiederherstellung von gesicherten Daten


Gehen Sie folgendermaßen vor, um gesicherte Across-Daten wiederherzustellen:
1. Führen Sie das Tool T EB a ck upR e st o r eT ool. e xe über einen Doppelklick aus.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 17


8 Backup

2. Wechseln Sie in die Registerkarte Res t o re (siehe Punkt 1 in der unten stehenden
Abbildung).
3. Klicken Sie anschließend auf den Button B row s e ... , um die Datei mit den gesicherten
Across-Daten auszuwählen (siehe Punkt 2). Klicken Sie danach auf den Button Ö f f nen .
4. Klicken Sie auf den Button Re st o r e !, um Ihre gesicherten Across-Daten
wiederherzustellen (siehe 3).
5. Starten Sie abschließend die Across Translator Edition und vergewissern Sie sich, dass
die Wiederherstellung der Daten korrekt funktioniert hat.

Bei der Wiederherstellung von gesicherten Across-Daten muss die Across-Version der
gesicherten Daten identisch mit der aktuell installierten Across-Version sein: Haben Sie die
Daten unter einer Version 6.0 gesichert und arbeiten Sie aktuell mit einer Version 6.3,
können Sie die Daten nicht wiederherstellen. Dies geht nur, wenn es sich in beiden Fällen
z.B. um die Version 6.0 handelt.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 18


9 Aktivierung, Datenabgleich und Datenumzug

9 Aktivierung, Datenabgleich und Datenumzug


Die Across Translator Edition ist eine Einzelplatzsoftware, die nicht für eine parallele
Installation auf zwei Rechnern konzipiert ist. Prinzipiell bieten aber beide Varianten des
Programms Möglichkeiten, einen Datenabgleich bzw. -umzug zwischen zwei PCs
vorzunehmen. Diesen Datenabgleich/-umzug müssen Sie in jedem Fall manuell und
eigenständig vornehmen.

9.1 Aktivierung
Für die Aktivierung gelten die folgenden Bedingungen:
• Die Across Translator Premium Edition kann auf bis zu zwei PCs installiert und aktiviert
werden. Installieren Sie das Programm anschließend auf einem weiteren PC, schlägt die
Aktivierung dort fehl. Die zuvor aktivierten Installationen bleiben dabei erhalten und voll
funktionsfähig.
• Die Across Translator Basic Edition kann nur auf einem PC installiert und aktiviert
werden. Installieren Sie das Programm anschließend auf einem weiteren PC, schlägt die
Aktivierung dort fehl. Die zuvor aktivierte Installation bleibt dabei erhalten und voll
funktionsfähig.
Möchten Sie die Across Translator Edition auf einem neuen PC verwenden und haben
bereits die maximale Anzahl an Aktivierungen erreicht, wenden Sie sich bitte an den Across-
Support. Dieser setzt die Aktivierungen zurück.
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen alle Aktivierungen zurückgesetzt
werden müssen. Das bedeutet, dass Sie die Across Translator Edition ggf. auch auf einem
PC, auf dem Sie zuvor gearbeitet haben und auf dem Sie die Across Translator Edition
weiterhin verwenden möchten, erneut aktivieren müssen. Die Aktivierung findet automatisch
statt, sobald Sie das Programm starten und mit dem Internet verbunden sind. Achten Sie
nach einer Zurücksetzung der Aktivierungen daher darauf, das Programm nur auf dem PC
bzw. den PCs zu starten, auf dem bzw. denen Sie tatsächlich mit der Across Translator
Edition arbeiten möchten.

Bitte geben Sie Ihre Anfrage ausschließlich über das Across-Ticketsystem


(https://helpdesk.across.net) ein.

9.2 Datenabgleich/-umzug
Unter Beachtung der Aktivierungsbedingungen hängt die Vorgehensweise zum
Datenabgleich bzw. -umzug davon ab, ob Sie Ihre persönlichen Across-Daten der Translator
Edition und/oder Daten des Offline-Clients umziehen möchten.

9.2.1 Datenabgleich/-umzug mit der Translator Edition


Sie können für den Datenabgleich/-umzug zwischen zwei Installationen zum einen die
Import- und Exportfunktionen von crossTerm (Terminologie-Daten) und crossTank
(Translation Memory-Daten) nutzen. Zum anderen können Sie auch das Datensicherungs-
Tool der Translator Edition verwenden, indem Sie die Daten der einen Installation sichern
und diese in der anderen Installation wiederherstellen. Diese Variante hat insbesondere den
Vorteil, dass alle Across-Daten übertragen werden: So werden neben den Terminologie- und
TM-Daten z.B. auch die angelegten Projekte, Relationen etc. gesichert und
wiederhergestellt.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 19


9 Aktivierung, Datenabgleich und Datenumzug

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Daten zwischen zwei Installationen


abzugleichen/umzuziehen:
1. Führen Sie auf dem ersten PC zunächst die Datensicherung wie in Kapitel 8
beschrieben durch.
2. Kopieren Sie anschließend die Datensicherungsdatei auf den PC mit der 2. Across-
Installation und führen Sie die Wiederherstellung der gesicherten Daten wie in Kapitel
8.1 beschrieben durch.
3. Starten Sie nun die Translator Edition und vergewissern Sie sich, dass die
Datenübertragung korrekt funktioniert hat.

Wichtiger Hinweis für die Across Translator Premium Edition


• Bitte beachten Sie, dass Sie die manuelle Übertragung der Daten zwischen den beiden
Rechnern immer dann wiederholen müssen, wenn sich die Across-Daten (Terminologie,
TM, Projekte etc.) auf dem einen oder dem anderen Rechner geändert haben.

Wichtige Hinweise für beide Varianten der Across Translator Edition


• Bitte beachten Sie, dass beide Installationen der Across Translator Edition mit denselben
crossMarket-Login-Daten und mit demselben Versionsstand installiert sein müssen.
• Wir empfehlen, dass Sie lediglich Ihre persönlichen Daten der Translator Edition
wiederherstellen. Eine Sicherung von Daten des Offline-Clients sollten Sie auf Ihrem 2.
Rechner nur dann über das T EBa c kup Re st o r e T ool wiederherstellen, falls Sie
zuvor keinen aktuellen Stand Ihrer Aufgaben an Ihre Auftraggeber übermittelt haben.

9.2.2 Datenaustausch mit dem Offline-Client


Der Austausch von Across-Daten, die Sie im Rahmen von Aufgaben bearbeiten, die Ihnen
von einem externen Auftraggeber zugewiesen wurden, sollte über den Across-Server des
jeweiligen Auftraggebers erfolgen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
1. Laden Sie den aktuellen Stand Ihrer Aufgaben auf den Across-Server des jeweiligen
Auftraggebers bzw. der jeweiligen Auftraggeber hoch.
2. Laden Sie anschließend die Aufgaben auf dem zweiten Rechner herunter.

Wichtiger Hinweis für die Across Translator Premium Edition


• Bitte beachten Sie, dass Sie – nach dem Herunterladen der Aufgaben auf den neuen
Rechner – die Aufgaben nicht mehr vom alten Rechner auf den jeweiligen Across-Server
hochladen können. (Dies ist erst dann wieder möglich, wenn wiederum alle Aufgaben
vom neuen Rechner an den jeweiligen Across-Server hochgeladen wurden.)

Wichtiger Hinweis für beide Varianten der Across Translator Edition


• Das Datenpaket der Ihnen zugewiesenen Aufgaben wurde, nachdem Sie es von Ihrem
ersten Rechner auf den Across-Server hochgeladen haben, in der Regel nicht vom
zuständigen Projektmanager bearbeitet bzw. aktualisiert. Das bedeutet, dass die
Übersetzung an sich zwar den von Ihnen abgelieferten Stand hat, dass aber die von
Ihnen an den Across-Server übermittelten TM-Einträge nicht im Datenpaket enthalten
sind, das Sie auf den zweiten Rechner herunterladen. Insofern Sie die bereits von Ihnen
gemachten Übersetzungen für die weitere Bearbeitung der Aufgabe auf Ihrem zweiten
Rechner nutzen möchten, wählen Sie jeweils in der geöffneten Aufgabe den Menü-
Eintrag > > D at e i > > Abge s chl os s ene Übe rs et z u ng en in c ro s sT an k
sp ei ch er n. .. Dadurch werden alle Absätze mit dem finalen Bearbeitungszustand (z.B.
„übersetzt“ im Falle einer Übersetzung) nach crossTank übertragen, so dass Ihnen die
Übersetzungen für die weitere Bearbeitung der Aufgabe zur Verfügung stehen.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 20


10 Upgrade von Basic auf Premium

10 Upgrade von Basic auf Premium

Ausgangssituation: Sie verwenden das Basic-Paket (enthält eine crossMarket-Basic-


Mitgliedschaft sowie die Across Translator Basic Edition).
Ziel: Sie möchten auf das Premium-Paket umsteigen (enthält eine
crossMarket-Premium-Mitgliedschaft sowie die Across Translator
Premium Edition).

Informationen zu den Unterschieden zwischen Basic- und Premium-Paket erhalten Sie in


Kapitel 5.

Gehen Sie für das Upgrade folgendermaßen vor:


1. Loggen Sie sich in crossMarket ein.
2. Klicken Sie in der Sidebar auf den Button Up g r ad e n o w .
3. Sie erhalten eine Übersicht über die verschiedenen Kontotypen, deren Preise und die
jeweiligen Vorzüge.
4. Klicken Sie auf den Button Pu r ch as e Now .
 Sie werden zur Eingabe der Rechnungsdetails weitergeleitet.
5. Wählen Sie ggf. die Art der Mitgliedschaft (3 oder 12 Monate).
6. Geben Sie zur Berechnung der ggf. fälligen Mehrwertsteuer Ihren Wohnsitz sowie ggf.
einen VAT-Code an.
7. Der zu zahlende Betrag wird unter Pr ic e angezeigt.
8. Geben Sie Ihre Rechnungs- sowie E-Mail-Adresse an.
9. Bestätigen Sie, dass Sie die Nutzungsbedingungen akzeptieren.
10. Klicken Sie auf den Button P ro ce ed t o P a ym e nt.
11. Sie werden zur Bezahlseite weitergeleitet.
12. Geben Sie Ihre Kreditkartendaten ein und klicken Sie anschließend auf den Button O K .
13. Sie werden zur crossMarket-Seite weitergeleitet. Eine Meldung bestätigt Ihnen, dass die
Bezahlung erfolgreich war.
14. Klicken Sie auf den Button Co n t in u e.
15. Sie befinden sich nun auf der Da sh bo ar d -Seite, Ihrer persönlichen Startseite von
crossMarket.
Anschließend steht Ihnen auch die Across Translator Premium Edition mit allen
zusätzlichen Funktionen zur Verfügung. Beim nächsten Start von Across wird diese
automatisch geöffnet - weitere Schritte sind nicht notwendig.

11 Deinstallation
Wichtiger Hinweis
Bitte beachten Sie, dass nach der Deinstallation von Across und der anschließenden
Löschung der Across-bezogenen Daten alle in Across gespeicherten Daten verloren gehen.
Sofern Sie die Daten benötigen, wird Ihnen daher dringend empfohlen, vor der Deinstallation
eine Sicherung der Daten vorzunehmen. Im Falle eines Datenverlustes übernimmt die
Across Systems GmbH keine Haftung.

Informationen zur Datensicherung in Across erhalten Sie im Kapitel „Backup“ auf Seite 17.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 21


11 Deinstallation

Deinstallation der Across Translator Edition


1. Zur Deinstallation der Across Translator Edition starten Sie am besten erneut die
Anwendung Ac r os s. S et up. ex e, die Sie bereits zur Installation von Across verwendet
haben.
2. Klicken Sie nach Start des Wizards auf den Button E n t f e rn en .

3. Die Across Translator Edition wird daraufhin von Ihrem Rechner entfernt. Dieser
Vorgang kann mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

4. Klicken Sie nach Fertigstellung der Deinstallation auf S chl i eße n .

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 22


11 Deinstallation

5. Die Across Translator Edition ist nun vollständig von Ihrem Rechner entfernt.

Deinstallation der Across Translator Edition über die Systemsteuerung


Alternativ zur Deinstallation der Across Translator Edition über die Ac r o s s. S et u p.e x e
können Sie diese auch über die Systemsteuerung entfernen (über > > St ar t
> > S yst e mst eu e ru n g > > P ro g r amm e u n d F u n kt io n en ). Deinstallieren Sie die
Across Translator Edition, indem Sie den Eintrag „Across Translator Edition“ auswählen, auf
Ent f e rn en bzw. D ei nst al li e re n klicken und ggf. die nachfolgende Meldung mit Ja
bestätigen.

Daten vollständig löschen oder im Falle von Problemen


Falls Sie Probleme bei der Neuinstallation von Across haben oder falls Sie sicher sind, dass
Sie die Across-Daten nicht mehr benötigen, können Sie zusätzlich im Verzeichnis
C: \ P rog r am me – falls vorhanden – den Ordner Ac ro ss löschen.

Wurde die Deinstallation von Across abgebrochen, entfernen Sie im Registrierungs-Editor


die Across-bezogenen Einträge in H K e yLo ca lM ac hin e/ Sof t w a r e/ Ac r o s s sowie in
den einzelnen Benutzerzweigen HK e yU se r s/ x xx / Sof t w a r e/ Ac r o s s. (xxx steht hierbei
für die Windows-Benutzer.)
Sie können zum schnelleren Auffinden der Einträge die Suchfunktion des Registrierungs-
Editors nutzen und nach „Across“ suchen.

Bitte beachten Sie unbedingt, dass das unsachgemäße Arbeiten im Registrierungs-Editor


schwerwiegende Folgen für die installierten Anwendungen sowie das gesamte
Betriebssystem haben kann.

Administratoren-Handbuch Across Translator Edition 23