Sie sind auf Seite 1von 20

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE

NUTZUNG DES BUCHUNGSSYSTEMS VON VEHICLE


RENT
Erstellt von:

Modicus d.o.o., Brnčičeva ulica 13, 1231 Ljubljana - Črnuče, Slowenien, EU, eingetragen
beim Amtsgericht in Ljubljana unter der Registernummer 2011/17948, Umsatzsteuer-
Identifikationsnummer SI 71826238, Registernummer: 3972542000, Webadresse:
www.vehicle-rent.com, Kontakt- E-Mail-Adresse: customerservice@vehicle-rent.com.

Definition von Begriffen und Bedeutung


Artikel 1

Dienstleistungen von Vehicle Rent: Das Buchungssystem von Vehicle Rent unter
www.vehicle-rent.com, ermöglicht dem Benutzer, Buchungen bei verschiedenen
Mietwagenanbietern an verschiedenen Standorten (je nach Verfügbarkeit) vorzunehmen. Der
Automietvertrag wird anschließend direkt zwischen dem Benutzer und dem
Mietwagenanbieter abgeschlossen, bei dem die Buchung des Benutzers über das
Buchungssystem erfolgt ist.

Benutzer: Jede natürliche oder juristische Person, die das Buchungssystem von Vehicle Rent
verwendet. Die Person (Hauptfahrer), die den Mietvertrag bei dem Mietwagenanbieter
unterzeichnen wird und berechtigt ist, das Fahrzeug im Rahmen der Allgemeinen
Geschäftsbedingungen zu fahren.

Vermittler: Modicus d.o.o., der Eigentümer und Verwalter des Buchungssystems von Vehicle
Rent.

Buchungssystem: Das Buchungssystem von Vehicle Rent, das es dem Benutzer ermöglicht,
Autovermietungsbuchungen über eine Webanwendung zu tätigen.

Autovermietungsanbieter: Das Unternehmen, das gemäß den zuvor definierten Bedingungen


Autovermietungsdienstleistungen für Benutzer über das Buchungssystem von Vehicle Rent
anbietet.

Allgemeine Geschäftsbedingungen: Diese bestehen aus diesen Allgemeinen


Geschäftsbedingungen des Buchungssystems von Vehicle Rent und den Allgemeinen
Geschäftsbedingungen eines ausgewählten Mietwagenanbieters (ein Hyperlink zu diesen
Bedingungen wird unter jedem einzelnen Angebot des Mietwagenanbieters zur Verfügung
gestellt).

Gültige Kreditkarte: Eine Kreditkarte, die vom Buchungssystem und von ausgewählten
Mietwagenanbietern akzeptiert wird - eine solche Kreditkarte muss das Eigentum des
Benutzers (registriert unter dem Namen des Hauptfahrers) und gültig sein sowie ein
Kreditkartenlimit aufweisen, das die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des
Mietwagenanbieters erfüllt.

RentalCover.com: Unabhängiger Anbieter von optionalen Versicherungsdienstleistungen für


Autovermietungsbuchungen. http://www.rentalcover.com/

RentalCover-Versicherungspolice: Sollte diese optionale Versicherung vom Benutzer


ausgewählt werden (die Verfügbarkeit dieses Dienstes hängt vom Standort ab), so ist der auf
der Autovermietungsbuchung genannte Fahrer gemäß der Versicherungspolice versichert und
unterliegt den von RentalCover.com bereitgestellten Versicherungsbedingungen. Die
Geschäftsbedingungen der Police werden in der Bestätigungs-E-Mail nach dem
Buchungsprozess kommuniziert. Alle auf der Mietbuchung genannten Fahrer sind kostenlos
gedeckt.

Rechte und Pflichten


Artikel 2

Der Benutzer akzeptiert und ist verpflichtet:

 Zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Allgemeinen


Geschäftsbedingungen des ausgewählten Mietwagenanbieters.
 Die Rechtsfähigkeit zu besitzen, das Vertragsverhältnis einzugehen und die Pflichten
zu erfüllen, oder ist andernfalls verpflichtet dem Vermittler Schadensersatz zu leisten.
 Den Mietwagenanbieter direkt über jeglichen besonderen körperlichen oder geistigen
Zustand zu informieren, der mit der Autovermietung zusammenhängt.
 Den Mietwagenanbieter im Falle eines Unfalls oder einer Beschädigung des
Fahrzeugs unverzüglich zu informieren, andernfalls für zusätzliche Kosten aufgrund
einer unterlassenen Mitteilung haftbar zu sein.
 Dem in der Bestätigung oder Buchungsbeleg angegebenen Mietwagenanbieter ein
gültiges Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass), einen gültigen
internationalen Führerschein (falls erforderlich), eine auf den Namen des Benutzers
ausgestellte, gültige Kreditkarte sowie die Bestätigung oder den Buchungsbeleg zum
Zeitpunkt der Autoanmietung vorzulegen. Andernfalls kann der Mietwagenanbieter
die Dienstleistung verweigern und der Benutzer ist nicht berechtigt, die Kosten im
Zusammenhang mit der Buchung des Fahrzeugs zurückzufordern.
 Im Falle einer verzögerten Übernahme des Fahrzeugs hat der Benutzer den
Mietwagenanbieter oder den Vermittler über die Verzögerung zu informieren und
ihnen die Ankunftszeit mitzuteilen.
 Der Mietwagenanbieter kann die Übergabe des Fahrzeugs ablehnen, falls sich der
Benutzer bei der Übernahme des Fahrzeugs verspätet.
 Der Vermittler kann nicht für die vom Mietwagenanbieter angebotenen
Dienstleistungen innerhalb des Buchungssystems garantieren und ist nicht für diese
verantwortlich. Daher ist seine/ihre Schadensersatzhaftung an den Benutzer
vollständig ausgeschlossen.
 Die Haftung des Vermittlers darf in keinem Fall den Wert der Provisionen des
Vermittlers für die Buchung übersteigen.
 Der Vermittler ist nicht verantwortlich für indirekte Verluste die als Nebenwirkung
des Hauptverlusts auftreten, oder Schäden die sich aus einer Verletzung der
Vereinbarung ergeben und die vom Benutzer und dem Vermittler nicht vorhersehbar
sind. Noch haftet der Vermittler, ohne Einschränkungen, für den Verlust von
Gewinnen, Verlust von Chancen, Verlust von Firmenwerten oder Folgeschäden,
Schäden oder Kosten.
 Kein Gerät oder Computerprogramme zu verwenden, die direkte oder indirekte
Auswirkungen auf das Buchungssystem haben (einschließlich, aber nicht beschränkt
darauf, ihm / ihr zu ermöglichen Inhalte oder andere Details, einschließlich von
Preisen, zu erhalten).
 Den normalen Betrieb des Buchungssystems nicht zu beeinträchtigen oder dies zu
beabsichtigen, anderenfalls wird der Zugang sofort unterbrochen.
 Das Buchungssystem nicht für jegliche rechtswidrige oder verbotene Zwecke zu
verwenden, die gegen Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
verstoßen.
 Das Buchungssystem darf für keinerlei spekulative oder falsche Buchung benutzt
werden (z.B., aber nicht beschränkt auf, die Suche von Mietwagenanbietern oder
deren Preisen).
 Die Handelsmarke „Vehicle Rent“ oder die Marke eines anderen Vermittlers nicht zu
kommerziellen Zwecken zu verwenden, ohne zuvor die schriftliche Zustimmung des
Markeninhabers erhalten zu haben.
 Den Inhalt des Buchungssystems nicht für irgendwelche Zwecke zu reproduzieren.

Der Vermittler akzeptiert und ist verpflichtet:

 Das Buchungssystem 24 Stunden pro Tag zur Verfügung zu stellen, vorbehaltlich des
Rechts, ohne vorherige Ankündigung den Zugriff auf das Buchungssystem oder
dessen Nutzung aufgrund eines Netzwerkfehlers, wegen Aktualisierungen und
Änderungen, Wartungsarbeiten, Reparaturen oder aus anderen objektiven Gründen
zeitweise zu deaktivieren.
 Persönliche Daten des Benutzers in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz der
Republik Slowenien („Zakon o varstvu osebnih podatkov“ - ZVOP-1) zu bearbeiten
und zu speichern und diese lediglich für geschäftliche Zwecke innerhalb des
Unternehmens Modicus d.o.o. zu verwenden.
 Den Benutzer über jegliche Änderungen und Ergänzungen der Allgemeinen
Geschäftsbedingungen in der vorgeschriebenen Weise zu informieren.
 Den Benutzer unter seiner/ihrer Telefonnummer nur in Notfällen zu kontaktieren, die
sich auf die Buchung des Benutzers beziehen.

Eine Buchung vornehmen: Zahlung, Dokumentation,


Spezifikationen, Bestätigung
Artikel 3
Die Buchung darf nur und ausschließlich anhand der Informationen des Benutzers erfolgen,
der (dem Mietwagenanbieter) die erforderliche Dokumentation zur Verfügung stellen, den
Mietvertrag mit dem Mietwagenanbieter unterzeichnen, und die Verantwortung für die
Vermietung tragen wird.

Zum Zeitpunkt der Buchung wird die Website von Vehicle Rent Sie bitten, einige
Informationen anzugeben:

Persönliche Daten zu Buchungszwecken: Vollständiger Name wie er auf dem


Personalausweis oder Reisepass angegeben ist, Alter, Telefonnummer, E-Mail-Adresse,
Wohnsitzadresse, Wohnsitzland, Kredit- oder Debitkartennummer und
Benutzerinformationen, die die Zahlung für die Buchung oder Kautionszahlung garantieren.

 Die persönlichen Daten des Benutzers können benötigt werden, um eine Buchung
beim Mietwagenanbieter durchzuführen und können an den Mietwagenanbieter und /
oder den Vertragspartner zur Durchführung der Buchung oder an eine Organisation
zur Durchführung einer Sicherheitskontrolle der Kredit- oder Debitkarte; sowie dem
Vertragspartner für die Durchführung verschiedener Dienstleistungen wie das
Versenden von E-Mails, Marketingdienstleistungen oder Zahlungsabwicklung,
übermittelt werden.
 Die persönlichen Daten des Benutzers, die für Buchungszwecke verwendet werden,
können an ein Land versandt werden, das nicht die gleichen Sicherheitsnormen
hinsichtlich des Schutzes und der Verarbeitung personenbezogener Daten hat.

Der Benutzer erklärt sich damit einverstanden, dass die vom Benutzer zur Verfügung gestellte
Kreditkarte mit allen Kosten für den Buchungsservice und den Verleih belastet wird. Diese
Kosten beinhalten die Kosten für den Verleih, die Vermittlerprovision und eventuelle
Nebenkosten, die mit den Mietsteuern im Zusammenhang stehen, sofern dies ausdrücklich im
Angebot ausdrücklich angegeben ist. Der Benutzer sollte die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen der einzelnen Mietwagenanbieter überprüfen, da einige Anbieter
zusätzliche Verwaltungskosten oder sonstige Kosten verlangen, die vor Ort zahlbar sind
(wie etwa Steuern, aber nicht beschränkt darauf, Standortzuschlag, Maut- oder Tankgebühren,
Wechselkurs, usw.).

Buchungsarten und Zahlung

Artikel 3.1

Der Benutzer ist informiert, dass die Ausführung und Zahlung der Buchung über die
Buchungsplattform auf zwei Arten erfolgen kann:

 Buchungsanzahlung, bei der zum Zeitpunkt der Buchung nur eine Teilzahlung
erfolgt und der Restbetrag bei Übergabe des Fahrzeugs durch den Mietwagenanbieter
bezahlt wird; oder
 Vollständig vorausbezahlte Buchung, bei der zum Buchungszeitpunkt der
Gesamtbetrag zahlbar ist, mit einer zusätzlichen Zahlung an den Mietwagenanbieter
für eventuelle zusätzliche Kosten und Treibstoff (ggf. entsprechend den Allgemeinen
Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters).

Die Buchungsart ist nicht vom Benutzer wählbar, da diese vom Standort und / oder vom
ausgewählten Mietwagenanbieter abhängt. Die Buchungsart wird bei jedem einzelnen
Mietwagenangebot angezeigt.

Die Zahlung kann auf zwei Arten erfolgen:

 Zahlung per Kreditkarte/Debitkarte durch das Buchungssystem; oder


 durch Überweisung des Betrags basierend auf einer Proforma-Rechnung. Diese
Option wird vom Buchungssystem nicht angeboten. Wenn Sie diese Zahlungsoption
wählen möchten, kontaktieren Sie bitte telefonisch unseren Kundendienst. Mit dieser
Option wird die Proforma-Rechnung vom Vermittler an den Benutzer für den zu
zahlenden Betrag ausgestellt. Diese Zahlungsweise ist nur für Buchungen möglich, die
mindestens 5 Arbeitstage vor der Abholung des Fahrzeugs vorgenommen werden.
Eine Proforma-Zahlung kann niemals eine Zahlungsart für Last-Minute-Buchungen
sein. Mit dieser Option ist der Vermittler nur dann in der Lage, die Buchung zu
bestätigen, wenn der überwiesene Betrag auf dem Bankkonto des Vermittlers
eingegangen ist.

Wenn eine Zahlung vor dem Abschluss der Buchung erforderlich ist, muss das
Buchungssystem den Benutzer darauf hinweisen. In einem solchen Fall muss der Benutzer
diesen Betrag direkt an den Mietwagenanbieter bezahlen. Dennoch ist der Benutzer stets für
die Zahlung von bestellten Zusatzleistungen/Kosten verantwortlich; darüber hinaus ist er für
alle weiteren Kosten verantwortlich, die im Zusammenhang mit der Fahrzeugvermietung oder
mit dem Fahrzeugvermieter stehen.

Um die Autovermietung über das Buchungssystem nutzen zu können, muss der Benutzer eine
Kreditkarte verwenden, deren Inhaber die reservierende Person ist. Die Belastung wird in den
Basiswährungen des Buchungssystems, in EUR, GBP und USD, je nach Wohnsitz des
Benutzers vorgenommen. Der Vermittler ist nicht für den Wechselkurs verantwortlich. Mit
Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt sich der Benutzer einverstanden,
dass falls der Betrag in einer anderen Währung als EUR, GBP oder USD angezeigt wird und
die Belastung der Kreditkarte des Benutzers in einer anderen Währung als EUR, GBP oder
USD erfolgt, der tatsächlich von der Kreditkarte abgebuchte Betrag aufgrund des
Wechselkurses, von dem Betrag auf der Webseite abweichen kann. Die Wechselkurse im
Buchungsystem werden einmal pro Tag von einer dritten Quelle aktualisiert und hochgeladen
und können von der aktuellen Situation auf dem Devisenmarkt abweichen. Sollten wir Ihnen
Geld auf Ihr Konto zurückerstatten, erstatten wir den genauen Betrag, der anfänglich in der
Basiswährung des Buchungssystems belastet wurde zurück und sind nicht für
Wechselkursschwankungen verantwortlich, die dazu führen könnten, dass Sie eine größere
oder kleinere Erstattung als erwartet erhalten.

Mit Durchführung der Buchung bestätigt der Benutzer, dass er über ausreichende Deckung
auf seiner Kreditkarte zum Abschluss der Buchung verfügt und dass die Kreditkarte mit der
Höhe der Kaution belastet wird. Falls die Zahlung wegen unzureichender Deckung auf der
Kreditkarte abgelehnt wird, kann der Vermittler die Buchung ohne vorherige Ankündigung
stornieren.
Zur der Buchung wird eine Debit- oder Kreditkarte vorbehaltlich der
Buchungssystemanforderungen akzeptiert. Nach Bestätigung seitens des Buchungssystems
akzeptiert der Mietwagenanbieter nur Kreditkarten, mit Ausnahme anderer Angaben in den
Allgemeinen Geschäftsbedingungen jenes Mietwagenanbieters, der dem Benutzer ein
Fahrzeug zur Verfügung stellt.

Dokumentation und Bestätigung

Artikel 3.2

Gutschein oder Buchungsbeleg

Eine Bestätigung oder ein Buchungsbeleg können als Nachweis einer erfolgreichen und
gültigen Buchung angesehen werden.

E-Mail „Status in Bearbeitung“: die Buchung wurde bearbeitet, befindet sich aber noch in
Bestätigungsphase. Der Benutzer erhält eine E-Mail mit Betreff „Bestätigung wird erwartet“.

Buchungsbestätigung: die Buchung wurde von allen Seiten bestätigt und gilt als formale
Buchung zwischen den beteiligten Parteien.

Der Preis für den Verleih ist in der Bestätigung angegeben. Für eventuelle Nebenkosten und /
oder Gebühren bestimmter Mietwagenanbieter sollte sich der Benutzer auf die Allgemeinen
Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters beziehen.

Der Vermittler haftet nicht für etwaige zusätzliche Gebühren, die vom Mietwagenanbieter als
Folge einer Änderung der ursprünglichen Buchung gefordert werden, denen der Benutzer mit
der Unterzeichnung eines Mietvertrages zugestimmt hat, einschließlich zusätzlicher
Mietoptionen/Gebühren.

Wenn die Bestätigung oder der Buchungsbeleg nicht am Schalter des Mietwagenanbieters
vorgelegt werden, ist der Vermittler nicht für die Verweigerung des Verleihs verantwortlich
und der Benutzer erhält keine Rückerstattung.

Personalausweis oder Reisepass

Der Benutzer und der / die Zusatzfahrer müssen am Abholort das Folgende vorlegen:

 Einen gültigen Pass oder Personalausweis mit ersichtlicher Heimatadresse


 Nicht-EU-Bürger: Nachweis der Einreise/Ausreise in das Abhol-Land (E-Tickets
werden akzeptiert)
 De Benutzer muss ggf. bei der Abholung seines/ihres Fahrzeugs eine zusätzliche
Identifikation in der folgenden Form vorlegen: Personalausweis des Wohnsitzlandes.
 Der Pass, Führerschein und andere Identifikationsformen des Benutzers können unter
Umständen einer elektronischen ID-Überprüfung durch den Mietwagenanbieter
unterzogen werden.

Führerschein
Alle Führerscheinanforderungen gelten für den Benutzer und alle Zusatzfahrer.

Der Benutzer und die Zusatzfahrer müssen ihren Führerschein, der seit mindestens einem
ganzen Jahr gültig (an bestimmten Standorten 2 Jahre) und ohne Zulassungsvermerk sein
muss, vorlegen. Abgelaufener Führerschein oder vorläufige Fahrerlaubnis werden nicht
akzeptiert.

Wenn der Benutzer oder einer der Zusatzfahrer die alte Papierversion eines britischen
Führerscheins besitzt, muss/müssen der/die Fahrer einen weiteren Lichtbildausweis entweder
in Form eines gültigen Passes, eines Militärausweises oder einer Polizeiberechtigungskarte
vorlegen. Dokumente müssen jederzeit mitgeführt werden.

Ab dem 8. Juni 2015 wurde die Counterpart Driving Licence (UK) abgeschafft. Wenn Sie
einen britischen Führerschein besitzen, unterliegen Sie einer „Driver and Vehicle Licensing
Agency (DVLA)“ - Prüfung. Sie können Ihre Führerscheininformationen auf
www.gov.uk/view-driving-licence einsehen (und diese Information teilen).

Ein internationaler Führerschein (Fahrgenehmigung) ist erforderlich, wenn der nationale


Führerschein des Benutzers oder eines der Zusatzfahrer nicht eindeutig als Führerschein
identifizierbar ist, z.B. in einem nichtlateinischen Alphabet (z.B. Arabisch, Chinesisch,
Griechisch, Japanisch, Russisch), und / oder für Nicht-EU-Bürger. Bitte beachten Sie, dass
beide Dokumente (nationaler und internationaler Führerschein) für den Bedarfsfall vom
Fahrer mitgeführt werden müssen.

Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, dafür zu sorgen, dass er / sie über alle
notwendigen Unterlagen verfügt und, dass sein / ihr Führerschein im beabsichtigten
Anmietland gültig ist. Eine solche Versäumnis des Benutzers wird dazu führen, dass seine
Miete als Nichterscheinen betrachtet und ihm / ihr dementsprechend in Rechnung gestellt
wird.

Leistungsverzeichnis

Artikel 3.3

Kaution, Selbstbeteiligung und Treibstoff am Schalter des Mietwagenanbieters

Bitte beachten Sie, dass der Großteil der Mietwagenanbieter bei Abholung des Fahrzeugs die
Hinterlegung einer Kaution vom Benutzer verlangen wird. Dieser Betrag kann je nach
Mietwagenanbieter blockiert oder belastet werden (vorbehaltlich der Allgemeinen
Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters) und die Kaution kann der Selbstbeteiligung
entsprechen. Die Kaution kann der Selbstbeteiligung + Mietkosten + Treibstoffkosten +
Kosten für Extras + Kaution + MwSt. (Umsatzsteuer/GST) entsprechen.

Informationen zu Tankregelung und Selbstbeteiligung finden Sie während des


Buchungsvorgangs sowie auf der Bestätigung oder dem Buchungsbeleg.
Werden das Fahrzeug und die Extras im gleichen Zustand der Anmietung und in
Übereinstimmung mit der Treibstoffrichtlinie zurückgegeben, so wird dieser Betrag
freigegeben oder zurückerstattet.

Meet-and-Greet-Service

Bei Abholungen am Flughafen ist der Benutzer für die Bereitstellung seiner korrekten
Flugnummer und Ankunftszeit an den Vermittler verantwortlich. Der Vermittler ist
keinesfalls für nicht zustande gekommene Mieten verantwortlich, die sich in Folge der Nicht-
Bereitstellung, oder nicht rechtzeitigen Bereitstellung dieser Informationen ergeben.

Betrieb außerhalb der Öffnungszeiten

Alle Abholungen und Rückgaben außerhalb der Öffnungszeiten des Mietwagenanbieters


gelten als Betrieb außerhalb der Öffnungszeiten. Ein Betrieb außerhalb der Öffnungszeiten ist
nur auf Anfrage möglich und eventuelle Kosten können zusätzlich vom Mietwagenanbieter
gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters erhoben werden.

Mindest-/Höchstaltersgrenzen

Der Fahrer darf nicht jünger als 18 Jahre alt sein.

Zusätzliche Anforderungen und Gebühren können an bestimmten Standorten in Ihrem


Anmietland gelten und können je nach Mindest-/ Höchstalter auch in Abhängigkeit vom
Mietwagenanbieter variieren.

Zusatzfahrer

Es kann ggf. eine Zusatzfahrergebühr anfallen und am Schalter des Mietwagenanbieters


zahlbar sein, außer wenn die Zusatzfahrergebühr im Mietbetrag enthalten ist.

Verlängerung

Verlängerungen sind nur möglich, indem Sie eine neue Buchung durch das Buchungssystem
von Vehicle Rent durchführen.

Späte Abholung/Frühe Abgabe

Der Benutzer hat keinen Anspruch auf Rückerstattung von nicht genutzten Tagen, wenn das
Mietfahrzeug früher zurückgegeben wird, als auf dem Buchungsbeleg angegeben.
Es kann ggf. eine Strafgebühr für späte/frühe Rückgabe anfallen, wenn Sie das Fahrzeug
später/früher zurückgeben, als in Ihrem Mietdokument vereinbart.

Einwegmieten

Einwegmieten müssen im Voraus bestätigt werden und können Einweggebühren unterliegen.


Eine Miete gilt als Einwegmiete, wenn Sie das Fahrzeug nicht an dem Ort zurückgeben, an
dem Sie es abgeholt haben. Alle Einweggebühren (falls zutreffend) sind vor Ort zahlbar.
Wenn Ihre Suche für eine Einwegvermietung war, wird die Gebühr in Ihrem Angebot
angezeigt. Jedes Angebot gilt nur für die ausgewählten Abhol- und Rückgabeorte. Um Preise
für Einwegmieten für andere Standorte zu sehen, muss der Benutzer eine neue Onlinesuche
durchführen oder uns direkt kontaktieren.

Es ist nicht möglich, gemietete GPS-Geräte an bestimmten Einweg-Zielorten zurückzugeben.


Zum Zeitpunkt der Abholung müssen detaillierte Regelungen mit dem Mietwagenanbieter
besprochen werden.

Versicherungen

Das Schutzpaket bezieht sich auf den Mietwagenanbieter.

Kindersitze, Extraartikel & Zustellungen

Diese sind nur auf Anfrage erhältlich (nach Verfügbarkeit). Zusätzliche Ausstattung wie
Kindersitze, Dachträger (bei einigen Autos nicht verfügbar) und andere „Extraartikel“;
werden alle auf Anfrage geliefert und unterliegen der örtlichen Verfügbarkeit zum Zeitpunkt
der Abholung. Der Benutzer muss die Gebühren und Kosten für solche Extras an den
Mietwagenanbieter vor Ort bei Abholung zahlen (mit Ausnahme von mit * markierten Extras,
die zum Zeitpunkt der Buchung bezahlt wurden). Bitte beachten Sie, dass lokale Steuern, wie
z. B. Mehrwertsteuer, GST (allgemeine Verkaufssteuer) oder Umsatzsteuer, für alle vor Ort
bezahlten Gebühren gelten können. Bitte fordern Sie alle notwendigen Extras zum Zeitpunkt
der Buchung an, aber beachten Sie, dass wir deren Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der
Abholung nicht garantieren können.

Geografische Einschränkungen

Der Benutzer muss sich auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters
beziehen.

Fahrzeugkapazität und Fahrzeugklasse

 Wir können keine Haftung übernehmen, falls das Fahrzeug für alle Passagiere und
Gepäckstücke ungeeignet ist. Die Informationen über die Gepäckkapazität dienen nur
zu Informationszwecken.
 Dies kann in Bezug auf die gebuchte Gruppengröße oder Fahrzeugkategorie variieren.
 Der Benutzer sollte sich auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des
Mietwagenanbieters beziehen.
 Wir können keine bestimmte Marke oder bestimmtes Fahrzeugmodell garantieren.
Das Auto, das auf Ihrer Bestätigung/Buchungsbeleg angegeben ist, dient nur zur
Orientierung. Der Mietwagenanbieter kann stattdessen ein anderes Fahrzeug anbieten,
das als gleichwertig oder besser zu bewerten ist.

Bereitstellung von Fahrzeugen

Mietwagenanbieter behalten sich das Recht vor, die Bereitstellung eines Fahrzeugs an eine
Person zu verweigern, die als fahruntauglich gilt oder die Eignungsvoraussetzungen nicht
erfüllt. Wir sind nicht für die Durchführung von Reisearrangements oder für jegliche
Rückerstattung, Entschädigung oder sonstige Kosten, die der Benutzer in einem solchen Fall
zu zahlen hat, verantwortlich.
Unfälle / Mechanische Schwierigkeiten

Im Falle eines Ausfalls oder eines mechanischen Problems sollten Sie unverzüglich den
Vermittler (Vehicle Rent) und den Mietwagenanbieter anrufen. Der Mietwagenanbieter muss
jede Reparatur oder Bereitstellung eines Ersatzfahrzeugs genehmigen. Wenn der Benutzer an
einem Unfall beteiligt ist, sollte der Benutzer die örtlichen Behörden und den
Mietwagenanbieter anrufen. Der Vermittler empfiehlt, Kopien aller relevanten Unterlagen zu
behalten, da diese eine unentbehrliche Voraussetzung für jegliche Forderung des Benutzers
sind. Die Buchung eines Fahrzeugs unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des
Mietwagenanbieters und den entsprechenden Vorschriften des Anmietlandes und/oder -
staates. Der Benutzer muss sowohl diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters einhalten. Der Vermittler haftet
nicht für Verluste, Schäden, Veränderungen, Verspätungen oder Änderungen, die sich aus
Unfällen, mechanischen Schwierigkeiten oder Problemen im Abhol-Land ergeben, wie z.B.
und nicht beschränkt auf Reisen, Arbeiterfragen (z. B. Streik), Flugsicherungskonflikte oder
terroristische Aktivitäten, natürliche oder nukleare Katastrophen, Brände oder ungünstige
klimatische Bedingungen, technische Probleme mit dem Transport, die Schließung oder
Überlastung von Flughäfen und Fährhäfen, Streichung von Linienflügen oder finanzielle
Unzulänglichkeit der Fluggesellschaften.

Änderungen der Buchung


Artikel 4

Der Benutzer kann bestimmte einzelne Merkmale (Hauptfahrer, Adressinformationen) seiner /


ihrer Buchung vorbehaltlich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters
online ändern.

Wenn der Benutzer andere Merkmale ändert, die den Mietpreis beeinflussen, wie z. B.
Standort, Anbieter, Fahrzeuggruppe oder Mietdauer, erfolgt die Belastung zum aktuellen
veröffentlichten Preis, der sich von dem ursprünglich gezahlten Betrag unterscheiden kann.

Der Benutzer sollte den Vermittler unverzüglich anrufen, wenn die Zeit bis zur vorgesehenen
Abholung weniger als 48 Stunden beträgt und er / sie seine / ihre Buchung erneut ändern
möchte.

Änderungen an der Buchung können nur mit schriftlicher Mitteilung erfolgen (E-Mail an
customerservice@vehicle-rent.com)

Stornierungsbedingungen
Artikel 5
Wenn der Benutzer die Buchung stornieren möchte, muss er den Vermittler schriftlich unter
der E-Mail-Adresse Customerservice@vehicle-rent.com kontaktieren. Telefonische
Stornierungen werden nicht akzeptiert. Eine Stornierung kann nur über das Buchungssystem
des Vermittlers und nicht über den ausgewählten Mietwagenanbieter erfolgen. Die
Stornierung einer Buchung bedeutet, dass der Benutzer auch sämtliche zusätzliche Dienste
storniert, die er über das Buchungssystem gebucht hat. Im Falle einer Stornierung oder
Änderung der Buchung haftet der Vermittler nicht für einen finanziellen Verlust, der sich aus
Änderungen des Wechselkurses im Zeitraum zwischen der ursprünglichen Buchung und der
nachfolgenden Änderung oder Stornierung der Buchung ergibt.

Stornierung von vollständig vorausbezahlten Buchungen

 Wenn der Benutzer mindestens 24 Stunden vor Beginn des Mietverhältnisses eine
Stornierung vornimmt, wird das gezahlte Geld zurückerstattet;
 Wenn der Benutzer weniger als 24 Stunden vor Abholung des Fahrzeugs eine
Stornierung vornimmt, wird ihm ein Teil der Zahlung zurückerstattet (Zahlung
abzüglich der Kosten für 3 Tage Vermietung), wenn der Wert der Zahlung die Kosten
für 3 Tage Vermietung übersteigt. Wenn der Benutzer das Fahrzeug für weniger als 3
Tage gebucht hat, wird keine zusätzliche Gebühr erhoben, der Benutzer erhält jedoch
auch keine Erstattung;
 Wenn der Benutzer nicht zum vereinbarten Zeitpunkt und Datum erscheint und / oder
nicht alle notwendigen Unterlagen zur Verfügung stellt und / oder keine Kreditkarte
mit ausreichender Deckung vorweist, kann der Mietwagenanbieter die Aushändigung
des Fahrzeugs verweigern. In einem solchen Fall:
o Wenn der Benutzer den Vermittler vom Schalter anruft, wird die Zahlung
abzüglich der Kosten für 3 Tage Vermietung zurückerstattet;
o Wenn der Benutzer den Vermittler nicht unverzüglich vom Schalter anruft,
erhält der Benutzer keine Erstattung (falls es nach dem Abholdatum ist).

Stornierung von teilweise vorausbezahlten Buchungen

 Wenn der Benutzer mindestens 24 Stunden vor Beginn des Mietverhältnisses eine
Stornierung vornimmt, wird ihm das gezahlte Geld erstattet;
 Wenn die Stornierung weniger 24 Stunden im Voraus erfolgt, erhält der Benutzer
keine Erstattung.

Nichterscheinen

Ein „Nichterscheinen“ liegt vor, wenn der Benutzer:

 das Fahrzeug nicht zum vereinbarten Zeitpunkt und Datum am vereinbarten Ort
abholt; oder
 nicht die zur Abholung des Fahrzeugs erforderlichen Unterlagen zur Verfügung stellt;
oder
 die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters nicht erfüllt; oder
 keine gültige, akzeptierte und auf den Namen des Benutzers ausgestellte Kreditkarte
mit ausreichender Deckung vorweist;
In all diesen Fällen erhält der Benutzer keine Rückerstattung des gezahlten Geldes.

Der Mietwagenanbieter behält sich das Recht vor, einem Benutzer, der nicht rechtzeitig
erscheint, nicht alle erforderlichen Unterlagen und / oder Informationen sowie keine
Kreditkarte mit ausreichender Deckung für die Kaution bereitstellt, die Aushändigung des
Fahrzeugs zu verweigern. In solchen Fällen hat der Benutzer keinen Anspruch auf eine
Rückerstattung, es sei denn, die Miete wurde im Voraus storniert.

Die Preise beruhen auf den Zeiten und Daten der Abholung und Rückgabe, die der Benutzer
vor Mietbeginn vereinbart. Wenn der Benutzer das Fahrzeug später abholt oder früher
zurückbringt, erhält er keine Erstattung für nicht genutzte Stunden oder Tage.

Option Rücktrittsschutz
Artikel 6

Die Option „Rücktrittsschutz“ ermöglicht es dem Benutzer, die Buchung ohne


Stornierungsgebühr zu stornieren (der bezahlte Betrag für den Rücktrittsschutz und für die
gesonderte Zahlung der Bearbeitungsgebühr, ist von der Zurückerstattung ausgeschlossen).
Die Kosten für den Rücktrittsschutz betragen 1,00 EUR (ein Euro) pro Tag. Mit dem Erwerb
dieser Option wird die Erstattung der Vorauszahlung für die Autovermietung garantiert,
ungeachtet der Mietkosten und Mietdauer, falls der Benutzer die Buchung storniert.

Der „Rücktrittsschutz“ gilt nicht:

 Wenn die Stornierung der Buchung erfolgt, nachdem das Mietverhältnis bereits
begonnen hat.
 Wenn die Buchung storniert wird, weil einige der erforderlichen Unterlagen (z. B.
Reisepass, Führerschein, gültige Kreditkarte etc.) fehlen oder zum Zeitpunkt der
Umsetzung des Mietvertrags vor Ort nicht gültig sind.

Stornierung einer Buchung mit Rücktrittsschutz

Für den Fall, dass ein Benutzer seine / ihre Reise entsprechend anpassen und eine Buchung
stornieren möchte, muss er / sie den Vermittler schriftlich per E-Mail unter
Ccustomerservice@vehicle-rent.com kontaktieren. Anschließend wird per E-Mail die
Stornierung der Reservierung bestätigt. Telefonische Stornierungen werden nicht akzeptiert.

Wenn die Option „Rücktrittsschutz" bei der Buchung ausgewählt wurde, kann der Benutzer
seine / ihre Option „Rücktrittsschutz" innerhalb von 24 Stunden ab dem Hinzufügen dieses
Zusatzprodukts zu seiner Buchung stornieren. Die Option „Rücktrittsschutz“ kann nur zum
Zeitpunkt der Online-Buchung hinzugefügt werden. Für „Last-Minute-Buchungen“ kann sie
vor der Abholung hinzugefügt oder entfernt werden.
Option zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung und
Rentalcover.com Versicherungsschutz
Artikel 7

Zusätzliche Deckung

Die Optionen „Rückerstattung der Selbstbeteiligung“ oder „Rentalcover.com“ können zum


Buchungszeitpunkt ausgewählt werden (je nach Verfügbarkeit) oder bei der Buchung über das
Buchungssystem vor der Abholzeit (je nach Verfügbarkeit) bestellt und hinzugefügt werden.

Bei der Abholung kann Ihnen der Mietwagenanbieter ggf. eine zusätzliche Deckung anbieten.
Der Vermittler erstattet keine lokal erworbenen Versicherungskosten / -gebühren zurück, auch
wenn diese nach der Rückgabe des Mietwagens als unnötig erachtet werden.

Option Rückerstattung der Selbstbeteiligung

Artikel 7.1

Rückerstattung der Selbstbeteiligung

Wenn der Benutzer das Auto abholt, wird der Mietwagenanbieter eine Kaution für den Fall
verlangen, dass das gemietete Fahrzeug während der Mietdauer des Benutzers beschädigt
wird. Wenn der Benutzer vor Beginn des Mietverhältnisses die Option zur Rückerstattung der
Selbstbeteiligung erworben hat, wird der Vermittler den Benutzer von seiner Haftung für alle
Kosten freistellen (und diese erstatten), die von der Kaution / Selbstbeteiligung einbehalten
wurden, vorbehaltlich der hier beschriebenen Bedingungen.

Die Option zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung wird Benutzern angeboten, die eine neue
Buchung vornehmen. Diese deckt Kosten für äußere Schäden am Mietwagen ab, darunter:

 Karosserie, Dach, Fahrgestell


 Windschutzscheibe, Fenster, Spiegel
 Räder, Reifen, Radkappen
 Schlösser

Die maximale Deckung durch die Option zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung beträgt bis
zu 3.000 Euro (dreitausend Euro).

Die Option zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung wird das Folgende nicht abdecken:

 Reparaturen, die vom Mietwagenanbieter nicht zugelassen wurden;


 Reinigungsgebühren oder Beschädigung des Innenraums des Fahrzeugs;
 Schäden an / Verlust von Kindersitzen, GPS-Geräten oder sonstiger „Extra“-
Ausstattung;
 Beschädigung / mechanische Beschädigung von Kupplung, Motor, Getriebe,
Ölwanne;
 Schäden aufgrund von verlorenen / gestohlenen Autoschlüsseln oder
Fahrzeugpapieren;
 Gebühren, wenn Sie sich aus dem Auto ausschließen;
 Mechanisches Versagen des Mietfahrzeugs;
 Diebstahl von persönlichen Gegenständen aus dem Innenraum des Fahrzeugs;
 Begehen von betrügerischen, unehrlichen oder / und kriminellen Handlungen des
Fahrers und / oder der Passagiere;
 Gebühren für "Immobilisierung" (für mögliche Einnahmeverluste, die der
Autovermieter erlitten hat, während das Fahrzeug repariert wurde und nicht in der
Lage war, vermietet zu werden);
 Pannendienstgebühren aufgrund einer Pannen oder Unfalls;
 Kosten, die unter Umständen entstehen, die gegen diese Allgemeinen
Geschäftsbedingungen oder gegen die Geschäftsbedingungen des Mietwagenanbieters
mit dem ein Mietvertrag besteht, verstoßen. Beispielsweise, aber nicht beschränkt auf:
gefährliches, sorgloses oder fahrlässiges Fahren, Verstoß gegen die örtlichen
Vorschriften, Fahren in unbefugten Gebieten / Ländern oder auf unbefestigten
Straßen, falsches Tanken, Diebstahl des Fahrzeugs aufgrund des Verlustes von
Schlüsseln und / oder Papieren, kommerzielle Nutzung, Fahren unter dem Einfluss
von Drogen oder Alkohol, usw.

Wenn die Option zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung erworben wird, blockiert der
Mietwagenanbieter bei Abholung des Autos weiterhin die Kreditkarte des Benutzers mit einer
Kaution um potenzielle Schäden oder Verlust des Mietwagens zu decken. Die Option zur
Rückerstattung der Selbstbeteiligung stellt sicher, dass der Vermittler den Benutzers nicht für
die aufgeführten Gebühren haftbar machen kann und, dass der Vermittler von der Kaution
zurückbehaltene Summen zur Deckung dieser Gebühren zurückerstatten wird, vorbehaltlich
der hierin beschriebenen Bedingungen.

Antrag zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung

Um einen Anspruch auf Rückerstattung der Selbstbeteiligung zu erheben, muss der Benutzer
innerhalb von 90 Tagen nach Rückgabe des Fahrzeugs an den Mietwagenanbieter den
Kundendienst kontaktieren und dem Vermittler den vollständigen Antrag zur Verfügung
stellen. Für den vollständigen Antrag benötigt der Benutzer:

 Den Mietvertrag;
 Die Check-in- und Check-out-Unterlagen des Fahrzeugs, die eindeutig die neuen
Schäden aufzeigen, die vom Mietwagenanbieter berechnet werden;
 Den Nachweis der Reparaturkosten vom Mietwagenanbieter (Endrechnung);
 Den Nachweis der Zahlungen, die vom Mietwagenanbieter von der Kreditkarte des
Benutzers einbehalten wurden (Kontoauszug, der die vom Mietwagenanbieter
getätigten Abbuchungen zeigt);
 Fotos der Beschädigung;
 Den klar und ordnungsgemäß ausgefüllten offiziellen Unfallbericht oder Unfallbericht
des Mietwagenanbieters (falls ein Dritter an dem Unfall beteiligt ist);
 Einen Polizeibericht (falls der Schaden von einem Dritten oder einer unbekannten
Person zugefügt wurde).

Wir versuchen alle Schadensansprüche in kürzest möglicher Zeit zu bearbeiten, nachdem wir
alle erforderlichen Unterlagen erhalten haben.
In Fällen, in denen ein Dritter an einem Unfall beteiligt war, verlangt der Vermittler eine
Bestätigung des Mietwagenanbieters, dass die Haftung für den Unfall festgestellt wurde (und
alle eventuellen Rechtsfälle abgeschlossen wurden), bevor der Vermittler den Antrag des
Benutzers bearbeiten kann.

Alle Schadenszahlungen werden auf die Kreditkarte abgewickelt, die zum Erwerb der Option
zur Rückerstattung der Selbstbeteiligung vom Vermittler verwendet wurde (oder auf das
Bankkonto des Kunden) und werden in Euro erfolgen.

Der Vermittler ist nicht verpflichtet, dem Benutzer die Verwaltungskosten (Kartentransaktion,
Verwaltungskosten, Wechselkursänderungen und sonstige mit der Rückerstattung verbundene
Kosten) zu erstatten.

Rentalcover.com-Versicherungsschutz

Artikel 7.2

Rentalcover.com-Versicherungsschutz

Der RentalCover.com-Versicherungsschutz bietet dem Benutzer Deckung für die


„Selbstbeteiligung“, vorbehaltlich der Bedingungen der Police. Bitte klicken Sie hier für
weitere Informationen über die Deckung durch Rentalcover.com:
https://www.rentalcover.com/excess-cover

Rental Cover ist ein unabhängiger Versicherungsanbieter, zugelassen und reguliert von der
Financial Conduct Authority (britischen Finanzaufsichtsbehörde), mit Firmenreferenznummer
750711 (unter anderen weltweiten Regulierungsbehörden) und ist ein autorisierter
Vertriebspartner / Vertreter mehrerer Versicherungsgesellschaften (z.B. zum Zeitpunkt der
Erstellung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen: CBL Insurance, Astrenska Insurance
Limited, AON, Assetinsure, AXA Assistance, QBE und anderen)

Wird die gewählte Option vom Benutzer erworben, geht der Benutzer eine direkte
Vertragsbeziehung mit RentalCover.com über diese Versicherungsleistungen ein.

RentalCover.com ist ein autorisierter Schadensregulierer. Um einen Anspruch auf die


Deckung der Rentalcover.com-Police geltend zu machen, hat der Benutzer direkt mit
RentalCover.com/claim vorbehaltlich der Bedingungen ihrer Dienstleistung in Verbindung zu
treten.

Der Benutzer jeder Police wird im Angebot und in der Police benannt und es gelten die
jeweiligen Versicherungsbedingungen von RentalCover.com.

RentalCover.com ist der Handelsstil / Handelsname / „Doing Business As“, Name mehrerer
Unternehmen, darunter die australische „Cover Genius Pty Ltd“ und die britische „Cover
Genius Limited“.
Preisgestaltung
Artikel 8

Der Vermittler ist nicht verpflichtet, dem Benutzer Verwaltungskosten (Kartentransaktion,


Verwaltungskosten, Wechselkursschwankungen und sonstige Kosten, die mit der Buchung
verbunden sind) zu erstatten, wenn diese aufgrund eines Fehlers des Mietwagenanbieters bei
der Buchungsabwicklung oder aufgrund eines Fehler des Benutzers bei der Eingabe von
Daten im Buchungsformular online aufgetreten sind.

Der Benutzer verpflichtet sich, sämtliche Kosten, die ihm / ihr oder den Benutzern seines /
ihres Kontos, seiner / ihrer Kreditkarte oder eines anderen Zahlungsmechanismus entstehen,
zu dem / den Tarif (en) oder dem / den Preis (en) zu zahlen, der / die bei Anfallen dieser
Kosten gültig war(en). Der Benutzer ist auch für die Bezahlung der geltenden Steuern im
Zusammenhang mit seinen / ihren Buchungen verantwortlich.

Der Benutzer akzeptiert als zutreffend, dass die bei Ankunft zahlbaren Buchungen und Extras
den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vermittlers oder des Mietwagenanbieters
unterliegen, der dem Benutzer das Fahrzeug zur Verfügung stellt.

Rabattregelung
Artikel 9

Die Benutzer sammeln Treuepunkte durch getätigte Buchungen auf www.vehicle-rent.com.


Jedes Mal, wenn der Benutzer zusätzliche Punkte erhält, wird der Gesamtbetrag automatisch
bei Anmeldung des Benutzers (mit Benutzername und Passwort) auf dem Benutzerkonto
angezeigt.

Solche Treuepunkte werden zur Preissenkung im Buchungssystem verwendet. Sobald der


Benutzer mit einem Benutzernamen und Passwort angemeldet ist, berücksichtigen die vom
Buchungssystem angezeigten Preise bereits Rabatte, die der Benutzer durch seine
gesammelten Treuepunkte erlangt hat. Solche Rabatte variieren bei unterschiedlichen
Angeboten und hängen von den ausgewählten Mietwagenanbietern, dem ausgewählten
Fahrzeug und Ähnlichem ab.

Bearbeiten von Kundenreklamationen


Artikel 10

Eine Reklamation kann schriftlich über die Website www.vehicle-rent.com oder per E-Mail
unter customerservice@vehicle-rent.com innerhalb von 90 Tagen ab dem Datum der
Fahrzeugrückgabe eingereicht werden. Nach diesem Zeitraum eingegangene Reklamationen
werden nicht bearbeitet.
Der Vermittler leitet die Reklamation des Benutzers an den Mietwagenanbieter weiter. Nach
Erhalt einer Antwort von diesem werden dem Benutzer Informationen über die Reklamation
mitgeteilt.

Vertrag: Anwendung und Gerichtsbarkeit


Artikel 11

Allgemeines

Artikel 11.1

Der Benutzer des Buchungssystems bestätigt, dass er / sie mit allen Bestimmungen dieser
Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des
ausgewählten Mietwagenanbieters vertraut ist, diese in vollem Umfang anerkennt und, dass er
/ sie den Bestimmungen in gleichem Maße wie den Vertragsbedingungen verpflichtet ist.

Die Zustimmung des Benutzers wird auf die Verwendung von anderen Webseiten-Tabs
erweitert, auf die über das Buchungssystem zugegriffen wird.

Dissens zum Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen kann vom Benutzer nur dann
ausgedrückt werden, wenn er das System unverzüglich nach dem Besuch des
Buchungssystems nicht mehr nutzt. Andernfalls wird davon ausgegangen, dass der Benutzer
mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden ist.

Der Benutzer stimmt dem Erhalt automatischer Systemmeldungen von Bestätigungen und
anderen notwendigen Meldungen für die Registrierungs-, Angebots- und Buchungsprozesse
an seine E-Mail-Adresse zu. Der Benutzer stimmt ebenfalls dem Erhalt ähnlicher E-Mails zu,
die vom Vermittler manuell an seine / ihre E-Mail-Adresse gesendet werden.

Spezifische Informationen

Artikel 11.1.1

Der Benutzer ist darüber informiert:

 Dass in Bezug auf das Buchungssystem von Vehicle Rent, Modicus d.o.o., als
Buchungsplattform fungiert, die es Benutzern ermöglicht, bei bestimmten
Mietwagenanbietern Buchungen vorzunehmen; Modicus d.o.o. bietet daher keine
direkte Autovermietung und ist nicht Eigentümer oder Betreiber einer
Autovermietung; mit seiner Vermittlung ermöglicht er den Benutzern die Buchung
von Mietfahrzeugen unter bestimmten Mietbedingungen;
 Dass die im Buchungssystem enthaltenen Informationen variieren oder aktualisiert
werden können, Ungenauigkeiten oder Druckfehler enthalten können und, dass diese
Informationen nicht als Empfehlung oder Garantie des Vermittlers für die gute
Leistung des Mietwagenanbieters angesehen werden können. Der Höchstbetrag des
Rabatts pro jeweiliger Buchung darf die Höhe der Marge des Vermittlers für die
jeweilige Buchung nicht überschreiten.

Anwendung

Artikel 11.2

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Beförderungsrechte und Pflichten gelten ab


dem Zeitpunkt, zu dem der Benutzer sich mit der Nutzung des Buchungssystems von Vehicle
Rent einverstanden erklärt.

Gerichtsbarkeit

Artikel 11.3

Alle Streitigkeiten oder Meinungsverschiedenheiten zu diesen Allgemeinen


Geschäftsbedingungen oder im Zusammenhang mit ihrer Nutzung werden vom Benutzer und
dem Vermittler gütlich beigelegt, andernfalls werden sie vom zuständigen Gericht in
Ljubljana, Slowenien, EU, entschieden. Rechtsstreitigkeiten unterliegen den Gesetzen der
Republik Slowenien.

Die Abschnittsüberschriften dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausschließlich zu


Transparenzzwecken eingefügt und haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Auslegung
einzelner Bestimmungen oder des Vertrags als Ganzes. Diese Allgemeinen
Geschäftsbedingungen wurden in englischer, französischer, deutscher, portugiesischer,
slowenischer und spanischer Fassung veröffentlicht. Im Falle eines Rechtsstreits ist die
englische Fassung maßgebend. Im Falle einer Diskrepanz zwischen den Fassungen in anderen
Sprachen und der englischen Fassung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist die
englische Fassung maßgebend.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten seit Dezember 2017 und wurden auf der
Website www.vehicle-rent.com veröffentlicht.

Datenschutzbestimmungen
Artikel 12
Alle Informationen und Daten innerhalb des Buchungssystems, einschließlich aller Inhalte,
Texte, Grafiken, Bilder, Marken, Website-Strukturen, Fotos, Buttons, grafischer
Darstellungen und Computercodes, sind urheberrechtlich geschützt und nur für den privaten
Gebrauch des Benutzers zulässig. Es ist verboten, diese zu verändern, zu vervielfältigen oder
zu verbreiten.

Das Buchungssystem darf nur für private und nicht für gewerbliche Zwecke genutzt werden,
außer es liegt eine ausdrückliche schriftliche Zustimmung des Vermittlers vor.

Die Datenschutzbestimmungen von RentalCover.com sind unter


https://staging.rentalcover.com/privacy abrufbar.

Datenschutz

Artikel 12.1

Der Benutzer wurde informiert und stimmt zu:

 Dass seine / ihre personenbezogenen Daten und Kreditkartendaten, die bei der
Nutzung des Buchungssystems erhoben werden, gemäß dem Datenschutzgesetz der
Republik Slowenien (ZVOP-1) behandelt werden
http://www.pisrs.si/Pis.web/pregledPredpisa?id=ZAKO3906
 Dass zum Schutz der personenbezogenen Daten des Benutzers, der Zugriff auf diese
personenbezogenen Daten über einen sicheren Server mit einer 256-Bit-
Verschlüsselung erfolgt.
 Dass die Nutzung eines Sicherheitssystems nur für die Website www.vehicle-rent.com
verfügbar ist, auf welcher der Benutzer seine / ihre personenbezogenen Daten sehen
oder eintragen kann.
 Dass das Symbol eines geschlossenen Vorhängeschlosses anzeigt, dass sich der
Benutzer auf einer gesicherten Webseite befindet, während ein Symbol eines
Vorhängeschlosses mit einem roten Kreuz (Google Chrome), ein rot
durchgestrichenes, graues Vorhängeschloss (Mozilla Firefox) oder eine Warnmeldung
(Safari, Internet Explorer, Bing) eine unsichere Webseite anzeigen.

Haftungsausschluss
Artikel 13

Der Benutzer erklärt sich damit einverstanden, dass der Vermittler im Falle eines Verstoßes
gegen die Verpflichtungen aus Artikel 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, das
Vertragsverhältnis mit dem Benutzer ohne vorherige Ankündigung kündigen kann. Der
Vermittler führt die Stornierung unter Benachrichtigung des Benutzers per E-Mail durch.
Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Artikel 14

Der Vermittler kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ändern und / oder ergänzen.
Der Benutzer wird über diese Änderungen auf der Website www.vehicle-rent.com oder über
das Buchungssystem informiert.

Ein Benutzer, der den Änderungen und / oder Ergänzungen der Allgemeinen
Geschäftsbedingungen nicht zustimmt, muss seine / ihre Buchungen innerhalb von 3 Tagen
vor dem vorgeschlagenen Inkrafttreten der Änderungen und / oder Ergänzungen der
Allgemeinen Geschäftsbedingungen stornieren, andernfalls wird davon ausgegangen, dass er
mit den Änderungen und/oder Ergänzungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
einverstanden ist. Gleiches gilt für Änderungen oder Ergänzungen von Mietwagenanbietern.

Datum der Veröffentlichung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 12.12.2017

Datum des Inkrafttretens der Allgemeinen Geschäftsbedingungen: 12.12.2017