Sie sind auf Seite 1von 13

Systemlösung Power to Gas.

Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben


auf dem Weg zur Marktreife.
Inhalt. Einführung.

Einführung. ......................................................................................................................... 3 Die energiepolitischen Ziele.


Das deutsche Energiesystem wandelt sich grundlegend. Mit ihrem aktuellen Energiekonzept
Die Systemlösung Power to Gas. . .................................................................................... 4 und den Beschlüssen für eine beschleunigte Energiewende hat die Bundesregierung die
Weichen für eine nachhaltige Energieversorgung gestellt. So soll der Ausstoß von Treibhaus-
Nutzungspfade von Power to Gas. .................................................................................. 6 gasen bis 2050 gegenüber 1990 um mindestens 80 Prozent gesenkt werden.

Eckpunkte einer Roadmap. . ............................................................................................. 7 Darüber hinaus hat sich die Bundesregierung weitere ambitionierte Ziele gesetzt, z. B. den
Anteil erneuerbarer Energien am Bruttoendenergieverbrauch bis 2050 auf 60 Prozent zu
Technologie: Elektrolyse. .................................................................................................. 8 steigern. Um diese Ziele zu erreichen sowie eine gesicherte und wirtschaftliche Energiever-
sorgung zu gewährleisten, sind innovative technische Lösungen gefragt. Eine besonders
Technologie: Methanisierung. . ........................................................................................ 10 vielversprechende Systemlösung ist Power to Gas.

Technologie-/Anwendungsforschung. .............................................................................. 11 Die innovative Systemlösung.


Die Idee von Power to Gas ist, Strom aus erneuerbaren Energien in Wasserstoff bzw. Methan
Wirtschaftlichkeit. . ........................................................................................................... 12 umzuwandeln. Das erneuerbare Gas kann in der Gasinfrastruktur transportiert und gespei-
chert und anschließend in den verschiedenen Anwendungsbereichen genutzt werden. Bei
Standortwahl. .................................................................................................................... 14 Bedarf wird es wieder verstromt. Ebenso ist die direkte Verwendung des Wasserstoffs bei-
spielsweise im Mobilitätssektor oder in industriellen Prozessen möglich. Power to Gas ist somit
Forschungs- und Pilotprojekte. ........................................................................................ 16 eine spartenübergreifende Systemlösung zur Integration erneuerbarer Energien in das Energie-
system. Power to Gas kann dazu beitragen, die CO2-Emissionen in verschiedenen Verbrauchs-
Fünf Stellschrauben Power to Gas. .................................................................................. 18 sektoren zu reduzieren, indem das über Power to Gas erzeugte erneuerbare Gas fossile Energie-
träger in der Mobilität, der Industrie, der Wärmeversorgung und der Stromerzeugung ersetzt.
Strategieplattform Power to Gas. ................................................................................... 20 Darüber hinaus kann Power to Gas als Stromspeicher dazu beitragen, die durch Wind- und
Sonnenenergie zunehmenden Schwankungen in der Stromerzeugung auszugleichen und
Positionen der Strategieplattform. . ............................................................................... 21 nicht direkt in das Stromnetz integrierbaren Strom langfristig nutzbar zu machen.

Glossar: rechtlicher Rahmen. ........................................................................................... 22 Status quo und Ausblick.


Power to Gas hat das Potenzial, als vielseitige, spartenübergreifende Technologie die Umset-
Impressum. ......................................................................................................................... 23 zung der Energiewende zu unterstützen und erneuerbare Energien in die verschiedenen
Energieverbrauchsbereiche zu integrieren. Die Technologie ist ausgereift und steht zum
Einsatz zur Verfügung. Um Power to Gas jedoch den Weg zur vollständigen Marktreife, ins-
besondere im Hinblick auf eine wirtschaftliche Nutzung zu ermöglichen, gilt es jetzt, zentrale
regulatorische Stellschrauben zu justieren. Diese Publikation stellt die wichtigsten Daten
und Fakten zu Power to Gas übersichtlich vor und zeigt den Umsetzungsstand sowie die
noch bestehenden Herausforderungen auf.

2 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 3
Die Systemlösung Power to Gas. Bis zu2  %
Wasserstoff kann
die Erdgasinfra-
struktur auf-
nehmen.

Power to Gas bietet die Möglichkeit, Strom In einem Elektrolyseur wird Strom aus unter Zuführung von Kohlendioxid
aus erneuerbaren Energien durch die Um- erneuerbaren Energien dazu genutzt, um Methan (synthetisches Erdgas, SNG)
wandlung in Gas in die Gasinfrastruktur Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zu erzeugt werden.
einzuspeisen oder direkt zu nutzen. So zerlegen. Die mit erneuerbarem Strom erzeugten
lässt sich der Strom speichern, verteilen Wasserstoff kann bis zur Erreichung der Gase können in den Verbrauchssektoren,
und für verschiedene Energienutzungs- zulässigen Konzentration von derzeit zwei in denen sie genutzt werden, die Treib-
bereiche zur Verfügung stellen. Aufgrund Volumenprozent direkt in die bestehende hausgasemissionen deutlich reduzieren.
seiner vielfältigen spartenübergreifenden Erdgasinfrastruktur eingespeist und in Besonders effizient ist die Kombination
Einsatzmöglichkeiten und der verschiede- dieser gespeichert und verteilt werden. eines Elektrolyseurs mit einer Biogasanlage.
nen zum Einsatz kommenden Technolo- Um größere Mengen erneuerbaren Stroms Auf diese Weise kann der Kohlendioxid-
gien wird Power to Gas als Systemlösung umzuwandeln und einzuspeisen, kann anteil des Biogases für die Methanisierung
bezeichnet. im zweiten Schritt aus dem Wasserstoff genutzt werden. Dadurch wird die produ-
zierte Menge Methan fast verdoppelt.

effizienz entscheidet. 5
Nutzungspfade von Power to Gas. Eckpunkte einer Roadmap.

Power to Gas stellt alternative Power to Gas liefert Brennstoff


Eckpunkte einer Roadmap Power to Gas.
Kraftstoffe für die Mobilität bereit: für die Wärmeversorgung: Das er-
Power to Gas eröffnet im Verkehrssektor neuerbare Gas aus dem Power-to-Gas-Ver-
Systemtechnische Voraus-
neue Chancen, die klimaschädlichen CO2- fahren gelangt über die Erdgasinfrastruktur setzungen schaffen
Emissionen und andere Schadstoffe zu zu Wärmeversorgungsanlagen von privaten
reduzieren, wobei der erneuerbar erzeugte und gewerblichen Nutzern und kann hier Technologie- und
Anwendungsforschung Markteinführung
Kraftstoff den fossilen ersetzt. Bei der Errei- fossiles Erdgas substituieren. Eine besonders
Großtechnische und
chung der Klimaschutzziele spielen zukünf- effiziente Energienutzung ist in diesem Zu- wirtschaftliche
Verfügbarkeit
Energiewirtschaftliche Investitionsbereitschaft
tig nichtbiogene Kraftstoffe eine entschei- sammenhang der Einsatz in Kraft-Wärme- Grundlagenforschung schaffen der Systemlösung
Power to Gas
dende Rolle. In den benötigten Größenord- Kopplungsanlagen.
nungen können diese gegenwärtig nur
durch Wasserstoff oder Methan bereitge- Power to Gas als Langzeitspeicher Energiewirtschaftliche
Rahmenbedingungen
stellt werden. Strombasierte Kraftstoffe im Stromsektor: Aufgrund der gro-
2012 2014 2015 2020 2022
haben zudem im Vergleich zu denen aus ßen Speicherkapazität des Erdgasnetzes und
Pflanzen einen deutlich geringeren Ein- der daran angeschlossenen Erdgasspeicher
fluss auf die Landnutzung. Wasserstoff bietet Power to Gas ein hohes Potenzial für
und Methan aus volatilen erneuerbaren die Speicherung großer Energiemengen. Die dena-Strategieplattform Power to Gas skizziert einen aus heutiger Sicht zeitlich
Energien lassen sich darüber hinaus im Bei Bedarf kann das mithilfe des Power-to- hat eine Roadmap zur Weiterentwicklung strukturierten Handlungspfad, mit dem der
Vergleich zu flüssigen erneuerbaren Kraft- Gas-Verfahrens produzierte erneuerbare der Systemlösung Power to Gas vorgelegt. großtechnische, wirtschaftlich tragfähige
stoffen technologisch einfacher erzeugen. Gas z. B. in Gaskraftwerken oder Blockheiz- Diese benennt wesentliche Handlungs- Einsatz von Power to Gas bis zum Jahr 2022
kraftwerken wieder verstromt werden. felder und Fragestellungen sowie damit erreicht werden kann.
Power to Gas in der industriellen verbundene Zeitkorridore, die für eine er-
Nutzung: Erneuerbar produzierter folgreiche Nutzbarmachung von Power to Dabei werden sowohl die Zielsetzungen und
Wasserstoff ermöglicht die Substitution von Weitere Informationen zu Gas unter Einbeziehung aller Verbrauchs- daraus abgeleitete Fragestellungen als auch
Wasserstoff aus fossilen Einsatzstoffen und Nutzungspfaden und zur sektoren (Strom, Wärme, Verkehr, stoffliche die notwendigen Akteure definiert. Ziel der
kann z. B. in Kraftstoffraffinerien, in der che- Roadmap finden Sie unter: Nutzung) im Zusammenwirken von Politik, Partner der dena-Strategieplattform ist es, bis
mischen Industrie, aber auch in Stahlwerken www.powertogas.info/ Industrie, Wissenschaft und Forschung be- 2022 in Deutschland eine Power-to-Gas-An-
(zur Direktreduktion) eingesetzt werden. stellschrauben oder unter: arbeitet werden müssen. Die Roadmap lagenkapazität von 1.000 MWel zu errichten.
Ebenso kann erneuerbar erzeugtes Methan www.powertogas.info/
fossiles Erdgas in Industrieprozessen er- roadmap
setzen.

6 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 7
Technologie: Elektrolyse.
Kennzahlen.

Für das Power-to-Gas-Konzept müssen Die drei für Power to Gas relevanten Ver- Eigenschaften Alkalische Elektrolyse PEM-Elektrolyse
verschiedene Technologien ineinander- fahren der Elektrolyse sind:
greifen. Zu den wichtigsten Verfahren die alkalische Wasserelektrolyse mit Investitionskosten 800 bis 1.500 € / kW 2.000 bis 6.000 € / kW
zählen dabei die Elektrolyse und die einem flüssigen basischen Elektrolyt
Wirkungsgrad bezogen auf den
Methanisierung. Die Wasserelektrolyse die saure bzw. Polymer-Elektrolyt-Mem- 67 – 82 % 44 – 86 %
oberen Heizwert
zur Erzeugung des Wasserstoffs ist der bran-Elektrolyse (kurz PEM-Elektrolyse)
Kernprozess des Power-to-Gas-Konzepts. mit einem polymeren Festelektrolyt Spezifischer Energieverbrauch 4,0 bis 5,0 kWh / Nm3 H 2 4,0 bis 8,0 kWh / Nm 3 H 2
Im Rahmen der Elektrolyse wird in einem die Hochtemperatur-Wasserdampfelek-
Elektrolyseur Wasser mithilfe von Strom trolyse mit einem Festoxid als Elektrolyt Herausforderungen.
in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt. Die technischen Herausforderungen für den Lastwechsel, arbeiten auch im unteren Teil-
Bei der alkalischen Elektrolyse und bei der Einsatz der Wasserelektrolyse im Power-to- lastbereich und erreichen in der Startphase
Verfahren. PEM-Elektrolyse muss zwischen atmosphä- Gas-Konzept sind die aufgrund der Schwan- schnell die Betriebstemperatur. Allerdings
Für die Wasserelektrolyse gibt es verschie- rischer und Druckelektrolyse unterschieden kungen in der Stromerzeugung benötigte konnten bei alkalischen Elektrolyseuren bei
dene technologische Verfahren, die zukünf- werden. Vorteile der Druckelektrolyse lie- Anlagendynamik, die Stabilisierung des spe- den genannten Aspekten ebenfalls Entwick-
tig im Hinblick auf eine Integration in die gen in der kompakteren Bauweise sowie in zifischen Energieverbrauchs und die konse- lungssprünge verzeichnet werden. PEM-
Systemlösung Power to Gas weiter optimiert der Möglichkeit der direkten Ankopplung quente Verlängerung von Wartungsinter- Elektrolyseure weisen wiederum derzeit
werden müssen. Hierzu werden die Verfah- an viele industrielle druckgeführte Appli- vallen. Die elektrochemischen Prozesse im noch höhere Investitionskosten auf als alka-
ren kontinuierlich weiterentwickelt. kationen sowie die Erdgasinfrastruktur. Elektrolyseur können nahezu verzögerungs- lische Elektrolyseure. Generell bedarf es noch
frei auf Lastwechsel reagieren. Entscheidend weiterer Forschung und Entwicklung, um
für den Betrieb und den Wirkungsgrad des PEM-Elektrolyseure großtechnisch verfüg-
Prozesses sind jedoch die Peripheriekompo- bar zu machen, insbesondere im Hinblick
Sauerstoff Wasserstoff
nenten einer Elektrolyseanlage wie Laugen- auf den Einsatz geeigneter Werkstoffe und
pumpen, Druckregler und Produktgas- die verfahrenstechnischen Prozesse.
separatoren. Häufige Lastwechsel und
komplettes Herunterfahren belasten diese
mechanischen Komponenten durch die Ziel ist es, die Investitions-
Elektrolyt Störung des Wärmehaushalts und reduzie- kosten der Elektrolyse bis 2022
OH-
ren somit die Lebensdauer des Systems. auf 500 €/kW zu reduzieren.
Kathode
Anode

Kostensenkungspotenziale er-
Membran

Umsetzungsstand. geben sich vorrangig durch die


PEM-Elektrolyseure weisen technische kontinuierliche Steigerung der
Vorzüge für den Einsatz in Power-to-Gas- jährlichen Produktionsstück-
+ – Anlagen auf, da sie einem schwankenden zahlen und den Übergang zu
Gleichstrom Alkalische Elektrolyse zur Leistungseintrag besser folgen als alkalische einer Serienfertigung.
Wasserstoffproduktion. Elektrolyseure. Sie reagieren schneller auf

8 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 9
Technologie: Methanisierung. Technologie-/Anwendungsforschung.

Der regenerativ erzeugte Wasserstoff Herausforderung.


Technikkomponente Untersuchungsschwerpunkte
aus der Elektrolyse kann unter Nutzung Die Methanisierung ist ein zusätzlicher Um-
von Kohlendioxid in einer nachgeschal- wandlungsschritt im Power-to-Gas-Verfah- Elektrolyseur – Erprobung der verschiedenen Elektrolyseverfahren und Weiter-
teten Methanisierung in Methan über- ren und bedeutet somit einen weiteren entwicklung für den Einsatz in Power-to-Gas-Systemen
– Flexibilität des Elektrolyseurs in Bezug auf schwankende Strom-
führt werden. Dieser Prozess kann so- Wirkungsgradverlust. Jedoch kann die Me- versorgung und schnelle Lastwechsel: Steigerung der Effizienz
wohl technisch-katalytisch als auch thanisierung auch mit einer Biogasanlage
Wasserstoffeinspeisung – Einspeisung in die verschiedenen Gasnetzebenen
biologisch erfolgen. gekoppelt werden, wodurch Synergien in das Erdgasnetz – Einspeisung in ein regionales Wasserstoffnetz
erschlossen und die Effizienz des Gesamt- – Verteilung des Wasserstoffs im Erdgasnetz
Vorteile der Methanisierung. prozesses gesteigert werden können. – Auswirkungen verschiedener H2-Konzentrationen auf
Erdgasanwendungen
Über die Methanisierung wird ein synthe-
– Erhöhung der H2-Konzentration im Gasnetz
tisches Erdgas mit brenntechnischen Eigen- Umsetzungsstand.
Wasserstoffspeicher – Eignung von Wasserstoffspeichern für den Einsatz in Power-to-
schaften erzeugt, die nahezu identisch mit Beim sogenannten In-situ-Verfahren findet
Gas-Systemen, z. B. stationäre Druckspeicher: Mitteldruckspei-
denen von fossilem Erdgas sind. Es kann da- die Methanisierung im Fermenter einer Bio- cher, Hochdruckspeicher, Feststoffspeicher, Kavernenspeicher
mit ohne Mengenbegrenzung in die Erdgas- gasanlage statt. Das im Biogas enthaltene – Anbindung an eine Wasserstoff-Pipeline
infrastruktur integriert werden. Ein beson- Kohlendioxid wird direkt ohne vorherige Wasserstoff als Kraftstoff – Potenzial und Gestehungskosten von Wasserstoff als Kraftstoff
ders reines synthetisches Erdgas zu erzeugen Abtrennung zur Methanisierung genutzt. (direkt oder – Wasserstofferzeugung an Tankstellen
ist auch vor dem Hintergrund entscheidend, Mit diesem Verfahren wird ein hochwer- beigemischt) – Betankungstechnologien
– Versorgungs- und Belieferungskonzepte für Tankstellen
dass einzelne Erdgasanwendungen sehr tiges Gas mit einem Methangehalt von 96 – Beimischung des Wasserstoffs im Kraftstoffproduktionsprozess
hohe Anforderungen an die Erdgasqualität bis 99 Prozent erzeugt. Auch bei der tech-
Stoffliche Nutzung von – Anbindung von Power-to-Gas-Systemen an Industrieanlagen
stellen, zum Beispiel in der Glas- und Kera- nisch-katalytischen Methanisierung wird Wasserstoff – Herstellung chemischer Grundstoffe mithilfe von Wasser-
mikindustrie oder in Kraftfahrzeugen. durch den Einsatz einer Membran-Techno- stoff als Ersatz für Erdöl als Grundstoff
logie diese hohe Gasqualität erreicht. – Reduktion von Metallen
Methanisierung – Eignung verschiedener Kohlendioxidquellen, z. B. Umge-
Technologie: Methanisierung bungsluft, Biogasanlagen oder fossile Kraftwerke
Das zur Methanisierung notwendige Koh-
– direkte Methanisierung im Biogasreaktor (in situ)
lendioxid kann aus biogenen Kohlenstoff-
– Eignung verschiedener Katalysatoren für die Methanisierung
quellen – zum Beispiel aus Biogas, Klärgas,
Methan als Kraftstoff – Einspeisung ins Erdgasnetz
der Biomassevergasung, Brauereien oder
– Entnahme über Bilanzierungssystem an Erdgastankstellen
der Bioethanolindustrie – herangezogen – Einsatz von LNG als Kraftstoff im Lkw- und Schiffsverkehr
werden. Die Kombination mit Kohlendioxid
aus konventionellen Kraftwerken oder in- Abwärme als Neben- – Einspeisung ins Fern- oder Nahwärmenetz
dustriellen Prozessen, wie beispielsweise produkt der – Nutzung als Prozessenergie (bspw. in Biogasanlagen)
Elektrolyse – Nutzung für Gebäudeheizung
der Zement- oder Stahlherstellung, kann
eine Option zur CO2-Minderung darstellen. Sauerstoff als Neben- – Stoffliche Nutzung in der Industrie
produkt der – Entwicklung von Nutzungskonzepten
Elektrolyse
Methanisierung zur Produktion von SNG.

10 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 11
Wirtschaftlichkeit.

Geschäftsmodelle. Neben den Investitionskosten spielen bei


Aufgrund seiner technischen Flexibilität so- Power to Gas die Betriebskosten, insbe-
wie der breiten Anwendungsmöglichkeiten sondere die Strombezugskonditionen,
von Wasserstoff und Methan bietet Power eine wesentliche Rolle. Je nach Nutzungs-
to Gas zahlreiche Optionen für eine wirt- pfad und Anlagenbetreiber, kann der Be-
schaftliche Nutzung. Daher gibt es für den zug des Stroms aus erneuerbaren Ener-
wirtschaftlichen Betrieb von Power-to-Gas- gien unterschiedlich ausgestaltet sein.
Anlagen bereits eine Vielzahl unterschied- Für den Methanisierungsprozess müs-
licher Geschäftsmodelle wie zum Beispiel: sen auch die Kosten und die Verfügbar-
keit von Kohlendioxid berücksichtigt
Vertrieb von erneuerbarem Gas an End- werden. Dabei gilt es, Synergien mit an-
kunden, z. B. Haushalte oder Gewerbe deren Prozessen optimal zu nutzen. Hin-
Vertrieb von Wasserstoff und / oder gegen sind beim reinen Wasserstoffpfad
Methan für die Strom- und / oder Wärme- die Kosten für den Aufbau einer flächen-
erzeugung, z. B. über Blockheizkraftwerke deckenden Wasserstoffinfrastruktur
Vertrieb von Wasserstoff und / oder zu berücksichtigen.
Methan für den Verkehrsbereich, Eine Kostensenkung von Power to Gas Wirkungsgradaspekte. to Gas jedoch nicht gerecht. Wesentlich
z. B. an Wasserstofftankstellen kann insbesondere durch eine Senkung Bei der Elektrolyse werden etwa 80 Prozent bei der Systemlösung Power to Gas ist der
Vertrieb von Wasserstoff und / oder Me- der Investitionskosten, eine Steigerung der eingebrachten Energie in Wasserstoff spartenübergreifende Ansatz zur Integra-
than an die Industrie, z. B. an Raffinerien, des Wirkungsgrads des Gesamtsystems umgesetzt, hier senken insbesondere Wär- tion erneuerbarer Energien in die Nutzungs-
Chemiefabriken oder Stahlwerke sowie die sachgerechte Einstufung als meverluste den Wirkungsgrad. Die nach- pfade Mobilität, Wärmeerzeugung und
Bereitstellung von Systemdienstleistungen, Nicht-Letztverbraucher erreicht werden. geschaltete Methanisierung hat ebenfalls Industrie. Hier ermöglicht Power to Gas,
z. B. Teilnahme am Regelenergiemarkt einen Nutzungsgrad von circa 80 Prozent, den universell einsetzbaren erneuerbaren
sofern die Abwärme mitgenutzt wird. Be- Energieträger Wasserstoff mit einem Wir-
Einflussfaktoren. Zentrale Positionen trachtet man den Wirkungsgrad Strom-Gas- kungsgrad von über 80 Prozent bereitzu-
Ein wesentlicher Faktor für die Wirtschaft- der Strategieplattform Strom, liegt dieser je nach Betriebsweise und stellen. Für die langfristig benötigte Option
lichkeit von Power-to-Gas-Anlagen sind zur Wirtschaftlichkeit Leistungsgröße bei etwa 40 Prozent und da- der Rückverstromung, d. h. des Einsatzes
die Investitionskosten für die Elektrolyse finden Sie unter: mit in der Größenordnung konventioneller von Power to Gas als Stromspeicher unter
und die Methanisierung. Diese liegen je www.powertogas.info/ Kraftwerke. Die Erhöhung der Effizienz ist Nutzung der Erdgasinfrastruktur, muss
nach Anlagengröße zwischen 2.500 und stellschrauben deshalb ein zentrales Ziel der Forschung und der Systemwirkungsgrad noch deutlich
3.500 Euro pro Kilowatt elektrischer Leis- Entwicklung zu Power to Gas. gesteigert werden. Es ist deshalb wichtig,
tung (€/kWel) bzw. bei 1.500 €/kWel für die dafür erforderlichen Entwicklungs-
die alkalische Elektrolyse. Die ausschließliche Betrachtung des Wir- und Forschungstätigkeiten bereits heute
kungsgrads wird der Systemlösung Power einzuleiten.

12 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 13
Standortwahl. Es gibt zahlreiche Kriterien, die für eine Absatzmöglichkeiten für Wasserstoff
erfolgreiche Standortwahl relevant sind. bzw. Methan
Räumliche Nähe zu potenziellen Abneh-
Anbindung ans Stromnetz mern wie z. B. Wasserstofftankstellen,
Nähe zu erneuerbaren Stromquellen Raffinerien, chemische Industrie
Möglichkeit der Anbindung an das Verfügbarkeit einer Kohlendioxidquelle
Die Standortwahl hat maßgeblichen Stromnetz, z. B. Spannungsebene oder bei nachgeschalteter Methanisierung
Einfluss auf die Kosten einer Power-to- Netzknotenpunkte Absatzmöglichkeiten für Wärme und
Gas-Anlage. Die Auswahl des Standorts Gegenwärtige und zukünftige Lastver- Sauerstoff (Nebenprodukte)
richtet sich nach dem Geschäftsmodell teilung Räumliche Nähe zu potenziellen Ab-
der geplanten Anlage und muss sich an Anbindung ans Gasnetz nehmern wie z. B. Industrie, bereits
den Gegebenheiten sowohl im Strom- Räumliche Nähe zum Gasnetz und zu vorhandene Wärmenetze
als auch im Gasnetz orientieren. So ist geeigneten Gasspeichern Gegenwärtiger und zukünftiger Wär-
zum Beispiel für eine Anlage, in der auch Einhaltung der technischen Regeln zur mebedarf aktueller und potenzieller
eine Methanisierung erfolgt, die räum- Gasbeschaffenheit und zur Nutzung von Abnehmer
liche Nähe zu einer Kohlendioxidquelle Gasen aus regenerativen Quellen Genehmigungsrechtliche Aspekte
von Vorteil. Technische Parameter wie Lastflüsse, Zeitliche und formale Anforderungen,
Gaszusammensetzungen, Brennwert z. B. Erstellung von Flächennutzungs-
Wasserstoffaufnahmekapazität des plänen, Öffentlichkeitsbeteiligung
Gasnetzes

Standortfaktoren Power to Gas

Industrieanlage / Raffinerie H 2 -Tankstelle Gasnetz

CH 4
H2
CO 2 H2 H 2 - und
H2 Erdgasspeicher
Strom aus
erneuerbaren CH 4
Energien O2
H2

Biogasanlage
Strom CO 2
Power-to-Gas-Anlage

effizienz entscheidet. 15
Stromlückenfüller Forschungs- und Pilotprojekte.

Windpark RH2-WKA
In Deutschland gibt es derzeit über 20 For- und Demonstrationszwecken errichtet
WindGas Hamburg schungs- und Pilotanlagen, in denen das worden und verfolgen das Ziel, Power to
Power-to-Gas-Verfahren eingesetzt und Gas in eine großtechnisch verfügbare und
Hybridkraftwerk Prenzlau weiterentwickelt wird. Die Projekte haben wirtschaftlich nutzbare Technologie zu
Audi e-gas Projekt unterschiedliche Schwerpunkte und Ziele. überführen. Lern- und Skaleneffekte und
Bei allen geht es darum, die technische der Übergang zu einer Großserientechnik
WindGas Falkenhagen Machbarkeit zu demonstrieren, Standardi- werden durch eine Markteinführung von
RWE-Demonstrationsanlage sierung und Normierung zu erreichen, die Power to Gas ermöglicht.
Kosten zu senken und Geschäftsmodelle
H2-Forschungs-
zu erproben.
zentrum Cottbus
H2Herten
HYPOS Die nebenstehende Projektkarte gibt einen Weitere Pilot- und
Überblick über den aktuellen Stand der Demonstrationsprojekte
Power-to-Gas-Projekte in Deutschland. werden unter:
BioPower2Gas
Zum Stand August 2015 sind 20 Anlagen www.powertogas.info/
in Betrieb, ca. 10 Power-to-Gas-Projekte be- pilotprojekte
Power-to-Gas-Pilot- finden sich in der Planung oder im Bau. ausführlich vorgestellt.
anlage Allendorf sunfire Power-to-Liquids
Methanisierung am Eichhof Das Leistungsspektrum der installierten
oder geplanten Anlagen erstreckt sich
von unter 100 kWel bis 6 MWel. Die Pro-
Viessmann Microbielle jekte sind überwiegend zu Forschungs-
Methanisierung
Energiepark Mainz Thüga-Demonstrationsanlage

Projektstatus Legende Gas

Viessmann Power to Gas


im Eucolino In Betrieb Methanisierung Wasserstoff

In Bau Einspeisung in das Gasnetz Methan


ZSW-Forschungsplattform
Power-to-Gas In Planung Verstromung
Power to Gas Biogas-
booster Wärmeerzeugung

Gasspeicher

Kraftstoff

Stoffliche Nutzung

16 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 17
Fünf Stellschrauben Power to Gas.

Power to Gas hat das Potenzial, als viel- den Einsatz von Speicherlösungen, da
Anerkennung von Wasser- seitige, spartenübergreifende Technolo- erneuerbarer Strom auch dann vergütet
stoff und Methan aus er- BImSchG, gie die Umsetzung der Energiewende zu wird, wenn er gar nicht verbraucht oder in
neuerbaren Energien als FQD und unterstützen und erneuerbare Energien das Netz eingespeist werden kann. Diese
Biokraftstoffe im BImSchG
RED in die verschiedenen Energieverbrauchs- Regelung gilt es zu überarbeiten, um einen
bereiche zu integrieren. Der aktuelle Anreiz zur Stromspeicherung zu schaffen.
energiewirtschaftliche Rahmen verhin-
Anreize zur
EEG und Flexibilisierung dert allerdings einen wirtschaftlichen Markteinführung von erneuerba-
des Stromsys- Einsatz von Power-to-Gas-Anlagen. Um rem Wasserstoff und Methan bis
EnWG-
tems schaffen Power to Gas den Weg zur vollständigen 2022 politisch flankiert sicherstellen.
Novelle Marktreife zu ermöglichen, müssen fünf Um eine breite Markteinführung von Power
regulatorische Stellschrauben justiert to Gas bei wirtschaftlichem Anlagenbetrieb
Markteinführung von werden. zu ermöglichen, sind politisch flankierte
erneuerbarem Wasser- Anreize Maßnahmen notwendig. Dazu gehört zum
stoff und Methan bis setzen Wasserstoff und Methan aus er- Beispiel die zügige Umsetzung der Mehr-
2022 unterstützen
neuerbaren Energien als Biokraft- fachanrechnung erneuerbarer Gase im
stoffe anerkennen. Kraftstoffmarkt im nationalen Recht.
Die novellierten EU-Richtlinien über die
Steuerermäßigung
Jahres- für Erdgas als Kraft- Qualität von Otto- und Dieselkraftstoffen Steuerermäßigung für Erdgas
stoff verlängern und zur Förderung der Nutzung von Energie als Kraftstoff verlängern.
steuer-
aus erneuerbaren Quellen müssen schnell Die nach derzeitigem Stand am Ende des
gesetz in deutsches Recht umgesetzt werden. Dies Jahres 2018 auslaufende Energiesteuerer-
erfolgt über das Bundesimmissionsschutz- mäßigung für Erdgas- und Autogaskraft-
Power-to-Gas-Anlagen gesetz (BImSchG). Wichtig ist insbesondere stoffe muss verlängert werden. Darauf ist
von Letztverbraucher- EnWG- die Erweiterung der Liste der Biokraftstoffe bei der Verabschiedung des Jahressteuer-
abgaben befreien Novelle um erneuerbare Kraftstoffe, die nicht aus gesetzes 2016 hinzuwirken.
Biomasse, sondern mittels erneuerbarem
Strom hergestellt werden. Energiespeicher von Letzt-
verbraucherabgaben befreien.
Anreize zur Flexibilisierung des Power-to-Gas-Anlagen sind keine Letztver-
Stromsystems schaffen. braucher und sollten zukünftig nicht mehr
Das Vergütungssystem des Erneuerbare- als solche eingestuft werden. Dadurch wer-
Energien-Gesetzes (EEG) setzt keine Anreize, den sie von nicht sachgerechten Abgaben
Strom zu speichern. So behindert die Härte- und Umlagen für den Strombezug entlastet.
fallregelung im EEG die Entwicklung und

18 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 19
Strategieplattform Power to Gas. Positionen der Strategieplattform.
Um den Einsatz und die Weiterentwick- Weiterentwicklung und Markteinführung Die Power-to-Gas-Technologie trägt als Um die großtechnische und vor allem auch
lung der Systemlösung Power to Gas zu der Systemlösung Power to Gas diskutiert. Systemlösung dazu bei, die energiepoli- wirtschaftliche Machbarkeit der Systemlö-
unterstützen, hat die Deutsche Energie- Hierzu zählen technologische Aspekte (z. B. tischen Zielstellungen für die Verbrauchs- sung Power to Gas unter Beweis zu stellen,
Agentur (dena) die Strategieplattform zu Elektrolyseverfahren), die Ausgestaltung sektoren Mobilität, Industrie, Wärme- ist es aus Sicht der Partnerinstitutionen der
Power to Gas initiiert. geeigneter Rahmenbedingungen oder der versorgung und Stromerzeugung zu dena-Strategieplattform Power to Gas ziel-
Aufbau zukunftsfähiger Geschäftsmodelle. erreichen. führend und notwendig, den verstärkten Zu-
Zusammen mit Partnern aus Wirtschaft, Für die Partner der Strategieplattform bau von Anlagen in den kommenden zehn
Verbänden und Wissenschaft werden die Power to Gas steht stets die gleichberech- Die Power-to-Gas-Technologie ist aus tech- Jahren anzustreben und mit einer konkreten
Bedeutung von Power to Gas für die Nut- tigte Entwicklung aller Nutzungspfade nologischer Sicht heute einsatzfähig und Zielsetzung zu verknüpfen. Ziel ist es, bis
zung erneuerbaren Stroms analysiert und von Power to Gas im Vordergrund. bietet die Chance, von der Stromwende hin zum Jahr 2022 Power-to-Gas-Systeme mit
die Rahmenbedingungen für die Nutzbar- zu einer Energiewende zu gelangen. Die einer Leistung von insgesamt 1.000 MW in
machung der Systemlösung für den wirt- Diskutieren Sie Power to Gas in der Xing- Weiterentwicklung und Optimierung von Deutschland zu installieren und zu betreiben.
schaftlichen und großtechnischen Einsatz Gruppe der Plattform: Verfahren, Komponenten und Anlagenkon-
definiert. Darüber hinaus tritt die Plattform www.xing.com/net/powertogas zepten wird von Unternehmen und Wissen-
mit der Politik in den Dialog und informiert schaft kontinuierlich vorangetrieben. Für
die Öffentlichkeit über die innovative System- Folgen Sie uns auf Twitter: eine erfolgreiche Markteinführung muss
lösung Power to Gas. twitter.com/powertogas die Politik die richtigen Rahmenbedingun-
gen schaffen.
In der Strategieplattform bündeln die Part- Informative Videos zu Power to Gas finden
ner ihre vielfältigen Kompetenzen und Sie im Youtube-Kanal der Plattform: Wasserstoff und Methan aus erneuerbaren
Erfahrungen. In regelmäßigen Workshops www.youtube.com/user/Power2Gas Energien als Biokraftstoffe anerkennen Positionspapiere der
werden die wichtigsten Fragestellungen zur Anreize zur Flexibilisierung des Strom- Strategieplattform Power
systems schaffen to Gas und ihrer Partner
Markteinführung von erneuerbarem finden Sie hier:
Wasserstoff und Methan bis 2022 sicher- www.powertogas.info/
stellen stellschrauben
Steuerermäßigung für Erdgas als Kraft-
stoff verlängern
Energiespeicher von Letztverbraucher-
abgaben befreien

www.powertogas.info

20 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 21
Glossar: rechtlicher Rahmen. Impressum.

Eine Vielzahl von Gesetzen und Verordnun- Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) Herausgeber. Redaktion.
gen setzt den rechtlichen Rahmen für den Derzeit keine Anrechnung von erneuerbarem Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Einsatz von Power to Gas und fördert die Wasserstoff und SNG auf die Treibhausgas- Energiesysteme und Nadia Grimm, Jeannette Uhlig,
Stromspeicherung sowie die Erzeugung Minderungsquote für Kraftstoffe. Durch eine Energiedienstleistungen Andreas Weber, Immo Zoch
erneuerbarer Gase. Die wichtigsten sind Verordnungsermächtigung in § 37 d kann Chausseestraße 128 a
nachfolgend aufgelistet: jedoch die Liste der Biokraftstoffe gemäß der 10115 Berlin Druck.
geltenden europäischen Gesetzgebung Tel.: +49 (0)30 72 61 65-600 trigger.medien.gmbh, Berlin
Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ergänzt werden. Fax: +49 (0)30 72 61 65-699
Befreiung von der EEG-Umlage (§ 37 EEG) E-Mail: info@dena.de Stand.
ƒ beim Direktbezug von Strom aus erneu- Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) Internet: www.dena.de 11/2015
erbaren Energien zur Elektrolyse Befreiung vom KWK-Zuschlag beim Bezug
ƒ bei der Zwischenspeicherung des von Strom aus erneuerbaren Energien zur Alle Rechte sind vorbehalten. Die Nutzung steht
unter dem Zustimmungsvorbehalt der dena.
Speichergases und anschließender Elektrolyse (§ 9 KWKG).
Stromerzeugung Sämtliche Inhalte wurden mit größtmöglicher
Für die Nutzung des Speichergases zu an- Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) Sorgfalt und nach bestem Wissen erstellt. Die
dena übernimmt keine Gewähr für die Aktualität,
deren Zwecken kann die EEG-Umlage um Befreiung von Entgelten (§ 118 EnWG) Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitge-
2 ct/kWh verringert werden (§ 39 EEG). ƒ bei der Einspeisung von Wasserstoff stellten Informationen. Für Schäden materieller
Die Vergütung für die Rückverstromung oder Methan ins Gasnetz oder immaterieller Art, die durch Nutzung oder
Nichtnutzung der dargebotenen Informationen
richtet sich nach der EEG-Vergütung der ƒ für Anlagen zur Speicherung elektrischer unmittelbar oder mittelbar verursacht werden,
ursprünglichen Stromquelle. Energie haftet die dena nicht, sofern ihr nicht nachweis-
Wasserstoff und synthetisches Erdgas (SNG) lich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschul-
den zur Last gelegt werden kann.
Stromsteuergesetz (StromStG) werden rechtlich als Biogas behandelt,
Befreiung von der Stromsteuer wenn der genutzte Strom und das CO2 aus
ƒ für Strom aus einer Erneuerbare-Energien- überwiegend erneuerbaren Quellen stam-
Anlage mit einer Nennleistung von bis men (§ 3 EnWG).
zu 2 MW, der im räumlichen Zusammen-
hang zu der Anlage genutzt wird Energiesteuergesetz (EnergieStG)
(§ 9 StromStG) SNG wird wie fossiles Erdgas besteuert, bis
Unternehmen des produzierenden Gewer- zum 31. Dezember 2018 gilt eine Steuer-
bes können für Strom, der für die Elektrolyse ermäßigung (§ 1 a EnergieStG).
aus dem Netz entnommen wird, eine Erlas-
sung beantragen (§ 9a StromStG). Gasnetzzugangsverordnung (GasNZV)
Vorrang beim Gasnetzzugang bei der Ein-
speisung von Wasserstoff und SNG, Begren-
zung der Netzanschlusskosten für den An-
schlussnehmer (§ 33 GasNZV).

22 Systemlösung Power to Gas. Chancen, Herausforderungen und Stellschrauben auf dem Weg zur Marktreife. effizienz entscheidet. 23
Diskutieren Sie Power to Gas in der Xing-Gruppe der Plattform:
www.xing.com/net/powertogas

Folgen Sie uns auf Twitter:


twitter.com/powertogas

Informative Videos zu Power to Gas finden Sie im Youtube-Kanal der Plattform:


www.youtube.com/user/Power2Gas

Weitere Informationen zu Power to Gas finden Sie auf der Internetseite


der Strategieplattform: www.powertogas.info

Partnerinstitutionen der Strategieplattform Power to Gas:

Herr Professor Dr.-Ing. Michael Sterner (Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg)


ist persönliches Mitglied der Strategieplattform Power to Gas.