Sie sind auf Seite 1von 2

KONTAKTE UND

ANSPRECHPARTNER

Koordination:
Annette Schymalla,
Telefon: 030-224 96 157
Mobil: 0178-32 71 099
a.schymalla@caritas-berlin.de

Allgemeine Auskunft und Terminvergabe:


MOBI.BERLIN
Mobile Beratungsstelle für Zuwandernde
Telefon: 030-505 62 681
aus Südosteuropa
Telefax: 030-922 51 615

Aufsuchende Arbeit und Konfliktintervention:


Michael Danner,
Telefon: 030-505 62 681
Mobil: 0162-23 63 655
m.danner@caritas-berlin.de

Ansprechpersonen nach Bezirken:


Berlin-Mitte
Anna Zlateva,
a.zlateva@caritas-berlin.de

Neukölln und Friedrichshain-Kreuzberg


Janka Vogel,
j.vogel@caritas-berlin.de

Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf


Hannelore Berdich,
h.berdich@caritas-berlin.de

www.caritas-berlin.de
Das Projekt MOBI.Berlin wird durch die Bundesministerien für Arbeit und Soziales (BMAS)
und Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie den Europäischen Hilfsfonds für
die am stärksten benachteiligten Personen (EAHP) und aus Landesmitteln der Senatsverwal-
tung für Arbeit, Integration und Frauen gefördert.
UNSERE SPRECHZEITEN
UNSER PROJEKT UND ANGEBOTE

Die mobile Beratungsstelle für Zuwandernde aus • Offene Sprechzeiten


Südosteuropa - MOBI.Berlin - ist ein Projekt für
Personen und Familien, die aus Südosteuropa nach Montag 14 – 17 Uhr
Berlin zugewandert sind. Den Schwerpunkt bilden Berlin-Neukölln
Familien aus Rumänien und Bulgarien. Ihre soziale dtz – bildung & qualifizierung gGmbH
Integration zu verbessern und die Armut nachhaltig Karl-Marx-Straße 84, Raum 309
zu bekämpfen, st das Ziel unserer Arbeit. 12043 Berlin

MOBI.Berlin arbeitet niedrigschwellig und mobil, stellt Donnerstag 14 – 17 Uhr


den Kontakt zur Zielgruppe her und bietet Beratung Berlin-Mitte
und Begleitung in rumänischer und bulgarischer Mobile Beratungsstelle für Zuwandernde aus
Sprache an. Bei Konflikten im Wohnumfeld oder im Südosteuropa (MOBI.Berlin)
öffentlichen Raum wird MOBI.Berlin aufsuchend tätig. Levetzowstraße 12a
Die mobile Beratungsstelle vermittelt in die Regel- 10555 Berlin
strukturen von Bildung, Beratung und Gesundheit.
Dabei versteht sie sich als Brücke zwischen Regel- Freitag 9 – 12 Uhr
system und Hilfesuchenden. Berlin-Marzahn
Migrationszentrum Marzahn-Hellersdorf
MOBI.Berlin arbeitet eng vernetzt mit den Integ- Allee der Kosmonauten 28a
rationsbeauftragten der Bezirke, mit den Akteuren 12681 Berlin
anderer Programme sowie den Beratungsdiensten,
Behörden und Migrantenorganisationen vor Ort. Die
mobile Beratungsstelle ist zuständig für die Stadtbe- • Beratungsgespräche und Vermittlung
zirke Marzahn-Hellersdorf, Lichtenberg, Friedrichs-
hain-Kreuzberg, Neukölln und Mitte. Montag bis Freitag 8 – 17 Uhr
nach vorheriger Terminvereinbarung
Das Projekt MOBI.Berlin wird durch das Bundesmi-
nisterium für Arbeit und Soziales und denEuropäi-
schen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten • Aufsuchende Arbeit
Personen (EAHP) sowie aus Mitteln des Landes Berlin
gefördert. Montag bis Donnerstag 8 – 17 Uhr

Wir sprechen Rumänisch, Bulgarisch, Englisch,


Russisch, Türkisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch.
MOBI.Berlin