Sie sind auf Seite 1von 2

Quelle: https://www.edv-lehrgang.

de

Pfad: EDV-Lehrgang.de > Software > Word Schulung > Word Formular erstellen > Inhaltssteuerelemente > Bausteinkatalog

Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement

Mit der Word-Version 2007 wurden die Inhaltssteuerelemente sowie der Bausteinkatalog eingeführt, in dem z.B. Schnellbausteine
gespeichert werden können, um häufig gebrauchte Texte bei Bedarf schnell einzufügen. Mit den Inhaltssteuerelementen lassen
sich sehr schnell Formulare erstellen, die dazu mit dem Bausteinkatalog verknüpft werden können, so dass man beim Ausfüllen
des Formulars auf den Bausteinkatalog zurückgreifen und den gewünschten Baustein aus einer Liste auswählen kann. Hierfür wird
der Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement bereitgestellt, der über die entsprechende Schaltfläche innerhalb der Gruppe
Steuerelemente im Menüband Entwicklertools an der Cursorposition eingefügt werden kann. Die nachfolgende Beschreibung ist
aus Word 2010. In den anderen Versionen ist die Vorgehensweise jedoch ähnlich.

Mit dem Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement wird im Word-Dokument zunächst ein leerer Container platziert. Dieser muss noch
mit dem gewünschten Bausteinkatalog verknüpft werden, damit sie über die Liste ausgewählt werden können. Der Hinweistext, der
dem Benutzer einen Ausfüllhinweis geben soll und automatisch eingefügt wird, kann in der Entwurfsansicht geändert werden.

Eigenschaften des Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelements

Zum Verknüpfen mit einem Bausteinkatalog wird der Container markiert und auf die Schaltfläche Eigenschaften geklickt. Neben
dem gewünschten Bausteinkatalog können hier einige andere Einstellungen vorgenommen werden.

Titel: Dem Container kann ein Titel zugewiesen werden, der als Register links über dem Container erscheint.
Tag: Der Tag dient zur Ansteuerung des Containers, wenn im Rahmen einer programmierten Lösung Werte ausgelesen
oder geschrieben werden sollen.
Formatvorlage: Dem Container kann man eine Formatvorlage zuweisen. Das ist dann hilfreich, wenn die Benutzer nicht
jede beliebige Formatierung wählen sollen, sondern eine vorgegebene.
Löschsperre: Im geschützten Modus lassen sich Inhaltssteuerelemente nicht löschen. Wenn Formulare mit
Inhaltssteuerelementen im ungeschützten Modus ausgefüllt werden, kann der Haken bei Das Inhaltssteuerelement kann
nicht gelöscht werden gesetzt werden, damit es auch im ungeschützten Modus nicht gelöscht werden kann. Das
verhindert jedoch nicht das Löschen im Entwurfsmodus.
Bearbeitungssperre: Wird der Haken bei Der Inhalt kann nicht bearbeitet werden gesetzt, kann der Inhalt des
Containers nicht verändert werden. Im Entwurfsmodus hat auch diese Einstellung keine Wirkung.
Katalog: Über eine Liste wird der Bausteinkatalog ausgewählt, der mit dem Inhaltssteuerelement verknüpft werden soll.
Kategorie: Da Bausteinkataloge in Kategorien eingeteilt werden können, kann man die Auswahl auf eine Kategorie weiter
begrenzen oder alle Kategorien auswählen.

Quelle: https://www.edv-lehrgang.de
Texte im Bausteinkatalog aufnehmen Quelle: https://www.edv-lehrgang.de

Es kann sein, dass trotz der Verknüpfung über das Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement noch keine Inhalte eingefügt werden
können. Hierfür müssen dem gewählten Bausteinkatalog Inhalte hinzugefügt werden. Um z.B. die Grußzeile "Mit freundlichen
Grüßen" in den Schnellbausteinen aufzunehmen, schreibt man zuerst den Text im Dokument, markiert diesen und wählt aus dem
Menüband den Punkt Schnellbausteine - Auswahl im Schnellbaustein-Katalog speichern. Es wird ein Fenster geöffnet, in dem
die Einstellungen zum Baustein gemacht werden können. Mit der Schaltfläche OK wird der Baustein gespeichert.

Danach sollte der Baustein über den Container auswählbar sein.

Bausteinkatalog-Inhaltssteuerelement im geschützten und Entwurfsmodus


Im Entwurfsmodus können Inhaltssteuerelemente gelöscht oder bearbeitet werden, selbst wenn in den Eigenschaften die Lösch-
oder Bearbeitungssperre aktiviert wurde. Auch der Hinweistext, der dem Benutzer als Hilfe dient und beim Ausfüllen überschrieben
wird, wird im Entwurfsmodus geändert. Die Liste des Bausteinkatalog-Containers öffnet sich nicht, wenn das Dokument geschützt
und nur das Ausfüllen von Formularen erlaubt wurde. Die Schaltfläche zum Öffnen der Liste ist in diesem Fall deaktiviert und
Eingaben in den Container müssen manuell gemacht werden. Hierbei sind auch mehrere Absätze möglich.

Quelle: https://www.edv-lehrgang.de