Sie sind auf Seite 1von 33

Scar Sacul (Order #20917176)

Impressum
Impressum

Redaktion
Heiko Gill

Autoren
Ingo Ahrens, Frank Heller

Bildredaktion
Frank Heller

Karten
Kostja Kleye

Handoutgestaltung
Kostja Kleye

Lektorat
Heiko Gill

Satzkontrolle
Heiko Gill

Design, Layout & Satz


Ralf Berszuck

Umschlag-Konzeption & Design


Ralf Berszuck

Coverbild
Ralf Berszuck
„Für meinen verstorbenen Kater Odin”

Chefredaktion CTHULHU
Heiko Gill

Call of Cthulhu ist eine eingetragene Marke von Chaosium Inc.


Deutsche Ausgabe von Pegasus Spiele GmbH unter Lizenz von Chaosium Inc.
Die deutsche Ausgabe Cthulhu ist eine eingetragene Marke
der Pegasus Spiel GmbH.

Copyright © 2019 bei Pegasus Spiele GmbH, Friedberg.


Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise,
fotomechanisch oder mit anderen Medien ist verboten.
WWW.PEGASUS.DE
WWW.PEGASUSDIGITAL.DE

2
Scar Sacul (Order #20917176)
Inhalt
Die Spur der schwarzen Katzen ......... 4 Der Fluch des Rattenwesens ............ 23
Einleitung ...................................... 4 Die Hausgenossen .......................... 24
Die Gruppe ..................................... 4 Die Körtings ................................. 24
Überblick für den Spielleiter ........... 4 Stefanie Hanning .......................... 25
Mordio! ............................................. 5 Die Haberlechs ............................. 25
Tatorte und Spurensuche ................ 7 Alexander Schraube ..................... 25
Allgemeine Spuren und Hinweise .. 10 Die anderen Menschen ................. 26
Menschen..................................... 10 Die nervigen Kläffer ..................... 27
Hunde .......................................... 10 Ein Rollenspielabend
Ungewöhnliche Beobachtungen ... 11 in Herberhausen ............................ 29
Weitere Untaten ........................... 11 Wir müssen draußen bleiben ... .... 29
Ein Verdächtiger ........................... 14 Und was nun? .............................. 30
Im Haus des Hexers ....................... 14 Ungewöhnliche Verbündete.......... 30
Erdgeschoss .................................. 15 In der Waldhütte .......................... 31
Erster Stock .................................. 17 Ausklang ...................................... 32
Keller ........................................... 18
Die Initiative ergreifen ................. 19
Anhang – Handouts ....................... 21

Vorwort
Bereits seit 2013 war Katzulhu als „PDF-only“ auf 2019 ist für Pegaus Spiele ein besonderes Jahr –
Pegausdigital.de erhältlich. Es handelte sich um seit nunmehr 20 Jahren wird unter der Lizenz
die Kompilation aller deutschsprachigen Veröf- von Chaosium deutschsprachiges Material für
fentlichungen zu dem gleichnamigen Spielhin- CTHULHU veröffentlicht. Aus Anlass dieses Jubel-
tergrund: Jubiläums soll Katzulhu wie folgt erneut ins Ram-
Katzulhu – Mit Samtpfoten auf Cthulhus penlicht treten:
Spur aus dem Magazin Cthuloide Welten Nr. 1 Die Regeln werden für die Edition 7 überarbei-
Katzulhu Teil 2 aus dem Magazin Cthuloide tet und wieder in gedruckter Form präsentiert.
Welten Nr. 2 Die Abenteuer werden für die Edition 7 über-
Der Fluch des Rattenwesens aus dem Ma- arbeitet und weiterhin online präsentiert (du
gazin Cthuloide Welten Nr. 4 hast sie in diesem Moment vor Augen).
Die Spur der schwarzen Katzen aus dem
Cthuloide Welten Sonderband 2 Hinter den Viel Spaß damit wünscht
Schleiern Heiko Gill, Chefredakteur CTHULHU

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 3


Scar Sacul (Order #20917176)
Die Spur der schwarzen Katzen
Die Spur der schwarzen Katzen

VON INGO AHRENS

Einleitung
Das Abenteuer ist im Arkham der
1920er Jahre angesiedelt. Zwingend
ist dies allerdings nicht. Es kann pro-
blemlos auch an jeden beliebigen Ort
verlagert werden. Der Spielleiter hat
allerdings die Tatorte etc. entspre-
chend neu zu planen.
Die Spur der schwarzen Katzen ist als
Einsteiger-Abenteuer für Katzulhu
konzipiert und hält sich mit großen
Verwicklungen, weltweiten Intrigen
und mächtigen Kulten gänzlich zu-
rück. Es ist ohnehin schwierig genug
für die Spieler (und auch den Spiellei-
ter!), sich auf ein Tier als Investigator
einzustellen bzw. die Spielwelt da-
nach auszurichten. So bietet Die Spur
der schwarzen Katzen ein für mensch-
liche Investigatoren sicher lächerlich einfaches Fester entwickelte schon früh eine Zuneigung
Abenteuer – das für die Gruppe junger, neugieriger zum Morbiden, als Kind erwischte man ihn
Detektive auf vier Pfoten jedoch zu einem aufre- mehrmals beim Öffnen von Gräbern auf dem
gendem, ersten Erlebnis mit dem Mythos wird! Friedhof, „zu Studienzwecken“, wie er damals
Dieses Abenteuer versucht zudem zu verdeutlichen, beteuerte. Die strenge Hand seiner Eltern brachte
dass Katzulhu keinesfalls als pure Comedy oder Par- die Auswüchse scheinbar zum Erliegen, doch
odie aufzufassen ist, sondern damit durchaus ernst- insgeheim betrieb der Heranwachsende obskure
hafte und stimmungsvolle Abenteuer möglich sind. Forschungen und es wurde beim Tod der Eltern
trotz seines Alibis und offensichtlichen Trauer
gemunkelt, dass er sie in den Tod getrieben habe,
Die Gruppe oder gar Schlimmeres. (Sie wurden vor gut 30
Nicht mehr als 3 bis 4 Investigatoren sollten an Jahren enthauptet neben Bahngleisen liegend
dem Abenteuer teilnehmen. In dem Abenteuer aufgefunden, mit einem Abschiedsbrief, aber
wird davon ausgegangen, dass sie und ihre Dosen- ohne die Köpfe.)
öffner in Arkham sesshaft sind. Es spricht nichts Dies ist lange her. Fester hat sich in der Öffent-
dagegen, das Abenteuer an einem anderen Ort lichkeit rar gemacht und verbringt die meiste Zeit
spielen zu lassen, nur sollten schon alle in selbi- in seinem Haus oder fragwürdigen Buchhandlun-
gem ansässig sein. gen und gewissen Abteilungen der Bibliothek der
Erarbeite mit deinen Spielern gern weitere Hin- Miskatonic-Universität.
tergründe zu den einzelnen Katzen, ihrem Status In einem verborgenen Kellerversteck unter dem
innerhalb der Arkhamer Katzen-Gesellschaft und Haus praktiziert er, mehr schlecht als recht, immer
inwieweit sie sich untereinander kennen. Sollte wieder diverse Rituale und Beschwörungen aller
letzteres nicht der Fall sein, bietet das Abenteuer Art und mischt seltsames Gebräu aus den wider-
ideale Möglichkeiten, sie zusammenzuführen. lichsten Zutaten und mit den unterschiedlichsten
versprochenen (selten eingehaltenen) Wirkungen.
Kürzlich gelang ihm die Herstellung einer Dro-
Überblick für den Spielleiter ge, die ihn nach Einnahme in einen tagelangen
Der 53-jährige Fester Montague lebt seit Kindesal- Rausch-Schlaf versetzte, in welchem er tatsächlich
ter in einem mittlerweile recht verwahrlosten Haus Zugang zu den Traumlanden erlangte. Er kann sich
in Arkham, welches ihm neben einigen unbedeu- allerdings an kaum etwas aus diesem Besuch er-
tenden Geldmitteln von seinen Eltern hinterlassen innern, nur ein Nebeneffekt ist unübersehbar: die
wurde (Adresse: 560 S Powder Mill Street). Katze vom Saturn, die seitdem bei ihm haust. Diese

4
Scar Sacul (Order #20917176)
bösartige Kreatur ist zu ihrem Leidwesen abhängig Und da Fester sich leidlich ungeschickt anstellt
von Fester und davon, dass er es vielleicht mal beim Mischen des Gebräus und das natürlich oh-
wieder schafft, die Traumlande zu erreichen und nehin völlig sinnlose Ritual fehlschlägt, schickt er
ihr damit ermöglicht, dorthin zurückzukehren. Bis die Saturn-Katze immer wieder los, um es erneut
dahin jedoch ist sie in der Wachen Welt gefangen zu probieren.
und an ihn und seine Weisungen gebunden (was
er rasch herausfindet). Die Katze vom Saturn
Fester jedoch hat durch den heftigen Rausch Unglücklich über ihr Dasein, Montagues Willen in
alles über diese Droge vergessen und weiß auch der Wachen Welt ausführen zu müssen, lauert sie
nicht genau, wo diese Monsterkatze jetzt herkam. darauf, dass er wieder eine Droge zu sich nimmt,
Dass er sie verblüffend leicht die ihn in die Traumlande ent-
herumkommandieren kann, führt. Ist das erst geschehen
erfreut ihn jedoch und ihn (Montague kann ohne Hilfs-
verlangt danach, mehr von mittel die Traumlande nicht
diesen „Dämonen“ zu „be- erreichen), befreit sie dies von
schwören“. In der einschlägi- dem Bann und sie will seinen
gen Literatur (fast durchweg ruhenden Leib in Stücke rei-
krude Machwerke über He- ßen und dann in die Traumlan-
xerei und Satanismus, mit de heimkehren, um sich sein
überwiegend nutzlosen, Traumselbst vorzunehmen.
da nicht funktionierenden, Stirbt Montague z. B. durch
Rezepten, Formeln und An- einen Unfall oder die Ein-
weisungen) ist er auf ein wirkung der Investigatoren,
interessant klingendes ent- entschwindet sie automatisch
sprechendes Ritual gestoßen, wieder in die Traumlande, auf
für das er gewissen Ingredi- die dunkle Seite des Mondes.
enzien und Utensilien benö- Diese Saturn-Katze ist nicht
tigt. Für ein solches Gebräu besonders groß (nur GR 15),
benötigt er das Herz einer üblicherweise werden sie we-
schwarzen Katze. Fester Montague sentlich größer. Es scheint sich
Die ersten zwei Katzen versucht er dafür selbst um ein jüngeres Exemplar zu handeln, das Monta-
einzufangen, wird aber übel zerbissen und zer- gues Traumselbst (in den Traumlanden ist er ein
kratzt. Nun hat Fester aber ja seinen dämonischen „echter“ Hexer und Zauberkundiger) übertölpelt und
Gefährten, den er losschickt, ihm das Herz einer sich untertan gemacht hat – mit einem Zauber, der die
schwarzen Katze zu bringen. Katze beim Erwachen mit in die Wache Welt nahm.

MORDIO!

E
in entsetzter schriller Schrei wie ein Tier in Spielleiter es mag, haben den einen oder anderen
Todesangst schreckt die Katzengemeinde Ark- darunter freundschaftliche Bande mit Tomtom ver-
hams in dieser Nacht des 3. Juni 192_ auf. knüpft).
Auch die Investigatoren, wo immer sie sich gera- Entsetzt umringt ein kleines Rudel trauernd maun-
de aufhalten, auf der Fensterbank, vor dem Kamin zender Gesellen den aufgerissenen Leib eines Artge-
oder in den Gassen und Strassen unterwegs, ver- nossen, wie man erkennen kann, hat man sich erst
nehmen ihn mit ihren feinen Sinnen diesen Laut, durch die anderen nach vorne gedrängelt. In der Luft
während die meisten Menschen unbeeindruckt hängt süßlicher, aber alter Blutgeruch, und Fliegen
weiterschlafen. sirren bereits umher und bekrabbeln den Körper.
Erst am folgenden Morgen verbreitet sich die Wer Tomtom kannte, kann die tote Katze eindeu-
furchtbare Nachricht unter den Katzen der Nach- tig als ebendiesen erkennen; einen fünf Jahre jun-
barschaft: Tomtom ist in der Nacht auf schreck- gen Kater, dessen durchgehend schwarzes Fell im
liche Weise gestorben! Tode nun matt und zerzaust ist, blut- und schmutz-
Sofort eilen einige Schaulustige wie auch Freun- verkrustet. Er liegt auf der rechten Seite und offen-
de des armen Katers an den Ort des Geschehens, bart der Menge seinen klaffenden, aufgerissenen
einen schmutzigen Hinterhof in der Lower South- Bauch, alle viere von sich gestreckt, den Hals weit
side, in der Walnut Street (darunter auch die in- gereckt und das Maul in einer schrecklichen Fratze
vestigativ interessierten Investigatoren. Wenn der des Todes halb geöffnet, die Zähne bleckend.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 5


Scar Sacul (Order #20917176)
Die Spur der schwarzen Katzen

Einen Freund kostet dieser Anblick 1/W4 TH, An Tomtoms Zähnen kleben keine Fleischreste,
alle anderen 0/W3 TH. die einem möglichen Täter entstammen könnten.
Viele der anderen Katzen verlassen bereits wie- Auch seine Krallen enthalten keine derartigen
der diesen Ort, die erste Faszination ist vorbei. Spuren. Dafür ist sein Körper mit Kratzwunden
Ein weiteres tragisches Opfer eines wilden Hun- und Bissen übersät.
des oder eines Menschen, murmelt der eine oder Mit einer BI-Probe erinnern sich die Investiga-
andere und wandert wenig bekümmert davon. toren daran, dass in den vergangenen Tagen und
Den Investigatoren sollte allerdings mit Verbor- Wochen bereits weitere Katzen auf ähnliche Wei-
genes erkennen einiges merkwürdig vorkommen. se getötet aufgefunden wurden, allerdings keine
Eine daraufhin folgende nähere Betrachtung des Freunde von ihnen. Weitere Details sind ihnen
Leichnams und der Umgebung bringt dann ver- zu diesen vorangegangenen Fällen nicht bekannt.
schiedene Tatsachen zutage: Das Straßenpflaster Haben sie von diesen Vorfällen bisher nichts mit-
ist rundherum mit viel geronnenem Blut bedeckt. bekommen (was nicht ungewöhnlich sein muss,
Wittern lässt feststellen, dass es sich ausschließ- schließlich sterben oder verschwinden ständig
lich um Tomtoms Blut zu handeln scheint und die irgendwelche Katzen, kommen neue in die Stadt
Tat viele Stunden her ist. Augenscheinlich hat sein usw.), bekommen sie mit Horchen mit, wie ein
Mörder selbst keine oder nur sehr unbedeutende alter, dicker Kater, der sie bisher bei ihren Akti-
Verletzungen davongetragen. vitäten beäugt hat, seufzend und seinen großen
Spurensuche in der Umgebung lässt einige Kopf schüttelnd davon wackelt und heiser mur-
seltsamen Fußspuren erkennen, die auf der Erde melt: „Armer Tomtom, haben sie auch dir das Herz
eines verwahrlosten Blumenbeets eingedrückt genommen ... der wievielte bist du, der vierte?
sind. Mit einem schwierigen Erfolg lassen sie sich Armer, armer Tomtom ...“
sogar in Form von blutigen Pfotenabdrücken auf Dies mag sie neugierig machen – weiß der ehr-
dem Pflaster wiederfinden, sich vom Tatort ent- würdige Benjamin, so heißt er nämlich, etwa
fernend und bald verlierend. Es scheint sich um mehr als sie? Stellen sie ihn daraufhin zur Rede,
Katzenpfoten zu handeln, allerdings ein gehöriges bedarf es Rang, damit er sich mit den Heißspornen
Stück größer und ungewöhnlich geformt. Anstelle überhaupt abgibt.
von rundlich geformten Fußballen wirken diese Gelingt dies, berichtet er traurig, dass Tomtom
eher kantig und eckig, dabei aber jeweils mit ei- nun schon das wohl vierte Opfer des mysteriösen
ner unregelmäßigen Zahl von Ecken versehen. „Katzenrippers“ ist, wie er ihn nennt. Das erste
Was für eine Katze, oder überhaupt ein Tier, hat hat er vor genau neun Tagen selbst gefunden und
solche Pfoten? in aller Stille unter Blättern und Erde vergraben.
Wer den Leib des armen Tomtom etwas genauer Damals hat er sich noch nichts dabei gedacht, aber
untersucht, erkennt schnell, dass in seinem zer- dann erzählte man ihm vor einem gleichartigen
fetzten Leib das Herz fehlt. Alle anderen Organe Fall zwei Tage später, bei den Hafenanlagen. Und
sind zwar, bedingt durch die rohe Gewalt und die beim bisher letzten, dem dritten Opfer war er wie-
grässlichen Klauen und Zähne (Verborgenes er- der selbst zugegen, als einige aufgeregte Jungkat-
kennen), die den Körper aufgerissen haben, nicht zen ihren Eltern von einem grausigen Fund beim
unbedingt mehr an ihrem Platz und unverletzt, Spielen berichteten, vor drei Tagen war das.
aber wenigstens noch vorhanden. Beharrliches Nachhaken entlockt Benjamin ei-
nige Details und seine persönlichen Ansichten:
Die erste so zugerichtete Katze fand Benjamin
in der S. French Hill Street, wo er sie auch
vergraben hatte. Etwa gegenüber der Bayfriar’s
Church.
Die zweite, von der ihm namentlich nicht
bekannte Kater erzählten, wurde irgendwo
in Rivertown zwischen den Lagerhallen und
Häusern am Fluss entdeckt.
Die dritte Leiche wurde von den spielenden
Kätzchen auf dem Grundstück der Keenan’s
Laundry Wäscherei (152 E College Street) ge-
funden und seines Wissens von Menschen in
einer Mülltonne beseitigt. Mit einer BI-Probe
erinnern sich die Investigatoren daran, von
dieser toten Katze gehört zu haben.
Auch Benjamin ist aufgefallen, dass den dreien
und Tomtom jeweils das Herz entfernt wurde.
Nicht aufgefallen ist ihm dagegen, dass die
Mord!!!

6
Scar Sacul (Order #20917176)
anderen ebenfalls alle rein schwarzes Fell hat- zur 648 Walnut Street, Simpson Apartments. Bei
ten! Das können die Investigatoren bei Lokal- der weißen Katze handelt es sich um Madame,
terminen an den drei anderen Tatorten durch das Haustier einer älteren blinden Frau, die eines
Befragungen herausfinden (siehe unten). der Appartements im obersten Stock bewohnt.
Benjamin vermutet ob der fürchterlichen Ver- Sie verlässt das Haus fast nie, ebenso wenig wie
letzungen, dass ein wilder Hund hier sein Un- ihre Katze. Nahrungsmittel etc. werden durch die
wesen treibt, eine monströse Bestie, die noch Boten einzelner Lebensmittelgeschäfte ins Haus
keiner zu Gesicht bekommen hat – jedenfalls geliefert, entsprechend einer zuvor von ihr dik-
nicht ohne zu überleben. Wer weiß, wie viele tierten Einkaufsliste.
Tote unentdeckt geblieben sind? Er vermutet, Eine solche Lieferung ist auch fast die einzi-
dass dieser Hund noch so lange weitertöten ge Möglichkeit für die Investigatoren, bis in die
wird, bis er vielleicht eines Tages von selbst Wohnung zu kommen (die einzige Möglichkeit,
weiterzieht – wenn er ein Streuner ist und nicht Madame zu befragen). Sie könnten sich z. B. mit
von einem Menschen zur Killermaschine er- dem Botenjungen ganz nach oben schleichen und
zogen wurde. durch die Tür schlüpfen, oder sich gar in einem der
Kartons oder Tüten mit Lebensmitteln verstecken.
Falls die Spieler eine Motivation
notwendig haben, kann er zum
Schluss noch seufzen „Ach, würde
sich nur jemand finden, der diese
Bestie vertreibt, bevor noch mehr
Leid geschieht ...“
Kopfschüttelnd und traurig maun-
zend trottet Benjamin davon.
Verlassen die Investigatoren nun
ebenfalls diesen Ort oder kümmern
sich um die Beseitigung von Tomtoms
Überresten, entdecken sie mit Verbor-
genes erkennen eine weiße schlanke
Katze, die innen vor einem Fenster
im höchsten Stock eines der diesen
Hof umgebenden Häuser sitzt und auf
die Szenerie hinabzublicken scheint.
Mehr zu diesem Zeugen später.
Walnut Street
Tatorte und Spurensuche Madame, ein elegantes, schneeweißes und ger-
Spätestens dieser Anschub sollte die Spieler davon tenschlankes Geschöpf, sie würde höflichen In-
überzeugen, die Sache in die Hand zu nehmen und vestigatoren keine Auskunft verweigern. Begegnet
die Gemeinde von diesem garstigen Ungetüm zu man ihr dagegen rüde und vorlaut, weigert sie
befreien. Dass die Angelegenheit sich in eine etwas sich, sich mit diesem Pöbel abzugeben. Sie weiß
andere Richtung entwickeln wird und sie es mit zwar wenig von dem, was „draußen“ in der Welt
etwas Schlimmerem als einem blutrünstigen Hund vorgeht, da sie selbst nie raus kommt oder Besuch
zu tun haben, können sie erst später bemerken. von anderen Katzen hat. Allerdings hat sie ver-
Die Investigatoren können auf verschiedene gangene Nacht mit eigenen Augen den Mord im
Weisen fortfahren. Es liegt nahe, die Tatorte der Hinterhof beobachten können, vom Fenster aus:
früheren Morde aufzusuchen, Katzen aus der je- Mit leichtem Zittern in der Stimme beschreibt sie
weiligen Umgebung zu befragen, ob sie in der einen unförmigen, bizarren Schatten, der sich auf
fraglichen Nacht etwas gesehen haben, vielleicht den im Mondlicht sitzenden Tomtom stürzte (den sie
einen Hund, wo er hingerannt ist oder herkam und namentlich natürlich nicht kannte) – grau und einer
so weiter. Auch allgemeine Fragen nach einem als Katze ähnlich, aber mit verschobenen, verzerrten
besonders bösartig bekannten Hund sind logisch. Konturen und Proportionen, und mindestens drei-
An den verschiedenen Tatorten und allgemein mal so groß! Er schien direkt aus dem Mondlicht zu
lassen sich eine Vielzahl von Hinweisen sammeln. kommen und riss das arme, jämmerlich schreiende
Opfer in Sekunden in Stücke. Dann flüchtete das
Tatort Walnut Street Ungetüm mit irgendetwas im Maul und entschwand
Hat ein Investigator bei der Erstbesichtigung die- aus dem Blickfeld. Es war definitiv kein Hund, da ist
ses Tatortes die weiße Katze im Fenster eines der sich Madame völlig sicher. Sie sieht genügend Hun-
Häuser erblickt, mag es der Gruppe in den Sinn de, die über den Hinterhof stromern, das aber war
kommen, diese zu befragen. Das Gebäude gehört etwas Anderes. Was, vermag sie nicht zu vermuten.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 7


Scar Sacul (Order #20917176)
Tatort Fluss
Die Spur der schwarzen Katzen

Nicht allzu weit von der Bayfriar’s Church ent-


fernt, am nördlichen Fuße des French Hill am Fluss,
soll Benjamin zufolge eine namenlose Katze auf
die bekannte Weise vorgefunden worden sein. Da
keine detaillierten Informationen bekannt sind,
können die Investigatoren dort zwischen den al-
ten Handelshäusern, Lagerschuppen und Anlegern
herumstreunen und Kontakt zu dort beheimateten
Artgenossen suchen. Wenngleich sich nahezu alle
Katzen gerne am Fluss herumtreiben, um den einen
oder anderen leckeren Fisch abzustauben, wohnt
hier eine Gemeinde recht eigenbrötlerischer rauer
Katzengesellen. Sie sind alle ziemlich kräftig und
pflegen einen rohen Umgangston, sind anderen
Katzen aber nicht grundsätzlich feindlich gesinnt.
Sie verfolgen ihre eigenen Interessen und beäugen
jeden zunächst misstrauisch, der ihr Revier betritt.
Tatort S. French Hill Street Ganz besonders, seitdem dieser Mord passiert ist,
Gegenüber der den Hügel krönenden finsteren denn irgendwer muss ja dafür verantwortlich sein.
Bayfriar’s Church drängen sich alte, aus Ziegeln Nach einigem Herumfragen verweist man die
gemauerte Häuser aneinander. Bei einem seiner Investigatoren an Ricardo, der mit zwei Kum-
gewöhnlichen Streifzüge fand Benjamin hier panen das Opfer aufgefunden hat. Sie finden ihn
Sammie, einen pechschwarzen Kater mittleren in einem der angeleinten Ruderboote sitzend,
Alters, zerfetzt vor einem der Häuser irischer Ein- die am Dock hinter der Hütte von Arley’s Boat
wanderer. Er trug ihn mühsam mit den Zähnen & Boat liegen (Bert Arley vermietet Boote und
gepackt fort, eine Straße weiter, zu einer kleinen Kanus für einen Dollar am Tag, zum Beispiel an
bewachsenen Grünfläche, wo er ihn verscharrte. Angler, manchmal auch an Schmuggler). Ricardo
Dort können die Investigatoren den verwesenden ist ein großer dunkelgrauer Kater mit leicht zerz-
Körper finden, aber von ihm erlangen sie keine austem, etwas längerem Fell und einigen Narben
neuen Erkenntnisse. im Gesicht, die er stolz zur Schau trägt. Bei ihm
Streifen sie hier eine Weile um die Häuser, so sind seine beiden Kumpel Tick-Tock und Ahab,
hören sie mit Glück spielende Kinder über ein ähnlich mürrische Gesellen, die unter Ricardos
„graues Monster“ reden (Menschensprache), das Fuchtel stehen und seine Handlanger abgeben.
sie nachts kürzlich durch die Straße haben schlei- Diese kleine Katzenmafia erweist sich als recht
chen sehen. Es habe ganz entsetzlich geschrien gesprächig, sofern die Investigatoren mit Rang
(in Wirklichkeit war dies Sammies Todesschrei) erfolgreich wichtig genug wirken oder sich mit
und sei dann, so will es ein aufgewachter und ans Fauchen Respekt verschaffen.
Fenster gestürmter rothaariger Junge
gesehen haben, mit irgendetwas im
Maul die Straße nach Süden geflitzt.
Dieser rothaarige Junge, so finden
die Investigatoren bei einer einfachen
Verfolgung auf dem Heimweg heraus,
wohnt genau in jenem Haus, vor dem
Benjamin den toten Sammie fand.
Möglicherweise besteht Interesse
an einer Untersuchung der wahrlich
unheimlichen Bayfriar’s Church. Die-
ser vernagelte, aus dunklen Ziegeln
gemauerte Bau aus der Mitte des 19.
Jahrhunderts krönt French Hill und
ist bereits seit Generationen verram-
melt. Niemand weiß mehr warum. Es
bleibt dem Spielleiter überlassen, ob er
hieraus noch weitere Spuren ableitet,
vielleicht eine in der Kirche verborge-
ne Futterkammer, wo die Saturn-Katze
von ihr getötete Hunde aufbewahrt?
Ahab, wenig gut gelaunt

8
Scar Sacul (Order #20917176)
Ricardo berichtet dann mit tiefer Stimme von Tatort Wäscherei
ihrer gemeinsamen Revierrunde neulich morgens. In der 152 E College Street befindet sich das Ge-
War gar nicht weit von hier, dort lag dieser buch- bäude und Gelände von Keenan‘s Laundry, einer
stäblich in Stücke gerissene Bursche auf einigen Wäscherei. Hier ist es fast immer irgendwie feucht
verrottenden Fischernetzen, die sich mit seinem und warm, was an dem vielen heißen Waschwas-
Blut vollgesogen haben. „Pechschwarz war er, der ser, dem Dampf und den Maschinen (Heißmangeln
arme Teufel, und sein Herz, das haben sie ihm etc.) liegt. Außerdem hängt ein intensiver Geruch
rausgerissen und mitgenommen, wie’s scheint. nach Waschmittel in der Luft, der auf Dauer ein
Traurige, ganz traurige Sache ... haben ihn dann wenig die Sinne betäubt. Er hat aber keine Ähn-
ins Wasser gezerrt und in den Fluss getan ... nicht lichkeit mit faulen Eiern oder Schwefel.
nötig, dass er hier noch weiter rumverwest.“
Befragt, ob er oder seine Kumpane in der Nacht
zuvor etwas Außergewöhnliches gesehen oder
gehört haben, erinnert er sich daran, in jener Nacht
vor dem Fund einmal aufgewacht zu sein, vom
Zwicken der Flöhe. Beim Beseitigen der Plage-
geister habe er flüchtig einen ganz seltsamen Ge-
ruch wahrgenommen, wie faule Eier oder diese
komische gelbe Chemikalie ... Schwefel, oder wie
nennen die Menschen die noch gleich?
Weitere Informationen sind aus diesen Burschen
nicht herauszuholen. Sollte es später zu einem
Kampf mit der Saturn-Katze kommen, wäre es
nicht das Schlechteste, Ricardo und Kumpane als
Kampfgefährten um sich zu haben. Die Investiga-
toren stellen sich also besser gut mit ihnen!

Falsche Fährte
Sollte Bedarf bestehen, die Spieler auf eine fal-
sche Fährte zu locken (oder einen Aufhänger
für ein weiteres Abenteuer vorzubereiten), so
plaudert Ricardo von „einer alten Sache“, in
die Bert Arley am Rande verwickelt war. Vor
einigen Jahren haben Studenten der Universi-
tät ein Boot bei Arley gemietet und sind damit Hier können die Investigatoren zu fast jeder Zeit
zur einsamen Insel rausgeschippert. Diese In- die Katzenmutter Felice und ihre noch namenlo-
sel liegt im Miskatonic südlich der West Wa- sen Jungen antreffen. Felice ist immer noch ganz
ter Street, zwischen den Brücken North West entsetzt über den Fund ihrer spielenden Kleinen,
Street und North Garrison Street. Auf der Insel will sich aber gerne darüber unterhalten. Eins
haben sie dann einige Hunde und Katzen, Morgens beim Herumtollen entdeckten ihre Kätz-
die sie zuvor in einer Tierhandlung erstanden chen auf dem Hof hinter dem Wäschereigebäude
haben, in einem bizarren satanischen Ritual einen fürchterlich zugerichteten Katzenkörper. Er
irgendeinem Teufel oder Dämon geopfert. Die lag zwischen Stapeln von Holzpaletten vor dem Tor
ganze Angelegenheit ist allerdings aufgeflogen für Lieferanten und war schon ganz steif. Die Kätz-
und zog polizeiliche Ermittlungen nach sich. chen sind natürlich gänzlich erschrocken zu ihrer
Obwohl dies eine ganze Weile her ist und Mutter geflüchtet („und bibbern heute noch!“),
nichts mit den aktuellen Ereignissen zu tun die sich anschließend das Ganze, noch skeptisch,
hat, könnte ein Besuch auf der unheimlichen selbst angesehen hat, gemeinsam mit Benjamin,
Insel recht spannend sein. In einem Kreis der gerade zu Besuch da war.
von alten Steinen steht dort ein mit Moos Sie haben daraufhin beobachten können, wie
bewachsener Altar, und es heißt, die Hexe ein Angestellter der Wäscherei den Kadaver gera-
Keziah Mason und ihr Vertrauter, Brown de mit Handschuhen anhob und damit Richtung
Jenkin trieben sich dort umher ... Was die Müllcontainer ging. Die Kleinen hatten nicht über-
Investigatoren dort erleben, bleibt dem trieben, deutlich sahen Felice und Benjamin, wie
Spielleiter überlassen. Wenn er das Aben- die ganze Flanke der armen, schwarzen Katze auf-
teuer nicht unnötig ausweiten will, sollte gerissen war. Ob das Herz fehlte? Kann sie nicht
er auf diese Fährte verzichten. sagen, aber bei dem Anblick wäre alles möglich
gewesen.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 9


Scar Sacul (Order #20917176)
Die Spur der schwarzen Katzen

Mehr können Felice und auch ihre Kleinen das Gleiche erzählen, hat sich aber zusätzlich
nicht erzählen. Die Mülltonne ist inzwischen noch getraut, in die Tonne zu schauen und
längst geleert worden und der Kadaver auf ist sich sicher, dass auch diesem Körper das
der Deponie gelandet. Benjamin kann in etwa Herz fehlte.

ALLGEMEINE SPUREN UND HINWEISE


Menschen Besitzer in Ketten gelegt oder in einem Zwinger
Abgesehen von den Menschen an den Tatorten finden. Es dürfte ihnen berechtigterweise sehr
selbst gibt es keine außergewöhnlichen Dinge in unwahrscheinlich erscheinen, dass einer von
diesem Zusammenhang, über die sich die Ein- diesen Hunden sich nächtens frei in der Stadt
wohner Arkhams unterhalten. Wer ein wenig bewegen kann.
umherlauscht, bekommt ständig das eine oder
andere Getratsche über komische Gestalten mit, Old Arthur
oder den fiesen Hund von nebenan, der neu- Etwas anders sieht es mit Streunern aus. Immer
lich den Postboten gebissen hat und Ähnliches. wieder kommen wilde Hunde aller Rassen in die
Skurrile Menschen gibt es in der Stadt reichlich Stadt, stöbern herum auf der Suche nach Fressen
und sicherlich könnte der eine oder andere auch und verschwinden auch wieder. Vielleicht handelt
einmal über Fester Montague lästern, aber er ist es sich bei dem Mörder ja um einen ebensolchen
nur einer von vielen. Sollten die Investigatoren Vagabunden besonders böswilliger Art?
bei ihren Nachforschungen schon über diesen Auch hier würden Nachfragen unter Artgenossen
Namen gestolpert sein, könnten sie sich nun be- ergeben, dass man solche unbekannten Streuner
stätigt fühlen. schon mal gesehen habe, diese aber selten länger
Lauschende Investigatoren können bei Streif- an einem Ort blieben. Wenn sie nicht von selbst
zügen durch die Stadt mit einer kombinierten wieder verschwanden, wurden sie vom Hunde-
Probe aus Gruppenglückswurf und Horchen fänger einkassiert. Haken die Investigatoren zu
(beides muss gelingen) testen, ob sich gerade diesem Thema etwas genauer und hartnäckiger
Leute über komische Typen oder seltsame Be- nach, bringen vor allem noch sehr junge Katzen die
obachtungen unterhalten. Ist dies der Fall, geht Legende von Old Arthur vor, welche den Inves-
es um Fester Montague oder alternativ eine mit tigatoren vielleicht selbst in jungen Jahren, so sie
ihm bzw. der Saturn-Katze zusammenhängende da schon in Arkham wohnten, erzählt wurde. Die
Beobachtung (Schwefelgeruch, riesiges stinken- Geschichte von Old Arthur ist eines jener Märchen
des Vieh o. ä.). (mit wahrem Kern), die gerne Kindern erzählt
werden, um sie zu erschrecken oder davon abzuhal-
ten, irgendwelche Dummheiten zu machen („denn
Hunde sonst kommt Old Arthur und nimmt euch mit“).
Fragen die Investigatoren ein wenig herum, ob es Bei dieser Legende geht es darum, dass zur Zeit
in der Gegend besonders bösartige Hunde gibt, des Bürgerkrieges ein mächtiger schwarzer Hund,
bekommen sie mehr Namen als erwartet genannt. ein Streuner, in die Stadt gekommen sei, angeblich
„Beißer“, „Azrael“, „Digger“, „Rocko“ sind alles das Tier eines auf dem Schlachtfeld gefallenen
Synonyme für mehr oder minder gefürchtete Bull- Arkhamers, das ihn bei jedem Kampf begleitet
terrier oder ähnliche Hundetypen von beeindru- und den Südstaatlern die Kehlen aufgerissen habe.
ckender Größe, Stärke und, nun, Blödheit ... Nun sei diese aufs Töten dressierte Bestie, nach ih-
Natürlich gibt es in Arkham viele Hundebe- rem Besitzer „Old Arthur“ genannt, zurückgekehrt,
sitzer, und derartige Rassen finden sich selbst- und in einer einzigen Woche seien ihrem Blutdurst
verständlich auch hier und da. Viele Katzen und ihrer Raserei über zwanzig Katzen und an-
berichten den Investigatoren auf Fragen hin von dere Hunde zum Opfer gefallen. Einigen tapferen
einem solchen fiesen Nachbarshund, der sie mal Katzen sei es gelungen, ihn in der verlassenen
die Bäume hochgejagt „und fast den Schwanz Farm seines Herrchens, wo er Unterschlupf gesucht
abgebissen“ hat, und dergleichen mehr. Der ei- habe, im Keller einzusperren, wo er schließlich
ne oder andere von diesen Kötern wird sogar irgendwann zugrunde gegangen sei. Der Legende
einmal eine unvorsichtige Katze erwischt und nach hat man Wochen später vorsichtig hineinge-
getötet haben. Dies ist aber relativ normal und schaut, aber weder Old Arthur bzw. seine Leiche
eine Ausnahme, was die Investigatoren erkennen oder irgendeine Spur von ihm gefunden ... Da es
sollten. Fast alle solche Hunde können sie, so sie zu keinen weiteren derartigen Morden kam, habe
weiter nachforschen, auf den Grundstücken ihrer sich alles wieder beruhigt. Nur die Legende blieb

10
Scar Sacul (Order #20917176)
und sorgt bei so manchem ungezogenen Kätzchen etwas gedauert, bis er flüchten konnte. Archi-
für Schauer unterm Fell. bald redet nicht gerne darüber, was Lee-Ann
Möglicherweise halten die Investigatoren dies mit ihm angestellt hat in der Zeit (frisiert,
für eine interessante Spur. Ist dies der Fall, kann in Puppenkleider gesteckt, mit Schleifchen
der Spielleiter sie eine verlassene Farm etwas versehen usw.).
außerhalb der Stadt finden und in den Keller Vor einigen Nächten hat Jimbo vom Dach
eindringen lassen, wo sie unter irgendwelchem eines Hauses aus beobachtet, wie ein Hund
Gerümpel das Skelett eines Hundes finden. Diese oder eine sehr (sehr!) große Katze durch die
Episode kann man so furchterregend wie möglich S Powder Mill Street gerast ist und zwischen
gestalten, mit Spinnweben, Staub, Moder, un- den Häusern verschwand. Das war irgendwo
heimlichen Geräuschen von Ratten und anderen auf zwischen den Hausnummern 550 und 580
Kleintieren. Beim Herumturnen in dem Gerümpel oder so.
können Investigatoren geräuschvoll stürzen und In letzter Zeit riecht es im Haus gegenüber
direkt vor dem entsetzlichen Gebiss Old Arthurs immer fürchterlich nach verfaulten Eiern, be-
landen – natürlich seinem blanken Schädel. richtet Sissi, die an der Ecke East Washington
Diese Episode hat aber keinerlei Bedeutung für / South French Hill Street wohnt. Sie hat aber
die eigentliche Handlung und ist nur als Ablen- nie geschaut, woran das liegt (was auch ganz
kung und falsche Fährte gedacht. Man kann wie- gut ist, denn die Leute im Haus gegenüber sind
derum gänzlich auf sie verzichten. recht unordentlich und schmuddelig und ha-
ben lediglich eine Menge fauler Eier auf dem
Kompost liegen. Sie besitzen keine Hunde
Ungewöhnliche oder Katzen oder sind anderweitig verdächtig).
Fester Montague aus der 560 S Powder Mill
Beobachtungen Street hat die Fenster zu seinem Keller zuge-
Ähnlich wie beim Sich-Umhören unter den Men- mauert, berichtet Kater Theodor. Schade, in
schen (die natürlich nicht direkt befragt werden dem verstaubten Keller gab es immer reichlich
können) können sich die Investigatoren unter dem Mäuse, damals, bevor er all die Schüsseln,
Katzenvolk umhorchen, ob jemand in letzter Zeit Glaskolben und alten Bücher aufzustellen
etwas Merkwürdiges beobachtet hat. begann.
Diese Art der „Ermittlung“ sollte nicht
zu leicht gestaltet werden und alle In-
formationen sollten äußerst vage sein. Streifzüge durch Arkham
Zunächst benötigt es eine kombinierte
Probe auf Glück und Rang, damit der
Gesprächspartner sich überhaupt an ir-
gendetwas Vergleichbares erinnert und
darüber spricht. Inwieweit die Infor-
mation tatsächlich von Bedeutung ist,
bleibt fraglich. Nachfolgend eine Reihe
von Informationen, die an dieser Stel-
le bekannt werden können, aber nur
teilweise mit Montague und der Sa-
turn-Katze zu tun haben:
Es gab mal ein paar Studenten, die
Hunde und Katzen bei einer gruseli-
gen Zeremonie geopfert haben, auf der
Insel im Fluss (siehe Falsche Fährte).
Die alte Vettel Nanny Bumfield (222
S Peabody Avenue) soll was gegen Katzen
haben. Wer ihr vor die Füße kommt, wird ent- Weitere Untaten
weder getreten oder mit ihrem Holzstock ge- Die Nachforschungen der Investigatoren dürften
schlagen. Oder beides. Oder noch schlimmer. sich über einige Zeit hinziehen, möglicherweise
Neulich war Archibald für ein paar Tage vergehen eine oder auch mehr Nächte darüber.
verschwunden. Seine Freunde haben sich Sind die Investigatoren nächtens unterwegs, be-
schon Sorgen gemacht, bis er dann wieder steht abhängig davon, wo sie sich aufhalten, eine
auftauchte und erzählte, die kleine Lee-Ann gewisse Chance, dass sie dabei auf die Katze vom
Thomson (330 S Sentinel Street) hätte ihn Saturn treffen! Diese begibt sich in aller Regel im
auf der Straße aufgesammelt, für unglaublich weiteren Umkreis des Hauses ihres Herrn auf die
niedlich befunden, nach Hause geschleppt Jagd (siehe Karte). Halten die Investigatoren sich
und fortan in ihrem Zimmer eingesperrt. Hat also nachts in diesem Umfeld auf, oder an einem

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 11


Scar Sacul (Order #20917176)
Die Spur der schwarzen Katzen

der Tatorte (um vielleicht darauf zu lauern, dass der benen Umständen am richtigen Ort zur richtigen
Mörder hier wieder vorbeikommt?), besteht in der Zeit sind. Sind sie das, kommt es darauf an, wer
ersten Nacht nach Tomtoms Tod eine Grundchance wen zuerst sieht.
von 5% pro Nachtstunde. Da die Katze vom Saturn Mit einem Gruppenglückswurf haben die In-
nur zwischen 22 Uhr nachts und 4 Uhr morgens vestigatoren eine entsprechende Chance: Dann
auf Jagd ist, ergibt sich in der ersten Nacht eine erspähen sie die Katze vom Saturn mit Verborge-
maximale Chance von 6 Stunden x 5% = 30%, dass nes erkennen, bevor diese sie entdecken konnte.
die Investigatoren auf sie treffen. In der zweiten Haben sie kein Glück, versucht die Saturn-Katze
Nacht verdoppelt sich die Grundchance auf 10% jeden Investigator mit Verborgenes erkennen zu
pro Nachtstunde, in der dritten Nacht auf 15% usw. entdecken. Dem kann man mit Verborgen bleiben
Es ist also wahrscheinlich nur eine Frage der auf mindestens identischer Erfolgsstufe entgehen.
Zeit, bis die Investigatoren unter den beschrie- Sonst sind die betroffenen Investigatoren entdeckt.

Spielleiterkarte

12
Scar Sacul (Order #20917176)
Daraus, wer nun wen zuerst entdeckt hat und
wie die Investigatoren darauf reagieren (Angriff,
Verfolgen, Verhindern eines Mordes, Aufspüren des
Verstecks usw.) können sich viele verschiedene Si-
tuationen ergeben, die hier nicht alle detailliert be-
sprochen werden können. Man muss sich aber vor
Augen halten, dass die Saturn-Katze zwar mächtig
stark und gefährlich ist, sich aber nicht mit drei oder
mehr Katzen gleichzeitig anlegen will, wenn sie
diese entdeckt. Ihr fehlt es auch an der Listigkeit,
eine Gruppe geschickt zu trennen und sich die Kat-
zen einzeln vorzunehmen. Bei Entdeckung durch
eine größere Gruppe zieht sie sich also sorgsam
zurück, bedacht darauf, nicht verfolgt zu werden.
Dann sucht sie sich ein anderes Jagdgebiet, womit
die Investigatoren für den ganzen Rest der Nacht
auf ihre Grundchance, siehe oben, zurückfallen.
Kommt es zu einem Kampf, setzt die Saturn-Kat-
ze alle Mittel ein und setzt den wahrscheinlich
unvorbereiteten Investigatoren heftig zu. Einige
werden dabei womöglich verletzt; die Investiga-
toren sollten am besten schon vor dem Kampf mit
diesem unbekannten Gegner einsehen, dass ihre
Chancen in einem offenen Kampf recht klein sind. KATZE VOM SATURN
Pläne für eine Falle würden in der Kürze der Zeit
und dem weitläufigen Umfeld der Häuser und ST 70 KO 50 GR 15
Straßen (die Saturn-Katze kennt sich mittlerweile IN 35 MA 75 GE 90
sehr gut aus) wenig Aussicht auf Erfolg haben.
Keiner der Investigatoren sollte an dieser Stelle Trefferpunkte: 6
sterben; stellen sie sich etwas zu tölpelhaft an, Schadensbonus: 0
könnte der Spielleiter die Saturn-Katze notfalls Statur: 0
in einem geeigneten Moment spurlos (!) flüchten Magiepunkte: 15
lassen. Weniger Skrupel hat sie dagegen, wenn Bewegungsweite: 9
sich unter den Investigatoren eine pechschwarze
Katze befindet – das Opfer für diese Nacht? Angriffe: 1
Vielleicht versuchen die Investigatoren aber Nahkampf 55% (27/11), Schaden 1W6
behutsam, der Saturn-Katze zu folgen. In einem (Beißen, Kratzen)
solchen Fall ist Verborgen bleiben erforderlich, Ausweichen 45% (22/9)
um nicht entdeckt zu werden. Möglicherweise Panzerung: Waffen, die lebensbedroh-
gelingt es ihnen, die Bestie zum Haus Montagues liche Treffer erzielen können, richten
zurückzuverfolgen, wo dieser sie durch die Hin- nur minimalen Schaden an
tertür einlässt (nachdem sie ihren kräftigen Körper
mehrmals gegen die Tür geworfen hat und ihn Tierhaftigkeitsverlust: 0/1W4 TH
damit auf ihre Rückkehr aufmerksam macht).
Dem Spielleiter obliegt es zu entscheiden, ob
die Saturn-Katze in dieser Nacht auf der Suche
nach einer schwarzen Katze als Beute fündig wird „Katzenwehr“
und die Investigatoren versuchen müssen, diesen Die Investigatoren mögen auf die (gute) Idee kom-
Mord zu unterbinden. men, eine Art „Bürgerwehr“ zu formieren, also
Katzen, die in Paaren oder Rudeln die Strassen pa-
Neue Morde trouillieren, die Augen offen halten, merkwürdige
Unabhängig von einer Entdeckung oder über- Vorkommnisse den Investigatoren melden und bei
haupt Beobachtung durch die Investigatoren be- Beobachtung weiterer Übergriffe helfend eingreifen.
steht jede Nacht eine Chance von 50 Prozent für Inwieweit dies überhaupt Erfolg hat, ist zu-
die Saturn-Katze, dass sie ein Opfer findet und nächst einmal vom „Rang“ abhängig. Je höher,
es zu einem weiteren Mord kommt. Umstände desto größer die Chance, dass sie den Einfluss
der Entdeckung der toten Katze und den Tatort und die Führungskraft haben, genügend Katzen
sind dem Spielleiter überlassen, eindeutig ist nur, für dieses Unterfangen zu mobilisieren. Je nach
dass der Tatort im Radius um das Haus von Fester „Rang“ können bis zu einhundert Samtpfötler da-
Montague liegt. für rekrutiert werden.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 13


Scar Sacul (Order #20917176)
Die Spur der schwarzen Katzen

Nun können die Investigatoren die Bürgerwehr


organisieren, Überwachungspläne erstellen und
dergleichen mehr.

Ein Verdächtiger
Auf verschiedene Weisen können die Investiga-
toren auf die Spur der Saturn-Katze und Fester
Montagues kommen.
Einmal können sie aus der Verteilung der Tatorte
Rückschlüsse ziehen wollen und vermuten, dass
der Ausgangspunkt allen Übels im Zentrum liegt.
Dazu müssen sie zunächst eine Karte der Stadt
finden, um dieses System zu erkennen! Die Spieler
sollten ein wenig Kreativität entwickeln, an eine
solche Karte heranzukommen, sie auseinander-
zufalten und Ähnliches. Ganz Schlaue können
sich vielleicht daran erinnern (IN-Probe), dass am
Town Square und vor der Bibliothek der Universi-
tät Tafeln mit Stadtplänen angebracht sind. Nicht,
dass sich ein Passant wundern würde, wenn eine
Meute Katzen aufmerksam vor den Tafeln sitzt und
sie eingehend studiert und maunzend diskutiert.
Pro 1% Wert bei „Rang“ kann eine Katze rekru- Ganz eindeutig dürfte das Ergebnis nicht sein,
tiert werden (Beispiel: 46% = 46 Katzen). Dazu mit dem Verbinden von Tatorten mittels gerade
muss allerdings eine reguläre Probe auf Rang Linien oder Ähnlichem ist es dann doch nicht ge-
gelingen! tan. Eventuell kommt es so noch zu weiteren toten
Katzen, um das „Zentrum“ genauer einkreisen zu
Patzer: Niemand macht mit. können. Die Saturn-Katze ist in dieser Hinsicht
Fehlschlag: Es steht lediglich ein Fünftel leicht recht bequem, das Opfer am Fluss war schon fast
beeindruckbarer Katzen zur Verfügung. zu weit weg von ihrem Herrn und ein halbherziger
Regulärer Erfolg: Überzeugte in Zahl des Ran- Versuch, seinem Bann zu entkommen (natürlich
ges. erfolglos).
Schwieriger Erfolg: Überzeugte Katzen in dop- Wenn man die abgedruckte Karte betrachtet,
pelter Zahl des Ranges. böte sich an, mindestens einen weiteren Mord
Extremer Erfolg: Überzeugte Katzen in dreifa- südöstlich von Montagues Haus (großes X auf der
cher Zahl des Ranges. Spielleiterkarte) geschehen zu lassen.
Kritischer Erfolg: Überzeugte Katzen in fünffa-
cher Zahl des Ranges. Es gibt aber andere Methoden, Fester Montague
auf die Spur zu kommen. Nächtliche Beobach-
(Sollten es mehrere Investigatoren parallel ver- tungen, hartnäckiges Umhören nach seltsamen
suchen, addieren sich ihre Erfolge nicht einfach, Vorkommnissen und so weiter dürften den Inves-
sondern das insgesamt beste zahlenmäßige Ergeb- tigatoren dabei helfen und sie schließlich in die
nis eines einzelnen Investigators ist maßgeblich.) 560 S Powder Mill Street führen.

IM HAUS DES HEXERS

D
ie Fenster des Backsteinhauses sind ständig von ganz hinabstürzen lassen. Gewandtheit kann der
schmutzigen, zerschlissenen Gardinen verhan- Probe 1 Bonuswürfel verschaffen.
gen und die meiste Zeit verschlossen. Um einen Selbst wenn dies gelingt, gibt es nicht viel zu
Blick hinein zu werfen, könnte ein Investigator mit sehen, wegen der bereits erwähnten Gardinen.
Klettern den verwachsenen Baum vor dem Fenster Verborgenes erkennen enthüllt die Umrisse von
zum Wohnzimmer im Erdgeschoss hinaufgelangen Möbelstücken und gegebenenfalls eine sich im
und auf einem Ast bis fast vor das Fenster gelangen. Zimmer bewegende Gestalt. Die darüber liegenden
Dazu braucht er allerdings auch Glück, denn dieser Fenster im Ersten Stock sind an dieser Seite von
Ast ist seit einem Sturm halb abgerissen und hängt innen mit Stoff zugehängt und absolut undurch-
deshalb so tief. Das Gewicht einer Katze könnte ihn lässig für neugierige Blicke.

14
Scar Sacul (Order #20917176)
Das Haus steht auf einem winzigen mit Gras angelehnt, ansonsten halboffen oder weit geöffnet.
bewachsenen Grundstück, an das sich weitere Ausnahmen werden ausdrücklich benannt. Türen
Häuser ähnlicher Art anschließen. Der Rasen ist die nur ge-, aber nicht verschlossen sind, können
ungepflegt, Laub, alte Äste, rostiges Gartengerät durch Hochspringen zur Klinke geöffnet werden.
und mehr liegen umher. Unter dem Unkraut fast Überall im Haus gibt es elektrisches Licht, aller-
verborgen führt ein gepflasterter Weg die paar dings finden sich hier und da auch noch Kerzen
Meter vom Bürgersteig zur Veranda und der Ein- und Petroleumlampen, meist eher als Dekoration,
gangstür. Eine weitere Tür befindet sich auf der oder eben in einer Abstellkammer.
Rückseite. Veranda und Hintertür sind über kleine
Treppchen zu erreichen, da das Erdgeschoss etwas
erhöht liegt; die ersten etwa 50 cm gehören zum Erdgeschoss
Keller. An verschiedenen Stellen befinden sich
kleine Fensterchen für ebendiesen, doch sind diese Veranda (J)
alle samt und sonders nachträglich amateurhaft Auf der Veranda steht ein alter einsamer Schau-
mit Lehm und Ziegeln zugemauert worden. Der kelstuhl, offensichtlich lange nicht benutzt und
hintere Teil des Hauses unter der Küche ist nicht wurmstichig. Hier gibt es ein Fenster zum Wohn-
mit unterkellert. zimmer, dem Flur, und die Haustür. Die Veranda ist
Mit Gefahr spüren stellen sich die Nackenhaa- von einem Geländer umgeben, von dem aus man
re auf, denn von diesem Haus gehen schaurige in die Fenster schauen kann, die offensichtlich
Schwingungen aus, wie von einem Hort des Bösen. lange nicht mehr geputzt wurden.
Es ist wahrscheinlich, dass die Investigatoren Die Veranda ist aus Holzbrettern gefertigt und
versuchen wollen, das Haus von innen zu durch- recht alt. Es ist möglich, sich durch einige kaputte
suchen und Hinweise zu erlangen. Daher folgt eine Bretter zu zwängen und darunter zu gelangen. Man
Beschreibung aller Räumlichkeiten, mit speziellen findet dort den einen oder anderen lange toten
Bemerkungen zu möglichen Problemen, die sich Vogel oder Maulwurf, sowie Unkraut, Schmutz
speziell Katzen stellen. Grundsätzlich hält Monta- und ein augenscheinlich nicht zugemauertes Kel-
gue alle Fenster verschlossen, wenn er außer Haus lerfenster. Montague hat dieses nicht zugemauert,
ist. Ab und an muss aber auch er durchlüften, er weil es erstens von draußen nicht zu sehen ist
hält sich dabei immer im Haus auf. und außerdem von innen seit langem, seit seiner
Es handelt sich um die bekannten Hoch- Kindheit sogar, ein Schrank davor steht. Dessen
schieb-Fenster, keine Klappfenster. Haus- und Rückwand ist durch Feuchtigkeit schon recht ver-
Hintertür sind natürlich auch immer verschlossen, modert, sodass gewitzte Investigatoren hier eine
die Türen im Haus dagegen sind allerhöchstens Möglichkeit zum Eindringen in den Keller haben.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 15


Scar Sacul (Order #20917176)
1. Stock
Die Spur der schwarzen Katzen

Dazu bedarf es allerdings einiger Kratzarbeit,


die nicht unbedingt leise vonstatten gehen dürf-
te. Und wer im Schrank sitzt, muss dann Glück
haben, dass Montague beim letzten Mal, als er
ihm seinen Arbeitskittel entnommen hat, seine
Tür nur angelehnt und nicht richtig geschlos-
sen hat.
Der Abstand zwischen Schrank und Wand bzw.
C Fenster ist auch für schlanke Katzen zu gering, um
A sich durchzuquetschen und das Innere des breiten
Schrankes gänzlich zu umgehen.

Flur (H)
D Von der Haustür gleich rechts geht die Treppe
hoch in den Ersten Stock. Weitere Türen führen
zur Küche, dem Wohn- und dem Arbeitszimmer.
B Neben der Küchentür befindet sich ein Verschlag
unter der gesamten Treppenschräge; hier befindet
sich eine grundsätzlich sorgfältig verschlossene
Tür, hinter der eine weitere Treppe hinab in den
Keller führt.

Erdgeschoss Wohnzimmer (I)


Im Wohnzimmer hält Montague sich nicht allzu
oft auf. Hier stehen eine verschlissene, alte Couch,
mehrere Sessel, ein größerer Tisch, kleine Bei-
E stelltischchen in den Ecken, auf einem davon ein
G Radio. An den Wänden hängen einige kleine und
große Bilder, darunter Fotografien der Familie,
F meist ausgeblichen. An kalten Tagen spendet der
Kamin behagliche Wärme; brennt gerade kein
Feuer, würde ein Investigator genau hier landen,
so er waghalsig versucht, übers Dach und den
Schornstein ins Haus zu gelangen. Springen, um
das heil zu überstehen! Neben dem Kamin stapeln
H sich einige Holzscheite.

Arbeitszimmer (F)
I Montague verbringt hier, außer im Keller, die
J meiste Zeit des Tages. Im Arbeitszimmer wälzt
er neue Bücher, die er in dem einen oder ande-
ren Antiquariat erstanden hat. Die wichtigsten
Werke allerdings befinden sich im Keller; alle
anderen stehen und liegen in den Regalen, die
Keller fast jeden Quadratmeter Wand in diesem Zimmer
verdecken. Fast alles hat in irgendeiner Form mit
Okkultismus zu tun. Darunter ist viel Schund, ja
fast ausschließlich.
L

1. Stock Erdgeschoss Keller

K A Schlafzimmer E Bad K Vorraum


L Raum 1
B Zimmer F Arbeitszimmer
M C Lager G Küche M Raum 2
D Flur H Flur
I Wohnzimmer
J Veranda

16
Scar Sacul (Order #20917176)
Im Zentrum des Raumes steht ein großer Die Außenseite der Hintertür ist mit einer Viel-
Schreibtisch mit einer Lampe, auf dem Mappen zahl von frischen Kratzern versehen; offenbar von
und Notizen ausgebreitet sind. Montague schreibt jemandem mit sehr scharfen Krallen.
sich aus verschiedensten Quellen vermeintliche
Fakten zusammen, zieht haarsträubende Verbin-
dungen zwischen diesem und jenem; nur wenig Erster Stock
von seinen Studien ist von realem Nutzen. Ein
Betrachter findet die mit ungeübter Handschrift Flur (D)
verfassten Dokumente mit leidlich guten Zeich- Hierher gelangt man über die Treppe. Die Pfosten
nungen und Skizzen versehen vor; es liest sich des Geländers derselben sind weit genug ausein-
alles recht wirr und dreht sich um Rituale zur ander angebracht, dass eine Katze hindurch kann
Lebensverlängerung, der Beschwörung von Dä- – ein Sprung von hier ins Erdgeschoss sollte kaum
monen und ähnlichem Hexenzeug. Probleme bereiten. Von hier geht es in die übrigen
Die Bücherregale bieten einige Möglichkeiten Räume des Stockwerks. Eine Klappe in der Decke
zum Herumturnen und Verstecken, besonders, wenn führt zu einem Dachboden, den Montague aber nie
Montague mal wieder in seine Arbeit vertieft ist. betritt und wo sich auch nichts außer Staub und
Spinnenweben befindet. Außerdem erreicht man
Küche und Bad (G, E) vom Flur aus einen kleinen Abstellraum, in dem
Auch ein Fester Montague muss etwas essen. Spar- sich Kisten mit alten Kleidungsstücken stapeln.
tanisch eingerichtet, finden sich hier ein wackliger Die Tür zu dieser Kammer ist grundsätzlich ge-,
Küchentisch mit vier Stühlen, eine Spüle, ein mit aber nicht verschlossen.
Holz oder Kohle gefeuerter Herd, Wandregale mit
Gewürzen, Mehl- und Zuckertüten, Kaffeedosen Schlafzimmer (A)
usw., ein Vorratsschrank (leidlich gefüllt) und ein Ein großes Doppelbett mit durchgelegener Ma-
altmodischer Kühlschrank. tratze, das einst seinen Eltern gehörte, ist Mon-
Von der Küche gelangt man ins Bad – relativ eng, tagues Schlafstatt für die Nacht. Neben dem
aber mit gusseiserner Badewanne und Kloschüs- Wandschrank voller Kleidung befinden sich ein
sel. Zum Händewaschen dient die Spüle gleich weiterer Schrank im Zimmer, eine Kommode mit
nebenan. Das Badezimmerfenster aus Milchglas ist Spiegel sowie Schüssel und Wasserkrug zum Wa-
recht klein und außer nach einem Bad (was recht schen. In der Schublade des Nachtschranks liegt
selten vorkommt) immer geschlossen. ein altersschwacher .32 Revolver, geladen mit fünf
Gleiches gilt für die Hintertür, über die man das Schuss, mit dem Montague aber nicht besonders
Haus direkt zur Küche betreten kann. Auch die gut umgehen kann.
Fenster derselben sind meist geschlossen, es sei Durch eines der Fenster kann die Überdachung
denn, Montague hat gerade gekocht. des Aufgangs zur Hintertür erreicht werden.
Nachts hält Montague sie geschlossen, tagsüber
sind beide meist halb geöffnet.
Unter dem Bett steht ein alter, unbenutzter, aber
FESTER MONTAGUE noch nach Urin stinkender Nachttopf, ansonsten
39 Jahre, Okkultist gibt es hier nur Staub, Fussel, tote Käfer und ver-
lorene Socken.
ST 45 KO 60 GR 60 IN 70
MA 55 GE 50 ER 45 BI 55 Lager (C)
Hier hat Montague eine Menge alter Möbel aus
Trefferpunkte: 12 dem anderen Zimmer eingelagert, abgedeckt
Geistige Stabilität: 23 mit ehemals weißen, mittlerweile sehr grauen
Schadensbonus: 0 Laken. Darunter sind auch Gemälde, die einst
Statur: 0 dort die Wände zierten, zusammengerollte Tep-
Magiepunkte: 11 piche sowie kistenweise Kleidung, die noch
Bewegungsweite: 7 von seinen Eltern stammt. Montague ist hier so
gut wie nie anzutreffen, die Tür zum Lager ist
Angriffe: 1 auch normalerweise ge-, aber nicht verschlos-
Nahkampf (Handgemenge) 40% sen. Ein gutes Versteck also, unter all dem Ge-
(20/8), Schaden 1W3 oder 1W4 rümpel und den Tüchern! Allerdings kann es
(Messer) leicht passieren, dass ein hastiger Investigator
Ausweichen 25% (12/5) eine vom Laken überdeckte Vase auf einem
Tisch übersieht und diese beim Heraufspringen
Fertigkeiten: Cthulhu-Mythos 5%, oder Herumturnen darauf umstößt (Gewandt-
Horchen 40%, Okkultismus 50% heit), was eventuell Montagues Aufmerksam-
keit erregt.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 17


Scar Sacul (Order #20917176)
Zimmer (B) Raum 1 (L)
Die Spur der schwarzen Katzen

Dies war ehemals das Schlafzimmer von Monta- Dies war früher der Waschraum, weswegen hier
gues Eltern, bevor er deren Bett in sein Zimmer auch noch Bottich, Waschbrett und mehrere
gerückt hat und alle anderen Möbel und Dinge Weidenkörbe stehen, auch einige vollgestaubte
zusammen mit seinem Bett in das dritte Zimmer Stapel von Bettlaken. Montague hält hier die
dieses Stockwerks geschafft hat. Die Tür ist grund- Saturn-Katze eingesperrt, weil er sich selbst vor
sätzlich geschlossen, aber nicht verschlossen. Die ihr fürchtet und nicht sicher ist, wie viel Macht
Fenster sind mit dickem, schwarzem Stoff verhan- er tatsächlich über sie hat. Die stabile Holztür ist
gen, der sorgfältig rundherum festgenagelt ist. fest verschlossen, den Schlüssel trägt er, wie alle
Notfalls dürften scharfe Krallen es leicht schaffen, anderen, stets bei sich. Nur nachts, wenn er die
diesen Stoff teilweise zu zerreißen, doch sind die Saturn-Katze auf Opferjagd gehen lässt, ist der
Fenster dahinter immer verschlossen. Raum geöffnet.
Der Raum ist fast völlig unmöbliert, bis auf ei- Die Saturn-Katze lässt manchmal ihre Wut an der
ne Art Pult, das möglicherweise als Ablage für Einrichtung aus, die entsprechend lädiert aussieht.
ein Buch dient (derzeit aber nicht). Dieses Pult Aus den alten Laken hat sie sich ein Lager errich-
steht vor einem mit weißer Kreide auf den kahlen tet, auf dem sie ruht. Auf dem Boden liegen Reste
Holzfußboden gemalten Pentagramm. Montague von Futter – Knochen und Knorpel von Fleischfet-
hat es aus einem Buch abgemalt und nach und zen, die ihr Montague besorgt. Außerdem stinkt es
nach mit weiteren Symbolen rundherum versehen, hier bestialisch nach Schwefel oder faulen Eiern!
um ihm mehr „magische Kraft“ zu verleihen. An Das fällt selbst bei den ohnehin schon starken
diesem Ort versucht er, seine okkulten Rituale Gerüchen im Raum nebenan deutlich auf.
durchzuführen, und hier war es
auch, wo er jenes Gebräu ein-
nahm, welches ihn für Tage in
die Traumlande versetzte, aus
denen er mit der Saturn-Katze
zurückkehrte.
Um das Pentagramm her-
um sind zahlreiche einarmige
Kerzenständer aufgestellt, mit
jeweils unterschiedlich weit
abgebrannten schwarzen Ker-
zen darin. Diese Ständer aus
Blech und Kupfer scheppern
ganz ordentlich, wenn man sie
umstößt. Dies gilt auch für die
schwarz bemalte Schale, die
auf der dem Pult gegenüberlie-
genden Seite des Pentagramms
auf dem Boden steht, zwischen
zwei Kerzen. Leicht zu überse-
hen, dient sie zum Abbrennen
von Räuchermitteln, deren Duft
von empfindlichen Katzennasen
leicht bemerkbar noch stetig in
diesem Raum nachhängt.
Raum 2 (M)
Hier hat sich Montague ein kleines Alchemie-Labor
Keller eingerichtet. Vollgestellt mit Tischen, Schränken,
Die Kellertreppe hinunter gelangt man in einen Regalen und Regalbrettern an der Wand stehen
kleinen Vorraum (K), der von den anderen bei- hier Einmachgläser mit obskuren Ingredienzien
den durch einen dunkelgrauen, provisorischen aller Art (sorgsam beschriftet), Glaskolben in ver-
Vorhang abgetrennt ist. In diesem Raum befin- schiedensten Formen, Destillierapparate, Schüs-
det sich, wie schon beschrieben, vor dem einen, selchen, ein Gasbrenner, Schläuche und so weiter.
nicht zugemauerten Kellerfenster ein Schrank. Das typische Labor eines irren Wissenschaftlers,
Ein Schalter an der Wand am Ende der Treppe wenn man so will (nur ist Montague eher ein
schaltet das Licht in Raum 2 ein. Ansonsten dringt Stümper denn ein Wissenschaftler). In einem
hier fast kein Licht von außen ein, und zwar durch Wandschränkchen, die Tür nur angelehnt, stehen
das Fenster hinter dem Schrank – für Katzenaugen neben unter anderem zwei größere verschlossene
aber eventuell ausreichend! Glasbehälter, gefüllt mit einer Konservierungs-

18
Scar Sacul (Order #20917176)
flüssigkeit – und den Köpfen von Montagues El- herz auf einer völlig falschen Fährte, hält es aber,
tern (0/1W3 TH)! da er mittels eines uralten Grimoires den Dämon
In all dem Chaos finden sich zudem weitere als „Katze vom Saturn“ identifiziert hat, als Zutat
handschriftliche Notizen, und in einem der Gläser nur für logisch.
ein konserviertes Organ – es sieht nach einem Herz Verstecke gibt es hier genügend, allerdings auch
aus, etwa das einer Katze? eine Menge Dinge, die man umstoßen könnte
Die hier befindlichen Dokumente deuten mit und die dann mächtig lärmen – oder gar eine Ket-
Menschensprache darauf hin, dass Montague tenreaktion verursachen! Eine Zerstörungsorgie
für ein Gebräu, welches ihm helfen soll, in die in Montagues Abwesenheit würde seine Arbeit
Traumlande zu gelangen, das Herz einer schwarzen allerdings beträchtlich zurückwerfen. Sollte er
Katze benötigt. Damit haben die Investigatoren jedoch herausfinden, dass Katzen dafür verant-
die wesentliche Motivation hinter den Morden wortlich sind, würde er aus lauter Wut sicher die
gefunden. Saturn-Katze wahllos auf alle Katzen der Stadt
Weitere Notizen beschäftigen sich mit der Sa- hetzen.
turn-Katze, über die sich Montague zunächst er- Manche der Substanzen im Labor sind giftig
schreckt und besorgt, dann aber erfreut äußert, oder auf andere Weise gefährlich, wenn man sie
ist sie ihm doch offenbar frei zu Diensten. Wenn berührt (Säuren) – allzu neugierige Investigatoren
er doch nur mehr von diesen „Katzen-Dämonen“ sollten auf ihre Pfoten und empfindlichen Nasen
herbeirufen könnte! achten! Die sind ohnehin schon geplagt genug,
Montague hält sich sehr häufig hier unten auf stinkt es doch hier unten nach allen möglichen
und experimentiert. Derzeit ist er mit dem Katzen- unangenehmen Dingen.

DIE INITIATIVE ERGREIFEN

A
n dieser Stelle ist es relativ offen, wie die
Investigatoren der lokalisierten Gefahr be-
gegnen. Es werden einige mögliche Lösungs-
wege vorgestellt; alle denkbaren Varianten lassen
sich kaum abdecken. Bei besonders kreativen
Spielern, die sehr ungewöhnliche Wege gehen,
muss der Spielleiter eventuell improvisieren. Mit
den vorhandenen Informationen sollte dies kein
Problem sein.

Reden wir mal drüber


Die Saturn-Katze ist zwar nicht freiwillig hier, aber
sie ist anderen Katzen gegenüber absolut bösartig
eingestellt und in keiner Hinsicht „verhandlungs-
bereit“. Derartige Annäherungen werden mit wü-
tenden Attacken beantwortet. gues Keller? Sicher eine schwierige Methode, aber
vielleicht fällt der Gruppe ja noch mehr ein. Auf
Menschen alarmieren jeden Fall würde die Einrichtung des Kellers, und
Die so genannte Lassie-Methode (auch Flipper-Syndrom insbesondere der Anblick der Saturn-Katze, einen
genannt). Wer sich selbst nicht traut oder nicht Menschen mehr als misstrauisch machen und ihn
weiter weiß / kann, ruft die Dosenöffner herbei. je nach Situation zu einer Reaktion veranlassen
Schwierigkeit hierbei: wie sich mitteilen? Maun- (Polizei rufen o. ä.). Gelingt dies auf irgendeine
zen, kratzen und hoffen, dass der Dosenöffner sagt: Weise und führt zur Beseitigung Montagues und
„Hm, Muschi, willst du mir etwas sagen? Oder der Saturn-Katze, erhalten die Investigatoren dafür
zeigen? Ist Little-Joe in einer Mine verschüttet, hat +1W8 TH.
sich das Bein gebrochen und braucht meine Hilfe?
Willst du mir das mit deinem Miau-maunz-knurr Angriff im Haus
sagen? Bin schon unterwegs!“ Montague direkt anzugreifen mit der Absicht, ihn
Nun, so etwas klappt nur im Fernsehen oder zu töten, würde bei Erfolg die Saturn-Katze aus
in Büchern. Aber vielleicht gelingt es ja, mit gu- der Wachen Welt verschwinden lassen. Allerdings
tem Timing einem Menschen etwas Wertvolles ist es nicht alltäglich für eine Gruppe von Katzen,
zu stehlen, vor seinen Augen, ihn damit durch einen Menschen zu töten. Auch wenn dieser bö-
die Straßen zu locken, vielleicht sogar in Monta- se Absichten hegt, würde dieser Weg 0/1W4 TH

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 19


Scar Sacul (Order #20917176)
Die Spur der schwarzen Katzen

kosten – gehen die Investigatoren dabei besonders einem der anderen Stockwerke geschieht und es
grausam und blutrünstig vor, sogar 1/1W6 TH. Die Montague nicht gelingt, den Kellerraum zu öffnen.
dadurch erfolgte Beseitigung der Saturn-Katze Die Saturn-Katze würde ihn zwar gerne loswer-
bringt immerhin noch +1W4 TH. den, ist ihm aber durch den magischen Bund zum
Hinzu kommt, dass Montagues Leichnam ir- Gehorsam gezwungen und müsste ihm beistehen,
gendwann gefunden wird, was nach einer Unter- wenn er attackiert wird.
suchung nicht nur die Polizei gegen die Katzen der Ein Angriff im Keller gegen die Saturn-Katze
Stadt aufbringen könnte, die womöglich diesen selbst würde dieser wahrscheinlich die Option zur
armen alten Mann auf dem Gewissen haben. Auch Flucht nehmen, die sie bei einem Aufeinandertref-
nicht unbedingt vorteilhaft. fen in den Straßen hätte. Allerdings kämpft sie in
Vielleicht gelingt es ja, alles wie einen Unfall zu dieser Situation, mit dem Rücken an der Wand,
arrangieren? Montague muss ja auch nicht unbe- besonders aggressiv und erbarmungslos, was der
dingt sterben, eventuell genügt es, ihn derart zu Spielleiter berücksichtigen sollte – keinesfalls
bedrohen, dass er begreift, so nicht weitermachen würde sie Angst zeigen! Je mehr Angreifer, desto
zu können und versucht, die Saturn-Katze loszu- wilder kämpft sie. Gelingt es, die Saturn-Katze im
werden. Kampf zu töten, gibt dies +1W8 TH.
Da Montague die Saturn-Katze im Keller ein-
gesperrt hält, sofern sie nicht gerade nächtens auf
Jagd ist, würde sie ihm nicht zur Hilfe kommen Angriff außerhalb des Hauses
können, wenn der Überfall der Investigatoren in Ein Angriff auf die Saturn-Katze liefe ähnlich ab, wie
bereits im Kapitel „Weitere Untaten“ beschrieben.
Ein Versuch, Fester Montague zu überrumpeln,
z. B. während eines seiner Gänge zum Antiquariat
oder zum Einkaufen, würde möglicherweise die
Aufmerksamkeit von Passanten oder Anwohnern
auf sich ziehen. Auch hier kann es nicht unbedingt
erwünscht sein, dass ein von Katzen getöteter oder
überfallener Mensch die Missgunst der Bevölke-
rung auf die Tiere zieht.
Ein bedrohliches Begleiten von Horden von
Katzen auf Schritt und Tritt und ähnliches un-
heimliches Gebärden dürfte Montague aber Angst
einjagen und ihn unsicher machen. Je einfallsrei-
cher die Investigatoren hier sind, desto effektiver
ist die Einschüchterung und vielleicht der Erfolg.
Eine solche Lösung ohne Opfer und Gemetzel
würde mit +1W8 TH belohnt.
Stirbt Montague dabei ohne direktes Verschul-
den der Investigatoren (Herzinfarkt oder Ermor-
dung durch die Saturn-Katze nach Einnahme des
Mittels und Übergang in die Traumlande), gibt es
immerhin noch +1W6 TH.

20
Scar Sacul (Order #20917176)
ANHANG – HANDOUTS
Spur-Handout 1: Arkham-Karte mit den Tatorten

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 21


Scar Sacul (Order #20917176)
Spur-Handout 2:
Die Spur der schwarzen Katzen

Haus des Hexers

22
Scar Sacul (Order #20917176)
Der Fluch des Rattenwesens
VON FRANK HELLER

K
atzulhu kann man bestens in je-
der Epoche stattfinden lassen,
nominell ist dieses Szenario in
der Jetztzeit angesiedelt.
Das Szenario ist durchsetzt mit An-
spielungen, bösen Verballhornungen
und humorigen albernen Elementen
ganz allgemein. Wen das stört, der kann
dies alles im Spiel getrost weglassen, oh-
ne dass sich am Ablauf selbst etwas
ändert. Den eingefleischten Cthulhu-
isten mag es grausen, dass Cthulhu
überhaupt mit Heiterkeit in Verbin-
dung gebracht wird. Da wird um
Nachsicht gebeten.
Die Person des bösen Mannes (Dr.
Dark) ist rein fiktiv und steht für den
abscheulichen Satanisten und Rollen-
spieler, wie ihn die Medien immer
wieder gefunden haben wollen, der
durchs Rollenspiel zum mordenden
Okkultisten wurde ... ein Klischee,
das fernab der Realität liegt. Nicht so
allerdings in diesem Szenario.

Die Handlung
Er nennt sich selbst nur Dr. Dark. So
hieß sein erster Rollenspielcharakter,
dessen Bogen er noch immer einge-
rahmt an der Wand hängen hat. Er
identifiziert sich völlig mit diesem;
sein wahres Ich ist nicht mehr vor-
handen. Seinen richtigen Namen
erfährt niemand, und er selbst kann
sich auch kaum noch daran erinnern.
Er ist Dr. Dark, seit er in den späten
1980ern dieses Rollenspiel entdeckte.
Ein Rollenspiel nach den Werken des
Schriftstellers Hatecraft. Das faszinierte
ihn sofort. Den Namen, Chutuhultu,
konnte er zwar nicht aussprechen und
schien einen Niesanfall ausdrücken zu
wollen, aber darauf kam es nicht an,
da dieses Rollenspielbuch jede Menge okkulter Zauber alphabetisch durchzuprobieren. „Absor-
Einsichten und Rituale enthielt. Die ersten Jahre biere Fleisch“ war sein erster Versuch; er säbelte
spielte er tatsächlich das Rollenspiel – doch ir- sich ein Stück aus dem Gesäß und versuchte, ein
gendwann wollte er mehr. Wiener Schnitzel hineinzufügen. Was blieb, ist
Er begann, die enthaltenen okkulten Rituale zu eine schlimme Narbe.
praktizieren und wurde so, ohne dass er es merkte, Die dauernden Misserfolge haben ihn nicht ent-
zum Kultisten. Seine geistige Gesundheit litt im- mutigt, inzwischen ist er bei „F“ angekommen:
mer stärker; mittlerweile ist er total wahnsinnig. Fluch des Rattenwesens ist der nächste Zauber, den
Er begann, die im Grimoire des Mythos enthaltenen er ausprobieren will. Über die Online-Rollen-

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 23


Scar Sacul (Order #20917176)
Der Fluch des Rattenwesens

spielerdatenbank KWCP hat er eine Spielrunde eigene Straße). Dadurch können die Spieler ihre
gefunden, in die er als neuer Mitspieler einsteigen Umgebung gut visualisieren und sich besser vor-
will. Er hat eine Thermoskanne mit Tee dabei, stellen, wie ihre Katzen agieren können. Er kann
der Chloroform enthält, mit dem er die anderen sogar seine eigene Wohnung einführen – dazu
Rollenspieler betäuben will, sowie mehrere Tü- gleich mehr.
ten (harmlose) Kartoffelchips, damit auch alle Herberhausen ist ruhig gelegen, in einem Tal-
ordentlich Durst haben. Dann will er sie mithilfe einschnitt zwischen sanften, bewaldeten Hügeln.
seiner Zombie-Frau in seinen Wagen schaffen (ein Trotz der Stadtnähe wirkt alles recht dörflich. In
ausrangierter Leichenwagen) und zu einer Hütte den Ortsteil führt nur von Westen eine Straße
im Wald fahren, in der er den Großteil seiner Ri- hinein, die Wege in östlicher Richtung enden alle
tuale ausführt. Dort plant er dann, seine Opfer in im Wald – und hier liegt dann auch die Hütte von
Rattenwesen zu verwandeln (siehe Beschreibung Dr. Dark. Die Handlung findet im Neubaugebiet
des Zaubers im Grundregelwerk). Die maunzenden statt, in der Bodelschwingh-Straße. Hier steht ein
Investigatoren sollten es aber nicht so weit kom- größeres Mietshaus mit mehreren Parteien. Wie es
men lassen – und sie werden auch noch bellende der Zufall will, sind die Dosenöffner der Katzen al-
Unterstützung bekommen. lesamt Mieter in diesem Haus. Die Katzen kennen
sich bereits und haben schon einige „harmlose“
Der Schauplatz Abenteuer miteinander erlebt. Der Spielleiter kann
Dieses Szenario spielt in der Jetztzeit in einem beispielsweise gemeinsame Jagden auf Mäuse im
kleinen Vorort von Göttingen (in Südniedersach- nahen Kornfeld ausspielen, um die Investigatoren
sen) namens Herberhausen. Es könnte an jeden sowie die Regelmechanismen auszuprobieren und
anderen Ort verlegt werden. Es wird sogar emp- näher zu bringen. Inklusive entsetztem Geschrei
fohlen, dass der Spielleiter eine Lokalität wählt, der Dosenöffner, wenn die Katzen ihnen die erleg-
die der Spielrunde gut vertraut ist (z. B. seine ten Mäuse auf der Fußmatte präsentieren.

DIE HAUSGENOSSEN

E
s werden die Bewohner des Hauses in der Dr. Hugo Körting
Bodelschwingh-Straße vorgestellt, die die Do- 38 Jahre, Arzt
senöffner der Katzen sind. Der Spielleiter kann Ein hervorragender Arzt, beliebt insbesondere bei
entscheiden, ob mehrere Katzen zu einem Men- seinen Patientinnen, aber auch bei den Patienten.
schen gehören oder ob jeder einen eigenen hat. Er kann auf diese eingehen, hat geschickte Hände
und in chiropraktischer Hinsicht schon so einige
Wehwehchen wieder hingebogen! Er ist groß,
Die Körtings schlank, hat braune Haare und ein angenehmes
Die Körtings sind eine intakte Familie, stets Wesen. Die Katze mag ihn sehr.
freundlich zu jedermann, gut zueinander und zu Besondere Fertigkeiten: Medizin 70%, Phar-
ihrer Katze. mazie 30%

24
Scar Sacul (Order #20917176)
Ehefrau Maria Die Haberlechs
32 Jahre, Arzthelferin
Die beiden haben sich in seiner Praxis kennenge- Axel Haberlech
lernt; sie war seine Arzthelferin und ist dies noch 38 Jahre, Lehrer
immer. Sie sorgt sich stets um ihre Tochter und Ein energiegeladener Lehrer, der von seinen Schü-
kümmert sich um die kleine Familie. Ohne sie lern und seiner Tochter verehrt wird und sich in
würde überhaupt nichts laufen. seiner Freizeit ständig prügelt: Er ist seit Jahren
Karateka und hat den Schwarzen Gürtel (3. Dan).
Tochter Maike Er hat immer ein offenes Ohr für jedermann und
9 Jahre ist allgemein beliebt und geschätzt.
Ein dunkelhaariges Mädchen mit klugem, ernstem
Gesicht und ganz langen, glatten Haaren. Sie liebt ST 85 KO 55 GR 45 IN 60
Katzen (das freut einen doch, wenn man Katze ist!) MA 65 GE 70 ER 35 BI 90
und Pferde. Poster beider Tierarten bepflastern
die Wände ihres Zimmers. Maike spielt gerne mit Trefferpunkte: 10
ihrer Katze und ist ein wirklich liebes Mädchen. Geistige Stabilität: 65
Schadensbonus: +1W4
Statur: 1
Stefanie Hanning Magiepunkte: 13
22 Jahre, Studentin Bewegungsweite: 9
Sie studiert Jura in Göttingen und wohnt in Her-
berhausen, weil es da so ruhig ist und ihre Katze Angriffe: 1
dort problemlos draußen herumlaufen kann. In Nahkampf (Handgemenge) 70% (35/14),
der Stadt selbst wäre das nicht so ideal. Falls mehr Schaden 1W3+Sb
als 4 Spieler mitmachen, könnte Stefanie mehre- Ausweichen 50% (25/10)
re Katzen (d. h. Investigatoren) haben. Stefanie
ist unheimlich lieb, kümmert sich sehr um ihre
Katze. Sie ist anderen Menschen gegenüber eher Ehefrau Sandra
zurückhaltend, aber das kann der Katze natürlich 37 Jahre, Krankengymnastin
egal sein. Sie ist zurückhaltend, fast schüchtern, und kümmert
sich vor allem um die Tochter sowie den Haushalt.

Tochter Julia
10 Jahre
Sie hat blonde Haare, wirkt etwas burschikos und
verfügt über eine kesse Lippe. Sie ist mit Maike gut
befreundet und die beiden gehen regelmäßig zum
Reiten. Julia will irgendwann Bundespräsidentin
werden. Sie geht mit ihrer Katze verhältnismäßig ra-
biat um (wirft sie aus Spaß vom Balkon und derglei-
chen), aber die beiden mögen sich trotzdem gerne.

Alexander Schraube
27 Jahre, Student
Ein Rollenspieler. Ja genau, eine dieser verdäch-
tigen Gestalten ... alles begann mit der Lektüre
eines Solospielbuches, und dann nahm es seinen
Lauf. Nach den ersten gängigen Systemen wie „Das
Schwarze Schaf“ und „Z&Z“ (Zerhack&Zermetzel;
neuerdings nach dem d2-System) fing bald eine
irrsinnige Sammelleidenschaft an. Alexander hat
vermutlich mehr Rollenspielsysteme und Material
dazu in seinen Regalen stehen, als er zu Lebzeiten
spielen könnte. Das besonders abstoßende „Chu-
tuhultu“ hat er nicht, dafür aber Rollenspiele wie
das Traditionsspiel MitGarten, das die Spieler unter
anderem in die Parallelwelt „OhneGarten“ führt,
Stephanie wo die Teemeister herrschen und alle unterdrü-
cken, die lieber Kaffee trinken.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 25


Scar Sacul (Order #20917176)
Der Fluch des Rattenwesens

Am heutigen Spielabend steht ein Ausflug in


Füller & Degens „Welt der Dämmerung“ an, ein
Horror-Rollenspiel mit verschiedenen Untersyste-
men (Chirurg – die Operation, Metzger – der Blutrausch
und Völlerei – die Verstopfung sind die beliebtesten
darunter). Für heute ist eine Runde Untot – die Blut-
gerinnung angesetzt, das neuste System zur Reihe.
Ansonsten ist Alexander der typische rollen-
spielende Student: etwas konfus, intelligent, recht
bleich, mit ziemlich dicker Brille und der Aus-
sicht, das Studium (Germanistik & Soziologie)
frühestens nach 20 Semestern abzuschließen. Er
vernachlässigt sein Studium ziemlich und jobbt
lieber im örtlichen Rollenspielladen „bei Arne“.
Alexander ist das Herrchen einer Katze, die er
ausgesprochen gut behandelt.

Die anderen Menschen


Noch drei weitere Menschen spielen im Abenteuer
eine Rolle: Dr. Dark und die beiden anderen Rol-
lenspieler, die an der verhängnisvollen Spielrunde
teilnehmen.
Dirk
Ingolf Behrendt
25 Jahre, Student
Ein weiterer typischer, rollenspielender, intel-
lektueller Student: genial, unkonventionell, mit Dirk Hänker
Kinnbärtchen und runder Brille. Trägt mit Vorliebe 35 Jahre, Dauerstudent
Schwarz. Noch ein typischer, rollenspielender Student: Er
hat schon diverse Fächer anstudiert, auch hier und
da einen Bachelor, aber er kann sich nicht so recht
zum Durchstarten ins Berufsleben entschließen.
Derzeit probiert er es mal mit einer Promotion –
aber auch hier spielt er mit dem Gedanken, die-
se wieder sein zu lassen. Ihm schwebt nunmehr
vor, erfolgreicher Schriftsteller zu werden. Er ist
groß gewachsen, nicht ganz schlank, stets gut ge-
launt, liebt gute Speisen, die er mit begehrlichem
Schmatzen verzehrt, kocht hervorragend und gerne
und mag es gemütlich. Man stelle sich vielleicht
einen Hobbit vor, der einfach viel zu groß geraten
ist. Er ist großer Fan des erwähnten MitGarten und
leitet eine eigene Spielrunde, die seit 13 Jahren
an einem einzigen Abenteuer spielt.

Dr. Dark
Der böse Mann
Das ist er: der Rollenspieler, vor dem Eltern Angst
haben. Derjenige, der ihre Kinder verdirbt und
sie zu geistesgestörten Kultisten mutieren lässt,
der sie in seine sektiererische Kleingruppe lockt
und ihnen dort eine Gehirnwäsche verpasst. Er ist
groß und bleich und scheint nie das Tageslicht zu
erblicken; hager, mit schwarzem, schulterlangem
Haar, schwarzem Kinnbart und Irrsinn wider-
Ingolf spiegelnden Augen. Er murmelt hin und wieder
kryptische Sätze vor sich hin und lacht scheinbar
grundlos meckernd.

26
Scar Sacul (Order #20917176)
Seine Regelbücher sind abgegriffen, speckig,
tausendfach studiert und benutzt. Seine Würfel
trägt er stets wie einen Talisman in einem Beutel
bei sich.
Und er ist gefährlich: Seit er mehr will, als nur
Rollenspiel, und die magischen Rituale aus dem
Chutuhultu-Regelwerk durchprobiert, geht eine
tödliche Gefahr von ihm aus! Am heutigen Rol-
lenspielabend nimmt er als neuer Spieler erstmals
teil, will seine Mitspieler betäuben, in seinen al-
ten Leichenwagen schaffen und raus in den Wald
fahren zu einer Hütte, die er dort für seine Zwecke
benutzt.
Dr. Dark wird später im Abenteuer von einer
Zombie-Frau unterstützt.

ST 50 KO 80 GR 70 IN 65
MA 55 GE 70 ER 50 BI 75

Trefferpunkte: 15
Geistige Stabilität: 0
Schadensbonus: 0 ZOMBIE-FRAU
Statur: 0
Magiepunkte: 11 ST 75 KO 75 GR 60
Bewegungsweite: 8 IN 5 MA 5 GE 50

Angriffe: 1 Trefferpunkte: 13
Nahkampf (Handgemenge) 40% (20/8), Schadensbonus: +1W4
Schaden 1W3 oder 1W4 (Messer) Statur: 1
Ausweichen 35% (17/7) Magiepunkte: 1
Bewegungsweite: 6
Fertigkeiten: Astronomie 20%, Bibliotheks-
nutzung 50%, Chemie 20%, Medizin 30%, Angriffe: 1*
Okkultismus 70%, Pharmazie 30% Nahkampf 20% (10/4), Schaden 1W3+Sb
Sprachen: Deutsch 75%; Latein 40% Ausweichen nie
*) Sollte ein Mensch unter den Gegnern
sein, greift sie diesen vorrangig an und
ignoriert Katzen solange.
Dr. Dark
Tierhaftigkeitsverlust: 0/1W6 TH
(Katzen)
Stabilitätsverlust: 1/1W8 STA
(Menschen)

Die nervigen Kläffer


Auch drei bellende Vierbeiner kommen im
Abenteuer vor. Rex und sein Kumpel Waldi
wohnen in Herberhausen und beanspruchen
die Bodelschwingh-Straße als ihr Revier. Sie
haben sich in der Vergangenheit schon gelegent-
lich mit den Katzen gezofft. Goldbärchen ist der
Hund von Dirk Hänker, der diesen immer zum
Rollenspiel mitbringt, weil er ihn nicht allein
daheimlassen mag. Der gutmütige Bernhardiner
hat sich locker mit Rex und Waldi angefreundet
und hängt mit diesen ab, wenn er in Herber-
hausen ist.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 27


Scar Sacul (Order #20917176)
Rex Waldi
Der Fluch des Rattenwesens

Deutscher Schäferhund Dackel


Selbstbewusst, stolz und der Anführer der klei- Ein deutscher Dackel bester Güte, ein echter kleiner
nen Bande. Er ist aber auch relativ schlau und Kläffer. Was er nicht an Körpergröße hat, macht er
vernünftig. Er ist entschlusskräftig und eigentlich durch Aggressivität und ständiges Gebell wieder
kein schlechter Kerl – nur ist er halt ein Hund ... wett. Waldi ist vorlaut, provoziert gerne und legt
Rex gehört dem Besitzer der einzigen Gaststätte es auf Konflikte an. Er ist ein fanatischer Katzen-
in Herberhausen und darf frei herumstromern. hasser (endlich einmal jemand, der nicht größer als
er ist ...). Trotzdem gehorcht er Rex, wenn der ihm
ST 35 KO 30 GR 30 IN 65 etwas befiehlt, beispielsweise die Katzen in Ruhe zu
MA 50 GE 75 ER 50 BI 40 lassen. Waldi gehört einem Bauern aus Herberhau-
sen (aus dem Altdorf) und läuft immer frei herum.
Trefferpunkte: 6
Tierhaftigkeit: 50 ST 35 KO 35 GR 15 IN 40
Schadensbonus: -1 MA 45 GE 70 ER 40 BI 60
Statur: -1
Bewegungsweite: 12 Trefferpunkte: 5
Tierhaftigkeit: 45
Angriffe: 1 Schadensbonus: -2
Nahkampf 35% (17/7), Schaden 1W6 Statur: -2
Ausweichen 40% (20/8) Bewegungsweite: 12

Fertigkeiten: Apportieren 80%, Horchen 75%, Angriffe: 1


Tür öffnen 70%, Witterung aufnehmen 90% Nahkampf 30% (15/6), Schaden 1W4
Ausweichen 40% (20/8)

Fertigkeiten: Horchen 75%, Kläffen


(entspricht Fauchen) 90%, Wittern 90%

Rex
Goldbärchen
Bernhardiner
Der Hund von Dirk Hänker, den dieser immer zum
Rollenspiel mitbringt, der aber dann frei draußen
herumlaufen darf. Goldbärchen ist ein extrem wu-
scheliger und lieber Bernhardiner, ziemlich begriffs-
stutzig, aber sehr gutmütig. Natürlich ist er ziemlich
groß und schwer und trampelig. Er hat gar nichts
gegen Katzen und begreift es mehr als Spiel, diese
zu jagen und zu verbellen. Manchmal vergisst er
sogar, dass er jetzt eigentlich bellen müsste, und tut
Katzen nichts. Er gehorcht Rex, weil dieser immer
Waldi spannende Ideen hat und für Goldbärchen mitdenkt
– von daher ist er gerne in Herberhausen zu Besuch.

ST 55 KO 50 GR 30
IN 20 MA 30 GE 45

Trefferpunkte: 8
Tierhaftigkeit: 30
Schadensbonus: 0
Goldbärchen Statur: 0
Bewegungsweite: 12

Angriffe: 1
Nahkampf 30% (15/6), Schaden 1W6
Ausweichen 25% (12/5)

Fertigkeiten: Horchen 75%, Tiefkehlig blaffen


(entspricht Fauchen) 60%, Treu gucken
(entspricht Niedlich sein) 80%, Wittern 90%

28
Scar Sacul (Order #20917176)
Katzen und Hunde
Katzen und Hunde können in diesem Abenteuer problemlos miteinander kommunizieren. Für
Außenstehende mag es sich nach Bellen und Miauen anhören, die Tiere aber verstehen gegen-
seitig, was sie einander mitzuteilen haben. So können sich die Katzen im Abenteuer schöne
(Wort-) Duelle mit den Kötern liefern und sich später auch, wie es jedenfalls vorgesehen ist,
mit ihnen verbünden, um die Rollenspieler (einer ist schließlich Dosenöffner einer Katze, einer
Herrchen von Goldbärchen) vor dem entsetzlichen Ritual des Dr. Dark zu retten.

EIN ROLLENSPIELABEND IN HERBERHAUSEN

E
s ist ein lauschiger Spätsommerabend im Sep- der Tee ist mit Chloroform versetzt; die drei ah-
tember. Es steht mal wieder eine Rollenspiel- nungslosen Mitspieler sind bald außer Gefecht
runde auf dem Programm. Alexander, Ingolf gesetzt (Chloroform ist gut wasserlöslich und
und Dirk haben sich zusammengefunden und hat einen leicht süßlichen Geschmack. Dr. Dark
warten noch auf den neuen Mitspieler, Dr. Dark. behauptet, der Tee sei leicht gesüßt ...). Dr. Dark
Die Katzen sind draußen auf der Straße, liegen wartet noch, bis es draußen ganz dunkel ist, und
auf oder unter Autos und genießen so richtig den schleppt dann die Bewusstlosen einzeln aus der
Abend. Der doofe Bernhardiner hat sich neben die Wohnung im Erdgeschoss und lädt sie in seinen
Haustür gelegt und döst dort etwas vor sich hin – er Leichenwagen.
stört die Katzen nicht. Falls diese ihn provozieren Aber so weit ist es noch nicht.
wollen, nur zu, das macht doch Spaß!
Eine eventuelle Verfolgungsjagd, bei der der
plumpe Goldbärchen natürlich keine Chance Wir müssen draußen bleiben ...
hat, die Katzen einzuholen, wird durch die An- Die Katzen halten sich weiterhin vor der Tür auf.
kunft eines sinisteren Gefährts unterbrochen. Ein Goldbärchen hat auch das Interesse verloren und
schwarzer, langer, uralter Leichenwagen kommt erkundet ein wenig die Gegend. Somit haben die
mit bollerndem Motor die Straße hochgefahren, schnurrenden Investigatoren die Gelegenheit, sich
wendet und hält vor dem Haus. Ein großer blei- dieses neue Auto mit der wunderbar warmen Mo-
cher Mann mit einem langen schwarzen Mantel torhaube anzuschauen. Auf dem Beifahrersitz liegt
steigt aus, nimmt einen uralten schwarz gefärbten eine Zeitschrift herum, die auf dem Titelbild einen
Bundeswehrrucksack vom Beifahrersitz und ver- gigantischen Tintenfisch zeigt (mjam!), der sich
schwindet im Haus. Es ist – Dr. Dark!
Die anderen Rollenspieler war-
ten schon ungeduldig, haben sich
die Zeit mit Diskussionen über
die klassische Vampirjägerin Buffy
vertrieben, über Diablo oder World
of Warcraft. Dirk blättern zudem im
Voyeur (dem einzigen täglich erschei-
nenden Rollenspielmagazin). Ingolf
durchstöbert währenddessen alle
Titel aus dem Festtag-Verlag, die Al-
exander im Regal aufgereiht hat, der
wiederum das neue GURPS Amoebia
durchblättert, bei dem man sich zell-
teilende Amöben spielt und das von
einem Prager Expad verfasst wurde.
Es ist der neueste Renner auf dem
Rollenspielmarkt.
Dr. Dark stellt sich vor, setzt sich,
holt Chips und eine Thermoskan-
ne mit Tee aus seinem Rucksack.
Das Unheil nimmt seinen Lauf ...

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 29


Scar Sacul (Order #20917176)
Und was nun?
Der Fluch des Rattenwesens

auf eine Gruppe kleiner Menschen erbricht. Mit


Menschensprache ist der Titel zu lesen: „Chutul- Jetzt liegt es am Ideenreichtum der Spieler, wie
hutoide Welten“ – Titelstory ist dabei ein Beitrag es weitergeht. Ab hier gestaltet sich die Hand-
namens „Kotzulhu“... Auch Dr. Dark liest also lung sehr frei und der Spielleiter ist mit Impro-
diese abstoßende Zeitschrift zum Wahnsinn ver- visationen gefragt. Einige Vorgehensweisen sind
breitenden Rollenspiel „Chutuhultu“. wahrscheinlich:
Mit Wittern bemerkt man einen Verwesungs- Die Katzen könnten die restlichen Hausbewoh-
geruch, der aus dem Fahrzeug dringt. Es ist der ner aufscheuchen, die bisher alle nichts von den
Geruch von Leichen, die Dr. Dark für seine Ritu- Vorgängen mitbekommen haben (es ist gegen 22
ale hin und wieder mit seinem Gefährt befördert. Uhr und überall laufen die Fernseher oder die Leu-
Durch die dunkel getönten Scheiben im hinteren te sind schon im Bett). Mit Einfallsreichtum kann
Aufbau lässt sich nichts erkennen. Aber die Kat- es gelingen, diese darauf aufmerksam zu machen,
zen werden ohnehin abgelenkt, da nunmehr die dass hier jemand verschwunden ist.
Hunde auf den Plan treten. Dr. Körting kann erkennen, dass der Tee, der
Rex, Waldi und Goldbärchen kommen die Bo- noch im Zimmer steht, mit betäubenden Mit-
delschwingh-Straße hochgetrottet (Goldbärchen teln versetzt wurde und spätestens dann auf
hatte die anderen getroffen und von den Katzen die Idee kommen, dass hier vielleicht etwas
erzählt). Wie es sich für echte Hunde gehört, ha- faul ist. Zumal die Wohnungstür offen steht
ben sie vor, die Katzen so richtig aufzumischen. und niemand da ist. Vielleicht ist auch ein
Es folgen verbale Beleidigungen, wobei sich Wal- Teebecher umgefallen und der Inhalt verschüt-
di besonders hervortut, bis die Köter dann auf tet – dies ist für Dr. Körting noch verdächtiger
die Jagd gehen. Der Spielleiter kann hier alle und veranlasst ihn, genau hinzuschauen.
Register ziehen und immer wieder verschiedenste Axel Haberlech ist zudem der schlagkräftigste
Proben verlangen – auch Rangeleien wären denk- Mensch im Haus; vielleicht können ihn die
bar. Diese sollten aber spätestens enden, sobald Katzen auch für ihre Sache gewinnen.
ein Tier 1 Trefferpunkt verloren hat. Mit großer Sicherheit wird, wenn die Kat-
Während die Investigatoren auf diese Weise zen auf das Verschwinden der Rollenspie-
abgelenkt sind und durch die Nachbarschaft to- ler aufmerksam machen können, die Polizei
ben, schleppt Dr. Dark die Bewusstlosen aus dem alarmiert, die nach knapp 10 Minuten eintrifft.
Haus und verfrachtet sie in seinen Leichenwagen. Doch da niemand etwas gesehen hat, fehlen
Als er dessen Heckklappe öffnet, steigt dort eine jegliche Anhaltspunkte. Keiner weiß, was ge-
Frau heraus, die dort die ganze Zeit schon lag. schehen ist und wo man eine Suche beginnen
Eine Frau, sehr bleich, mit glasigen Augen, einem sollte. Vermutlich wird es sogar eine ganze Zeit
schiefen Gesicht und Flecken der Verwesung. dauern, bis die Menschen sich zu der Entschei-
Zu Lebzeiten mag sie 30 Jahre alt gewesen sein, dung durchringen können, es hier wohl mit
doch sie starb als Beifahrerin vor einigen Mo- einer Straftat zu tun zu haben und nicht nur
naten bei einem Autounfall, als ein betrunke- mit einem „hastigen Aufbruch“.
ner Fahrer gegen einen Baum raste (ihr Schädel
ist gebrochen; die anderen Verletzungen waren Letztlich können nur die Investigatoren die Ent-
innere Verletzungen). Dr. Dark hat sich ihren führten retten, und das auch nur mit Hilfe der
Leichnam vom Friedhof geholt und mit Erschaffe Hunde. Diese bekommen zwangsläufig auch das
Zombie tatsächlich zu einem untoten Leben erwe- Ende der Entführung mit. Man bedenke: Dirk
cken können. Es war unter anderem ihr leich- Hänker ist das Herrchen von Goldbärchen. Und
ter Verwesungsgeruch, den die Katzen am Auto der ist absolut nicht damit einverstanden, dass
wahrnehmen konnten. sein Herrchen verschleppt wird (jedenfalls nach-
Willenlos folgt die Zombie-Frau den Wünschen dem er begriffen hat, was hier geschieht, und das
ihres Erweckers. Und so hilft sie ihm, die be- dauert seine Zeit ...). Die Entführung kann auch
wusstlosen Rollenspieler aus dem Haus in den er nicht verhindern, der Wagen fährt zu schnell
Wagen zu verfrachten. Alle werden hinten hin- ab. Aber mit seiner feinen Spürnase kann er, wie
eingelegt, dann setzt sich Dr. Dark ans Steuer und die anderen Hunde auch, dem Leichenwagen pro-
die Zombie-Frau auf den Beifahrersitz. Spätestens blemlos folgen.
jetzt sollten die Katzen aufmerksam werden und
ihr Gerangel mit den Hunden beenden. Sie sehen
zumindest noch, wie bereits der dritte Rollenspie- Ungewöhnliche Verbündete
ler aus dem Haus getragen und ins Auto gebracht Goldbärchens Freunde, Waldi und Rex, sind sofort
wird. Sie sollten zu diesem Zeitpunkt aber nicht bereit, ihrem Kumpan zu helfen und den Entführer
mehr verhindern können, dass Dr. Dark und seine zu verfolgen. Da mit Alexander auch der Dosenöff-
Zombie-Frau mit dem Wagen davonfahren. Sie ner einer Katze entführt wurde und deren Freun-
kommen ganz einfach zu spät. de hoffentlich ebenfalls mithelfen wollen, haben
Hunde und Katzen nunmehr das gleiche Interesse.

30
Scar Sacul (Order #20917176)
Sie alle wollen den Leichenwagen verfolgen und Es sollte den Katzen kein großes Problem be-
den Entführer zur Rechenschaft ziehen. Da die Men- reiten, an der Holzwand emporzuklettern (1 Bo-
schen nicht wissen, wo sie suchen sollen, wenn nuswürfel auf Klettern) und durch die Fenster in
sie denn überhaupt erst einmal alarmiert werden, die Hütte zu schauen. Weil diese so dreckig sind,
bleibt es an den Tieren, den Täter zu verfolgen. sind die Details in der Hütte nur mit Verborge-
Letztlich sollte es darauf hinauslaufen, dass als nes erkennen auszumachen. Derweil knurren
Notnagel der vernünftige Rex die Katzen ernst und die Hunde unten unwirsch und wollen wissen,
freundlich anspricht und vorschlägt, den Wagen was da passiert (sie können schließlich nicht zum
gemeinsam zu verfolgen, falls keine Katze auf die- Fenster hochklettern und sind darauf angewiesen,
se Idee kommt. Für die Hunde ist das Aufnehmen was die Katzen ihnen sagen).
der Spur überhaupt kein Problem. Goldbärchen Dr. Dark hört aber – hoffentlich – davon nichts.
blafft dazu ein wenig bedrückt und bittet die Kat- Der Spielleiter kann, um die Spannung zu er-
zen auch noch einmal, doch mitzukommen. Ein höhen, für ihn Horchen. Es wäre möglich, dass
paar „Friedens-Abschlecker“ später sind dann die er Verdacht schöpft und aus der Hütte kommt,
Vierbeiner alle auf dem Weg. bewaffnet mit seinem Messer. Auch eine gute Ge-
legenheit, um über ihn herzufallen.

In der Waldhütte
In der Hütte steht an einer Wand der Ofen. Die
anderen Wände sind mit grob gezimmerten Rega-
len vollgestellt, auf denen verrostete und spinn-
webverhangene Geräte ehemaliger Waldarbeiter
aufgestapelt sind. Neben dem Ofen steht die Zom-
bie-Frau! Regungslos verharrt sie da, weil sie der-
zeit keine Befehle bekommen hat.
Auf die groben Holzdielen auf dem Boden ist mit
Kreide und Blut ein großer Kreis gemalt worden,
versehen mit zahlreichen okkulten Symbolen und
geometrischen Figuren. In diesem Kreis liegen
die drei noch immer bewusstlosen Rollenspieler.
Daneben steht Dr. Dark, der gerade einen Draht
um seine Hände wickelt und sich bereit macht, mit
seiner so geschaffenen Drahtschlinge seine drei
Opfer zu erwürgen. Die noch warmen Toten will er
In den Wald dann rituell zu Rattenwesen machen – doch so weit
Der führt einmal durch das Dorf, bis zum Wal- wird es heute hoffentlich nicht mehr kommen!
drand, und dann hinein in die schwarze Nacht, die
unter dem Dach der Bäume schier undurchdring-
lich scheint. Mit ihren guten Nasen und den guten
Augen der Katzen ist eine Orientierung kein Pro-
blem. Spurensuche und Wittern minimieren den
Zeitaufwand, Fehlschläge führen zu Umwegen.

Die Hütte
Nach einigen hundert Metern öffnet sich das fins-
tere Blätterdach und Sternenlicht sickert auf eine
kleine Lichtung. Der Weg endet hier; der schwarze
Leichenwagen parkt vor einer Holzhütte. Es mag
eine Waldarbeiterhütte sein, lange aufgegeben.
Sie hat nur einen Raum, einen Schornstein, ist
aus Bohlen gefertigt, mit Bretterfußboden. Eine
Tür mit Klinke führt in die Hütte, sie kann ver-
schlossen werden, ist es im Moment aber nicht.
Die Hütte hat ferner drei spinnwebverhangene,
halb blinde Fenster, zwei nach hinten raus und
eines neben der Tür nach vorne raus. Gelblicher
Lichtschein fällt aus den Fenstern, der von einem
flackernden Feuer im gusseisernen Ofen herrührt,
dessen Klappe offensteht.

KATZULHU – Die Spur der schwarzen Katzen 31


Scar Sacul (Order #20917176)
Der Fluch des Rattenwesens

Den Investigatoren sollte klar sein, dass sie jetzt


Optional: Der Fluch handeln müssen. Vielleicht sind sie selbst ge-
schickt genug, die Türklinke zu betätigen und
des Rattenwesens so in die Hütte zu gelangen. Vielleicht haben die
Wenn der Spielleiter es möchte, führt Dr. Spieler auch noch andere Ideen. Im Notfall kann
Dark das Ritual bereits durch: Er hat die Rex die Tür öffnen und bellend und fauchend
Entführten bereits mit dem Draht stran- stürzen sich die Vierbeiner auf Dr. Dark.
guliert und verwandelt sie nun in Ratten- Der kann immerhin noch der Zombie-Frau be-
wesen. Das normale Ritual dauert einen fehlen, ihn zu verteidigen, was diese auch bis zu
ganzen Tag, aus dramaturgischen Gründen ihrem Ende tut. In diesem Moment sollten die
könnte der Spielleiter aber eine tieferge- Katzen erst wirklich realisieren, dass diese Frau
hende Version zum Einsatz bringen, die nicht mehr lebt. Es ist nur der Verwesungsgeruch
deutlich schneller abläuft, oder die Ver- wahrzunehmen, ansonsten keine Körperwärme,
wandlung einfach Stunden später, nach keine Gerüche der Lebenden (1/1W8 TH). So-
dem vermeintlichen Abschluss des Aben- bald Dr. Dark stirbt, stellt sie ihre Angriffe ein
teuers, vollenden lassen. (sofern sie nicht schon vorher eliminiert wurde)
Was mögen die Katzen denken, wenn und steht nur stumm und stumpf da; sie vertei-
ihre Dosenöffner auf einmal kleine Nager digt sich auch nicht mehr, sondern wartet auf
mit menschenähnlichen Gesichtern sind? neue Befehle ihres Erschaffers, die aber nie mehr
(0/1W6 TH; bei persönlicher Bekanntschaft kommen können.
1/1W8 TH) Falls die Polizei sie findet, steht die Wissen-
Wird Dr. Dark besiegt, stellt sich dann schaft vor einem Rätsel und es gibt einige höchst
immer noch das Problem, was aus den Rat- bizarre Schlagzeilen in der Zeitung zu lesen ...
tenwesen wird. Vielleicht werden sie zur und die Freude der Verwandten, dass ihre ge-
Nemesis der Katzen, vielleicht entwickelt liebte Schwester / Tochter / ... noch am Leben
sich eine bizarre Allianz? So oder so ist es ist, wandelt sich schnell in Entsetzen, wenn klar
Stoff für neue Abenteuer! wird, was mit ihr los ist und dass sie medizinisch
tot ist.
Auch Dr. Dark kämpft bis zu seinem Ende, da
er ohnehin nicht damit rechnet, sich „ergeben“
zu können.

Ausklang
Die drei bewusstlosen Rollenspieler kommen nach
etwa einer Stunde zu sich und sind dann zunächst
verwirrt, aber am Ende höchst dankbar für ih-
re Rettung. Auch in diesem Fall ist den felligen
Helden eine Schlagzeile in der Zeitung und ein
gewisser Ruhm sicher – vor allem dürfte es in der
nächsten Zeit viele Leckerlis für sie geben.
Die siegreichen Katzen bekommen als Beloh-
nung: +1W10 TH.

32
Scar Sacul (Order #20917176)
DIE SPUR DER
SCHWARZEN KATZE
ABENTEUER FÜR KATZULHU

Zwei Abenteuer für Katzulhu aus den


Archiven des Magazins Cthuloide Welten,
aufbereitet für die Regeln der Edition 7:
Die Spur der schwarzen Katzen bringt
die vierbeinigen Investigatoren zu einem
Hexenmeister in spe und seinem neusten
„Haustier“.
Der Fluch des Rattenwesens erfordert die
Rettung des eigenen „Dosenöffners“ und
anderer Menschen aus den Fängen eines
durchgedrehten Rollenspielers, ehe dieser
ein finsteres Ritual durchführen kann.

Pegasus Spiele GmbH “Call of Cthulhu”


ist eine eingetragene Marke
unter Lizenz von von Chaosium Inc.
Chaosium Inc. Die deutsche Ausgabe von “Cthulhu”
ist eine eingetragene Marke von
Pegasus Spiele.
www.pegasus.de © 2019 Pegasus Spiele.
www.pegasusdigital.de Alle Rechte vorbehalten.

Scar Sacul (Order #20917176)

Das könnte Ihnen auch gefallen