Sie sind auf Seite 1von 1

Wach, Nachtigall, wach auf

aus dem Bamberger Gesangbuch 1670

#C
G D G D G D G D

& œ œ œ œ œ ˙ Œ
œ œ œ œ œ œ œ œ
œ
1. Wach, Nach - ti - gall, wach auf! Wach auf, du schö - nes Vö - ge - lein auf

#
œ œ œ œ œ œ œ œ œ œ ˙™
G D G D Bm D G

& œ œ œ œ œ
je - nem grü - nen Zwei - ge - lein, wach hur - tig auf, wach auf! Dem

# Em
œ
D

œ œœœ œ œ œœœ œ œ œœœ œ


G D Am Em Bm

& œœ˙
Kin - de - lein aus - er - ko - ren, heut' ge - bo - ren, fast er - fro - ren:

# ˙™ ˙™
D G C G D G

& ˙ œ œ œ œ œ œ œ œ
Sing, sing, sing dem zar - ten Je - su - lein.

2. Flieg her zum Krippelein! 3. Stimm, Nachtigall, stimm an!


Flieg her, geliebtes Schwesterlein, Den Takt gib mit den Federlein,
blas an dem feinen Psalterlein, auch freudig schwing die Flügelein
sing, Nachtigall, gar fein. erstreck dein Hälselein!
Dem Kindelein musiziere, Der Schöpfer dein Mensch will werden
koloriere, jubiliere: mit Gebärden hier auf Erden:
Sing, sing, sing Sing, sing, sing
dem süßen Jesulein! dem werten Jesulein!

© Primacanta 2011