Sie sind auf Seite 1von 1

Fruchtiger Mohnkuchen vom Blech

etwa 20 Stück etwas Übung erforderlich bis 60 Min.

Für das Backblech (40 x 30 cm):


etwas Fett

Hefeteig:
250 g Weizenmehl
1 Pck. Dr. Oetker
Trockenbackhefe
1 Be. Dr. Oetker Crème fraîche
Classic (150 g)
50 g Zucker
1 Pr. Salz
1/2 Pck. Dr. Oetker Finesse
Geriebene Zitronenschale
1 Ei (Größe M)

Belag:
350 ml Milch
250 g gemahlener Mohn
2 Dosen Aprikosenhälften
(Abtropfgew. je 480 g)
75 g Zucker
1 Hefeteig: 1 Ei (Größe M)
Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten 1/2 Pck. Dr. Oetker Finesse
hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf Geriebene Zitronenschale
höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an 100 g Dr. Oetker gehackte
einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Mandeln
1 Pck. Dr. Oetker Original
2 Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und auf dem Puddingpulver Vanille-Geschmack
Backblech ausrollen. Vor den Teig einen mehrfach geknickten Streifen Alufolie
legen. Für den Belag Milch zum Kochen bringen. Mohn damit übergießen und Zum Bestreuen:
etwa 30 Min. quellen lassen. Inzwischen das Backblech fetten. Backofen
Puderzucker
vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 200°C
Heißluft: etwa 180°C

3 Belag:
Aprikosen auf einem Sieb abtropfen lassen. Zucker, Ei, Finesse und Mandeln
unter die Mohnmasse rühren. Die Hälfte Aprikosen pürieren, den Rest in Würfel
schneiden. Puddingpulver unter das Aprikosenpüree und dann alles unter die
Mohnmasse rühren. Aprikosen-Mohn-Masse auf den Teig streichen,
Aprikosenwürfel darauf verteilen. Kuchen nochmals etwa 10 Min. gehen lassen,
dann backen.
Einschub: unteres Drittel
Backzeit: etwa 30 Min.
Backblech auf einen Kuchenrost stellen und den Kuchen darauf erkalten lassen.

4 Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Tipp aus der Versuchsküche


• Der Kuchen ist einfriergeeignet.