Sie sind auf Seite 1von 2

Übersetzen Sie den folgenden Text ins Rumänische:

Erst mit dem Tod eines Papstes endet seine Amtszeit (Pontifikat), ein Rücktritt aus den Altersgründen ist nicht
vorgesehen. Der Zeitraum zwischen altem und neuem Pontifikat heißt Sedisvakanz. In dieser Zeit treffen sich alle
Kardinäle im Vatikan zum Konklave, einer streng abgeschirmten Versammlung. Während des gesamten
Wahlvorgangs ist es den Kardinälen bei Androhung der Exkommunikation verboten, irgendwelche
Kommunikationsmittel wie Mobiltelefone oder Computer zu benutzen, ebenso sind Radio, Fernsehen, Zeitungen
oder andere Arten der Kontaktaufnahme zur Außenwelt untersagt. Dies soll eine völlig unbeeinflusste
Entscheidungsfindung, allein inspiriert durch den Heiligen Geist, gewährleisten. Auch nach dem Konklave sind die
Teilnehmer zu vollkommener Verschwiegenheit verpflichtet. Die Grundzüge der Wahlordnung wurden 1274 unter
Papst Gregor X. (1271-1276) festgelegt, die heutige Form gilt seit 1975 und geht auf Papst VI. (1963-1978) zurück.

(Schweer, Thomas/ Rink, Steffen (2005): Benedikt XVI. Der deutsche Papst. Ullstein: Berlin).

Übersetzen Sie den folgenden Text ins Deutsche:

În vechea cetate a Londrei se naște, întro zi frumoasă de toamnă, către mijlocul secolului XVI, un băiat dintro familie
săracă, familia Canty. În aceeași zi, în familia princiară a Tudorilor, se naște un alt copil, așteptat cu nerăbdare de
toată suflarea Angliei. Timp de mai multe zile, bogați și săraci au benchetuit, au dansat și au cântat. Ziua defilau
cortegii superbe; erau steaguri peste tot. Noaptea, mulțimea se reunea în jurul unor mari focuri de sărbătoare. În acest
timp, Eduard Tudor, prinț de Wales, în scutecele lui de satin și mătase, habar n-avea de toată zarva care se făcea în
jurul persoanei sale. Cât îl privește pe celălalt băiețel, Tom Canty, înfățișat în vechituri, biata lui familie se întreba
cum îl va putea crește.

(Twain, Mark (2013): Prinț și cerșetor. Semne: București).

Sprachwissenschaftlicher Teil:

1. Bilden Sie Substantive mit der Endung -heit und -keit aus folgenden Wörtern: schön, klug, dumm, sauber,
rein, püntlich, faul, aufrichtig, ehrlich, aufmerksam, tüchtig, langsam, krank, gesund, träge, übel, fröhlich,
traurig, lustig, übermutig, häßlich, munter, tapfer, kühn, lächerlich, sicher, schwach, frei, lebendig,
armselig, taub, blind und übersetzen Sie die entsprechenden Substantive ins Rumänische. (Substantive auf -
heit und -keit sind immer weiblich. Die Endung -heit, -keit bezeichnet eine Gesamtheit oder ein abstraktes
Wort).
2. Verwandeln Sie die nachstehen Sätze so, dass ein Hauptwort (aus den kursiv markierten Wörtern) auf -heit
und -keit darin vorkommt:
a) Solange man ein Kind ist, sieht man alles mit anderen Augen.
b) Er hat auch in letzter Zeit viel Dummes angestellt.
c) Weil Sinaia so schön ist, wird es von vielen Menschen besucht.
d) Er hat immer Erfolge erzielt, weil er klug war.
e) Da er tapfer war, hat man ihm den Orden verliehen.
f) Sauber zu sein, ist das oberste Gebot, um gesund zu bleiben.
g) Es ist bekannt, dass er immer pünktlich ist.
h) Es ist bekannt, dass er ein aufmerksamer Mensch ist.
i) Wenn unsere Jungen gesund, sorglos und fröhlich sind, ist unsere Freude groß.
j) Damit die Arbeiter sicher sind und nichts geschehen kann, sind diese Maßnahmen ergriffen
worden.
k) Das Abkommen über die Einstellung der Atomversuche sichert den Frieden und schätzt alle
Menschen, so dass sie gesund bleiben.
l) Sie sind heute sehr früh eingeschlafen, weil sie so sehr müde waren.
m) Wir gehen bei Nacht nicht durch diesen Wald, weil es dunkel und unsicher ist.
n) Die meisten Reisenden bevorzugen das Flugzeug, weil es so schnell ist.
o) Obwohl Beethoven taub war, komponierte er auch im Alter.
3. Korrigieren Sie den folgenden Text:
Ganze wichtig: Bewegen Sie ihnen viel. Machen Sie euch Spaziergänge oder gehen Sie jogge. Gehen sie
anschließend in der Sauna oder nehmen euch nach Hause einen warmen Bad zum Entspannung. Denken Sie nur
an sich und ihr eigenen Wohl! Kochen Sie sich etwas gutes und ladet Sie guten Freunde ein. Allein sein ist in
dieser erster Momenten noch etwas schwierig. Sie möchtet Ihren Kummer mitzuteilen, und wirklich guten
Freunde halten das aus. Lenken Sie sich ab, zwingen Sie sich dazu, das Haus verlassen, gehet Sie mit Freunde
in dem Kino, in dem Theater oder etwa trinken. Aber seien sie vorsichtig bei dem Auswahl des Kneipen:
Ziehen Sie Kneipen vor, in deren Sie in der Vergangenheit noch nicht mit Ihrem Ex-Parnerin oder Ihrer Ex-
Partner waret. Sie sehet nun all die Dinge, die Sie an ihren beziehung erinnern. Nun heißt es kühler Kopf
bewahre. Packen Sie alle diesen Sachen in einen Karton und stellen Sie sie auf den Speicher.