Sie sind auf Seite 1von 2

AGAFE - Mitteilungen

Wasserstofftechnik und Kohleverflüssigung als Alternativen zum Erdöl


Sigurd Schulien, Wiesbaden

Der Artikel „Wasserstofftechnik und gewaltige Verdummungs- und


Hochtemperaturreaktor“ in den AGAFE - Vernebelungscampagne hat in den letzten
Mitteilungen 2/2002 hat auf den inneren Jahrzehnten eine unglaubliche Gehirnwäsche bei
Zusammenhang zwischen Kohleverflüssigung und den meisten Bürgern bewirkt. Sicher sollte man die
Wasserstofftechnik hingewiesen. Die Gefahren der Radioaktivität nicht unterschätzen.
Kohleverflüssigung (Kohlehydrierung) kann als Aber man sollte auch wissen, dass die Erde von
Teilgebiet der Wasserstofftechnik angesehen jeher ein riesiges Inventar von Radioaktivität
werden. Die in den zwanziger und dreißiger Jahren enthält, dass die Menschen einem
des vorigen Jahrhunderts forcierte ununterbrochenen Beschuss hochenergetischer
Kohleverflüssigung sollte die drohende Strahlung aus dem Weltraum ausgesetzt sind.
Abhängigkeit Deutschlands von ausländischen Nicht zu unterschätzen ist die Röntgenstrahlung
Energielieferungen mit den dazugehörigen aus Farbfernseher und Heim - Computer.
Zinszahlungen verhindern. Das Energieproblem
Man sollte allerdings auch wissen: im Laufe der
war schon damals nicht mehr nur ein technisches
Evolution hat die Natur Wege gefunden,
Problem, sondern hauptsächlich ein politisches.
Zellschäden im menschlichen Organismus, die
Die Energieressourcen der Welt werden seit über
durch natürliche Radioaktivität oder
hundert Jahren zielstrebig dazu verwendet, eine
Höhenstrahlung entstanden sind, zu beheben,
Vormachtstellung auf der Erde einzunehmen. Das
vorausgesetzt, die Strahlung ist nicht zu intensiv
amerikanische Finanzkapital hat es so eingerichtet,
und nicht kontinuierlich. Die Entwicklung moderner
dass Erdölrechnungen in Dollar bezahlt werden
leistungsfähiger Kernreaktoren ist in der BRD vor
müssen, die man sich bei den großen Banken (z.B.
20 Jahren abgebrochen worden im Widerspruch zu
in New York) besorgen muss, welche von den
jeder technischen Vernunft. Die Kernenergie hat in
Zinsen ganz gut leben. Werden Erdölrechnungen
dieser Republik auf absehbare Zeit keine Chance.
nicht in Dollar fakturiert, sind Kriege nicht
ausgeschlossen. Denn, wenn das Schule macht, Zu 2: Die Probleme der Kernfusion sind technisch
ist der Dollar am Ende. nicht gelöst. Im übrigen sind hier die Probleme mit
der Radioaktivität nicht geringer als bei den
Man sieht: das Überleben des heutigen
Kernreaktoren.
Geldsystems hängt direkt zusammen mit der
Beherrschung der Erdöl- und Erdgasressourcen. Zu 3: Es bleiben auf lange Sicht gesehen nur die
Mit diesem Geldsystem ( Geld ist die Grundlage regenerativen Energien für die Energieversorgung
der Wirtschaft, im Gegensatz zu: Arbeit ist die der Erde übrig. Das geeignete Speichermedium für
Grundlage der Wirtschaft) steuert die Welt in eine die regenerativen Energien ist der Wasserstoff
unvorstellbar Katastrophe in nicht ferner Zukunft. bzw. richtiger seine Folgeprodukte, z.B. Methanol.
Es ist teuer, molekularen gasförmigen Wasserstoff
Welche Möglichkeiten gibt es, diese Katastrophe
in großen Mengen zu speichern. Deswegen sollte
zu vermeiden?
man ihn mit CO oder CO2 reagieren lassen, um so
Es geht z.B. über die Energietechnik. Erdöl und leicht speicherbares Methanol zu erzeugen.
Erdgas müssen entpolitisiert werden, sie dürfen
Allerdings wird man nach dem heutigen Stand der
nicht mehr zur Energiegewinnung verwendet
Technik größere Systeme nicht mit regenerativen
werden. Diese Rohstoffe sind viel zu wertvoll, um
Energien betreiben können, da sie noch viel zu
sie in Motoren und Heizungen zu verbrennen. Es
teuer sind. Kleinere dezentrale Anlagen im
können daraus Kunststoffe, Medikamente,
Leistungsbereich zwischen 1 kW und einigen MW
Lebensmittel hergestellt werden.
sind allerdings denkbar. Für Großanlagen muss
Welche realistischen Alternativen zum Erdöl als der Wasserstoff mit Kernreaktoren, Wasser- oder
Energieträger gibt es ? Kohle-Kraftwerken erzeugt werden, durch
Kohleverflüssigung oder Biomassevergasung.
1. Kernenergie
Zu 4: Von allen Alternativen für eine neue
2. Kernfusion
Energietechnik bleiben nur zwei Möglichkeiten
3. Regenerative Energien übrig: die Kohleverflüssigung (d.h.
Kohlehydrierung, d.h. Wasserstofftechnik) nach
4. Verfahren der Kohleverflüssigung der konventionellen in den 20er Jahren
Zu 1: Die Kernenergie ist aus ideologischen entwickelten Methode mit der Deutschland
Gründen z. Z. in der BRD nicht durchsetzbar. Eine unabhängig vom Erdöl werden wollte. Durch die
22. Jahrgang (2003), Heft 1 -1-
AGAFE - Mitteilungen
Nutzung des Hochtemperaturreaktors lässt sich Schrifttum
der Prozess der Kohleverflüssigung noch effektiver
betreiben. [1] Schulien, Sigurd
Beide Möglichkeiten sind zunächst durch Wasserstofftechnik und
Umweltgesichtspunkte blockiert. Es ist die Aufgabe Hochtemperaturreaktor
der Politik, mit starken Partnern diese Blockade zu AGAFE - Mitteilungen 21 (2002), H. 2
brechen. Das geht am ehesten mit der [2] Schulien, Sigurd
konventionellen Kohleverflüssigung. Da die Die Zukunft der Wasserstofftechnik
Entscheidungen jetzt getroffen werden müssen AGAFE - Mitteilungen 20 (2001), H. 2
und die Zeit drängt, ist der HTR nur die zweite
Wahl, da bei ihm noch jahrelange [3] Schulien, Sigurd
Entwicklungsarbeiten zu leisten sind. Man muss Europäisches Wind-Wasserstoff-Projekt
mit der Kohleverflüssigung anfangen, dann AGAFE - Mitteilungen 21 (2002), H. 1
Hochtemperaturreaktor, danach regenerative [4] Albrecht, E.W.; Schulien, S.;
Energien. -Call for cooperation-
Kohleverflüssigung, Hochtemperaturreaktor, Carbon dioxide hydrogen projects for the
Wasserstofftechnik, regenerative Energien sind die energie produktion
Glieder der zukünftigen Energietechnik, die uns AGAFE - Mitteilungen 20 (2001), H. 1
gestattet eine vom Ausland unabhängige
Energiepolitik zu betreiben.

*
)
Prof. Dipl.-Phys. Sigurd Schulien,
Fachbereich Physik. Technik,
Fachhochschule Wiesbaden

22. Jahrgang (2003), Heft 1 -2-