Sie sind auf Seite 1von 20
EUROPA-FACHBUCHREIHE für Metallberufe J. Burmester W. Escherich B. Schellmann J. Dillinger R.

EUROPA-FACHBUCHREIHE

für Metallberufe

J.

Burmester

W. Escherich

B. Schellmann

J.

Dillinger

R. Gomeringer

C. Scholer

Rechenbuch Metall

Lehr- und Übungsbuch

32. Auflage

VERLAG EUROPA-LEHRMITTEL · Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG

Düsselberger Straße 23 · 42781 Haan-Gruiten

Europa-Nr.: 10307

Autoren:

Burmester, Jürgen Dillinger, Josef Escherich, Walter Gomeringer, Roland Schellmann, Bernhard Scholer, Claudius

Dipl.-Ing., Studienrat Studiendirektor Studiendirektor Dipl.-Gwl., Studiendirektor Oberstudienrat Dipl.-Ing., Dipl.-Gwl., Studiendirektor

Soest München München Balingen Wangen i. A. Metzingen

Lektorat und Leitung des Arbeitskreises:

Claudius Scholer, Metzingen

Bildentwürfe: Die Autoren

Bildbearbeitung:

Zeichenbüro des Verlags Europa-Lehrmittel, Ostfildern

32. Auflage 2016, korrigierter Nachdruck 2018

Druck 5 4

Alle Drucke derselben Auflage sind parallel einsetzbar, da sie bis auf die Behebung von Druckfehlern untereinander unverändert sind.

(keine Änderung seit der 3. Quote)

ISBN 978-3-8085-1856-4

Alle Rechte vorbehalten. Das Werk ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der gesetzlich geregelten Fälle muss vom Verlag schriftlich genehmigt werden.

© 2016 by Verlag Europa-Lehrmittel, Nourney, Vollmer GmbH & Co. KG, 42781 Haan-Gruiten http://www.europa-lehrmittel.de

Satz: Satz+Layout Werkstatt Kluth GmbH, 50374 Erftstadt Umschlag: Grafische Produktionen Jürgen Neumann, 97222 Rimpar Umschlagfotos: Sauter Feinmechanik GmbH, 72555 Metzingen Druck: RCOM Print GmbH, 97222 Rimpar

Vorwort

3

Vorwort

Das Rechenbuch Metall ist ein Lehr- und Übungsbuch für die Aus- und Wei- terbildung in Fertigungs- und Werkzeugberufen. Es vermittelt rechnerische Grund- und Fachkenntnisse, fördert und vertieft das Verständnis für techni- sche Abläufe und technologische Zusammenhänge. Das Buch eignet sich sowohl für den unterrichtsbegleitenden Einsatz als auch zum Selbststudium.

Zielgruppen:

Industriemechaniker Fertigungsmechaniker

Feinwerkmechaniker

Zerspanungsmechaniker Verfahrensmechaniker

Werkzeugmechaniker Meister und Techniker

Der Inhalt des Rechenbuchs wurde dem Stand der Technik angepasst. Die Lernbereiche wurden neu gegliedert und erweitert, sodass sich die Lernfeld- konzeption im Unterricht umsetzen lässt.

Eine klare Gliederung in Teil A Fachrechnen, Teil B Vertiefungsaufgaben und Teil C Projektaufgaben unterstützt die Arbeit des Anwenders.

Im Teil A Fachrechnen bildet jeder Lernbereich eine in sich geschlossene Einheit mit identischem methodischem Aufbau. Nach der Einführung in das Fachgebiet werden die notwendigen Formeln hergeleitet und erläutert. Nachfolgende Musterbeispiele zeigen die technische Anwendung. Daran schließen sich Übungaufgaben an, die nach steigendem Schwierigkeitsgrad geordnet sind. Aufgaben mit höherem Schwierigkeitsgrad sind durch einen roten Punkt ( ) gekennzeichnet. Auf weitere Vertiefungsaufgaben im Teil B wird jeweils durch einen grünen Pfeil ( ) verwiesen.

Der Teil B Vertiefungsaufgaben stellt einen Querschnitt durch alle Stoffge- biete dar und kann zur Leistungskontrolle und zur Prüfungsvorbereitung verwendet werden.

Im Teil C Projektaufgaben wird die Unterrichtskonzeption nach Lernfeldern in besonderer Weise unterstützt. Die Projektaufgaben umfassen neben den fachmathematischen Aufgaben auch Fragen der Technologie, Werkstoff- technik, Steuerungstechnik und Arbeitsplanung.

Der Inhalt des Rechenbuches wurde in der 32. Auflage dem Stand der Tech- nik angepasst und um 8 Seiten erweitert. Die folgenden Lernbereiche wur- den ergänzt bzw. neu aufgenommen:

Beanspruchung auf Torsion

Wahrscheinlichkeitsnetz Wärmelehre

Pneumatik/Hydraulik mit neuer Schaltplanbezeichnung

Die zahlreichen Bilder zu den Beispielen und Aufgaben sind in Form eines „Klebeanhanges“ erhältlich. Die „Lösungen“ zum Rechenbuch Metall er- möglichen nicht nur das Überprüfen der Ergebnisse, sondern enthalten außerdem den ausführlichen Lösungsweg der Aufgaben.

Kritische Hinweise und Verbesserungsvorschläge nehmen wir gerne ent- gegen über lektorat@europa-lehrmittel de.

Technischer Produktdesigner

de. • Technischer Produktdesigner Projektaufgabe Drehteil Dank Herzlich bedanken wir uns bei
de. • Technischer Produktdesigner Projektaufgabe Drehteil Dank Herzlich bedanken wir uns bei

Projektaufgabe Drehteil

Dank Herzlich bedanken wir uns bei Herrn Roland Kilgus, der sich über viele Jahre als Lektor und Autor mit großem Engagement und mit hoher fachlicher Kom- petenz für die Weiterentwicklung des Rechenbuchs Metall eingesetzt hat.

Im Sommer 2016

Autoren und Verlag

Technische Mathematik 9 … 64

Technische Physik 65 … 150

Prüftechnik und

Qualitätsmanagement

151 … 170

Maschinenelemente

171 … 183

Fertigungsplanung

184 … 200

Fertigungstechnik

201 … 256

Vertiefungsaufgaben

257 … 280

Projektaufgaben

281 … 316

Fertigungsplanung 184 … 200 Fertigungstechnik 201 … 256 Vertiefungsaufgaben 257 … 280 Projektaufgaben 281 … 316
Fertigungsplanung 184 … 200 Fertigungstechnik 201 … 256 Vertiefungsaufgaben 257 … 280 Projektaufgaben 281 … 316
Fertigungsplanung 184 … 200 Fertigungstechnik 201 … 256 Vertiefungsaufgaben 257 … 280 Projektaufgaben 281 … 316
Fertigungsplanung 184 … 200 Fertigungstechnik 201 … 256 Vertiefungsaufgaben 257 … 280 Projektaufgaben 281 … 316
Fertigungsplanung 184 … 200 Fertigungstechnik 201 … 256 Vertiefungsaufgaben 257 … 280 Projektaufgaben 281 … 316
Fertigungsplanung 184 … 200 Fertigungstechnik 201 … 256 Vertiefungsaufgaben 257 … 280 Projektaufgaben 281 … 316
Fertigungsplanung 184 … 200 Fertigungstechnik 201 … 256 Vertiefungsaufgaben 257 … 280 Projektaufgaben 281 … 316
Fertigungsplanung 184 … 200 Fertigungstechnik 201 … 256 Vertiefungsaufgaben 257 … 280 Projektaufgaben 281 … 316

4

Inhaltsverzeichnis

Lernfeldkompass für Industrie- und Werkzeugmechaniker

6

Lernfeldkompass für Zerspanungs- und Feinwerkmechaniker

7

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Teil A – Fachrechnen

Technische Mathematik

Zahlensysteme

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

9

Rechnen mit physikalischen Größen

26

Grundrechnungsarten

11

 

Umrechnen von Einheiten

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

26

.

Klammerausdrücke

Variable

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

11

11

Umstellen von Formeln

Technische Berechnungen mit dem

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

29

. Strich- und Punktrechnung

11

Taschenrechner

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

32

Bruchrechnen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

14

Berechnungen im Dreieck Lehrsatz des Pythagoras

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

35

Potenzieren

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

15

 

35

Radizieren

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

17

Winkelfunktionen .

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

38

Allgemeine Berechnungen

Schlussrechnung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

19

Längen, Flächen, Volumen,

Längen und Teilung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

44

44

Prozentrechnung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

20

. Flächen und Verschnitt

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

48

Zeitberechnungen

.

. Formeln und Zahlenwertgleichungen Größen und Einheiten Darstellung großer und kleiner Zahlenwerte

.

Winkelberechnungen

. Technische Berechnungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

21

22

24

24

.

. Gleichdicke Körper, Masseberechnung mithilfe von Volumenänderung beim Umformen

Volumen

. Masse und Gewichtskraft

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

54

55

57

 

25

 

60

25

Diagramme und

61

Technische Physik

. Konstante Bewegungen Beschleunigte und verzögerte Bewegungen

.

Bewegungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

65

65

Werkstoffprüfung und Festigkeitslehre

Zugversuch

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

.

.

.

.

.

.

113

113

 

70

. Elastizitätsmodul und Hookesches Gesetz Beanspruchung auf Zug Beanspruchung auf Druck Beanspruchung auf Flächenpressung Beanspruchung auf Abscherung, Schneiden von Werkstoffen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

116

. Darstellen von Grafische Ermittlung von Kräften

Kräfte

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

72

72

 

.

.

.

.

.

.

119

121

122

.

.

.

.

.

.

.

.

72

 

Rechnerische Ermittlung von Kräften Drehmoment, Hebelgesetz

Lagerkräfte

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

74

76

78

 

123

125

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

80

 

Beanspruchung auf Biegung Beanspruchung auf Torsion

 

127

82

Wärmelehre

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

129

Umfangskraft und Drehmoment .

.

Arbeit, Energie, Leistung, Wirkungsgrad Mechanische Arbeit Mechanische Energie Mechanische

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

84

. Längen- und Volumenänderung Schwindung beim Gießen

.

Temperatur

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Wärmemenge

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

129

129

.

.

.

.

.

.

.

.

84

85

 

130

132

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

87

 

Elektrotechnik

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

135

Wirkungsgrad Einfache Maschinen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

88

Ohmsches Gesetz

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

135

.

.

.

.

.

.

.

.

91

 

. Druck – Einheiten und Druckarten

Fluidmechanik und Automation

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

94

94

 

. Temperaturabhängige Widerstände Schaltung von Widerständen

.

Leiterwiderstand

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

136

137

138

. Kolbenkraft in Pneumatik und Hydraulik Luftverbrauch in der Pneumatik

 

95

Elektrische Leistung bei Gleichspannung Wechselspannung und Wechselstrom Elektrische Leistung bei Wechselstrom

.

und

bei

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

142

98

144

Hydrostatik – Prinzip der hydraulischen Presse

.

Hydrodynamik – Volumenstrom

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

.

.

100

102

.

.

.

.

.

.

.

147

Leistungsberechnung in der Hydraulik

104

. Elektrische Arbeit und Energiekosten

149

Logische Verknüpfungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

106

Transformator

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

150

Prüftechnik und Qualitätsmanagement

Maßtoleranzen und Passungen

 

151

Qualitätsmanagement

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

.

.

.

.

.

157

Maßtoleranzen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

151

. Prozesskennwerte aus Stichprobenprüfung Statistische Berechnungen

 

157

Passungen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

153

 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

154

. Maschinen- und Prozessfähigkeit Statistische Prozesslenkung mit Qualitätsregelkarten

mit dem Taschenrechner

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

161

163

   

167

Mathematische und technische Begriffe

8

Inhaltsverzeichnis

5

Maschinenelemente

Zahnradmaße

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

171

Übersetzungen bei Antrieben Einfache Übersetzungen Mehrfache Übersetzungen

Schraubenverbindung

. Schraubenverbindung mit axialer Schraubenverbindung ohne Betriebskraft

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

 

175

. Stirnräder mit Geradverzahnung Stirnräder mit Schrägverzahnung Achsabstand bei Zahnrädern

.

.

.

.

.

 

171

175

.

.

.

.

.

.

.

.

172

173

.

.

178

180

 

.

.

180

 

182

Fertigungsplanung

. Durchlaufzeit, Belegungszeit

.

Standgrößen

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

184

Maschinenstundensatz

194

.

.

.

.

.

.

.

.

185

Deckungsbeitrag

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

196

Auftragszeit

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

188

Lohnberechnung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

198

Kostenrechnung

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

190

Fertigungstechnik

Schnittdaten

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

201

201

Koordinaten in NC-Programmen Geometrische Grundlagen Koordinatenmaße Abtragen und Schneiden, Hauptnutzungszeit

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

228

228

Drehzahl

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

202

 

230

Schnittkraft

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

203

234

Schnitt- und

Rautiefe

204

206

Trennen durch Schneiden

.

.

.

.

.

.

.