Sie sind auf Seite 1von 1

www.deutschaktuell.

pl
70/2015

Thema: Schweizer Traditionen

Vor dem Lesen

1. Wofür ist die Schweiz weltweit bekannt? Ordnen Sie die unten stehenden Vokabeln den Bildern zu.

Alphorn Jodeln Fondue Schokolade Alpen

2. Beantworten Sie folgende Fragen:

Womit assoziieren Sie die Schweiz noch?


An welche 5 Länder grenzt die Schweiz?
Würden Sie die Schweiz gern besuchen? Warum?

Beim Lesen

3. Finden Sie im Text die Wörter mit folgender Bedeutung:

Symbol, das typisch für eine Stadt oder ein Land ist
so singen, dass hohe und tiefe Töne sehr schnell wechseln
Schweizer Nationalinstrument
eine Art Pulver, das entsteht, wenn man Holz sägt
fest mit jdm./etw. verbunden
jemand, der mit einer Waffe schießt
durch Hitze flüssig werden

Nach dem Lesen

4. Beantworten Sie folgende Fragen:

Wozu wurde in den früheren Zeiten gejodelt?


Wozu dient eine „Schwyzerörgeli“?
Was gilt als Schweizer Nationalinstrument?
Was ist das Schwingen?
Was sind die Regeln beim Fahnenschwingen?
Wie heißt das größte organisierte Schützenfest der Welt?
Wie heißt das Schweizer Nationalgericht?
Wie wird das Gericht zubereitet?

5. Welche der dargestellten Schweizer Traditionen gefällt Ihnen am besten? Warum?

6. G
 ruppenarbeit (4 Personen). Stellen Sie sich vor, dass Sie in einem Reisebüro arbeiten. Versuchen Sie Ihren Kun-
den zu einem Urlaub in der Schweiz zu überzeugen. Warum ist die Schweiz einen Besuch wert? Stellen Sie eine
Liste mit Sehenswürdigkeiten und Traditionen der Schweiz zusammen. Anschließend präsentieren Sie diese
Ihren Klassenkameraden.

7. H
 ausaufgabe. In den Sommerferien nehmen Sie an einem Ausflug durch die Schweiz teil. Schreiben Sie eine
Postkarte an Ihren Freund/Ihre Freundin aus Deutschland, in der Sie:
• ihn/sie höflich grüßen.
• das Programm des Ausflugs kurz darstellen.
• berichten, welche Schweizer Tradition Ihnen am besten gefällt.
• ihn/sie nach den Plänen für die Sommerferien fragen.