Sie sind auf Seite 1von 19

PDF BUCH EINFACH FIT: 21 einfache Schritte, um Ihren Körper, Geist Ihr Leben neu zu starten

Einleitung
Diese sieben Gewohnheiten heißen aus einem bestimmten Grund
„Gewohnheiten“. Denn echte Kraft entsteht aus Konsequenz, oder auch aus
den Gewohnheiten, die Sie sich erarbeiten. Man benötigt bis zu 300
Wiederholungen, bis eine Gewohnheit entsteht. Man benötigt bis zu 3000
Wiederholungen, um sich etwas wieder abzugewöhnen!

Wir haben unseren Stoffwechsel und unseren Körper mit Jojo-Diäten zerstört.
Wenn man Diät hält und wieder damit aufhört, kommt unser Stoffwechsel mit
kreischenden Bremsen zum Halten, da jedes Mal Muskelmasse verloren geht
(beim Abnehmen wird Muskelmasse abgebaut). Wenn Sie Diät halten und
wieder aufhören, geht Ihr Gewicht wieder hoch, ABER nun ist das, was
angesetzt wird, Fett statt Muskulatur. Schließlich gilt: Muskel=höherer
Stoffwechsel=Gewichtsverlust

So funktioniert das 7-Gewohnheiten-Programm: nehmen Sie jede Woche eine


Gewohnheit mit hinzu. Ich weiß, was Sie jetzt denken... Ich nehme sie einfach
alle gleichzeitig mit dazu... SCHLECHTE Idee. Dies führt nur zu Frustration
und Burnout. Wenn Sie Ihren Fettabbau beschleunigen möchten, können Sie
zwei pro Woche mit hinzunehmen.

Ich kann nicht genug die Kraft der KONSEQUENZ betonen. Seien Sie bei
allem, was Sie tun, konsequent. Nicht nur was dieses Programm betrifft,
sondern auch im restlichen Leben. Ziehen Sie durch, was Sie zu tun
beabsichtigen. Alle erfolgreichen Menschen haben dies gemeinsam. Eine kurze
Randbemerkung: vergessen Sie nicht, dass es in der Natur kein Vakuum gibt.
Wenn Sie also versuchen, eine Gewohnheit zu durchbrechen, müssen Sie
diese durch eine gute ersetzen. Wenn Sie zum Beispiel versuchen, mit dem
Rauchen aufzuhören, ersetzen Sie es durch Kaugummi kauen. Wenn Sie Ihre
schlechte Gewohnheit ersetzen, haben Sie es viel leichter als wenn Sie einfach
durch kalten Entzug aufhören.
Gewohnheit #1: Zu jeder Mahlzeit
etwas Rohes essen
Die in Obst und Gemüse enthaltenen Ballaststoffe verbessern das Passieren
von Nahrung, Abfallstoffen und Toxinen durch unseren Verdauungstrakt.
Dies hat vier besondere Vorteile:

- Rohes Obst und Gemüse enthält Verdauungsenzyme, die beim Aufschließen


der restlichen Nahrung helfen, die Sie verzehren.

- Die in Obst und Gemüse enthaltenen Ballaststoffe quellen im Magen auf


und sättigen, so dass man weniger isst.

- Die in Obst und Gemüse enthaltenen Ballaststoffe verbessern das Passieren


unseres Verdauungstraktes durch Nahrung, Abfallstoffe und Toxine.

- Sie versorgen den Körper mit dringend benötigten Vitaminen und Mineralien.

Der zweite Teil der Regel lautet „zuerst die Ballaststoffe essen“.

Dies bahnt dem Rest der Mahlzeit einen Weg und bereitet den
Verdauungstrakt vor.

Rohe Früchte und Gemüse enthalten viele Ballaststoffe. Wenn sie mit anderen
Kohlehydraten verzehrt werden, ebnen sie der restlichen Nahrung den Weg
und reinigen den Darm.
Wenn Sie zum Beispiel Pizza essen, ergänzen Sie sie durch einen Salat und
verzehren Sie diesen zuerst. Wenn Sie Eis essen, ergänzen Sie es durch einen
Apfel und essen diesen zuerst. Dies füllt Ihren Magen, so dass Sie nicht mehr
so viel essen können.

Ballaststoffe sind ein sehr wichtiger Teil der Ernährung. Ich empfehle
mindestens 40 Gramm pro Tag. Studien haben gezeigt, dass Menschen
abnehmen, wenn sie nichts weiter an ihrer Ernährung ändern, außer
Ballaststoffe hinzuzufügen.
DENKEN SIE DARAN: 40-Ballaststoffe ein Leben lang!
Gewohnheit #2: Die Pyramiden-Regel
Haben Sie schon einmal den Satz gehört: „Du bist, was Du isst“? Nun, das ist
nur ein Teil der Wahrheit. Du bist auch, WENN du isst. Mit anderen Worten
heißt dies, dass wenn Ihre Nahrungsstrategie verkehrt ist, dann ist es Ihre
Figur auch. Ich wette, Sie sind jetzt etwas verwirrt...

Lassen Sie mich erklären: Was ist Nahrung? Es ist Energie für den Körper.

Wenn Nahrung = Energie ist, wann braucht man dann die meiste Energie...
bevor man zu Bett geht oder wenn man aufsteht und den Tag beginnt?
Natürlich beim Aufstehen! Wann sollten wir also den Energieanforderungen
entsprechend unsere größte Mahlzeit essen? Frühstück, Mittagessen, dann
Abendessen. Genau. Was ist die typische Westliche Diät?

Wie war das mit Pop-tart zum Frühstück, Burger und Pommes zum
Mittagessen, Spaghetti und Hackfleischbällchen mit Sauce, Knoblauchbrot,
Milch und Dessert zum Abendessen.

Der ideale tägliche Ernährungsplan ähnelt einem nach unten gerichteten


Dreieck, das den kleinsten Kalorienanteil für das Ende des Tages aufhebt und
den größten an den Anfang des Tages setzt, so dass die Kalorien den ganzen
Tag über verbrannt werden können.

Zum Beispiel:

Nehmen Sie Haferflocken, Eier und etwas frisches Obst zum Frühstück zu
sich. Einen Hühnchen-Wrap mit rohen Karotten und Hummus als Beilage zum
Mittagessen, Kebab mit Salat zum Abendessen.

Sehen Sie, wie die Kalorienmenge mit jeder Mahlzeit kleiner wird? Die
kleinste Menge an Kalorien sollten Sie zu sich nehmen, bevor Sie schlafen
gehen. Da Sie dann keine Energie durch Bewegung verbrauchen, nimmt der
Körper die Nahrung und speichert sie für schlechte Zeiten in den Fettzellen.
Ihr Körper vergibt morgens und mittags viel mehr. WENN Sie ungesunde,
schlechte Nahrung oder eine große Menge an Kalorien zu sich nehmen
möchten, TUN SIE ES DANN! So haben Sie mehr Zeit, es zu verbrennen.
Wenn Sie richtig schlemmen, gehen Sie danach in jedem Fall eine halbe
Stunde spazieren, besonders abends hilft dies bei der Verdauung der
Nahrung.

ACHTUNG:

Befolgen Sie diese Regel nicht, sieht Ihr Körper aus wie ein Dreieck… mit
einer breiten unteren Hälfte! Wenn Ihnen diese Regel jedoch zur Gewohnheit
wird, nimmt Ihr Körper die Form eines umgekehrten Dreiecks an… oder die
einer Sanduhr: )

Sie können es auch so betrachten:

Frühstücken wie ein KÖNIG


Mittagessen wie eine KÖNIGIN
Abendessen wie ein BETTLER

Der zweite Teil dieser Regel soll dafür sorgen, dass Sie nach Ihrer letzten
Mahlzeit zwei Stunden warten, bevor Sie zu Bett gehen. In den meisten
Fällen bedeutet dies, nicht nach 19.00h zu essen.

Ihr Körper fährt dann in den Ruhe- und Reparaturmodus herunter, was die
Speicherung der Nahrung als Fett begünstigt.
Gewohnheit #3: Die Grasfresser-Regel
Die Grasfresserregel ist etwas, das allen erfolgreichen Diätplänen
gemeinsam ist. Sie besagt, dass wir 5 bis 6 Mal am Tag kleinere Portionen
zu uns nehmen sollten. Dies bezieht Mahlzeiten und Zwischenmahlzeiten mit
ein. Es gibt drei Gründe, warum es so wichtig ist, 5-6 Mal am Tag zu essen:

1. Es entspricht unserer genetischen Abstammung. Unsere Vorfahren aßen


keine 3 anständigen Mahlzeiten. Sie aßen ständig, weil sie Jäger und
Sammler waren und das aßen, was sie fanden und wann sie es fanden. Es
gab noch keine Kühlschränke, um das Verderben der Nahrung zu
verhindern.

2. Ihr Körper wird zu einer Fettverbrennungsmaschine, weil Ihr Stoffwechsel


kontinuierlich läuft, um Nahrung aufzuspalten (dies erhöht Ihren
Stoffwechsel – ein höherer Stoffwechsel bedeutet wiederum höheren
Fettverlust!). Stellen Sie sich Ihren Stoffwechsel als ein Feuer in Ihrem
Körper vor. Wenn das Feuer brennt, werden Kalorien verbraucht. Wenn das
Feuer ausgeht, werden Kalorien gespeichert. Alles klar soweit? Stellen Sie
sich Nahrungsmittel als Holz in Ihrem Feuer vor. Ist es besser, konstant Holz
ins Feuer zu legen oder ab und zu mal einen Scheit hinein zu geben? Sie
haben es erraten! Es ist viel besser, konstant Holz ins Feuer zu legen. Dies
ergibt ein größeres, schneller brennendes Feuer, d.h. es verhilft ihnen zu
einem schnelleren, mehr Fett verbrennenden Stoffwechsel!

Am Rande bemerkt kann Ihr Verdauungssystem keine großen


Nahrungsmengen bewältigen, sondern diese führen zu Energieverlust und
Speicherung von Fett. Außerdem geraten Ihre Hormone durcheinander!

3. „Grasen“ unterdrückt den Appetit. So können Sie vermeiden, starke


Hungergefühle auftreten, weil Sie „auf Diät“ sind. Der zweite Teil dieser
Regel bedeutet, immer gesättigt zu sein. Wenn das Hungersignal zu stark
wird, macht es eine vernünftige Essensauswahl unmöglich. Worauf man
dann die größten Gelüste hat, sind die meist auch am schnellsten
verfügbaren stark raffinierten, Fast-Food oder frittierten Gerichte voller
schädlicher Fette und Kohlehydrate. Sie haben auf diese raffinierten Speisen
Gelüste, weil wir in der heutigen Gesellschaft ein stressiges Leben führen.
Wenn Sie Stress haben, bedeutet dies, dass Ihr Sympathisches Nervensystem
bestimmte Nahrungsmittel mit viel Fett und Zucker, um diesen
Produktionsprozess von Adrenalin und sonstigen Hormonproduktion
anzutreiben, die Sie brauchen, um durchzuhalten.
Die Kehrseite ist, dass wenn Ihr Körper in einem chronischen Stresszustand
lebt, dies zu Burnout, Erkrankungen, schnellerer Alterung und
GEWICHTSZUNAHME führt.
Wenn Sie essen, sollten Sie niemals so viel essen, bis Sie satt sind. Wenn Sie
den Sättigungspunkt erreicht haben, können Sie dieses Essen auch gleich
nehmen und sich darauf setzen. Dann ist es dort, wo es sowieso hinkommt.
Essen Sie so, dass Sie sich wohlfühlen. Stopfen Sie sich niemals voll. Ob Sie
es glauben oder nicht, es wird wieder etwas zu Essen geben!
Gewohnheit #4: Die Urlaubsregel
Jeder liebt Urlaub. Jeder braucht Urlaub. Ich spreche jedoch nicht nur von
Weihnachten und Ostern. Ich spreche davon, eine strikte Diät zu halten. Es
gibt nichts Schlimmeres, als auf Dinge zu verzichten, die man liebt.

Es beeinträchtigt wirklich Ihre Psyche (Emotionen) und eignet sich


hervorragend, Ihre Gewichtsabnahme zu sabotieren. Ich sage dies, weil es
Ihren Stress-Level anhebt wenn Sie richtig viel Lust auf etwas haben,
wodurch wiederum Ihr Cortisonniveau ansteigt. Cortison ist verantwortlich
für Gewichtszunahme. Sehen Sie sich nur all die neu erhältlichen, tollen
Nahrungsergänzungen an, die darauf abzielen, dass dies nicht passiert. Was
ein Witz! Vollständig auf Ihr Lieblings Kirsch-Sahneeis zu verzichten, wird
einen deprimierenden Effekt auf Ihre Abnehmpläne haben. Aber Moment. Ich
gebe Ihnen keinen Freibrief, den ganzen Tausend-Kalorien-Becher Eis zu
essen. Ich meine vielmehr, dass Sie nicht völlig darauf verzichten müssen,
wenn Sie die Gewohnheiten richtig umsetzen.

Teil zwei dieser Gewohnheit stellt fest, dass der beste Urlaub geplant wird.
Sie wissen genau, wann Sie ihn machen. Wenn Sie zum Beispiel Eis mögen,
machen Sie Mittwoch und Sonntag zu Ihren Eis-Tagen. Die andere Alterna-
tive ist, sich 3 Mahlzeiten pro Woche zu gönnen, die Sie an jedem beliebigen
Tag zu sich nehmen können.

ACHTUNG: Ich gebe Ihnen keinen Freibrief, sich mit jedem nur möglichen
Dessert und frittierten Essen vollzustopfen, das Sie sich vorstellen können.
Urlaub ist dazu da, Ihre emotionale Verbindung zum Essen entspannt zu
halten, damit Ihr Körper für Sie arbeitet und nicht gegen Sie.

Was sie auch feststellen werden, wenn sie Ihre Urlaubsmahlzeit zu sich
nehmen, ist wie schrecklich Sie sich nach dem Verzehr von Fettmassen und
raffinieren Kohlehydraten fühlen. Sie werden sich eine Stunde nach dem
Essen schläfrig fühlen und nicht annähernd so viel Energie haben wie Sie
hatten, als Sie sich gesund ernährt haben

Der zweite Teil dieser Regel lautet, dass Sie etwas Rohes vor Ihrem Eis
essen, und dass Sie es nicht nach 19.00h essen.
Gewohnheit #5:
Bewegung zum Abnehmen
Genau. Ich spreche vom großen S… Sport! Vergessen Sie nicht, Leben ist
Bewegung, und im Leben dreht sich alles um Bewegung. Wir sind Wesen, die
für Bewegung gebaut wurden. Bewegung stimuliert die Gewichtsabnahme,
indem der Stoffwechsel auf das Zehnfache gesteigert wird.
Muskulatur ist das stoffwechselaktivste Gewebe des Körpers. Eine Erhöhung
der Anzahl der aktiven Muskelzellen verbessert die Fähigkeit, dieses
ungewollte Fett zu verbrennen. Wir wurden nicht dafür geschaffen, einfach
als Couch Potatoes herumzusitzen. BEACHTEN SIE: Was Sie nicht verwenden,
verlieren Sie.

Wenn Sie Ihre Muskeln nicht gebrauchen, geht Ihre Muskulatur verloren. Der
Körper ist SEHR effizient, wenn es darum geht, alles wieder loszuwerden, das
nicht gebraucht wird.

Unsere Vorfahren liefen im Durchschnitt 15km am Tag. Ihre körperliche


Fitness war gleichbedeutend mit heutigen olympischen Athleten. Sie hatten
keine Wahl. Es galt: sei fit oder stirb!

Wir stehen heute vor einer anderen Wahl: sei fit oder sei fett, und wir sterben
einen schmerzvollen, langsamen Tod voller Krankheiten. Einer von zwei
Menschen bekommt einen Herzinfarkt. Sind Sie der „Glückliche“ oder der
„Unglückliche“?

Das Training sollte aus einer Vielfalt verschiedener Aktivitäten bestehen.


Etwas Aerobic, etwas Muskelaufbau, etwas, das Spaß macht. In Studien zu
Herz und Training wurde festgestellt, dass das Herz in unterschiedlichen
Intervallen gearbeitet werden sollte. Nicht einfach nur Distanzlauf, nicht
ausschließlich Sprinten, sondern eine Kombination daraus. Hier sind ein paar
einfache Strategien, wie Sie mit Sport Ihren Stoffwechsel verbessern können:

- Gehen Sie so viel zu Fuß wie es geht, egal wo Sie hingehen. Parken Sie zum
Beispiel Ihr Auto in den vom Laden oder vom Büro am weitesten entfernt
liegenden Parklücken.

- Nehmen sie die Treppe, nicht den Aufzug.


- Mähen Sie Ihren Rasen mit dem Handrasenmäher.

- Führen Sie vielseitige Übungen aus, die alle Aspekte der Fitness berühren,
wie z.B. Herzkreislauftraining, Gewichte heben, Spazierengehen, schwimmen,
Radfahren, Kanufahren, Lauftraining, etc. Je mehr Vielfalt, desto besser!

- Um Ihren Stoffwechsel RICHTIG anzukurbeln, führen Sie Ganzkörperübungen


aus wie Kniebeugen, Dehnübungen oder Überkopf-Kniebeugen.

- Lernen Sie, beim Trainieren richtig zu atmen.

- Achten Sie auf richtige Atmung.

- Yoga, Thai Chi und Pilates sind ebenfalls empfehlenswert.

Regelmäßiges Training ist in dieser stressigen Welt ein Muss. Die meisten von
uns arbeiten heutzutage am Schreibtisch, wo unsere Muskeln schnell
degenerieren. Haben Sie schon einmal bemerkt, wie die meisten Leute die
ganze Zeit herumschlurfen? Das ist so, weil sie schwache Haltemuskulatur
haben! Ihre Muskeln sind tatsächlich geschrumpft und verschwunden. Wenig
Muskulatur = einfache Gewichtszunahme! Dazu werden wir im Übungsteil des
Buches noch viel mehr ins Detail gehen.
Gewohnheit # 6: Kalorien Zählen...
Kalorien zählen… in gewissem Maße. Es geht nicht um niedrigen Fettanteil
gegenüber einem niedrigen Anteil an Kohlenhydraten. Es geht um den Anteil
an Nährstoffen gegenüber dem Anteil an Kalorien. Offen gestanden ist es so,
je mehr Kalorien etwas hat, desto weniger nahrhaft ist es. Lebensmittel wie
Gemüse haben wesentlich weniger Kalorien und einen 10x höheren Nährwert
als verarbeitete Lebensmittel.

Sie können weniger Kalorien zu sich nehmen, indem Sie weniger essen. Und
Sie können mit jeder Diät abnehmen, die ganze Kategorien an
Nahrungsmitteln verbietet oder die Portionsgrößen begrenzt … ABER sobald
Sie von Ihrem Diätplan abweichen, WERDEN Sie das Gewicht wieder
ansetzen. Statistiken beweisen, dass 90% der Menschen, die Diäten halten,
innerhalb von 5 Jahren wieder zunehmen. 70% von ihnen nehmen sogar noch
mehr zu als vorher! Warum denken Sie, ist das so? Erinnern Sie sich, worüber
wir weiter oben gesprochen haben? SIE HABEN MUSKELMASSE VERLOREN!
Kalorien-reduzierte Diäten führen zum Abbau von Muskulatur!!

Muskulatur ist SEHR kalorienaufwendig! Sie verbraucht eine Menge.


Reduzieren Sie Kalorien, wird Ihr Körper kalorienaufwendiges Gewebe
abbauen! Dies verlangsamt den Stoffwechsel, so dass es langfristig
schwieriger wird, weiter abzunehmen.

Es ist richtig, dass Fett mehr Kalorien enthält als Kohlehydrate. ABER es gibt
ein Überangebot an Kohlehydraten in unserer Ernährung. MEHR als Fett!
Unser Körper kann nur eine kleine Menge Kohlehydrate verwerten. Wie viel?
So viel wie aus einer kleineren Mahlzeit. Was passiert mit den restlichen
Kohlehydraten? SIE WERDEN IN FETT UMGEWANDELT UND GESPEICHERT!

Vergessen Sie nicht:

Essen Sie weniger „schlechte Kohlenhydrate“ wie Zucker und Weißmehl. Diese
enthalten wenig Ballaststoffe, so dass Sie eine Menge Kalorien verzehren, die
Sie nicht sättigen. Kohlenhydrate werden rasch absorbiert und bewirken einen
plötzlichen Anstieg des Blutzuckers und Insulinausschüttung. Dies führt zum
Ansetzen von Fett auf Hüften, an den Oberschenkeln und am Po.
Essen Sie mehr „gute Kohlehydrate“ wie Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und
unraffinierte Getreide wie Vollkornbrot und Vollkornreis. Diese sind reich an
Ballaststoffen, welche die Absorption verlangsamen und bereits sättigen,
bevor man zu viele Kalorien zu sich genommen hat.

Vermeiden Sie gesättigte Fettsäuren und teilweise hydrogenisierte Fette.


Diese verlängern die Haltbarkeit von Lebensmittelprodukten und verleihen
nebenbei Ihrem Gaumen extra Appetit.
Ein gutes Fett zum alltäglichen Gebrauch sind Omega 3 Fettsäuren. Diese
müssen Sie durch ein gutes Fischöl ergänzen.
Gewohnheit #7: Erst Arbeitsplanung,
dann geplantes Arbeiten
Jeder, der erfolgreich abgenommen hat, hatte einen Plan, an den er sich
gehalten hat. Das ist der Grund, warum die meisten Diätpläne funktionieren.
Egal ob gute oder schlechte Pläne, wer sich daran hält, nimmt ab. Leider
propagieren die meisten Diätpläne eine falsche Art abzunehmen.

Das bedeutet nicht, dass man ganz genau jeden einzelnen Schritt befolgen
muss. Denken Sie daran, niemand ist perfekt. Sie hatten allerdings ein
Geheimnis. Dieses Geheimnis heißt… KONSEQUENZ.

Tag für Tag, Woche für Woche, Jahr für Jahr, Training für Training, Mahlzeit
für Mahlzeit, positiver Gedanke für positiver Gedanke usw. ist der Schlüssel
zum Gewichtsverlust. Verstanden? Gut. Alles baut aufeinander auf. Wenn Sie
morgens aufwachen, sagen Sie laut, jeden Tag, „ich werde immer schlanker“!
Sagen Sie es hundert Mal am Tag, jeden Tag, bis es in Ihr Unterbewusstsein
sickert und zur Realität wird.

Leider ist unsere Gesellschaft so schnelllebig, dass es keinen Raum für


Planung gibt.
Die meisten Leute improvisieren irgendwie, weil sie denken, zu beschäftigt zu
sein. ODER sie sind einfach zu faul, eine Strategie zu planen und nicht
diszipliniert genug, um durchzuhalten.

Ich persönlich denke, dass es eine Ausrede ist, zu sagen, dass man zu
beschäftigt ist (sorry, dass ich so direkt bin).

Ich weiß selbst, in welchen Situationen ich genau diese Entschuldigung


anbringe. Die Wahrheit ist: im Leben geht es um Entscheidungen, und wenn
Sie etwas wirklich wollen, dann werden Sie immer einen Weg finden, es zu
erreichen. ABER es erfordert PLANUNG.
Jeden Sonntag müssen Sie 5 Dinge tun:

- Ihren Essensplan für die kommende Woche aufschreiben


- Ihren Trainingsplan für die kommende Woche aufschreiben
- Ihre Mahlzeiten vorkochen und einfrieren
- Ihre Messungen vornehmen
- Ihren zukünftigen Körper und das, was Sie damit tun werden, visualisieren

Dies wird einer Durchschnittsperson ziemlich schwerfallen, die keine Zeit hat,
um nachzuforschen, was gesund ist und was ungesund. Ein guter Diätplan
kann hier hilfreich sein, da er Ihnen einige der oben genannten Schritte
abnimmt und dadurch wertvolle Zeit spart.

Für meine Patienten gehe ich einen Schritt weiter als ihnen nur einen Plan zu
geben und Messungen vorzunehmen. Ich lasse sie auch täglich ein
Ernährungstagebuch führen. Dieses hilft ihnen dabei, zu sehen, was sie
essen, wann sie essen, die nahrhaften Lebensmittel, die weniger nahrhaften
Lebensmittel, wie viele Ballaststoffe, wie viel Sport, wie viel Schlaf, etc. Dies
erfordert weniger als 5 Minuten am Tag.

Ich lege dieses Formular als Beilage zu meinem Buch hinzu, EINFACH
FIT-Methodologie. (www,einfachfit-system,com)

Es ist ein tolles Lehrwerkzeug, mit dem sie lernen, die richtige Auswahl an
Lebensmitteln zu treffen und zur richtigen Zeit zu essen. Patienten, die ein
Ernährungstagebuch führen, erzielen bessere Ergebnisse als Patienten, die
dies nicht tun. Ich sehe dies immer und immer wieder. Sie planen den Erfolg.
Die Geheime 8. Gewohnheit:
Konsequente Ergänzung durch
Ganzheitliche
Nahrungsmittelpräparate, die auf
Ihre „blockierten“ Bereiche abzielen
Ich spreche nicht einfach von Ihrem einfachen Multivitaminpräparat. Wenn
Sie jede Menge Vitamine und Mineralien in Ihren Körper schießen, dauert es
länger, bis sich der gewünschte Effekt einstellt, weil dies nicht gezielt auf
bestimmte Bereiche gerichtet ist. Sie nehmen die Vitamine einfach für Ihre
Gesundheit im Allgemeinen. Das ist kein Problem, WENN es sich um ein
Qualitätspräparat handelt. Leider sind die meisten in Läden verkauften Mittel
einfach Müll. Es handelt sich dabei um synthetisch hergestellte Derivate eines
natürlichen Vitamins, das sich in Ihrem Körper anhäufen und toxisch statt
nützlich wirken kann. Seien Sie also sehr achtsam, wenn Sie ein gutes
Vitaminpräparat auswählen.

Kaufen Sie nicht einfach das billigste. Denken Sie immer daran, dass Sie bei
einem Produkt das bekommen, wofür Sie bezahlen. Wenn Sie andererseits
bestimmte Gewebe und Organe mit ganzheitlichen Nahrungsergänzungsmit-
teln gezielt versorgen, wird dies zu schnelleren und besser vorhersagbaren
Ergebnissen führen. Denn so liefern Sie die exakten Nährstoffbausteine an
das Gewebe oder Organ, das die „Blockade“ in Ihrem Körper verursacht.

Der Schlüssel zum Abnehmen und Schlankbleiben ist, die spezifischen Fak-
toren zu finden, welche die „Blockaden“ in Ihrem Körper verursachen. Jeder
hat unterschiedliche „Blockaden“, abhängig von den eigenen Bedürfnissen.

Durch eine konsequente Ergänzung der Ernährung mit ganzheitlichen


Nahrungsmitteln und ganzheitlichen Nahrungsmittelprodukten kehrt Ihr
Körper allmählich wieder in einen homöostatischen Zustand (Gleichgewicht)
zurück, was seine Heilungskräfte wiederherstellt.
Dadurch wirft der Körper Gewicht ab, weil er angehäuften toxischen Abfall
aus den Zellen (besonders den Fettzellen) freisetzt.

Studie um Studie hat gezeigt, dass Fettzellen Speicherstätten für Toxine


sind. Eine Studie zeigte, dass über 100 verschiedene Toxine wie auch Pes-
tizide in jeder Fettzelle gefunden wurden. Dies ist ein sehr guter Grund, or-
ganisches Obst und Gemüse zu essen. Ihr Körper speichert Toxine in Fett,
weil Ihre Entgiftungsorgane wegen Überbelastung unzureichend arbeiten.

Die meisten ganzheitlichen Ernährungsprodukte werden aus organischem


Obst und Gemüse hergestellt. Fängt dies nun an, Sinn zu machen? Es gibt
eine ganze Reihe toller Produkte auf dem Markt. Ich empfehle, ganzheitliche
Lebensmittel in einem Naturkostladen zu kaufen.

Versuchen Sie, kommerzielle Läden zu vermeiden (Sie wissen, welche ich


meine).Ganzheitliche Nahrungsmittel liefern die Bausteine, die Ihre Zellen
dazu verwenden, gesünderes, stärkeres Gewebe und Organe zu bauen.

Randbemerkung: Ganzheitliche Nahrungsmittel sind Nahrungsmittel wie rohe


Gemüse, Früchte, mageres Biofleisch, Nüsse und Samen. Ganzheitliche
Ernährungsprodukte sind Nahrungsergänzungsmittel, die aus jedem beliebi-
gen der oben genannten Bestandteile hergestellt werden, die dehydriert und
in eine Tablette oder ein Pulver gepackt werden

Der Vorteil ganzheitlicher Nahrungsergänzungsmittel ist, dass Sie Ihrem


Körper echte Nahrung zuführen. Separate Vitamine wie Vitamin C oder Vita-
min A sind synthetische Vitamine, die Ihr Körper nur schwer verwenden
kann.

Solche Vitamine werden im Labor hergestellt und von ihren Kofaktoren iso-
liert, die dem Körper helfen, sie zu absorbieren. Es ist nur ein Teil der Glei-
chung, und sie entwickeln am Ende Toxizität in Ihrem Körper, wenn zu viel
davon über einen längeren Zeitraum verzehrt wird. Dies ist ein wichtiger
Grund für viele Krankheiten wie Krebs, Herzerkrankungen, Diabetes, etc.

Warum genügt es nicht, einfach Obst und Gemüse zu essen? Wir haben
unsere Böden vollkommen zerstört und ihnen die notwendigen Nährstoffe
entzogen, welche von Pflanzen gespeichert werden müssen. Das Endergebnis
sind Früchte und Gemüse mit viel weniger Nährwert.

Darüber hinaus werden Früchte und Gemüse geerntet, bevor sie reif sind und
dann für den Versand behandelt. Das bedeutet, dass die Hälfte der Nährstoffe
gar nicht erst in die Frucht oder das Gemüse hinein kommt.

Der Grund, warum Diäten bei einem Menschen funktionieren und bei anderen
nicht, liegt darin, dass Faktoren wie emotionaler Stress, toxische Schwermet-
alle, toxische Chemikalien, Herausforderungen des Immunsystems und Ver-
narbungen eine komplette Fehlfunktion des Körpers hervorrufen können.
Dies wird nicht nur das Abnehmen stoppen, noch bevor es angefangen hat,
sondern beeinträchtigt zudem Ihre gesamte Gesundheit und Möglichkeit, in
Würde älter zu werden.

Die gute Nachricht ist, dass es Tests gibt, durch die sich herausfinden lässt,
ob Sie an dieser Art von Problemen leiden.

Ich verwende bei meinen Patienten Elektronisches Hautscreening und


Ernährungsreaktions-Tests , damit sie ihren Körper besser ins Gleichgewicht
bringen und abnehmen können.

Ich beginne mit einer Grundmessung des Patienten mit Hilfe von Bioelek-
trischer Impedanz. Dies zeigt mir ihre Prozent an Körperfett, die Metabolische
Rate, Zellgesundheit, etc. Dann nehme ich Körpermessungen vor. Als näch-
stes führe ich einen Herz-Nervensystem-Belastungstest mit einer Herzfre-
quenz-Variabilität-Maschine (HRV) durch. Dadurch erhalte ich eine Gesamtbe-
wertung des gesundheitlichen Zustands, sowohl innerlich als auch äußerlich.
Dann werde ich spezifischer und führe einen tiefgehenden Scan jedes einzel-
nen Organs und jeder einzelnen Drüse in ihrem Körper aus, um den Grund
ihres Problems zu ermitteln.

Dann wird ein zur jeweiligen spezifischen Problematik passendes Ernährungs-


und Abnehmprogramm entworfen. Und wenn der Körper meiner Patienten
anfängt zu heilen, raten Sie, was passiert. Fett beginnt zu schmelzen. Ich
glaube fest an die Korrektur des Inneren, so dass wir das Außen korrigieren
können. Gesundheit beginnt immer von innen nach außen. Zusätzlich wird
das Abnehmen dadurch viel einfacher, und man bleibt wirklich schlank! Alles
klar?
In diesem Sinne, gesundes Abnehmen, www,einfachfit-system,com

P.S.: Wenn Sie eine gute organische Multivitamin/Mineral-Ergänzung suchen,


ist dies meine Empfehlung:

Intramax von drucker labs www,druckerlabs,com. Besuchen Sie die


Webseite, klicken Sie auf Patienten und geben Sie diesen CHP-Code ein:
liv6077, dann Ihre restlichen Daten. Sie können auch 1-888-881-2344
anrufen und meinen Namen und HCP Code angeben.

Dort wird nur an medizinisches Fachpersonal verkauft, mit meinem obigen


Code können Sie das Produkt jedoch bestellen. Ich sage Ihnen gleich, dass
ich eine kleine Provision bekomme, wenn Sie dies bestellen. Ich werbe nicht
dafür, weil ich damit Geld verdiene. So viel ist es ohnehin nicht, da es sehr
teuer ist, ein hochwertiges Produkt herzustellen. Ich werbe dafür, weil ich es
für eines der heute besten Ergänzungsprodukte auf dem Markt halte.

Das könnte Ihnen auch gefallen