Sie sind auf Seite 1von 4

Zweites Treffen

Inhalt:
1. Die Artikel in Nominativ.
2. Das Personalpronomen.
3. Konjugation der Verben.
4. Die Zahlen.
5. Begrüssung und Verabschiedung.
6. Sich und andere Person vorstellen.
7. Wortschatz.
1. Die deutsche Sprache hat zwei Art von Artikel: Bestimmte Artikel und
Unbestimmte Artikel. Die folgende Tabelle enthält die beiden:
Maskulin Feminin Neutrum Plural
Bestimmte Der Die Das Die
Unbestimmte Ein Eine Ein -----------

Man kann von dder Tabelle feststellen, dass die bestimmten Artikel “Plural” und
“Feminin” gleich sind. Um zu wissen, ob das Nomen feminin oder Plural ist, muss
man auf die Pluralform des Nomens achten. Einige Nomen haben eine Endung, damit
man bestimmen kann, wie die Pluralform ist. Gleichzeitig erlaubt die Endung zu
bestimmen, ob das Nomen feminin, Maskulin oder neutral ist. Zum Beispiel:
Übersetzung (Traducción):
De la tabla se puede notar, que los artículos determinados “plural” y
“femenino” son iguales. Para saber si el sustantivo es femenino o plural, se
debe prestar atención a la forma plural del sustantivo. Algunos sustantivos
tienen una terminación, con la cual se puede determinar cómo es la forma
plural. Al mismo tiempo permite la terminación determinar, si el sustantivo es
femenino, masculino o neutral. Por ejemplo:

- Die Krankheit, en / Die Faulheit / Die Dunkelheit, en / Die Schöhnheit, en / Die


Gesundheit, en.

- Die Beschäftigung, en / Die Überweisung, en / Die Schenkung, en / Die


Unterstützung, en / Die Beschränkung, en / Die Verwaltung, en / Die Begegnung.

- Die Schamhaftigkeit, en / Ehrlichkeit, en / Die Ahnungslosigkeit, en / Die


Arbeitslosigkeit, en / Die Eindeutigkeit, en / Die Heiligkeit, en.

- Die Landschaft, en / Die Ortschaft, en / Die Wissenschaft, en / Die Mannschaft,


en / Die Kundschaft, en.
2.
Yo ich Singular erste Person
Tú du Singular zweite Person
Usted Sie Singular zweite Person (Formell)
El / Ella/ Eso er/ sie/ es Singular dritte Person
Nosotros wir Plural erste Person
Vosotros ihr Plural zweite Person
Ellos sie Plural dritte Person
Ustedes Sie Plural dritte Person

3ª Das Verb “sein” und “haben” (Unregelmässige Verben)


Ich bin Ich habe
Du bist Du hast
Er ist Er hast
Wir sind Wir haben
Ihr seid Ihr habt
Sie sind Sie haben

3b Regelmässige Verben: kommen, wohnen, sagen und hören


Ich Komme (e) Wohne Sage Höre
Du Kommst (st) Wohnest Sagst Hörst
Er Kommt (t) Wohnt Sagt Hört
Wir Kommen (en) Wohnen Sagen Hören
Ihr Kommt (t) Wohnt Sagt Hört
Sie/sie Kommen (en) Wohnen Sagen Hören

3c Verben mit Endung: “T” oder “D”.


Ich Arbeite Starte rede
Du Arbeitest (est) Startest redest
Er Arbeitet (tet) Startet redet
Wir Arbeiten Starten reden
Ihr Arbeitet (tet) Startet redet
Sie/sie Arbeiten Starten reden

3c Die Verben Heissen, schließen und Sammeln


Ich schließe heiße Sammle
Du schließt heißt Sammelst
Er schließt heißt Sammelt
Wir schließen Heißen Sammeln
Ihr schließt Heißt Sammelt
Sie schließen Heißen Sammeln
4.
1 Eins 11 Elf 21 Einundzwanzig Einunddreissig Einhunderteins
2 Zwei 12 Zwölf Zweiundzwanzig Zweiunddreissig Einhundertzehn
3 Drei 13 Dreizehn Dreiundzwanzig Dreiunddreissig Zweihundert
4 Vier 14 Vierzehn Vierundzwanzig vierunddreissig Dreihundert
5 Fünf 15Fünfzehn Fünfundzwanzig 50 Fünfzig Vierhundert
6 Sechs 16 Sechzehn Sechsundzwanzig 60 Sechzig Fünfhundert
7 Sieben 17 Siebzehn Siebenundzwanzig 70 Siebzig Sechshundert
8 Acht 18 Achtzehn Achtundzwanzig 80 Achtzig siebenhundert
9 Neun 19 Neunzehn Neunundzwanzig 90 Neunzig Ein Tausend
10 Zehn 20 Zwanzig 30 Dreissig Ein hundert Eine Million
324: Dreihundertvierundzwanzig
699: Sechshundert-neunundneunzig
1624: Eintausend-sechshundert-vierundzwanzig
6402 Sechstausend-vierhundert-zwei
46.012: sechsundvierzigtausend-zwölf
934.270 Neunhunder-vierunddreizigtausend-zweihundertsiebzig.
300.906 Dreihunderttausend-neunhundertsechs
601.764 ____________________________________________________
918. 440 ____________________________________________________
302.981_____________________________________________________
5.
Begrüssung: Guten Morgen / Guten Tag / Guten Abend / Hallo / Servus / Grüss Gott /
Grüss dich. Wie geht´s / Wie geht es dir / Wie geht es Ihnen / Mir geht es gut/schlecht.
Verabschiedung: Tschüss / Auf wiederhören (Telefon) / Auf wiedersehen / Bis dann /
Bis bald / bis nachher / Bis später / Gute Nacht

6a. Lesen Sie die Folgenden Texte und schreiben Sie eine Selbstpräsentation
a. Guten Morgen. Ich heisse Marcus Müller. Ich bin 32 Jahre alt und komme aus
Österreich. Ich arbeite seit 10 Jahren bei Siemens. Ich bin Finanzbuchhalter von Beruf.
Zurzeit wohne ich in Madrid aber in drei Monate reisse ich nach Wien. Die deutsche
Sprache bedeutet für mich Kultur und Heimat.
b. Hallo. Ich bin Dani und bin 35 Jahre alt. Ich bin Deutschlehrerin von Beruf. Ich komme
aus Kolumbien aus Bogotá. Ich spreche Spanisch als Muttersprache, deutsch, französisch
und im Moment lerne ich italienisch. Mein Mann ist Deutsche und ist Arzt von Beruf. Es
macht mir Spass, Sprachen zu lernen.
6b. In der Folge finden Sie persönliche Angaben. Stellen Sie bitte die Leute Vor.
Name: Peter Schneider
Herkunft: Die Schweitz
Alter. 67
Sprachen: Deutsch als Muttersprache, Englisch und Spanisch
Beruf: Taxifahrer

Namen; Anja und Pascal Bernstein


Herkunft: Anja aus Österreich und Pascal aus Italien
Alter: Anja 26 Pascal 31
Sprachen: Deutsch und Italienisch und griechisch
Beruf: Bäcker und Pilotin.

7.
Könntest du dich bitte vorstellen (puedes por favor presentarte)
Könnten Sie Bitte Vorstellen (Puede por favor presentarse)
Stell dich bitte vor (Preséntate por favor)
Stellen Sie sich Bitte vor (Preséntate por favor)
Danke (Gracias)
Bitte (Denada)
Mach´s gut (Qué te vaya bien)
Was ist los? (¿Qué sucede?)

Die Sprache, n (Idioma)


Das Alter, = (Edad)
Die Herkunft, ü-e (origen)
Begrüssen (Saludar)
Begrüssung, en (Saludo)
Sich Verabschieden (Despedirse)
Verabschiedung, en (Despedida)
Die Zahl, en (Número)
Das Wort, ö-er (Palabra)
Der Satz, ä-e (oración o frase)
Die Vorstellung, en (presentación)
Sich Vostellen (Presentarse)