Sie sind auf Seite 1von 3

Sanfter Pfirsich mit Banane

Du brauchst:

- saubere Hände :) und eine Schürze


- Küchenkrepp … zum Trockentupfen für das Obst
- ein kleines Obstmesser … zum Schneiden für die Pfirsiche
- Küchenbrettchen…
- eine Küchenwaage …zum Abwiegen
- Saftpresse
- einen Kochtopf in mittlerer Größe und am besten aus Edelstahl…für die Marmelade
- einen Kochlöffel … zum Rühren
- einen Pürierstab …um die Bananen und Pfirsiche zu pürieren
- einen Trichter und eine kleine Suppenkelle …damit füllst du die heiße Marmelade
in die Gläser ein
- ein feuchtes Geschirrtuch … damit die Gläser nicht springen, wenn die heiße
Marmelade eingefüllt wird
- selbstklebende Etiketten ….für die fertigen Gläser
- Küchenwecker …damit du weißt, wie lange die Marmelade kochen soll
- 700g gelbe Pfirsiche
- 330g schöne gelbe Bananen
- Saft von ½ Orange
- 280g Gelierzucker (3:1)
Auf die Früchte - fertig - los!

1.) Einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und warten, bis es kocht.
2.) In der Zwischenzeit ritzt du die Pfirsiche kreuzweise oben und unten ein und legst
sie jetzt kurz in das heiße Wasser. Dann mit Hilfe einer Schaumkelle wieder raus
angeln, kurz abkühlen lassen. Jetzt kann man ganz leicht die bittere Pfirsichhaut
abziehen. Nimm nun Pfirsich für Pfirsich, schneide vom Stielansatz rundherum
bis zum Kern ein. Dann dreh den Pfirsich gegen den Uhrzeigersinn,
so dass du zwei Hälften bekommst und entferne den großen Stein. Die beiden
Hälften schneidest du in viele kleine Stücke. Wenn du
600g mit der Waage abgewogen hast, gib die
Pfirsichstücke direkt in den Topf.
3.) Die Orange auf ein Brett legen und in
der Mitte durchschneiden. Von der
einen Hälfte leg die runde Seite in die
Hand und drück gaaanz fest den Saft
in den Topf.
4.) Jetzt schäle die Bananen und
schneide sie in Scheiben. 250g
Bananenscheiben musst du abwie-
gen und in den Kochtopf geben.
5.) Die Waage brauchst du gleich noch einmal, um von dem Gelierzucker 280g
abzuwiegen. Mit dem Zucker wird die Obstmischung bestreut und gut umgerührt.
6.) Den Herd anschalten, den Topf darauf stellen und die Masse darin zum Kochen
bringen. Alle Zutaten im Topf müssen schön blubbern. Und zwischendurch immer
gut umrühren! Die Küchenuhr wird auf 5 Minuten eingestellt.
Mhhh, die Marmelade ist schon fast fertig.
7.) In der Zwischenzeit kannst du die abgetropften Gläser auf das feuchte
Geschirrtuch stellen.
8.) Den Topf vom Herd nehmen und auf eine feuerfeste Unterlage stellen. Mit dem
Pürierstab solange pürieren, bis in der Marmelade keine Stückchen mehr zu
sehen sind. Vorsicht! Den Pürierstab während des Pürierens immer gut am
Topfboden lassen, sonst spritzt es.
9.) Den Trichter auf die Gläser setzen und mit der kleinen Suppenkelle die heiße
Marmelade in die Gläser füllen. Befülle die Gläser fast bis zum Rand, nun den
Deckel drauf und gut verschließen.
10.) Lieber kleiner Marmeladenkoch, ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Spass
beim Kochen.
Ganz wichtig ist aber bitte, dass du die Marmelade mit
Hilfe von jemand Großem kochst…
wie z.B. die Mama oder die Oma!!!