Sie sind auf Seite 1von 24

FARMER

307 Ci • 308 Ci • 309 Ci


Das Wichtigste über den FENDT 300 Ci

300 Ci – DYNAMIK PUR

Fendt präsentiert den 300 Ci im Leistungsbereich von 80 bis maximal


112 PS mit einer brandneuen Motorisierung. Das i steht für hervorragende Dyna-
mik im Motor – und Antriebsbereich. Der 4 Liter Turbo-4 Zylinder mit Ladeluftküh-
lung verfügt über die hocheffiziente Pumpe-Düse-Einspritztechnik und bietet mit
45% Drehmomentanstieg und bis zu 12 PS Überleistung hervorragende Elastizität
und Durchzugskraft im Feld und auf der Straße. Das wegweisende Gesamtkonzept
als kompakter Standardschlepper mit hochwertiger und robuster Technik bietet
wertvollen technischen Fortschritt, der ein weiteres Plus an Nutzen bringt.

Der 300 Ci im Überblick:


• Neuentwickelte 4 Zylinder Turbos bis 112 PS/82 kW mit bis zu 11% Überleistung, für
beste Elastizität. Vorteil: Weniger Schalten und weniger Verbrauch.
• Neues Topmodell: 309 Ci mit 112 PS/82 kW
• Leise, hochwertige Komfortkabine mit neuem Armaturendisplay
• Komfortbedienung für Allrad, Differentialsperre und Zapfwelle
• EHR-Kraftheber mit 4980 kp Hubkraft
• 100% Lamellendifferentialsperre
• Schwingungstilgung für besten Fahrkomfort bei
Fahrt mit Heckgeräten
• Mehr PS auf Feld und Straße mit wirkungsgradgünstigem
21/6 Overdrive- Vollsynchrongetriebe
• Frontlader mit Schwingungsdämpfung für hohe
Fahrsicherheit und besten Fahrkomfort (auf Wunsch)
• Fahrsicher: Frontkraftheber mit integrierter Gasdruckdämpfung

Sie sehen: Technik, Ausstattung und Komfort bedeuten


wertvollen Fortschritt zum attraktiven Preis. Die bei-
spielhafte Qualität bestätigt Ihnen noch nach Jah-
ren: Mit einem Fendt haben Sie die richtige
Wahl getroffen.

2
Inhalt
Vorstellung 2–5
Vario-Kabine 6–7
Motor 8–9
Turbomatik 10
21/21-Gang-Getriebe 11
EHR mit Schwingungstilgung 12
Kraftheber 13
Zapfwellen 14
Allrad 15
Hydraulik 16 – 17
Frontlader 18 – 19
Wirtschaftlichkeit und Service 20 – 21
Technische Daten 22 – 23

Alles im Blick, alles im


Griff mit dem neuen
Armaturendisplay

Maximalleistung (ECE R24) Nennleistung (ECE R24)


kW / PS kW / PS
Farmer 307 Ci 68 / 92 59 / 80
Farmer 308 Ci 72 / 98 66 / 90
Farmer 309 Ci 82 / 112 77 / 105
3
fspelz“
4 : „ D er W olf im Scha
9/200
Top Agrar seinsatz als
P rü fs ta nd und im Praxi i der neue
en tp up pte sich auf de m
P un kt e sa mmelte dabe mt er
Er meisten reduzierung
kom
afspelz. Die . Trotz Abgas
Wolf im Sch ub ra um m it 27 2 g/k Wh
FARMER 300 Ci: im Durchschn
mit
itt
4 l

Damit lie
H
Deutz-Motor der sechs Teillast-Betrieb
gt er ca . 7
spun kte
Testdu ch
% unter dem lepper beson-
en war der S
ch
rc hs nitt.

Kraftstoff aus. ungsmessung tung vo 60,5 kW sehr star


k.

„DER WOLF den Zu gl eist


Auch bei r H öc hstle is te G etrieb e
und mit eine ach aufgebau
ders sparsam te unter anderem das einf
dürf
Grund dafür sein. arsam und
irkungsgrad n Haus aus sp
IM SCHAFSPELZ“* mit hohem
Der Motor is
W
t aber offens
ig.
icht lic h au ch vo

okupplung ka
nn man gele
gent-
leistungsfäh it de r Tu rb
menspiel m
... Im Zusam verzichten. det wird die
n Gangwechsel iveau. Abgerun
lich auf de ic ht Lk w -N genschaf-
chaltung erre hmen Lenkei
... Die Gangs lichkeit durch die angene
Die Farmer 300 Ci-Traktoren sind ausgereifte Sie- gute Straßen
taug
adeauslauf. ter anderem
gertypen. Robuste Traktoren gebaut für den tägli- d de n perfekten Ger e wohl. Dafür sorgen un
te n un
sich in der K
abin . Positiv wir-
... Man fühlt di e so lid e Verarbeitung
chen Einsatz - sehr guten Fahrkomfort und hoch- tzangebot un
d
vorn aus.
das große Pla n Sichtverhältnisse nach
wertiger und klarer Technik, die nach Jahren im ken sich die
gu te
harten Einsatz auch noch ihren Wert hat.
Der neue 300 Ci wird diese Erfolgsgeschichte
fortsetzen. Die kompakten, wendigen und komfor-
tablen Modelle vereinen hochwertige Technik,
hervorragenden Fahrkomfort, beste Fendt-Qua-
lität mit einem besonders attraktiven Preis. Neu-
trale Tests und Schleppervergleiche unabhängi-
ger Agrarmagazine belegen diese Qualitäten.

*Top Agrar 9/2004

t, Deutschland
rar 9/20 04 – 400h Dauertes
Top Ag
hnick-Schnack
100 PS ohne Sc freulich
er einzelne der er
ste n Dr au fse tze n ist klar, wofür jed sich für einen 300 gehört,
„Bereits beim er ig ist. Und wie es en. Damit geht das
d Knöpfe zuständ
wenigen Hebel un g im Se rienumfang enthalt
rbokupplun
ist die beliebte Tu cken beim Start bleibt aus.
Anfahren leichter
, Ru ers gut gefällt,
d- Tr akto r wie dem 309 C besond
i einem Allroun
Denn was uns be räuscharme Lauf.
d ge ßig,
ist der ruhi ge un insgesamt leichtfü
fgeb au te Ge trieb e läuft der Farmer
h au
Durch das einfac
Tempo. immer wieder prak
-
gerade bei hohem en Eindruck. Und r Kategorie ver-
läs st ein en so lid
k hinter cht in de
Das Heckhubwer toren, die sich lei
ch sin d die Un terlenker-Stabilisa
tis
stellen lassen.
74,5 dB(A) passt.
e Lä rm dä m m ung mit maximal Farmer 309 C
Auch di
t-typ isc he Hightech fehlt, ist der ftreten.
erseits Fend verbindlichen Au
Auch wenn ihm ein echter Fendt. Das zeigt sich im eg en , nich t zuletzt
ein ist gedi
andererseits doch e an. Und das Fahren insgesamt
lid
Alles fasst sich so ung.“
Tu rb ok up pl
dank der

4
5
Leise, komfortabel und ergonomisch: Die Vario Kabine

Anzeigen für Geschwindig- Digitalanzeige Zapfwellen-


DIE VARIO-KABINE: keit, Drehzahl, Kraftstoff
und Motortemperatur
drehzahl und Uhr

Dreifachsplittung
LEISER Kombihebel für Blinker,
Scheibenwischer und Hupe

ARBEITSPLATZ DER Wendeschalt-


hebel
EXTRAKLASSE
Maßstäbe beim Fahrkomfort in dieser Klasse
Zapfwellen-
schafft die komfortable, leise Kabine aus den betätigung
erfolgreichen Variobaureihen 400 und 700. Je
entspannter Sie arbeiten, desto besser können
Sie die volle Leistung aus Ihrem Traktor heraus- Lenksäule höhen-
und neigungsver-
holen. Alles unterstützt den Fahrer, nichts lenkt stellbar
ihn ab. Das neue Armaturendisplay sorgt in Ver-
bindung mit der rechten Bedienkonsole mt EHR, Alles im Blick, alles unter Kon- Wenn Höhe entscheidet: Nied-
Schwingungstilgung sowie den Komfortschaltun- trolle: Das neue Armaturendis- rigdach mit bis 8 cm weniger
play Bauhöhe
gen für Allrad- und Differentialsperren für hervor-
Im zentralen Blickfeld finden Sie über- Auf Wunsch steht eine Niedrigdach-
ragenden Arbeitskomfort. So macht das Arbeiten sichtlich in analoger Form die Anzei- version zur Verfügung bei der die
Spaß. Tag für Tag, Jahr für Jahr. gen über Geschwindigkeit und Motor- Bauhöhe 8 cm niedriger ist.
drehzahl, sowie die Füllstände für
Kraftstoff und Kühlwassertemperatur.
Schallisolierte Plattform- Die Zapfwellendrehzahl für Front- und
Kabine Heck sowie die Uhrzeit wird digital
Die gesamte Kabine ist schall- und angezeigt. Mit der rechten Hand steu-
schwingungsisoliert auf Konus- ern Sie bequem das Handgas
Gummi-Elementen gelagert. Zusam-
men mit den optimierten Schalldämm-
und motorinternen Maßnahmen kann
der Fahrer ruhig arbeiten. Das großzü-
gige Raumangebot und viel Glas
sichern eine hervorragende Übersicht
nach allen Seiten.

Schadstoffilter Zusatzbelüftung (auf Wunsch)

Warmwasser-
heizung mit
Dreistufen-
gebläse

Das ausgeklügelte Heizungs- und Belüftungssystem sorgt dafür,


daß der Fahrer weder schwitzen noch frieren muß. Das beginnt
bei den ausstellbaren Scheiben, einer Dachluke und reicht bis
zur Warmwasserheizung, die mit Warmluftstrom zu den Füßen
für angenehme Wärme und eisfreie Scheiben sorgt.

6
Hervorragende Freisicht
Der optimierte Frontraum mit der Schräghaube bietet
freie Sicht auf die Arbeitsgeräte.
Ideale Arbeitsposition durch ver- Komfort-Vorteile:
stellbares Lenkrad und den • Leise Vario-Kabine mit bester
Original-Fendt-Komfortsitz Rundumsicht
Je entspannter die Arbeitsposition und • Verstellbare Lenksäule
je komfortabler die Einstellmöglichkei- • Klimaanlage (auf Wunsch)
ten des Sitzes und der Lenksäule, um • Original-Fendt-Komfortsitz mit
so besser kann sich der Fahrer der Luftfederung, automatischer
Kontrolle seiner Arbeitsgeräte widmen. Gewichtseinstellung und ein-
Aus diesem Grund sind die 300er- stellbarem Stoßdämpfer
Traktoren mit höhen- und nei-
gungsverstellbarer Lenksäule
ausgerüstet. Der Original-
Fendt-Sitz bietet eine perfek-
te Anpassung an unter-
schiedlichste Körpergrößen.
Dazu tragen die integrierte
Rückenlehnenverlängerung,
Sitzlängeneinstellung sowie
die Möglichkeit zur Sitznei-
gungsverstellung bei. So
läßt sich schnell die ideale
Arbeitsposition finden.

7
Die Vorteile der neuen Ci- Motoren merken Sie beim Anfahren, am Berg und an der Tankstelle

DYNAMISCH: VIERZYLINDER-TURBOS MIT


BIS ZU 12 PS ÜBERLEISTUNG

Die Farmer 300 Ci verfügen über dynamische, 4- Weniger Schalten durch Maxi- Hochwertige Einspritztechnik für
Zylinder Turbotriebwerke, die bezüglich Leistung, malleistung 25% mehr Drehmoment
Mit den neuen Turbos und integrierter Bosch-Reiheneinspritzpumpen ermög-
Sparsamkeit und Laufruhe zum Besten gehören.
Extraleistung von bis zu 11% und lichen im Verbund mit dem hocheffizi-
Die neue Motorgeneration leistet bis zu 25% einem Drehmomentanstieg von 45% enten Pumpe-Düse-System und sei-
mehr Drehmoment im Vergleich zum Vorgänger lassen sich Steigungen oder schwieri- nen extrem kurzen Leitungen bis zu
und 45% Drehmomentantieg. 4,04 l Hubraum bil- ge Stellen gelassen meistern. Die 1400 bar Einspritzdruck. Das bringt im
den im Verbund mit der hocheffizienten Pumpe- ansteigende Motorleistung erlaubt es Verbund mit Turbo und Ladeluftküh-
länger im gleichen Gang zu fahren und lung spürbar mehr Kraft mit weniger
Düse- Einspritzung und integrierter Ladeluftküh-
später herunterzuschalten. Verbrauch und Geräusch.
lung die Technik zur Hochleistung.
Einsatzvorteile: Maximalleistung spart Kraftstoff Laufruhige Turbo-Vierzylinder
• Überragende Durchzugskraft durch 45% Eine intelligente Fahrweise, die die Die Einzeleinspritzpumpen sind für
Drehmomentanstieg Maximalleistung bei 1900 U/min einen besonders ruhigen Motorlauf im
bewußt ausnutzt, reduziert den Sprit- Kurbelgehäuse versenkt. Das Kurbel-
• Bis zu 12 PS Überleistung – für weniger Schal-
verbrauch erheblich. Der 309 Ci ver- gehäuse ist zusätzlich stark verrippt.
ten und weniger Verbrauch, weil schon bei 1800 fügt dank 8 PS Überleistung bereits Das bringt eine deutliche Geräuschre-
U/min die Extra- Leistung bei deutlich reduzier- bei 1900 U/min über 112 PS Motorlei- duzierung. Damit kann der Fahrer auch
tem Verbrauch und Geräusch zur Verfügung stung. Damit sparen Sie bei erhöhter bei geöffneter Kabine deutlich ruhiger
steht. Leistung bis zu 10% Kraftstoff. arbeiten.
• Sparsam: Bestverbrauch von 211 g/kWh (307)
• Beste Reichweite: 108 Liter Tank
• Niedrige Betriebskosten: Ölwechsel bei Dauer-
einsatz nur alle 500 Betriebsstunden.
• Ruhiger, angenehmer Motorlauf

Nm mkp
480 49
Überragende Durch- 465
45% Dreh-
47,5
moment-
zugskraft: 450 45,9
435 anstieg 44,4
45% Drehmomentanstieg 420 42,9
bis 1500 U/min sparen 405 41,4
390 39,8
Schaltvorgänge 375 38,3
360 36,8
345 35,2
kW Leistung P PS
83 113
78 106
7 PS Überleistung: 73,4 100
69,2
Volle 112 PS bis 1900 65
94,2
88,4
U/min spart Schaltvorgän- 60,5 82,5
56,3 76,6
ge, wo andere herunter- 52 70,8
schalten müssen. 47,8 64,9
43,4 59
g/kWh Kraftstoffverbrauch be g/PSh
Spart Betriebskosten: 220 162
154
Der niedrige Bestverbrauch 210
200 147
von nur 213 g/kWh. (U/min) 1000 1200 1400 1600 1800 2000 2200 2300

8
• Abgasturbolader • Pumpe-Düse- Einspritzsystem

• Einzel-Einspritz-
pumpe • Leise: Einspritzpumpen
im Kurbelgehäuse ver-
senkt

• Motorkühler

Motorvorteile:
Weitere Vorteile:
• Überragende Durchzugskraft
mit 45% Drehmomentanstieg
• Ladeluftkühlung
• Pumpe-Düse
Hochdruckeinspritzung
• Ladeluftkühlung
• Bis 12 PS Überleistung
• Ölwechsel nur alle 500h
• Bequeme Motorabstellung wie
beim PKW über Zündschlüssel
ME
• Schnelles Starten auch bei kal-
Voll R h
ten Temperaturen in Verbin-
ic
dung mit Schnellstart-Glühker- taugl
zen

Überlegene Wirtschaftlichkeit
durch uneingeschränkte RME-
Tauglichkeit
Fendt-Traktoren ab dem Baujahr 1995
sind uneingeschränkt RME-tauglich.
Für den Einsatz von Raps-Metyl-
Esther nach DIN EN 14214 (früher
DIN 51606) gibt es bei Fendt serien-
mäßig volle Herstellergarantie. Sie
profitieren von Kostenvorteilen – es
ist weder eine Umrüstung noch eine
Zusatzversicherung erfoderlich.

Vorteile:
• Garantierte Einsatzsicherheit
• Herstellergarantie ohne Um-
rüstung und Zusatzversiche-
rung
• Serienmäßig für alle Fendt-
Traktoren ab 1995

9
TECHNISCHER Motorstart Pumpenrad Betrieb

VORSPRUNG DURCH Turbinenrad

TURBOMATIK
Die berühmte Turbomatik gehört zu den unver- vom Motor zum Getriebe
wechselbaren Besonderheiten eines jeden 300er-
Traktors, die zu seiner technischen Extraklasse
beitragen. Ein entscheidendes Komfortmerkmal Wie funktioniert das Anfahren?
übrigens für Fendt-Fahrer. Kundenberichte zei- Beim Anfahren setzt sich das Turbinenrad in Bewegung und der Farmer fährt ruckfrei an. Beim
weiteren Beschleunigen wird die Turbokupplung kraftschlüssig. Turbinenrad und Pumpenrad
gen, daß derjenige, der die Vorteile der Turboma- drehen mit gleicher Geschwindigkeit.
tik in der Praxis erlebt hat, nicht mehr auf diese Vorteil: Die Turbomatik glättet die Kraftimpulse und Schwingungen des Motors und garantiert
Technik verzichten möchte. eine lange Lebensdauer des Getriebes und der Kupplungen.

Die Turbomatik bietet nicht nur un- Ohne Turbo- ren werden (Bergstütze). Die Turboma-
übertroffenen Komfort, sondern läßt kupplung: tik glättet die Kraftimpulse und
den Fahrer auch vergessen, wie vor- Hohe Stoß- und Schwingungen des Motors und garan-
Wechselbelastung
sichtig er ansonsten unter schwerer tiert eine lange Lebensdauer des
für Motor und
Last mit einer herkömmlichen Kupp- Getriebe. Getriebes und der Kupplungen.
lung anfahren muß. Bei eingelegtem nM = 1000 U/min.
Gang und kraftschlüssiger Fahrkupp- Turbomatik-Vorteile:
lung fährt der Farmer durch Gasgeben Mit Turbo-
• Schnelles und ruckfreies
ohne schleifende Kupplung an und kupplung: Anfahren ohne Kupplungs-
beschleunigt ruckfrei bis zur Höchst- Zentral-Schwin- verschleiß
geschwindigkeit der Fahrstufe. Resul- gungs-Ausgleich. • Kein Durchdrehen der Räder
tat: Kein Kupplungsverschleiß beim nM = 1000 U/min. • Bergstütze am Hang
Anfahren. • Kein Abwürgen des Motors
• Feinfühliges Rangieren
Lange Lebensdauer • Mehr Fahrkomfort
Sogar am Berg kann der Traktor durch • Optimale Anfahrzugkraft und
Reduzieren der Drehzahl angehalten Beschleunigung
und durch Gasgeben wieder angefah-

10
Neu: Superkriechgang auf Wunsch
40

30
WENIGER SCHALTEN
Hauptschalthebel Dreifach-Splittung
M
L S
20,6
25
DURCH OPTIMALE
S

11,0
13,1
14,3
17,3

ABSTIMMUNG
9,1
8,2
6,9
5,2 5,7
4,3
3, 3,6
2, 2,8 3
1,4 1,7 2,0 3 Es ist anerkannte Tatsache, dass Vollsynchronge-
L M S
L M S triebe von allen verfügbaren Getriebetechnologi-
1 L M S
2
3
L M S
L M S
en mit dem besten Wirkungsgrad arbeiten. Das
1,2 1,
5 1,7 1 L M S
21 Vorwärts- und
2,0 2,
5
2
3
bedeutet weniger Spritverbrauch, höhere Arbeits-
2,9 25 30 40
Rückwärtsgänge von
3,2
4,6
3,8 geschwindigkeit und leichten Lauf durch mehr
5,0
1,4 bis 40 km/h. Das Overdrive- 6,1
verfügbare PS im Feld oder auf der Straße.
7,2
Wendegetriebe ist perfekt abgestuft. 8,0
9,7
11,6 Das optimierte 21/21-Gang-Fendt –Overdrivegetrie-
12,6
15,2
18,1
be verbindet erstmalig den Wirkungsgradvorteil mit
21/21-Gang-Wendegetriebe* 25 der überragenden Leistungsfähigkeit und Durch-
Jeder Gang läuft zwischen 1,4 und 30
zugsstärke der neuen Ci- Überleistungsmotoren.
40 km/h vorwärts genauso schnell wie
rückwärts. Bei Arbeiten mit Heckstap-
40
Die ansteigende Motorleistung erlaubt es länger im
ler oder Frontlader wechselt der Fahrer Zapfwellenarbeitsbereich 9 Vorwärts- gleichen Gang zu fahren und später herunterzu-
über den V/R-Hebel und Kupplungs- gänge und im sonstigen Arbeitsbe- schalten.
betätigung schnell die Fahrtrichtung. reich 12 Vorwärtsgänge (incl. Overdri-
Vorteil: Kurze Wendemanöver und ve) zur Verfügung. Die Zapfwellen-
schnelles Rangieren. und Hauptarbeitsgeschwindigkeiten Overdrive-Getriebe-Vorteile:
sind in die Gruppen "Schildkröte" und • 21/21-Gang Wendegetriebe
Von 5 bis 40 km/h mit einem "Hase" untergliedert. • Von 5 - 40 km/h mit nur einem
Schalthebel Schalthebel
Ein entscheidender Vorteil des Fendt- Superkriechgang-Getriebe auf • Wirkungsgradgünstiges Over-
Getriebes besteht neben der sinnvollen Wunsch drive-Getriebe
Schaltlogik in der komfortablen Ausle- Für Einsätze in Sonderkulturen steht • 40 km/h-Spargang
gung. So kann der Fahrer zum Beispiel ein 9 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgan- • Dreifachsplittung
bei Transportarbeiten von 5 bis 40 ge umfassendes Superkriechgangge- • 9/3-Gang Superkriechgang
km/h nur durch Bedienung des Haupt- triebe zur Verfügung. Das Getriebe getriebe(auf Wunsch)
schalthebels fahren. Einschließlich der deckt einen Geschwindigkeitsbereich
Feinstufenschaltung, die alle Arbeits- von 370 m/h bis 1,7 km/h ab.
gänge dreifach splittet, stehen also im

Triebwerksschema des * Auf Wunsch


Overdrive-Wendegetriebes

Overdrive 25, 30, 40 km/h IVE


RDR
OVE 30
Hauptarbeitsgänge (Hase) 5,7 - 20,6 km/h 25 2
40 3
Zapfwellengänge (Schildkröte) 1,4 - 5,2 km/h 1
Zapfwellenantrieb
Allradantrieb
Doppel-
Turbokupplung kupplung

Frontzapfwelle

Allrad
L M
S
Dreifachsplittung Dreifachzapfwelle
Wendegruppe
11
Schwingungstilgung – Der hydraulische Stoßdämpfer

EHR MIT SCHWINGUNGS-


TILGUNG

Kippschalter für Schnelleinzug


und Überhub
Mit der elektrohydraulischen Kraftheberregelung Integrierte Selbstdiagnose
und integrierter Schwingungstilgung bieten die schafft Einsatzsicherheit
Die EHR überwacht sich durch die
Farmer 300 Ci eine neue Dimension des Fahr- Schnellaushub
digitale Signalverarbeitung selbststän-
komforts und der Fahrsicherheit in ihrer Klasse. dig. Eine Automatik stellt immer die
Die Schwingungstilgung wirkt wie ein elektro- richtige Regelempfindlichkeit ein.
nisch gesteuerter Stoßdämpfer. Die elektronische Schwingungstilgung
wirkt wie ein elektronisch gesteuerter
Der Bedienkomfort, die Regelmög- Stoßdämpfer. Einstellung für Arbeitstiefe,
lichkeiten und die logische Anordnung Der Vorteil: Mit angebautem Heckgerät Hubhöhen- und Tiefen-
überzeugen im täglichen Einsatz. Das fährt der Fahrer auf Straßen oder Feld- regulierung
System arbeitet mit höchster Zuverläs- wegen ruhig, schnell und sicher und
sigkeit. Der Fahrer kann sich voll auf vor allem ohne belastende Schwin-
seine Arbeit konzentrieren. gungen.

EHR-Vorteile:
• Top-Bedienkomfort
• Präzise Regelung
B D
• Reduziert Schlupf und spart
C
Kraftstoff
A • Maximale Flächenleistung
beim Pflügen
• Überlegene Fahr- und Lenksi-
Ohne Schwingungstilgung Mit Schwingungstilgung wird jede Nickbewegung des
cherheit durch Schwingungstil-
Herkömmliche Traktoren können bei Transportfahrten mit Traktors oberhalb von 8 km/h über den Kraftmeßbolzen (C) gung
Heckgeräten in Schwingungen. Vorderachse (A) und elektronisch erfaßt. In Sekundenbruchteilen minimiert das • Integrierte Selbstdiagnose
Arbeitsgerät (B) geraten in Schwingungen, Hinterachse, Hubwerk durch aktive Hub- und Senkbewegungen des
Hubwerk und Fahrer werden über Gebühr belaset, und der Arbeitsgerätes (D) automatisch diese Schwingungen. Resul-
Fahrer muß vom Gas gehen. tat: Ruhiges sicheres Fahren und eine neue Dimension des
Fahrkomforts.

12
Ölstrom-
summierung

Schwingungstilgung LEISTUNGSSTARKE
Hubhöhen-
begrenzer KRAFTHEBER
Senkdrossel
HECK UND FRONT
Lage-, Zug-
und Misch-
regelung Aufeinander abgestimmte Front- und Heckgeräte
bei Futterernte, Bestellung oder Pflege mit einem
300er-Farmer erhöhen die Arbeitsqualität durch
weniger Fahrspuren, vermindern erheblich den
Bodendruck und sparen Einsatzzeit und
Maschinenkosten.
Die Hubkräfte der Heckhydraulik reichen bis zu
4980 kp beim 300 Ci. Damit können auch schwere
Geräte in der jeweiligen Leistungsklasse gehoben
werden.

Integrierter Front-
kraftheber mit Gas-
druckdämpfung (auf
Fendt-Ingenieure haben den Farmer unebenem Gelände an. Die Sicht auf Wunsch)
300 Ci konsequent für Arbeitskombina- die Frontarbeitsgeräte ist durch die Der Frontkraftheber ist auf
tionen ausgelegt. Die Fronthydraulik ist gerundete Motorhaube hervorragend. ein Gerätegewicht von 2
deshalb in beispielhafter Art und Weise Die Hubkraft von bis zu 2945 kp ist auf Tonnen abgestimmt. Damit
in das Traktorenkonzept integriert. Für Geräte mit einem Eigengewicht von bis lassen sich auch schwere
besten Fahrsicherheit sorgt die inte- zu 2000 kg abgestimmt. Frontgeräte problemlos
fahren. Vorteilhaft: Die
grierte Gasdruckdämpfung, die Stöße Unterlenker sind in Park-
und Schwingungen reduziert. Durch Leistungsstarker Heckkraftheber
stellung einklappbar. Für
den Pendelausgleich der Unterlenker mit 5 to Hubkraft beste Fahrsicherheit sorgt
passen sich die Frontgeräte auch Die durchgehende Hubkraft von bis zu der integrierte Gasdruck-
4980 kp ragt beim Farmer 309 Ci her- dämpfer.
aus. Da mit zunehmender Hubhöhe der
kN
Geräte der Hubkraftbedarf steigt, ist 5500 Fast 5 Tonnen Hubkraft
auch der Kraftverlauf des Fendt-Kraft- Damit können auch schwere
hebers exakt darauf abgestimmt. Damit 5000
Geräte sicher ausgehoben
hat der Fahrer die Sicherheit, daß auch 4500
werden.
schwere Heckgeräte in der Praxis bis
zur vollen Aushubhöhe gehoben wer- 4000

den.
3500

3000
0 100 200 300 400 500 600 700 800 900 1000 Hubhöhe mm
Hubkraftverlauf mit langen Hubstreben
Hubkraftverlauf mit kurzen Hubstreben

13
LASTSCHALTBARE
FRONT- UND
HECKZAPFWELLE
Die Farmer 300 Ci verfügen über drei Zapfwellen- Optimierte Zapfwellenbedienung
geschwindigkeiten im Heck (540, 750, Die Heckzapfwelle wird griffgünstig 1000 750 540 U/min
über einen Hebel betätigt. Ohne Drei Zapfwellengeschwindigkeiten
1000 U/min). Die Heckzapfwelle läßt sich bequem
aufzusteigen schaltet der Fahrer zum (540,750 und 1000 U/min) bieten beste
über einen Hebel – hydraulisch unterstützt – ein- Beispiel das Güllefaß oder den Voraussetzungen für die Arbeit mit zapfwel-
und ausschalten. Zusammen mit der 1000er Ladewagen aus oder ein. lenbetriebenen Geräten.
Frontzapfwelle bieten die 300er Farmer damit Nm 480
450
beste Voraussetzungen für die Arbeit mit Wirkungsgradgünstige 1000er- 420
Frontzapfwelle (auf Wunsch) 390 kW
zapfwellengetriebenen Geräten. 360 83
Die Frontzapfwelle mit der Normdreh- 330 77
71
zahl 1000 U/min wird direkt von der 65
59
Bequeme Zapfwellen- Kurbelwelle des Motors angetrieben. 53
betätigung ohne Aufzu- Diese Antriebsart zeichnet sich durch 47
g/kWh
steigen einen besonders hohen Wirkungsgrad 220
210
Für eine einfache und leichte aus. 200
Betätigung der Heckzapfwelle - 1000 1200 1400 1600 1800 2000 2100 U/min
auch außerhalb der Kabine - Zapfwellen-Vorteile:
sorgt die feinfühlige, hydrauli- 750er Sparzapfwelle
• Drei Zapfwellendrehzahlen von Besondere Vorteile bietet die 750er-Ge-
sche Zapfwellenbetätigung
einem Zapfwellenstummel schwindigkeit, die es ermöglicht, 540er-
• 750er Kraftstoff-Sparzapfwelle Geräte mit geringerem Leistungsbedarf bei
• 1000er Frontzapfwelle 75% der Motordrehzahl zu fahren und Sprit
(auf Wunsch) zu sparen. Diese Technik erlaubt besonders
• Wegzapfwelle a.W. bei Arbeiten mit Mähwerken, Ladewagen,
Beregnungspumpen, Düngerstreuer oder
• Zapfwellen-Komfortschaltung Spritzanlage ruhiges Arbeiten, weil der
Motor im kraftstoffsparenden Teillastbereich
arbeitet.

Damit stehen für Zapfwellengeräte mit


hohem Leistungsbedarf die 1000er
Zapfwelle und für die weitverbreiteten
540er-Geräte, die Geschwindigkeiten
von 540 und 750 U/min (Sparzapf-
welle) zur Verfügung.

14
KOMFORTSCHALTUNG
Allradschaltung FÜR ALLRAD UND
Betätigung Lamellen-
Differentialsperre Heck
DIFFERENTIALSPERREN
Die konsequente Weiterentwicklung des 300 Ci
zeigt sich auch im Allrad- und Differentialsper-
rensystem. Beide Systeme können bequem über
Druckschalter unter Last zu- und abgeschaltet
werden. Die 100% Lamellensperre im Heck sorgt
Komfortschaltungen für beque- Differentialsperren für optimale für höchste Zugkraft im schweren Einsatz.
me Bedienung Zugkraft
Allrad und Differentialsperre werden Die Farmer 300 Ci sind im Heck mit
über einen Tastenschalter, bequem der 100% Lamellendifferentialsperre Hohe Bodenfreiheit und Wendig-
und ergonomisch günstig an der B- ausgerüstet. keit durch Seitenantrieb
Säule, auch unter Last, zu- und abge- Vorteile: Durch die seitliche Anordnung des
schaltet. • Optimale Zugkraftübertragung im Allradantriebes verfügt der 300 Ci trotz
schweren Einsatz hoher Bodenfreiheit über einen beson-
• Verminderung von Schlupf ders niedrigen Schwerpunkt. Bis zu 50
• Hohe Funktionssicherheit Grad Lenkeinschlag werden durch die
Achsgeometrie mit 5 Grad Nachlauf-
winkel und durch die Doppelkreuzge-
lenkwellen erreicht. Durch den gerin-
gen Nachlaufwinkel kann der 300 Ci
jederzeit mit Zwillingsbereifung zur
Bodenschonung ohne Einbußen bei
der Wendigkeit ausgerüstet werden.

Vorne sorgt die Locomatik mit dem


Selbstsperrdifferential für ein
Maximum an Zugkraft, im Heck
wirkt eine 100% Lamellensperre.

15
ZUKUNFTSSICHERES
HYDRAULIKSYSTEM

Die Güte des 300 Ci und seine universellen Ein- Zwei Hydraulikpumpen dienen Bequem: Der Kreuzschalthebel
satzmöglichkeiten liegen auch in seiner hochwer- als Kraftquelle Damit lassen sich 2 Zusatzventile ohne
Zwei hintereinander geschaltete Zahn- umgreifen gleichzeitig bedienen.
tigen, leistungsstarken Hydraulik begründet.
radpumpen fördern das Öl. Eine Besonders vorteilhaft zum Beispiel bei
Front- und Heckgeräte können unabhängig von- Hydraulikpumpe liefert 37 l/min und Arbeiten mit dem Frontlader.
einander betrieben werden. Zwei Zahnradpumpen speist das Steuerventil des Regelkraft-
sorgen für hohe Ölförderleistung und schnelle hebers sowie maximal 4 Zusatzsteuer-
Hubbewegungen. Für besonderen Arbeitskomfort ventile. Die zweite Pumpe (33 l/min)
versorgt vorrangig die hydrostatische
sorgen Kreuzschalthebel, Durchflussmengenreg-
Lenkung im Stand mit 1 l/min. Ein
ler, verstärkte Lenkhydraulik und der „Hydraulik- sogenanntes Load-Sensing-Ventil
Turbo“, die Ölstromsummierung. zweigt nur bei tatsächlichen Lenk-
bewegungen die notwendige Ölmenge
ab.

Schwinge senken
1. Unterlenker/Oberlenker mit Schnellkuppler (Kategorie II/III),
Schwinge heben
2 Automatische Mittenzentrierung
3. Anhängekupplung mit Einhand-Schnellhöhenverstellung Schaufel ankippen
4. Konus-Kabinenlagerung Schaufel auskippen
5. Heckbetätigung für das Hubwerk
6. Max. 4 doppeltwirkende Zusatzsteuerventile
7. Euronorm-Laststeckdose (Stromversorgung für Anbaugeräte)

Komfortable Bedienung der Heckhydraulik


über externe Druckknöpfe.
5

7
6

2
1
1

16
Ölstromsumierung

1. und 3. Ventil mit Mengen- Hydraulik-Vorteile:


regulierung • Zwei Zahnradpumpen
Erstmalig können damit 2 Ventile in • Maximal 70 l/min Förder-
der Durchflussmenge stufenlos von leistung
15 - 70 Litern geregelt werden. Beson- • Hydraulikölkühler (309 Serie)
ders praktisch: Die Kick-Outsperre für • Mengenregulierung für 1. und
1. und 3. Ventil. 3. Ventil
Serienmässig: „Hydraulik-Turbo“ Einsatz von umweltfreundlichen • Hydraulik-Turbo für hohe För-
Benötigt der Fahrer eine besonders Bioölen möglich derleistung
hohe Förderleistung, schaltet er Neue, nicht wasserlösliche Bioöle • Kick-Outsperre für 1. und
bequem über Druckschalter die Öl- (Rapsölbasis) werden im Boden biolo- 3. Ventil
stromsummierung zu. Das bringt bis gisch abgebaut. Zusätzlich sind sämt- • Umweltfreundlicher Hydraulik-
zu 70 l/min Förderleistung für die liche Ölsteckdosen unter Druck betrieb mit Bioöl möglich
Steuerventile. kuppelbar.
Durch das leistungsstarke Load-
Sensing-System mit bis zu 70 Litern
Förderleistung pro Minute und die
Ölstromsummierung können leistungs-
starke Front- und Heckgeräte unabhän-
gig voneinander betrieben werden.

17
Maßgeschneiderte Frontladertechnik

FRONTLADER MIT SCHWINGUNGSDÄMPFER:


BESTE FAHRSICHERHEIT UND -KOMFORT

Die 300er sind als echte Mehrzwecktraktoren für stören keine Streben bei der Kontrolle Frontlader-Vorteile
den Frontladereinsatz entwickelt. Jeder Fendt- von Ölstand oder Luftfilter. • Wendegetriebe, Turbokupplung
und Kreuzschalthebel
Frontlader bietet Ihnen die Sicherheit, von Fendt Sicherheit durch intelligente • Schneller An- und Abbau
speziell entwickelt und sorgfältig auf die Farmer- Technik • Schlanke Schwinge für
Baureihe abgestimmt zu sein. Für einzigartigen Das Senkbremsventil sorgt lastunab- bessere Sicht
Fahrkomfort und Fahrsicherheit sorgt die auf hängig für eine gleichmäßige Senk- • Parallelführung
Wunsch lieferbare Schwingungsdämpfung. Die geschwindigkeit. Bei einem Schlauch- • Kreuzschalthebel
riß blockiert eine Rohrbruchsicherung • Arbeitssicherheit durch Rohr-
schlanke Schwinge ermöglicht, in Verbindung mit blitzschnell automatisch die Schwinge. bruchsicherung, Senkbrems-
der voll ausstellbaren Frontscheibe, eine hervor- und
ragende Sicht. Exklusiver Fahrkomfort durch Schockventil
Beachtliche Hubkraft und bis 3,80 m Frontlader mit Schwingungs- • Hydraulischer
Aushubhöhe dokumentieren die Lei- dämpfer Multikuppler
stungsfähigkeit der Fendt-Frontlader- Für einzigartigen Fahrkomfort bei • Dämpfungssystem*
technik. Eine Parallelführung mit Fahrt mit dem Frontlader sorgt die auf * auf Wunsch
hydraulischer Gerätebetätigung Wunsch lieferbare Schwingungsdämp-
gewährleistet automatisch in jeder fung über einen Gasdruckdämpfer. Das
Hubhöhe die gleiche Lage des Arbeits- Dämpfungssystem sorgt bei Frontla-
gerätes. Ein Geräte-Schnellwechsel- dearbeiten für einen gleichbleibend
rahmen ermöglicht mühelosen Anbau hohen Federungskomfort und erhöht
der verschiedenen Arbeitsgeräte in die Lebensdauer von Schlepper und
Sekundenschnelle. Gerät. Bei Transportfahrten dämpft sie
Schwingungen des Frontladers und
Perfekte Abstimmung sorgt für sicheres und schnelles Fah-
Durch die integrierte , schmale Anbau- ren ohne Aufschaukeln und belastende
konsole verfügen Sie jederzeit über die Schwingungen.
volle Wendigkeit und beste Sicht ohne
Einschränkungen. Bei Servicearbeiten

300er mit Fendt-Frontlader:


In ihrer Leistungsfähigkeit und
komfortablen Bedienungstechnik
sind sie mit kleinen Radladern
vergleichbar.

18
Für hervorragende Arbeits- und Fahr-
sicherheit sorgt die optionale Schwin-
gungsdämpfung. Stöße und Unebenheiten
werden durch die integrierten Gasdruck- Sicher und bequemer Anbau: Technische Daten Frontlader
dämpfer reduziert und bringen sicheres und Hydraulischer Multikuppler
ruhiges Arbeiten.
Gr. 3/60 Gr. 3S/60

A Aushubhöhe (mm)* 3711-3756 3755-3800

B Schürftiefe (mm) 250 170

C Abwurfweite (mm) 1159 1336

D Ausschüttwinkel 51° 51°

E Rückkippwinkel 41° 41°

*abhängig von Bereifung

D
C

BA

E
AB

Frontlader-Typ 3/60 3S/60


Hubkraft (kN) 18,3/1865 16,4/1672
Losreißkraft (kN) 23,9/2436 22,9/2234
Ausrüstung
Hubzylinder EW ❍ ❍
Hubzylinder DW ❍ ❍
Schnellwechselrahmen ● ●
Autom. Geräteverriegelung ● ●
Eilgangventil ● ●

Mechanische Parallelführung ● ●
Frontschutz ● ●
Kreuzschalthebel Niveauanzeige ● ●
Mit nur einem Hebel lässt sich der Frontla-
Dämpfungssystem ❍ ❍
der leichtgängig und feinfühlig steuern. Mit
1)
dem Kreuzschalthebel lassen sich zwei Rohrbruchsicherung ● ●
Zusatzsteuerventile gleichzeitig bedienen. Senkbremsventil ● ●
Schockventil ● ●
Somit kann bei Frontladerarbeiten der Front- Überdruckventil ● ●
lader gehoben und die Schaufel hydraulisch Lasthalteventil ● ●
Sicherheits-Abstellstützen ● ●
betätigt werden.
Zusätzliche hydraulische Frontladeranbau- Multikuppler ❍ ❍
geräte wie Silo- oder Ballenzange können
Schlepperausrüstung
bequem mit dem 3. Hydraulikkreis bedient Kreuzschalthebel ● ●
werden. Frontscheibe voll ausstellbar ● ●
Servicefreundlichkeit ● ●
3. Steuerkreis ❍ ❍

Arbeitsgeräte
Schwergutschaufel mm/m3 1600 / 0,6 1600 / 0,6
Universalschaufel mm/m3 1600 / 0,6 1600 / 0,6
Schüttgutschaufel mm/m3 1850 / 0,7 1850 / 0,7
Schüttgutschaufel mm/m3 2100 / 0,94 2100 / 0,94
Dunggabel mm/m3 1500 1500

● Serienausstattung ❍ auf Wunsch 19


1)
entfällt bei Dämpfung
Wirtschaftlichkeit - Wartung

NIEDRIGE EINSATZKOSTEN PRO


STUNDE UND ÜBERLEGENE
PRODUKTIVITÄT
Wer praktische Kostenvergleiche Zahlenspiele- zahlt sich aus, weil Sie mit jeder Stun- vielen Betriebsstunden wieder verkau-
reien vorzieht, berücksichtigt bei der Investitions- de den Mehrpreis hereinwirtschaften. fen, freuen Sie sich über seinen guten
Wiederverkaufswert. Denn der bringt
entscheidung für einen neuen Traktor die Gesamt-
Niedrige Wartungskosten durch Ihnen ein weiteres Plus in Ihrer Ge-
kosten und die Einsatzkosten pro Stunde oder lange Serviceintervalle samtkostenrechnung.
Hektar. Dazu zählen vier Faktoren: Auslastung Der 300 ist von seinem Konzept in den
und Abschreibung, Dieselverbrauch und War- Schlüsselbereichen Motor, Getriebe, Fendt-Markenqualität macht
tungskosten sowie der Wiederverkaufswert. Alle Hydraulik bis hin zu den Schmierstel- sich bezahlt
len auf lange Wechselintervalle und Die Gesamtwirtschaftlichkeit ist der
vier Kriterien ergeben die Gesamtwirtschaftlich-
geringe zu wechselnde Ölfüllmengen entscheidende Vorteil Ihres 300 Ci.
keit einer Investition. ausgelegt. Das Motoröl wird alle 500h, Der anfängliche Mehrpreis wird mit
das Getriebeöl nur alle 1000h gewech- jeder Betriebsstunde durch hohe Lei-
selt. stung sowie geringere Spritkosten
Niedrige Betriebskosten - Die- hereingewirtschaftet.
selverbrauch runter – Leistung Guter Wiederverkauf
rauf. Wiederverkauf ist ein Indikator für die
Über 40% der Gesamtkosten in einem Güte und Akzeptanz eines Produktes
Traktorenleben gehen allein in den am Markt. Wenn Sie Ihren Fendt nach
Dieselverbrauch. Entscheidend:ist also
der sparsame Umgang mit dem teuren
Diesel. Neutrale Praxisvergleiche zei-
gen immer wieder Fendt Traktoren
verbrauchen pro Hektar oder Stunde
dank hochwertiger Einspritztechnik
und gelungener Abstimmung deutlich
weniger Kraftstoff als andere. Das

Wartung, Reifen
Abschreibung, Reparaturkosten,
Zinsen Versicherung,
36% 7% Unterbringung
4%

53%

Spritverbrauch

Die Wirtschaftlichkeitsbilanz der Farmer-300er-


Traktoren wird durch die niedrige Reparaturan-
fälligkeit und die leichte, kostengünstige War-
tung positiv beeinflußt. Alle 300er sind zur
Erleichterung der Wartungsarbeiten mit der
Klapphaube ausgerüstet, die schnell und ein-
fach aufzustellen ist.

20
Fendt-Service auf höchstem Niveau

MANCHE VORZÜGE ZEIGEN SICH


AUF DEN ERSTEN METERN –
ANDERE NACH JAHREN.
Den Namen Fendt verbindet man heute nicht
allein mit wegweisender Technik und Qualität,
sondern auch mit erstklassigen Fendt-Service-
und Dienstleistungen rund um Fahrzeug und Fah-
rer. Unser Anspruch ist es, für den Kunden ein
Höchstmaß an Gesamtwirtschaftlichkeit und Wett-
bewerbsfähigkeit in dynamischen Märkten zu bie-
ten. Dafür steht unser Leitmotiv: „Wir bringen Sie
nach vorn“.

Beratung: Der Weg zum maßge- Ersatzteil-Service mit Fendt-


schneiderten Fendt Nachtexpreß
Fendt-Vertriebspartner sind die kom- Zur erstklassigen Servicequalität jedes
petenten Spezialisten, die Sie umfas- Fendt-Vertriebspartners gehört FEN-
send und individuell über Technik, DOS, der elektronische Teilekatalog für
Ausstattung und Gesamtwirtschaftl- schnelles, fehlerfreies Bestellen und
ichkeit eines Fendt beraten und infor- die schnelle Ersatzteillieferung mit
mieren. preiswerten Fendt-Original-Teilen und
-Zubehör. Bis abends bestellt, steht
Der Praxistest – erleben Sie den Ihrem Vertriebspartner das Ersatzteil,
Unterschied dank Fendt-Nachtexpreß, um 7 Uhr
Wer einen Fendt erleben und richtig des folgenden Tages zur Verfügung.
beurteilen will, muß einen Fendt in der
Praxis fahren. Fendt-Traktoren Leistung und Wirtschaftlichkeit
genießen einen erstklassigen Ruf unter Vertrag
wegen des beispielhaften Fahr- und Innovative Technik und moderne
Arbeitskomforts. Oft zeigt erst eine Dienstleistungen – Ihr Fendt StarSer-
Testfahrt, wie groß der Unterschied vice Vertriebspartner bietet Ihnen alles
zwischen Fendt und anderen wirklich aus einer Hand. Mit individuellen
ist. Dienstleistungspaketen von der Finan-
zierung, Versicherung oder Servicepa-
Hohe Werkstatt- und Service- keten rund um Ihren Fendt-Traktor
qualität steigert er Ihre Wirtschaftlichkeit und
Mechaniker, Meister sowie mobile Einsatzsicherheit. Wenn Sie die
Fendt-Kundendienstmonteure sind Sicherheit eines Fullservice- Pakets
durch ständiges Training und Informa- suchen oder mieten wollen – Fendt-
tion auf dem neuesten Stand der StarService bietet Ihnen die maßge-
Fendt-Technik. Dadurch werden bei schneiderte Lösung.
der Betreuung oder bei schneller Vor-
Ort-Hilfe Zeit gespart und Standzeiten
auf ein Minimum reduziert.

21
TECHNISCHE DATEN

Fendt 300 Ci

307 Ci 308 Ci 309 Ci

Motor
Nennleistung (kW/PS) (ECE R24) 59 / 80 66 / 90 77 / 105
Max. Leistung (kW/PS) (ECE R24) 68 / 92 72 / 98 821) / 112
Nennleistung (kW/PS) (EG 97/68) 651) / 88 741) / 101 83 / 113
Max. Leistung (kW/PS) (EG 97/68) 72 / 99 77 / 105 86 / 117
Motor Turbo / Ladeluftkühlung
Zylinderzahl / Kühlung/Einspritzsystem 4 / Wasser/PD 4 / Wasser/PD 4 / Wasser/PD
Bohrung / Hub (mm) 101 / 126 101 / 126 101 / 126
Hubraum (cm3) 4038 4038 4038
Nenndrehzahl (U/min) 2300 2300 2300
2388/2280 Optim. Kraftstoffverbrauch (g/kWh) / (g/PSh) 211 215 213
4000
Max. Drehmoment (Nm / Drehzahl) 423 / 1500 428 / 1500 474 / 1500
Drehmomentanstieg (%) 45 45 45
Tankinhalt (Liter) 108 108 108
Ölwechselintervall (Betriebsstunden) 500 500 500
300 Ci
Getriebe und Zapfwelle
Gänge vorwärts/rückwärts (40 km/h) (auf Wunsch) 21/6(21/21) 21/6(21/21) 21/6(21/21)
Lastschaltbare Zapfwelle (U/min) 540 / 750 / 1000
2700
Hydraulikanlage
Tandempumpe (bar)/Leistung (l/min) 200 / 70 200 / 70 200 / 70
Heckhydraulik Hubkraft (kN/kp) 48,9 (4980) 48,9 (4980) 48,9 (4980)
Zusatzventilausstattung Serie 2 dw Steuerventile (Kreuzschalthebel)
Zusatzventilausstattung max. 4 dw Steuerventile
2090/2140 Max. entnehmbare Ölmenge (l) 32 32 32
Fronthydraulik (a.W.) Hubkraft (kp) 28,4 (2945) 28,4 (2945) 28,4 (2945)

Angaben, Abbildungen und tech- Bremsen


nische Daten unverbindlich und Bremse hinten hydraul. Scheibenbremse
im Interesse des technischen Bremse vorn bei Allradantrieb Scheibenbremse auf Kardanwelle
Fortschritts jederzeit veränderlich. Bremse vorn bei Hinterradantrieb Hydraulische Trommelbremse –

Elektrische Ausrüstung
Batterie (Ah) 90 90 90
Drehstromlichtmaschine 1330 W / 14 V / 95 A

Kabine
Bauart integriert, gummigelagert, schallisoliert
Sicherheitszelle für den Fahrer
Heizung Warmwasserheizung mit Dreistufengebläse
Klimatisierung Ausstellbare Front-, Seiten- und Heckscheiben
Belüftungsanlage mit Gebläse (auf Wunsch)
Klimaanlage auf Wunsch

Maße und Gewichte


Versandgewicht (kg) (Hinterrad/Allrad) 3640 / 3970 3690 / 4030 4060
Leergewicht (kg) (Hinterrad/Allrad) 3800 / 4130 3850 / 4190 4220
Max. zul. Gesamtgewicht (Hinterrad/Allrad) 6000 / 6000 6000 / 7000 7500
Max. Stützlast an der Anhängekupplung (kg) 1500 1500 1500
Gesamtlänge (mm) 4000 4000 4000
Radstand (mm) 2388 / 2280 2388 / 2280 2280
Gesamtbreite (mm) 2090 2140 2140
Kleinster Spurkreisradius nach ISO 789 / 3
Hinterrad / Allrad (mit Lenkbremse) 4,1 (3,7)/4,4 (3,9) 4,3 (3,8)/4,4 (3,9) 4,5(4,0)
Bodenfreiheit (mm) 480 480 480
Gesamthöhe 2) (m) 2,71 2,71 2,71
Dach niedrig 2) (m) 2,61 2,61 2,61

1)
Grundlage für Zulassung 2)
Abhängig von Bereifung

22
Serien- und Zusatzausstattung Bereifungsmöglichkeiten

●= Serienausstattung Farmer 307 Ci Farmer 308 Ci Farmer 309 Ci


307 Ci 308 Ci 309 Ci
❍= Zusatzausstattung (auf Wunsch) vorne hinten vorne hinten vorne hinten

Kabine Serienbereifung (Allrad) 13.6R24 16.9R34 380/70R24 480/70R34 440/65R24 540/65R34


Fendt-Komfortkabine ● ● ● (Hinterrad) 11,00-16 8PR 16.9R34 11,00-16 8PR 480/70R34
Lenksäule höhen- und neigungsverstellbar ● ● ● 320/85R24 13.6R38 Farmer 308 Ci / 309 Ci
Komfortsitz mit Luftfederung ● ● ● auf Wunsch 12.4R24 13.6R24 16.9R34 420/70R24 18.4R34
Warmwasserheizung mit Dreistufengebläse ● ● ● 13.6R24 420/85R34 380/70R24 480/70R34 480/65R24 520/70R34
Belüftung mit Dreistufengebläse im Dach ❍ ❍ ❍ 480/70R34 440/65R24 540/65R34 600/65R34
375/70R20 480/70R30 14.9R24 18.4R34 440/70R24 16.9R34
Klimaanlage ❍ ❍ ❍ 380/70R24 16.9R34 340/85R24 13.6R38 380/70R24 480/70R34
Ausstellbare Front-, Heck- und Seitenscheiben ● ● ● 440/65R24 420/85R34 16.9R34 420/85R34
Dachluke ● ● ● 340/85R24 540/65R34 420/85R34 540/65R34
Radioeinbausatz mit 2 Stereolautsprechern ● ● ● 480/70R34 480/70R34 11.2R28 270/95R44
11.2R28 270/95R44 540/65R34
Getönte Scheiben ● ● ● 14.9R24 16.9R38
Scheibenwaschanlage ● ● ● 420/70R24 480/70R38
Kabineninnenbeleuchtung ● ● ● 480/65R24 540/65R38
425/75R20 600/65R30 425/75R20 600/65R30 425/75R20 600/65R30
Hydrostatische Lenkung ● ● ●
Schadstofffilter ❍ ❍ ❍
Mechanische, breitenverstellbare Außenspiegel ● ● ●
Halogen-H 4 Zusatzbeleuchtung vorne (Dach hoch) ❍ ❍ ❍
Änderungen in Konstruktion und Ausstattung sind vorbehalten. Die Angaben in diesem Pro-
Arbeitsscheinwerfer Dach hinten ● ● ●
spekt sind als annähernd zu betrachten. Die Abbildungen können auch Sonderausstattungen
Arbeitsscheinwerfer vorne ❍ ❍ ❍
enthalten, die nicht zum serienmäßigen Lieferumfang gehören. Diese Broschüre kann auch
Armaturendisplay digital und analog ● ● ● Typen und Serviceleistungen enthalten, die in den einzelnen Ländern nicht angeboten werden
StarService ist eine eingetragene Marke von FENDT.
Motoren
Turbolader ● ● ●
Ladeluftkühlung ● ● ●
Motorabstellung über Zündschloß ● ● ●
Kaltstarteinrichtung ● ● ●
Zweistufen-Luftfilter ● ● ●
Auspuff oben, A-Säule ● ● ●

Getriebe
Turbomatik ● ● ●
40 km/h-Spargang ● ● ●
21/6-Gang-Overdrive-Vollsynchrongetriebe ● ● ●
21/21-Gang-Overdrive-Wendegetriebe ❍ ❍ ❍
21/6 + 9/3 Superkriechgang ❍ ❍ ❍

Allradtechnik ❍ ❍ ●
Komfortschaltung ● ● ●
Automatische Frontdifferentialsperre (Locomatic) ● ● ●
Heckdifferential- Lamellen mit 100% Sperrwirkung ● ● ●

Lastschaltbare Zapfwellen
Komfortschaltung ● ● ●
Heck: 540/750/1000 U/min ● ● ●
Frontzapfwelle: 1000 U/min oder 540 U/min ❍ ❍ ❍
Heck: 540/1000 U/min + Wegzapfwelle ❍ ❍ ❍

Hydraulikanlage
EHR Schwingungstilgung ● ● ●
Fronthydraulik mit Gasdruckdämpfer ❍ ❍ ❍
2 Hydraulikölpumpen ● ● ●
Schnellkuppler ● ● ●
Hydraulikölkühler ❍ ❍ ●

Aufbau
Anhängekupplung schnellverstellbar ● ● ●
Automatische Anhängekupplung hinten ❍ ❍ ❍
Multikuppler ❍ ❍ ❍
Druckluftbeschaffungsanlage ❍ ❍ ❍
Niedrigdachversion (- 100 mm) ❍ ❍ ❍

23
Einladung zur Probefahrt
Nach 24 Seiten 200er fehlt nur noch eins: Sie!
Wenn Sie den neuen 300 Cier näher kennenlernen wollen, fragen
haben oder an einer individuellen Beratung interessiert sich,
sprechen Sie mit Ihrem FENDT-Vertriebspartner. Er wird Sie
gerne ausführlich informieren.

Vertretung: AGCO GmbH


Fendt-Marketing
D-87616 Marktoberdorf
Fax (0) 8342 / 77-684
www.fendt.com
300Ci/1.2-D/10-05/20-R