Sie sind auf Seite 1von 2

Rührteig

Butter mit dem Zucker so lange rühren, bis die Masse schaumig
ist. Nicht alle Eier auf einmal, sondern ein Ei nach dem andern
unter Rühren beigeben, weiterrühren, bis die Masse sichtbar heller
ist. Mehl und Backpulver mischen, dann nur kurz unter die Masse
mischen. Die Konsistenz des Rührteiges ist zähflüssig, der Teig fällt
schwer reissend von der Kelle.

Zitronenkuchen
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Backen: ca. 40 Min.
Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, gefettet

200 g Butter, weich in einer Schüssel gut verrühren, bis sich


Spitzchen bilden (Bild 1)
1 Die Butter hat die richtige
200 g Zucker
Konsistenz erreicht, wenn
1 Prise Salz gut darunterrühren die Rührspuren gut sichtbar
4 Eier ein Ei nach dem andern darunterrühren, sind und sich beim Heraus-
weiterrühren, bis die Masse heller ist ziehen des Schwingbesens
Butterspitzchen bilden.
2 unbehandelte Zitronen,
abgeriebene Schale und
1 Esslöffel Saft darunterrühren
250 g Mehl
2 Mehl immer mit einem Gum-
1 Teelöffel Backpulver mischen, unter die Masse mischen (Bild 2).
mischaber oder einer Kelle
Masse in die vorbereitete Form füllen
unter die Teigmasse mischen.
Nie mit dem Handrührgerät
Backen: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten mischen, der Teig wird sonst
Ofens. Herausnehmen, ca. 10 Min. abkühlen, aus der Form nehmen, auf zäh.
einem Gitter auskühlen. Evtl. glasieren (siehe S. 2).

Pro Stück (^): 24 g Fett, 6 g Eiweiss, 48 g Kohlenhydrate, 1824 kJ (436 kcal)

Tipps
– Statt Zitronenschale Schale von 2 unbehandelten Orangen verwenden, 3 Schokolade-Cake
Zitronensaft durch Orangensaft ersetzen. Teig zubereiten wie Zitronen-
– Masse in eine gefettete Cakeform von ca. 25 cm füllen. Backen: ca. 50 Min. kuchen, statt Zitronenschale
– Ausgekühlten Kuchen apricotieren und glasieren (siehe S. 2). und -saft 1 dl Milch verwen-
– Schokolade-Cake zubereiten (Bild 3) . den. Nur 200 g Mehl, 100 g
Schokoladepulver und 50 g
gemahlene Haselnüsse bei-
geben. Masse in gefettete
Cakeform (ca. 25 cm) füllen.
Backen: wie Zitronenkuchen, ca. 50 Min.
Tipp: Cake apricotieren und glasieren (S. 2).

Rezept Betty Bossi


Das grosse Betty Bossi Kochbuch / 2006
© Betty Bossi Verlag AG
www.bettybossi.ch
Apricotieren und Glasieren 1 Apricotieren
Gebäck mit einem Kuchen-
gitter auf ein Backpapier
Glasuren sind dekorativ, sie sollten glatt aufgetragen, weich und stellen. Die Gebäckoberflä-
che vor dem Glasieren mit
zart schmelzend sein. Damit die Glasur ebenmässig wird, Gebäck
einem Pinsel dünn mit Apri-
vor dem Glasieren mit Aprikosenkonfitüre dünn bestreichen, d. h. kosenkonfitüre bestreichen,
apricotieren. ca. 15 Min. trocknen.

Apricotieren 2 Glasieren mit Puderzucker


Puderzuckerglasur auf die
50 g Aprikosenkonfitüre
Mitte des Gebäcks giessen,
¿ Esslöffel Wasser in einer kleinen Pfanne warm werden las-
über Oberfläche und Rand
sen, durch ein Sieb streichen, Oberfläche
fliessen lassen, sofort mit
des Gebäcks dünn mit der Konfitüre be-
einem Spachtel verstreichen.
streichen, trocknen (Bild 1)
Rand evtl. glatt streichen,
dabei Lücken auffüllen.
Puderzuckerglasur
Für Kuchen von ca. 24 cm Ø oder Cake von 25–30 cm Tipp: Unebenheiten mit dem
in heisses Wasser getauchten Spachtel glatt streichen.
300 g Puderzucker Puderzucker in eine Schüssel geben
3 Konsistenzprobe für
ca. 3 Esslöffel Wasser oder Zitronensaft Flüssigkeit löffelweise beigeben, zu einer Schokoladeglasur
dickflüssigen Glasur verrühren. Gebäck Einen Löffel in die Schoko-
apricotieren und glasieren (Bilder 1+2) ladeglasur tauchen: Fliesst
sie langsam über den Löffel-
0 g Fett, 0 g Eiweiss, 299 g Kohlenhydrate, 5091 kJ (1217 kcal)
rücken, hat sie die richtige
Varianten: Kirschglasur: Statt Wasser ca. 1¿ Esslöffel Kirsch und ca. 1¿ Esslöffel Konsistenz; sofort verwen-
Wasser verwenden. den.
Himbeerglasur: Statt Wasser ca. 3 Esslöffel Himbeersirup (unverdünnt)
verwenden. 4 Glasieren mit
Schokoladeglasur
Schokoladeglasur Schokoladeglasur auf die
Für Kuchen von ca. 24 cm Ø oder Cake von 25–30 cm Mitte des Gebäcks giessen,
unter leichtem Hin-und-her-
150 g dunkle Schokolade, zerbröckelt
Bewegen über Oberfläche
50 g Butter
und Rand fliessen lassen.
50 g Puderzucker
Achtung: Bei Schokolade-
1¿ Esslöffel Wasser alles in eine dünnwandige Schüssel ge-
glasur Oberfläche nie glatt
ben, Schüssel über das nur leicht siedende
streichen, da die Glasur sonst matt wird. Evtl. auf-
Wasserbad hängen, sie darf das Wasser
gefangene Glasur mit dem Spachtel am Rand ver-
nicht berühren. Schokolade und Butter
streichen.
schmelzen, glatt rühren (Bild 3). Gebäck
apricotieren und glasieren (Bilder 1+4)

69 g Fett, 17 g Eiweiss, 119 g Kohlenhydrate, 4863 kJ (1165 kcal)

Hinweis: Um Risse in den Glasuren zu vermeiden, Gebäck nach dem Glasie-


ren, noch bevor die Oberfläche trocken ist, sorgfältig auf eine Kuchen- bzw.
Cake-Platte stellen.

Rezept Betty Bossi


Das grosse Betty Bossi Kochbuch / 2006
© Betty Bossi Verlag AG
www.bettybossi.ch