Sie sind auf Seite 1von 4

Inspired by the music of Django Reinhardt and Quintette du Hot club de France

of Django Reinhardt and Quintette du Hot club de France PLAYS > > Gypsy Jazz /

PLAYS > > Gypsy Jazz / Swing Manouche < <

of Django Reinhardt and Quintette du Hot club de France PLAYS > > Gypsy Jazz /
of Django Reinhardt and Quintette du Hot club de France PLAYS > > Gypsy Jazz /

Besetzung:

Denis Faic – Klarinette Günther Scherer – Gitarre Johann Sparowitz – Gitarre Tobias Melcher – Bass

Johann Sparowitz – Gitarre Tobias Melcher – Bass Die Band GitanEsprit rund um Bandleader Günther Scherer

Die Band GitanEsprit rund um Bandleader Günther Scherer widmet sich seit der Gründung Anfang 2012 mit großer Leidenschaft dem Swing Manouche, besser bekannt als Gypsy Jazz, dem einzigen „europäischen“ Jazz-Stil. Entstanden im Frankreich der 30er und 40er Jahre des vorigen Jahrhunderts, ist diese Musik geprägt durch das Feuer und Temperament der Roma und Sinti, gemischt mit dem Esprit der französischen Musettes und Chansons und schließlich veredelt durch die Stilelemente des Swing, der in jener Zeit von Amerika nach Europa kam. Als „Erfinder“ des Gypsy Jazz gilt weithin der französische Sinto und legendäre Gitarrist Django Reinhardt mit seinem berühmten „Quintette du Hot Club de France“.

GitanEsprit tritt als Quartett mit zwei Gitarren, einem Kontrabass und mit einer Klarinette vor das Publikum. Dargeboten werden bekannte Standards aus der Feder Django Reinhardt’s ebenso, wie Kompositionen modernerer Vertreter dieses Genres und eigene Kompositionen.

der Feder Django Reinhardt’s ebenso, wie Kompositionen modernerer Vertreter dieses Genres und eigene Kompositionen.

Die Musiker:

Die Musiker: Günther Scherer: Jahrgang: 1977; Beruf: Gitarrist und Instrumentalpädagoge Johann Sparowitz: Jahrgang 1969;

Günther Scherer:

Jahrgang: 1977; Beruf: Gitarrist und Instrumentalpädagoge

Jahrgang: 1977; Beruf: Gitarrist und Instrumentalpädagoge Johann Sparowitz: Jahrgang 1969; Beruf: Rechtsanwalt (den

Johann Sparowitz:

Jahrgang 1969; Beruf: Rechtsanwalt (den aber die Liebe zur Musik, insb. zum Jazz, nie los gelassen hat)

die Liebe zur Musik, insb. zum Jazz, nie los gelassen hat) Denis Faic: Jahrgang 1982; Beruf:

Denis Faic:

Jahrgang 1982; Beruf: Klarinettist und Instrumentalpädagoge

Jahrgang 1982; Beruf: Klarinettist und Instrumentalpädagoge Tobias Melcher: Jahrgang 1994; Beruf: Jazzmusiker, Bassist

Tobias Melcher:

Jahrgang 1994; Beruf: Jazzmusiker, Bassist