Sie sind auf Seite 1von 1

Taschenmesser

Kinder lernen Sicherheit

Bestimmt hat jeder von euch ein eigenes Taschen- ⋅ Die Hand, die das Holz oder Schnitzgut festhält, ist
messer. Habt ihr auch schon einmal richtig damit ge- immer hinter dem Messer, so ratscht das Messer
schnitzt? Hat euch jemand genau erklärt, wie es am nicht aus Versehen über die Hand
sichersten geht? Das wollen wir hier tun, damit keine ⋅ Mit dem Messer nicht herumlaufen (z.B. Nachlaufen
unnötigen Verletzungen passieren. oder Fangen spielen)
⋅ Auch aus Spaß andere Kinder nicht mit dem Messer
Welche Unfälle passieren? bedrohen
Es kommt häufig zu Schnitt- oder Stichverletzung, weil ⋅ Wenn du eine Pause einlegst oder aufhörst, das
man beim Schneiden oder Schnitzen abgelenkt wird Messer immer wieder einklappen und sicher
und abrutscht oder weil die Klinge unerwartet wegstecken
zuklappt. ⋅ Taschenmesser nicht dort herumliegen lassen, wo
kleinere Kinder sind!
Sicherheitstipps beim Schneiden und ⋅ Beim Schnitzen auf das richtige Holz achten:
Schnitzen Frisches Holz eignet sich besser als trockenes Holz;
Eigentlich sind Kinder, wenn sie mit einem Taschen- Holz von Laubbäumen ist besser als Nadelholz
messer hantieren, immer sehr vorsichtig. Es ist klar,
dass man sich damit leicht schneiden kann. Trotzdem Beim Kauf eines Messers
ist es wichtig, sich immer wieder die wichtigen Tipps Wenn ihr euch ein Taschenmesser kaufen möchtet,
zum richtigen Umgang mit dem Taschenmesser solltet ihr euch vorher Gedanken darüber machen,
bewusst zu machen. Darauf solltet ihr achten: wozu ihr es benutzen möchtet:

⋅ Nimm dir genug Zeit zum Schneiden und Schnitzen ⋅ Taschenmesser mit vielen Funktionen sind ideale
⋅ Am besten setzt du dich hin, damit du ganz Begleiter bei Wandertouren oder Campingurlauben
entspannt arbeiten kannst ⋅ Zum richtigen Schnitzen eignen sich Messer mit
⋅ Beim Aus- und Einklappen der Messerklinge nicht Feststellklingen, die gleichzeitig etwas stabiler und
die Finger unter die scharfe Klinge halten, falls das schwerer sind
Messer zuklappt ⋅ Linkshänder benötigen ein extra Messer!
⋅ Vor dem Schnitzen das eigene Messer noch einmal
genau betrachten: „Wo ist die scharfe Seite, wo die Lasst euch im Fachgeschäft beraten. Meistens darf
sichere Seite?“ man die Messer auch schon einmal ausprobieren. Das
⋅ Beim Schnitzen: Immer weg vom Körper schnitzen! hilft, das richtige Messer zu finden.

www.kindersicherheit.de