Sie sind auf Seite 1von 3

Der Konnektor, – en

Die Aufgabe der Konnektoren ist Sätze (oder auch Satzglieder) miteinander zu
verbinden. Dabei werden die Konjunktionen und Subjunktionen unterschieden.

KONJUNKTIONEN:

Wenn Hauptsätze miteinander durch Konjunktionen verbunden werden, dann ändert sich
deren syntaktische Struktur nicht. Hauptsatz + Konjunktion + Hauptsatz

Beispiele: Er hat viel gelernt, aber er hat die Prüfung nicht bestanden.
Sie ist müde, denn sie hat hart gearbeitet.
Sein Bruder heißt Mark und seine Schwester heißt Lena.
Er kommt nicht aus Köln, sondern er kommt aus Düsseldorf.
Wir bleiben zu Hause oder wir machen einen Ausflug.

Es gibt folgende Konjunktionen:

Aber, allein, auβer, beziehungsweise, denn, doch, jedoch, oder, sondern, sowie

SUBJUNKTIONEN:

Die Subjunktionen verbinden einen Nebensatz mit einem übergeordneten Haupt- oder
Nebensatz. Die finite (konjugierbare) Verbform steht im Nebensatz am Ende.

Beispiel

Er hat
gesagt,

dass er die Prüfung nicht


bestanden hat,

obwohl er viel gelernt hat.

Nebensatz Subjunktion Nebensatz


Es gibt folgende Subjunktionen:

als als dass als ob als wenn anstatt dass

auch wenn außer dass außer wenn bevor bis

da damit dass ehe falls

indem insofern insofern als insoweit insoweit als

je
kaum dass nachdem nur dass ob
nachdem

obgleich obschon obwohl obzwar ohne dass

seit seitdem selbst wenn sobald sodass

sofern sogar wenn solange sooft soviel

um so mehr um so weniger
soweit sowie statt dass
als als

während weil wenn wenngleich wie

wie wenn wiewohl wohingegen zumal

Mehrteilige Konnektoren:

Mehrteilige Konnektoren sind Konnektoren, die aus zwei Teilen bestehen. Dabei
sind zwei Gruppen zu unterscheiden, die mehrteiligen Konjunktionen und die
mehrteiligen Subjunktionen.

mehrteilige Konjunktionen mehrteilige Subjunktionen

entweder - oder je - desto

nicht nur - sondern auch je - umso

sowohl - als auch ob - oder (ob)

sowohl - wie auch

weder - noch
Adverbien (als Konnektoren):

Adverbien sind einzelne Wörter, die im Satz umgestellt bzw. verschoben werden
können. Also, sie wandern im Satz hin und her.

Beispiel:

1) Du bist heute zu spät gekommen, darum bleibst du nach der Schule länger.
2) Du bist heute zu spät gekommen, du bleibst darum heute nach der Schule
länger.

Ebenso: deshalb, so, nun, dort, ungefähr...

Präpositionen (als Konnektoren):

Präpositionen in der Rolle Konnektors dürfen ebenso umgestellt werden:

Beispiel:

1) Wegen deiner guten Noten solltest du ein Jahr überspringen.


2) Du solltest wegen deiner guten Noten ein Jahr überspringen

Ebenso: während, ohne ..

ZUSAMMENFASSUNG: vier Sätze, die genau dasselbe sagen:

1. Ich bleibe zu Hause, denn es regnet. (Konjunktion)


2. Ich bleibe zu Hause, weil es regnet. (Subjunktion)
3. Es regnet, darum bleibe ich zu Hause. (Adverb)
4. Ich bleibe zu Hause wegen des Regens (oder wegen dem Regen). (Präposition)