Sie sind auf Seite 1von 2

Aktivkohle PRO

Dotierte Aktivkohle zur Entfernung von Schwefelwasserstoff (H2S)

Produktbeschreibung:

Greenline Aktivkohle PRO ist eine, durch ein Besonderheiten:


neuartiges, patentiertes Dotierungsverfahren, • frei zugängliche Mikroporen
modifizierte Aktivkohle. • effektive Beladung bei kurzen Verweilzeiten
Dadurch ist eine Beladung der Aktivkohle mit • wasserunlösliche „Aktive Zentren” zur
Schwefel aus Gasströmen bis über 100 Gew.-% Sorptionskatalyse
möglich. Die Aktivkohle ist nicht imprägniert. • hohes Porenvolumen = riesige Beladungs-
Diese hohe Leistung ist auf verschiedene Eigen- kapazität
schaften zurückzuführen, die durch das Dotie- • intensive Sorptionskatalyse auch bei Raum-
rungsverfahren begründet sind. „Dotierung” temperatur
heißt, es werden die katalytischen Komponen- • zuverlässige Entschwefelung von technischen
ten vor der Hochtemperaturaktivierung in die Gasströmen
Kohlenstoffmatrix eingebaut. • Biogasentschwefelung unter normal redu-
Somit kann z.B. auf das wasserlösliche Kalium- zierter Sauerstoffatmosphäre
iodit verzichtet werden, das durch nachträgli- • zusätzliche Entfernung von Mercaptanen und
ches Auftragen einen großen Anteil an den Disulfiden
wichtigsten Mikroporen verschließt. • katalytische Ozonersetzung in Gasströmen
Zusätzlich wird über die Dotierungstechnologie • weiterhin: Entfernung von SO2 und Odier-
ein „Basepuffer” eingebaut, der die Entschwe- mittel
felung (als saure Komponente), gerade in
feuchten Gasströmen anhaltend aufrecht hält.

Technische Beschreibung
Betriebsvoraussetzungen
Pellet Nenndurchmesser 4 mm Rohstoffbasis (nachwachsende 1. Ideal relative Gasfeuchte 40 - 60 % rel.*
Rohstoffe) Holzkohle organische Bindemittel, wasserdampf - Sauerstoffgehalt 0,5 Vol. %
aktiviert. 2. Sonstige relative Gasfeuchte 60 - 80 % rel.**
Sauerstoffgehalt 0,6 - 1,0 Vol. %
Spezifikation Einheit Wert Prüfmethode relative Gasfeuchte 80 – 90 % rel.
Pelletdurchm. Gew.-% > 95 TM 03* Sauerstoffgehalt > 1,0 Vol. %
> 3,15
Rütteldichte kg/m 460 ± 20 DIN EN ISO * +8 - +12K über Taupunkt des Gases
787 Teil 11 ** +12 - +15K über Taupunkt des Gases
Jodzahl g/kg > 1050 AWWA B (Taupunkt = niedrigste Temperatur bei 100 % rel. GF )
600-78
Härte (Roll- Gew.-% > 99 TM 01*
Abriebhärte)
pH-Wert pH 12 CEFIC 3.6

Sicherheitshinweise
Feuchte Aktivkohle adsorbiert Sauerstoff aus der Luft. In
geschlossenen Räumen und teilweise geschlossenen
Räumen oder Behältern kann dies zu einem lebens-
bedrohlichen Sauerstoffverlust führen. Die Vorschriften zum
Betreten geschlossener Räume sowie die Sicherheits-
datenblätter des Anbieters sind zu beachten.

Stand: Juni 2014


Aktivkohle PRO
Dotierte Aktivkohle ist ein hochporöses Material aus Kohlenstoff, dass aufgrund der hohen inneren Ober-
fläche Atome und Moleküle mittels Anziehungskraft (Adhäsion) an diese Oberfläche temporär fasst. Im
weiteren Verlauf bindet es diese effizient chemisorptiv durch Stoffumwandlung. Eine Nachbehandlung
(z.B. Imprägnierung) der Aktivkohle erfolgt nicht.

Unterschiede zu herkömmlich imprägnierten Ein Teil der Mikroporen


Aktivkohlen !
wird verschlossen bzw.
Imprägnierung: nicht erreicht
! !
Imprägnierungsmittel*:
• per Flüssigkeit
!
* Kaliumiodit,
• mittels Temperatur Kaliumcarbonat,
• mittels Sublimation ! ! Jod(Sublimat ion)
!

Wirkweise der katalytischen Aktivkohle


Greenline Aktivkohle PRO
Keine Nachbehandlung!
Frei zugängliche Mikroporen und Submikroporen
Über die Dotierung werden sowohl katalytische
Komponenten als sog. Basepuffer eingebaut.
Dadurch entsteht eine „Mehrfachfunktion”:
Dotierung
• Katalytischer Effekt
Effektive Aktivierung von Sauerstoff (O2*)
in den Mikroporen
• pH-Effekt feine Mikroporen, hohe Beladung
Selektive Bildung von Schwefel (oder von Polysulfi- Mikroporen sind Poren < 2 nm
den) in den Mikroporen bei hohem pH–Wert (pH ~ 12) (1 nm = 1 millionstel Millimeter)

• Feuchte-Effekt
Greenline Aktivkohle PRO
Erhöhung der Schwefelwasserstoffadsorption in
ca. 1.100 m²/g innere Oberfläche
Gegenwart von Wasser (Wasserfilmbildung in
mit einem Mikroporenvolumen:
den Poren)
von 0,41 ml/g (Poren bis zu
einem Durchmesser von 2 nm)

Roth Agrarhandel GmbH


Alsfelder Str. 84-90
35274 Kirchhain
Tel.: 06422-9297-0
Fax: 06422-9297-39
www.roth-agrar.de
info@roth-agrar.de
Stand: Juni 2014