Sie sind auf Seite 1von 19

1

LEA SCHÖNECK UND KATRIN WEILER

WPF Populäre Musik (Ensemblepraxis)

Dozenten: Prof. Dr. Valerie Krupp-Schleußner,


Michael Schuhmacher (M.A.)

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Stars, Musikstars, Castingstars 2 02.05.2018
Reality
Shows SchauspielerInnen
Daniela Johnny Depp
Katzenberger
Royals
Kate &
William

Castingstars
Daniel
Küblböck
No Angels,
Bro‘sis
Band-
mitglieder Instrumenta-
Kurt Cobain listen
SängerInnen
Michael Anne Sophie
Jackson Mutter
David Garret
Stars, Musikstars, Castingstars 3 02.05.2018
Charakteristika eines Stars
4

 Bekanntheit und Beliebtheit:


jeder Star braucht ein Publikum/ Fans
 unterschiedliche Bedeutungen
eines Stars in verschiedenen Gruppen
 mediale Aufmerksamkeit:
Bildhaftigkeit, Starimage, wiedererkennbar
 Authentizität:
Person nicht nur im Rahmen der medial vermittelten Leistungen
wahrgenommen, sondern auch als Privatperson (Intimisierung)
 Außergewöhnlichkeit:
verkörpert herausragende Eigenschaften, Werte und Ideen

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Charakteristika eines Stars
5

 Leistungen:
Wettbewerbspreise, Auszeichnungen, „der Durchbruch“
 quantitative Faktoren:
Chartplatzierung, Anzahl ausverkaufter Konzerte

Konstruktion eines Stars abhängig


von subjektiven Faktoren und
kulturellen Kontexten

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Funktionen eines Stars
6

 Marketinginstrument
 ökonomische Funktion im System der Massenmedien
 Wertvorstellungen der Mehrheit, politischer oder ökonomischer
Mächte
 repräsentieren soziale Milieus

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Der Star und die Medien
7

Starimage als mediales


Abbild Medien
Star
Einfluss auf das Image des
Senders, Zeitschrift etc.
 Erzeugen eines  zielorientiert, Imagebildung
öffentlichen Eindrucks
 mediale Aufmerksamkeit  Fans, Bekanntheit
 Realität vs. Fiktion  widersprüchliche Aussagen

Medien bringen Star erst hervor


Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018
Starimage als mediales Abbild

Star Medien
Einfluss auf das Image des Senders,
Zeitschrift etc.

bottom- Selektion von


situative
up und Selektion Personenmerkmalen
Informationen: und
neue CD als Anlass top-
down Inferenz
einen Interpreten
entsprechend zu Prozesse
bewerten bestimmte Schlussfolgerungen auf
wissensgleitete die Gesamtpersönlichkeit
Informationen:
Starimage beeinflusst
Bewertung der CD Publikum
Einfluss auf Auswahl der
Informationen

Stars, Musikstars, Castingstars 8 02.05.2018


Starimages
9

… können sich nur durch Medien/ Öffentlichkeit entwickeln


… sind zielorientiert, richten sich nach dem angestrebten
Erscheinungsbild
… sind nicht leicht durchschaubar
… enthalten spannungsvolle und widersprüchliche Elemente
… entwickeln sich aus verschiedenen Faktoren
… beinhalten meist nur positive Emotionen
… sind von Land und Kultur abhängig
 Mehrdeutigkeit, Verwirrspiel

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Biografien Geschichten/
10
Interviews Erzählungen
Konzerte
Kritiken

Bilder
Videoclips

Produkte
Promotion
Werbung
Tonträger (Transfer in andere
Öffentlichkeitsfelder)

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Castingstars
11

 Bsp: DSDS bis zu 13 Mio Zuschauer, 30 Sek Werbespot ~ 77.000€,


erste Staffel brachte 8,4 Mio€ per Tele-Voting-Anrufe à 0,49€
 Sicheres Auftreten auf der Bühne, Souveränität, Lockerheit
 Individualität wird von Juroren selten angesprochen
 Dafür aber Emotionen (+), Erscheinungsbild, Gesang und Stimme

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Quantitative Studie
12

Ergebnisse der quantitativen Inhaltsanalyse


(n= 214 wertende Aussagen)

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Castingshows und Castingstars
13

 „Starfabriken“  haben Erfolg bis max. zur


 cross-mediale nächsten Staffel
Produktstrategien  neues Verhältnis zwischen
 Inflationierung des Begriffs Publikum und Star:
„Star“: Deutschland sucht den  Veralltäglichung, Ähnlichkeiten
Superstar, Popstars  einseitiges Image
 „Reality-TV“  Call-In-Elemente:
 Imagebildung? Einflussnahme des Publikums

Casting als zentrales Element


• jeder kann ein Star werden
• suggeriert gleichberechtigte Beziehung zwischen Star und Fans

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Neuer Startypus
14

„Es entstehen
Prominente, die
dafür berühmt
sind, berühmt zu
sein“ (Pörksen und
Krischke 2010, S. 20)

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Neuer Startypus
15

 Entkopplung von Talent und Leistung


 Erfolgsfaktor: gelungene Einschleusung in mediale Kanäle
 jeder kann ein Star werden
 einseitige Imagevermittlung durch „Reality“
 Durchschnitt statt außergewöhnliche Fähigkeiten setzt sich durch

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Fazit: Entwicklung des Startypus
16

„etablierte Stars“ „zeitgenössische Stars“

 Außergewöhnlichkeit  Gewöhnlichkeit
 Imagekonstruktion zwischen  „Reality-TV“ in Castingshows
leistungsbezogener und  einseitige Merkmale
privater Rolle  keine Mehrdeutigkeiten
 Mehrdeutigkeiten,  Durchschnitt statt
Verwirrungen, Mythen hervorgehobene Qualitäten
 Können, Fähigkeiten

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Exkurs: Stars im Musikunterricht
17

 Thema: Stars & Wunderkinder in: Musik und Bildung. Zeitschrift für
Musik in den Klassen 5-13. Heft 1/2018. S. 18-25.
 Unterrichtsvorschlag für 7./8. Klasse

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Literaturangaben
18

APPEN, R. VON (2014): Die Wertungskriterien der DSDS-Jury vor dem


Hintergrund sozaler Milieu und kulturindustrieller Strategien.
BORGSTEDT, SILKE (2007): „Stars und Images“ in: de la Motte-Haber (Hg.):
Musiksoziologie. Laaber: Laaber-Verlag.
EULENBACH, MARCEL (2013): „Stars, Musikstars, Castingstars: Zum Verhältnis
von medialen Starinszenierungen und Identitäts- und Entwicklungsprozessen
im Jugendalter“ in: Heyer, Wachs & Palentien (Hg.): Handbuch Jugend –
Musik – Sozialisation. Wiesbaden: Springer Fachmedien. S. 249-292.
KRISCHKE (Hg.): Die Casting-Gesellschaft. Die Sucht nach Aufmerksamkeit
und das Tribunal der Medien. Köln: Herbert von Halem. S. 13-37.
Themenheft „Stars und Wunderkinder“ aus: Musik und Bildung. Zeitschrift
für Musik in den Klassen 5-13. Heft 1/2018. S. 18-25.
MÜLLSIEFEN, D., LOTHWESEN, K., TIEMANN, L., MATTERNE, B. (2014):
Musikstars in der Wahrnehmung jugendlicher TV-Casting-Rezipienten. Eine
empirische Untersuchung.
PÖRKSEN, B. & KRISCHKE, W. (2010): „Die Casting-Gesellschaft“ in: PÖRKSEN &

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018


Noch Fragen?!
19

Stars, Musikstars, Castingstars 02.05.2018