Sie sind auf Seite 1von 2

Freiburg International Academy

HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER FREIBURG INTERNATIONAL ACADEMY!

In zunehmendem Maße kommen Ärztinnen und Ärzte aus den verschiedensten Ländern nach Deutschland. Der Mangel an medizinischen Fachkräften in unserem Land verstärkt diese Entwicklung. Die Voraussetzung für deren effizienten Einsatz in der stationären und ambulanten Patientenversorgung ist eine optimale Integration in das deutsche Gesundheitssystem. Die Freiburg International Academy hat diese Entwick- lung rechtzeitig erkannt und die verschiedenen Lehrange- bote zusammengefasst. Unter Mitwirkung von habili- tierten Medizinerinnen und Medizinern, renommierten Hochschullehrerinnen und Hochschullehrern sowie medizinischen Didaktikerinnen und Didaktikern ist das Ziel dieser Einrichtung, gemeinsame, wissenschaftlich basierte Lehransätze und Lehrinhalte zu entwickeln.

Wir stehen für eine bessere Integration internationaler medizinischer Fachkräfte durch fachliche Kompetenz.

Entdecken Sie die Angebote der Freiburg International Academy!

Prof. em. Dr. med. Michael Wirsching Wissenschaftliche Leitung Freiburg International Academy

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarkt- integration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird aus Mitteln des Bundesministeri- ums für Arbeit und Soziales (BMAS) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie durch das Land Niedersachsen kofinanziert. Partner in der Umsetzung sind das Bundes- ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Das Teilprojekt wird durchgeführt von:

KONTAKT Freiburg International Academy GmbH Standort Hannover: Kugelfangtrift 4 30179 Hannover Ansprechperson:
KONTAKT
Freiburg International Academy GmbH
Standort Hannover:
Kugelfangtrift 4
30179 Hannover
Ansprechperson:
Anna-Maria Kyriakidou
anna-maria.kyriakidou@fia-academy.de
Tel.: +49 (0)761 458 91-182
www.fia-academy.de
www.migrationsportal.de
www.netzwerk-iq.de
Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung
für internationale Ärztinnen/Ärzte
in Hannover
Stand: 02|2019
Fotos: Freiburg International Academy GmbH

Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert sowie durch das Land Niedersachsen kofinanziert.

gefördert sowie durch das Land Niedersachsen kofinanziert. In Kooperation mit: ww w.migrationsportal.de

In Kooperation mit:

sowie durch das Land Niedersachsen kofinanziert. In Kooperation mit: ww w.migrationsportal.de www.netzwerk-iq.de

Ziel

Inhalte

Eckdaten

PRÄSENZVERANSTALTUNG

TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Unser Ziel ist es, internationalem medizinischen Fachper- sonal einen optimalen Start in das deutsche Gesundheits- und Krankenhaussystem zu ermöglichen. Außerdem möch-

MODUL I

1.

Abgeschlossenes Medizinstudium

ten wir eine bessere Integration in das ärztliche Team und

(Einführung in das Repetitorium – 4 Wochen): Der Fokus

2.

Deutschkenntnisse Niveau B2

dadurch bessere Möglichkeiten der effektiven Mitarbeit

liegt auf wissenschaftlichem Lesen und auf der ange-

3.

Medizinische Fachsprachkenntnisse C1

im klinischen Alltag erreichen. Dies bedeutet zugleich auch

messenen Präsentation von Fachwissen. Informationen

4.

Gestellter Antrag auf Approbation in Niedersachsen

eine größere Zufriedenheit der Kliniken und Krankenhäuser

über die Kenntnisprüfung und das Gesundheitssystem in

5.

Wohnort in Niedersachsen

und mehr Sicherheit für die Patientinnen und Patienten.

Deutschland werden vermittelt. Außerdem werden im Seminar prüfungsrelevante Themen wie z. B. Krankheits- bilder thematisiert, um sie zusammenfassen und mündlich

DAUER

ZIELGRUPPE

vortragen zu können.

 

12 Wochen

Zielgruppe der Qualifizierung sind internationale Ärztinnen und Ärzte, die sich im Rahmen des beruflichen Anerkennungsverfahrens auf die Kenntnisprüfung vor- bereiten.

MODUL II (Repetitorium – 8 Wochen): Der erste (6-wöchige) Teil ver- mittelt prüfungsrelevantes medizinisches Fachwissen. Der zweite (2-wöchige) Teil konzentriert sich auf die Vermitt-

TERMINE

lung differentialdiagnostischen Denkens und die Prüfungs-

04.02.2019

– 26.04.2019

simulation.

29.04.2019

– 19.07.2019

ZIEL DER QUALIFIZIERUNG

29.07.2019

– 18.10.2019

28.10.2019

– 31.01.2020

Die Qualifizierungsmaßnahme bereitet internationale

E-LEARNING

Ärztinnen und Ärzte auf die Kenntnisprüfung (“Gleich- wertigkeitsprüfung”) vor. Dabei werden theoretische und

Zur Selbstkontrolle des individuellen Lernfortschritts

ORT

praktische medizinische Kenntnisse vermittelt.

werden den Teilnehmenden Übungen mit echten Prüfungs- fragen online zur Verfügung gestellt.

Der Standort der Maßnahme ist Hannover.

gestellt. Der Standort der Maßnahme ist Hannover. ANERKENNUNGSVERFAHREN Wir unterstützen Sie beim

ANERKENNUNGSVERFAHREN

Wir unterstützen Sie beim Anerkennungsverfahren bei der zuständigen Behörde (Niedersächsischer Zweckverband zur Approbationserteilung).

KOSTEN

Die Maßnahme ist bei Vorliegen aller Teilnahmevoraus- setzungen kostenlos. Falls die Teilnahmevoraussetzungen nicht erfüllt sind, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit Informationen zu weiteren Finanzierungs- möglichkeiten zur Verfügung.