Sie sind auf Seite 1von 14

Der neue Gemeinderat ist gewählt Gemeinde-

Am 14. November 2010 haben die Zum Vorsitzenden der Gemeinde brief
stimmberechtigten Gemeindeglie- und des Gemeinderates wurde Dezember
der den neuen Gemeinderat ge- Erik Barth gewählt.
wählt, der ab 1. Januar 2011 für Am 16. Januar 2011 wird der Ge- Januar
vier Jahre im Amt sein wird. meinderat in sein Amt eingeführt, Februar
Im Gemeinderat sind nunmehr: die erste, konstituierende Sitzung
Erik Barth, Anna Bieber, wird Anfang Januar stattfinen und 2010/2011
Eva Früwald Hansson, anschließend nimmt er offiziell sei-
Claus Führer und Stefan Rüdiger.
Stellvertreter sind:
ne Tätigkeit auf.
Übrigens von 228 Wahlberechtig-
HEILIGE NACHT
Marianne Stalbohm-Stieger ten haben 100 abgestimmt. Das ist Am Tor steht ein Engel und lächelt dich an:
und Mareile Walter. eine Wahlbeteiligung von 43,86%.
”Möchten Sie einen Blick in den Himmel werfen?
Monatsspruch Februar 2011
Wir haben Tag der offenen Tür.
Der Hausherr ist gerade unterwegs.
Auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft der Er ist Mensch geworden.
Vergänglichkeit zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes.
Römer 8, 21 Wir bauen nämlich unser Terrain aus.
Es wird reichen bis an die Enden der Erde.”
TINA WILLMS
Deutsche Ev. Gemeinde Malmö Pfarrerin Susanne Mahlke und
Marietorps allé 23 Pfarrer Dirk Mahlke
SE- 217 74 MALMÖ Tel. 040 - 26 55 45 (außer montags)
... am besten zu erreichen: nach Gottesdiensten/Veranstaltungen oder nach telefonischer Absprache
Internet: www.deutsche-gemeinde.se e-mail: pfarrer-malmoe@deutsche-gemeinde.se

Vorsitz (bis 31.12.10) Bettina Schütz-Gärdén Tel. 040 - 18 46 31


(ab 01.01.11) Erik Barth Tel. 0702 - 036 013
e-mail: vorsitz-malmoe@deutsche-gemeinde.se

Schatzmeister Claus Führer Tel. 046 - 51 89 3


e-mail: schatzmeister-malmoe@deutsche-gemeinde.se

Organistin Marion Lamberth Tel. 040 - 98 14 01

Büro Diana Blomgren Tel. 040 - 26 55 45


e-mail: buero-malmoe@deutsche-gemeinde.se
Bürozeit: dienstags von 10.00 bis 12.00

Küster Horst Kiebler Tel. 040 - 16 48 98


e-mail: kuester-malmoe@deutsche-gemeinde.se

Bibliothek Ulrik Sack Tel. 040 - 98 16 79

Schwedisches Girokonto für Beitragszahlungen und Spenden PlusGirot nr. 3 93 35-5

Fotos: D. Mahlke
Deutsches Konto Evang. Kreditgen. EG Kassel Kto Nr. 410 217 7 BLZ 520 604 10
Der Gemeindebrief wird herausgegeben vom Gemeinderat, verantwortlich: Pfarrer D. Mahlke
16
Z u m We i t e r d e n k e n Klockor visar mer än tiden!

Werbung
Liebe Schwestern und Brüder, liebe Leserinnen und Leser!
Sie sind schon alt, die Krippenfiguren. ber ins Pfarrhaus gebracht, Stück für
Wie alt genau, weiß niemand, denn ich Stück mit einem Pinsel gereinigt
habe sie im Evangelisches Gesangbuch
und abgefallene
Hermsdorfer Körperteile wie-
Lied Nr. 37, 1.2.3.5.9
Kirchturm ge- der angeleimt.
funden. Da la- 1 Ich steh an deiner Krippen hier, o, Jesu, du Und so nehmen Hansacompagniet 040-97 90 77
gen sie, schwarz mein Leben; ich komme, bring und schenke diese Figuren Baltzar 040-23 84 50 Välkommen!
dir, was du mir hast gegeben. Nimm hin es ist
verschmiert in mein Geist und Sinn, Herz, Seel und Mut, seither meine Triangeln Köpcentrum 040-23 65 93
einer Kiste, nimm alles hin und lass dir’s wohlgefallen. Familie und un-
Hände, Bärte, 2 Da ich noch nicht geboren war, da bist du sere Gäste Jahr
Esels Ohren kul- mir geboren und hast mich dir zu eigen gar, für Jahr mit nach Flugscheine
lerten herum. eh ich dich kannt, erkoren. Eh ich durch deine Bethlehem zu in alle Welt.
Hand gemacht, da hast du schon bei dir be-
„Wirf doch das dacht, wie du mein wolltest werden. dem Wunder der
alte Zeug weg, 3 Ich lag in tiefster Todesnacht, du warest Heiligen Nacht.
Alle
wir haben so meine Sonne, die Sonne, die mir zugebracht Fluggesellschaften.
schöne neue Fi- Licht, Leben, Freud und Wonne. O Sonne, die Euch/Ihnen
guren”, war al- das werte Licht des Glaubens in mir zuge-
richt’, wie schön sind deine Strahlen.
les, was ich auf 5 Wann oft mein Herz im Leibe weint und kei-
allen eine geseg-
nete Advents–
Flyghansa på Limhamn
meine Fragen nen Trost kann finden, rufst du mir zu: und Studentgatan 2
nach dem woher „Ich bin dein Freund, ein Tilger deiner Sün- Weihnachtszeit 211 38 MALMÖ
der Krippe hör- den. Was trauerst du, o Bruder mein? Du
sollst ja guter Dinge sein, ich zahle deine 040–717 10
te. Das brachte Schulden.” Eure/Ihre
ich nicht übers 9 Eins aber, hoff ich, wirst du mir, mein Hei- Susanne Mahlke
Herz. Also habe land, nicht versagen: dass ich dich möge für
ich die ganze und für in, bei und an mir tragen. So lass mich
Komfortables
erbärmliche Ge- doch dein Kripplein sein; komm, komm und Ferienhaus
lege bei mir ein dich und all deine Freuden.
sellschaft hinü- Paul Gerhardt im nördlichen Ries, Nähe Romantische
Straße. Ruhige, sonnige Dorflage, ideal
für Radtouren, zum Wandern und zu
Ausflügen nach Nördlingen, Neresheim,
Grussworte / Aus dem Gemeinderat Dinkelsbühl, Augsburg, München.
35:-€/Tag (4 Personen)
Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde der Gemeinde, Tel. (SE) 046 - 51893
(DE) 09088 - 1364 på tel. 040-15 35 03
Weihnachten nähert sich mit großen für Familie und Freunde zum Weihnachts- claus.fuhrer@na.lu.se
Schritten, und die Weihnachtszeit ist wie fest besorgt werden. Dennoch ist es auch
immer eine Zeit der Gegensätze. Es ist eine eine Zeit der Besinnung. Keine andere Zeit Willkommen!
Zeit, die für viele von Stress geprägt ist. des Jahres fordert uns so oft und eindring-
Die eine Weihnachtsfeier löst die andere ab lich zur Besinnung und Nächstenliebe auf.
und zwischendurch müssen die Geschenke Eine Zeit, in der wir uns auf die Geburt Werbung Werbung Werbung
2 15
Werbung Werbung Werbung Werbung G r u s s w o r t e / A u s de m G e m e i n de r a t
von Jesus Christus vorbereiten und uns auch auf unsere Gemeinde zutreffen. Die
dabei wieder bewusst machen können und richtige Mischung von Beständigkeit und
auch sollen, dass Jesus die Verkörperung Tradition auf der einen Seite und
der Liebe Gottes zu uns Menschen ist. Erneuerung auf der anderen sichert, dass es
Diese Liebe dringt in uns hinein, wärmt auch langfristig eine Deutsche Gemeinde
uns und leuchtet für uns in dieser dunklen in Malmö und Südschweden gibt, die für
Jahreszeit, in der es für die meisten von uns uns alle da und offen ist. Egal ob wir für
noch dunkel ist, wenn wir morgens das den Rest unseres Lebens oder nur für eine
Haus auf dem Weg zur Arbeit verlassen begrenzte Zeit in Schweden sind, egal ob
und schon wieder dunkel ist, wenn wir am wir erste, zweite oder gar dritte Generation
Nachmittag oder Abend von der Arbeit sind, egal ob wir jung oder alt sind.
nach Hause kommen. Diese Liebe bewirkt Als neugewählter Vorsitzender der
auch, dass wir mehr an Andere denken, die Gemeinde und des Gemeinderates sehe ich
es nicht so gut haben wie wir. Die vor Allem dies als meine Aufgabe, als die
Finanzkrise der letzten zwei Jahre hat nicht Aufgabe des Gemeinderates und aller
gerade geholfen, dass es weniger Arme Mitglieder und FreundInnen der
gibt, die auf die Hilfe und Almosen Gemeinde. Wenn ich in vier Jahren, bei
anderer angewiesen sind. Und sollte man der nächsten Gemeinderatswahl, den
dies gerade einmal vergessen haben, stehen Gemeinderat verlassen muss, weil meine
unzählige Freiwillige verschiedener Amtszeit dann die in der Satzung
Wohltätigkeitsorganisationen bereit, um zulässigen acht Jahre im Gemeinderat
uns daran zu erinnern. überschreitet, will ich an meinen
Die Weihnachtszeit markiert aber auch, Nachfolger als Vorsitzender und an den
dass ein neues Kirchenjahr beginnt nächsten Gemeinderat eine Gemeinde
während das Kalenderjahr 2010 seinem übergeben, die mindestens so aktiv ist, wie
Ende entgegen eilt. Das Ende des einen ist unsere Gemeinde heute. Ich sehe mit
der Anfang von etwas Neuem, wie man so Zuversicht und Vertrauen in Gott in die
schön zu sagen pflegt. Für uns als Zukunft und bin sicher, dass wir dieses
Gemeinde bedeutet das, dass der alte Ziel zusammen und mit seiner Hilfe
Gemeinderat zum Jahresende abtritt und erreichen werden.
der neugewählte Gemeinderat mit Jahres- Zu allerletzt möchte ich mich für das Ver-
beginn seine Arbeit aufnimmt. Einige trauen, das die Gemeinde bei der
haben den Gemeinderat, u. A. wegen der Gemeinderatswahl in mich gesetzt hat
in der Satzung festgelegten Amtszeit- bedanken und wünsche allen eine
begrenzung, verlassen müssen und Neue besinnliche Vorweihnachtszeit, ein Frohes
sind dazugekommen um die verantwor- Fest und ein gutes und gesegnetes Jahr
tungsvolle Arbeit im Gemeinderat und der 2011.
Leitung der Gemeinde fortzuführen. Dies Mit besten Grüssen,
spiegelt Erneuerung und Beständigkeit. Ihr / Euer Erik Barth
Zwei Eigenschaften, die, wie ich meine,
14 3
Die Seite für Kinder und Eltern Dan k fü r die Unterstü tzun g d es Basars
Fr. 26. Nov. 17.00 Kinderkino Ganz herzlich wird allen gedankt, die den diesjährigen Basar tatkräftig mit Kuchen -
Fr. 26. Nov. 17.00 Konfirmandentag - bis Sa. ca. 16.00 Uhr und Sachspenden aller Art unterstützt haben . Ein Dank geht auch an diejenigen, die
So. 28. Nov. 11.00 Singe-Gottesdienst am 1. Advent für die ganze Familie an zwei Nachmittagen für einen gefüllten Geschenketisch gebastelt haben. Ebenso
geht ein Dankeschön an die fleißigen Helfer bei der Vorbereitung, Durchführung
Sa. 04. Dez. 15.00 Nikolausfest - der Nikolaus kommt mit kleinen Gaben und freut sich und „Nachbereitung” des Basars sowie natürlich auch an die diesjährigen Sponsoren
über Eure Bilder, Gedichte, Lieder und Musikstücke! Bitte anmelden!
der Tombola
Mi. 08. Dez. 10.00 Krabbelgruppe
- Claus Führer - Lucu Food i Malmö - SPA i Limhamn med Birgit och Cornelia -
So. 19. Dez. 11.00 Advents-Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel - Tehuset Shiva -
!!Vorher Generalprobe um 10.00 Uhr!!
die jeweils einen Gewinn zu Verfügung gestellt haben.
Mi. 12. Jan. 10.00 Krabbelgruppe Der Erlös des Basars kommt wie immer unserer Gemeindearbeit zugute. Leider lagen
Fr. 21. Jan. 17.00 Kinderkino zum Redaktionsschluss noch keine Zahlen vor. Die werden im Frühjahrsbrief nachge-
Fr. 21. Jan. 19.00 Konfirmandentag - bis Sa. ca. 16.00 Uhr liefert.
Mi. 26. Jan. 10.00 Krabbelgruppe !!!Nochmals ganz herzlichen Dank!!!
Sa. 29. Jan. 15.00 Nachmittag für Kinder und Eltern
Fr. 04. Feb. 18.00 Kinderbibeltag - bis Sa. ca. 19.00 Uhr GOLDGRUBE UM DIE ECKE

Werbung
Mi. 09. Feb. 10.00 Krabbelgruppe
Sa. 12. Feb. 15.00 Nachmittag für Kinder und Eltern FÜR TEELIEBHABER !
Sa. 5. März 15.00 Kinderfasching
Ostfriesenmischung und 163 andere
Wir laden auch per e-mail ein. Haben wir schon Eure Adresse? Eine kurze Mitteilung an
Sorten plus Kusmi Tee Tycho Brahegatan 61
buero-malmoe@deutsche-gemeinde.se reicht, und Ihr kommt in den Verteiler!
Marmeladen, Kekse, Kaffe & Gewürze 216 14 Limhamn
Teegeschirr und jede Menge Zubehör www.tehusetshiva.se
Kinderbibeltag am 4./5. 2. 2011 Geschenkideen Di 10-17 Mi-Fr 11-18 Sa 10-15
„Von Schätzen und Äckern ” Teeprobierabende für Gruppen
Diesmal wollen wir einige Gleichnisse,
die Jesus erzählt hat, kennenlernen. Wir
beginnen am Freitag, dem 4.2., 18:00 Uhr
mit einem gemeinsamen Abendbrot. Lucu Food i Malmö AB

Werbung
Wie immer gibt es neben dem Hören von
biblischen Geschichten auch Zeit für Inhaber:
Spiel, Spaß, Basteln und Singen. Karvan Sudad
Wer dabei sein möchte, melde sich bitte
bis zum 31.01. an. 3x pro Woche frisches Brot und
Bilder vom
Mitbringen solltet Ihr: robuste, wetterfeste letzten frischer Kuchen direkt aus Deutschland!!
Kleidung, Isomatte und Schlafsack, Zahn- Kinder-
Fotos: D. Mahlke

bürste und 50 SEK Unkostenbeitrag. bibeltag


Knivgatan 11 Tel. 040-93 13 13
Wir freuen uns auf Euch 212 28 Malmö 0735-93 99 30
Die Jünger voller Angst allein im Boot mitten
Susanne und Dirk Mahlke auf dem vom Sturm gepeitschten See Genezareth
www.lucufood.com
4 13
F re u d u n d L e i d i n d e r G e m e i n d e A u s d e m G e m e i nd e l e b e n
Leander Beste am 23. Oktober 2010 in Malmö Gemeindeausflug nach Skäralid
Mit einer Andacht begann
„Von allen Seiten umgibst du mich und hältst unser Ausflug. Wir stimmten
deine Hand über mir.“ uns mit Psalm 104 auf
Psalm 139, 5
Gottes gute Schöpfung ein.
Und dann ging es in ver-
schiedenen Gruppen auf
Luise Becker Ä02.06.1919 28.09.2010 Wanderschaft. Die „Älteren”
Ingeborg Oberländer Ä22.01.1926 01.10.2010 gingen um den See herum,
immer schön in der Ebene.

Foto: R. Handdruck
„Meine Zeit steht in deinen Händen“
Psalm 31, 16
Die „Jugend“ zog es in die Höhe. Von
PRÄSES NIKOLAUS SCHNEIDER dort hätte es einen wunderschönen
Ausblick gegeben. Aber dazu war es
ZUR JAHRESLOSUNG 2011 zu diesig an diesem Tag. Trotzdem
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Foto: R. Handdruck
Lass dich nicht
vom Bösen überwinden, waren alle (einschließlich Hund) begeistert
von der Natur und der herrlichen, frischen
sondern überwinde Luft. Die macht bekanntlich hungrig. Und
so trafen sich am Ende alle wieder und
das Böse mit Gutem.
Präses Nikolaus Schneider,
Vorsitzender des Rates saßen gemeinsam am Tisch, jeder vor sei-

Foto: D. Mahlke
der Evangelischen Kirche in
Deutschland (EKD) Römer 12,21
nem vollen Teller. Es war Zeit für Gesprä-

„Typisch Kirche!”, mögen viele spon- überraschender ist es eben, das Böse mit che und den Aus-
tan denken, wenn sie diese Jahreslosung Gutem zu überwinden. Also mit Freundlich- tausch über das
lesen. Immer mit dem erhobenen Zeigefin- keit und Humor auf verbissene Kritik rea- gemeinsam Erlebte.
ger drohen. Aber halt! Das ist gar nicht ge- gieren und auf Vergeltung verzichten. Von so manchem war
meint. Ich glaube, hier ist Paulus einfach Solche Haltung macht uns nicht klein, son-
ein guter Seelsorger. Das Gewicht liegt auf dern im Gegenteil: Sie macht uns groß! Ja, zu hören: „Das
der zweiten Hälfte des Bibelverses. Wir sie ist eigentlich die Paradedisziplin unser sollten wir unbedingt
sollen Böses mit Gutem überwinden. Das jüdisch-christlichen Tradition. Lassen wir wiederholen, und
ist nicht leicht, denn meist wollen wir mit uns einladen, diese Disziplin zu üben. Nicht andere dazu einladen

Foto: R. Handdruck
gleicher Münze heimzahlen, um unseren immer, aber immer öfter, und vielleicht
Ärger loszuwerden. Aber dieses Denken können wir irgendwann gar nicht mehr an-
mitzukommen!“
macht nicht glücklich. Viel befreiender und ders. Es gäbe Schlimmeres …

12 5
Aus dem Gemeindeleben Einladungen zu Gemeindeveranstaltungen
Kinderbibeltage im September Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel
Diesmal erst am 4. Advent, dem 19.12., 11:00
Gibt es in der Bibel Verlierer? Mit dieser Uhr, feiern wir Familiengottesdienst mit
Frage haben sich Kinder von 7-12 Jahren Krippenspiel. Für dieses Krippenspiel suchen wir
aus unserer Gemeinde von Freitag abend noch Mitspieler. Bitte meldet Euch im
bis Samstag abend an einem Wochenende Gemeindebüro oder per e-mail.
im September beschäftigt. Wir haben über
Petrus gesprochen und an seinem Beispiel Begrüßungsnachmittag für
überlegt, wie wir uns Neuhinzugekommene
verhalten, wenn wir Am Sonnabend, dem 15. Januar, 15:00 Uhr
Angst bekommen. wollen wir die im letzten Jahr Neuhinzu-

Fotos: D. Mahlke
Neben dem Bibel- gekommenen in unserer Gemeinde mit einem

Foto: C. Friedl
studium war auch kleine Fest begrüßen. Es soll ein Nachmittag für
Zeit zum Singen, die ganze Familie sein. Wir wollen gemeinsam
Fußball–und lich waren alle essen und uns Zeit nehmen für Gespräche, um uns 3 Könige und ein Prinz
Tischtennisspielen. zufrieden mit gegenseitig kennen zu lernen. Für die Kinder wird auf dem Weg zur Krippe
Beim Basteln waren dem Ergebnis: es Gelegenheit zum Spielen geben.
Konzentration und Petrus versucht
Fest-GD zur Verabschiedung des Alten und zur Einfürung des Neuen Gemeinderats
Fingerspitzengefühl über das Wasser
Am Sonntag, dem 16. Januar, 11:00 Uhr wird in einem festlichen GD der
gefragt. Aber schließ- zu gehen.
neugewählte Gemeinderat in sein Amt eingeführt. Gleichzeitig wollen wir die
ausscheidenden Gemeinderäten von ihrem Amt entlasten und verabschieden.
Zwei musikalische Höhepunkte
Spielnachmittag
Das „Vocalensemble Eisenberg“ aus Einen erneuten Versuch, etwas Neues zu etablieren soll es am Donnerstag, dem
der gleichnamigen Kreisstadt im 27. Januar, 14:00 Uhr geben. Wir wollen uns treffen, um miteinander zu spielen.
Thüringer Holzland verwöhnte uns Alle, die gerne spielen (Brettspiele oder Kartenspiele - von Skat, Doppelkopf,
am 12. Oktober mit wunderbaren Romme, Canasta bis hin zu Halma, Mensch ärger dich nicht, Mühle, Dame oder
Klängen aus verschiedenen Jahr- Schach u.v.a.) und dies lieber in Gesellschaft tun als nur zu zweit oder zu dritt zu
hunderten unter der Leitung von Hause, sind herzlich eingeladen. Es können gerne eigene Spiele mit gebracht werden.
Kantor Sven Werner. Natürlich wird dabei auch Gelegenheit für einen Schwatz und eine Tasse Kaffe oder
Tee sein.
Foto: K. Werner

Gesprächskreis
Zum Gesprächskreis wird im Februar (17.02., 19:30 Uhr) eingeladen. Diesmal
wollen wir uns das Thema Liturgie vornehmen. Was geschieht alles im Gottesdienst
und was haben die einzelnen Teile des Gottesdienstes für eine Bedeutung.
Ein Höhepunkt ganz anderer Art war der
erste Auftritt eines kleinen
Posaunenchores zum Erntedank- Monatsspruch Januar 2011
familiengottesdienst. Wer ihn da verpasst
Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde,
Foto: C. Brakebusch

hat, sollte unbedingt zum Gottesdienst am


1. Advent dabei sein. Da wird er wieder zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.
zu hören sein. Genesis 1, 27

6 11
GD’e und Veranstaltungen in den Außenbezirken Te r m i n e i n M a l m ö
KARLSKRONA - Altes deutsches Dezember
Gemeindehaus, Södra Kungsgatan So 28.11. 11.00 SINGEGOTTESDIENST
Auskunft: Dr.Gisela Berglund Tel. 0457-14961 zum 1. Advent mit viel Musik
Johan Smeds Tel. 070-49 66 133 anschließend Kirchkaffee
Adventsfeier: Samstag, 4. Dezember Sa 4.12. 15.00 Nikolausfest für unsere Kinder, siehe S. 4
14.00 Uhr Familien mit Kindern
16.00 Uhr Senioren Mi 8.12. 10.00 Krabbelgruppe
Gottesdienst: Samstag, 29. Januar Do 9.12. 14.00 Seniorennachmittag im Advent
14.00 Uhr + Kirchkaffee Sa 11.12. 19.00 Au-Pair-Treffen
KRISTIANSTAD - Vilan församlingshus, So 12.09. 11.00 Gottesdienst und Kirchkaffee
Borggatan, Nähe Allégatan So 19.12. 11.00 FAMILIENGOTTESDIENST
Auskunft: Hannelore Stein Tel. 044-417 02 MIT KRIPPENSPIEL - anschl. Kirchkaffee
Adventsfeier: Freitag, 3. Dezember 15.00 Uhr Fr 24.12. 16.00 CHRISTVESPER am HLG. ABEND
Gottesdienst: Samstag, 29. Januar 18.00 Uhr + Kirchabendbrot Sa 26.12. 11.00 WEIHNACHTSGOTTESDIENST
HÄSSLEHOLM - Gemeindehaus Norra Sandgatan Fr 31.12. 17.00 ABENDMAHLSGOTTESDIENST
Auskunft: Hannelore Stein Tel. 044-417 02 zum Jahresschluss
Adventsfeier: Freitag, 17. Dezember 15.00 Uhr Januar
Gottesdienst: Sonntag, 6. März 14.00 Uhr + Kirchkaffee Mi 12.01. 10.00 Krabbelgruppe
Do 13.01. 14.00 Seniorennachmittag mit Pastorin Mahlke
Thema: „Die Heiligen 3 Könige”
ZUM JAHRESENDE
Sa 15.01. 15.00 Begrüßungsnachmittag für Neuhinzugekommene in unserer
Die Stunden eines Jahres kommen mir vor wie kleine Steine, die ich zu einem Gemeinde, siehe S. 11
Mosaik ineinander gefügt habe. Am Ende des Jahres schaue ich mir das Bild an,
das entstanden ist: Manche Szenen sind wunderschön. Helle, fröhliche, glückliche Sa 15.01. 19.00 Au-Pair-Treffen
und bunte Momente, jetzt geprägt in Vergangenheit. Manches sieht dunkler aus, als
So 16.01. 11.00 FESTGOTTESDIENST zur Einfürung des neugewählten
ich mir vorgestellt habe. Aber die Schatten verleihen dem Bild auch Tiefe. Anderes
ist offen geblieben, ich muss die leeren Stellen ertragen. Nun lege ich mein Mosaik Gemeinderates - anschließend Kirchkaffee
Gott in die Hände. Er wird etwas Gutes daraus enstehen lassen. Er wird auch Fr 21.01. 17.00 Kinderkino
dieses Jahr vollenden zu einem Kunstwerk, das mich ins Staunen bringt.
Fr 21.01. 19.00 bis Sa 22.01., 16.00 Konfirmandentage
Tina Willms
Mi 26.01. 10.00 Krabbelgruppe
Do 27.01. 14.00 Spielnachmittag für Senioren, siehe S. 11
Fr 28.01. 18.00 Der Gemeinderat lädt ein zum Mitarbeiterfest
Sa. 29.01. 15.00 Nachmittag für Kinder und Eltern
So 30.01. 11.00 Gottesdienst und Kirchkaffee
Foto: D. Mahlke

Der Studentengesprächskreis in Lund trifft sich im Januar nach Vereinbarung.

10 7
Te r m i ne i n M a l m ö GD’e und Veranstaltungen in den Außenbezirken
Februar HELSINGBORG - Sankta Anna Kyrkan
Fr 4.02. 17.00 bis Sa. 5.02., 19.00 Kinderbibeltage, siehe S. 4 (Ringstorpskyrkan)
Auskunft: Christina Sjöstrand, Ödåkra
Mi 9.02. 10.00 Krabbelgruppe
Tel. 042-20 51 71
Do 10.02. 14.00 Seniorennachmittag mit Pastorin Mahlke Gottesdienste: Sonntag, 5. Dezember AUSSENBEZIRKE
Thema: „Meine Zeit steht in deinen Händen” 11.00 Uhr anschließend
Sa 12.02. 15.00 Nachmittag für Kinder und Eltern Adventsfeier
Sa 12.02. 19.00 Au-Pair-Treffen Sonntag, 23. Januar
11.00 Uhr mit Claus Führer, anschließend Kirchkaffee
So 13.02. 11.00 Gottesdienst und Kirchkaffee
Do 17.02. 19.30 Gesprächskreis, siehe S. 11 LANDSKRONA - Gemeindehaus Artillerigatan 2
Auskunft: Elisabeth Hesselgard Tel. 0418–41 13 71
Do 24.02. 14.00 Laterna magica: „Die Feuerzangenbowle”
Gottesdienste: Sonnabend, 11. Dezember 16.00 Uhr + Adventsfeier
So 27.02. 11.00 Gottesdienst mit Abendmahl - anschließend Kirchkaffee Sonntag, 30. Januar 16.00 Uhr mit Claus Führer,
anschließend Kirchkaffee
… und ein Blick in den März
Mi 2.03. 10.00 Krabbelgruppe TRELLEBORG - Gemeindehaus Valldammsg./Lejonhjälmsgränd
Auskunft: Ingeborg Lienau 0410–179 16
Fr 4.03. 18.00 Weltgebetstag der Frauen
Andacht: Donnerstag, 9. Dezember 15.00 Uhr + Adventsfeier
Sa 5.03. 15.00 Kinderfasching Gottesdienst: Sonntag, 13. Februar 15.00 Uhr + Kirchkaffee
LUND - Klosterkyrkan
Frauen aller Konfessionen laden ein Gottesdienste: Samstag, 27. November 17.00 Uhr + Adventsfeier
17.00 Uhr + Kaffeetrinken
Weltgebetstag Samstag, 12. Februar
YSTAD - Mariakirche und Gemeindehaus Klostergården
Auskunft: Bodil + Thomas Märker Tel. 0411 - 19553
Wieviel Brote
Waltraud Dorsin Tel. 0411 - 14852
habt ihr? - so lautet
das Thema des dies- Andacht: Dienstag, 7. Dezember 16.00 Uhr im Klosergården
jährigen Weltgebets- anschließend Adventsfeier
tagsgottesdienstes, den Gottesdienst: Sonntag,
Frauen aus Chile vor- 6. Februar
bereitet haben. Ange- 15.00 Uhr in der Kirche
sichts des schweren anschließend:
Erdbebens in Chile Kirchkaffee im Klostergården
Anfang dieses Jahres,
hat dies eine ganz kon- Kontaktfamilie für deutschspra-
krete Bedeutung be- chige Kinder– und Familienarbeit
kommen: Wir teilen im Bereich Ystad/ Österlen:
solidarisch alles, was Friederike Hahn/Stefan Koch
wir haben! Tel. 0417– 20238
8 9
Te r m i ne i n M a l m ö GD’e und Veranstaltungen in den Außenbezirken
Februar HELSINGBORG - Sankta Anna Kyrkan
Fr 4.02. 17.00 bis Sa. 5.02., 19.00 Kinderbibeltage, siehe S. 4 (Ringstorpskyrkan)
Auskunft: Christina Sjöstrand, Ödåkra
Mi 9.02. 10.00 Krabbelgruppe
Tel. 042-20 51 71
Do 10.02. 14.00 Seniorennachmittag mit Pastorin Mahlke Gottesdienste: Sonntag, 5. Dezember AUSSENBEZIRKE
Thema: „Meine Zeit steht in deinen Händen” 11.00 Uhr anschließend
Sa 12.02. 15.00 Nachmittag für Kinder und Eltern Adventsfeier
Sa 12.02. 19.00 Au-Pair-Treffen Sonntag, 23. Januar
11.00 Uhr mit Claus Führer, anschließend Kirchkaffee
So 13.02. 11.00 Gottesdienst und Kirchkaffee
Do 17.02. 19.30 Gesprächskreis, siehe S. 11 LANDSKRONA - Gemeindehaus Artillerigatan 2
Auskunft: Elisabeth Hesselgard Tel. 0418–41 13 71
Do 24.02. 14.00 Laterna magica: „Die Feuerzangenbowle”
Gottesdienste: Sonnabend, 11. Dezember 16.00 Uhr + Adventsfeier
So 27.02. 11.00 Gottesdienst mit Abendmahl - anschließend Kirchkaffee Sonntag, 30. Januar 16.00 Uhr mit Claus Führer,
anschließend Kirchkaffee
… und ein Blick in den März
Mi 2.03. 10.00 Krabbelgruppe TRELLEBORG - Gemeindehaus Valldammsg./Lejonhjälmsgränd
Auskunft: Ingeborg Lienau 0410–179 16
Fr 4.03. 18.00 Weltgebetstag der Frauen
Andacht: Donnerstag, 9. Dezember 15.00 Uhr + Adventsfeier
Sa 5.03. 15.00 Kinderfasching Gottesdienst: Sonntag, 13. Februar 15.00 Uhr + Kirchkaffee
LUND - Klosterkyrkan
Frauen aller Konfessionen laden ein Gottesdienste: Samstag, 27. November 17.00 Uhr + Adventsfeier
17.00 Uhr + Kaffeetrinken
Weltgebetstag Samstag, 12. Februar
YSTAD - Mariakirche und Gemeindehaus Klostergården
Auskunft: Bodil + Thomas Märker Tel. 0411 - 19553
Wieviel Brote
Waltraud Dorsin Tel. 0411 - 14852
habt ihr? - so lautet
das Thema des dies- Andacht: Dienstag, 7. Dezember 16.00 Uhr im Klosergården
jährigen Weltgebets- anschließend Adventsfeier
tagsgottesdienstes, den Gottesdienst: Sonntag,
Frauen aus Chile vor- 6. Februar
bereitet haben. Ange- 15.00 Uhr in der Kirche
sichts des schweren anschließend:
Erdbebens in Chile Kirchkaffee im Klostergården
Anfang dieses Jahres,
hat dies eine ganz kon- Kontaktfamilie für deutschspra-
krete Bedeutung be- chige Kinder– und Familienarbeit
kommen: Wir teilen im Bereich Ystad/ Österlen:
solidarisch alles, was Friederike Hahn/Stefan Koch
wir haben! Tel. 0417– 20238
8 9
GD’e und Veranstaltungen in den Außenbezirken Te r m i n e i n M a l m ö
KARLSKRONA - Altes deutsches Dezember
Gemeindehaus, Södra Kungsgatan So 28.11. 11.00 SINGEGOTTESDIENST
Auskunft: Dr.Gisela Berglund Tel. 0457-14961 zum 1. Advent mit viel Musik
Johan Smeds Tel. 070-49 66 133 anschließend Kirchkaffee
Adventsfeier: Samstag, 4. Dezember Sa 4.12. 15.00 Nikolausfest für unsere Kinder, siehe S. 4
14.00 Uhr Familien mit Kindern
16.00 Uhr Senioren Mi 8.12. 10.00 Krabbelgruppe
Gottesdienst: Samstag, 29. Januar Do 9.12. 14.00 Seniorennachmittag im Advent
14.00 Uhr + Kirchkaffee Sa 11.12. 19.00 Au-Pair-Treffen
KRISTIANSTAD - Vilan församlingshus, So 12.09. 11.00 Gottesdienst und Kirchkaffee
Borggatan, Nähe Allégatan So 19.12. 11.00 FAMILIENGOTTESDIENST
Auskunft: Hannelore Stein Tel. 044-417 02 MIT KRIPPENSPIEL - anschl. Kirchkaffee
Adventsfeier: Freitag, 3. Dezember 15.00 Uhr Fr 24.12. 16.00 CHRISTVESPER am HLG. ABEND
Gottesdienst: Samstag, 29. Januar 18.00 Uhr + Kirchabendbrot Sa 26.12. 11.00 WEIHNACHTSGOTTESDIENST
HÄSSLEHOLM - Gemeindehaus Norra Sandgatan Fr 31.12. 17.00 ABENDMAHLSGOTTESDIENST
Auskunft: Hannelore Stein Tel. 044-417 02 zum Jahresschluss
Adventsfeier: Freitag, 17. Dezember 15.00 Uhr Januar
Gottesdienst: Sonntag, 6. März 14.00 Uhr + Kirchkaffee Mi 12.01. 10.00 Krabbelgruppe
Do 13.01. 14.00 Seniorennachmittag mit Pastorin Mahlke
Thema: „Die Heiligen 3 Könige”
ZUM JAHRESENDE
Sa 15.01. 15.00 Begrüßungsnachmittag für Neuhinzugekommene in unserer
Die Stunden eines Jahres kommen mir vor wie kleine Steine, die ich zu einem Gemeinde, siehe S. 11
Mosaik ineinander gefügt habe. Am Ende des Jahres schaue ich mir das Bild an,
das entstanden ist: Manche Szenen sind wunderschön. Helle, fröhliche, glückliche Sa 15.01. 19.00 Au-Pair-Treffen
und bunte Momente, jetzt geprägt in Vergangenheit. Manches sieht dunkler aus, als
So 16.01. 11.00 FESTGOTTESDIENST zur Einfürung des neugewählten
ich mir vorgestellt habe. Aber die Schatten verleihen dem Bild auch Tiefe. Anderes
ist offen geblieben, ich muss die leeren Stellen ertragen. Nun lege ich mein Mosaik Gemeinderates - anschließend Kirchkaffee
Gott in die Hände. Er wird etwas Gutes daraus enstehen lassen. Er wird auch Fr 21.01. 17.00 Kinderkino
dieses Jahr vollenden zu einem Kunstwerk, das mich ins Staunen bringt.
Fr 21.01. 19.00 bis Sa 22.01., 16.00 Konfirmandentage
Tina Willms
Mi 26.01. 10.00 Krabbelgruppe
Do 27.01. 14.00 Spielnachmittag für Senioren, siehe S. 11
Fr 28.01. 18.00 Der Gemeinderat lädt ein zum Mitarbeiterfest
Sa. 29.01. 15.00 Nachmittag für Kinder und Eltern
So 30.01. 11.00 Gottesdienst und Kirchkaffee
Foto: D. Mahlke

Der Studentengesprächskreis in Lund trifft sich im Januar nach Vereinbarung.

10 7
Aus dem Gemeindeleben Einladungen zu Gemeindeveranstaltungen
Kinderbibeltage im September Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel
Diesmal erst am 4. Advent, dem 19.12., 11:00
Gibt es in der Bibel Verlierer? Mit dieser Uhr, feiern wir Familiengottesdienst mit
Frage haben sich Kinder von 7-12 Jahren Krippenspiel. Für dieses Krippenspiel suchen wir
aus unserer Gemeinde von Freitag abend noch Mitspieler. Bitte meldet Euch im
bis Samstag abend an einem Wochenende Gemeindebüro oder per e-mail.
im September beschäftigt. Wir haben über
Petrus gesprochen und an seinem Beispiel Begrüßungsnachmittag für
überlegt, wie wir uns Neuhinzugekommene
verhalten, wenn wir Am Sonnabend, dem 15. Januar, 15:00 Uhr
Angst bekommen. wollen wir die im letzten Jahr Neuhinzu-

Fotos: D. Mahlke
Neben dem Bibel- gekommenen in unserer Gemeinde mit einem

Foto: C. Friedl
studium war auch kleine Fest begrüßen. Es soll ein Nachmittag für
Zeit zum Singen, die ganze Familie sein. Wir wollen gemeinsam
Fußball–und lich waren alle essen und uns Zeit nehmen für Gespräche, um uns 3 Könige und ein Prinz
Tischtennisspielen. zufrieden mit gegenseitig kennen zu lernen. Für die Kinder wird auf dem Weg zur Krippe
Beim Basteln waren dem Ergebnis: es Gelegenheit zum Spielen geben.
Konzentration und Petrus versucht
Fest-GD zur Verabschiedung des Alten und zur Einfürung des Neuen Gemeinderats
Fingerspitzengefühl über das Wasser
Am Sonntag, dem 16. Januar, 11:00 Uhr wird in einem festlichen GD der
gefragt. Aber schließ- zu gehen.
neugewählte Gemeinderat in sein Amt eingeführt. Gleichzeitig wollen wir die
ausscheidenden Gemeinderäten von ihrem Amt entlasten und verabschieden.
Zwei musikalische Höhepunkte
Spielnachmittag
Das „Vocalensemble Eisenberg“ aus Einen erneuten Versuch, etwas Neues zu etablieren soll es am Donnerstag, dem
der gleichnamigen Kreisstadt im 27. Januar, 14:00 Uhr geben. Wir wollen uns treffen, um miteinander zu spielen.
Thüringer Holzland verwöhnte uns Alle, die gerne spielen (Brettspiele oder Kartenspiele - von Skat, Doppelkopf,
am 12. Oktober mit wunderbaren Romme, Canasta bis hin zu Halma, Mensch ärger dich nicht, Mühle, Dame oder
Klängen aus verschiedenen Jahr- Schach u.v.a.) und dies lieber in Gesellschaft tun als nur zu zweit oder zu dritt zu
hunderten unter der Leitung von Hause, sind herzlich eingeladen. Es können gerne eigene Spiele mit gebracht werden.
Kantor Sven Werner. Natürlich wird dabei auch Gelegenheit für einen Schwatz und eine Tasse Kaffe oder
Tee sein.
Foto: K. Werner

Gesprächskreis
Zum Gesprächskreis wird im Februar (17.02., 19:30 Uhr) eingeladen. Diesmal
wollen wir uns das Thema Liturgie vornehmen. Was geschieht alles im Gottesdienst
und was haben die einzelnen Teile des Gottesdienstes für eine Bedeutung.
Ein Höhepunkt ganz anderer Art war der
erste Auftritt eines kleinen
Posaunenchores zum Erntedank- Monatsspruch Januar 2011
familiengottesdienst. Wer ihn da verpasst
Und Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde,
Foto: C. Brakebusch

hat, sollte unbedingt zum Gottesdienst am


1. Advent dabei sein. Da wird er wieder zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.
zu hören sein. Genesis 1, 27

6 11
F re u d u n d L e i d i n d e r G e m e i n d e A u s d e m G e m e i nd e l e b e n
Leander Beste am 23. Oktober 2010 in Malmö Gemeindeausflug nach Skäralid
Mit einer Andacht begann
„Von allen Seiten umgibst du mich und hältst unser Ausflug. Wir stimmten
deine Hand über mir.“ uns mit Psalm 104 auf
Psalm 139, 5
Gottes gute Schöpfung ein.
Und dann ging es in ver-
schiedenen Gruppen auf
Luise Becker Ä02.06.1919 28.09.2010 Wanderschaft. Die „Älteren”
Ingeborg Oberländer Ä22.01.1926 01.10.2010 gingen um den See herum,
immer schön in der Ebene.

Foto: R. Handdruck
„Meine Zeit steht in deinen Händen“
Psalm 31, 16
Die „Jugend“ zog es in die Höhe. Von
PRÄSES NIKOLAUS SCHNEIDER dort hätte es einen wunderschönen
Ausblick gegeben. Aber dazu war es
ZUR JAHRESLOSUNG 2011 zu diesig an diesem Tag. Trotzdem
▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬

Foto: R. Handdruck
Lass dich nicht
vom Bösen überwinden, waren alle (einschließlich Hund) begeistert
von der Natur und der herrlichen, frischen
sondern überwinde Luft. Die macht bekanntlich hungrig. Und
so trafen sich am Ende alle wieder und
das Böse mit Gutem.
Präses Nikolaus Schneider,
Vorsitzender des Rates saßen gemeinsam am Tisch, jeder vor sei-

Foto: D. Mahlke
der Evangelischen Kirche in
Deutschland (EKD) Römer 12,21
nem vollen Teller. Es war Zeit für Gesprä-

„Typisch Kirche!”, mögen viele spon- überraschender ist es eben, das Böse mit che und den Aus-
tan denken, wenn sie diese Jahreslosung Gutem zu überwinden. Also mit Freundlich- tausch über das
lesen. Immer mit dem erhobenen Zeigefin- keit und Humor auf verbissene Kritik rea- gemeinsam Erlebte.
ger drohen. Aber halt! Das ist gar nicht ge- gieren und auf Vergeltung verzichten. Von so manchem war
meint. Ich glaube, hier ist Paulus einfach Solche Haltung macht uns nicht klein, son-
ein guter Seelsorger. Das Gewicht liegt auf dern im Gegenteil: Sie macht uns groß! Ja, zu hören: „Das
der zweiten Hälfte des Bibelverses. Wir sie ist eigentlich die Paradedisziplin unser sollten wir unbedingt
sollen Böses mit Gutem überwinden. Das jüdisch-christlichen Tradition. Lassen wir wiederholen, und
ist nicht leicht, denn meist wollen wir mit uns einladen, diese Disziplin zu üben. Nicht andere dazu einladen

Foto: R. Handdruck
gleicher Münze heimzahlen, um unseren immer, aber immer öfter, und vielleicht
Ärger loszuwerden. Aber dieses Denken können wir irgendwann gar nicht mehr an-
mitzukommen!“
macht nicht glücklich. Viel befreiender und ders. Es gäbe Schlimmeres …

12 5
Die Seite für Kinder und Eltern Dan k fü r die Unterstü tzun g d es Basars
Fr. 26. Nov. 17.00 Kinderkino Ganz herzlich wird allen gedankt, die den diesjährigen Basar tatkräftig mit Kuchen -
Fr. 26. Nov. 17.00 Konfirmandentag - bis Sa. ca. 16.00 Uhr und Sachspenden aller Art unterstützt haben . Ein Dank geht auch an diejenigen, die
So. 28. Nov. 11.00 Singe-Gottesdienst am 1. Advent für die ganze Familie an zwei Nachmittagen für einen gefüllten Geschenketisch gebastelt haben. Ebenso
geht ein Dankeschön an die fleißigen Helfer bei der Vorbereitung, Durchführung
Sa. 04. Dez. 15.00 Nikolausfest - der Nikolaus kommt mit kleinen Gaben und freut sich und „Nachbereitung” des Basars sowie natürlich auch an die diesjährigen Sponsoren
über Eure Bilder, Gedichte, Lieder und Musikstücke! Bitte anmelden!
der Tombola
Mi. 08. Dez. 10.00 Krabbelgruppe
- Claus Führer - Lucu Food i Malmö - SPA i Limhamn med Birgit och Cornelia -
So. 19. Dez. 11.00 Advents-Familien-Gottesdienst mit Krippenspiel - Tehuset Shiva -
!!Vorher Generalprobe um 10.00 Uhr!!
die jeweils einen Gewinn zu Verfügung gestellt haben.
Mi. 12. Jan. 10.00 Krabbelgruppe Der Erlös des Basars kommt wie immer unserer Gemeindearbeit zugute. Leider lagen
Fr. 21. Jan. 17.00 Kinderkino zum Redaktionsschluss noch keine Zahlen vor. Die werden im Frühjahrsbrief nachge-
Fr. 21. Jan. 19.00 Konfirmandentag - bis Sa. ca. 16.00 Uhr liefert.
Mi. 26. Jan. 10.00 Krabbelgruppe !!!Nochmals ganz herzlichen Dank!!!
Sa. 29. Jan. 15.00 Nachmittag für Kinder und Eltern
Fr. 04. Feb. 18.00 Kinderbibeltag - bis Sa. ca. 19.00 Uhr GOLDGRUBE UM DIE ECKE

Werbung
Mi. 09. Feb. 10.00 Krabbelgruppe
Sa. 12. Feb. 15.00 Nachmittag für Kinder und Eltern FÜR TEELIEBHABER !
Sa. 5. März 15.00 Kinderfasching
Ostfriesenmischung und 163 andere
Wir laden auch per e-mail ein. Haben wir schon Eure Adresse? Eine kurze Mitteilung an
Sorten plus Kusmi Tee Tycho Brahegatan 61
buero-malmoe@deutsche-gemeinde.se reicht, und Ihr kommt in den Verteiler!
Marmeladen, Kekse, Kaffe & Gewürze 216 14 Limhamn
Teegeschirr und jede Menge Zubehör www.tehusetshiva.se
Kinderbibeltag am 4./5. 2. 2011 Geschenkideen Di 10-17 Mi-Fr 11-18 Sa 10-15
„Von Schätzen und Äckern ” Teeprobierabende für Gruppen
Diesmal wollen wir einige Gleichnisse,
die Jesus erzählt hat, kennenlernen. Wir
beginnen am Freitag, dem 4.2., 18:00 Uhr
mit einem gemeinsamen Abendbrot. Lucu Food i Malmö AB

Werbung
Wie immer gibt es neben dem Hören von
biblischen Geschichten auch Zeit für Inhaber:
Spiel, Spaß, Basteln und Singen. Karvan Sudad
Wer dabei sein möchte, melde sich bitte
bis zum 31.01. an. 3x pro Woche frisches Brot und
Bilder vom
Mitbringen solltet Ihr: robuste, wetterfeste letzten frischer Kuchen direkt aus Deutschland!!
Kleidung, Isomatte und Schlafsack, Zahn- Kinder-
Fotos: D. Mahlke

bürste und 50 SEK Unkostenbeitrag. bibeltag


Knivgatan 11 Tel. 040-93 13 13
Wir freuen uns auf Euch 212 28 Malmö 0735-93 99 30
Die Jünger voller Angst allein im Boot mitten
Susanne und Dirk Mahlke auf dem vom Sturm gepeitschten See Genezareth
www.lucufood.com
4 13
Der neue Gemeinderat ist gewählt Gemeinde-
Am 14. November 2010 haben die Zum Vorsitzenden der Gemeinde brief
stimmberechtigten Gemeindeglie- und des Gemeinderates wurde Dezember
der den neuen Gemeinderat ge- Erik Barth gewählt.
wählt, der ab 1. Januar 2011 für Am 16. Januar 2011 wird der Ge- Januar
vier Jahre im Amt sein wird. meinderat in sein Amt eingeführt, Februar
Im Gemeinderat sind nunmehr: die erste, konstituierende Sitzung
Erik Barth, Anna Bieber, wird Anfang Januar stattfinen und 2010/2011
Eva Früwald Hansson, anschließend nimmt er offiziell sei-
Claus Führer und Stefan Rüdiger.
Stellvertreter sind:
ne Tätigkeit auf.
Übrigens von 228 Wahlberechtig-
HEILIGE NACHT
Marianne Stalbohm-Stieger ten haben 100 abgestimmt. Das ist Am Tor steht ein Engel und lächelt dich an:
und Mareile Walter. eine Wahlbeteiligung von 43,86%.
”Möchten Sie einen Blick in den Himmel werfen?
Monatsspruch Februar 2011
Wir haben Tag der offenen Tür.
Der Hausherr ist gerade unterwegs.
Auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft der Er ist Mensch geworden.
Vergänglichkeit zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes.
Römer 8, 21 Wir bauen nämlich unser Terrain aus.
Es wird reichen bis an die Enden der Erde.”
TINA WILLMS
Deutsche Ev. Gemeinde Malmö Pfarrerin Susanne Mahlke und
Marietorps allé 23 Pfarrer Dirk Mahlke
SE- 217 74 MALMÖ Tel. 040 - 26 55 45 (außer montags)
... am besten zu erreichen: nach Gottesdiensten/Veranstaltungen oder nach telefonischer Absprache
Internet: www.deutsche-gemeinde.se e-mail: pfarrer-malmoe@deutsche-gemeinde.se

Vorsitz (bis 31.12.10) Bettina Schütz-Gärdén Tel. 040 - 18 46 31


(ab 01.01.11) Erik Barth Tel. 0702 - 036 013
e-mail: vorsitz-malmoe@deutsche-gemeinde.se

Schatzmeister Claus Führer Tel. 046 - 51 89 3


e-mail: schatzmeister-malmoe@deutsche-gemeinde.se

Organistin Marion Lamberth Tel. 040 - 98 14 01

Büro Diana Blomgren Tel. 040 - 26 55 45


e-mail: buero-malmoe@deutsche-gemeinde.se
Bürozeit: dienstags von 10.00 bis 12.00

Küster Horst Kiebler Tel. 040 - 16 48 98


e-mail: kuester-malmoe@deutsche-gemeinde.se

Bibliothek Ulrik Sack Tel. 040 - 98 16 79

Schwedisches Girokonto für Beitragszahlungen und Spenden PlusGirot nr. 3 93 35-5

Fotos: D. Mahlke
Deutsches Konto Evang. Kreditgen. EG Kassel Kto Nr. 410 217 7 BLZ 520 604 10
Der Gemeindebrief wird herausgegeben vom Gemeinderat, verantwortlich: Pfarrer D. Mahlke
16