Sie sind auf Seite 1von 1

Workshop, “The Rest is Commentary”

Freitag, 11.01.2019, IJD, Wilmergasse 1


Anmeldung bis Do. 10.1.19 erbeten an: arnhold@uni-muenster.de

1 09:30–10:15 Reinhard Achenbach Die Komposition der Tora. Zum Versuch


einer redaktionsgeschichtlichen
Gesamtanalyse des Hexateuch und zu
einem Beispieltext (Gen 1,1-2,3)

2 10:15–11:00 Johannes Schnocks Das 2. Makkabäerbuch zwischen der


Welt der Hebräischen Bibel und dem
Hellenismus. Beobachtungen zur
Identitätskonstruktion in 2 Makk 7

11:00–11:15 Kaffeepause

3 11:15–12:00 Dietrich-Alex Koch Der „Kritisch-exegetische Kommentar


über das Neue Testament“. Beob-
achtungen zu seiner Geschichte und
Überlegungen zu seiner heutigen Gestalt

4 12:00–12:45 Eve-Marie Becker Der „eine“ Text in der Welt der Texte.
Zur Heuristik der (neutestamentlichen)
Kommentararbeit

12:45–14:00 Mittagessen

5 14:00–14:45 Michael Cover Commentary upon Commentary:


Challenges of Commenting on Philo's
Allegorical Treatises—Translation,
Scope, Nachleben, and Antecedents

6 14:45–15:30 Lutz Doering Zwischen Tradition und Innovation.


Erfahrungen beim Kommentieren des
Tosefta-Traktats Schabbat

15:30–16:00 Kaffeepause

7 16:00–16:45 Mouhanad Khorchide Ein historisch-theologischer


Korankommentar. Der Koran im Licht
der Barmherzigkeit

8 16:45–17:30 Perry Schmidt-Leukel Buddha Mind – Christ Mind: A Christian


Commentary on the Bodhicaryāvatāra

17:30–18:00 Abschlussdiskussion, anschließend Abendessen