Sie sind auf Seite 1von 2

Gymnasium: Dauer : 2 Stunden

Lehrskizze für die Erklärung eines Textes Klassenstufe: 2. Fremdsprache


Lehrersname:

Einheit 02: Haus und Familie


Lernstoff: Textbehandlung:
Text „ Die Familie Ziegler“
Lernkompetenzen: a- Allgemeine Lernziele:
- Entwicklung der Aktivitäten des Schülers um seine sprachkommunikativen
Fähigkeiten zu erreichen.
- Entwicklung von Sprech- und Hörkompetenzen
b- Spezifische Lernziele:
- Familien Mitglieder benennen.
-Eine Familie vorstellen.
Didaktisches Material : Lehrbuch – L’allemand Facile (Hachette).

Einführungsphase: Hinführung zum Thema durch ein Assoziogramm und Fragen.

 Der Lehrer fragt: was denken Sie, wenn Sie das Wort „ Familie“ hören?

Zusammen leben
gleicher Name
Die Großeltern
Die Verwandten Die Familie(n)

Die Geschwister
Das Haus

Die Eltern Die Einheit

 Der Lehrer fragt die Schüler noch einmal: woraus besteht eine Familie?

Die Familie

Die Großeltern

Die Großmutter(¨) der Großvater(¨)

Die Eltern

Die Enkelin Die Mutter(¨) der Vater(¨) der Enkel

Die Kinder

Die Tochter(¨) der Sohn(¨e)


Die Schwester(n) die Geschwister Der Bruder(¨)
 Mein Schwager ist der Mann von meiner Schwester.
 Meine Schwägerin ist die Frau von meinem Bruder.
 Meine Nichte ist die Tochter von meiner Schwester oder von meinem Bruder.
 Mein Neffe ist der Sohn von meiner Schwester oder von meinem Bruder.
 Mein Vetter ist der Sohn von meiner Tante oder von meinem Onkel. (der Vetter=der Cousin).
Text „ die Familie Ziegler“
 Stilles Lesen: die Schüler bekommen den Text und lesen still.
Fragen zum Grobverständnis:
 Worüber spricht den Text ?
 Wie viele Mitglieder hat Familie Ziegler?
 Darbietungsphase:
 Der Lehrer liest den Text vor, dann einige Schüler mit verteilten Rollen und gleichzeitig korrigiert
der Lehrer die Aussprache und Intonationsfehler.
Fragen zum Detailverständnis:
 Wo wohnt Familie Ziegler ?
 Wer ist Gerd ?
 Wer ist Ernst ?
Wortschatzerklärung :

Substantive Verben Adjektive/ Adverbien


Die Familie(n) wohnen=leben zu+Dativ
Das Kind(er) tot sein =sterben
Der Junge(n) gehen (starkes Verb)
Das Mädchen(-) bringen( gemischtes Verb)
Der Herr(n) sagen(schwaches Verb)
Die Allerheiligen( Aid-Fest/ gratulieren+Dativ
Opferfest…)
Der Friedhof(¨e)= der Kirchhof
Die Blume(n)
Das Grab(¨er)
Der Geburtstag(e)
Der Freund(e)

Hausaufgabe:
 Stellen Sie Ihre Familien vor!