Sie sind auf Seite 1von 9

Lektion 9 – Ein Zimmer buchen

die Buchung
buchen-gebucht=reservieren-reserviert
die Bestätigung (bestätigen)
Anreise/ Abreise
Ankunft (ankommen) =Anreise
der Wunsch, Wünsche

ich weiß meine Handynummer nie


du Anna, weißt du meine Nummer?
nee=nein, auswendig nicht
nimm meine Handynummer!
0178-332109
Möchtest du einen Wunsch angeben?
Warum nicht?
Bitte Nichtraucherzimmer und
Seeblick, einen Parkplatz brauchen
wir nicht.
Wir fahren mit dem Zug
Weitere Informationen: was meinen
die damit?
Schreib: wir bringen einen Hund mit
Wann kommen wir in Luzern an?
Um 13:30
Hoffentlich ist das Zimmer so früh
schon frei
Zahlungsangaben: Lies du bitte die
Kreditkartenummer vor!
Pension
Halbpension - Frühstück +
Mittagessen
Vollpension – Frühstück + Mittagessen
+ Abendessen
einchecken/ auschecken
anreisen/ abreisen

der Ausweis, -e/ die Papiere


der Pass
der Personalausweis

der Lift=der Aufzug


die Rezeptionistin
Lektion 8 – Beruf und Arbeit/
Arbeitsstelle
Verben: waren/ hatten
Präpositionen: seit, vor, bei

Lektion 9 - Unterwegs
Modalverben: müssen, dürfen
(wollen, können)
Imperativ: du, ihr

Lektion 10
Ich bin krank/ gesund
Krankheit/ Gesundheit
der Arm, -e
das Auge, -n
das Ohr, -en
das Haar, -e
das Bein, -e
der Zeh, -e

die Hand, Hände


der Hals, Hälse
der Zahn, Zähne
der Fuß, Füße
die Brust, Brüste
der Kopf, Köpfe
weh tun (weh getan)
ich tue weh
tu tust weh
er tut weh
wir tun weh
ihr tut weh
sie tun weh

tut dein Auge weh?


ja, mein Auge tut weh
Tun deine Augen weh?
ja, meine Augen tun weh
Personalpronomen Possessivartikel
+ Endung
ich mein
du dein
er sein
sie ihr
es sein
wir unser
ihr euer
sie/ Sie ihr/ Ihr

Ihr Rücken tut weh


Ihre Ohren tun weh
Sein Arm tut weh
Seine Hand tut weh
Ihr Bein tut weh
Wie viele Arme hat dein Monster?
Es hat einen Arm.

Unsere Augen sind so blau


Was? So spät schon?
Oh je, die S-Bahn fährt nicht mehr
(Straßenbahn)
Komm, gehen wir zu Fuß
Ein Nachtspaziergang?
Das ist doch toll
So toll wie der Typ gerade?
Du weißt schon, der mit den roten Haaren
Er hat immer so getanzt (tanzen)
Deine Augen sind so blau
Seine Augen sind blau, nicht meine

Ioanna, was ist?


Mein Auge tut so weh
Zeig mal! (zeigen) du arme... (arm)
Willst du zum Arzt gehen?
Nein, es geht sicher gleich wieder
Es ist schon in Ordnung
Wir gehen doch besser zum Arzt
Um die Zeit hat keine Praxis geöffnet
Doch, ich weiß, wohin wir gehen