Sie sind auf Seite 1von 4

Internet

Kleine Unternehmen und die Sparfalle


Internet
15/11/2019

iStock/Ridofranz

Firmenwebseite, Facebook-Account und Co. wollen regelmäßig upgedatet werden. Generell


sollte man in Richtung Online Marketing endlich einmal etwas machen – schließlich weiß ja
jeder, wie wichtig es ist, bei Google gefunden zu werden. Den Rechnungsverkehr und die
Buchhaltung plant man schon lange künftig nur noch digital abzuwickeln. Und noch ein
wenig weiter in die Zukunft gedacht, könnte ein App zur Terminreservierung und
Kundenkommunikation die Firma auf ein völlig neues Level heben.

Doch weil man ja „nur“ ein einfacher kleiner Handwerksbetrieb ist oder als Ein-Personen-
Unternehmen von daheim aus arbeitet, spart man beim Internet. Man nutzt also aus Kosten-
oder Bequemlichkeitsgründen einen privaten Anschluss für geschäftliche Zwecke und
wundert sich dann, warum beim Thema Digitalisierung irgendwie einfach nicht so wirklich
etwas weitergeht. Dabei ist die Lösung denkbar einfach.

Warum schnelles, stabiles Business Internet hermuss


Die Bedeutung einer guten Internetverbindung wird insbesondere von Klein- und
Einzelunternehmern häufig unterschätzt. Sie denken nämlich, dass ein privater Anschluss
oder eine mobile Internetverbindung mittels Datenstick vollkommen ausreicht. Ein Irrglaube.
Denn ein gewerblicher Internetanschluss über Festnetz bringt jede Menge Vorteile für
Unternehmen. Wir haben die 4 relevantesten unter die Lupe genommen:

1. Stabile Internetverbindung
Wenn ein Video stockt oder der Download einer Datei ewig dauert, ist das auch in der Freizeit
ärgerlich. Für Unternehmen – und zwar besonders für kleine – kann langsames und instabiles
Internet aber sogar geschäftsschädigend sein. Denn zum einen wirkt das stockende Internet in
digitalen Kundengesprächen nicht gerade professionell. Zum anderen kostet das Warten auf
Down- und Uploads Zeit, die Einzelunternehmer oder die Mitarbeiter kleiner Betriebe
definitiv besser nutzen könnten. Und wer beispielsweise selbständig als Grafiker arbeitet, ist
besonders auf schnelle Datenübertragungen angewiesen, um die eigenen Werke an Kunden zu
übermitteln. Internet-Angebote, die sich speziell an Businesskunden richten, bieten eine
weitaus stabilere Internetverbindung als jene für Privatkunden. So können Sie (und Ihre
Mitarbeiter) schneller und professioneller arbeiten.

2. Fixe IP-Adresse
Internetanschlüsse für Geschäftskunden gehen – anders als solche für private Nutzer – mit
einer feststehenden IP-Adresse einher. Und die ist nicht nur die Basis für professionelle
Onlinepräsenz und webbasierte Services, sondern auch für die Flexibilität im Arbeitsalltag
kleiner Unternehmen. Dank fixer IP-Adresse kann ein Architekt beispielsweise auch von der
Baustelle aus direkt auf Pläne, Laufwerke, Konfigurations-Oberflächen, Server und
(freigegebene) Daten der Netzwerkfestplatte zugreifen. Und die kleine Kfz-Werkstätte von
nebenan? Die freut sich, angeschlossene Netzwerkkomponenten wie zum Beispiel eine
Überwachungskamera auch von außen problemlos über das Internet erreichen zu können.
Denn das sorgt selbst abends und am Wochenende – wenn niemand im Betrieb ist – für ein
sicheres Gefühl.
Anzeige

Unser Business Festnetz Internet für


höchste Ansprüche im Überblick
Magenta Business

Sponsored
i

 Arbeiten mit bis zu 1 Gigabit/s Was Hochgeschwindigkeits-Glasfasernetz damit zu tun


hat? Hier erfahren Sie es.
 Gratis für die ersten 3 Monate Bis 13.01.2020 wechseln und 3 Monate die
Grundgebühr sparen.
 Inklusive Business-Modem und Firmen-Domain Sie bekommen beides gratis dazu.
 Fixe IP-Adresse Damit Sie stets gut abgesichert sind.
 Erweiterbare Business Services So können Sie Ihre Zusatzleistungen erweitern.

Die Links führen auf die Website des Werbekunden

3. Priorisierung von Diensten


Wer kennt das nicht? Gerade im Google Hangout mit dem neuen Kunden über die Projekt-
Details geredet, geht auf einmal gar nichts mehr. Der Grund: Die Kollegin aktualisiert gerade
den Online-Shop und der Lehrling verbringt die Frühstückspause auf YouTube – oder Sie
sind selbständig, haben unzählige Tabs geöffnet und laden im Hintergrund gerade eine große
Datei herunter. Was das mit Ihrem Kundengespräch zu tun hat? Das ist schnell erklärt: Bei
privaten Internetanschlüssen gibt es keinen Einfluss auf die Priorisierung der einzelnen
Anwendungen im System am Router, also im lokalen Netzwerk. Beim Business Internet ist
das anders. Da es mit einer entsprechenden Business Hardware einhergeht, kann man
entsprechende Konfigurationen vornehmen und damit die Prioritäten der Datenströme
bestimmen. So kann man zum Beispiel IP-Telefonie priorisieren und möglichen Störungen
vorbeugen.

4. Schnelle Störungsbehebung
Bis Störungen bei privaten Internetanschlüssen behoben werden, können viele Stunden, oft
sogar Tage vergehen. Bei gewerblichen Anschlüssen ist das anders. Denn in der Regel sind
hier garantierte Serviceleistungen wie Störungsbehebungen innerhalb eines kurzen Zeitraums
sowie dafür notwendige Technikereinsätze inkludiert oder können auf Wunsch bestellt
werden.

Jetzt zu Business Internet von Magenta Business wechseln!


Sie sind überzeugt und möchten die Vorteile, die Business Internet bringt, jetzt auch nutzen
und so den ersten Schritt in Richtung Digitalisierung gehen? Dann ist das Business Festnetz
Internet von Magenta Business perfekt für Sie. Vertrauen Sie auf das Internet, das vom
etablierten Magazin connect als Nummer 1 der österreichweiten Anbieter ausgezeichnet
wurde. Unter www.magenta.at/business-internet sehen Sie alle Tarife auf einen Blick und
erfahren die für die Anmeldung erforderlichen Details.

Unser Tipp für Sparfüchse: Schnellsein lohnt sich. Denn: Alle, die bis zum 13.01.2020
wechseln, zahlen die ersten 3 Monate keine Grundgebühr.