Sie sind auf Seite 1von 2

DIN 2609 Seite З

Tabelle 2. Vormaterialien, Werkstoffe und Erzeugnisform

Werkstoffgruppe Vormaterial Werk- Erzeugnisform 1) Vor- Anwendungs-


stoff material temperatur *)
Kenn- Werkstoff
Kurzname ос
buchstabe Nr 1 2 з 4 5

St З7.0 1.0254 х DIN 1629

А St З7 .0 St З7.0 1.0254 х DIN 1626 -10 Ьis ЗОО

RSt 37-2 1.0038 х х х DIN 17100

St 44.0 1.0256 х DIN 1629

в St 44.0 St 44.0 1.0256 х DIN 1626 -10 Ьis ЗОО

St 44-2 1.0044 х х х DIN 17100

St 52.0 1.0421 х DIN 1629

с St 52.0 St 52.0 1.0421 х DIN 1626 -10 Ьis зоо

St 52-З 1.0570 х х х DIN 17100

D StE 290.7 StE 290.7 1.0484 х х DIN17172 -10 Ьis 50


Е StE З60.7 StE З60 .7 1.0582 х х DIN17172 -10 Ьis 50

St З5 .8 I 1.0ЗО5 х DIN17175
St 37.8 I 1.0315 х DIN 17177
F St З5 .8 I н 1 1.0345 х DIN 17155 -10 Ьis 420
HII 1.0425 х DIN17155

с 22.8 1.0460 х х DIN 17 24З


St З5 .8 Ш 1 .0ЗО5 х DIN 17175

St З 7.8 Ш 1.0315 х DIN17177


G St 35.8 Ш -10 Ьis 420
HII 1.0425 х DIN 17155
с 22.8 1.0460 х х DIN 17 24З
х DIN17175
х DIN 17177
н 15 Мо3 15 Мо З 1.5415 -10 Ьis 5ЗО
х DIN17155
х х DIN 17 24З
х DIN17175

Ј 1З CrMo44 1З CrMo44 1 .7З35 х DIN 17155 -10 Ьis 570


х х DIN 17 24З
х DIN 17 175
к 10 CrMo910 10 CrMo910 1.7380 х DIN17155 -10 Ьis 600
х х DIN 17 24З
х DIN 17 458
L Х 5 CrNi 1810 Х 5 CrN i 1810 1.4ЗО1 х DIN 17 457 -200 Ьis 550 3 )
х х х DIN 17 440
х DIN 17 458
м Х 2 CrNi 1911 Х 2 CrNi 1911 1.4306 х DIN 17 457 - 200 5 ) Ьis 550 3 )
х х х DIN 17 440

*), 1 ) , 3 ) und 5
) siehe Seite 4
Seite 4 DIN 2609

Tabelle 2. (Fortsetzung)

Werkstoffgruppe Vormaterial Werk- Erzeugnisform 1) Vor- Anwendungs-


stoff material temperatur *)
Kenn - Kurzname Werkstoff
buchstabe Nr 1 2 з 4 5 ос

х 2) DIN 17 458

N Х 6 CrNiTi 181 О Х 6 CrNiTi 181 О 1.4541 х DIN 17 457 - 200 5 ) Ьis 550 з)
х х х DIN 17 440
х DIN 17 458

о Х 5 CrNiMo 1712 2 Х 5 CrNiMo 1712 2 1.4401 х DIN 17 457 -200 Ьis 550 з)

х х х DIN 17 440
х DIN 17 458
р Х 2 CrNiMo 1713 2 Х 2 CrNiMo 1713 2 1.4404 х DIN 17 457 -200 Ьis 550 з)

х х х DIN 17 440
х 2) DIN 17 458

Q X6CrNiMoTi17122 Х 6 CrNiMoТi 1712 2 1.4571 х DIN 17 457 - 200 5 ) Ьis 550 з)


х х х DIN 17 440
х DIN 17179
х DIN17178
R WStE 355 WStE 355 1.0565 -20 Ьis 400
х х DIN 17102
х DIN 17103
х DIN 17179
х DIN 17178
s TStE 355 TStE 355 1.0566 х х DIN 17102
-60 Ьis 50 4 )

х DIN 17103
х DIN 17179
х DIN 17178
т TStE 285 TStE 285 1.0488 - 50 Ьis 50 4 )
х х DIN17102
х DIN 17103
х DIN 17173

u 10 Ni 14 10 Ni 14 1.5637 х DIN 17174 -105 Ьis 50 4 )


х х х DIN 17 280

*) Die genannten Werte sind Anhaltswerte. FOr die Auslegung sind die in den . Werkstoffnormen festgelegten Werte
anzuwenden.
1) Siehe Tabelle 1
2) Die Angaben Ober den zulassigen Ausnutzungsgrad in den MaBnormen gelten nur bei Einsatz kaltgefertigter Rohre.
Werden warmgefertigte Rohre eingesetzt, so ist wegen der niedrigeren Festigkeitskennwerte warmgefertlgter Rohre
dies zwischen Besteller und Hersteller besonders zu vereinbaren .
з) Bis zu einer Temperatur von 300°С (Werkstoffgruppen L, О) bzw. 350 °С (Werkstoffgruppe М) bzw. 400°С (Werk-
zeuggruppen N, Р, Q) hat sich in 1ОО 000 h der Werkstoff nicht so verandert, daB er bei der PrOfung nach DIN 50 914
Anfalligkeit gegen interkristalline Korrosion zeigt.
4) Die angegebenen Werte kбnnen fOr kurzzeitigen Betrieb Oberschritten werden, da bei langzeitigem Einsatz bei
erhбhten Temperaturen eine Beeintrachtigung des Zahigkeitsverhaltens bei tiefen Temperaturen eintreten kann.
5) Bei Anwendungstemperaturen tiefer als - 200 ос Ьis - 270 °С PrOfung der Kerbschlagarbeit bei - 196 °С mit 180-V-
Proben, Mindest-Anforderung 40 Ј tor Dicken bzw. Wanddicken ~ 1О mm, bei Stabmaterial und Schmiedematerial
bei Durchmessern ~ 15 mm.