Sie sind auf Seite 1von 3

Der Kreisausschuss des Landkreises Limburg-Weilburg, Amt für öffentliche Ordnung

Fachdienst Grundsatzangelegenheiten, Aufsicht und Allgemeine Ordnung

ANTRAG auf Erteilung


einer Erlaubnis gemäß § 34a der Gewerbeordnung
- Bewachungserlaubnis -

Hiermit wird die Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Bewachung von Leben oder Eigentum fremder
Personen (Bewachungsgewerbe) gemäß § 34a Abs. 1 Satz 1 GewO beantragt.

Hinweis:
Bei Personengesellschaften (z.B. OHG) ist für jeden geschäftsführungsbefugten Gesellschafter ein eigener Er-
laubnisantrag auszufüllen. Bei juristischen Personen sind die Angaben und die erforderlichen Unterlagen Nr. 1 bis
6 für jeden Vertretungsberechtigten erforderlich.

Die Antragstellung erfolgt für:

natürliche Person

Juristische Person

1. Persönliche Angaben (Antragsteller/in bzw. des Vertreters der juristischen Person)

Familienname: __________________________ ggfls. Geburtsname: __________________________

Vorname(n): __________________________ Geburtsdatum: __________________________

Geburtsort, -land: __________________________ Geschlecht: __________________________

Staatsangehörigkeit: ___________________________

Meldeanschrift: ________________________________________________________________________

Telefon: ________________________________________________________________________

E-Mail: ________________________________________________________________________

Betriebsanschrift: ________________________________________________________________________

Bewacherregister-Identifikationsnummer (soweit vorhanden): ____________________________________________

 Alle Hauptwohnsitze in den letzten fünf Jahren:

von: _____________ bis: _____________ Wohnort: _________________________________________

von: _____________ bis: _____________ Wohnort: _________________________________________

von: _____________ bis: _____________ Wohnort: _________________________________________

2. Angaben zum Unternehmen (bei juristischen Personen als Antragsteller)

Bezeichnung der juristischen Person (im Handels-, Genossenschafts- oder Vereinsregister eingetragener Name mit Rechtsform):

_________________________________________________________________________________________

Stand: Juni 2019 Seite 1


Der Kreisausschuss des Landkreises Limburg-Weilburg, Amt für öffentliche Ordnung
Fachdienst Grundsatzangelegenheiten, Aufsicht und Allgemeine Ordnung

Betriebsanschrift: _______________________________________________________________

Telefon: _______________________________________________________________

E-Mail: _______________________________________________________________

Amtsgericht und Nr. der Eintragung: ____________________________________________________

3. Welche Personen sind jeweils mit der Leitung des Betriebes oder einer Zweigniederlassung
beauftragt (bei weiteren Personen bitte Beiblatt verwenden):

Familienname: _______________________ ggfls. Geburtsname: ______________________

Vorname(n): _______________________ Geburtsdatum: ______________________

Staatsangehörigkeit: _______________________

Meldeanschrift: ____________________________________________________________________

4. Verfahren

 Anhängige Strafverfahren: nein ja Justizbehörde, Aktenzeichen:


_______________________________________

 Anhängige Bußgeldverfahren wegen Verstößen gegen gewerberechtliche Vorschriften:

nein ja Behörde, Aktenzeichen:


_______________________________________

 Anhängiges Gewerbeuntersagungsverfahren nach § 35 Gewerbeordnung:

nein ja Behörde, Aktenzeichen:


_______________________________________

Erforderliche Unterlagen:

1. Kopie eines Ausweisdokumentes und ggf. Kopie des Aufenthaltstitels

2. Auskunft aus dem Gewerbezentralregister zur Vorlage bei einer Behörde (Belegart 9)

3. Bescheinigung in Steuersachen des Finanzamtes und Gemeindesteueramtes im Original (nicht älter als drei
Monate)

4. Selbstauskunft aus dem zentralen Vollstreckungsgericht (www.vollstreckungsportal.de)

5. Bescheinigung über die Insolvenzfreiheit vom zuständigen Amtsgericht im Original (nicht älter als drei Monate)

6. Sachkundenachweis von einer IHK gemäß § 34a Gewerbeordnung (ist in Kopie dem Antrag beizufügen und das
Original zum Abgleich unserer Behörde vorzulegen)

Stand: Juni 2019 Seite 2


Der Kreisausschuss des Landkreises Limburg-Weilburg, Amt für öffentliche Ordnung
Fachdienst Grundsatzangelegenheiten, Aufsicht und Allgemeine Ordnung

7. Nachweis über den Abschluss einer Berufshaftpflichtversicherung (nicht älter als drei Monate)

8. bei juristischen Personen: aktueller Handelsregisterauszug

Bei juristischen Personen sind die unter Nr. 2 – 5 genannten Unterlagen auch für die juristische Person (z.B.
GmbH) selbst einzureichen.

Sollten noch Unterlagen bei der Antragstellung fehlen, sind diese umgehend nachzureichen.

Mir ist bekannt, dass die Verwaltungsbehörde im Rahmen der Überprüfung meiner gewerberechtlichen Zuverläs-
sigkeit mindestens Auskünfte aus dem Bundeszentralregister, eine Stellungnahme der zuständigen Polizeibehörde
und vom Bundesamt für Verfassungsschutz einholt. Bitte beachten Sie, dass die Überprüfung einige Zeit in An-
spruch nehmen wird (mindestens 4 -6 Wochen).

Ich versichere die Richtigkeit und Vollständigkeit der vorstehenden Angaben. Mir ist bekannt, dass die Ausübung
des Bewachungsgewerbes erst nach Erteilung der Erlaubnis begonnen werden darf. Zuwiderhandlungen können
mit Geldbuße geahndet werden.

Datenschutz:
Informationen zum Schutz personenbezogener Daten bei deren Verarbeitung durch den Landkreis Limburg-Weil-
burg nach Art. 13, 14 DS-GVO finden sich auf der Internetseite des Landkreises ( http://www.landkreis-limburg-
weilburg.de/service/—datenschutz.html ). Wir übersenden diese Informationen auf Wunsch in Papierform.

Ort, Datum (Unterschrift)

Stand: Juni 2019 Seite 3