Sie sind auf Seite 1von 15

1.

1. MINDMANAGER
2. ENDNUTZERLIZENZVERTRAG
3.
4.
5.
6. Datum: September 2016
7.
8. Die vorliegenden Lizenzbedingungen werden zwischen Ihnen und der Corel Corporation, 1600
Carling Avenue, Ottawa, Ontario, K1Z 8R7, Kanada („Corel“, „Wir“ oder „Unser/e“) vereinbart. Sie beziehen
sich auf die diesen Lizenzbedingungen beiliegende Software, zu der gegebenenfalls der Datenträger gehört, auf
dem Sie die Software erhalten haben (zusammenfassend „Software“ genannt). Die Bedingungen gelten auch
für Updates, Ergänzungen, internetbasierte Leistungen und Supportleistungen von Corel für die Software,
sofern diesen Artikeln nicht andere Bedingungen beiliegen. In dem Fall gelten diese anderen Bedingungen.
9.
10. DURCH ANKLICKEN DER SCHALTFLÄCHE „AKZEPTIEREN“ ODER ÄHNLICHER
SCHALTFLÄCHEN ODER LINKS, DIE VON COREL BESTIMMT WERDEN, SOWIE DURCH DAS
HERUNTERLADEN, DAS INSTALLIEREN UND DIE NUTZUNG DER SOFTWARE SOWIE DURCH DEN
ZUGRIFF AUF DIE SOFTWARE ERKENNEN SIE DIE VERBINDLICHKEIT DIESES
ENDNUTZERLIZENZVERTRAGS FÜR MINDMANAGER („EULA“) AN. „SIE “ BEZEICHNET DIE
NATÜRLICHE ODER JURISTISCHE PERSON, DIE SICH MIT DER VERBINDLICHKEIT DES
VORLIEGENDEN EULA EINVERSTANDEN ERKLÄRT HAT. SIE SIND DAFÜR VERANTWORTLICH, DASS
ALLE BENUTZER (IM SINNE DER NACHSTEHENDEN DEFINITION) DIE BEDINGUNGEN DIESES
ENDNUTZERLIZENZVERTRAGES EINHALTEN. WENN SIE DIESEN ENDBENUTZERLIZENZVERTRAG
EINHALTEN, HABEN SIE FÜR JEDE ERWORBENE LIZENZ FOLGENDE RECHTE.
11.
12. Corel behält sich das Recht vor, jeden beliebigen Teil dieses EULA jederzeit zu ändern, zu
ergänzen oder zu entfernen (die „Änderung(en)“). Diese Änderungen werden nach entsprechender Mitteilung
an Sie wirksam. Corel wird Sie durch Posten einer Änderungsankündigung auf der Corel-Website
http://www.mindjet.com und/oder durch Versenden einer E-Mail an die ggf. von Ihnen angegebene E-Mail-
Adresse benachrichtigen, und Sie willigen ein, dass Corel diese Mitteilungen über Änderungen dieses EULA auf
der Corel-Website http://www.mindjet.com postet oder an Ihre E-Mail-Adresse sendet. Sofern oben nicht anders
angegeben, treten alle Änderungen dieses EULA in Kraft, wenn sie als Posting eingestellt werden (oder
nachdem eine Mitteilung an Ihre E-Mail-Adresse geschickt worden ist), und wenn Sie die Software nach dem
Versand dieser Mitteilung weiterhin nutzen, so gilt dies als Annahme dieser Änderungen Ihrerseits und als Ihre
Zustimmung, durch diese Änderungen gebunden zu sein. Falls Sie mit diesem EULA nicht einverstanden sind
(oder ihm nicht entsprechen können), haben Sie nur die Möglichkeit, die Nutzung der Software einzustellen.
13.
14. LIZENZGEWÄHRUNG UND NUTZUNGSRECHTE AN DER SOFTWARE.
15.
a. Lizenzgewährung. Die Software wird an Sie lizenziert, nicht verkauft. Corel behält sich alle Rechte vor,
die Ihnen nicht gewährt wurden. Corel gewährt hiermit jedem Nutzer vorbehaltlich dieses
Endnutzerlizenzvertrages und der Zahlung der geltenden Lizenzgebühren für die Lizenzdauer eine nicht
exklusive, nicht übertragbare Lizenz zur Nutzung des Objektcodes der lizenzierten Software gemäß der
entsprechenden Dokumentation für die Nutzung in einer unterstützten Umgebung; das Recht auf Vergabe von
Unterlizenzen ist in der Lizenz nicht enthalten. Sofern in dem Bestelldokument kein alternatives Lizenzmodell
vorgesehen ist, gestatten diese Lizenzbedingungen für jede gewährte Lizenz, dass die Software durch einen (1)
Nutzer auf beliebig vielen Computern (einschließlich virtueller Systeme und Server) zur ausschließlichen
Nutzung durch diesen Nutzer während der Lizenzdauer installiert und genutzt werden darf. „Nutzer“ ist ein
bestimmter Mitarbeiter, ein Drittanbieter oder eine sonstige Person, die von Ihnen zur Nutzung der Software
2.

3. Seite 1 von 10

4.
1.
während der Lizenzdauer autorisiert wurde; oder ein oder mehrere eventuell in weiterer Folge gemäß
Abschnitt 12.b autorisierte Nutzer. „Dokumentation“ ist die Dokumentation in der jeweils von Corel
bearbeiteten Fassung, die Corel Ihnen in der Regel für die Software bereitstellt und zu der
Endbenutzerhandbücher, Bedienungsanleitungen, Installationsanleitungen, Versionshinweise und Online-
Hilfedateien zur Nutzung der Software gehören. Sie dürfen die Dokumentation in Verbindung mit dem
zulässigen Verwendungszweck der lizenzierten Software ausschließlich zu Referenzzwecken nutzen und
kopieren. Eine unterstützte Umgebung ist die jeweils von Corel für die Software unterstützte Umgebung; siehe
http://mindjet.com/support/product-resources/system-reqs. Ein „alternatives Lizenzmodell“ im Sinne des
vorliegenden Vertrags bezeichnet jede sonstige Gewährung von Rechten zur Installation und Nutzung,
insbesondere aber nicht ausschließlich, eine unbeschränkte Standortlizenz, eine Standortlizenz mit Benutzer-
Obergrenze oder eine rechnerbezogenen Lizenz, gemäß Ihrem Bestelldokument; für jede Einzelplatzlizenz zur
Nutzung in Konferenzräumen, Schulungszentren oder anderen Bildungseinrichtungen, gewährt Ihnen Corel
vorbehaltlich dieses Vertrages und der Zahlung der geltenden Lizenzgebühren für die Lizenzdauer eine für
beliebig viele Nutzer geltende, nicht exklusive, nicht übertragbare Lizenz zur Installation des Objektcodes der
Software auf einem (1) Gerät für Schulungs- oder interne Geschäftszwecke, wie in der entsprechenden
Dokumentation beschrieben; das Recht auf Vergabe von Unterlizenzen ist in der Lizenz nicht enthalten.
„Bestelldokument“ bezeichnet ein Dokument (z. B. eine Kaufbestätigung, ein Produktzertifikat, einen
abgeschlossenen Vertrag), das Ihnen von Corel bereitgestellt wurde oder das zwischen Ihnen und Corel
geschlossen wurde, und in dem die Version der erworbenen Software, die Anzahl der Nutzer, Gebühren und
Zahlungsbedingungen sowie zusätzliche Bedingungen für die Installation und Nutzung der Software angegeben
sind, durch die die vorliegenden Bedingungen ergänzt oder geändert werden; zusätzliche oder abweichende
Bedingungen, die in einer Bestellung oder schriftlichen Benachrichtigung oder einem sonstigen von Ihnen
ausgestellten Dokument enthalten sind, sind wirkungslos. Dabei ist es unerheblich, ob eine solche Bestellung
oder ein solches Dokument das Bestelldokument für die Software darstellt.
16.
a. Einzelnutzerlizenz. Wenn Sie ein Eigentümer sind, der mehrere Nutzerlizenzen zur Verwendung durch
Ihre Nutzer (Einzelnutzer) erworben hat, können Sie eine Nutzerlizenz unbeschadet zwingender lokaler
urheberrechtlicher Bestimmungen von einem Nutzer auf einen anderen übertragen, jedoch nur: (i) wenn das
Verhältnis zwischen dem ursprünglichen Nutzer und Ihnen nicht mehr besteht, (ii) wenn der ursprüngliche
Nutzer innerhalb Ihres Unternehmens zu einer Abteilung ohne Lizenz wechselt, oder (iii) einmal alle
einhundertachtzig (180) Kalendertage.
17.
a. Lizenzdauer. „Lizenzdauer“ ist der Zeitraum ab der Lieferung der Software durch Corel an Sie, sofern
in dem jeweiligen Bestelldokument kein anderes Startdatum vereinbart und festgelegt wurde, bis zum Ablauf
des im jeweiligen Bestelldokument festgelegten Abonnementzeitraums („Abonnementzeitraum“), vorbehaltlich
einer frühzeitigen Kündigung, wie in diesem EULA bestimmt. Wurde im jeweils gültigen Bestelldokument kein
Abonnementzeitraum festgelegt, ist die Lizenzdauer unbegrenzt („Dauerhafte Lizenz“). Sofern im
Bestelldokument nichts Abweichendes festgelegt wurde, beträgt der anfängliche Abonnementzeitraum ein (1)
Jahr ab dem Kaufdatum für die Software bzw., sofern zutreffend, ab dem Datum Ihrer Erneuerung eines
Abonnementzeitraums. Sie haben gegebenenfalls die Möglichkeit die Laufzeit des Abonnements zu verlängern
oder den Abonnementzeitraum in eine dauerhafte Lizenz umzuwandeln. Wenn Sie Ihr Abonnement verlängern,
können Sie die Software bis zum Ende des Verlängerungszeitraums nutzen. Nach Ablauf Ihres
Abonnementzeitraums sind Sie gesetzlich verpflichtet, die Nutzung der Software einzustellen, sie zu entfernen
und/oder zu vernichten. Corel behält sich das Recht vor, einen Nachweis über die Entfernung und/oder
Vernichtung der Software zu verlangen. Wenn Ihr Abonnementzeitraum endet, enden auch die zugehörigen
MSA-Leistungen (wie nachfolgend definiert).
18.
a. Installation und Nutzungsrechte. Sie sind berechtigt, eine Kopie der Software in maschinenlesbarer
Form ausschließlich als inaktive Sicherungskopie („cold back-up“) oder zu Archivierungszwecken anzufertigen.
2.

3. Seite 2 von 10

4.
1.
Sie dürfen zum Lieferumfang der Software gehörende und entsprechend kenntlich gemachte Bilder, Cliparts,
Animationen, Klänge, Musik, Formen, Videoclips und Vorlagen kopieren und ausschließlich in den von Ihnen
erzeugten oder geänderten Maps verwenden.
19.
a. Eigentum.
i. Inhalte. Inhalte, die Sie innerhalb der Software erstellen oder speichern („Nutzerinhalte“), sind Ihr
Eigentum. Corel hat keine Eigentumsrechte an Ihren Nutzerinhalten. Sie tragen die alleinige Verantwortung für
die Richtigkeit, Qualität, Unversehrtheit, Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit und Angemessenheit Ihrer
Nutzerinhalte und das geistige Eigentum bzw. die Rechte daran. Ihre Nutzerinhalte müssen den jeweils
geltenden gesetzlichen Vorgaben und den unter https://www.mindjet.com/de/content-standards einsehbaren
Corel-Standards, die durch Verweis in diesen EULA aufgenommen werden, entsprechen. Sie erklären sich
damit einverstanden, dass Sie allein für Verluste oder Schäden jeder Art haften, die durch Verwendung von
Nutzerinhalten eintreten, die Sie hochladen, posten, weitergeben, anzeigen oder anderweitig durch ihre Nutzung
der Software zur Verfügung stellen. Sie haften für alle hochgeladenen, geposteten, weitergegebenen,
angezeigten oder anderweitig durch Nutzung der Software bereitgestellten Inhalte (auch wenn die Inhalte von
anderen Benutzern oder anderen Personen mit Zugang zur Software bereitgestellt werden). „Inhalte“ sind
Daten, Informationen, Materialien oder andere Inhalte, einschließlich Maps, Kontakte, Dateien, zu denen Sie im
Rahmen oder aufgrund Ihrer Nutzung der Software Zugang haben.
20.
ii. Geistiges Eigentum von Corel. Corel behält alle Rechte und Ansprüche an der Software und der
dazugehörigen Dokumentation und ist Eigentümerin aller damit verbundenen Urheberrechte,
Geschäftsgeheimnisse, Patente, Marken und anderer gewerblicher Schutzrechte und Eigentumsrechte,
einschließlich Eintragungen, Anmeldungen, Erneuerungen und Verlängerungen solcher Rechte. Titel,
Markenzeichen oder Markennamen, urheberrechtliche Hinweise, Legenden oder anderweitige
Eigentumshinweise auf der Software und in der dazugehörigen Dokumentation dürfen nicht entfernt werden. Es
werden Ihnen keinerlei Rechte an irgendwelchen Handels- oder Dienstleistungsmarken von Corel gewährt.
Corel behält sich alle Rechte vor, die in diesem Endnutzerlizenzvertrag nicht ausdrücklich eingeräumt wurden.
21.
iii. Feedback; Technische Informationen. Verbesserungsvorschläge, Feedback oder Ideen zur Software,
die Sie Corel vorlegen, sind ausschließliches Eigentum von Corel. Insoweit Sie Eigentümer von Rechten an
solchem Feedback bzw. solchen Ideen sind, übertragen Sie Corel bereits hiermit alle Rechte und Ansprüche an
dem Feedback oder den Ideen. Sie verpflichten sich, alle von Corel geforderten zumutbaren Maßnahmen zur
Durchsetzung solcher Rechte durchzuführen. Corel entschädigt Sie für direkte Auslagen, die Ihnen aus der
Erfüllung von Corels Forderungen entstehen.
22.
23. ZUSÄTZLICHE LIZENZIERUNGSEINSCHRÄNKUNGEN.
24.
a. Nutzungseinschränkungen. Sie dürfen die Software nur in der in diesem EULA ausdrücklich erlaubten
Weise verwenden, sofern Ihnen geltende gesetzliche Vorschriften nicht zusätzliche Rechte einräumen.
Insbesondere ist es Ihnen nicht gestattet,
 von der Software abgeleitete Werke zu schaffen;
 fremde Software oder Leistungen zu schaffen, zu entwickeln, zu lizenzieren, zu installieren, zu
nutzen oder zu verteilen, um Zugang, Berechtigungen oder Rechte zu umgehen, zu aktivieren, zu
verändern oder zu ermöglichen und so technische Einschränkungen der Software und die
Bedingungen dieses Endnutzerlizenzvertrages zu umgehen;
 die Software zurückzuentwickeln, zu dekompilieren oder zu disassemblieren, zu analysieren
oder auf eine andere Weise zu versuchen, den Quellcode der Software ganz oder teilweise
abzuleiten, außer insofern dies nach geltendem Recht ausdrücklich zulässig ist;
2.

3. Seite 3 von 10

4.
1.
 Kopien der Software über die hierin vorgesehene oder nach geltendem Recht zulässige Menge
hinaus anzufertigen;
 die Software zu veröffentlichen, so dass andere sie kopieren können;
 die Software in rechtswidriger Weise zu verwenden;
 die Software für gewerbliche Software-Hosting-Dienste zu nutzen; oder
 die Software zu verkaufen, Lizenzen oder Unterlizenzen dafür zu erteilen, die Software zu
verteilen, zu verleihen oder zu vermieten oder in sonstiger Weise ganz oder teilweise zu übertragen
oder den Lizenzschlüssel für die Software an eine andere Partei zu übertragen; oder In Abweichung
von diesen Bestimmungen steht es Ihnen ausdrücklich frei, die Software zu verkaufen oder
weiterzuverkaufen, wenn sie mit Zustimmung von Corel auf einen Markt der EU oder des EWR
gebracht wurde und soweit das Urheberrecht von Corel erschöpft ist. In Bezug auf Software, die
durch Download erworben wurde, ist dies nur der Fall, wenn alle nachstehenden Bedingungen
erfüllt sind:
25.
26. (1.) Die Software wurde zuvor von Corel selbst oder mit Genehmigung von Corel rechtmäßig in
Verkehr gebracht. Dies ist nur dort der Fall, wo Corel den Download der Software als Gegenleistung
für die Bezahlung einer Gebühr, die Corel eine Vergütung in Höhe des wirtschaftlichen Wertes der
Software-Kopie sichert, genehmigt hat.
27.
28. (2.) Sie machen jede einzelne Kopie im Fall des Weiterverkaufs nutzlos.
29.
30. (3.) Sie stellen dem Käufer die Informationen zur Verfügung, die erforderlich sind, um das Maß
der ordnungsgemäßen Nutzung zu bestimmen.
31.
32. Sollten Sie nicht der erste rechtmäßige Käufer der (Rechte an der) Software sein, sondern die
Software gebraucht erworben haben, dürfen Sie die Software nur insoweit verwenden, wie Sie sie
rechtmäßig erworben haben. Ihre Rechte an der Software werden durch die Bestimmungen dieses
EULA festgelegt und eingeschränkt.
33.
a. Kein Downgrade-Recht. Die in diesem EULA gewährten Rechte beinhalten nicht das Recht, anstelle
der erworbenen Softwareversion eine Vorgängerversion der Software zu nutzen („Downgrade-Recht“).
Downgrade-Rechte können nur durch den Erwerb des nachfolgend beschriebenen Service MSA für die
Software erlangt werden.
34.
a. Rechnungslegung. Sie verpflichten sich, für mindestens zwei (2) Jahre nach Ablauf der
Supportleistungen und/oder der Lizenzlaufzeit – je nachdem, welcher Zeitpunkt später eintritt – sorgfältige
Aufzeichnungen bezüglich Ihrer Nutzung der Software aufzubewahren. Während dieses Zeitraums werden Sie
auf Anfrage von Corel zeitnah einen Bericht vorlegen, der die Einhaltung der Bedingungen dieses EULA durch
Sie bestätigt. Corel kann einen solchen Bericht höchstens einmal pro Kalenderjahr anfordern.
35.
a. Recht auf Überprüfung. Corel ist berechtigt, die Einhaltung der Nutzungsrechte an der Software durch
Sie auf eigene Kosten zu überprüfen. Die Prüfer werden von Corel beauftragt. Eine solche Überprüfung darf
höchstens einmal pro Kalenderjahr während der üblichen Arbeitszeiten in Ihren Geschäftsräumen stattfinden
und darf Ihre Geschäftsabläufe nicht unverhältnismäßig stören. Sollte die Überprüfung eine Nichteinhaltung
dieses EULA aufzeigen, wird Corel Ihnen jede unrechtmäßig genutzte Softwarelizenz gemäß dem jeweils
gültigen von Corel empfohlenen Verkaufspreis in Rechnung stellen, welche von Ihnen unverzüglich zu zahlen
ist. Sollte die Anzahl der unrechtmäßig genutzten Lizenzen die Anzahl der gemeldeten Lizenzen um

2.

3. Seite 4 von 10

4.
1.
mindestens fünf Prozent (5 %) übersteigen, sind die angemessenen Kosten für die Überprüfung von Ihnen zu
tragen.
36.
37. BESTELUNG; ZAHLUNGSBEDINGUNGEN.
38.
39.
a. Bestellungen. Alle Bestellungen für die Software unterliegen diesem EULA und werden in einem
Bestelldokument dokumentiert. Bestelldokumente müssen nicht unterschrieben sein, um gültig und rechtlich
durchsetzbar zu sein. Ihre Bestellung gilt ab Lieferung der Software (gemäß Abschnitt 1.b) bzw. ab Ausstellung
einer Rechnung für Ihren Kauf durch Corel als angenommen – je nachdem, welcher Zeitpunkt früher eintritt. Sie
bestätigen, dass die Bestellung der Software weder an die Bereitstellung zukünftiger Funktionen oder Merkmale
gebunden ist noch von mündlichen oder schriftlichen öffentlichen Ankündigungen seitens Corel hinsichtlich
zukünftiger Funktionen oder Merkmale abhängt.
40.
b. Gebühren. Die Softwaregebühren entsprechen den in dem jeweiligen Bestelldokument vereinbarten
Beträgen. Wenn in dem jeweiligen Bestelldokument kein Betrag angegeben ist, fallen die jeweils von Corel
vorgeschlagenen Einzelhandelspreise von Corel als Gebühr für die Software an. Sie übernehmen die alleinige
Verantwortung für die Zahlung der Softwaregebühren.
41.
c. Abrechnung. Sofern in dem Bestelldokument nichts anderes vereinbart wurde, werden (i) Gebühren für
eine dauerhafte Lizenz für die Software in vollem Umfang im Voraus in Rechnung gestellt, und (ii) Gebühren für
einen Abonnementzeitraum für die Software in vollem Umfang für den erworbenen Zeitraum im Voraus in
Rechnung gestellt. Wenn in dem Bestelldokument für einen Abonnementzeitraum monatliche oder andere
regelmäßige Zahlungen vorgesehen sind, so dass die Gebühren für die erworbene Laufzeit in mehreren
Zahlungen entrichtet werden, gelten solche Zahlungen als Ratenzahlungen und befreien Sie nicht von der
Haftung für die Bezahlung für den vollen Abonnementzeitraum.
42.
d. Verlängerung des Abonnementzeitraums. Ein Abonnementzeitraum verlängert sich automatisch jährlich
jeweils um 1 (ein) Jahr; der Betrag dafür wird abgebucht oder in Rechnung gestellt, sofern Sie Corel nicht
mindestens dreißig (30) Tage vor dem Verlängerungstermin mitteilen, dass Sie keine Verlängerung wünschen.
Corel kann die Gebühren für die Verlängerung eines Abonnementzeitraums mit einer Ankündigungsfrist von
dreißig (30) Tagen schriftlich ändern, wobei eine Gebührenerhöhung, die während eines Abonnementzeitraums
angekündigt wird, erst mit Beginn des neuen Abonnementzeitraums wirksam wird. Um eine Unterbrechung des
Abonnementzeitraums und der entsprechenden in Abschnitt 4 beschriebenen Services zu vermeiden, muss die
Zahlung fristgerecht erfolgen.
43.
e. Zahlungsweise. In Rechnung gestellte Gebühren sind netto dreißig (30) Kalendertage nach
Rechnungsdatum fällig. Für überfällige Rechnungen werden Verzugszinsen von monatlich 1,5 % des
ausstehenden Betrages oder in der gesetzlich maximal zulässigen Höhe, je nachdem, was höher ausfällt,
zuzüglich Einziehungskosten in angemessener Höhe, berechnet. Sie sind dafür verantwortlich, Corel
vollständige und richtige Rechnungs- und Kontaktangaben zu machen und Corel alle Änderungen dieser
Angaben mitzuteilen. Ihre Kreditkarte oder ein sonstiges Konto wird entsprechend den Zahlungsbedingungen in
dem Bestelldokument belastet. Corel speichert die Zahlungsinformationen (z. B. Ihre Kreditkartennummer), so
dass Corel Ihnen die Software gemäß der von Ihnen gewählten Zahlungsweise in Rechnung stellen kann. Corel
verschlüsselt die Kreditkarteninformationen mithilfe einer Standard-Technologie. Dennoch ist keine
Übertragungsmethode über das Internet und keine elektronische Speichermethode 100 % sicher, sodass Corel
keine absolute Sicherheit gewährleisten kann. Sie erkennen an und stimmen zu, dass Corel Ihre
personenbezogenen Daten verarbeiten oder speichern und diese Daten, insbesondere
Kreditkarteninformationen, innerhalb von Corel oder an die verbundenen Unternehmen von Corel übermitteln
2.

3. Seite 5 von 10

4.
1.
muss, um den Service bereitstellen zu können. Diese Verarbeitung, Speicherung und Übertragung erfolgt
gemäß der Datenschutzrichtlinie von Corel, die Sie hier einsehen können:
http://www.mindjet.com/de/datenschutz.
44.
f. Keine Rückerstattung oder Gutschrift. Bestellungen für die Software sind nicht stornierbar, und
Gebühren sind nicht erstattungsfähig. Sie nehmen zur Kenntnis und bestätigen, dass Corel im Falle einer
Kündigung des Abonnementzeitraums vor Ablauf etwaige im Voraus bezahlte Gebühren nicht erstattet und
keine Gutschriften für den nicht genutzten Anteil des Abonnementzeitraums ausstellt. Wenn Sie die jeweilige
Abonnementlaufzeit noch nicht vollständig bezahlt haben, werden bei Kündigung alle für die Restlaufzeit
geschuldeten Gebühren umgehend fällig und zahlbar. Gewährleistungsbedingungen entnehmen Sie bitte
Abschnitt 8.
45.
g. Steuern. Die Gebühren von Corel verstehen sich ohne Steuern und Abgaben. Sie haften in vollem
Umfang selbst für alle Steuern, die sich aus diesem Vertrag oder Ihrem Erwerb oder ihrer Nutzung der Software.
Wenn Sie verpflichtet sind, auf im Rahmen dieses Vertrages an Corel zu zahlende Gebühren Steuern zu
entrichten oder einzubehalten, sind die tatsächlich geleisteten Zahlungen entsprechend zu ergänzen, so dass
Corel die fälligen Beträge in voller Höhe und ohne Abzug für solche Steuern erhält. Bei Privatkunden mit einer
Lieferanschrift in der EU beinhalten die Corel-Gebühren die jeweils gültige Mehrwertsteuer. Sie bestätigen, dass
Corel hinsichtlich des Erfüllungsortes für Umsatz- und Einkommensteuerzwecke auf die Richtigkeit des Namens
und der Anschrift vertrauen kann, die in dem Bestelldokument unter „Versenden an“ angegeben sind. Insoweit
Corel Leistungen im Sinne von Artikel 44 der Mehrwertsteuersystem-Richtlinie 2006/112/EG erbringt, bestätigen
Sie, dass Corel hinsichtlich des Erfüllungsortes für Mehrwertsteuerzwecke auf die Richtigkeit des Namens und
der Anschrift vertrauen kann, die in dem Bestelldokument unter „Rechnungsempfänger“ angegeben sind.
46.
47. SUPPORTLEISTUNGEN.
48.
49. Corel bietet für die Software im Internet die unter www.mindjet.com/support-info beschriebenen
kostenlosen Online-Supportleistungen an. Corel stellt weitere Supportleistungen, insbesondere telefonischer
Support, Produkt-Upgrades und Produkt-Updates (nachfolgend „Mindjet Software Assurance and Support“
oder „MSA“ genannt), werden gegen eine zusätzliche Gebühr bereit. Ein Abonnementzeitraum für die
Software beinhaltet MSA. Eine dauerhafte Lizenz für die Software ohne MSA beinhaltet Patches, aber keine
Produkt-Upgrades oder -Updates. Die hier genannten Produkt-Upgrades, Produktaktualisierungen und
Patches werden in der Corel-Richtlinie zu Produktversionen und Wartung definiert:
http://www.mindjet.com/support/product-resources/maintenance-policy. Eine Beschreibung der MSA-Leistungen
findet sich auf https://www.mindjet.com/de/msa-guide. Die rechtlichen Bestimmungen für MSA-Leistungen sind
unter https://www.mindjet.com/de/msa-terms („MSA-Bedingungen”) aufgeführt und werden hiermit durch
Bezugnahme in diesen EULA aufgenommen. Indem Sie diesem EULA zustimmen und sich für den Kauf von
MSA-Leistungen entscheiden, stimmen Sie gleichzeitig auch den MSA-Bedingungen zu, die durch Corel von
Zeit zu Zeit aktualisiert werden können. Bitte beachten Sie, das Sie sich beim Erwerb von MSA damit
einverstanden erklären, dass Corel Ihr MSA-Abonnement automatisch jährlich verlängert und Ihnen diese
Verlängerung jährlich in Rechnung stellt (bzw. Ihre Kreditkarte jährlich für diese Verlängerung belastet). Sofern
beim Download oder bei Bereitstellung durch Corel nicht etwas anderes bestimmt wurde, gelten zusätzliche
Softwarecodes oder zugehöriges Material, die Corel Ihnen im Rahmen von gebührenpflichtigen oder
kostenlosen Supportleistungen zur Verfügung stellt, als Bestandteil der Software und unterliegen den
Bedingungen dieses EULA. Alle technischen Informationen, die Sie an Corel übermitteln, können von Corel für
Geschäftszwecke verwendet werden, einschließlich für Produktsupport und -entwicklung.
50.
51. HAFTUNGSFREISTELLUNG.
52.
2.

3. Seite 6 von 10

4.
1.
53. Sie verpflichten sich, Corel und die mit Corel verbundenen Unternehmen, Führungskräfte,
Geschäftsführer, Bevollmächtigten, Mitarbeiter, Gesellschafter, unabhängigen Vertragspartner und
Lizenznehmer von allen Ansprüchen und Forderungen einschließlich angemessener Rechtsanwaltskosten
freizustellen, die von einem Dritten geltend gemacht werden wegen oder in Verbindung mit a) von Ihnen und
Ihren Nutzern erstellten oder gespeicherten Inhalten, b) der Nutzung der Software durch Sie oder einen Ihrer
Nutzer, c) Verletzung dieses EULA durch Sie oder einen Ihrer Nutzer oder d) Verletzung oder widerrechtlicher
Aneignung von geistigem Eigentum oder anderen Rechten Dritter durch Sie oder einen Ihrer Nutzer. Jedoch
sind Sie nicht verpflichtet, Corel oder die mit Corel verbundenen Unternehmen von Schäden freizustellen, die
ausschließlich auf Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Fehlverhalten seitens von Corel oder den mit Corel
verbundenen Unternehmen zurückzuführen sind.

54. NUTZER INNERHALB DER US-REGIERUNG.

55. Die Software und die damit verbundene Dokumentation sind Handelswaren im Sinne von Kapitel 48
CFR (Sammlung von Bundesverordnungen) § 2.101, bestehend aus „kommerzieller Computersoftware“ und
„Dokumentation zu kommerzieller Computersoftware“ im Sinne von Kapitel 48 CFR § 12.211, Kapitel 48 CFR
§ 12.212 oder Kapitel 48 CFR §227.7202. Gemäß Kapitel 48 CFR § 12.211, 48 CFR § 12.212 oder 48 CFR
227.7202-1 bis 227.7202-4 und anderen einschlägigen Abschnitten der Sammlung von Bundesverordnungen
(CFR) werden die Software und die zugehörige Dokumentation für Endnutzer innerhalb der US-Regierung a)
ausschließlich als Handelswaren und b) ausschließlich mit den Rechten, die gemäß den hierin enthaltenen
Bedingungen allen anderen Endnutzern erteilt werden, lizenziert.
56.
57. FREMDE MATERIALIEN, WEBSITES UND QUELLEN.

58. a. Fremde Quellen. Die Software kann von Dritten zur Verfügung gestellte Inhalte, Daten,
Informationen, Anwendungen oder Materialien anzeigen, beinhalten oder zur Verfügung stellen („Fremde
Materialien“) oder Links zu fremden Webseiten oder Quellen (z. B. MapsForThat.com, Twitter, LinkedIn, Google
und Evernote) bzw. Funktionen beinhalten, die eine Interoperabilität mit solchen fremden Webseiten oder
Quellen ermöglichen. Indem Sie die Software nutzen, erkennen Sie an und bestätigen, dass Corel nicht dafür
verantwortlich ist, den Inhalt, die Richtigkeit, Vollständigkeit, Rechtzeitigkeit, Gültigkeit, Einhaltung von
Urheberrechten, Rechtmäßigkeit, Anständigkeit, Qualität oder andere Aspekte solcher fremder Materialien,
Webseiten oder Quellen oder die Verfügbarkeit solcher Webseiten oder Quellen zu prüfen oder zu bewerten.
Corel übernimmt für fremde Materialien, Webseiten oder Ressourcen oder für andere Materialien, Produkte oder
Leistungen Dritter keine Gewährleistung, Haftung oder Verantwortung Ihnen oder anderen Personen gegenüber
und drückt in Bezug darauf keine Billigung aus. Fremde Materialien und Links auf andere Webseiten oder
Quellen sowie die Interoperabilität damit werden Ihnen ausschließlich als Annehmlichkeit bereitgestellt. Um
fremde Webseiten oder Quellen oder zur Interoperabilität damit vorgesehene Leistungsmerkmale zu nutzen,
müssen Sie ggf. erst den Zugang zu solchen Webseiten oder Quellen erhalten; Ihre Nutzung dieser Webseiten
oder Quellen unterliegt den Bedingungen von deren Anbietern. Stellt ein Anbieter seine externen Webseiten
oder Quellen nicht mehr für das Zusammenwirken mit den entsprechenden Merkmalen der Software zur
Verfügung, kann Corel die Bereitstellung dieser Merkmale einstellen, ohne dass Sie Anspruch auf eine
Erstattung, Gutschrift oder andere Entschädigung haben.

59. b. Keine zusätzliche Haftung für fremde Services und Materialien. Darüber hinaus sind
von Dritten zur Verfügung gestellte Inhalte, Daten, Informationen, Anwendungen oder Materialien („Fremde
Services“) sowie fremde Materialien, die über die Software aufgerufen, angezeigt oder verlinkt werden können,
nicht in allen Sprachen und allen Ländern verfügbar. Corel sichert nicht zu, dass solche Fremdservices und
fremde Materialien zur Nutzung an einem bestimmten Standort geeignet oder verfügbar sind. Insoweit Sie auf
eigenen Wunsch auf solche Fremdservices oder fremden Materialien zugreifen, geschieht dies auf eigene

2.

3. Seite 7 von 10

4.
1.
Veranlassung, und Sie sind für die Einhaltung geltenden Rechts, insbesondere vor Ort geltender Gesetze,
verantwortlich. Corel und die Lizenzgeber von Corel behalten sich das Recht vor, Fremdservices oder fremde
Materialien jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern, einzustellen, zu entfernen oder den Zugang dazu zu
deaktivieren. In keinem Fall haftet Corel für das Entfernen oder Deaktivieren des Zugangs zu Fremdservices
oder fremden Materialien. Corel kann die Nutzung von oder den Zugang zu bestimmten Fremdservices oder
fremden Materialien jederzeit ohne Ankündigung oder Haftungsfolgen einschränken.

60. EINGESCHRÄNKTE GEWÄHRLEISTUNG.


61.
a. Sofern nach anwendbarem Recht nicht etwas anderes vorgeschrieben ist, gewährleistet Corel bei
Einsatz in einer unterstützten Umgebung für die ersten dreißig (30) Tage der Lizenzlaufzeit, dass der
Datenträger, auf dem die Software ggf. weitergegeben wird, frei von Mängeln ist und die Software im
Wesentlichen der Beschreibung in der dazugehörigen Dokumentation entspricht. Sollte der Datenträger
fehlerhaft sein, haben Sie bei Verletzung der Gewährleistung einzig Anspruch darauf, dass Corel den
mangelhaften Datenträger ersetzt, sofern dieser innerhalb der Gewährleistungsfrist an Corel zurückgegeben
wird. Falls die Software der Beschreibung in der dazugehörigen Dokumentation nicht im Wesentlichen
entspricht, besteht Ihr einziger Anspruch darin, dass Corel nach alleinigem Ermessen entweder die Fehler der
Software behebt oder die mangelhafte lizenzierte Software ersetzt, und dass Sie die Nutzung der lizenzierten
Software einstellen und Ihre Lizenz kündigen, falls Corel nicht dafür sorgen kann, dass die mangelhafte
lizenzierte Software nach solchen wirtschaftlich angemessenen Anstrengungen der Beschreibung in der
dazugehörigen Dokumentation im Wesentlichen entspricht. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass: (a) die
Software ordnungsgemäß installiert und stets in Übereinstimmung mit den Anweisungen in der zugehörigen
Dokumentation verwendet wurde; (b) keine Änderung oder Ergänzung der lizenzierten Software durch andere
Personen als Corel oder deren bevollmächtigte Vertreter vorgenommen wurde; und (c) dass Corel innerhalb des
Gewährleistungszeitraums schriftlich über den Mangel informiert wird. Dies ist ihr einziger und ausschließlicher
Rechtsanspruch bei einer Verletzung dieser eingeschränkten Gewährleistung und die gesamte Haftung auf
Seiten von Corel. Das Vorstehende gilt nicht für Software, die von Corel kostenlos zur Verfügung gestellt wurde,
darin eingeschlossen, aber nicht beschränkt auf den MindManager-Reader, Test- oder NFR-Lizenzen (not for
resale – nicht für den Einzelhandel) sowie „Lese“- oder „Gast“-Konten. Diese werden ohne jede Mängelgewähr
und je nach Verfügbarkeit mit allen Mängeln und ohne Gewährleistungsanspruch bereitgestellt, soweit
gesetzlich zulässig. MIT AUSNAHME DER VORSTEHENDEN AUSDRÜCKLICHEN EINGESCHRÄNKTEN
GEWÄHRLEISTUNG STELLEN COREL UND CORELS LIZENZGEBER DIE SOFTWARE SOWEIT
GESETZLICH ZULÄSSIG OHNE GEWÄHRLEISTUNGEN JEDWEDER ART BEREIT. DIE VORSTEHENDE
GEWÄHRLEISTUNG SCHLIESST ALLE ANDEREN AUSDRÜCKLICHEN, STILLSCHWEIGENDEN,
GESETZLICHEN ODER IN EINEM ANDEREN TEIL DIESES ENDNUTZERLIZENZVERTRAGS ODER DEM
SCHRIFTVERKEHR MIT IHNEN ENTHALTENEN GEWÄHRLEISTUNGEN, INSBESONDERE DIE
STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN
BESTIMMTEN ZWECK, DER FREIHEIT VON RECHTSMÄNGELN, DES UNGESTÖRTEN BESITZES UND
DER NICHTVERLETZUNG VON GEWERBLICHEN SCHUTZRECHTEN AUS. COREL LEISTET KEINE
GEWÄHR DAFÜR, DASS DIE SOFTWARE IHREN ANFORDERUNGEN ENTSPRICHT ODER OHNE
UNTERBRECHUNGEN ODER FEHLER BETRIEBEN WERDEN KANN ODER DASS MÄNGEL DER
SOFTWARE BEHOBEN WERDEN. DIE SOFTWARE KANN VON EINSCHRÄNKUNGEN, VERZÖGERUNGEN
UND ANDEREN MIT DER NUTZUNG DES INTERNETS UND ELEKTRONISCHER KOMMUNIKATION
ZUSAMMENHÄNGENDEN PROBLEMEN BETROFFEN WERDEN; COREL SCHLIESST DIE HAFTUNG FÜR
SOLCHE VERZÖGERUNGEN, LIEFERSCHWIERIGKEITEN UND ANDERE SCHÄDEN, DIE AUS SOLCHEN
PROBLEMEN ENTSTEHEN, AUSDRÜCKLICH AUS. IN EINIGEN LÄNDERN IST DER AUSSCHLUSS
STILLSCHWEIGENDER GEWÄHRLEISTUNGEN ODER DIE EINSCHRÄNKUNG GELTENDER
GESETZLICHER RECHTE VON VERBRAUCHERN NICHT ZULÄSSIG, SO DASS DIE VORSTEHENDEN
AUSSCHLÜSSE UND EINSCHRÄNKUNGEN IN IHREM FALL MÖGLICHERWEISE NICHT ZUTREFFEN.
2.

3. Seite 8 von 10

4.
1.
62.
b. Aktivitäten mit hohem Risiko. Die Nutzung der Software in einer Anwendung oder Situation, in der ein
Ausfall der Software zu Personenschäden bis hin zum Tod oder zu schweren Sach- oder Umweltschäden führen
könnte, insbesondere in Flugzeugen oder anderen Massenverkehrsmitteln, nuklearen oder chemischen
Einrichtungen, lebenserhaltenden Systemen, implantierbares medizinischen Geräten, Kraftfahrzeugen oder
Waffensystemen erfolgt auf eigene Gefahr und Corel garantiert weder eine Fehlertoleranz noch eine fehlerfreie
oder unterbrechungsfreie Nutzung in den genannten Situationen. COREL SCHLIESST DIE AUSDRÜCKLICHE
ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNG DER EIGNUNG FÜR AKTIVITÄTEN MIT HOHEM RISIKO
AUSDRÜCKLICH AUS.
63.
64. EINSCHRÄNKUNG UND AUSSCHLUSS VON SCHADENSERSATZANSPRÜCHEN.
65.
66. SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, KÖNNEN SIE GEGENÜBER COREL SOWIE CORELS
LIZENZGEBERN UND VERTRIEBSPARTNERN NUR ERSATZ EINES DIREKTEN SCHADENS BIS ZUR
HÖHE DES KAUFPREISES DER SOFTWARE GELTEND MACHEN (IM FALLE EINES KOSTENLOSEN
PRODUKTS IN EINER HÖHE VON 50,00 USD). SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, KÖNNEN SIE ANDERE
SCHÄDEN, INSBESONDERE ENTGANGENE GEWINNE ODER ENTGANGENE
GESCHÄFTSGELEGENHEITEN, NUTZUNGSAUSFALL, BETRIEBSUNTERBRECHUNG, DATENVERLUST,
FOLGESCHÄDEN, BESONDERS NACHZUWEISENDE SCHÄDEN, INDIREKTE ODER BEILÄUFIG
ENTSTANDENE SCHÄDEN SOWIE KOSTEN FÜR VERSCIHERUNGEN FÜR ERSATZPRODUKTE, ANDERE
AUSLAGEN ODER SONSTIGE WIRTSCHAFTLICHE SCHÄDEN ODER VERLUSTE KÖNNEN UNABHÄNGIG
VON DER URSACHE UND DER HAFTUNGSGRUNDLAGE (VERTRAG, HANDLUNG ODER SONSTIGES)
NICHT GELTEND MACHEN, UND ZWAR AUCH DANN NICHT, WENN COREL AUF DIE MÖGLICHKEIT
SOLCHER SCHÄDEN HINGEWIESEN WURDE IN EINIGEN LÄNDERN IST DIE EINSCHRÄNKUNG DER
HAFTUNG FÜR BEILÄUFIG ENTSTANDENE, KONKRETE ODER INDIREKTE SCHÄDEN ODER
FOLGESCHÄDEN NICHT ZULÄSSIG, SO DASS DIESE EINSCHRÄNKUNG SIE UNTER UMSTÄNDEN
NICHT BETRIFFT. Soweit gesetzlich zulässig gilt diese Beschränkung für: (i) alles, was mit der Software,
Diensten und Inhalten (einschließlich Code) von Internetseiten oder Programmen Dritter verbunden ist, und für
(ii) Ansprüche aus Vertragsverletzung, Verletzung einer Gewährleistungspflicht, einer Garantie oder einer
Vertragsbedingung, aus Gefährdungshaftung, Fahrlässigkeit oder anderen unerlaubten Handlungen. Sie gilt
auch: A) wenn die Abhilfe ihren wesentlichen Zweck verfehlt, B) wenn Corel oder Corels Lizenzgeber oder
Vertriebspartner von der Möglichkeit des Schadens Kenntnis hatten oder hätten haben sollen, oder wenn C)
Corel oder Corels Lizenzgeber oder Vertriebspartner auf die Möglichkeit solcher Schäden hingewiesen worden
waren. In einigen Ländern und Bundesstaaten ist ein Ausschluss oder eine Einschränkung von beiläufig
entstandenen oder Folgeschäden nicht zulässig, so dass die vorstehende Einschränkung bzw. der Ausschluss
in Ihrem Fall unter Umständen nicht zur Anwendung kommt.

67.
68. WERBUNG.
69.
70. Corel darf Ihren Namen und Ihr Logo (falls vorhanden) auf Kundenlisten in verschiedenen Formaten
(z. B. als Ausdruck, als Online-Version usw.) sowie in anderen Marketing- und Vertriebsmaterialien
ausschließlich zu dem Zweck verwenden, Sie (oder ggf. Ihren Arbeitgeber) als Kunde von Corel anzugeben.
Bei jeder Verwendung Ihres Namens oder Ihres Logos wird Corel von Ihnen vorgelegte Richtlinien zur Nutzung
des Logos einhalten und unverzüglich jeden Fehler beheben, auf den Sie Corel aufmerksam machen. Corel
darf Ihren Namen, Ihr Logo, Ihren Web-Link, Zitate oder andere von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen
verwenden, um Pressemitteilungen und andere Marketing- und Vertriebsmaterialien in jeglicher Form (z. B.
Druck, Audio, Video und andere Formate) zu entwickeln, die Ihre Nutzung von Corel-Produkten oder Corel-
Services betreffen. Corel darf solche Informationen, Zitate oder Beiträge veröffentlichen und frei verwenden.
2.

3. Seite 9 von 10

4.
1.
Corel wird Ihre identifizierbaren personenbezogene Daten zu keiner Zeit ohne Ihre vorherige Zustimmung
allgemein veröffentlichen. Corel ist nicht verpflichtet, von Ihnen zur Verfügung gestellte Informationen oder
Logos zu veröffentlichen oder anderweitig zu nutzen. Die von Ihnen an Corel erteilten Rechte sind frei von
jeglichen Kosten oder Gebühren.
71.
72. VERTEILUNG.
73.
74. Verteilung. Sie können die Software innerhalb ihrer juristischen Organisationseinheit und jedem mit
Ihnen verbundenen Unternehmen (wie nachfolgend definiert) bereitstellen, vorausgesetzt dass: i) eine solche
Bereitstellung ausschließlich innerhalb der „Anwendbaren Region“ (laut nachstehender Definition) erfolgt, in
der Sie die Software erworben haben, und ii) sich das verbundene Unternehmen, welchem die Software
bereitgestellt wird, verpflichtet, alle Bedingungen dieses Endnutzerlizenzvertrages einzuhalten.
75. Wenn Sie die Software erworben haben in:
 Europa (ohne GB, Irland und Frankreich), dem Nahen Osten oder Afrika, dürfen Sie die
Software nur in dieser Region bereitstellen.
 GB oder Irland, dürfen Sie die Software nur in dieser Region bereitstellen.
 Frankreich, dürfen Sie die Software nur in dieser Region bereitstellen.
 Australien oder Neuseeland, dürfen Sie die Software nur in dieser Region bereitstellen.
 Japan, dürfen Sie die Software nur in dieser Region bereitstellen.
 anderen Ländern, einschließlich der USA, dürfen Sie die Software nur in dieser Region
bereitstellen.
76. Alle Versuche, die Software entgegen den Bestimmungen dieses Abschnitts zu verteilen, sind
unwirksam. Ein „verbundenes Unternehmen“ ist auf Ihr Unternehmen bezogen ein anderes Unternehmen,
das Ihr Unternehmen beherrscht, von Ihrem Unternehmen beherrscht wird oder mit Ihrem Unternehmen unter
gemeinsamer Herrschaft steht. „Kontrolle“ in diesem Sinn bedeutet die Inhaberschaft von mindestens 50 %
der Stimmrechte.
77.
78. LAUFZEIT UND KÜNDIGUNG.
79.
a. Laufzeit. Gemäß dem dritten Abschnitt des vorliegenden Endnutzerlizenzvertrags tritt dieser mit seiner
Annahme durch Sie in Kraft und endet mit Ablauf des Lizenzzeitraums (insgesamt als „Laufzeit“ bezeichnet).
80.
a. Kündigung. Sollten Sie einer der Bedingungen dieses Endnutzerlizenzvertrages nicht nachkommen,
kann Corel diesen umgehend fristlos kündigen.
81.
a. Folgen der Kündigung. Im Falle einer Kündigung müssen Sie alle Kopien der Software, die zugehörige
Dokumentation und sämtliche Lizenzschlüssel, die Ihnen bereitgestellt wurden, vernichten. Darüber hinaus
müssen Sie alle Kopien der Software, einschließlich aller Sicherungskopien, von allen Servern, Rechnern und
Terminals entfernen, auf denen Kopien der Software installiert sind. Corel kann Sie auffordern, eine solche
Vernichtung oder Entfernung der Software schriftlich zu bestätigen. Bestimmungen dieses
Endnutzerlizenzvertrages, die auch nach dessen Kündigung oder Ablauf durchzusetzen sind, bleiben in Kraft,
insbesondere Abschnitt 6 (Haftungsfreistellung), Abschnitt 8 („Eingeschräkte Gewährleistung“), Abschnitt 9
(„Einschränkung und Ausschluss von Schadensersatzansprüchen“), Abschnitt 12 („Laufzeit und Kündigung“),
Abschnitt 13 („Allgemeines“) und Abschnitt 14 („Besondere Bestimmungen für in den Mitgliedsstaaten der
Europäischen Gemeinschaft ansässige Personen“).
82.
83. ALLGEMEINES.
84.
2.

3. Seite 10 von 10

4.
1.
a. Gesamtvereinbarung. Dieser Vertrag (einschließlich der vorstehenden Gewährleistung), Änderungen
oder Ergänzungen desselben, das Bestelldokument und/oder die gegebenenfalls geltenden MSA-Bedingungen
bilden die Gesamtvereinbarung über die Software und die Supportleistungen und ersetzen alle früher oder
gleichzeitig schriftlich oder mündlich getroffenen Vereinbarungen oder Abmachungen sowie auf einer Bestellung
enthaltene standardmäßige Geschäftsbedingungen.
85.
a. Überschriften. Die hierin enthaltenen Überschriften dienen ausschließlich der Übersichtlichkeit und
haben keinen Einfluss auf die Auslegung dieses Endnutzerlizenzvertrages.
86.
a. Verzicht und Änderung. Ein Verzicht auf die Ausübung oder Durchsetzung von Rechten im Rahmen
dieses Endnutzerlizenzvertrages gilt nicht als Verzicht auf solche Rechte. Dieser Endnutzerlizenzvertrag darf
nur gemäß Abschnitt 4 oder durch ein Bestelldokument geändert werden.
87.
a. Salvatorische Klausel. Sollte eine der Bestimmungen dieses Endnutzerlizenzvertrages für rechtswidrig
oder undurchsetzbar erachtet werden, so wird die betreffende Bestimmung soweit zulässig umgesetzt, und die
Rechtsgültigkeit und Durchsetzbarkeit der restlichen Bestimmungen dieses Endnutzerlizenzvertrages bleiben
hiervon unberührt.
88.
a. Exportbeschränkungen. Die Software unterliegt den Exportgesetzen und -vorschriften der USA. Sie
müssen alle für die Software geltenden inländischen und internationalen Ausfuhrgesetze und -vorschriften
befolgen. Diese schließen Einschränkungen bezüglich des Bestimmungsorts, der Endnutzer und der
Endverwendung ein.
89.
a. Personenbezogene Daten. Sie bestätigen und stimmen zu, dass Corels Bereitstellung der Software
und von Supportleistungen an Sie ggf. die Bearbeitung oder Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten und
die Weitergabe hiervon innerhalb von Corel oder an verbundene Unternehmen von Corel erforderlich macht.
Eine solche Bearbeitung darf nur erfolgen, soweit sie notwendig ist und ausschließlich zu dem Zweck, um Corel
in die Lage zu versetzen, die Verpflichtungen aus diesem EULA zu erfüllen, und kann die Übertragung Ihrer
personenbezogenen Daten an Corel und an verbundene Unternehmen von Corel in Länder außerhalb des
Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“) einschließlich der USA beinhalten, in denen keine mit dem EWR
vergleichbaren Datenschutzgesetze gelten, und Sie stimmen der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten
an Corel und verbundene Unternehmen von Corel in Ländern außerhalb des EWR zu. Außerdem unterliegt die
Verarbeitung und Speicherung der Corel von Ihnen vorgelegten personenbezogenen Daten der
Datenschutzrichtlinie von Corel, die Sie hier einsehen können: http://www.mindjet.com/de/datenschutz
90.
a. Geltendes Recht. Wenn Sie Ihre Lizenz in Kanada erworben haben, unterliegt dieser EULA dem Recht
der kanadischen Provinz Ontario, und sämtliche Streitigkeiten zwischen Ihnen und Corel betreffend diesen
EULA unterliegen der ausschließlichen Rechtsprechung der Bundes- und Provinzgerichte in Toronto, Ontario.
Wenn Sie Ihre Lizenz in den USA erworben haben, unterliegt dieser EULA dem Recht der USA und des US-
Bundesstaates Kalifornien unter Ausschluss der Regelungen des internationalen Privatrechts. Sämtliche
Streitigkeiten zwischen Ihnen und Corel betreffend diesen EULA unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit
der bundes- und einzelstaatlichen Gerichte des US-Bundesstaates Kalifornien. Wenn Sie Ihre Lizenz in einem
Land der Europäischen Union, Island, Norwegen oder der Schweiz erworben haben, unterliegt dieser EULA
lokalem Recht. Wenn Sie Ihre Lizenz in einem anderen Land erworben haben, unterliegt dieser EULA dem
Recht des US-Bundesstaates Kalifornien, sofern lokales Recht dies nicht ausdrücklich ausschließt. Die
Bestimmungen des Kollisionsrechts eines Landes oder das Übereinkommen der Vereinten Nationen über
Verträge über den internationalen Warenkauf finden keine Anwendung.
91.
a. Rechtswirksamkeit. Dieser Endnutzerlizenzvertrag beschreibt bestimmte gesetzliche Rechte. Nach
2.

3. Seite 11 von 10

4.
1.
dem Recht Ihres Bundesstaates oder Landes haben Sie gegebenenfalls andere Rechte. Gegebenenfalls haben
Sie auch Rechte gegenüber der Partei, von der Sie die Software erworben haben. Ihre nach dem Recht Ihres
Bundesstaates oder Landes bestehenden Rechte werden durch diesen Endnutzerlizenzvertrag nicht berührt,
wenn das Recht Ihres Bundesstaates oder Landes das nicht zulässt.
92.
a. Abtretung des Endnutzerlizenzvertrages. Corel kann den vorliegenden Endnutzerlizenzvertrag ganz
oder teilweise abtreten. Im Falle eines Unternehmenszusammenschlusses, Kaufs oder Verkaufs der Software
durch Corel oder mit Corel verbundene Unternehmen erklären Sie sich durch fortgesetzte Nutzung der Software
damit einverstanden, an den vorliegenden EULA, die Datenschutzrichtlinie und andere Richtlinien des
nachfolgenden Eigentümers gebunden zu sein. Ausschließlich für den Fall, das es sich bei Ihrer Softwarelizenz
um eine dauerhafte Lizenz handelt, können Sie vorbehaltlich der schriftlichen Zustimmung von Corel alle Ihre
Rechte zur Nutzung der Software nach diesem EULA an eine andere natürliche oder juristische Person
abtreten, die kein verbundenes Unternehmen ist, vorausgesetzt jedoch: (i) die Übertragung ausschließlich
innerhalb der anwendbaren Region, in der die Software erworben wurde, erfolgt, (ii) Sie gleichzeitig diesen
Endnutzerlizenzvertrag und die Software mitsamt aller sonstigen Software, die mit der von Ihnen erworbenen
Software verbunden ist, einschließlich aller Kopien, Updates und früheren Versionen, auf die betreffende
natürliche oder juristische Person übertragen, und (iii) der Übertragungsempfänger sich verpflichtet, alle
Bedingungen dieses Endnutzerlizenzvertrages einzuhalten. Alle Versuche, diesen Endnutzerlizenzvertrag
entgegen den Bestimmungen dieses Abschnitts zu übertragen, sind unwirksam. Vorbehaltlich der vorstehenden
Regelungen ist dieser Endnutzerlizenzvertrag für die Rechtsnachfolger der Vertragsparteien verbindlich und
kommt diesen zugute.
93.
a. Höhere Gewalt. Eine Partei haftet nicht für die Nichterfüllung ihrer Pflichten (sofern es sich nicht um
Zahlungsverpflichtungen handelt), wenn der Grund für die Nichterfüllung ein nach vernünftigen Maßstäben
außerhalb des Einflussbereichs der verpflichteten Partei liegendes Ereignis ist. Jede Partei wirkt mit der
gebotenen Sorgfalt darauf hin, die Auswirkungen eines solchen Ereignisses möglichst gering zu halten. Dauert
ein solches Ereignis länger als einen (1) Kalendermonat an, kann jede der Parteien den jeweils geltenden
EULA/das jeweils geltende Bestelldokument in Bezug auf die noch nicht erbrachten Leistungen bzw. die noch
nicht gelieferten Produkte schriftlich kündigen.
94.
a. Sonstiges. Mindjet, MindManager und MapsForThat sind Marken der Corel Corporation.
95.
96. BESONDERE BESTIMMUNGEN FÜR IN DEN MITGLIEDSTAATEN DER EUROPÄISCHEN
GEMEINSCHAFT ANSÄSSIGE PERSONEN.
97.
a. Haftungsbeschränkung für in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union ansässige Nutzer. Wenn
Sie die Software in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Gemeinschaft erworben haben und Ihren
gewöhnlichen Wohnsitz in einem solchen Land haben, findet Abschnitt 9 (Einschränkung und Ausschluss von
Schadensersatzansprüchen) keine Anwendung. Stattdessen ist die gesetzliche Schadenshaftung von Corel wie
folgt eingeschränkt: (i) Corel haftet der Höhe nach begrenzt auf den bei Abschluss des Vertrages typischerweise
vorhersehbaren Schaden für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Vertragsverhältnis;
und (ii) Corel haftet nicht für durch leicht fahrlässige Verletzung von Nebenpflichten entstandene Schäden. Die
vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht in den Fällen einer zwingenden gesetzlichen Haftung,
insbesondere für Haftung aus Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, für Haftung nach dem deutschen
Produkthaftungsgesetz, Haftung bei Übernahme einer Garantie oder Haftung bei schuldhaft verursachten
Schäden an Körper, Leib und Leben. Sie sind verpflichtet, zumutbare Maßnahmen zur Abwehr und Minderung
von Schäden zu treffen, insbesondere gemäß diesem Endnutzerlizenzvertrag Sicherungskopien der Software
und Ihrer Computerdaten anzufertigen.
98.
2.

3. Seite 12 von 10

4.
1.
a. Eingeschränkte Gewährleistung für in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Gemeinschaft ansässige
Nutzer. Wenn Sie die Software in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union erworben haben und Ihren
gewöhnlichen Wohnsitz in einem solchen Land haben, findet Abschnitt 8 (Eingeschränkte Gewährleistung)
keine Anwendung. Stattdessen garantiert Corel, dass die Software während der eingeschränkten
Gewährleistungsfrist nach Erhalt der Software bei Nutzung in einer unterstützten Umgebung die in der
Begleitdokumentation aufgeführten Funktionen bereitstellt („die vereinbarten Funktionen“). Im Sinne dieses
Unterabschnitts beträgt die „eingeschränkte Gewährleistungsfrist“ bei gewerblichen Nutzern ein Jahr und bei
nichtgewerblichen Nutzern zwei Jahre. Unwesentliche Abweichungen von den vereinbarten Funktionen werden
nicht berücksichtigt und begründen keine Gewährleistungsrechte. DIESE EINGESCHRÄNKTE
GEWÄHRLEISTUNG GILT NICHT FÜR SOFTWARE, DIE IHNEN KOSTENLOS BEREITGESTELLT WURDE,
BEISPIELSWEISE UPDATES, VORVERSIONEN, TEST- ODER MINDMANAGER-READER-SOFTWARE
ODER SOFTWARE, DIE VON IHNEN GEÄNDERT WURDE, INSOFERN SOLCHE ÄNDERUNGEN EINEN
FEHLER VERURSACHT HABEN. Um einen Gewährleistungsanspruch geltend zu machen, geben Sie die
Software während der eingeschränkten Gewährleistungsfrist unter Vorlage des Kaufbelegs auf unsere Kosten
an den Händler zurück, bei dem Sie die Software erworben haben. Wenn die Funktionen der Software
wesentlich von den vereinbarten Funktionen abweichen, ist Corel berechtigt, die Software – im Wege der
Nacherfüllung und nach eigenem Ermessen – zu reparieren oder auszutauschen. Sollte dies fehlschlagen, sind
Sie zur Minderung des Kaufpreises (Minderung) oder zum Rücktritt von dem Kaufvertrag (Rücktritt) berechtigt.
99.
a. Abtretung und Übertragung für in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Gemeinschaft ansässige
Nutzer. Wenn Sie die Software in einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaft erworben und Ihren
gewöhnlichen Wohnsitz in einem solchen Land haben, findet die Einschränkung unter Abschnitt 13 i. (Abtretung)
(bezüglich der Übertragung der Software) für Sie keine Anwendung.
100.
101. FUNKTIONEN DER SOFTWARE.
102.
a. Interoperabilität mit anderen Corel-Anwendungen. Die Software ist mit anderen Corel-Produkten
interoperabel. Ihre Nutzung anderer Corel-Produkte unterliegt den für die jeweiligen Produkte geltenden Corel-
Produktbedingungen. Es kann für die Interoperabilität erforderlich sein, dass Sie die aktuelle Version der
Software und eines anderen in Zusammenhang damit betriebenen Corel-Produkts verwenden.
103.
a. Sicherheit freigegebener Inhalte. Sie erkennen an, dass die gemeinsame Nutzung von Inhalten über
die Funktion „Gemeinsame Nutzung“ in der Software nicht als sicheres Mittel zur Übermittlung von Inhalten
vorgesehen ist. Bei dieser Funktion können gemeinsam genutzte Inhalte öffentlich zugänglich werden, indem
der Zugang zu den auf den Corel-Servern hinterlegten Inhalten anderen gewährt wird, welche ihrerseits Dritten
Zugang zu diesen Inhalten gewähren können. Wenn Sie diese Funktion in der Software nutzen, nehmen Sie
das Risiko in Kauf, dass der gemeinsam genutzte Inhalt möglicherweise durch unbefugte Dritte entdeckt wird.
Die Funktion „Gemeinsame Nutzung“ in der Software ist nicht für die Verwendung bei streng vertraulichem
Material vorgesehen.
104.
a. Probenutzung und Wechsel. Wenn Sie die Software als Testversion erhalten, ist Ihr Recht auf Nutzung
der Software auf den Testzeitraum beschränkt. Die Dauer des Probezeitraums wird bei der Aktivierung
bekanntgegeben; die Testversion enthält unter Umständen nur einen Teil der Leistungsmerkmale und
Funktionen der Vollversion. Sie bekommen gegebenenfalls die Möglichkeit, die Testlizenz in eine
Abonnementlizenz oder eine dauerhafte Lizenz umzuwandeln. Die Möglichkeiten zur Umwandlung werden
Ihnen bei Ablauf des Probezeitraums mitgeteilt. Ohne Umwandlung können die meisten Funktionen der
Software nach Ablauf des jeweiligen Testzeitraums nicht mehr ausgeführt werden. Wenn Sie eine Software-
Version haben, die Sie auf Basis einer ursprünglich lizenzierten früheren Version umgewandelt oder
ausgetauscht haben, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie die Vorgängerversion nach Installation
2.

3. Seite 13 von 10

4.
1.
und Nutzung der Software nicht mehr nutzen werden. Corel behält sich das Recht vor, einen Nachweis über die
Vernichtung und Entfernung einer solchen Vorgängerversion der Software zu verlangen.
105.
a. Upgrade. Wenn Sie im Rahmen von MSA oder durch gesonderten Erwerb eine Upgradelizenz auf die
Software erhalten, tritt mit Ausführung des Upgrades dieser Endnutzerlizenzvertrag an die Stelle des
Lizenzvertrages der Softwareversion, von der Sie upgegraded haben, und Sie dürfen die frühere Version der
Software nicht länger verwenden. Corel behält sich das Recht vor, einen Nachweis über die Vernichtung und
Entfernung einer solchen Vorgängerversion der Software zu verlangen.
106.
a. NFR-Lizenzen. Wenn Sie die Software im Rahmen einer kostenlosen, lizenzgebührenfreien „Not-For-
Resale“-Lizenz („NFR“-Lizenz) erhalten, sind Sie nicht berechtigt, diese Lizenz an Dritte zu verkaufen oder zu
übertragen.
107.
a. MindManager Reader. Wenn Sie die Software als MindManager Reader erhalten haben, erkennen Sie
an, dass diese Version unter Umständen nur einen Teil der Funktionen und Merkmale der Vollversion enthalten
kann; Sie erhalten für alle Funktionen ausschließlich Leserechte (Read-only).
108.
a. Gewährleistungsausschluss für Testversionen und NFR-Lizenzen. Unbeschadet Abschnitt 8
(Eingeschränkte Gewährleistung) oder Abschnitt 14(b) (Eingeschränkte Gewährleistung für in einem
Mitgliedsstaat der Europäischen Gemeinschaft ansässige Nutzer) gilt: Wenn Sie die Software zur Testnutzung
oder gemäß einer NFR-Lizenz erhalten, wird IHNEN DIE SOFTWARE OHNE GEWÄHR („AS IS“) UND OHNE
AUSDRÜCKLICHE, STILLSCHWEIGENDE, GESETZLICHE ODER ANDERWEITIGE GEWÄHRLEISTUNGEN
GLEICH WELCHER ART ZUR VERFÜGUNG GESTELLT. COREL, IHRE LIZENZGEBER UND
WIEDERVERKÄUFER HAFTEN NICHT FÜR SCHÄDEN AUS DER NUTZUNG (ODER VERSUCHTEN
NUTZUNG) DER SOFTWARE.
109.
a. Drittanbieter-Readme. Die README DES DRITTANBIETERS finden Sie unter:
http://www.mindjet.com/legal/thirdpartyreadme.
110.
111. KOMPONENTEN VON MINDMANAGER ENTERPRISE.
112.
a. Lizenzgewährung für MindManager Server. Sofern Sie im Rahmen eines Verkaufspakets für
MindManager Enterprise oder auf andere Art eine MindManager-Server-Lizenz für MindManager Enterprise
gemäß dem Bestelldokument gekauft und Ihnen eine solche von Corel gemäß dem Bestelldokument angeboten
und geliefert wurde, gewährt Ihnen Corel gemäß den Bestimmungen dieses EULA und vorbehaltlich der
Zahlung anfallender Lizenzgebühren hiermit eine nicht ausschließliche, nicht übertragbare eingeschränkte
Lizenz ohne Recht auf Unterlizenzierung für die Installation des Objektcodes des besagten MindManager
Server während der Lizenzlaufzeit auf physikalischen und virtuellen mit Serversoftware („Servern“) kompatiblen
Hardwaresystemen für Produktions-, Test-, Entwicklungs- und Staging-Umgebungen. Darüber hinaus gewährt
Corel Microsoft SharePoint-Nutzern das uneingeschränkte Recht, Maps auf dem MindManager Server
anzuzeigen. Ihr SharePoint-Administrator, nicht Corel, ist für die ordnungsgemäße Verwaltung des
MindManager Servers, einschließlich der Editorenrechte für Nutzer, verantwortlich.
113.
b. Editorenrechte für MindManager. Sofern Sie im Rahmen eines Verkaufspakets für MindManager
Enterprise oder auf andere Art Editorenrechte für MindManager gemäß dem Bestelldokument gekauft und Ihnen
solche von Corel gemäß dem Bestelldokument angeboten und geliefert wurden, gewährt Ihnen Corel hiermit
vorbehaltlich der in Abschnitt 1(a) festgelegten Lizenzerteilung und des beschränkten Rechtes, Maps in
MindManager Server zu bearbeiten, zu erstellen, anzuzeigen und zu speichern („Editorenrechte“),
Nutzerlizenzen für MindManager und MindManager Linker für SharePoint. Editorenrechte eines MindManager
2.

3. Seite 14 von 10

4.
1.
Server-Nutzers können sich allgemein von den Rechten innerhalb von Microsoft SharePoint unterscheiden.
114.

2.

3. Seite 15 von 10

4.

Bewerten