Sie sind auf Seite 1von 3

FACULTY RECRUITMENT

SAMPLE PAPER
GERMAN
(SAT SUBJECT)
(Category – D)

TIME: 1 HOUR TOTAL NO. OF QUESTIONS: 10 (A-J)


MAXIMUM MARKS: 60

INSTRUCTIONS
I. GENERAL
1. This booklet is your Question Paper contains only Objective Type.
2. All the questions are COMPULSORY.
3. Answer of MCQ need to write on the given answer sheet.
4. Separate sheet has been provided for rough work.
5. Blank papers, clip boards, log tables, slide rule, cellular phones, pagers and electronic gadgets, in any form
are not allowed.
6. Write your Name in the space provided at the bottom of this sheet.

II. MARKING SCHEME


 Division of Marks given below:
A. 5 Marks B. 5 Marks C. 5 Marks D. 5 Marks E. 9 Marks F. 5 Marks
G. 5 Marks H. 5 Marks I. 10 Marks J. 6 Marks

 For questions you omit, you receive no Marks.


 For a wrong answer to a multiple-choice question, you lose -1 Mark.

Name of the Candidate :

Date of Examination : Centre:

29 – A, Kalu Sarai, Sarvapriya Vihar, New Delhi - 110016, Ph : 46106000 , 26569493, Fax :011- 2651394
FAC-REC GERMAN SAT Subject
A. Ergӓnzen Sie richtige Prӓposition.
1. Bei einer Bewerbung Kommt es nicht nur ___ gute Noten an.
2. Im fernsehen wurde ____ das Ereignis Kaum berichtet.
3. Ich möchte dir______ deine unterstützung danken.
4. Diese Schokolade besteht hauptsächlich ____ Kakao.
5. Susane hat sich Jetzt ___ einer Software firma beworben.
6. Ich würde dich gern_____ meiner Party ein laden.
7. Adrian hat den ganzen Abend nur _____ dir gesprochen.
8. Mein Opa ist letztes jahr ___ Krebs gestorben.
9. Nina hat sich schon während der Schulzeit Paul verliebt.
10. ________ meiner Meinung macht er nicht gut.
B. Schreiben – 200 wörter über (Mein Traum beruf).
C. Merkieren sie den Korrekten Temporal Satz.
1. Ich rufe dich an.
(a) Bis wir da sind.
(b) Wenn wir da sind.
(c) Seit wir da sind.
2. Gestern Traf ich Ingo.
(a) Wenn ich in der Stadt war.
(b) Als ich in der stadt war.
(c) Seit dem ich in der stadt war.
3. Inge bleibt zu hause.
(a) Nach dem krank war.
(b) Als sie krank war.
(c) Bis sie gesund ist.
4. Ich besuche ihn.
(a) Als ich zeit habe.
(b) Wenn ich zeit hatte.
(c) Bis ich zeit hatte.
5. Ich höre Musik.
(a) Als ich ein Buch las.
(b) Wenn ich ein Buch las.
(c) Wӓhrend ich lese
D. Markieren Sie und ergänzen Sie den Text – (AKKUSATIV/DATTIV).
1. Kann ich ___(du: (A/D) morgen son gegan 15 uhr mit dem Auto abholen.
2. Fährst du wirklich im Juli mit ______ (sie:(A/D) nach Griechenland.
3. Hast du Peters neuen . Mitbewohner schon getroffen? wie findest du ______(er:(A/D).
4. Ihr Könnt _______ (ich:(A/D).
5. Ich zeige ______ (du:(A/D) die stadt am Abend.
E. Adjektiv endungen.
1. Ich kaufe d____ alt ____ Mann etwas.
2. Die alt____dame gibt d____ alt______ Mann eine uhr.

29 – A, Kalu Sarai, Sarvapriya Vihar, New Delhi - 110016, Ph : 46106000 , 26569493, Fax :011- 2651394
{1}
FAC-REC GERMAN SAT Subject
3. Die Tasche gehört d____ dick _____ Dame.
4. Ich habe ein ____ neu _____ Kuli und ein _____ rot _____ Bleistift.
5. Das ist d___ klein ___ Haus des alt _____ Mannes.
6. Sympathtisch ______ Frau sucht nett ____ Patner.
7. Trotz schlecht ____ wetters geht er drauBen.
8. Statt d___ neu ___ Uhr Kauft er eine alt ____ uhr.
9. D_____ Dick _____ Fräulein heiratet mit d_____ charmant.
F. Bitte schreiben Sie eine E- mail.
• Ihr freund Herr Schmidt wohnt in Deutschland Bitte Laden Sie ihn in Ihrer Trauzeremonie am 15 Juli
ein.
• Benutzen SIe diese Hinweise.
Von XYZ,
Einladung für Trauzeremonie
Am 15 Juli.
Adresse: Park Hotel in Delhi.
G. Verwenden Sie Personal Pronomen.(akkusativ/dativ)
1. Geht es deinem Sohn gut? Ja es geht ____ gut.
2. Kaufst du Erich den Kuli.?
Ja, ich Kaufe ______ _______.
3. Die lehrerin erklärt den Schülern den Satz.
________erklärt _______ ______.
4. Ich schicke Meiner freundin das Auto.
Ich Schicke ________ _________.
5. Ich helfe ________, Hilfst du ________?
H. Ergänzen Sie die Endungen.
1. Dieser Herr is ein alt____ bekannt____ von mir.
2. Die po Lizei fand heute Nacht auf der straBe ein____ tot____.
3. Das Leben einen Blind ____ ist nicht Leicht.
4. Ohne d_____ teur_____ wagen fahre ich nich in die alt____stadt.
5. Die Freuen d___ ärzte ______ waren auch ärztinen
I. Bilden SIe NebenSӓ tze.
Mit “bevor’’ , während oder Nachdem”.
1. Man überquert eine straBe vorher muB man zuerst nach link, dann nach rechts schauen.
2. Der kranke vater schläft. Die kinder ruhig sien.
3. Frau berger arbeitet in der Küche, und Herr Berger Liest die zeitung.
4. Ich kam in München an. Dann Besuchte ich meine Freunde.
5. Zuerst Kaufe ich eine Fahrkatre, dann mache ich die Reise.
J. übersetzen sie auf Englisch.
• Der Wagen hatte an der rechten StraBenseite geparkt. FuBgänger beobachteten zu dieser Zeit einen
jungen Mann. Weil sich dieser Mann etwa eine halbe Stunde in der Nähe des Wagens aufgehalten
hat, nimmt man an, das er den Wagen gestohlen hat. Der verdächtige junge Mann ist etwa 1,74m
groB, er trug eine Brille mit einem dunklen Rand und hatte eine Karierte Jacke und eine dunkle Hose
an. Auf dem Kopf trug er einen hell braunen Hut. Man sagt auch, dass ein Finger seiner Linken Hand
fehlt.

29 – A, Kalu Sarai, Sarvapriya Vihar, New Delhi - 110016, Ph : 46106000 , 26569493, Fax :011- 2651394
{2}