Sie sind auf Seite 1von 9

Legalisierung von

Cannabis 2018
Eine Studie im Auftrag
des Deutschen Hanf
Verbands
Legalisierung von Cannabis 2018
Studieninformation

Grundgesamtheit Wahlberechtigte in Deutschland

Stichprobe Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame (Festnetz- und Mobilfunkstichprobe)

Erhebungsverfahren Telefoninterviews (CATI)

Fallzahl 1.055 Befragte

Erhebungszeitraum 29. bis 30. Oktober 2018

Fehlertoleranzen 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte


* bei einem Anteilswert von 5% ** bei einem Anteilswert von 50%

Ansprechpartner Michael Kunert, Reinhard Schlinkert, Roberto Heinrich

Kontakt  Berlin: 030 / 533 22 –0, Bonn: 0228 / 329 69 –3


@ indi@infratest-dimap.de

2
Legalisierung von Cannabis 2018
Zusammenfassung
Mehr als die Hälfte der Deutschen ist für die Beibehaltung des bestehenden Verbots. Legalisierung des
Cannabis-Zugangs gewinnt aber an Rückhalt.
 Die Legalisierung des Cannabis-Zugangs gewinnt in Deutschland an Rückhalt. Zwar präferiert gut die Hälfte weiterhin die Beibehaltung
des in Deutschland bestehenden Verbots (52 Prozent, -6). Nach 39 Prozent im Vorjahr sprechen sich aktuell aber 46 Prozent der
Bundesbürger dafür aus, Cannabis für Volljährige nach nordamerikanischem Vorbild frei zugänglich zu machen – der bislang höchste seit
2014 von infratest dimap gemessene Unterstützungswert.
 Unterstützung findet ein legalisierter Cannabis-Zugangs am ehesten bei den jüngeren Bundesbürgern (56 Prozent), bei Männern und
formal Bessergebildeten (jeweils 53 Prozent). Ablehnend äußern sich dagegen insbesondere Ältere (62 Prozent), Frauen (58 Prozent)
sowie formal Niedriggebildete (60 Prozent). Deutlichen Zuspruch findet ein legalisierter Cannabis-Zugang bei den Anhängern von Linken
(77 Prozent) und Grünen (58 Prozent). Gegen eine Legalisierung sprechen sich demgegenüber mehrheitlich die Anhänger von Union (68
Prozent), SPD (63 Prozent) und FDP (63 Prozent) aus.
Sechs von zehn für Entkriminalisierung des Besitzes von Eigenbedarfsmengen
 Während die Legalisierung des Cannabis-Zugangs nach wie vor eher auf Ablehnung stößt, findet die Entkriminalisierung des Cannabis-
Besitzes mittlerweile vielfach Fürsprecher in Deutschland: Nach 52 Prozent im Vorjahr plädieren aktuell 59 Prozent der Bundesbürger
dafür, den Besitz von geringen Eigenbedarfsmengen an Cannabis künftig nicht mehr strafrechtlich zu verfolgen.
 Abgesehen von den Älteren wird ein entkriminalisierter Cannabis-Besitz in allen Altersgruppen mehrheitlich unterstützt. Die über 65jährigen
sind eher geteilter Meinung, ebenso die formal Niedriggebildeten. Wie der legalisierte Cannabis-Zugang wird auch der entkriminalisierte
Cannabis-Besitz am ehesten von den Anhängern der Grünen (75 Prozent) und der Linken (69 Prozent) unterstützt. In den Reihen von FDP,
SPD und Union wird eine Ende der Strafverfolgung vergleichsweise am häufigsten abgelehnt. Aber auch bei ihnen liegen die Befürworter
einer Entkriminalisierung gegenwärtig knapp vorn.

3
Legalisierung von Cannabis 2018
Gesetzlicher Umgang mit Cannabis

„Cannabis sollte für Volljährige legal und reguliert erhältlich sein, „Der Besitz geringer Cannabis-Mengen zum Eigenverbrauch sollte
zum Beispiel über Fachgeschäfte wie in Colorado.“ nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden.“

59
52
46
39

stimme eher zu stimme eher nicht zu stimme eher zu stimme eher nicht zu
+7 -6 +7 -6
Über den gesetzlichen Umgang mit Hanf, auch bekannt als Cannabis oder Marihuana, wird
international diskutiert. In Deutschland gibt es bislang ein strenges Verbot. In den USA können Neben der Legalisierung des Handels mit Cannabis wird auch diskutiert, einfache Konsumenten
dagegen volljährige Personen demnächst in 8 Bundesstaaten Cannabis legal erwerben und zu entkriminalisieren, d.h. den Besitz geringer Cannabis-Mengen in Deutschland straffrei zu
zum Eigenbedarf anbauen. Sagen Sie mir bitte, ob Sie folgender Aussage hierzu eher stellen. Sagen Sie mir bitte, ob Sie folgender Aussage hierzu eher zustimmen oder eher nicht
zustimmen oder eher nicht zustimmen: zustimmen:

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland


Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu Okt 2017
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe 4
Legalisierung von Cannabis 2018
Gesetzlicher Umgang mit Cannabis
„Cannabis sollte für Volljährige legal und reguliert erhältlich sein, zum Beispiel über Fachgeschäfte wie in Colorado.“

Bevölkerungsgruppen

stimme eher zu stimme eher nicht zu

Alter in Jahren
56 41

46 52
52
46 46 53

37 62

Geschlecht
53 46

40 58

40 60

Bildung
43 55
stimme eher zu stimme eher nicht zu 53 45
+7 -6

Über den gesetzlichen Umgang mit Hanf, auch bekannt als Cannabis oder Marihuana, wird international diskutiert. In Deutschland gibt es bislang ein strenges Verbot. In
den USA können dagegen volljährige Personen demnächst in 8 Bundesstaaten Cannabis legal erwerben und zum Eigenbedarf anbauen. Sagen Sie mir bitte, ob Sie
folgender Aussage hierzu eher zustimmen oder eher nicht zustimmen:

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland


Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu Okt 2017
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe 5
Legalisierung von Cannabis 2018
Gesetzlicher Umgang mit Cannabis - Zeitverlauf
„Cannabis sollte für Volljährige legal und reguliert erhältlich sein, zum Beispiel über Fachgeschäfte wie in Colorado.“

80
68
70
62
60 57 58
52 Stimme eher nicht zu
50

46 Stimme eher zu
40
42
39
30 35
30
20

10

0
Okt 14 Nov 15 Nov 16 Okt 17 Okt 18

Über den gesetzlichen Umgang mit Hanf, auch bekannt als Cannabis oder Marihuana, wird international diskutiert. In Deutschland gibt es bislang ein strenges Verbot. In
den USA können dagegen volljährige Personen demnächst in 8 Bundesstaaten Cannabis legal erwerben und zum Eigenbedarf anbauen. Sagen Sie mir bitte, ob Sie
folgender Aussage hierzu eher zustimmen oder eher nicht zustimmen:

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland


Werte in Prozent
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe 6
Legalisierung von Cannabis 2018
Gesetzlicher Umgang mit Cannabis
„Cannabis sollte für Volljährige legal und reguliert erhältlich sein, zum Beispiel über Fachgeschäfte wie in Colorado.“

Parteianhänger

stimme eher zu stimme eher nicht zu

Linke 77 23
52
46 Grüne 58 42

AfD 50 47

SPD 37 63

FDP 32 58

Union 30 68
stimme eher zu stimme eher nicht zu
+7 -6

Über den gesetzlichen Umgang mit Hanf, auch bekannt als Cannabis oder Marihuana, wird international diskutiert. In Deutschland gibt es bislang ein strenges Verbot. In
den USA können dagegen volljährige Personen demnächst in 8 Bundesstaaten Cannabis legal erwerben und zum Eigenbedarf anbauen. Sagen Sie mir bitte, ob Sie
folgender Aussage hierzu eher zustimmen oder eher nicht zustimmen:

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland


Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu Okt 2017
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe 7
Legalisierung von Cannabis 2018
Gesetzlicher Umgang mit Cannabis
„Der Besitz geringer Cannabis-Mengen zum Eigenverbrauch sollte nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden.“

Bevölkerungsgruppen

stimme eher zu stimme eher nicht zu

Alter in Jahren
58 41
59
67 33

64 35
39
48 49

Geschlecht
63 36

56 43

49 49

Bildung
59 40
stimme eher zu stimme eher nicht zu 67 31
+7 -6

Neben der Legalisierung des Handels mit Cannabis wird auch diskutiert, einfache Konsumenten zu entkriminalisieren, d.h. den Besitz geringer Cannabis-Mengen in
Deutschland straffrei zu stellen. Sagen Sie mir bitte, ob Sie folgender Aussage hierzu eher zustimmen oder eher nicht zustimmen:

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland


Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu Okt 2017
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe 8
Legalisierung von Cannabis 2018
Gesetzlicher Umgang mit Cannabis
„Der Besitz geringer Cannabis-Mengen zum Eigenverbrauch sollte nicht mehr strafrechtlich verfolgt werden.“

Parteianhänger

stimme eher zu stimme eher nicht zu


59 Grüne 75 25

Linke 69 30
39
AfD 59 39

FDP 55 45

SPD 52 46

Union 51 46
stimme eher zu stimme eher nicht zu
+7 -6

Neben der Legalisierung des Handels mit Cannabis wird auch diskutiert, einfache Konsumenten zu entkriminalisieren, d.h. den Besitz geringer Cannabis-Mengen in
Deutschland straffrei zu stellen. Sagen Sie mir bitte, ob Sie folgender Aussage hierzu eher zustimmen oder eher nicht zustimmen:

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte in Deutschland


Werte in Prozent / Veränderungen in Prozentpunkten zu Okt 2017
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe 9