Sie sind auf Seite 1von 70

SIMATIC HMI

WinCC V7.4 SP1


WinCC V7.4 SP1 Update 12
Liesmich

Rechtliche Hinweise
Warnhinweiskonzept
Dieses Handbuch enthält Hinweise, die Sie zu Ihrer persönlichen Sicherheit sowie zur Vermeidung von Sachschäden beachten müssen.
Die Hinweise zu Ihrer persönlichen Sicherheit sind durch ein Warndreieck hervorgehoben, Hinweise zu alleinigen Sachschäden stehen
ohne Warndreieck. Je nach Gefährdungsstufe werden die Warnhinweise in abnehmender Reihenfolge wie folgt dargestellt.

GEFAHR
bedeutet, dass Tod oder schwere Körperverletzung eintreten wird, wenn die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen
werden.

WARNUNG
bedeutet, dass Tod oder schwere Körperverletzung eintreten kann, wenn die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen
werden.

VORSICHT
bedeutet, dass eine leichte Körperverletzung eintreten kann, wenn die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen werden.

ACHTUNG
bedeutet, dass Sachschaden eintreten kann, wenn die entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen nicht getroffen werden.
Beim Auftreten mehrerer Gefährdungsstufen wird immer der Warnhinweis zur jeweils höchsten Stufe verwendet. Wenn in einem
Warnhinweis mit dem Warndreieck vor Personenschäden gewarnt wird, dann kann im selben Warnhinweis zusätzlich eine Warnung vor
Sachschäden angefügt sein.

Qualifiziertes Personal
Das zu dieser Dokumentation zugehörige Produkt/System darf nur von für die jeweilige Aufgabenstellung qualifiziertem Personal
gehandhabt werden unter Beachtung der für die jeweilige Aufgabenstellung zugehörigen Dokumentation, insbesondere der darin
enthaltenen Sicherheits- und Warnhinweise. Qualifiziertes Personal ist auf Grund seiner Ausbildung und Erfahrung befähigt, im Umgang mit
diesen Produkten/Systemen Risiken zu erkennen und mögliche Gefährdungen zu vermeiden.

Bestimmungsgemäßer Gebrauch von Siemens-Produkten


Beachten Sie Folgendes:

WARNUNG
Siemens-Produkte dürfen nur für die im Katalog und in der zugehörigen technischen Dokumentation vorgesehenen Einsatzfälle verwendet
werden. Falls Fremdprodukte und -komponenten zum Einsatz kommen, müssen diese von Siemens empfohlen bzw. zugelassen sein. Der
einwandfreie und sichere Betrieb der Produkte setzt sachgemäßen Transport, sachgemäße Lagerung, Aufstellung, Montage, Installation,
Inbetriebnahme, Bedienung und Instandhaltung voraus. Die zulässigen Umgebungsbedingungen müssen eingehalten werden. Hinweise
in den zugehörigen Dokumentationen müssen beachtet werden.

© Siemens AG 2019. Alle Rechte vorbehalten


A5E41459682-AM, 09/2019 1
Allgemeine Information
Installations- und Benutzerhinweise
Diese Hinweise sind den Aussagen in den Handbüchern und in der Online-Hilfe in der Verbindlichkeit übergeordnet.
Bitte lesen Sie die Hinweise sorgfältig durch, da für Sie wichtige Informationen für die Installation und den Einsatz
des Updates zu WinCC V7.4 SP1 enthalten sind.

Security-Hinweise
Security-Hinweise
Siemens bietet Produkte und Lösungen mit Industrial Security-Funktionen an, die den sicheren Betrieb von Anlagen,
Systemen, Maschinen und Netzwerken unterstützen.
Um Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke gegen Cyber-Bedrohungen zu sichern, ist es erforderlich, ein
ganzheitliches Industrial Security-Konzept zu implementieren (und kontinuierlich aufrechtzuerhalten), das dem aktuellen
Stand der Technik entspricht. Die Produkte und Lösungen von Siemens formen einen Bestandteil eines solchen Konzepts.
Die Kunden sind dafür verantwortlich, unbefugten Zugriff auf ihre Anlagen, Systeme, Maschinen und Netzwerke zu
verhindern. Diese Systeme, Maschinen und Komponenten sollten nur mit dem Unternehmensnetzwerk oder dem Internet
verbunden werden, wenn und soweit dies notwendig ist, und nur wenn entsprechende Schutzmaßnahmen (z. B. Firewalls
und/oder Netzwerksegmentierung) ergriffen wurden.
Weiterführende Informationen zu möglichen Schutzmaßnahmen im Bereich Industrial Security finden Sie unter:
● https://www.siemens.com/industrialsecurity
Die Produkte und Lösungen von Siemens werden ständig weiterentwickelt, um sie noch sicherer zu machen.
Siemens empfiehlt ausdrücklich, Produkt-Updates anzuwenden, sobald sie zur Verfügung stehen, und immer nur
die aktuellen Produktversionen zu verwenden. Die Verwendung veralteter oder nicht mehr unterstützter Versionen
kann das Risiko von Cyber-Bedrohungen erhöhen.
Um stets über Produkt-Updates informiert zu sein, abonnieren Sie den Siemens Industrial Security RSS Feed unter:
● https://www.siemens.com/industrialsecurity

Industrial Security Alerts


Informationen zu Sicherheits-Patches und Sicherheits-Updates erhalten Sie im Internet:
● http://www.industry.siemens.com/topics/global/de/industrial-security/news-alerts/

Microsoft Windows Patches / Updates: Kompatibilität mit SIMATIC-Produkten


Beachten Sie die aktuellen Hinweise zur Kompatibilität von SIMATIC-Produkten mit Microsoft Patches und Updates:
● FAQ 18752994 (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/18752994)

Windows 7 / Windows Server 2008 R2: Ungültige Zertifikatsvalidierung


Die neuen, zur Signierung verwendeten Zertifikate werden auf den Betriebssystemen Windows 7 und
Windows Server 2008 R2 möglicherweise nicht validiert.
Wenn Sie keine Möglichkeit haben, den Zertifikatspeicher online zu aktualisieren, wird gegebenenfalls
die Signatur der Produktdateien als ungültig angezeigt.
Aktualisieren Sie in diesem Fall auf den Offline-Systemen die von Microsoft bereitgestellten Root Zertifikate
(Stammzertifikate). Folgen Sie dafür den Anweisungen im FAQ 109748887
(https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109748887).

WinCC V7.4 SP1 Update 12


2 A5E41459682-AM, 09/2019
WebNavigator-Server: Sichere Verbindung über HTTPS verwenden
Um die Sicherheit Ihrer Kommunikation zu erhöhen, konfigurieren Sie den WebNavigator-Server so, dass nur
HTTPS-Verbindungen unterstützt werden. Dafür benötigen Sie ein digitales Zertifikat für Ihren WebNavigator-Server.
Nähere Informationen finden Sie im Microsoft Support unter "Einrichten eines HTTPS-Dienstes in IIS"
(http://support.microsoft.com/kb/324069).

Websiteübergreifende Anforderungsfälschung beim WebNavigator vermeiden (Cross Site Request Forgery)


Die websiteübergreifende Anforderungsfälschung ähnelt der Schwachstelle durch siteübergreifendes Skripting
(XSS, Cross Site Scripting).
Der Angriff wird ausgelöst, wenn ein authentifizierter Benutzer auf einen bösartigen Link klickt.
Diese Schwachstelle existiert auch, wenn Skripting im Browser deaktiviert ist.
Siemens empfiehlt:
● Arbeiten Sie mit keinen anderen Anwendungen oder Diensten, die mit dem Internet zu tun haben.
● Melden Sie sich ab, wenn Sie den WebNavigator nicht mehr benötigen.

Lieferumfang
Der Lieferumfang umfasst:
● Update 12 (K7.4.1.12) für das Softwarepaket WinCC V7.4 SP1.
Dieses Update enthält alle Korrekturen, die in Updates oder Patches für WinCC V7.4 SP1 frei gegeben wurden.
Microsoft SQL Server 2014 SP3 32-Bit
Das Update ist auch für Microsoft SQL Server 2014 SP3 frei gegeben (KB4022619).

Systemvoraussetzungen
Hardware-Voraussetzungen
Keine Änderung gegenüber WinCC V7.4 SP1.

Software-Voraussetzungen
● WinCC V7.4 SP1 oder mindestens eine Option von WinCC V7.4 SP1
Windows 10: Funktionale Updates
Beachten Sie die Hinweise im FAQ 18752994:
● "Welche Microsoft Patches ("Sicherheitsupdates" und "Wichtige Updates") sind bei SIMATIC WinCC auf Verträglichkeit
getestet?" (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/18752994)

Installation und Deinstallation


Einleitung
Lesen Sie diese Hinweise vor der Installation, da sie wichtige Informationen enthalten, die Sie für die Installation
des Updates benötigen.

Installation
Beenden Sie alle Applikationen vor dem Setup-Start, z. B. WinCC RT, MS Word usw.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 3
Update-Installation in einem verteilten System
Installieren Sie das Update auf allen PCs, auf denen WinCC V7.4 SP1 installiert ist.
Wenn auf den Clients bzw. Servern unterschiedliche Update-Versionen installiert sind, ist keine Projektierungsänderung
im WinCC-Projekt möglich.
Update über Download-Datei
Wenn Ihnen das Update als selbstextrahierende Download-Datei vorliegt, dann entpacken Sie dieses Update nur
auf einem PC mit installiertem WinCC V7.4 SP1.
Wenn Sie dieses Update auf einem PC ohne installiertes WinCC benötigen, dann kopieren Sie das entpackte Update
auf diesen PC.
Entpacken Sie die EXE-Datei auf Ihre Festplatte und doppelklicken Sie auf die Datei Setup.exe.
WinCC Autostart deaktivieren
Wenn Sie die Funktion "WinCC-AutoStart" verwenden, deaktivieren Sie diese vor der Software-Aktualisierung.
● Client:
"Start > SIMATIC > WinCC > Autostart"
● Server:
"Start > SIMATIC > WinCC > Autostart" bzw.
"Start > SIMATIC > SIMATIC Net > PC-Station einstellen > Applikationen > Autostart"
Starten Sie nach dem Deaktivieren von WinCC Autostart den PC neu.

Installation durchführen
Das Setup-Programm führt Sie durch die gesamte Installation.
Nach der Installation ist abhängig von der Systemkonfiguration ein Neustart erforderlich.
Wird während des Setup, nachdem Sie die Bedingungen zur Lizenzvereinbarung akzeptiert haben, die Schaltfläche "Weiter"
nicht aktiv geschaltet, können Sie das Setup abbrechen. In diesem Fall wurde das Update schon auf dem PC installiert.
Somit ist keine Aktualisierung der installierten Komponenten notwendig.
Nachinstallation
Wenn Sie eine Nachinstallation von der Liefer-DVD durchgeführt haben, müssen Sie das Update erneut installieren.

WinCC-Optionen: Zusätzliche Informationen


Wenn Sie Optionen von der Liefer-DVD nachinstallieren, müssen Sie für diese Optionen das Update erneut installieren.
Installation des Update für WinCC/WebNavigator
Um dem WebNavigator Client die aktuelle Version der Plug-Ins zur Verfügung zu stellen, starten Sie nach der
Update-Installation auf dem WebNavigator Server den WinCC Web Configurator.
Update des Web-Client V6.x über Download
Wenn Sie für die Update-Installation auf einem Web-Client V6.x das Download vom Web-Server verwenden,
dann deinstallieren Sie zuerst den bestehenden Web-Client.
Wenn Sie den Web-Client nicht deinstalliert haben, zeigt das Setup-Programm eine entsprechende Meldung an.
ODK: Libraries und Headers
Die aktuellen Libraries und Headers für das Übersetzen von eigenen Anwendungen finden Sie im WinCC Update-Pfad unter
"..\InstData\WinCCODK".

Vorgehensweise bei WinCC-Projekten mit Basic Process Control / PCS 7


Bei Projekten mit Basic Process Control müssen Sie zur Aktualisierung der Daten den OS-Projekteditor durchlaufen lassen.
Aktivieren Sie die folgende Einstellung:
● Komplettprojektierung (Verlust der Online-Änderungsladefähigkeit)

Deinstallation
Die Deinstallation des Update ist nicht möglich.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


4 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 12
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
WinCC-Projekte Migration: Fenster mit Meldungen werden immer im Vordergrund angezeigt.
Advanced Process Control: Wenn die Option "Tastenkombinationen sperren" aktiviert ist,
wird die Meldung zur eingeschränkten Druckfunktion im Vordergrund angezeigt.
Graphics Designer Anwenderobjekte: Wenn in einem integrierten Projekt ein Unterordner von "GraCS" angelegt ist,
werden EMF-Dateien korrekt angezeigt.
Variablenhaushalt Beim Import von AS-Strukturen werden Arrays vom Typ "Struct" korrekt übernommen.
Alarm Logging AS-Meldungen: Funktion "Automatische Aktualisierung" in migrierten Projekten einsetzen
Basic Process Control Performance beim Aktualisieren der Übersicht auf Clients mit eigenem Projekt
Runtime Elektronische Signatur: Meldungen werden immer in der gewählten Runtime-Sprache angezeigt.
WinCC UserArchiveControl: Korrekte Auswertung der Objekteigenschaft "SelectedID"
Graphics Runtime Gleiches Verhalten von Touch-Bedienung und Maus-Bedienung, wenn sich überlagernde Objekte
in verschiedenen Ebenen liegen
Touch-Bedienung des Kombinationsfelds
Bildfenster: Wenn für ein EA-Feld die Objekteigenschaft "Eingabe sofort" aktiviert ist,
wird beim Bildwechsel der korrekte Wert angezeigt.
WinCC OnlineTrendControl: Stabilität beim Anlegen und Konfigurieren von Kurvengruppen.
WinCC OnlineTrendControl: Aktualisierung von Kurven
Prozesswerte werden laufend aktualisiert, während der Konfigurationsdialog eines
WinCC OnlineTrendControl geöffnet ist.
Client-Server-System Integrierte Projekte: Stabilität beim Deaktivieren von Runtime
Redundantes System Stabilität und Ressourcenverbrauch der Applikation "CCTlgServer.exe" beim Lesen
von Archivvariablen
Ressourcenverbrauch der Applikation "CCProjectMgr.exe", wenn über die ODK-Funktion
"PWRTSilentLogin" ein unbekannter Benutzer angemeldet wird
OPC-Server WinCC-OPC-UA-Server: Zugriff auf Archivvariablen, wenn die WinCC-Oberflächensprache
"Französisch" gewählt ist
AS-OS Engineering SIMATIC SIS compact: Interne Variablen nach OS Übersetzen
Voraussetzung: AS-OS Engineering V9.0 SP3 Update 1
OS-Änderungsladen Integrierte Projekte: Wenn das Projekt auf dem Zielrechner bearbeitet wurde,
ist ein Änderungsladen nicht möglich.
OS Übersetzen Stabilität der Applikation "S7UVMAPX.EXE" beim Übersetzen
Nach dem Änderungsübersetzen wird strukturierten String-Variablen die korrekte Text-ID
zugeordnet.
ODK Änderungen im Alarm Logging Editor werden von der Funktion "MSRTGetMsgPriorityMC"
korrekt ausgewertet

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 5
WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
SIMATIC S7-1200 Stabilität der Applikation "CCDmRtChannelHost.exe"
S7-1500 Channel Wiederherstellen einer abgebrochenen Verbindung zur Steuerung

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Client Fehlermeldungen wegen unzureichender Bedienrechte wird immer im Vordergrund angezeigt.
Die Objekteigenschaft "Berechtigung" eines Prozessbilds wird nur bei der Bedienung
von Bildelementen angewendet. Die Bildanzeige ist nicht betroffen.
Dedizierter Web-Server: Anzeige von veröffentlichten Grafiken, die in einem Unterverzeichnis
von "GraCS" liegen.
Faceplate-Instanzen: Anzeige beim Scrollen im Browser
Faceplate-Instanzen: Sprachspezifische Schrift-Einstellungen werden in allen Runtime-Sprachen
korrekt angezeigt.
WinCCViewerRT Eine Fehlermeldung wegen unzureichender Bedienrechte tritt nur noch auf, wenn dem Anwender
die nötigen Berechtigungen fehlen
Minimieren von unabhängigen Bildfenstern über die Schaltfläche "Minimieren"
Web View Publisher Stabilität und Ressourcenverbrauch beim Veröffentlichen von Prozessbildern

WinCC/WebUX
Komponente Verbesserung
Runtime Stabilität beim Aktualisieren des Browsers, z. B. über <F5>
Performance beim Bildwechsel, wenn Bedienberechtigungen für die Bildobjekte projektiert sind

WinCC V7.4 SP1 Update 12


6 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 11
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
WinCC-Projekte Windows 10 / Windows Server 2016: Wenn die Windows Tastenkombinationen in Runtime
gesperrt werden, bleiben die allgemeinen Windows-Einstellungen unter
"Darstellung und Anpassung" erhalten.
Gesten-Steuerung kann aktiviert und deaktiviert werden.
(siehe "Hinweise zu Update 11 (Seite 9)")
Benutzerverwaltung Autostart auf Clients ohne eigenes Projekt beim Einsatz von SIMATIC Logon
Graphics Designer Stabilität beim Importieren von Grafiken in ein Prozessbild über die Zwischenablage
Die Schriftfarbe von SVG-Grafiken wird korrekt angezeigt.
Zustandsanzeige (Erweitert): Wenn eine Grafik-Datei in einem Unterordner von "GraCS" liegt,
dann wird die Vorschau in der erweiterten Zustandsanzeige korrekt angezeigt.
Anwenderobjekt: Mehrsprachig konfigurierte Tooltip-Texte bleiben auch nach Umschaltung
der Projektiersprache erhalten.
Stabilität beim Dynamisieren eines Anwenderobjekts mit dem Dynamik-Dialog,
wenn die entsprechende benutzerdefinierte Eigenschaft im
"Konfigurationsdialog Anwender-Objekt" gelöscht wird.
Eigene .NET-Controls, die im "Global Assembly Cache" installiert sind,
über "Standard > Smart-Objekte > .NET Control" einfügen
Variablenhaushalt Der Import von Variablen über "Laden aus Datei" wird nicht abgebrochen, wenn eine Variable
mit dem Datentyp "TCON_IP_v4" importiert wird.
Tag Logging WinCC Online Trend Control (Control vor WinCC V7):
Stabilität der Applikation "PdlRt.exe", wenn im Feld "Beschriftung" des Konfigurationsdialogs
der eingegebene Text über die Rücktaste gelöscht wird.
Alarm Logging Wenn die Prozesswertarchivierung aufgrund inkonsistenter Zeitstempel unterbrochen ist,
wird die Systemmeldung "1012302" ausgegeben.
(siehe "Hinweise zu Update 11 (Seite 9)")
Grenzwertüberwachung: Im Editor wird geprüft, ob die Variable, die für die Vergleichswerte
verwendet wird, eindeutig ist.
Zentrale Einstellungen im "PCS 7 Alarm Configuration Editor": Die Einstellungen des
WinCC AlarmControl werden immer aus den Projekteinstellungen übernommen.
Cross Reference Stabilität beim Öffnen des Editors
VBA Die Ereignisse "MenuItemClicked" und "ToolbarItemClicked" werden korrekt übergeben.
(siehe "Hinweise zu Update 11 (Seite 9)")
Basic Process Control Time Synchronization:
Stabilität der Applikation "CCTMTimeSyncServer.exe" beim Aktivieren von Runtime
Multi-VGA: Ein Windows-Fenster wird jeweils auf dem Bildschirm geöffnet,
auf dem die auslösende Bedienung oder Aktion stattgefunden hat.
PCS 7 Messstellen Browser:
Anzeige der Messstellen, wenn das Server-Präfix nur aus einem Buchstaben besteht
Runtime Ressourcenverbrauch der Applikation "CCProjectMgr.exe" beim Aktivieren von Runtime, wenn
über die ODK-Funktion "PWRTSilentLogin()" ein nicht existierender Benutzer angemeldet wird.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 7
Komponente Verbesserung
Graphics Runtime Performance beim Bildwechsel, wenn das Prozessbild viele Objekte des Typs "Textliste"
mit der aktivierten Objekteigenschaft "Textreferenz" enthält
WinCC WebBrowser Control: Die Anzeige der Datei "status.html" des WebNavigator Servers
hat keine Auswirkung auf Graphics Runtime.
ActiveX-Control "Microsoft Forms 2.0 CommandButton":
Gleiches Verhalten bei Touchbedienung und Bedienung mit der Maus
Redundantes System Redundanzumschaltung, wenn die Applikation "SCC_CCAlgRtServer.exe"
unerwartet beendet wird

WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
SIMATIC S7-1200 Stabilität der Verbindungen
S7-1500 Channel

WinCC/WebUX
Komponente Verbesserung
Runtime Stabilität der Applikation "GfxRts.exe" beim Kommen einer Meldung
Stabilität des WebUX-Client

WinCC/DataMonitor
Komponente Verbesserung
Siemens Security Informationen zu geschlossenen Security Vulnerabilites finden Sie
Advisory für WinCC in den Sicherheitsempfehlungen unter:
• http://www.siemens.com/cert/advisories
Excel Workbooks Stabilität des Excel Workbook Wizard, wenn SIMATIC NET PC V14 installiert ist

WinCC/Audit
Komponente Verbesserung
SIMATIC Logon Korrekte Archivierung des Login-Vorgangs direkt nach dem Runtime-Start
Voraussetzung:
• WinCC/Audit V7.4 SP1 Update 2 ist installiert.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


8 A5E41459682-AM, 09/2019
Hinweise zu Update 11
Gesten-Steuerung aktivieren und deaktivieren
Um Fehlbedienung auf Touch-Screens zu vermeiden, deaktivieren Sie die Gesten-Steuerung auf einer WinCC-Station:
1. Öffnen Sie im WinCC Explorer den Dialog "Eigenschaften Rechner".
2. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte "Runtime" die folgende Option:
Gesten-Steuerung "Wischen" aktivieren
Die Einstellung gilt jeweils auf dem entsprechenden Rechner.
Dadurch können Sie die Gesten-Steuerung z. B. nur an bestimmten Bedienstationen deaktivieren.

Inkonsistente Zeitstempel bei der Prozesswertarchivierung


Der Zeitstempel eines archivierten Prozesswerts muss immer aktueller sein als der Zeitstempel des vorher archivierten
Prozesswerts.
Prozesswerte werden nur archiviert, wenn die interne chronologische Reihenfolge eingehalten wird. Prozesswerte
mit Zeitstempeln, die nicht der chronologischen Reihenfolge entsprechen, werden verworfen.
Inkonsistente Zeitstempel können z. B. auftreten, wenn die Zeiteinstellung des Systems geändert und die Uhrzeit
zurück gestellt wird.
Wenn inkonsistente Zeitstempel auftreten, löst das WinCC-Archivsystem für bis zu 5 aufeinander folgende,
nicht gespeicherte Prozesswerte folgende Aktionen aus:
● Systemmeldung 1012302:
CA:@100%s@:Prozesswert verworfen - Zeitstempel ist älter als der bereits archivierte Wert (Datenverlust)
● Eintrag in der Diagnosedatei "WinCC_Sys_XX.log"
Ein neuer Prozesswert wird erst dann archiviert, wenn der Zeitstempel aktueller ist als der des zuletzt archivierten
Prozesswerts.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 9
MenuItemClicked-Ereignis
Die Syntax für den Einsatz des Ereignisses "MenuItemClicked" wurden geändert:
Syntax
<Name>_MenuItemClicked(ByVal MenuItem As IHMIMenuItem)
Beispiel
Führen Sie folgende Prozedur aus, damit das unten gezeigte Beispiel funktioniert:

Dim WithEvents objGDApplication As grafexe.Application


Private Sub SetApplication()
'First execute this procedure with "F5"
Set objGDApplication = grafexe.Application
End Sub
Im folgenden Beispiel wird eine Meldung ausgegeben, wenn der erste Eintrag eines benutzerdefinierten Menüs
angeklickt wird:

Private Sub objGDApplication_MenuItemClicked(ByVal MenuItem As IHMIMenuItem)


'VBA101
Dim objMenuItem As HMIMenuItem
Dim varMenuItemKey As Variant
Set objMenuItem = MenuItem
'
'"objMenuItem" contains the clicked menu-item
'"varMenuItemKey" contains the value of parameter "Key"
'from the clicked userdefined menu-item
varMenuItemKey = objMenuItem.Key
Select Case varMenuItemKey
Case "mItem1_1"
MsgBox "The first menu-item was clicked."
End Select
End Sub

WinCC V7.4 SP1 Update 12


10 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 10
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
WinCC-Projekte Windows 10: Keine Anzeige des Windows Sperrbildschirms bei Inaktivität des Anwenders.
Relevanz von Ausgaben in die Diagnose-Datei "CCTMInfo.log"
WinCC ServiceMode: Administratorrechte sind keine Voraussetzungen für das Drucken
über globale Skripte
Benutzerverwaltung WinCC UserAdminControl: Wenn für den Benutzer die "Anmeldung mit Chipkarte" projektiert ist,
kann die Option "Automatisches Logout" nicht aktiviert werden.
Graphics Designer Die Standard-Toolbox wird in der konfigurierten Oberflächensprache angezeigt.
WinCC AlarmControl: Nach dem Bearbeiten von Filter-Einstellungen wird die Applikation
"Grafexe.exe." korrekt geschlossen.
Variablenhaushalt Beim Import von Variablen über "Laden aus Datei" wird der Variablenname korrekt angelegt.
Beim Import von Variablen über "Laden aus AS" oder "Laden aus Datei" wird für den Variablentyp
"time" der korrekte Variablentyp mit der passenden Formatanpassung verwendet.
Tag Logging WinCC FunctionTrendControl: Wenn Sie den Wertebereich der Y-Achse mit den Eigenschaften
"YAxisBeginValue" und "YAxisEndValue" dynamisieren, werden die Variablenwerte bei der
Bildanwahl im WinCC-Control korrekt übernommen.
Alarm Logging Grenzwertüberwachung in redundanten Systemen:
Meldungs-Erzeugung bei der Grenzwertüberschreitung beim Hochlauf.
Protokollsystem Wenn in den Druckauftrageigenschaften die Dialog-Option "Druckerfestlegung" aktiviert ist,
dann wird beim Abbrechen des Dialogs der Druckauftrag nicht ausgeführt.
Basic Process Control Multi-VGA: Ein Windows-Fenster wird jeweils auf dem Bildschirm geöffnet,
auf dem die auslösende Bedienung oder Aktion stattgefunden hat.
Graphics Runtime Stabilität der Applikation "pdlrt.exe", wenn mehrere Multitouch-Monitore eingesetzt werden
Windows 7 und Multitouch: Bei der Touch-Bedienung werden die Ereignisse "Links drücken" und
"Links loslassen" nicht ausgeführt, wenn die Einstellung "Bedienfreigabe" deaktiviert ist.
Check-Box: Wenn der Eingabewert nicht von der SPS übernommen werden konnte,
wird der ursprüngliche Ausgabewert wieder angezeigt.
Online- Stabilität der Applikation "CCDeltaLoader.exe"
Änderungsladen
Client-Server-System Erhöhte Robustheit der OS Client-Bedienung bei unzuverlässiger Netzwerkanbindung
Redundantes System Stabilität der Applikation "SCSFsX.exe"
Stabilität der Applikation "CCRtsLoader.exe"
OPC-Server WinCC-OPC-HDA-Server: Die angeforderten Archivwerte werden wie erwartet zurückgegeben.
WinCC-OPC-UA-Server (Alarm & Conditions): Quittieren von Meldungen mit dem Zustand "KG"
(gekommen und gegangen) am OPC-UA-Client

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 11
WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
OPC-Kanal Über die Funktion "GetTagRawStateWait" werden Variablenwerte vollständig gelesen.
OPC UA Verbindungsaufbau zum OPC-Server, wenn die Eigenschaft "Client-Zertifikate akzeptieren"
WinCC Channel deaktiviert ist
SIMATIC S7-1200 Formatanpassung von Variablen mit dem Datentyp "Datum/Uhrzeit"
S7-1500 Channel Migrierte Projekte: Aufbau einer passwortgeschützten Verbindung

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Client Die Sammelanzeigen werden korrekt dargestellt, wenn das Layout SIMATIC SERVERVIEW
im OS-Projekteditor ausgewählt ist.
WinCCViewerRT Unabhängige Bildfenster können minimiert werden.

WinCC/WebUX
Komponente Verbesserung
Runtime Korrekte italienische Übersetzung der Schaltflächen-Beschriftung "Lizenz Übersicht"
WinCC AlarmControl: Die Schaltfläche "Einzelquittierung" ist bei der Selektion
von bereits quittierten Meldungen nicht mehr aktiv.
WinCC AlarmControl:
Beim Quittieren einer Meldung können Kommentare eingegeben und angezeigt werden.
Benutzer mit der Berechtigung "1002: Web Zugriff - Nur beobachten":
Lesen von zusammengesetzten Strukturvariablen in VB-Skripten, die in Bildfenstern
mit Variablenpräfix aufgerufen werden.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


12 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 9
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
WinCC-Projekte Windows Server 2012 R2: Kein Zugriff auf das Betriebssystem über das Windows-Symbol oder
die Windows "Charms" in den Dialogen "Bild über Namen" und "Bild über Messstelle",
wenn die Funktion "Tastenkombinationen Sperren" aktiviert ist.
Text Distributor: Import von Export-Dateien, die mit MS Excel bearbeitet wurden
Graphics Designer Stabilität beim Arbeiten mit Prozessbildern, die eine große Anzahl von Objekten enthalten
Anwender-Objekte: Bei ausgewählten Texteigenschaften, die als Objekteigenschaft
des Anwender-Objekts angezeigt werden, bleiben Übersetzungen erhalten,
wenn die Projektiersprache im Graphics Designer geändert wird.
Variablenhaushalt Beim Kopieren von Strukturen werden die Datentypen der Strukturelemente übernommen.
Import aus dem TIA Portal über "AS Symbole > Laden aus Datei": Nur die Variablen werden für
den Import angeboten, deren Eigenschaft "Sichtbar in HMI Engineering" im TIA-Portal aktiviert ist.
Alarm Logging Grenzwertüberwachung: Deaktivieren und Aktivieren der Vergleichs-Option "indirekt"
nach dem Beenden von WinCC Runtime
Wert der Zustandsvariablen von Meldegruppen mit Meldungen, die weder quittierpflichtig sind
noch den Meldungszustand "gegangen" haben
Ressourcenverbrauch von Process Historian Recovery
Ausführen der Standardfunktion "GMsgFunction", wenn für die Meldung die Option
"Löst eine Aktion aus" aktiviert ist und in der Meldungs-Konfiguration die Norm-DLL
"SimotionTA.nll" verwendet wird.
Hinzufügen von Meldegruppen in Projekten mit einem Kanal
"SIMATIC S7-1200 S7-1500 Channel"
AS-Meldungen: Ursprünglich inkonsistente Meldungs-Konfigurationen werden nach dem
Aktualisieren über "Laden aus AS" nicht mehr durchgestrichen angezeigt.
ProDiag: Korrekte Anzeige des Meldungszustands und des Quittierstatus in WinCC-Projekten
mit redundanten OS-Servern
Protokollsystem Spaltenbreite beim Ausdrucken von Meldelisten
User Archives WinCC UserArchiveControl: Das Ereignis "OnSelectedIDChanged" wird nur ausgelöst,
wenn sich die selektierte Zeile verändert.
Archivsystem WinCC OLE DB-Provider: Werte von mehreren Archivvariablen in einer Abfrage, wenn eine der
Variablen mit dem Archivierungszyklus "bei Änderung" archiviert wurde und der Zeitabstand
zwischen den Änderungen größer ist als der Zeitraum, den ein Einzelsegment umfasst.
Global Script / ANSI-C Funktion "GCreateMyOperationMsg": Wenn der Kommentar-Dialog beim Auslösen einer Meldung
angezeigt werden soll, wird der Dialog immer im Vordergrund dargestellt, unabhängig von der
Runtime-Sprache.
Basic Process Control Tasten der Bereichsübersicht werden korrekt angezeigt, wenn die Aufteilung "8x4" gewählt ist.
Graphic Object Update Wizard: Wenn Sie beim Export von Bildobjekten die Option
"Aufspalten der Variablennamen" aktivieren, können Sie auch Bausteinnamen verwenden,
die auf "-" enden. (siehe "Hinweise zu Update 9 (Seite 15)")
Runtime Stabilität der Applikation "SDIAGRT.exe" beim Aktivieren von WinCC Runtime
Stabilität und Performance der Applikation "CCSigRTServer.exe"
Bildschirmtastatur (CCOnScreenKeyboard): Anzeige im Tastaturlayout "Deutsch (Schweiz)"
Touch-Bedienung: Animation des Buttons wird zuverlässig ausgeführt, auch wenn der Finger
nach dem Drücken vom Objekt weggezogen und erst dann losgelassen wird.
Graphics Runtime Ein Kombinationsfeld in einem Bildfenster bleibt bedienbar, wenn in einem zweiten Bildfenster
ein WinCC-Control bedient wurde.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 13
Komponente Verbesserung
OPC-Server Nach dem OS-Änderungsladen bleibt die Verbindung zu den OPC-Variablen erhalten.
OS Übersetzen Ändern des S7 Programmnamens einer AS mit anschließendem Änderungsübersetzen
in speziellen Projekten
ODK Die Function "GSCGenGetSourceCode" liefert den Source-Code aus dem
übergebenen Aktionsstream.

WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
OPC UA Automatischer Verbindungsaufbau nach einer Unterbrechung, wenn für die Kommunikation
WinCC Channel eine Benutzerauthentifizierung konfiguriert ist
OPC-Kanal Stabilität der Applikation "CCDmRtChannelHost.exe"
WinCC-OPC-DA-Client: Zugriff auf OPC-Variablen, deren Name chinesische Zeichen enthält
SIMATIC Übersetzen von S7-Programmen in Multiprojekten, die sowohl eine S7-300- als auch
S7 Protocol Suite eine S7-400-Steuerung enthalten
SIMOTION Quality-Code von Variablen

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Client Installation auf einem System, auf dem bereits ein Web-Client der Version V7.0 installiert ist.
Wenn der Windows Firewall-Service deaktiviert ist, wird die Silent-Installation
eines WebNavigator-Client erfolgreich ausgeführt.
Stabilität in Runtime, wenn das automatische Abmelden des Benutzers erfolgt,
während ein Konfigurationsdialog eines WinCC-Controls geöffnet ist.

WinCC/WebUX
Komponente Verbesserung
WebUX-Client Stabilität der Applikation "GfxRTS.exe" beim Verbindungsaufbau zum WebUX-Server

WinCC/ConnectivityPack
Komponente Verbesserung
WinCC DataConnector Nach der Installation eines Updates ist der WinCC DataConnector weiterhin in der Menüleiste
des Graphics Designer verfügbar.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


14 A5E41459682-AM, 09/2019
Hinweise zu Update 9
OPC-UA-Variablen: Vollständiger Pfad als Name
Um einen OPC-UA-Node mit dem vollständigen Namen als OPC-UA-Variable zu importieren,
gehen Sie folgendermaßen vor:
1. Legen Sie im Variablenhaushalt für den Kommunikationskanal "OPC UA WinCC Channel" eine neue Verbindung an.
2. Wählen Sie folgende Verbindungsparameter:
– Sicherheitsrichtlinie: Keine (None)
– Sicherheitsmodus: Keiner (None)
– Authentifizierungseinstellungen: Anonym
3. Wählen Sie im Kontextmenü der Verbindung den Eintrag "OPC Server durchsuchen".
4. Wählen Sie in der Ansicht "Symbole" die Verbindung und wählen Sie im Bereich "AS Symbole"
die folgenden Eigenschaften:
– Namensbildung: Ordner+Name
– Trennzeichen: Geben Sie ein Trennzeichen ein, z. B. /
5. Navigieren Sie im Hierarchiebaum zum entsprechenden OPC-UA-Node und aktivieren Sie die Eigenschaft "Zugriff".
Ergebnis
Beim Import wird die OPC-UA-Variable mit dem vollständigen Pfad als Variablenname angelegt, z. B.:
● "Channel1/Device1/Group1/Motor1/SwitchTag"
Ausnahme
Wenn Sie eine untergeordnete Member-Variable eines OPC-UA-Node importieren, wird nur die erste Hierarchie-Ebene
im Namen übernommen, z. B.:
● "Server/SwitchSubNode"
Den voraussichtlichen Namen können Sie der symbolischen Adresse im Bereich "AS-Eigenschaften" entnehmen.

Graphic Object Update Wizard: Bausteinnamen enden auf "-"


Die Option "Aufspalten der Variablennamen" beim Export von Bildobjekten exportiert die Ebenen der Technischen
Hierarchie in getrennte Spalten.
Wenn Sie Bausteinnamen verwenden, die nur aus dem Bindestrich "-" bestehen oder mit dem Bindestrich enden,
gehen Sie folgendermaßen vor:
Vorgehen
1. Öffnen Sie im WinCC-Projekt den OS-Projekteditor.
2. Aktivieren Sie auf der Registerkarte "Grunddaten" die Option
"Konfiguration für Graphics Object Update Wizard aktualisieren".
3. Um den OS-Projekteditor durchlaufen zu lassen, klicken Sie auf "OK".
4. Öffnen Sie im Ordner "<Projektverzeichnis>\WScripts" die Konfigurationsdatei in einem Texteditor, z. B. Notepad.
Als Standard verwendet der Graphic Object Update Wizard die Datei "TemplateControl.cfg".
5. Aktivieren Sie im Abschnitt [General] die Einstellung für Bindestriche im Bausteinnamen:
– ConsiderHyphenForBlockName = 1
Wenn der Eintrag noch nicht angelegt ist, ergänzen Sie die Zeile im Abschnitt [General].
6. Speichern Sie die Datei.
7. Öffnen Sie die Prozessbilder im Graphics Designer und führen Sie den Export aus.
Ergebnis
Beim Import werden auch die Variablennamen mit Bindestrich als letztes Zeichen wieder korrekt
aus den Baustein-Spalten zusammengesetzt.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 15
Verbesserungen in Update 8
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
WinCC-Projekte Simatic Shell: Passworte für die verschlüsselte Kommunikation dürfen das Zeichen "<" enthalten.
Alarm Logging Systemmeldung 1008001 "Falscher Loginname/Passwort":
Wenn nach einem automatischen Logout ein ungültiger Benutzername oder ein ungültiges
Passwort eingegeben wird, bleibt der Systemblock "Benutzername" leer.
User Archives Größe der Log-Datei "UALogFile.txt"
Cross Reference Variablen mit dem Datentyp "Datum/Uhrzeit" werden korrekt angezeigt.
Basic Process Control Hörmelder: Stabilität des Hörmelders
Hörmelder: Auslösen des Hörmelders, wenn der auslösende Alarm aus einem nicht sichtbaren
Bereich ausgelöst wird
Runtime Windows 7 Embedded:
Performance beim Öffnen des Projekts und beim Starten von WinCC Runtime
Multi-VGA: Das Ausschalten von Monitoren, die über Display-Port angeschlossen sind,
ermöglicht keinen Zugriff auf das Betriebssystem
(siehe "Hinweise zu Update 8 (Seite 16)")
Graphics Runtime Stabilität der Applikation "PdlRt.exe"
Stabilität der Applikation "PdlRt.exe" bei Bildwechseln
Client mit eigenem Projekt: Stabilität der Applikation "PdlRt.exe" beim Aufruf von Server-Bildern
Stabilität der Applikation "PdlRt.exe", wenn in Prozessbildern mit Faceplates die Bedienung
über die <TAB>-Taste verwendet wird

Hinweise zu Update 8
Multi-VGA: Zugriff auf Betriebssystem verhindern
Wenn Sie Multi-VGA einsetzen, beachten Sie folgende Hinweise:
● Wählen Sie für alle Monitore im Betriebssystem die gleiche Auflösung.
● Lassen Sie die Windows Taskleiste nur auf dem primären Monitor anzeigen.
Erweitern Sie die Anzeige nicht auf andere Monitore.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


16 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 7
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
WinCC-Projekte Autostart-Initialisierung über Kommandozeilen-Befehl.
Text Distributor: Stabilität beim Exportieren von Texten
Graphics Designer Dynamik-Dialog: Binäre Verknüpfung in einem Ausdruck, wenn die Dynamisierung in einem
Bildfenster mit Variablen-Präfix aufgerufen wird
WinCC UserArchiveControl: In migrierten Projekten wird das ab WinCC V7.4 verfügbare Ereignis
"OnUAGridDblClicked" angezeigt.
Variablenhaushalt SIEMENS SIMATIC SCADA Export: Performance beim Export von Strukturvariablen
im TIA Portal
Tag Logging Archivierte Werte aus dem St7CC-Kanal mit dem WinCC Online Trend Control anzeigen
Alarm Logging Stabilität beim Importieren von Meldungen über "Laden aus Datei"
Beim Laden von AS Meldungen über "Laden aus Datei" werden die Meldetexte
von Systemmeldungen der SPS korrekt übernommen.
Beim Import von AS-Meldungen des TIA Portals über "Laden aus Datei" werden auch
die Ereignis-Texte für das WinCC SysDiagControl importiert.
Der Benutzername des Bedieners wird auch dann in einer Bedienmeldung korrekt hinterlegt,
wenn die Funktion "GCreateMyOperationMsg" in einem Bild aufgerufen wird, das in einem
Bildfenster mit Variablenpräfix liegt.
Archivsystem Korrekte Berechnung von Verdichtungsarchiven, wenn Werte nachträglich
manuell geändert werden.
VB-Script WinCC AlarmControl: Eigenschaft "Cellcount" liefert die Anzahl der im Control angezeigten
Meldeblöcke zurück.
Basic Process Control Automatisches Logout und Schließen der freigegebenen Bereiche, wenn im WinCC AlarmControl
der Dialog "Selektionen" geöffnet ist.
Korrektes Ausblenden der Erweiterungssicht von APL-Bildbausteinen nach dem Bestätigen
einer eingeblendeten Meldung
Beim Anlegen von APL-Bausteinsymbolen werden benutzerdefinierte Bilder aus dem Ordner
verwendet, der in der Objekteigenschaft "Ordner für Bilder" eingetragen ist.
Runtime Stabilität der Applikation "SDiagRT.exe" beim Aktivieren von Runtime
Graphics Runtime Windows 10: Stabilität der Applikation "pdlrt.exe"
Online- Remote Publisher:
Änderungsladen Wenn geänderte Prozessbilder mit dem "Web View Publisher" publiziert wurden, werden auch
die *.PD_-Dateien über Online-Änderungsladen auf dem Zielrechner aktualisiert.
Redundantes System Zugriff eines Clients auf Anwenderarchive über Skript
OPC-Server WinCC-OPC-A&E-Server: Zugriff auf den Server mit einer OpenPCS 7-Lizenz von PCS 7 V8.2

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 17
WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
Allen Bradley - Stabilität beim Lesen von Textvariablen
Ethernet IP
Modbus TCP/IP SENTRON PAC3200: 64-Bit-Variablen werden korrekt eingelesen
OPC UA WinCC Windows 10 Enterprise LTSB:
Channel Variablen eines SITOP OPC UA-Servers browsen und übernehmen
Stabilität beim Übernehmen von Variablen eines Fremd OPC UA-Server
Lesen von Archivwerten über eine Prozessvariable, die über ein importiertes Server-Package
eingebunden ist
OPC-Kanal WinCC-OPC-DA-Client: Lesen von Variablen mit dem Variablentyp "Textvariable 8-Bit
Zeichensatz", die über die gesamte definierte Länge Zeichen enthalten
SIMATIC S7-1200 Beim Importieren von Variablen aus einer *.XLSX-Datei wird die Adresse korrekt übernommen.
S7-1500 Channel

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Client Anzeige von benutzerdefinierten Menüs, wenn der Rechnername des Web-Server
eine Länge von 15 Zeichen hat
Bildfenster: Beim Setzen der Objekteigenschaft "Bildname (PictureName)" über VBScript
bleibt der Wert der Objekteigenschaft "Anzeige (Visible)" unverändert.
Korrekte Darstellung von SVG-Grafiken

WinCC/Audit
Komponente Verbesserung
Audit Trail Zugriff auf Audit Trail-Datenbanken

WinCC V7.4 SP1 Update 12


18 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 6
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
Graphics Designer Prozessbilder ohne Passwortschutz, die ein Passwort-geschütztes VBA-Skript enthalten,
werden im Graphics Designer ohne Passwort-Eingabe geöffnet.
Bildfenster: Die Objekteigenschaften "Titel" und "Überschrift" sind korrekt ins Englische übersetzt.
Tag Logging WinCC Configuration Studio:
Eingaben mit Dezimaltrennzeichen im Feld "Hysterese" werden korrekt übernommen.
Alarm Logging Stabilität der Applikation "CCAlgRTServer.exe"
Tool "SIEMENS SIMATIC SCADA Export": Korrekte Text-Zuordnung beim Import von Meldungen
WinCC Configuration Studio:
Beim erneuten Importieren von exportierten Meldungen werden alle Werte korrekt übernommen.
Die gleiche Benennung von Meldeklassen und Meldetypen wird bei der Konfiguration verhindert.
Wenn in Runtime Meldungen mit Zustandsvariablen geändert werden, wird die Archivierung
ohne Verzögerung fortgesetzt.
Protokollsystem Drucken der Projektdokumentation im Graphics Designer
User Archives WinCC UserArchiveControl: Schreiben von Datensätzen in Variablen:
Felder des Typs "Zeichenkette" dürfen einen leeren String enthalten, wenn das Anwenderarchiv
entsprechend konfiguriert ist.
Global Script / ANSI-C Funktion GetKopFupAwlLevel: Beim Netzwerkeinsprung werden Variablen mit Variablen-Präfix
korrekt interpretiert.
Basic Process Control In Runtime werden die aktivierten Fenster-Eigenschaften und Schaltflächen angezeigt,
z. B. Maximieren, Minimieren, Titel.
Automatisches Logout und Schließen der freigegebenen Bereiche, wenn im WinCC AlarmControl
der Dialog "Selektionen" geöffnet ist.
Runtime Migrierte Projekte: Anlegen von Faceplate-Instanzen, in denen ein Skript mit der Eigenschaft
"Eingabewert" eines EA-Felds verbunden ist.
Graphics Runtime Stabilität der Applikation "PdlRt.exe" beim Bildwechsel zu Prozessbildern mit Faceplates
Statischer Text: Ausrichtung von mehrzeiligem Text bei aktivierter Rahmenanpassung
Korrekte Darstellung von SVG-Dateien
Touch-Bedienung: Gesten-Steuerung von grafischen Objekten
Gleiches Verhalten des Ereignisses "links loslassen" bei Touchbedienung und Bedienung
mit Maus, auch unter Windows 7
Das Maus-Ereignis "links loslassen" wird auch dann ausgeführt, wenn der Mauszeiger nach dem
Drücken der Maustaste bewegt wurde und nicht mehr auf das Anwenderobjekt zeigt.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 19
WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
Modbus TCP/IP Stabilität der Applikation "CCDMRTChannelHost.exe", wenn Textstrings in eine Variable
geschrieben werden
OPC-Kanal Stabilität der Applikation "CCDmRtChannelHost.exe"
OS-Gesamtladen: Stabilität beim Deaktivieren von Runtime
SIMATIC S7-1200 Beim Einlesen von Prozessvariablen über "AS Symbole > Laden aus AS" und über
S7-1500 Channel "AS Symbole > Laden aus Datei" werden die Variablennamen gleich angelegt.

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Client Unabhängige Bildfenster werden im Vordergrund angezeigt, wenn sie entsprechend
konfiguriert sind.
WinCCViewerRT Darstellung von Objekten

WinCC V7.4 SP1 Update 12


20 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 5
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
Siemens Security Informationen zu geschlossenen Security Vulnerabilites finden Sie
Advisory für WinCC in den Sicherheitsempfehlungen unter:
• http://www.siemens.com/cert/advisories
• FAQ 18752994: Hinweis zu den Microsoft Updates 2018-01
(https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/18752994)
WinCC-Projekte Stabilität bei der Migration von Projekten mit einer Hörmelder-Konfiguration:
Starten Sie die Migration nach der Installation von WinCC V7.4 SP1 Update 5.
Project Duplicator: Beim Duplizieren bzw. Speichern wird der korrekte Dialog geöffnet.
Graphics Designer EA-Feld in einem Anwenderobjekt: Wenn die Einstellung "Rahmenanpassung" aktiviert ist, führt
wiederholtes Aufrufen von <Strg+C> zum Kopieren des Objekts nicht zu einer Fehlermeldung.
Linie: Darstellung von Pfeilen mit der Größe "1 Pixel"
Kreissegmente behalten beim Kopieren den korrekten Radius.
Statischer Text: Verhalten beim Verschieben des Objekts, wenn ein mehrzeiliger Text
mit Leerzeile rechtsbündig formatiert ist.
Anzeige von eingefügten SVG-Objekten, wenn die Vorschau der SVG-Bibliothek
aufgerufen wurde.
Variablenhaushalt Stabilität des WinCC Configuration Studio beim Kopieren von Objekten
S5 Ethernet Layer 4: Stabilität des WinCC Configuration Studio,
wenn die Adresse einer binären Variable konfiguriert wird.
Exportierte Rohdatenvariablen behalten beim Import die korrekte Länge.
Tag Logging In Runtime bleibt das WinCC RulerControl im Vordergrund, auch wenn ein dahinter liegendes
WinCC-Control angeklickt wird.
Alarm Logging Stabilität der Applikation "CCAlgRtServer.exe"
Nach dem Export/Import werden die Spaltenbreiten für "Datum", "Dauer" und "Uhrzeit"
angezeigt.
Import von AS Meldungen einer SPS S7-300 aus einem TIA Portal-Projekt mit dem Tool
"SIEMENS SIMATIC SCADA Export"
Protokollsystem Stabilität der Applikation "RptRT.exe" beim Drucken von zyklischen Druckaufträgen
User Archives Stabilität auf einem redundanten Server beim Auslesen von Runtime-Daten über ein Skript
Archivsystem Stabilität der Applikation "CCTlgArchiveServer.exe" beim Lesen aus Verdichtungsarchiven
über den WinCC OLE DB Provider
Cross Reference Stabilität beim Öffnen des Editors
VB-Script Keine doppelte Ausführung von Ereignissen des Typs "BOOL" an WinCC-Objekten
Basic Process Control Split Screen Manager: Stabilität beim automatischen Abmelden des Benutzers
Hörmelder: Stabilität der Applikation "HMRT.exe", wenn im WinCC-Projekt nicht der
OS-Projekteditor eingesetzt wird
Hörmelder: Der Hörmelder wird nur für Alarme ausgelöst, die einem Bereich zugeordnet sind,
für den der angemeldete Benutzer die entsprechende Berechtigung besitzt.
Runtime WinCC OnlineTrendControl: Eine inkonsistente Projektierung von einzelnen Online-Variablen
hat auf nicht betroffene Online-Variablen keine Auswirkung.
WinCC Online Trend Control (Control vor WinCC V7):
Stabilität bei der Anwahl und Abwahl von Bildern, die ein WinCC Online Trend Control enthalten.
Bildschirmtastatur (CCOnScreenKeyboard): Korrektes Verhalten des Nummernblocks

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 21
Komponente Verbesserung
Graphics Runtime WinCC-Clients:
Stabilität der Applikation "pdlrt.exe" beim Bildwechsel und beim Bedienen des Slider-Objekts
Bedienstationen mit Multi-VGA:
Performance beim Bildaufschlag von Bildern, die viele Bausteinsymbole enthalten
In verschachtelten Bildfenstern kann dasselbe Prozessbild mehrmals geöffnet werden.
Kombinationsfeld in einem Anwenderobjekt
SVG-Grafiken werden korrekt angezeigt.
SFC-Control: Maus-Bedienung, wenn das Fenster maximiert wurde und dann
über einen Doppelklick auf den Rahmen wieder verkleinert wird.
Gleiches Verhalten des Ereignisses "links loslassen" bei Touchbedienung und Bedienung
mit Maus, auch unter Windows 7
Client-Server-System Erstellen einer neuen Verbindung in einem WinCC-Projekt mit der Konfiguration:
1 Server, 32 Clients
Redundantes System Stabilität der Applikation "RedundancyControl.exe" auf einem Route Control-Server
OPC-Server WinCC-OPC-UA-Server:
Stabilität des Editors "Variablenhaushalt" bei der Verbindungskonfiguration des OPC UA Server
ODK Speicherverbrauch der Funktionen "TLGEnumArchives" und "TLGEnumVariablesEx"

WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
S7DOS V9 Aktuelle Version benötigt das IPv4-Protokoll (siehe "Hinweise zu Update 5")
Mitsubishi Ethernet Nach Verbindungsabbruch wird der korrekte Verbindungsstatus angezeigt.
OPC UA WinCC WinCC-OPC-UA-Client:
Channel Stabilität des Editors "Variablenhaushalt" bei der Verbindungskonfiguration des OPC UA Server
WinCC-OPC-UA-Client:
Browsen von Variablen von OPC UA Servern außerhalb des WinCC-Systems
S5 Ethernet Layer 4 Windows Server 2016: Stabilität beim Deaktivieren von Runtime
SIMATIC S7-1200 Stabilität beim Deaktivieren von Runtime
S7-1500 Channel

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Client Anzeige von Maßeinheiten bei Variablen
In verschachtelten Bildfenstern kann dasselbe Prozessbild mehrmals geöffnet werden.
Web View Publisher Meldungen zu ungültigen Objekten in Bildern werden in der gewählten WinCC-Sprache
ausgegeben.
Bilder mit .NET-Controls veröffentlichen

WinCC/WebUX
Komponente Verbesserung
Web-Server Stabilität der Applikation "GfxRTS.exe"
Runtime Performance beim Öffnen von Prozessbildern, in denen Objekte mit Prozessvariablen
dynamisiert sind.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


22 A5E41459682-AM, 09/2019
Hinweise zu Update 5
WinCC-Kanal S7DOS V9
Um die Funktionen von S7DOS V9 vollständig zu nutzen, benötigen Sie das IPv4-Protokoll.
Lassen Sie darum in den Ethernet-Eigenschaften der Netzwerkadapter bzw. der SIMATIC Ethernet CPs
das IPv4-Protokoll aktiviert.

Audit V7.4 SP1 Update 1: WinCC-Update installieren


Das Update 1 für Audit V7.4 SP1 enthält folgende Verbesserung:
● Wenn auf einem Client mit eigenem Projekt eine Bedienmeldung ausgelöst wird, dann enthält der Audit Trail
jeweils den richtigen Namen des Windows-Benutzers und des WinCC-Benutzers.
Damit diese Korrektur wirksam ist, müssen Sie auf dem Audit-PC auch Update 5 oder höher für WinCC V7.4 SP1
installieren.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 23
Verbesserungen in Update 4
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
WinCC-Projekte Verbesserter Know How-Schutz für Skripte und Bilder
(Vorgehen: siehe "Hinweise zu Update 4")
Integriertes Projekt als eigenständiges Projekt einsetzen: Verwaltung der Variablen
Benutzerverwaltung SIMATIC Logon in Runtime: Wenn ein angemeldeter Benutzer im WinCC UserAdminControl
die eigenen Berechtigungen einschränkt, sind die Auswirkungen im Control unmittelbar wirksam.
Graphics Designer WinCC User Archive Table Element (Control vor WinCC V7):
Stabilität der Applikation "Grafexe.exe" beim Hinzufügen von Anwenderarchiven
Variablenhaushalt Variablenauswahldialog: Selektion des zuletzt gewählten Objektpfads.
Kopieren und Einfügen von Variablen mit Nummerierungen im Namen
Import aus dem TIA Portal über "AS Symbole > Laden aus Datei": Korrekte Runtime-Anzeige von
Variablen aus Technologie-Objekten, die in nicht optimierten Datenbausteinen abgelegt sind
Tag Logging Beim Kopieren und Einfügen von Archivvariablen bleiben die Eigenschaften erhalten.
WinCC OnlineTrendControl: Stabilität beim Lesen von Archivvariablen, wenn das WinCC-Projekt
nach einer Umprojektierung Archivvariablen mit fehlerhaftem Variablentyp enthält.
Alarm Logging Verbindungen des SIMATIC S7-1200 S7-1500 Channel:
Korrekte Zuordnung von Meldungstexten bei manuell geänderter Sortierreihenfolge
SIMATIC S7-1200 S7-1500 Channel:
Korrekte Zustände von Meldungen in redundanten Systemen.
TIA Portal, zentrale Meldeverwaltung in der PLC:
Einzel- und Sammelquittierung von Alarmen aus mehreren S7-1200/S7-1500 Steuerungen
WinCC AlarmControl: Erweiterte Optionen beim Sortieren von Meldelisten
(siehe "Hinweise zu Update 4")
Protokollsystem Stabilität der Applikation "PrtScr.exe", wenn der Name des Druckers länger ist als 50 Zeichen
Stabilität der Applikation "PrintIT.exe" beim Drucken von Protokollen mit eingefügten Layouts
WinCC OnlineTrendControl, WinCC FunctionTrendControl:
Über die Eigenschaften "ToolbarVisible" und "StatusbarVisible" können die Menüleiste und
die Statusleiste im Protokoll ausgeblendet werden.
WinCC OnlineTrendControl: Beim Ausblenden von Kurven über die Eigenschaft "TrendVisible"
wird auch die dazugehörige Werteachse ausgeblendet.
WinCC AlarmControl: Meldungszustand ist beim PDF-Ausdruck im Protokoll enthalten.
Global Script / ANSI-C Skripte werden korrekt migriert.
Basic Process Control Picture Tree: In Runtime werden Hierarchie-Änderungen korrekt dargestellt.
Runtime Stabilität der Applikation "CCDmRtChannelHost.exe" beim Aktivieren von Runtime
Bildschirmtastatur (CCOnScreenKeyboard): Anzeige im Tastaturlayout "Deutsch (Schweiz)"
Graphics Runtime Gleiches Verhalten des Ereignisses "links loslassen" bei Touchbedienung und Bedienung
mit Maus
Das Öffnen eines Bilds verursacht keinen Schreibauftrag mit den Textinhalten des Objekts
an die externen Variablen.
Darstellung von SVG-Grafiken
Anzeige von skalierten Anwenderobjekten, wenn der Skalierungsmodus "Nicht proportional"
aktiviert ist.
WinCC WebBrowser Control: Prozessbilder eines WebNavigator Server
werden im Control geöffnet.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


24 A5E41459682-AM, 09/2019
Komponente Verbesserung
Online- Zugriff auf Strukturvariablen in Runtime nach dem Online-Änderungsladen
Änderungsladen
Redundantes System Stabilität des Alarm Logging Servers
OPC-Server WinCC-OPC-A&E-Server: Stabilität bei erweiterten Traces
ODK Stabilität der Funktion "MSRTGetMsgAttributes"

WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
S5 Ethernet Layer 4 Stabilität beim Deaktivieren von Runtime
SIMATIC S7-1200 Passwörter einer Verbindung können gelöscht werden.
S7-1500 Channel Über die Funktion "AS Symbole > Laden aus Datei" werden auch Variablen von
Technologie-Objekten eingelesen.
Tool "SIEMENS SIMATIC SCADA Export": Stabilität beim Export aus einem TIA Portal-Projekt
(Weitere Informationen: siehe "Hinweise zu Update 4")
Import eines Arrays mit Variablen des Typs UDT über "AS Symbole > Laden aus Datei"
SIMOTION Anzeige von Meldungen

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Server Performance, wenn Load Balancing über HTTPS aktiviert ist
Web-Client Anwenderobjekt: Wenn auch für die unterlagerten Objekte ein Tooltip-Text konfiguriert ist,
wird in Runtime nur der Tooltip-Text des Anwenderobjekts angezeigt.
Darstellung von Faceplates
VBScript: Chr(9) als Tabulator-Trennzeichen wird genauso wie in WinCC Runtime angezeigt.

WinCC/WebUX
Komponente Verbesserung
Runtime Stabilität der Applikation "GfxRTS.exe" bei der Anwahl von Bildern
Anzeige von Objekten der SVG-Bibliothek
Listenfeld: Hinzufügen von Listeneinträgen per VB-Skript.
Zustandsanzeige: Das Blinkbild wird nur angezeigt, wenn Blinken aktiviert ist.
(siehe "Hinweise zu Update 4")
WinCC OnlineTrendControl: Schaltfläche "Zeitbereich wählen" ist aktiv.
VBScript Adressieren von Prozessbildern ohne Verwendung des Bildnamens
Listenfeld: Dynamisches Hinzufügen von Einträgen

SIMATIC PCS 7
Komponente Verbesserung
PCS 7 WinCC WebBrowser Control:
Asset Management Stabilität der Applikation "PdlRT.exe" bei Anwahl eines HTML-Links.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 25
Hinweise zu Update 4
Verbesserter Know How-Schutz
Ab V7.4 SP1 Update 4 bietet WinCC einen verbesserten Know How-Schutz für Skripte und Bilder.
Um den Know How-Schutz zu aktivieren, müssen Sie die Skripte und Bilder konvertieren.
Vorgehen: Skripte und Bilder konvertieren
1. Installieren Sie WinCC V7.4 SP1 Update 4 oder höher.
2. Öffnen Sie Ihr WinCC-Projekt im WinCC Explorer.
3. Wählen Sie im Menü den Eintrag "Extras > Projektdaten konvertieren".
4. Aktivieren Sie mindestens die folgenden Einträge:
– Bilder und Faceplates
– C- und VB Projektfunktionen und Aktionen
5. Wählen Sie die Sprache, in der das WinCC-Projekt angelegt wurde.
6. Bestätigen Sie mit "OK".
Ergebnis
Die Prozessbilder und Skripte werden konvertiert und mit verbessertem Know How-Schutz gespeichert.

WinCC/WebUX: Blinkbild in der Zustandsanzeige


Ab V7.4 SP1 Update 4 wird in Zustandsanzeigen das Blinkbild nur angezeigt, wenn Blinken aktiviert ist.
Um die Änderung zu übernehmen, müssen Sie die WebUX-Bilder konvertieren, die Zustandsanzeigen enthalten.
● Wenn Sie für den verbesserten Know How-Schutz die Konvertierung durchführen, werden auch die WebUX-Bilder
neu gespeichert. Zusätzliche Schritte sind nicht nötig.
● Wenn Sie nur die betroffenen WebUX-Bilder konvertieren möchten, führen Sie die folgenden Schritte durch.
Vorgehen: WebUX-Bilder konvertieren
1. Installieren Sie WinCC V7.4 SP1 Update 4 oder höher.
2. Öffnen Sie Ihr WinCC-Projekt im WinCC Explorer.
3. Sortieren Sie im Fenster "Graphics Designer" die Bilder nach "Typ".
4. Öffnen Sie die als "webfähig" gespeicherten Bilder im Graphics Designer.
5. Speichern und schließen Sie die Bilder.
Alternativ aktivieren Sie im Dialog "Projektdaten konvertieren" den Eintrag "Bilder und Faceplates".
Je nach Anzahl und Größe der Prozessbilder im WinCC-Projekt kann das Konvertieren mehrere Minuten dauern.
Ergebnis
Die webfähigen Prozessbilder werden konvertiert und als neue RDF-Dateien gespeichert.

WinCC AlarmControl: Meldelisten sortieren


Ab WinCC V7.4 SP1 Update 4 bietet das WinCC AlarmControl erweiterte Sortiermöglichkeiten für Meldelisten:
● Im Dialog "Sortieren" können Sie auch nach Meldeblöcken sortieren, die in Runtime nicht angezeigt werden.
● Die Option "Sortieren anwenden" ermöglicht das benutzerdefinierte Sortieren auch beim aktivierten Autoscroll.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


26 A5E41459682-AM, 09/2019
SIMATIC SCADA Export für TIA Portal
Mit dem Tool "SIEMENS SIMATIC SCADA Export" exportieren Sie Prozessvariablen und Meldungen aus den
verschiedenen TIA Portal-Versionen.
Um das Tool im TIA Portal-Projekt zu starten, wählen Sie im Kontext-Menü der SPS den Eintrag
"Export nach SIMATIC SCADA".
Im WinCC Configuration Studio importieren Sie die erzeugte Datei über die Funktion "AS Symbole > Laden aus Datei"
in eine Verbindung des "SIMATIC S7-1200 S7-1500 Channel".
Im Industry Online Support finden Sie das Tool zum Download sowie die zugehörige Dokumentation:
● SIMATIC SCADA Export für TIA Portal (ID 109748955)
(https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109748955)
● Dokumentation "SIMATIC SCADA Export" (ID 101908495)
(https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/101908495)

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 27
Verbesserungen in Update 3
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
Tag Logging Optimiertes Komprimieren von Daten in Archivsegmenten

WinCC/ConnectivityPack
Komponente Verbesserung
WinCC OLE DB Zugriff auf die Archivdaten über den Index der Spalten
Provider Zugriff auf die Archivdaten über die Spaltennamen

WinCC V7.4 SP1 Update 12


28 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 2
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Updates und
Patches in den folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
WinCC-Projekte Windows 7 / Windows Server 2008 R2: Zertifikate offline aktualisieren
(siehe "Hinweise zu Update 2")
Beim Erstellen eines Projekts wird der Computername immer in Großbuchstaben in der
Konfigurations-Datenbank hinterlegt.
Graphics Designer Objektselektion mit der Maus (siehe "Hinweise zu Update 2")
Kopieren von Objekten über <Strg> und Drag&Drop
Symbole im Kontextmenü des Graphics Designer
Bildfenster: In kleinen Bildfenstern wird der Name des enthaltenen Prozessbilds angezeigt.
Polygonzug:
Löschen von Eckpunkten über Doppelklick auf den Eckpunkt bei gedrückter Taste <Strg>
Polygonzug: Über Tastenkombination <Strg+Z> im Editor werden Änderungen in korrekten
Schritten rückgängig gemacht.
Polygonrohr: Änderungen der Eigenschaft "Position X" werden korrekt angezeigt.
Darstellung von SVG-Grafiken
Zustandsanzeige: Eine konfigurierte Dynamisierung über den Dynamik-Dialog bleibt auch
nach dem Bestätigen des Konfigurationsdialogs erhalten.
Gruppierte Linien werden korrekt gedreht, unabhängig vom gewählten Design
des WinCC-Projekts.
Gruppierte Objekte: Die Positionen von Objekten des Typs "Verbinder" bleiben auch nach dem
Schließen und wieder Öffnen des Prozessbilds erhalten.
WinCC RulerControl: Wenn auf dem System zusätzlich das TIA-Portal installiert ist, werden
im Konfigurationsdialog die projektierten Controls im Feld "Quelle" angezeigt.
Siemens HMI Symbol Library: Die Registerkarte "zentrale Farbpalette" wird im Dynamik-Dialog
nicht mehr angezeigt, da Objekte der HMI Symbol Library nicht unterstützt werden.
Nachträglich geänderte Eigenschaften von Objekten in einem Faceplate-Typ wirken sich nicht
auf bereits konfigurierte Objekteigenschaften in der Faceplate-Instanz aus.
Wenn ein Bildfenster eine Faceplate-Instanz enthält und das Bildfenster durch eine
Dynamisierung ein Variablen-Präfix erhält, werden die Werte von Faceplate-Variablen
korrekt angezeigt.
Migrierte Projekte:
In kopierten Faceplate-Instanzen werden Text-Änderungen an Eigenschaften gespeichert.
Text- und Grafiklisten Auch in umfangreichen Projekten werden in der Spalte "Grundbild" die Grafiken
aus GraCS-Unterverzeichnissen angezeigt.
Variablenhaushalt Beim Importieren von Variablen aus einem TIA-Projekt über das Tool
"SIEMENS SIMATIC SCADA Export" wird der "AS Offset" korrekt übernommen.
Tag Logging Hysterese-Werte von Archivvariablen werden korrekt importiert.
WinCC OnlineTableControl: Laden von Werten mit der Taste "Vorhergehender Datensatz"
WinCC OnlineTrendControl in Runtime:
Die installierten WinCC-Sprachen haben keine Auswirkung auf das Öffnen des Dialogs
"Archiv-/Variablenselektion" in der gewählten Runtime-Sprache.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 29
Komponente Verbesserung
Alarm Logging Manuell eingegebene Variablennamen für die Definition von Zustandsvariablen dürfen
einen Punkt enthalten, z. B. bei Strukturvariablen.
Mehrzeilige Infotexte werden korrekt aus einer Export-Datei importiert und in Runtime angezeigt.
Export und Import von Meldungen
Beim Löschen von Meldungen in der Konfiguration über VBA- oder ODK-Funktionen
bleibt die Variablenanbindung anderer Meldungen erhalten.
User Archives WinCC UserAchiveControl: Die Eigenschaft "SelectedID" enthält die korrekte ID des Datensatzes
bei beliebiger Spalten-Sortierung.
Archivsystem Stabilität der Applikation "CCArchiveManager.exe" auf einem OS-Server
Cross Reference Migrierte Projekte: Status von verwendeten Variablen wird korrekt angezeigt.
Basic Process Control Konsistente Konfiguration der Meldetypen nach dem Ausführen des OS-Projekteditor:
Option "Variable für zentralen Melder"
Funktion des Hörmelders in Projekten ohne projektierte Benutzerverwaltung.
Split Screen Manager: Stabilität beim Speichern von Bildschirmzusammenstellungen.
Runtime Bildschirmtastatur (CCOnScreenKeyboard): Anzeige der dänischen Tastatur
Graphics Runtime Kreisbogen ist sichtbar, auch wenn die Eigenschaften "Anfangswinkel" und "Endwinkel"
gleich sind.
Statischer Text: Darstellung von Rahmen
Kombinationsfeld: Wenn der Eingabewert nicht von der SPS übernommen werden konnte,
wird der ursprüngliche Ausgabewert wieder eingelesen.
WinCC Digital/Analog Clock Control:
Format-Aktualisierung von Datum und Uhrzeit bei Sprachumschaltung.
Korrekte Anzeige von unabhängigen Bildfenstern beim ersten Öffnen
Keine grafischen Artefakte beim Verschieben oder bei der Größenänderungen von Bildfenstern.
Faceplate-Instanz:
Bei fehlenden Bedienberechtigungen wird der Hinweis nach Bestätigen mit "OK" ausgeblendet.
Faceplate-Instanz: In Runtime wird die konfigurierte Auswahl "Nicht proportional" übernommen,
auch wenn im Faceplate-Typ mehrere Objekteigenschaften mit einer Faceplate-Eigenschaft
verbunden sind.
Redundantes System Quality Code von Systemvariablen, die mit dem Dynamic-Wizard
"Redundante Verbindung einrichten" erstellt wurden
OPC-Server WinCC-OPC-UA-Client: Wiederherstellen der Verbindung
WinCC-OPC-UA-Client: Variablen-Import aller Attribute von Export-Datei
ODK Speicherverbrauch der Funktionen "TLGEnumArchives" und "TLGEnumVariablesEx"

WinCC V7.4 SP1 Update 12


30 A5E41459682-AM, 09/2019
WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
Mitsubishi Ethernet Stabilität der Applikation "CCDMRTChannelhost" beim Verbindungsabbruch.
Modbus TCP/IP Stabilität beim Schreiben von Textvariablen
OPC-Kanal OPC UA WinCC Channel / OPC Kanal: Neue WinCC Systemmeldungen
(siehe "Hinweise zu Update 2")
SIMATIC S7 Protocol Stabilität in Runtime, wenn die Kanaldiagnose aktiviert ist und die Verbindung zur AS
Suite unterbrochen wird.
Stabilität beim Schreiben von S7-Strings.
SIMATIC S7-1200 S7- Beim Einlesen von Prozessvariablen über "AS Symbole > Laden aus AS" und über
1500 Channel "AS Symbole > Laden aus Datei" werden die Variablennamen gleich angelegt.

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Server Stabilität beim Login mit einem Windows Benutzernamen über SIMATIC Logon
Web-Client Web-Client mit dediziertem Web-Server:
Menüs und Symbolleisten werden auch in der obersten Ebene im benutzerdefinierten Design
angezeigt, das in den globalen Design-Einstellungen festgelegt wurde.
WinCC Digital/Analog Clock Control: Das Format von Datum und Uhrzeit wird entsprechend
der konfigurierten Web Sprache angezeigt.
Eingeblendete Bildfenster werden im Vordergrund angezeigt.
EA-Feld: Wenn eine Variablenverbindung über die ANSI-C-Funktion "SetLink" geändert wird,
wird der Wert der neuen Variablen korrekt anzeigt.
Picture Tree: Auf dem Web-Client wird die Bereichsübersicht auch bei
mehr als 100 konfigurierten Bereichen korrekt angezeigt.

WinCC/WebUX
Komponente Verbesserung
Runtime Korrekte Anzeige von Zustandsanzeigen mit PNG-Grafiken
Objekteigenschaft "Ausgabeformat (OutputFormat)" im Format "time_rel_ms"

WinCC/ConnectivityPack
Komponente Verbesserung
WinCC OLE DB Archivvariablen-Werte lesen, wenn der Parameter "Timestep" für eine Interpolation der Werte
Provider verwendet wird.

SIMATIC PCS 7
Komponente Verbesserung
PCS 7 Asset Maintenance Station: Freigabe der Diagnosebilder für Feldgeräte (siehe "Hinweise zu Update 2")
Management

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 31
Hinweise zu Update 2
Maintenance Station: Diagnosebilder für Feldgeräte
Mit WinCC V7.4 SP1 Update 2 ist die Nutzung der Diagnosebilder für Feldgeräte uneingeschränkt frei gegeben.

Windows 7 / Windows Server 2008 R2: Ungültige Zertifikatsvalidierung


Die neuen, zur Signierung verwendeten Zertifikate werden auf den Betriebssystemen Windows 7 und
Windows Server 2008 R2 möglicherweise nicht validiert.
Wenn Sie keine Möglichkeit haben, den Zertifikatspeicher online zu aktualisieren, wird gegebenenfalls
die Signatur der Produktdateien als ungültig angezeigt.
Aktualisieren Sie in diesem Fall auf den Offline-Systemen die von Microsoft bereitgestellten Root Zertifikate
(Stammzertifikate). Folgen Sie dafür den Anweisungen im FAQ 109748887
(https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109748887).

Graphics Designer: Objektselektion mit der Maus


Ab WinCC V7.4 SP1 Update 2 gibt es eine zusätzliche Einstellung für das Verhalten beim Ziehen der Maus.
Wenn Sie die Option "Richtungsabhängig" aktivieren, bestimmt die Maus-Bewegung das Verhalten des Selektionsrahmens:
Maus ziehen Objektselektion
von links oben nach rechts unten Umschließend
von rechts oben nach links unten
von links unten nach rechts oben Berührend
von rechts unten nach links oben
Um diese Funktion zu aktivieren, gehen Sie folgendermaßen vor:
1. Wählen Sie im Graphics Designer in der Menüleiste "Extras > Einstellungen".
2. Wählen Sie im Fenster "Einstellungen" die Registerkarte "Optionen".
3. Aktivieren Sie im Bereich "Objektselektion" die Option "Richtungsabhängig".
Wenn Sie die Optionen "Umschließend" oder "Berührend" aktivieren, hat die Bewegungs-Richtung der Maus
keinen Einfluss auf die Selektion.

OPC UA WinCC Channel / OPC Kanal: Neue WinCC Systemmeldungen


Ab WinCC V7.4 SP1 Update 2 gibt es zwei zusätzliche WinCC Systemmeldungen für die Kommunikation
mit dem OPC-Kanal bzw. mit dem Kanal "OPC UA WinCC Channel":
Nummer Fehlermeldung / Beschreibung
1003310 OPCUACHN: Anzahl der Anfragen steigt auf @1%d@.
Last auf dem Kanal "OPC UA" ist zu hoch.
1003320 OPCCHN: Anzahl der Anfragen steigt auf @1%d@.
Last auf dem Kanal "OPC" ist zu hoch.

SIMATIC SCADA Export für TIA Portal


Die aktuellen Versionen des Tools "SIEMENS SIMATIC SCADA Export" für die verschiedenen TIA Portal-Versionen
wurden frei gegeben.
Weitere Informationen finden Sie im Produkt-Support:
● Beitrags-ID 109748955 (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109748955).

WinCC V7.4 SP1 Update 12


32 A5E41459682-AM, 09/2019
Verbesserungen in Update 1
Das Verhalten der WinCC-Komponenten wurde gegenüber WinCC V7.4 SP1 inklusive vorhergehender Patches in den
folgenden Bereichen verbessert:

WinCC Basis
Komponente Verbesserung
Siemens Security Informationen zu geschlossenen Security Vulnerabilites finden Sie
Advisory für WinCC in den Sicherheitsempfehlungen unter:
• http://www.siemens.com/cert/advisories
• Aktuelles Siemens Security Advisory SSA-275839
(https://www.siemens.com/cert/pool/cert/siemens_security_advisory_ssa-275839.pdf)
WinCC-Projekte Stabilität beim erneuten Öffnen eines Projekts auf einem WinCC-Client ohne eigenes Projekt
Beim Importieren und Ergänzen von zentralen Farbpaletten bleibt die Sortierung erhalten.
Text Distributor: Import von Dateien, die mit MS Excel bearbeitet wurden.
Benutzerverwaltung Performance beim Anmelden über SIMATIC Logon, wenn der Benutzer Mitglied
in sehr vielen Gruppen ist.
Graphics Designer Polygonzug: Wenn ein Eckpunkt über einen anderen Eckpunkt gezogen wird,
bleibt der Fokus erhalten.
Kreissegmente mit kleinem Radius und geringer Differenz zwischen Anfangspunkt und Endpunkt
werden korrekt dargestellt.
Wenn auf dem System zusätzlich das TIA-Portal installiert ist, wird die Textliste korrekt angezeigt.
Texte in SVG-Objekten werden mit korrekter Font-Größe angezeigt.
Anwender-Objekte: Korrekte Anzeige der Attribute nach dem Löschen der Eigenschafts-Gruppe
"Sonstiges" im Konfigurationsdialog.
Bildfenster:
Unabhängige Bildfenster werden bei der erstmaligen Anzeige in der korrekten Größe angezeigt.
Variablenhaushalt Rohdatenvariable: Bei der Adressierung können alle Datenbereiche gewählt werden:
"DB", "Merker", "Eingang", "Ausgang".
Tag Logging WinCC OnlineTrendControl: Werteversorgung über Skript mit Zeitstempeln im Bereich
von Millisekunden
Alarm Logging In Bedienmeldungen werden Gleitkommazahlen mit dem Trennzeichen dargestellt,
das zur Runtime-Sprache passt.
WinCC AlarmControl: Korrekte Anzeige der zu quittierenden Meldungen in der Statusleiste
des Controls.
WinCC AlarmControl: Geänderte AS-Meldungen werden durchgestrichen angezeigt
bis die neuen Meldetexte aus der AS übernommen werden.
Protokollsystem Stabilität der Applikation "CCPJob.exe" beim Drucken von Reports
Archivsystem Variablen aus einem Server-Package, die einen Wert mit dem Datentyp "String" übergeben,
werden korrekt archiviert.
Global Script / ANSI-C Auch im WinCC ServiceMode und mit eingeschränkten Benutzerrechten (Hauptbenutzer)
kann die Funktion "DeactivateRTProject()" über eine globale Aktion ausgeführt werden.
Basic Process Control Picture Tree Manager: Der angemeldete Benutzer ist für die berechtigten Bereiche freigegeben,
auch wenn die verwendete Runtime-Sprache nicht zu den WinCC-Oberflächensprachen gehört.
In Runtime bleibt der Dialog "Kurven Online" im Vordergrund.
Taste "Bild ausgeben" soll sichtbar sein:
Das Skript der Tastenfunktion "Bild merken" verwendet den korrekten Tasten-Namen.
Multi-VGA: Die Größe des WinCC UserAdminControl wird der aktuellen Fenstergröße angepasst,
wenn die Benutzerverwaltung in Runtime auf dem zweiten Bildschirm geöffnet wird.
PCS 7 Messstellen Browser: Wenn als Runtime-Sprache keine WinCC-Oberflächensprache
gewählt ist, werden die Zustands-Symbole in der Runtime-Standardsprache "Englisch" angezeigt.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 33
Komponente Verbesserung
Runtime Stabilität der Applikation "PDLRT.exe" beim Verwenden des WinCC WebBrowser Control
Alarm Logging:
Anzeige von anstehenden AS-Meldungen nach dem Aktivieren von WinCC Runtime.
WinCC RulerControl: Darstellung von exponentialen Werten
Graphics Runtime Keine grafischen Artefakte bei der Größenänderungen von verschachtelten Bildfenstern.
Client ohne eigenes Projekt:
Korrekte Anzeige von Grafikobjekten mit Bildern, die auf dem Server liegen.
EA-Feld: Verwendung des Bedienprotokolls, wenn eine Textvariable als Ausgabewert
angebunden ist.
ODK Kompatibilität der Funktion "UAAddArchive" zu bestehenden Produkten und Projekten.

WinCC-Kanäle
Komponente Verbesserung
Modbus TCP/IP Stabilität beim Schreiben von Textvariablen
OPC-Kanal Applikation "CCDmRtChannelHost.exe": Ressourcenverbrauch (Arbeitsspeicher) und Stabilität
S5 Ethernet Layer 4 Stabilität beim Deaktivieren von Runtime

WinCC/WebNavigator
Komponente Verbesserung
Web-Client Vollständige Anzeige von Bildern in Bildfenstern, wenn die Option "Bild anpassen" aktiviert ist
Korrekter Startwert von rechnerlokalen Textvariablen am Web-Client mit mehreren
Benutzersitzungen.
WinCCViewerRT Wenn die Option "Größenänderung" deaktiviert ist, wird das Fenster auch beim Neustart
in der Größe angezeigt, die während der letzten Session gewählt wurde.

WinCC/WebUX
Komponente Verbesserung
Runtime Objekte, die im Prozessbild außerhalb des sichtbaren Bereichs projektiert sind,
werden auch im Browser nicht angezeigt.
Bilder werden über ein Bildfenster sichtbar und unsichtbar geschaltet: Zyklische VB-Skripte
an Objekteigenschaften dieser Bilder werden analog zu WinCC Runtime ausgeführt.
Bildfenster: Korrekte Anzeige von Variablen in Bildern, die innerhalb eines Bildfensters aufgerufen
werden und dessen Eigenschaft "Variablen-Präfix" dynamisiert wird.
Listenfeld: Hinzufügen von Listeneinträgen per VB-Skript.
Zustandsanzeigen mit einem Bild im Format *.PNG werden korrekt dargestellt.
WinCC OnlineTrend Web Control: Korrekte Anzeige in allen Browsern.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


34 A5E41459682-AM, 09/2019
Hinweise zu Update 1
OPC UA WinCC Channel: Adressierung von Arrays
Ab WinCC V7.4 SP1 Update 1 unterstützt der Kanal "OPC UA WinCC Channel" auch die Adressierung von Arrays.
Das Vorgehen ist beschrieben im FAQ mit der Beitragsnummer 109746486:
● https://support.industry.siemens.com/cs/ww/de/view/109746486

Marken
Alle mit dem Schutzrechtsvermerk ® gekennzeichneten Bezeichnungen sind eingetragene Marken der Siemens AG. Die übrigen
Bezeichnungen in dieser Schrift können Marken sein, deren Benutzung durch Dritte für deren Zwecke die Rechte der Inhaber verletzen
kann.

Haftungsausschluss
Wir haben den Inhalt der Druckschrift auf Übereinstimmung mit der beschriebenen Hard- und Software geprüft. Dennoch können
Abweichungen nicht ausgeschlossen werden, so dass wir für die vollständige Übereinstimmung keine Gewähr übernehmen. Die Angaben in
dieser Druckschrift werden regelmäßig überprüft, notwendige Korrekturen sind in den nachfolgenden Auflagen enthalten.

Siemens AG
Digital Industries
Postfach 48 48
90026 NÜRNBERG
DEUTSCHLAND

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM,
A5E41459682-AM, 09/2019
09/2019 35
SIMATIC HMI
WinCC V7.4 SP1
WinCC V7.4 SP1 Update 12
Readme

Legal information
Warning notice system
This manual contains notices you have to observe in order to ensure your personal safety, as well as to prevent damage to property. The
notices referring to your personal safety are highlighted in the manual by a safety alert symbol, notices referring only to property damage
have no safety alert symbol. These notices shown below are graded according to the degree of danger.

DANGER
indicates that death or severe personal injury will result if proper precautions are not taken.

WARNING
indicates that death or severe personal injury may result if proper precautions are not taken.

CAUTION
indicates that minor personal injury can result if proper precautions are not taken.

NOTICE
indicates that property damage can result if proper precautions are not taken.
If more than one degree of danger is present, the warning notice representing the highest degree of danger will be used. A notice warning of
injury to persons with a safety alert symbol may also include a warning relating to property damage.

Qualified Personnel
The product/system described in this documentation may be operated only by personnel qualified for the specific task in accordance with
the relevant documentation, in particular its warning notices and safety instructions. Qualified personnel are those who, based on their
training and experience, are capable of identifying risks and avoiding potential hazards when working with these products/systems.

Proper use of Siemens products


Note the following:

WARNING
Siemens products may only be used for the applications described in the catalog and in the relevant technical documentation. If products
and components from other manufacturers are used, these must be recommended or approved by Siemens. Proper transport, storage,
installation, assembly, commissioning, operation and maintenance are required to ensure that the products operate safely and without any
problems. The permissible ambient conditions must be complied with. The information in the relevant documentation must be observed.

© Siemens AG 2019. All rights reserved


36 A5E41459682-AM, 09/2019
General information
Notes for installation and use
These notes have priority over those in the manuals and online help with regard to legal validity.
Please read through the notes carefully, as they contain important information on the installation and use of the update
for the WinCC V7.4 SP1.

Security information
Security information
Siemens provides products and solutions with industrial security functions that support the secure operation of plants,
systems, machines and networks.
In order to protect plants, systems, machines and networks against cyber threats, it is necessary to implement – and
continuously maintain – a holistic, state-of-the-art industrial security concept. Siemens’ products and solutions constitute
one element of such a concept.
Customers are responsible for preventing unauthorized access to their plants, systems, machines and networks.
Such systems, machines and components should only be connected to an enterprise network or the internet if and
to the extent such a connection is necessary and only when appropriate security measures (e.g. firewalls and/or
network segmentation) are in place.
For additional information on industrial security measures that may be implemented, please visit:
● https://www.siemens.com/industrialsecurity
Siemens’ products and solutions undergo continuous development to make them more secure. Siemens strongly
recommends that product updates are applied as soon as they are available and that the latest product versions are used.
Use of product versions that are no longer supported, and failure to apply the latest updates may increase customer’s
exposure to cyber threats.
To stay informed about product updates, subscribe to the Siemens Industrial Security RSS Feed under:
● https://www.siemens.com/industrialsecurity

Industrial Security Alerts


Information on security patches and security updates is available on the Internet:
● http://www.industry.siemens.com/topics/global/en/industrial-security/news-alerts/

Microsoft Windows Patches / Updates: Compatibility with SIMATIC products


Note the latest information on compatibility of SIMATIC products with Microsoft patches and updates:
● FAQ 18752994 (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/18752994)

Windows 7 / Windows Server 2008 R2: Invalid certificate validation


The new certificates used for signing may possibly not be validated on the operating systems Windows 7 and
Windows Server 2008 R2.
If you do not have the possibility to update the certificate store online, the signature of the product files
may be shown as invalid.
In this case, update the root certificates provided by Microsoft on the offline systems. Follow the instructions
in the FAQ 109748887 (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/109748887).

WebNavigator server: Using a secure connection over HTTPS


To increase the security of your communication, configure the WebNavigator server in such a way that only
HTTPS connections are supported. You need a digital certificate for your WebNavigator server for this.
For more information, refer to "How to Set Up an HTTPS Service in IIS" in Microsoft Support
(http://support.microsoft.com/kb/324069).

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 37
Avoid cross-site request forgery for the WebNavigator (Cross Site Request Forgery)
Cross-site request forgery is similar to the vulnerability caused by cross-site scripting (XSS, Cross Site Scripting).
The attack is triggered when an authenticated user clicks on a malicious link. However, this vulnerability also works
if the user has disabled scripting in the browser.
Siemens recommends:
● Do not work with other applications or services that have anything to do with the Internet.
● Log off when you no longer need the WebNavigator.

Scope of delivery
The scope of delivery includes:
● Update 12 (K7.4.1.12) for the WinCC V7.4 SP1 software package.
This update includes all corrections that were released in updates or patches for WinCC V7.4 SP1.
Microsoft SQL Server 2014 SP3 32-bit
The update is also released for Microsoft SQL Server 2014 SP3 (KB4022619).

System requirements
Hardware requirements
No change compared to WinCC V7.4 SP1.

Software requirements
● WinCC V7.4 SP1 or at least an option of WinCC V7.4 SP1
Windows 10: Functional updates
Observe the information in the FAQ 18752994:
● "Which Microsoft patches ("Security updates" and "Crucial updates") have been tested for compatibility
with SIMATIC WinCC?" (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/18752994)

Installing and uninstalling


Introduction
The installation notes contain important information which you require for installing the Update.
Please read these notes before you start the installation.

Installation
Exit all applications before you start the setup, for example WinCC-RT, MS-Word etc.
Installing the update in a distributed system
Install the update on all PCs where WinCC V7.4 SP1 is installed.
If different update versions are installed on the clients or servers, no configuration changes are possible
in the WinCC project.
Update using download file
If the update is available as a self-extracting download file, then unpack this update only to a PC on which
WinCC V7.4 SP1 is installed.
If you need this update on a PC without a WinCC installation, copy the unpacked update to this PC.
Unpack the EXE file to your hard disk and double-click the Setup.exe file.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


38 A5E41459682-AM, 09/2019
Disabling WinCC autostart
If being used, you must disable the "WinCC Autostart" function before the software update.
● Client:
"Start > SIMATIC > WinCC > Autostart"
● Server:
"Start > SIMATIC > WinCC > Autostart" or
"Start > SIMATIC > SIMATIC NET > Set PC station > Applications > Autostart"
After disabling WinCC Autostart, restart the PC.

Performing the installation


The Setup program guides you through the entire installation.
A restart may be necessary following the installation depending on the system configuration.
You can cancel the setup if the "Next" button is not activated during setup and after you have accepted
the licensing conditions. In this case the Update has already been installed on the PC.
This means an update of the installed components is not necessary.
Supplementary installation
You will have to install the Update once again if you have done a re-installation from the supplied DVD.

WinCC options: Additional information


When you install options from the supplied DVD at a later time, you must install the update for these options once again.
Installing the update for WinCC/WebNavigator
To make the latest version of the plug-ins available to the WebNavigator client, start the WinCC Web Configurator
on the WebNavigator server after installing the update.
Updating the Web client V6.x via download
If you are using the download from the Web server to install the update on a Web client V6.x, you must first uninstall
the existing Web client.
If you have not uninstalled the Web client, the setup program generates a corresponding message.
ODK: Libraries and headers
You can find the current libraries and headers for the compilation of your own applications in the WinCC update path
under "..\InstData\WinCCODK".

Procedure for WinCC projects with Basic Process Control / PCS 7


For projects using Basic Process Control, you have to run the OS project editor to update the data.
Select the following option:
● Complete configuration (loss of support for online DeltaLoading)

Uninstalling
Uninstallation of the update is not possible.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 39
Improvements in Update 12
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
WinCC Projects Migration: Windows with messages are always shown in the foreground.
Advanced Process Control: If the "Disable Keys" option is enabled,
the message on the limited print function is displayed in the foreground.
Graphics Designer Customized objects: If a subfolder of "GraCS" is created in an integrated project,
EMF files are displayed correctly.
Tag Management During the import of AS structures, arrays of the type "Struct" are applied correctly.
Alarm Logging AS messages: Using the "Auto Update" function in migrated projects
Basic Process Control Performance when updating the overview to clients with their own project
Runtime Electronic signature: Messages are always shown in the selected Runtime language.
WinCC UserArchiveControl: Correct evaluation of the "SelectedID" object property
Graphics Runtime Same behavior of touch operation and mouse operation when there are overlapping objects
in different layers
Touch operation of the combo box
Picture window: When the "Immediate input" object property is enabled for an I/O field,
the correct value is displayed on a picture change.
WinCC OnlineTrendControl: Stability when creating and configuring trend groups.
WinCC OnlineTrendControl: Updating trends
Process values are continuously updated while the configuration dialog
of a WinCC OnlineTrendControl is open.
Client-Server System Integrated projects: Stability when runtime is deactivated
Redundant System Stability and resource consumption of the "CCTlgServer.exe" application
when reading archive tags
Resource consumption of the "CCProjectMgr.exe" application when an unknown user
is logged on via the ODK function "PWRTSilentLogin".
OPC Server WinCC OPC UA server:
Access to archive tags when the WinCC user interface language "French" is selected
AS-OS Engineering SIMATIC SIS compact: Internal tags after OS compilation
Requirement: AS-OS Engineering V9.0 SP3 Update 1
OS Delta Download Integrated projects: If the project was edited on the target computer, changes cannot be loaded.
OS Compilation Stability of the "S7UVMAPX.EXE" application during compilation
The correct text ID is assigned to structured String tags after the delta compilation.
ODK Changes in the Alarm Logging Editor are evaluated correctly by the
"MSRTGetMsgPriorityMC" function

WinCC V7.4 SP1 Update 12


40 A5E41459682-AM, 09/2019
WinCC Channels
Component Improvement
SIMATIC S7-1200 Stability of the "CCDmRtChannelHost.exe" application
S7-1500 Channel Restoring an aborted connection to the controller

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Client Error messages due to insufficient rights are always displayed in the foreground.
The "Authorization" object property of a process picture is only used in the operation
of picture elements. The picture display is not affected.
Dedicated web server: Display of published graphics stored in a subdirectory of "GraCS".
Faceplate instances: Display when scrolling in the browser
Faceplate instances:
Language-specific font settings are displayed correctly in all Runtime languages.
WinCCViewerRT An error message due to insufficient operating rights only occurs when the user does not have
the necessary authorizations
Minimization of independent picture windows using the "Minimize" button
Web View Publisher Stability and resource consumption during the publishing of process pictures

WinCC/WebUX
Component Improvement
Runtime Stability when refreshing the browser, e.g. via <F5>
Performance during picture change, if operator authorizations are configured
for the picture objects

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 41
Improvements in Update 11
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
WinCC Projects Windows 10 / Windows Server 2016: When the Windows key combinations are disabled
in Runtime, the general Windows settings under "Appearance and Personalization" are retained.
Gesture control can be enabled and disabled.
(see "Notes on Update 11 (Page 44)")
User Administration Autostart on clients without their own project when using SIMATIC Logon
Graphics Designer Stability when importing graphics into a process picture via the clipboard
The font color of SVG graphics is displayed correctly.
Status display (extended): When a subfolder of "GraCS" contains a graphics file,
the preview is correctly displayed in the extended status display.
Customized object: Tooltip texts configured in multiple languages are retained
even after changing the project language.
Stability when dynamizing a customized object with the Dynamic Dialog when the corresponding
user-defined property is deleted in the "Configuration Dialog Customized Object".
Insertion of your own .NET controls, which are installed in the "Global Assembly Cache",
using "Standard > Smart Objects > .NET Control"
Tag Management The import of tags using "Load from file" is not canceled when importing a tag with the data type
"TCON_IP_v4".
Tag Logging WinCC Online Trend Control (Control prior to WinCC V7):
Stability of the "PdlRt.exe" application when the text entered in the "Label" field
of the configuration dialog is deleted with the Backspace key.
Alarm Logging When the process value archiving is interrupted due to an inconsistent time stamp,
the system message "1012302" is output.
(see "Notes on Update 11 (Page 44)")
Limit monitoring: A check is made in the editor to determine whether the tag used for
the comparison values is unique.
Central settings in the "PCS 7 Alarm Configuration Editor":
The settings of the WinCC AlarmControl are always applied from the project settings.
Cross Reference Stability when opening the editor
VBA The "MenuItemClicked" and "ToolBarItemClicked" events are correctly transferred.
(see "Notes on Update 11 (Page 44)")
Basic Process Control Time Synchronization: Stability of the "CCTMTimeSyncServer.exe" application
when activating Runtime
Multi VGA: In each case a Windows window opens on the screen on which the operation or action
to be triggered took place.
PCS 7 Tag Browser: Display of measurement points when the server prefix consists of
only one letter
Runtime Resource usage of the "CCProjectMgr.exe" application when activating Runtime
when a non-existing user is logged on via the ODK function "PWRTSilentLogin()".
Graphics Runtime Performance during a picture change when the process picture contains many objects
of the type "Text list" with activated object property "Text reference"
WinCC WebBrowser Control: The display of the "status.html" file of the WebNavigator server
has no effect on Graphics Runtime.
ActiveX control "Microsoft Forms 2.0 CommandButton":
Same behavior for touch operation and operation with the mouse
Redundant System Redundancy switchover when the "SCC_CCAlgRtServer.exe" application is ended unexpectedly

WinCC V7.4 SP1 Update 12


42 A5E41459682-AM, 09/2019
WinCC Channels
Component Improvement
SIMATIC S7-1200 Stability of connections
S7-1500 Channel

WinCC/WebUX
Component Improvement
Runtime Stability of the "GfxRts.exe" application when a message comes in
Stability of the WebUX client

WinCC/DataMonitor
Component Improvement
Siemens Security You can find information on closed security vulnerabilities in the security advisories at:
Advisory for WinCC • http://www.siemens.com/cert/advisories
Excel workbooks Stability of Excel Workbook Wizard when SIMATIC NET PC V14 is installed

WinCC/Audit
Component Improvement
SIMATIC Logon Correct archiving of the login process directly after the Runtime start
Requirement:
• WinCC/Audit V7.4 SP1 Update 2 is installed.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 43
Notes on Update 11
Enabling and disabling gesture control
To prevent erroneous operator inputs on touch screens, disable the gesture control on a WinCC station:
1. Open the "Computer properties" dialog in WinCC Explorer.
2. Disable the following option in the "Runtime" tab:
Enable Gesture Control
The setting takes effect on the respective computer.
This allows you to disable the gesture control, for example, at specific operator stations only.

Inconsistent time stamps during process value archiving


The time stamp of an archived process value must always be more recent than the time stamp
of the previously archived process value.
Process values are only archived when the internal chronological order is adhered to.
Process values with time stamps that are not in chronological order are discarded.
Inconsistent time stamps can occur, for example, when the time setting of the system is changed and the time is reset.
If inconsistent time stamps occur, the WinCC archive system triggers the following actions for up to five consecutive
unsaved process values:
● System message 1012302:
CA:@100%s@:Process value rejected - Time stamp is older than the previous archived value (Loss of data)
● Entry in the diagnostics file "WinCC_Sys_XX.log"
A new process value is only archived when the time stamp is more recent than that of the latest archived process value.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


44 A5E41459682-AM, 09/2019
MenuItemClicked event
The syntax for use of the "MenuItemClicked" event has been changed:
Syntax
<Name>_MenuItemClicked(ByVal MenuItem As IHMIMenuItem)
Example
Carry out the following procedure so that the example shown below will work:

Dim WithEvents objGDApplication As grafexe.Application


Private Sub SetApplication()
'First execute this procedure with "F5"
Set objGDApplication = grafexe.Application
End Sub
In the following example a message is output when the first entry in a user-defined menu is clicked:

Private Sub objGDApplication_MenuItemClicked(ByVal MenuItem As IHMIMenuItem)


'VBA101
Dim objMenuItem As HMIMenuItem
Dim varMenuItemKey As Variant
Set objMenuItem = MenuItem
'
'"objMenuItem" contains the clicked menu-item
'"varMenuItemKey" contains the value of parameter "Key"
'from the clicked userdefined menu-item
varMenuItemKey = objMenuItem.Key
Select Case varMenuItemKey
Case "mItem1_1"
MsgBox "The first menu-item was clicked."
End Select
End Sub

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 45
Improvements in Update 10
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
WinCC Projects Windows 10: Windows lock screen is not displayed when the user is inactive.
Relevance of outputs in the diagnostics file "CCTMInfo.log"
WinCC ServiceMode: Administrator rights are not required to print via global scripts
User Administration WinCC UserAdminControl: If "Logon with smart card" is configured for the user,
the "Automatic logout" option cannot be activated.
Graphics Designer The standard toolbox is displayed in the configured user interface language.
WinCC AlarmControl: After editing filter settings, the "Grafexe.exe." application is closed correctly.
Tag Management The tag name is created correctly when importing tags via "Load from file".
When importing tags via "Read from AS" or "Load from file", the tag type "time" uses
the correct tag type with the appropriate format adaptation.
Tag Logging WinCC FunctionTrendControl: If you dynamize the value range of the Y axis with the properties
"YAxisBeginValue" and "YAxisEndValue", the tag values are correctly adopted in the picture
selection in the WinCC control.
Alarm Logging Limit monitoring in redundant systems: Message generation at the limit violation during run-up.
Report System If the "Printer Setup" dialog option is selected in the Print Job Properties, the print job
will not be carried out if the dialog box is canceled.
Basic Process Control Multi VGA: In each case a Windows window opens on the screen on which the operation or action
to be triggered took place.
Graphics Runtime Stability of the "pdlrt.exe" application when multiple Multitouch monitors are used
Windows 7 and Multitouch: In touch operation, the events "Press Left" and "Release Left"
are not executed if the setting "Operator-Control Enable" is deactivated.
Check box:
If the input value is not adopted by the PLC, the original output value is displayed again.
Load Online Changes Stability of the "CCDeltaLoader.exe" application
Client-Server System Increased robustness of OS client operation with unreliable network connection
Redundant System Stability of the "SCSFsX.exe" application
Stability of the "CCRtsLoader.exe" application
OPC Server WinCC OPC HDA Server: The requested archive values are returned as expected.
WinCC OPC UA Server (Alarm & Conditions): Acknowledging messages with the state "KG"
(came in and went out) on the OPC UA client

WinCC V7.4 SP1 Update 12


46 A5E41459682-AM, 09/2019
WinCC Channels
Component Improvement
OPC Channel The "GetTagRawStateWait" function reads the tag values completely.
OPC UA Establishing a connection to the OPC server if the "Accept client certificates" property
WinCC Channel is deactivated
SIMATIC S7-1200 Format adaptation of tags with the data type "Date/Time"
S7-1500 Channel Migrated projects: Setup of a password-protected connection

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Client The group displays are displayed correctly when the SIMATIC SERVERVIEW layout is selected
in the OS Project Editor.
WinCCViewerRT Independent picture windows can be minimized.

WinCC/WebUX
Component Improvement
Runtime Correct Italian translation of the button label "License Overview"
WinCC AlarmControl: The "Single acknowledgment" button is no longer active when selecting
already acknowledged messages.
WinCC AlarmControl:
When acknowledging a message, comments can be entered and displayed.
Users with the authorization level "1002: Web access - monitoring only": Reading composite
structure tags in VB scripts that are called in picture windows with tag prefix.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 47
Improvements in Update 9
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
WinCC Projects Windows Server 2012 R2:
No Access to the operating system via the Windows icon or the Windows "Charms" in the dialogs
"Picture by name" and "Picture via measurement point" if the "Disable Keys" function is activated.
Text Distributor: Import of export files that were edited with MS Excel.
Graphics Designer Stability when working with process pictures which contain a large number of objects
Customized objects:
With selected text properties which are displayed as an object property of the customized object,
translations are retained if the project language is changed in the Graphics Designer.
Tag Management The data types of the structure elements are transferred when structures are copied.
Import from TIA Portal via "AS Symbols > Load from file" Only the tags are offered for the import,
whose property "Visible in HMI Engineering" is activated in TIA Portal.
Alarm Logging Limit monitoring: Deactivating and activating the comparison option "indirect" after the ending
of WinCC Runtime
Value of the status tags of message groups with messages that neither require acknowledgment
nor have the message status "went out".
Resource consumption by Process Historian Recovery
Execution of standard function "GMsgFunction" if the option "Triggers an action" is activated
for the message and the default DLL "SimotionTA.nll" is used in the message configuration.
Adding message groups in projects with a channel "SIMATIC S7-1200 S7-1500 Channel"
AS messages: Originally inconsistent message configurations are no longer displayed
struck-through after updating via "Read from AS".
ProDiag: Correct display of the message status and the acknowledgment status
in WinCC projects with redundant OS servers
Report System Column width when printing out message lists
User Archives WinCC UserArchiveControl: The "OnSelectedIDChanged" Event is only triggered
when the selected row is changed.
Archive System WinCC OLE DB Provider: Values from several archive tags in one query if one of the tags
was logged with the archiving cycle "On change" and the time interval between the changes
is greater than the time covered by a single segment.
Global Script / ANSI-C "GCreateMyOperationMsg" function: If the comments dialog is to be displayed when triggering a
message, the dialog is always displayed in the foreground, independent of the Runtime language.
Basic Process Control Keys in the area overview are displayed correctly if the layout "8x4" is selected.
Graphic Object Update Wizard: If you activate the option "Split the tag names" when exporting
picture objects, you can also use block names that end with "-"
(see "Notes on Update 9 (Page 50)").
Runtime Stability of the "SDIAGRT.exe" application when activating WinCC Runtime
Stability and performance of the application "CCSigRTServer.exe"
Virtual keyboard (CCOnScreenKeyboard): Display of the "German (Switzerland)" keyboard layout
Touch operation: The button animation is executed reliably even if the finger is withdrawn
from the object and only then released.
Graphics Runtime A combo box remains operable in a picture window if a WinCC Control was operated
in a second picture window.
OPC Server After the OS delta download the connection to the OPC tags is retained.
OS Compilation Change of the S7 program name of an AS with subsequent delta compile in special projects

WinCC V7.4 SP1 Update 12


48 A5E41459682-AM, 09/2019
Component Improvement
ODK The "GSCGenGetSourceCode" function returns the source code
from the transferred action stream.

WinCC Channels
Component Improvement
OPC UA Automatic connection setup after an interruption if a User Authentication is configured
WinCC Channel for the communication.
OPC Channel Stability of the application "CCDmRtChannelHost.exe"
WinCC OPC DA client: Access to OPC tags, whose name contains Chinese characters
SIMATIC Compiling of S7 programs in multiprojects which contain both an S7-300 and
S7 Protocol Suite an S7-400 controller.
SIMOTION Quality code from tags

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Client Installation on a system on which a Web Client, Version V7.0, is already installed.
If the Windows firewall service is disabled, the silent installation of a WebNavigator client
is executed successfully.
Stability in Runtime if the user is logged out automatically while a WinCC Control
configuration dialog is open.

WinCC/WebUX
Component Improvement
WebUX client Stability of the "GfxRTS.exe" application during connection setup to the WebUX server

WinCC/ConnectivityPack
Component Improvement
WinCC DataConnector After the installation of an update, the WinCC DataConnector is still available
in the Graphics Designer menu bar.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 49
Notes on Update 9
OPC UA tags: Complete path as name
To import an OPC UA node with the complete name as an OPC UA tag, proceed as follows:
1. Create a new connection in the Tag Management for the communication channel "OPC UA WinCC Channel".
2. Select the following connection parameters:
– Security Policy: None
– Security mode: None (none)
– Authentication settings: Anonymous
3. Select the "Browse OPC server" entry from the shortcut menu of the connection.
4. Select the connection in the "Symbols" view and select the following properties in the "AS Symbols" area:
– Name structure: Folder+Name
– Delimiter: Enter a Delimiter, for example /
5. Navigate in the hierarchy tree to the corresponding OPC UA node and activate the property "Access".
Result
When importing, the OPC UA tag is created with the complete path as tag name, for example:
● "Channel1/Device1/Group1/Motor1/SwitchTag"
Exception
If you import a lower-level member tag of an OPC UA node, only the first hierarchy level in the name is taken over,
for example:
● "Server/SwitchSubNode"
The expected name can be taken from the symbolic address in the "AS Properties" area.

Graphic Object Update Wizard: Block names end on "-"


When exporting picture objects, the option "Split the tag names" exports the levels of the technical hierarchy
into separate columns.
If you are using block names that consist only of the hyphen "-" or end with the hyphen, proceed as follows:
Procedure
1. Open the OS Project Editor in the WinCC Project.
2. Activate the option "Update Graphics Object Update Wizard configuration" on the "Basic Data" tab.
3. To run the OS Project Editor, click "OK".
4. In the folder "<Project directory>\WScripts", open the configuration file in a text editor, such as Notepad.
The Graphic Object Update Wizard uses the "TemplateControl.cfg" file by default.
5. In the [General] section, activate the hyphen setting in the block name:
– ConsiderHyphenForBlockName = 1
If the entry has not yet been created, add the line in the section [General].
6. Save the file.
7. Open the process pictures in the Graphics Designer and execute the export.
Result
During import, the tag names with hyphens as last character are also correctly reassembled from the block columns.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


50 A5E41459682-AM, 09/2019
Improvements in Update 8
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
WinCC Projects Simatic Shell: Passwords for encrypted communication may contain the "<" character.
Alarm Logging System message 1008001 "Incorrect login name/password": If an invalid username or password
is entered after automatic logout, the system block "Username" remains empty.
User Archives Size of the "UALogFile.txt" log file
Cross Reference Tags with the data type "Date/Time" are displayed correctly.
Basic Process Control Horn: Stability of the horn
Horn: Triggering the horn when the triggering alarm is triggered from a non-visible area.
Runtime Windows 7 Embedded:
Performance when the project is opened and when starting WinCC Runtime
Multi VGA: Switching off monitors that are connected over the display port does not provide
access to the operating system (see "Notes on Update 8 (Page 51)")
Graphics Runtime Stability of the "PdlRt.exe" application
Stability of the "PdlRt.exe" application with change picture
Client with its own project: Stability of the "PdlRt.exe" application when calling server pictures
Stability of the "PdlRt.exe" application when operation via the <TAB> key is used in
process pictures with faceplates

Notes on Update 8
Multi-VGA: Prevent access to the operating system
Observe the following information when using Multi-VGA:
● Select the same resolution for all monitors in the operating system.
● Only show the Windows task bar on the primary monitor.
Do not extend the display to other monitors.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 51
Improvements in Update 7
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
WinCC Projects Autostart initialization via command-line command.
Text Distributor: Stability when exporting texts
Graphics Designer Dynamics dialog: Binary logic operation in an expression when dynamization is called
in a picture window with tag prefix
WinCC UserArchiveControl:
In migrated projects, the "OnUAGridDblClicked" event available as of WinCC V7.4 is displayed.
Tag Management SIEMENS SIMATIC SCADA Export: Performance during export of structure tags in TIA Portal
Tag Logging Display archived values from the St7CC channel with the WinCC Online Trend Control
Alarm Logging Stability when importing messages by means of "Load from file"
When AS messages are loaded by means of "Load from file",
the message texts of the system messages of the PLC are transferred correctly.
When AS messages from the TIA Portal are imported by means of "Load from file",
the event texts for the WinCC SysDiagControl are also imported.
The user name of the operator is also stored correctly in an operator message even if the function
"GCreateMyOperationMsg" is called in a picture located in a picture window with tag prefix.
Archive System Correct calculation of compressed archives, when values are subsequently changed manually.
VB-Script WinCC AlarmControl:
"Cellcount" property returns the number of message blocks shown in the control.
Basic Process Control Automatic logout and closing of the released areas when the "Selections" dialog is open
in WinCC AlarmControl.
Correct hiding of the expanded view of APL faceplates after confirming a shown message.
When APL block icons are created, custom pictures are used from the folder which is entered
in the "Folder for pictures" attribute.
Runtime Stability of the "SDiagRT.exe" application when activating Runtime
Graphics Runtime Windows 10: Stability of the "pdlrt.exe" application
Load Online Changes Remote Publisher: If modified process pictures were published with the "Web View Publisher",
the *.PD_ files are also updated via Load Online Changes on the target computer.
Redundant System Client access to User archives via script
OPC Server WinCC-OPC-A&E-Server: Access to the server with an OpenPCS 7 license from PCS 7 V8.2

WinCC V7.4 SP1 Update 12


52 A5E41459682-AM, 09/2019
WinCC Channels
Component Improvement
Allen Bradley - Stability when reading text tags
Ethernet IP
Modbus TCP/IP SENTRON PAC3200: 64-bit tags are read in correctly
OPC UA WinCC Windows 10 Enterprise LTSB: Browsing and applying tags of a SITOP OPC UA server
Channel Stability when applying tags of an external OPC UA server
Reading archive values via a process tag, which is integrated via an imported server package
OPC Channel WinCC OPC DA client: Reading tags with the tag type "Text tag 8-bit character set",
which contain characters across the entire defined length.
SIMATIC S7-1200 When tags are imported from an *XLSX file, the address is transferred correctly.
S7-1500 Channel

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Client Display of user-defined menus when the host name of the Web server
has a length of 15 characters.
Picture window: When the object property "Picture Name (PictureName)" is set by means of
VBScript, the value of the object property "Display (Visible)" remains unchanged.
Correct display of SVG graphics

WinCC/Audit
Component Improvement
Audit Trail Accessing the audit trail databases

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 53
Improvements in Update 6
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
Graphics Designer Process pictures without password protection that contain a password-protected VBA script,
are opened in the Graphics Designer without entering a password.
Picture window: The object properties "Title" and "Header" are correctly translated into English.
Tag Logging WinCC Configuration Studio:
Entries with decimal separators in the "Hysteresis" field are applied correctly.
Alarm Logging Stability of the "CCAlgRtServer.exe" application
Tool "SIEMENS SIMATIC SCADA Export": Correct text assignment when messages are imported
WinCC Configuration Studio:
All values are applied correctly when exported messages are imported again.
The same name for message classes and message types is prevented during configuration.
If messages with status tags are changed in Runtime, archiving is continued without delay.
Report System Printing the project documentation in the Graphics Designer
User Archives WinCC UserArchiveControl: Writing of data records in tags: Fields of the "Character string" type
can contain an empty string if the user archive is configured accordingly.
Global Script / ANSI-C Function GetKopFupAwlLevel:
When entering a network, tags with tag prefix are interpreted correctly.
Basic Process Control The activated window attributes and buttons, such as Maximize, Minimize and Title,
are displayed in runtime.
Automatic logout and closing of the released areas when the "Selections" dialog is open
in WinCC AlarmControl.
Runtime Migrated projects: Creating faceplate instances in which a script with the "Input value" property
of an IO field is connected.
Graphics Runtime Stability of the application "PdlRt.exe" when changing pictures to process pictures with faceplates
Static text: Alignment of multiple row text when "Adapt Border" is active
Correct display of SVG files
Touch operation: Gesture control of graphics objects
Same response of the "Release left" event during touch operation and operation with mouse,
also under Windows 7
The mouse event "Release Left" is executed even if the mouse pointer was moved
after pressing the mouse button and no longer points to the customized object.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


54 A5E41459682-AM, 09/2019
WinCC Channels
Component Improvement
Modbus TCP/IP Stability of the application "CCDMRTChannelHost.exe" when text strings are written to a tag

OPC Channel Stability of the application "CCDmRtChannelHost.exe"


OS Complete Upload: Stability when deactivating Runtime
SIMATIC S7-1200 When reading process tags via "AS Symbols > Read from AS" and
S7-1500 Channel via "AS Symbols > Load from file", the tag names are created identically.

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Client Independent picture windows are shown in the foreground if they are configured accordingly.
WinCCViewerRT Displaying objects

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 55
Improvements in Update 5
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
Siemens Security Information on the closed security vulnerabilities is available in the security advisories under:
Advisory for WinCC • http://www.siemens.com/cert/advisories
• FAQ 18752994: Note on Microsoft Updates 2018-01
(https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/18752994)
WinCC Projects Stability when migrating projects with a horn configuration:
Start the migration after installing WinCC V7.4 SP1 Update 5.
Project Duplicator: The correct dialog is opened during duplicating or saving.
Graphics Designer I/O field in a customized object: When the "Adapt Border" setting is activated,
calling <Ctrl+C> repeatedly to copy the object does not result in an error message.
Line: Depiction of arrows with the size "1 pixel"
Pie segments retain the correct radius when copied.
Static text:
Reaction when moving the object if a multiline text with empty line is formatted right-justified.
Display of inserted SVG objects when the SVG library preview is called.
Tag Management Stability of the WinCC Configuration Studio when copying objects
S5 Ethernet Layer 4:
Stability of the WinCC Configuration Studio when the address of a binary tag is configured.
Exported raw data tags retain the correct length on import.
Tag Logging The WinCC RulerControl remains in the foreground in Runtime,
even if a WinCC control located behind it is clicked.
Alarm Logging Stability of the "CCAlgRtServer.exe" application
After export/import, the column widths for "Date", "Duration" and "Time" are displayed correctly.
Import of AS messages of an S7-300 PLC from a TIA Portal project
with the tool "SIEMENS SIMATIC SCADA Export"
Report System Stability of the "RptRT.exe" application when printing cyclic print jobs
User Archives Stability on a redundant server when reading Runtime data via a script
Archive System Stability of the "CCTlgArchiveServer.exe" application when reading from compressed archives
via the WinCC OLE DB provider
Cross Reference Stability when starting the editor
VB-Script No double execution of "BOOL" type events on WinCC objects
Basic Process Control Split Screen Manager: Stability on automatic logoff of the user
Horn: Stability of the "HMRT.exe" application when the OS Project Editor is not used in
the WinCC project
Horn: The horn is only triggered for alarms that are assigned to an area for which the current user
has the corresponding authorization.
Runtime WinCC OnlineTrendControl: Inconsistent configuration of individual online tags does not have
any impact on unaffected online tags.
WinCC Online Trend Control (Control prior to WinCC V7): Stability when selecting and
deselecting pictures that contain a WinCC Online Trend Control.
Virtual keyboard (CCOnScreenKeyboard): Correct reaction of the number block

WinCC V7.4 SP1 Update 12


56 A5E41459682-AM, 09/2019
Component Improvement
Graphics Runtime WinCC clients:
Stability of the "pdlrt.exe" application on picture change and when operating the slider object
Operator stations with multi-VGA:
Performance when opening pictures that contain a large number of block icons
The same process picture can be opened multiple times in nested picture windows.
Combo box in a customized object
SVG graphics are displayed correctly.
SFC control: Mouse control when the window has been maximized and is then minimized again
by double clicking on the frame.
Same response of the "Release left" event during touch operation and operation with mouse,
also under Windows 7
Client-Server System Creation of a new connection in a WinCC project with the configuration: 1 server, 32 clients
Redundant System Stability of the "RedundancyControl.exe" application on a Route Control server
OPC Server WinCC OPC UA server: Stability of the "Tag Management" editor during connection configuration
of the OPC UA server
ODK Memory consumption of the "TLGEnumArchives" and "TLGEnumVariablesEx" functions

WinCC Channels
Component Improvement
S7DOS V9 Current version requires the IPv4 protocol (see "Notes on Update 5")
Mitsubishi Ethernet The correct connection status is displayed after a connection interruption.
OPC UA WinCC OPC UA Client:
WinCC Channel Stability of the "Tag Management" editor during connection configuration of the OPC UA server
WinCC OPC UA Client: Browsing tags of OPC UA servers outside of the WinCC system
S5 Ethernet Layer 4 Windows Server 2016: Stability when deactivating Runtime
SIMATIC S7-1200 Stability when deactivating Runtime
S7-1500 Channel

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Client Display units of measurement for tags
The same process picture can be opened multiple times in nested picture windows.
Web View Publisher Messages on invalid objects in pictures are output in the selected WinCC language.
Publishing pictures with .NET controls

WinCC/WebUX
Component Improvement
Web Server Stability of the "GfxRTS.exe" application
Runtime Performance when opening process pictures in which objects are dynamized with process tags.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 57
Notes on Update 5
WinCC Channel S7DOS V9
You require the IPv4 protocol to be able to use all of the functions of S7DOS V9.
Therefore, leave the IPv4 protocol activated in the Ethernet properties for the network adapter or the SIMATIC Ethernet CPs.

Audit V7.4 SP1 Update 1: Install WinCC update


Update 1 for Audit V7.4 SP1 contains the following improvement:
● When an operator message is triggered on a client with its own project, Audit Trail receives the correct name
of the Windows user and of the WinCC user.
For this correction to take effect, you need to also install Update 5 or higher for WinCC V7.4 SP1 on the Audit PC.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


58 A5E41459682-AM, 09/2019
Improvements in Update 4
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
WinCC Projects Enhanced know-how protection for scripts and pictures
(Procedure: see "Notes on Update 4")
Using integrated project as independent project: Management of the tags
User Administration SIMATIC Logon in Runtime: When a logged on user restricts its own authorizations
in WinCC UserAdminControl, the effects are immediately effective in the control.
Graphics Designer WinCC User Archive Table Element (Control prior to WinCC V7):
Stability of the "Grafexe.exe" application when adding user archives
Tag Management Tag selection dialog: Selection of the last selected object path.
Copying and inserting tags with numbers in the names
Import from the TIA Portal via "AS Symbols > Load from file": Correct runtime display of tags
from technology objects, which are stored in non-optimized data blocks
Tag Logging Properties are retained when archive tags are copied and inserted.
WinCC OnlineTrendControl: Stability during reading of archive tags if the WinCC project contains
archive tags with incorrect tag type after a reconfiguration.
Alarm Logging Connections of the SIMATIC S7-1200 S7-1500 Channel: Correct assignment of message texts
when the sort sequence is changed manually
SIMATIC S7-1200 S7-1500 Channel: Correct statuses of messages in redundant systems.
TIA Portal, central message management in the PLC: Single and group acknowledgment
of alarms from multiple S7-1200/S7-1500 controllers
WinCC AlarmControl: Advanced options for sorting message lists
(see "Notes on Update 4")
Report System Stability of the "PrtScr.exe" application when the name of the printer is longer than 50 characters
Stability of the "PrintIT.exe" application when printing reports with inserted layouts
WinCC OnlineTrendControl, WinCC FunctionTrendControl: The menu bar and the status bar
in the report can be hidden via the properties "ToolbarVisible" and "StatusbarVisible".
WinCC OnlineTrendControl: When trends are hidden using the "TrendVisible" property,
the associated value axis is also hidden.
WinCC AlarmControl: Message status is contained in the report during PDF printout.
Global Script / ANSI-C Scripts are correctly migrated.
Basic Process Control Picture Tree: The hierarchy changes are correctly displayed in Runtime.
Runtime Stability of the "CCDmRtChannelHost.exe" application when activating Runtime
Virtual keyboard (CCOnScreenKeyboard): Display of the "German (Switzerland)" keyboard layout
Graphics Runtime Same response of the "Release left" event during touch operation and operation with mouse
The opening of a picture causes no write job with the text content of the object
to the external tags.
Display of SVG graphics
Display of scaled customized objects when the scaling mode "Not proportional" is activated.
WinCC WebBrowser Control: Process pictures of a WebNavigator server are opened
in the control.
Load Online Changes Access to structure tags in Runtime after the Load Online Changes
Redundant System Stability of the alarm logging server
OPC Server WinCC-OPC-A&E-Server: Stability with extended traces
ODK Stability of the "MSRTGetMsgAttributes" function

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 59
WinCC Channels
Component Improvement
S5 Ethernet Layer 4 Stability when deactivating Runtime
SIMATIC S7-1200 Passwords of a connection can be deleted.
S7-1500 Channel Tags from technology objects are read in via the function "AS Symbols > Load from file".
Tool "SIEMENS SIMATIC SCADA Export": Stability of export from a TIA Portal project
(Additional information: see "Notes on Update 4")
Import of an array with tags of the type UDT via "AS Symbols > Load from file"
SIMOTION Message display

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Server Performance when Load Balancing is activated via HTTPS
Web Client Customized object: If a tooltip text is also configured for the lower-level objects,
only the tooltip text of the customized object is displayed in Runtime.
Display of faceplates
VBScript: Chr(9) as tab separator is displayed exactly as in WinCC Runtime.

WinCC/WebUX
Component Improvement
Runtime Stability of the "GfxRTS.exe" application during selection of pictures
Displaying objects of the SVG library
List box: Adding of list entries via VB script.
Status display: The Flash Picture is only displayed when flashing is activated.
(see "Notes on Update 4")
WinCC OnlineTrendControl: "Select time range" button is active.
VBScript Addressing process pictures without the picture name
List box: Dynamic adding of entries

SIMATIC PCS 7
Component Improvement
PCS 7 WinCC WebBrowser Control:
Asset Management Stability of the "PdlRt.exe" application when an HTML link is selected.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


60 A5E41459682-AM, 09/2019
Notes on Update 4
Enhanced know-how protection
As of V7.4 SP1 Update 4, WinCC offers enhanced know-how protection for scripts and pictures.
To enable know-how protection, you must convert the scripts and pictures.
Procedure: Converting scripts and pictures
1. Install WinCC V7.4 SP1 Update 4 or higher.
2. Open your WinCC project in the WinCC Explorer.
3. Select the "Tools > Convert Project Data" menu command.
4. Activate at least the following entries:
– Pictures and faceplates
– C and VB project functions and actions
5. Select the language in which the WinCC project was created.
6. Confirm with "OK".
Result
The process pictures and scripts are converted and saved with enhanced know-how protection.

WinCC/WebUX: Flash picture in the status display


As of V7.4 SP1 Update 4, the Flash Picture is only displayed when flashing is activated.
To apply the change, you must convert the WebUX pictures that contain status displays.
● If you perform the conversion for enhanced know-how protection, the WebUX pictures are also saved again.
Additional steps are not required.
● If you want to convert only the WebUX pictures involved, execute the following steps.
Procedure: Converting WebUX pictures
1. Install WinCC V7.4 SP1 Update 4 or higher.
2. Open your WinCC project in the WinCC Explorer.
3. In the "Graphics Designer" window, sort the pictures by "Type".
4. Open the pictures saved as "web-enabled" in the Graphics Designer.
5. Save and close the pictures.
Alternatively, enable the entry "Pictures and faceplates" in the "Convert Project Data" dialog.
Depending on the number and size of process pictures in the WinCC project, conversion can take several minutes.
Result
The web-enabled process pictures are converted and saved as new RDF files.

WinCC Alarm Control: Sorting message lists


As of WinCC V7.4 SP1 Update 4 WinCC AlarmControl offers advanced sorting options for message lists:
● In the "Sort" dialog you can also sort by message blocks which are not displayed in Runtime.
● The "Apply sorting" option enables customized sorting even when autoscroll is enabled.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 61
SIMATIC SCADA Export for TIA Portal
The "SIEMENS SIMATIC SCADA Export" tool is used to export process tags and messages
from the various TIA Portal versions.
To start the tool in the TIA Portal project, select "Export to SIMATIC SCADA" from the shortcut menu of the PLC.
In the WinCC Configuration Studio, you import the generated file with the function "AS Symbols > Load from file"
into a connection of the "SIMATIC S7-1200 S7-1500 Channel".
The tool and the associated documentation are available as download from Industry Online Support:
● SIMATIC SCADA Export for TIA Portal (ID 109748955)
(https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/109748955)
● "SIMATIC SCADA Export" documentation (ID 101908495)
(https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/101908495)

WinCC V7.4 SP1 Update 12


62 A5E41459682-AM, 09/2019
Improvements in Update 3
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
Tag Logging Optimized compression of data in archive segments

WinCC/ConnectivityPack
Component Improvement
WinCC OLE DB Access to the archive data using the column index
Provider Access to the archive data using the column name

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 63
Improvements in Update 2
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous updates and
patches, in the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
WinCC Projects Windows 7 / Windows Server 2008 R2: Update certificates offline (see "Notes on Update 2")
When creating a project, the computer name is always stored in the configuration database
in capital letters.
Graphics Designer Object selection with the mouse (see "Notes on Update 2")
Copying objects via <Ctrl> and drag-and-drop operation
Symbols in the shortcut menu of the Graphics Designer
Picture window: The name of the included process picture is displayed in small picture windows.
Polyline: Deleting of corner points by double-clicking the corner point while keeping
the <Ctrl> button pressed.
Polyline: To undo changes in correct steps, use the key combination <Ctrl+Z> in the editor.
Polygon tube: Changes to the property "Position X" are displayed correctly.
Display of SVG graphics
Status display: A configured dynamization via the dynamic dialog is retained
even after the confirmation of the configuration dialog.
Grouped lines are rotated correctly, regardless of the selected design of the WinCC project.
Grouped objects: The positions of objects of the type "Connector" remain the same even
after closing and opening the process picture again.
WinCC RulerControl: If the TIA portal is additionally installed on the system, the configured
controls are displayed in the "Source" field of the configuration dialog.
Siemens HMI Symbol Library: The "central color palette" tab is no longer displayed in the
dynamic dialog, because objects of the HMI Symbol Library are not supported.
Subsequently changed properties of objects in a faceplate type do not affect already configured
object properties in the faceplate instance.
When a picture window contains a faceplate instance and the picture window obtains a tag prefix
from dynamization, the values of the faceplate tags are correctly displayed.
Migrated projects: Text changes to properties are saved in copied faceplate instances.
Text and Graphics List The graphics from GraCS subdirectories are also displayed in the "Base picture" column
even in extensive projects.
Tag Management When importing tags from a TIA project via the "SIEMENS SIMATIC SCADA Export" tool,
the "AS offset" is correctly applied.
Tag Logging Hysteresis values of archive tags are imported correctly.
WinCC OnlineTableControl: Loading of values with the "Previous data record" button
WinCC OnlineTrendControl in Runtime: The installed WinCC languages have no impact
on the opening of the "Selection of Archives/Tags" dialog in the selected Runtime language.
Alarm Logging Manually entered tag names for the definition of status tags may contain a period,
e.g. with structure tags.
Multi-line info texts are correctly imported from an export file and displayed in Runtime.
Export and import of messages
When messages are deleted in the configuration via VBA or ODK functions, the tag connection
of other messages is retained.
User Archives WinCC UserAchiveControl: The property "SelectedID" contains the correct ID of the data record
for any column sorting.
Archive System Stability of the "CCArchiveManager.exe" application on an OS server.
Cross Reference Migrated projects: Status of used tags is correctly displayed.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


64 A5E41459682-AM, 09/2019
Component Improvement
Basic Process Control Consistent configuration of message types after executing the OS Project Editor:
"Tag for central signaling device"
Function of the Horn in projects without configured user administration.
Split Screen Manager: Stability when saving screen compositions.
Runtime Virtual keyboard (CCOnScreenKeyboard): Displaying the Danish keyboard
Graphics Runtime Circular arc is visible, even when the properties "Start angle " and "End angle" are identical.
Static text: Display of border
Combo box: If the input value is not applied by the PLC, the original output value is read in again.
WinCC Digital/Analog Clock Control: Format update of date and time after language change.
Correct display of independent picture window during initial opening
No graphical artifacts when moving or when changing the size of picture windows.
Faceplate instance: In the case of missing operator authorizations, the note is hidden
after confirming with "OK".
Faceplate instance: The configured selection "Not proportional" is applied in Runtime even when
multiple object properties are connected to a faceplate property in the faceplate type in Runtime.
Redundant System Quality code of system tags, which were created with the dynamic wizard
"Create redundant connection"
OPC Server WinCC OPC UA Client: Reestablishing the connection
WinCC OPC UA Client: Tag import of all attributes from an export file
ODK Memory consumption of the "TLGEnumArchives" and "TLGEnumVariablesEx" functions

WinCC Channels
Component Improvement
Mitsubishi Ethernet Stability of the "CCDMRTChannelhost" application during connection abort.
Modbus TCP/IP Stability when writing text tags
OPC Channel OPC UA WinCC Channel / OPC channel: New WinCC system messages
(see "Notes on Update 2")
SIMATIC S7 Stability in Runtime when the diagnosis of channels is activated and the connection to the AS
Protocol Suite is interrupted.
Stability when writing S7 strings.
SIMATIC S7-1200 When reading process tags via "AS Symbols > Read from AS" and via
S7-1500 Channel "AS Symbols > Load from file", the tag names are created identically.

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Server Stability when logging on with a Windows user name via SIMATIC Logon
Web Client Web client with dedicated web server: Menus and toolbars are also displayed in the uppermost
level in user-defined design, which was predefined in the global design settings.
WinCC Digital/Analog Clock Control:
The format of date and time is displayed according to the configured Web language.
Picture windows that were hidden are displayed in the foreground.
I/O field: When a tag connection is changed through the "SetLink" ANSI-C function,
the value of the new tags is correctly displayed.
Picture Tree: On the web client the area overview is displayed correctly even with
more than 100 configured areas.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 65
WinCC/WebUX
Component Improvement
Runtime Correct display of status displays with PNG graphics
"OutputFormat" object property in the format "time_rel_ms"

WinCC/ConnectivityPack
Component Improvement
WinCC OLE DB Reading archive tag values when the "Timestep" parameter is being used for interpolation
Provider of the values.

SIMATIC PCS 7
Component Improvement
PCS 7 Asset Maintenance Station: Release of diagnostic screens for field devices (see "Notes on Update 2")
Management

WinCC V7.4 SP1 Update 12


66 A5E41459682-AM, 09/2019
Notes on Update 2
Maintenance Station: Diagnostic screens for field devices
With WinCC V7.4 SP1 Update 2 the use of diagnostic screens for field devices is possible without restrictions.

Windows 7 / Windows Server 2008 R2: Invalid certificate validation


The new certificates used for signing may possibly not be validated on the operating systems Windows 7 and Windows
Server 2008 R2.
If you do not have the possibility to update the certificate store online, the signature of the product files may be shown as
invalid.
In this case, update the root certificates provided by Microsoft on the offline systems. Follow the instructions in the
FAQ 109748887 (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/109748887).

Graphics Designer: Object selection with the mouse


As of WinCC V7.4 SP1 Update 2 there is an additional setting for the behavior when dragging the mouse.
When you activate the option "Directional", the mouse movement determines the behavior of the selection border:
Drag mouse Object selection
from top left to bottom right Surrounding
from top right to bottom left
from bottom left to top right Touching
from bottom right to top left
Follow these steps to enable this function:
1. Select "Tools > Settings" in the Graphics Designer menu bar.
2. Select the "Options" tab in the "Settings" window.
3. In the "Object selection" area select the option "Directional".
When you enable the options "Surrounding" or "Touching", the moving direction of the mouse has no impact
on the selection.

OPC UA WinCC Channel / OPC channel: New WinCC system messages


As of WinCC V7.4 SP1 Update 2 two additional WinCC system messages are available for the communication
with the OPC channel or with the "OPC UA WinCC Channel" channel:
Number Error Message / Description
1003310 OPCUACHN: Number of queries increases to @1%d@.
Load on "OPC UA" channel is too high.
1003320 OPCCHN: Number of queries increases to @1%d@.
Load on "OPC" channel is too high.

SIMATIC SCADA Export for TIA Portal


The current versions of the "SIEMENS SIMATIC SCADA Export" tool have been released
for the different TIA Portal versions.
Additional information is available from Product Support:
● Entry ID 109748955 (https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/109748955).

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 67
Improvements in Update 1
The behavior of the WinCC components has been improved compared to WinCC V7.4 SP1, including previous patches in
the following areas:

WinCC Basic
Component Improvement
Siemens Security Information on the closed security vulnerabilities is available in the security advisories under:
Advisory for WinCC • http://www.siemens.com/cert/advisories
• Current Siemens Security Advisory SSA-275839
(https://www.siemens.com/cert/pool/cert/siemens_security_advisory_ssa-275839.pdf)
WinCC Projects Stability when opening a project again on a WinCC client without its own project
The sorting is retained when you import or extend central color palettes.
Text Distributor: Import of files that were edited with MS Excel.
User Administration Performance during logon with SIMATIC Logon if user is a member of many groups.
Graphics Designer Polyline: The focus is retained when a corner point is dragged over another corner point.
Pie segments with small radius and slight difference between starting point and end point
are displayed correctly.
The text list is displayed correctly if TIA Portal is also installed on the system.
Texts in SVG objects are displayed with correct font size.
Customized objects: Correct display of attributes after the deletion of the "Miscellaneous"
property group in the configuration dialog.
Picture windows:
Independent picture windows are shown in the correct size when displayed for the first time.
Tag Management Raw data tag: All data areas can be selected during addressing:
"DB", "Bit memory", "Input", "Output".
Tag Logging WinCC OnlineTrendControl: Value input via script with time stamps in the millisecond range
Alarm Logging Floating-point numbers are displayed in operator messages with the separator that matches
the Runtime language.
WinCC AlarmControl: Correct display of alarms to be acknowledged in the status bar
of the control.
WinCC AlarmControl: Modified AS messages are displayed with a strikethrough
until the new message texts from the AS are applied.
Report System The stability of the application "CCPJob.exe" when printing reports.
Archive System Tags from a server package which pass on a value with the data type "String"
are correctly archived.
Global Script / ANSI-C Even in WinCC ServiceMode and with limited user rights (main user), the "DeactivateRTProject()"
function can be executed using a global action.
Basic Process Control Picture Tree Manager: The logged-on user is enabled for the authorized areas, even when
the Runtime language that is used does not belong to the WinCC GUI languages.
The "Trends Online" dialog remains in the foreground in Runtime.
"Recall picture" button shall be visible: The script of the "Store picture" button function uses
the correct button name.
Multi-VGA: The size of the WinCC UserAdminControl is adapted to match the current window size
when the user administration is opened on the second screen in Runtime.
PCS 7 Tag Browser: If no WinCC GUI language is selected as the Runtime language,
the state icons are shown in the Runtime default language "English".
Runtime Stability of the "PdlRt.exe" application when using the WinCC WebBrowser Control
Alarm Logging: Display of pending AS messages after activation of WinCC Runtime.
WinCC RulerControl: Display of exponential values

WinCC V7.4 SP1 Update 12


68 A5E41459682-AM, 09/2019
Component Improvement
Graphics Runtime No graphical artifacts when changing the size of nested picture windows.
Client without its own project: Correct display of graphic objects with pictures on the server.
I/O field: Use of the Operator Activities Report when a text tag is linked as the output value.
ODK Compatibility of the "UAAddArchive" function with existing products and projects.

WinCC Channels
Component Improvement
Modbus TCP/IP Stability when writing text tags
OPC Channel "CCDmRtChannelHost.exe" application: Resource consumption (work memory) and stability
S5 Ethernet Layer 4 Stability when deactivating Runtime

WinCC/WebNavigator
Component Improvement
Web Client Complete display of pictures in picture windows when the "Adapt Picture" option is activated
Correct start value of local computer text tags on the Web client with multiple user sessions.
WinCCViewerRT If the "Resize" option is deactivated, the window is displayed in the size selected during the last
session even after a restart.

WinCC/WebUX
Component Improvement
Runtime Objects that are configured in the process picture outside the visible range are no longer
displayed in the browser either.
Pictures can be toggled as visible/invisible using a picture window: Cyclic VB scripts are executed
for object properties of these pictures in the same way as in WinCC Runtime.
Picture windows: Correct display of tags in pictures that are called up within a picture window and
whose "tag prefix" property is dynamized.
List Box: Adding of list entries via VB script.
Status displays are correctly displayed with a picture in *.PNG format.
WinCC OnlineTrend Web Control: Correct display in all browsers.

WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM, 09/2019 69
Notes on Update 1
OPC UA WinCC Channel: Addressing arrays
As of WinCC V7.4 SP1 Update 1, the channel "OPC UA WinCC Channel" also supports the addressing of arrays.
The procedure is as described in the FAQ with entry number 109746486:
● https://support.industry.siemens.com/cs/ww/en/view/109746486

Trademarks
All names identified by ® are registered trademarks of Siemens AG. The remaining trademarks in this publication may be trademarks whose
use by third parties for their own purposes could violate the rights of the owner.

Disclaimer of Liability
We have reviewed the contents of this publication to ensure consistency with the hardware and software described. Since variance cannot
be precluded entirely, we cannot guarantee full consistency. However, the information in this publication is reviewed regularly and any
necessary corrections are included in subsequent editions.

Siemens AG
Digital Industries
Postfach 48 48
90026 NÜRNBERG
GERMANY

WinCC V7.4 SP1 Update 12 WinCC V7.4 SP1 Update 12


A5E41459682-AM,
70 09/2019 A5E41459682-AM, 09/2019