Sie sind auf Seite 1von 21

BLÄTTER VON GRAS

VON
WALT WHITMAN

DEUTSCH VON TORSTEN SCHWANKE

INSCHRIFTEN

AUSLÄNDER

Ich habe gehört, dass du um etwas batest, um dies zu beweisen,


Dies Rätsel der Neuen Welt,
Und um Amerika zu definieren, seine athletische Demokratie,
Darum sende ich dir meine Gedichte, der du in ihnen gesehen hast,
Was du wolltest.

ZU DER ALTEN URSACHE

O die alte Ursache!


Du unvergleichlicher, leidenschaftlicher, guter Zweck,
Du strenge, unbarmherzige, süße Idee,
Unsterblich durch die Zeitalter, Rassen, Länder,
Nach einem merkwürdigen traurigen Krieg, großem Krieg für dich,
(Ich denke, dass der ganze Krieg
In der Zeit wirklich gekämpft wurde und
Immer wird wirklich für dich gekämpft werden,)
Diese Gesänge für dich, den ewigen Marsch dir.

(Ein Krieg, o Soldaten, nicht für sich allein,


Weit, weit mehr wartete still dahinter, jetzt
Auf Fortschritt in diesem Buch.)

Du Kugel von vielen Kugeln!


Du brodelndes Prinzip!
Du gut gepflegter, latenter Keim!
Du Zentrum!
Um deine Idee dreht sich der Krieg,
Mit all seinem wütenden und vehementen Spiel der Ursachen
(Mit enormen Ergebnissen für dreimal tausend Jahre,)
Diese Rezitative für dich, mein Buch und der erste Krieg,
Zusammengeführt in seinem Geist ich und meins,
Als der Wettbewerb hing an dir,
Wie ein Rad an seiner Achse dreht sich dieses Buch
Unwissentlich selbst
Um die Idee von dir.

EIN SELBST ICH SINGE

O das Selbst, das ich singe, eine einfache, getrennte Person,


Weder das Wort Demokratisch aussprechend, noch das Wort En-Masse.

Von der Physiologie von oben bis zum Fuß singe ich,
Nicht nur die Physiognomie allein, noch das Gehirn allein ist würdig
Der Muse, ich sage die Form vollständig ist groß,
Die Frau gleich mit dem Manne sing ich.

Vom Leben in Leidenschaft, Puls und Kraft,


Fröhlich, für die freie Handlung,
Die unter den göttlichen Gesetzen geformt ist,
Den modernen Menschen singe ich.

IN KABINEN VON SCHIFFEN AUF DEM MEER

WIE ICH IN DER STILLE SCHAUKELTE

Als ich dachte schweigend nach,


Ich komme auf meine Gedichte zurück, überlege, bleibe lange,
Ein Phantom entstand vor mir mit misstrauischem Gesicht,
Schrecklich in Schönheit, Alter und Macht,
Das Genie der Dichter alter Länder,
Was mich anbetrifft, wie die Augen,
Mit dem Finger auf viele unsterbliche Lieder zeigend,
Und mit bedrohlicher Stimme. Was singst du? Sagte es,
Weißt du nicht, es gibt nur ein Thema für immer
Für die Barden?
Und das ist das Thema des Krieges, des Schicksals der Kämpfe,
Die Schöpfung perfekter Soldaten.

Sei es so, habe ich geantwortet,


Ich auch als hochmütiger Schatten singe
Den Krieg, und einen längeren und
Größeren als jeder andere,
In meinem Buch mit wechselndem Vermögen, mit Flucht,
Fortschritt und Rückzug, Sieg verloren und schwankend,
(Aber ich denke, sicher, oder so gut wie sicher, am Ende)
Das Feld ist die Welt,
Um Leben und Tod, um den Leib und um die ewige Seele,
Siehe, ich bin auch gekommen
Und singe den Gesang der Schlachten,
Ich fördere vor allem tapfere Soldaten.

IN KABINEN VON DEN SCHIFFEN AUF DEM MEER.

In Kabinen auf den Schiffen auf der See,


Das grenzenlose Blau auf jeder Seite dehnt sich aus,
Mit pfeifenden Winden und Musik der Wellen, der großen
Gebieterischen Wellen,
Oder eine einsame Boje auf dem dichten Meer,
Wo freudig voller Glauben, weiße Segel ausbreitend,
Es spaltet den Äther in der Mitte des Funkelns
Und des Schaums des Tages,
Oder unter vielen Sternen in der Nacht,
Von Seglern jung und alt werde ich, eine Reminiszenz an
Das Land, gelesen werden,
Endlich in voller Übereinstimmung.
Hier sind unsere Gedanken, die Gedanken der Reisenden,
Hier erscheint nicht das Land, festes Land, allein
Was von ihnen gesagt wird,
Der Himmel ist hier, wir spüren das wellige Deck
Unter unseren Füßen,
Wir spüren den langen Puls, Ebbe und Flut von endlosen
Bewegungen,
Die Töne des unsichtbaren Geheimnisses, die vagen und riesigen
Gesten der salzigen Welt, der flüssig fließenden Silben,
Der Duft, das leise Knarren des Tauwerks,
Den melancholischen Rhythmus,
Die grenzenlose Aussicht und den Horizont
Fern und dunkel sind alle hier,
Und das ist das Gedicht des Ozeans.

Dann schwenke nicht dein Buch, erfülle dein Schicksal,


Du bist keine Reminiszenz an das Land allein,
Auch du als einsame Barke, die den Äther spaltet,
Weißt nicht wohin, noch immer voller Glauben,
Trage dich zu jedem Schiff, das segelt, segle!
Breite dich zu ihnen aus, entfalte meine Liebe,
(Liebe Seefahrer, für euch falte ich hier jedes Blatt;)
Geschwindigkeit mit meinem Buch!
Verbreite deine weißen Segel, mein kleines Buch,
Wenn bellen die herrischen Wellen,
Singe weiter, segle weiter,
Ertrage das grenzenlose Blau von mir
Bis zu jedem Meer,
Dieses Lied ist für Seeleute und alle ihre Schiffe.

BEGINNEND MEINE STUDIEN 5

AN EINEN HISTORIKER

Jene, die Vergangenes feiern,


Die haben das Äußere erforscht, die Oberflächen
Der Rassen, das Leben, das sich gezeigt hat,
Die haben vom Menschen als dem Geschöpf der Politik gehandelt,
Aggregate, Herrscher und Priester,
Ich, Bewohner der Alleghanies, handle von ihm, wie er ist
In seinen eigenen Rechten,
Drücke den Puls des Lebens, der selten ausgestellt hat
Das Selbst (den große Stolz des Menschen auf sich selbst)
Sänger der Persönlichkeit, umreißend, was noch zu ist,
Ich projiziere die Geschichte der Zukunft.

WENN ICH DAS BUCH LESE

Wenn ich das Buch gelesen habe, die Biographie berühmter Männer,
Und das ist dann (sage ich), was der Autor einen Mann nennt
Und ein Leben?
Und so wird jemand, wenn ich tot bin, beschreiben mein Leben?
(Als ob jemand wirklich etwas von meinem Leben wüsste!
Wo selbst ich oft denke, ich weiß wenig oder gar nichts
Von meinem wirklichen Leben,
Nur ein paar Hinweise, ein paar diffuse Schwachstellen
Und indirekte Dinge
Ich suche nach meiner eigenen Kunst, um hier nachzuforschen.)

BEGINNEND MEINE STUDIEN.

In meinen Studien gefiel mir der erste Schritt so sehr,


Das bloße Faktenbewusstsein, diese Formen,
Die Macht der Bewegung,

Das kleinste Insekt oder Tier, die Sinne, Augenlicht, Liebe,


Der erste Schritt, den ich nenne,
Beeindruckt mich und erfreut mich so sehr,
Ich bin kaum gegangen und wollte kaum noch weiter gehen,
Aber höre auf und bleibe die ganze Zeit,
Um in Ekstase zu singen meine Lieder.

ANFÄNGER.

Wie sie auf der Erde stehen,


Wie lieb und schrecklich sind sie zur Erde,
Wie sie sich selbst so viel sind wie irgendetwas,
Ein Paradox erscheint ihr Alter,
Wie Menschen auf sie reagieren, sie aber nicht kennen,
Wie es immer etwas Unbarmherziges in ihrem Schicksal gibt,
Wie alle Zeiten mischen die Objekte ihrer Verehrung
Und Belohnung,
Und wie der gleiche unerbittliche Preis noch bezahlt werden muss
Des gleichen großen Kaufs.

MEINE UNVERFRORENHEIT

Meine Unverfrorenheit, stehend in der Natur,


Meister aller oder Herrin von allem,
Gelassenheit inmitten irrationaler Dinge,
Durchdrungen wie sie, passiv, empfänglich, still wie sie,
Meinen Beruf zu finden, Armut, Bekanntheit, Schwächen,
Verbrechen, weniger wichtig, als ich dachte,
Ich am mexikanischen Meer oder in Mannahatta oder
In Tennessee oder weit im Norden oder im Landesinneren,
Ich höre Amerika singen.

Ein Flussmensch oder ein Mann des Waldes oder eines Bauernlebens
Dieser Staaten oder der Küste oder der Seen oder Kanadas,
Wo immer mein Leben gelebt wird,
O Eventualitäten,
Nacht, Stürme, Hunger, Spott, Unfälle,
Abreise, wie die Bäume und Tiere tun.

DAS SCHIFF FÄHRT LOS

Siehe, das grenzenlose Meer,


Auf seiner Brust fängt ein Schiff an,
Breitet alle Segel aus und trägt
Sogar ihre Mondsegel.
Der Wimpel fliegt in die Höhe, während es schneller fährt.
Herrschaftlich - unter emporragenden Wellen dringen sie vor,
Sie umgeben das Schiff
Mit leuchtenden Kurvenbewegungen
Und Schaum.

ICH HÖRE AMERIKA SINGEN

Ich höre Amerika singen,


Die verschiedenen Weihnachtslieder höre ich,
Diejenigen von Mechanikern,
Jeder singt sein Lied, wie es sein sollte,
Fröhlich und stark,
Der Tischler singt sein Lied, wie er seine Planke misst,
Der Maurer singt,
Während er sich für die Arbeit bereit macht
Oder er die Arbeit verlässt,
Der Bootsmann singt, was ihm in seinem Boot gehört,
Der Matrose singt auf dem Dampfer,
Der Schuster singt, wie er auf seiner Bank sitzt,
Der Hutmacher singt, wie er steht,
Das Lied des Holzfällers, des Pflüger ist unterwegs
Amr Morgen oder mittags oder bei Sonnenuntergang,
Der köstliche Gesang der Mutter
Oder der jungen Frau
Bei der Arbeit
Oder beim Nähen oder Waschen des Mädchens,
Jeder singt, was ihm gehört und keiner sonst,
Der Tag, der zum Tag gehört, nachts die Party
Von junge Burschen, robust, freundlich,
Sie singen mit offenen Mündern
Ihre starken melodischen Lieder.
WELCHER ORT IST ERHALTEN?

Dieser Ort ist belagert


Und man versucht vergeblich die Belagerung.
Siehe, ich sende einen Kommandeur,
Schnell, tapfer, unsterblich,
Und mit ihm zu Pferd oder zu Fuß,
Und Truppen der Artillerie,
Und den Artilleristen, den tödlichsten,
Der jemals eine Waffe abfeuerte.

NOCH IMMER, WENN ICH SINGE

Noch immer, wenn ich singe,


(Ein Lied, von Widersprüchen gemacht)
Ich widme mich der Staatsangehörigkeit,
Ich lasse in ihm die Revolution singen,
(O latentes Recht des Aufstands!
O unstillbares, unentbehrliches Feuer!)
Ich singe den kommenden Dichtern.

SCHLIESSE NICHT DEINE TÜREN.

Schließe mir nicht deine Türen zu stolzen Bibliotheken,


Für das, was in ihnen allen fehlte
In den Regalen, doch am meisten gebraucht, bringe ich,
Weiter aus dem entstehenden Krieg,
Ein Buch, das ich gemacht habe,
Die Worte meines Buches sind nichts,
Es treibt davon jedes Ding,
Ein Buch geschieden,
Nicht mit dem Rest verknüpft
Oder von gefühltem
Intellekt,
Aber euch werden unsagbare Sätze auf jeder Seite begeistern.

AN DIE KOMMENDEN DICHTER

Kommende Poeten! Redner, Sänger, Musiker, kommende!


Nicht heute ist es, mich zu rechtfertigen
Und zu antworten, wofür ich stehe.
Aber ihr, eine neue Brut,
Heimisch, sportlich, kontinental,
Größer als bisher bekannt,
Erregend! Denn ihr müsst mich rechtfertigen.

Ich selbst aber schreibe ein oder zwei


Bezeichnende Worte für die Zukunft,
Ich rücke aber nur einen Moment vor,
Um zu radeln und zurück zu eilen
In der Dunkelheit.

Ich bin ein Mann, der ohne Halt schlendert,


Der dreht einen lässigen Blick auf euch
Und verbirgt dann sein Gesicht,
Ich überlasse es euch, zu beweisen und zu definieren,
Erwarte die wichtigsten Dinge von euch.

FÜR DICH

Fremder, wenn du mich überholst und sprechen willst -


Warum solltest du nicht mit mir sprechen?
Und warum sollte ich nicht mit dir sprechen?

DU LESER

Du Leser liebst das Leben und den Stolz


Und liebst das gleiche wie ich,
Darum für dich die folgenden Gesänge.

VOM PAUMANOK BEGINNEND

Beginnend vom Fisch-Form-Paumanok,


Wo ich geboren wurde,
Gut gezeugt
Und von einer perfekten Mutter aufgezogen,
Nachdem sie viele Länder durchquert hatten,
Liebten sie volkreiche Bürgersteige,
Bewohner in Mannahatta, meiner Stadt,
Oder in südlichen Savannen,
Oder ein Soldat lagerte
Oder trug meinen Rucksack und meine Waffe,
Oder ein Bergmann in Kalifornien,
Oder unhöflich in meinem Zuhause
In Dakotas Wäldern, mein Diätfleisch,
Mein Getränk aus dem Frühling,
Oder zurückgezogen, um zu grübeln
Und tief zu meditieren,
Weit entfernt vom Getöse der Menschenmengen
Verstrichen Intervalle glücklich,
Im Bewusstsein des frischen freien Gebers
Ist der fließende Missouri bewusst
Des mächtigem Niagara,
Im Bewusstsein der Büffelherden, die die Ebenen weiden,
Die starkbrüstigen Stiere,
Von der Erde, Felsen, Fünfmonatsblumen, Sterne,
Regen, Schnee, mein Erstaunen,
Die Töne des Spottvogels
Und den Flug hab ich studiert des Bergfalken,
Und in der Abenddämmerung hörte ich die Einsiedlerdrossel
In der Sumpf-Zeder,
Einsam, singend im Westen,
Strebe ich nach einer neuen Welt.

Sieg, Einheit, Glaube, Identität, Zeit,


Die unauflöslichen Kompaktheiten, Reichtum, Geheimnis,
Ewiger Fortschritt, der Kosmos und die modernen Berichte.

Das ist dann Leben,


Hier ists, was nach so vielen Wirren
An die Oberfläche gekommen ist
Unter Krämpfen.

Wie neugierig! wie echt!


Unter den Füßen der göttlichen Erde, über der Sonne.

Siehe den Globus sich umdrehen,


Die Ahnen-Kontinente entfernten sich zusammen,
Die gegenwärtigen und zukünftigen Kontinente,
Nord und Süd, mit dem Isthmus dazwischen.

Siehe, weite spurlose Räume,


Wie in einem Traum ändern sie sich,
Sie füllen sich schnell,
Unzählige Massen drängen auf sie ein,
Sie sind jetzt mit den führenden Leuten bedeckt,
Mit Künsten und Institutionen bekannt.

Siehe, projiziert durch die Zeit,


Für mich ein unendliches Publikum!

Mit festem und regelmäßigem Schritt


Gehen sie, sie hören nie auf,
Nachfolger von Männern, Amerikaner, hundert Millionen,
Eine Generation spielt ihre Rolle und geht weiter,
Eine andere Generation, die ihre Rolle spielt
Und ihrer Wende vollbringt,
Mit Gesichtern drehten sie sich seitwärts
Oder rückwärts zu mir hin.
Hör mal zu!
Wende die Augen auf mich!
3

Amerikaner! Eroberer! marschiert humanitär!


In erster Linie! Jahrhundertmärsche! Libertad! Massen!
Für euch ein Programm von Gesängen.

Gesänge der Prärien,


Gesänge des lang laufenden Mississippi
Und bis zum Mexikanischen Meer,
Gesänge von Ohio, Indiana, Illinois, Iowa,
Wisconsin und Minnesota,
Gesänge aus dem Zentrum von Kansas,
Und von Äquator,
In ununterbrochenen Feuerschlägen schießend,
Um alle zu beleben.

Nimm meine Blätter, Amerika,


Nimm sie nach Süden und nimm sie nach Norden,
Begrüße sie überall, denn sie sind dein
Eigener Nachwuchs,
Umgib sie mit Ost und West,
Denn sie möchten dich umgeben,
Und ihr Präzedenzfälle,
Verbindet euch liebevoll mit ihnen,
Denn sie verbinden sich liebevoll mit euch.

Ich verstand alte Zeiten,


Ich saß zu Füßen der großen Meister,
Nun, wenn es möglich ist,
Dass die großen Meister zurückkehren könnten
Und mich studieren…!

Im Namen dieser Staaten


Soll ich die Antike verachten?
Warum sind das die Kinder der Antike,
Um sie zu rechtfertigen?

Tote Dichter, Philosophen, Priester,


Märtyrer, Künstler, Erfinder,
Regierungen seit langem,
Sprachgestalter an anderen Ufern,
Nationen, einst mächtig, jetzt reduziert,
Zurückgezogen oder verwüstet,
Ich wage es nicht weiter, bis ich respektvoll
Bin hierher geweht,
Ich habe es gelesen, es ist bewundernswert,
(Eine Weile bewegend).
Denke, nichts kann jemals größer sein, nichts kann jemals
Mehr verdienen als es verdient,
Betrachte es eine Weile, dann entlasse es,
Ich stehe an meinem Platz
Mit meinem eigenen Tag hier.

Hier landet weiblich und männlich,


Hier mein Erbschiff und das Erbschiff der Welt,
Hier die Flamme der Materie,
Hier die Spiritualität der Übersetzer,
Das Immerwährende,
Das Finale der sichtbaren Formen,
Das Befriedigende, nach langer Wartezeit jetzt vorrückend,
Ja, hier kommt meine Herrin Psyche!

Psyche,
Für immer und ewig -
Länger als der Boden braun und fest ist -
Länger als des Wassers Ebbe und Flut.

Ich werde die Gedichte von Materie machen,


Denn ich denke, sie sind
Die spirituellsten Gedichte,
Und ich werde die Gedichte meines Körpers
Und der Sterblichkeit machen,
Denn ich denke, ich werde mich mit Gedichten versorgen
Meiner Psyche und der Unsterblichkeit!

Ich werde ein Lied für diese Staaten machen,


Dass kein Staat
Darf unter keinen Umständen
Einen anderen Staat erobern,
Und ich werde ein Lied machen,
Tag und Nacht zwischen allen Staaten
Und zwischen zweien von ihnen,
Und ich werde ein Lied für die Ohren des Präsidenten machen,
Voller Waffen mit bedrohlichen Spitzen,
Und hinter den Waffen unzählige unzufriedene Gesichter;
Und ein Lied machen von dem Einen, der alles geformt,
Dem glitzernden, dessen Haupt über allem ist,
Resolute kriegerische Lieder einschließlich,
(Wie hoch der Kopf sonst noch ist, der Kopf ist über allem.)

Ich werde zeitgenössische Länder anerkennen,


Ich werde die ganze Geographie der Welt verfolgen
Und grüßen höflich jede große und kleine Stadt,
Und gebe Einsätze! Ich werde meine Gedichte mit
Dem Heldentum auf Land und Meer schmücken,
Und ich werde alles Heldentum
Von einem amerikanischen Punkt zum andern berichten.

Ich werde das Lied der Kameradschaft singen,


Ich werde zeigen, was allein diese verdichten muss,
Ich glaube, dass diese ihr eigenes Ideal ist
Von männlicher Liebe, ich zeige es an mir,
Ich werde deshalb die brennenden Feuer von mir flammen lassen,
Die drohten, mich zu verzehren,
Ich werde heben, was zu lange das Feuer ausgehalten hat,
Ich werde völlige Hingabe geben,
Ich werde das Evangeliumsgedicht
Der Genossen und der Liebe schreiben,
Für wen aber sollte ich Liebe mit all ihrer
Trauer und Freude singen?
Und wer außer mir sollte der Dichter der Genossen sein?

Ich bin der leichtgläubige Mann von Qualitäten, Alter, Rassen,


Ich gehe zu den Leuten in ihrem eigenen Geiste,
Hier singt der uneingeschränkte Glaube.

Omnes! omnes!
Lasst andere ignorieren, was sie können,
Ich mache auch das Gedicht des Bösen,
Ich gedenke dieses Teils ebenfalls,
Ich bin selbst genauso böse wie gut,
Und meine Nation ist es -
Und ich sage, es gibt in der Tat kein Übel,
(Oder wenn ich sage, dass es für dich genauso wichtig ist,
Mein Land, oder mir, wie alles andere.)

Ich auch, nach vielen und gefolgt von vielen, eingeweiht


In eine Religion, ich gehe in die Arena,
(Es kann sein, dass ich die lautesten Schreie
Dort höre, wie der Sieger schreit,
Wer weiß?
Sie können sich noch von mir erheben
Und über mir schweben alle.)

Jeder ist nicht um seiner selbst willen da,


Ich sagem die ganze Erde
Und alle Sterne am Himmel
Sind für die Religion um des Willens willen da.

Ich sage, kein Mann war jemals halb so fromm,


Niemand hat jemals halb genug verehrt oder angebetet,
Niemand hat angefangen zu denken,
Wie göttlich er selbst ist
Und wie sicher ist die Zukunft.
Ich sage, dass die wahre und bleibende Größe
Dieser Staaten muss ihre Religion sein,
Sonst gibt es keine wirkliche und bleibende Größe;
(Weder Charakter noch Leben verdient den Namen ohne Religion,
Weder Land noch Mann oder Frau ohne Religion).

Was machst du, junger Mann?


Bist du so ernsthaft,
Bist du der Literatur, der Wissenschaft, der Kunst bewandert?
Diesen scheinbaren Realitäten, Politik?
Dein Ehrgeiz oder Geschäft, was auch immer es sein mag?

Es ist gut.
Gegen solche ich sage kein Wort,
Ich bin ihr Dichter auch,
Aber siehe! so schnell nachlassend,
Verbrannt für die Religion,
Denn nicht alle Materie ist Brennstoff, um zu heizen
Das lebenswichtige Leben der Erde,
Mehr als das ist die Religion.

Was suchst du so nachdenklich und still?


Was brauchst du, Kamerad?
Lieber Sohn, denkst du, es ist Liebe?

Höre, lieber Sohn, höre Amerika, Tochter oder Sohn,


Es ist eine schmerzliche Sache,
Einen Mann oder eine Frau übermäßig zu lieben,
Und doch befriedigt es, es ist großartig,
Aber es gibt noch etwas sehr Großes,
Es macht das Ganze zusammenfallen,
Es ist großartig über die Materie hinaus,
Mit ununterbrochenen Händen
Fegt und sorgt es für alle.

10

Kenne dich,
Lebe nur um die Keime einer größeren Religion,
Der folgende Gesang jeden in seiner Art singt.

Mein Genosse!
Um mit mir zwei Größen zu teilen,
Und eine dritte steigt inklusiv und prächtiger auf,
Die Größe von Liebe und Demokratie
Und die Größe der Religion.

Mische mein Eigenes,


Das unsichtbare und das gesehene,
Geheimnisvoller Ozean, wo die Bäche leer sind,
Prophetischer Geist der Materie,
Verschiebung und Flackern um mich herum,
Lebewesen, Identitäten befinden sich jetzt
Zweifellos in der Nähe der Luft, von der wir nichts wissen,
Kontakt täglich und stündlich,
Der mich nicht freilassen wird,
Diese Auswahl, in Andeutungen, verlangt alles von mir.

Nicht er mit einem täglichen Kuss


Aus der Kindheit küsst mich,
Hat sich um mich gewunden
Und verdreht, was mich hält an ihm,
Mehr als ich vom Himmel gehalten werde
Und aller spirituellen Welt,
Nach dem, was sie mir angetan haben,
Themen vorzuschlagen.

O solche Themen -
Gleichheit! O göttlicher Durchschnitt!
Leute unter der Sonne, wie jetzt oder mittags,
Oder Formen,
Töne der Musik fließen durch die Zeitalter,
Jetzt erreichen sie mich hier,
Ich nehme deine rücksichtslosen
Und zusammengesetzten Akkorde auf,
Füge sie zusammen,
Und führe sie fröhlich vorwärts.

11

Als ich in Alabama meinen Morgenspaziergang gegangen bin,


Ich habe gesehen, wo der Spottvogel saß,
Sein Nest in den Büschen brütete seine Brut.

Ich habe auch den He-Vogel gesehen,


Ich habe ihn kurz in der Nähe liegen hören,
Mit dem Hals freudig singen.

Und während ich pausierte, kam es zu mir,


Was er wirklich sang, denn er war nicht nur da für mich,
Auch nicht für seinen Kumpel und sich selbst,
Noch alles zurückgeschickt von Echo,
Aber subtil, heimlich, jenseits davon,
Eine gebührenpflichtige Abgabe
Und ein Geschenk okkult
Für diejenigen, die geboren.
12

Demokratie! in der Nähe zu dir


Eine Kehle bläst jetzt für sich selbst
Und freudig singt.

Ma Femme!
Für die Brut jenseits von dir und von mir,
Für diejenigen, die hierher gehören,
Und die, die kommen werden,
Ich freue mich, für sie bereit zu sein,
Jetzt Weihnachtslieder schüttelnd,
Stärker und hochmütiger als je zuvor
Auf der Erde gehört.

Ich werde die Lieder der Leidenschaft machen,


Um ihnen ihren Weg zu geben,
Und deine Lieder besingen Täter,
Denn ich sehe dich mit verwandten Augen,
Und trage mit mir das gleiche wie irgendeiner.

Ich werde das wahre Gedicht des Reichtums machen,


Für den Körper und den Geist zu verdienen,
Was auch immer haftet
Und geht vorwärts
Und wird nicht durch den Tod vertrieben;
Ich werde den Egoismus auslöschen
Und ihn allem zugrunde liegend zeigen,
Und ich werde der Barde der Persönlichkeit sein,
Und ich werde zeigen männlich und weiblich,
Dass Entweder-Oder ist, aber
Das Gleiche des anderen,

Und Sexualorgane und gute Werke!


Konzentriere du dich auf mich,
Denn ich bin entschlossen, dir mit Mut zu sagen
Und klarer Stimme alles, um dich zu beweisen,
Und ich werde zeigen, dass es keine Unvollkommenheit gibt
In der Gegenwart
Und kann in der Zukunft nicht sein,
Und ich werde zeigen, dass, was auch immer mit jemandem passiert,
Es kann zu schönen Ergebnissen gewendet werden,
Und ich werde zeigen, dass nichts schöneres passieren kann
Als der Tod,
Und ich werde einen Faden durch meine Gedichte dieser Zeit fädeln,
Und Ereignisse werden kompakt,
Und dass all die Dinge des Universums Wunder sind,
Jeder so tief wie jeder andere.

Ich werde keine Gedichte in Bezug auf Teile machen,


Aber ich werde Gedichte, Lieder, Gedanken machen,
Mit Bezug zusammenstellen,
Und ich werde nicht in Bezug auf einen Tag singen,
Sondern mit Bezug auf alle Tage,
Und ich werde kein Gedicht
Oder den kleinsten Teil eines Gedichtes machen,
Außer es bezieht sich auf die Seele,
Weil ich auf die Objekte des Universums geschaut habe,
Ich finde, es gibt niemanden,
Noch ein Teilchen von einem, außer es
Verweist auf die Seele.

13

Hat jemand gebeten, die Seele zu sehen?


Siehe, deine eigene Form und dein Gesicht,
Personen, Gewohnheiten,
Bestien, Bäume, fließende Flüsse,
Felsen und Sand.

Alle halten geistige Freuden fest


Und lockern sie später auf;
Wie kann der wahre Körper jemals sterben
Und begraben werden?

Von deinem wirklichen Körper


Und dem wirklichen Körper eines Mannes oder einer Frau,
Artikel für Artikel wird ihn den Händen der Leiche entziehen,
Reinigung
Und passende Kugeln,
Trage, was von dem Moment an
Die Geburt bis zum Tod bringt.

Nicht die vom Drucker eingerichteten Typen


Geben ihren Druck,
Die Bedeutung, das Hauptanliegen,
Mehr als die Substanz und das Leben
Eines Mannes oder einer Frau,
Substanz und Leben kehren im Körper
Und in der Seele zurück,
Gleichgültig vor dem Tod und nach dem Tod…

Siehe, der Körper beinhaltet und ist die Bedeutung,


Die Hauptsorge,
Und schließt ein und ist die Seele;
Wer auch immer du bist,
Wie großartig und göttlich bist du!
Körper oder irgendein Teil davon!

14
Wer auch immer du bist,
Dir endlose Ankündigungen!

Tochter der Länder, wartest du auf deinen Dichter?


Hast du mit fließendem Mund und zarter Hand gewartet?
Für das Männchen der Staaten
Und für das Weibchen der Staaten,
Jubelnde Worte,
Worte zu den Ländern der Demokratie.

Verbundenes, ertragreiches Land!


Land der Kohle und des Eisens!
Land aus Gold!
Land aus Baumwolle, Zucker und Reis!
Land von Weizen, Rindern, Schweinen!
Land aus Wolle und Hanf!
Land von Apfel und Traube!
Land der Hirtenebenen, der Wiesen der Welt!
Land der süßen, unendlichen Plateaus!

Land der Herde, des Gartens,


Des gesunden Hauses!
Land, wo sich der Nordwesten von Columbia windet,
Und wo der Südwesten von Colorado sich windet!
Land des östlichen Chesa-Gipfels!
Land der Delawaren!
Land von Ontario, Erie, Huron, Michigan!
Land der alten Dreizehn!
Massachusetts Land!
Land von Vermont und Connecticut!
Land der Ozeanküste! Land der Sierras und Gipfel!
Land der Schiffer und Matrosen! Fischerland!
Unentwirrbare Länder!
Die Kupplung zusammen! Die Passionisten!
Nebeneinander! die älteren und jüngeren Brüder!
Die knochigen Gliedmaßen!
Das große Frauenland!
Das Weibliche!
Erfahrene Schwestern und unerfahrene Schwestern!
Weitatmungsland! Arktis gespannt!
Mexikaner atmend!
Das vielseitige! das kompakte!
Der Pennsylvanier! der Virginier!
O alle und jeder von mir geliebt!
Meine unerschrockenen Nationen!
Jedenfalls schließe ich euch alle mit vollkommener Liebe ein!
Ich kann nicht von dir entlassen werden!
Nicht von einem schneller als dem anderen!
O Tod! O für all das,
Ich bin noch von dir ungesehen,
Stunde unbändiger Liebe!
Neu-England, ein Freund, ein Reisender,
Meine nackten Füße am Rande des Sommers,
Spritzende Wellen an Paumanoks Sand,
Die Prärien überquerend,
Wieder in Chicago zu wohnen,
Zu wohnen in jeder Stadt,
Beobachtungsshows,
Geburten,
Verbesserungen, Strukturen, Künste,
Oratorien in öffentlichen Räumen zuzuhören,
Und durch die Staaten wie durchs Lebens,
Jeder Mann und
Jede Frau mein Nächster,

Der Louisianer, der Georgier, nahe zu mir,


Und ich nahe bei ihm und ihr,
Der Mississippie und Arkansas noch bei mir,
Und ich noch bei ihnen,
Doch auf den Ebenen westlich des Spinalflusses,
Noch in meinem Haus in Adobie,
Doch nach Osten zurückkehrend,
Noch im Küstenstaat oder
In Maryland,
Doch der Kanadier trotzt dem Winter, dem Schnee und Eis,
Mir willkommen,
Doch ein wahrer Sohn von Maine
Oder des Granitstaates oder
Des Narragansett Bay State oder das Empire State,
Doch zu segeln zu anderen Ufern,
Um dasselbe zu annektieren,
Willkommen jeder neue Bruder,
Hiermit wenden wir diese Blätter der neuen Stunde
Vereinen mit den alten,
Ich komme unter die Neuen,
Um jetzt persönlich zu dir zu kommen,
Ich genieße Handlungen, Charaktere, Schauspiele,
Mit mir allein.

15

Bei mir mit festem Griff, doch mit Hast, eile weiter.

Halte dein Leben an mir fest,


(Vielleicht muss ich viele Male überredet werden,
Bevor ich geschickt bin, um mich dir wirklich zu geben,
Aber was ist damit?
Darf man die Natur nicht oft überreden?)

Kein zierliches dolce affettuoso bin ich,


Bärtig, sonnenverbrannt, langhalsig,
Gebietend, ich bin eingetroffen,
Habe gekämpft, wie für die festen Preise des Universums,
Für solche, die ich leisten kann,
Wer auch immer durchhalten kann, um sie zu gewinnen.

16

Auf dem Weg einen Moment Pause,


Hier für dich! und hier für Amerika!
Noch die Gegenwart hebe ich empor,
Noch die Zukunft der Staaten
Ich höre froh und erhaben,
Und für die Vergangenheit spreche ich aus,
Was die Luft hält von den roten Ureinwohnern.

Die roten Ureinwohner,


Natürliche Atemzüge,
Geräusche von Regen und Wind,
Anrufe wie von Vögeln und Tieren in den Wäldern,
Silben für Namen,
Okonee, Koosa, Ottawa, Monongahela, Sauk, Natchez,
Chattahoochee, Kaqueta, Oronoco, Walla,
Wabash, Miami, Saginaw, Chippewa, Oshkosh,
Lasst solche den Staaten, die sie einschmelzen,
Sie gehen fort,
Das Wasser und das Land mit Namen aufzuladen.

17

Expandierend und schnell,


Elemente, Rassen, Anpassungen,
Turbulent, schnell und kühn,
Eine Welt wieder einmal,
Aussicht auf Ruhm unaufhörlich,
Und eine neue Rasse,
Die vorherrschende dominiert und weit,
Mit neuen Wettbewerben,
Neuer Politik, neuer Literatur und Religion,
Neuen Erfindungen und Künsten.

Diese meine Stimme verkündend,


Ich werde nicht mehr schlafen, aber entstehen,
Du Ozean, der in mir ruhig war!
Wie ich dich fühle,
Unergründlich, rührend, vorbereitend beispiellose
Wellen und Stürme.

18

Siehe, Dampfer dämpfen durch meine Gedichte,


Siehe, in meinen Gedichten kommen ständig
Immigranten und Landungen.
Siehe den Wigwam, das Tippi, die Jägerhütte,
Das flache Boot, das Maisblatt,
Der unhöfliche Zaun und das Hinterwäldler-Dorf,
Siehe auf der einen Seite das Westmeer
Und auf der anderen Seite das Ostmeer,
Wie sie vorrücken
Und sich an meine Gedichte anlehnen
Wie an ihren eigenen Ufern,
Siehe, Weiden und Wälder in meinen Gedichten -
Siehe, Tiere wild und zahm -
Siehe, jenseits des Kaw, unzählige Herden
Von Büffeln, gefüttert mit kurzem lockigem Gras,
Siehe, in meinen Gedichten, Städte,
Solide, weit, landeinwärts, mit gepflasterten Straßen,
Mit Eisen- und Steinbauten,
Unaufhörlichen Fahrzeugen und Handel,
Siehe, die vielzylindrige Dampfdruckpresse,
Siehe, der elektrische Telegraf,
Der sich über den Kontinent erstreckt,
Siehe, durch die Tiefen von Atlantis
Pulsiert das amerikanische Europa,
Impulse von Europa ordnungsgemäß zurückgebend,
Siehe, die starke und schnelle Lokomotive, wenn sie abfährt,
Keuchend bläst sie die Dampfpfeife,
Siehe, Pflüger pflügen Farmen -
Siehe, Bergleute graben Minen -
Siehe, die unzähligen Fabriken,
Siehe, Mechaniker beschäftigt mit Werkzeug an ihren Bänken -
Siehe unter ihnen überlegene Richter, Philosophen,
Präsidenten, die tauchen in Arbeiterkleidern auf,
Siehe, vor den Geschäften und Feldern der Staaten faulenzend,
Ich werde gut geliebt,
Nah bei Tag und Nacht gehalten,
Höre die lauten Echos meiner Lieder dort -
Lies die Hinweise,
Komm endlich!

19

O Kamerad, nah! O du und ich endlich


Und wir zwei nur.
O ein Wort, um sich endlos den Weg zu ebnen!
O etwas ekstatisches und unaufdringliches! O Musik wild!
O nun triumphiere ich, und du sollst auch triumphieren;
O Hand in Hand - O heilsame Lust - O noch eins:
Begehrender und Liebhaber!
O, eiliges Festhalten! Eile, eile mit mir!
KALAMUS

AUF UNBETRETENEN WEGEN

Ich auf unbetretenen Pfaden,


Im Wachstum von Gewässern,
Dem Leben entfliehend, das sich selbst zeigt,
Von allen bisher veröffentlichten Standards,
Vom Vergnügen, von Gewinnen, Konformitäten,
Welche zu lange ich annahm, um meine Seele zu ernähren,
Klar für mich jetzt, Standards noch nicht veröffentlicht,
Klar für mich, für meine Seele,
Dass die Seele des Mannes, für den ich spreche,
Sich an den Genossen freut,
Hier allein im Klirren der Welt,
Schlank, er sprach hier mit Zungen aromatisch,
Nicht mehr verschmäht, (in dieser abgelegenen Stelle kann ich
Antworten, wie ich es anderswo nicht wagen würde,)
Stark wirkt auf mich das Leben, das sich noch nicht zeigt,
Das enthält den ganzen Rest,
Erlöst, heute keine Lieder zu singen,
Sondern von männlichen Befestigungen zu reden,
Projiziere entlang dieses wesentlichen Lebens,
Verschenke also Arten von sportlicher Liebe,
Am Nachmittag dieser köstliche neunte Monat
In meinem einundvierzigsten Jahr,

Ich gehe für alle, die junge Männer sind oder waren,
Um das Geheimnis meiner Nächte und Tage zu erzählen,
Um das Bedürfnis der Genossen zu feiern.

FÜR DICH; O DEMOKRATIE!

Komm, ich werde den Kontinent unsterblich machen,


Ich werde die prächtigste Rasse schaffen,
Die die Sonne jemals erstrahlen ließ.
Auf!
Ich werde göttliche magnetische Länder schaffen,
Mit der Liebe zu Kameraden,
Mit der lebenslangen Liebe der Kameraden!

Ich werde Gefährten, dick wie Bäume,


Entlang der ganzen Pflanzung pflanzen,
Flüsse von Amerika und entlang der Ufer
Der großen Seen und überall in den Prärien,
Ich werde untrennbare Städte mit ihren Armen
Über alle anderen Hälse schlingen,
Durch die Liebe der Kameraden,
Durch die männliche Kameradschaft.

Für dich dies von mir, o Demokratie,


Dir zu dienen,
Ma Femme!
Für dich trillere ich, für dich diese Lieder.

Verwandte Interessen