Sie sind auf Seite 1von 2

Luftleitung Knochenleitung

Bedienungsanleitung headset
Knochenleitung Knochenleitung
- DE -

B17005 - 8/17

AUDIA AKUSTIK GMBH


Händlerstempel
Herrenstraße 6
30159 Hannover
Deutschland
Tel: +49 (0) 511 16700-0
E-Mail: service@bruckhoff.com
www.bruckhoff.com

Wir verstehen Hören.

Ein- / Ausschalten des Gerätes la belle la belle junior headset

Bei allen Bedienteilen gleich:


Bei geschlossenem Batteriedeckel Batteriedeckel zu Batteriedeckel offen
ist Ihr Hörgerät immer automatisch
eingeschaltet.

Durch einfaches Öffnen des Batterie-


deckels schalten Sie das Hörgerät aus.


Eingeschaltet Ausgeschaltet

Wechseln der Batterie la belle la belle junior headset

Bei allen Bedienteilen gleich: Batterie * Optional:


Öffnen Sie den Batteriedeckel. Magnetstift
Typ 312 Standard* Batterie
Entfernen Sie die Batterie mit dem Typ 13
beiliegendem Magnetstift.

Das Einsetzen erfolgt genau anders


herum:
Setzen Sie die neue Batterie Typ
312 mit dem “+“-Zeichen nach oben
ein. Schließen Sie den Deckel. Das
Hörgerät ist wieder automatisch
eingeschaltet!

Sicherheits-, Pflege- und Gebrauchsinformationen. Bitte vor dem Gebrauch lesen! i


Ihr Hörgerät stellt weder das normale Fällen empfehlen wir die Verwendung gungen, getragen werden. diese fachgerecht für Sie.
Gehör wieder her noch verhindert oder eines maßgefertigten Ohrpassstücks. • Bitte tauchen Sie es nie unter Wasser • Verwenden Sie nur Batterien mit
verbessert es eine organisch bedingte Im eher unwahrscheinlichen Fall, dass oder benutzen es beim Duschen, Baden max.1,5 Volt.
Hörminderung. der Dome im Gehörgang zurückbleibt, oder Schwimmen. Die Hörgeräteelekt- • Verwenden Sie niemals Silber-Zink-
empfehlen wir den Besuch eines Fach- ronik würde beschädigt. und Lithium-Ionen-Akkus.
Sicherheits- und Warnhinweise mediziners. • Mikrofoneingänge niemals nass rei- • Einige (Zahn-) medizinische Untersu-
• Ihr Hörgerät darf nicht von anderen • Hörprogramme im Richtmikrofon- nigen. Sie verlieren dadurch ihre spe- chungen mit Röntgenstrahlen, wie z.B.
Personen getragen werden. Es besteht modus reduzieren vor allem Hinter- ziellen akustischen Eigenschaften. CT-Untersuchung, MRT/NMRT, können
die Gefahr einer Hörschädigung. grundgeräusche. Von hinten kommende • Schützen Sie Ihr Hörgerät vor Hitze. die Funktionstüchtigkeit Ihres Hörge-
• Nicht genehmigte Modifikationen am Warnsignale oder Geräusche, werden • Zum Trocknen keine Mikrowelle oder räts beeinträchtigen. Legen Sie Ihr Hör-
Hörgerät können Ihr Gehör schädigen. nicht oder nur schwach wahrgenom- andere Heizungsgeräte benutzen. gerät vorher ab.
• Tragen Sie Ihr Hörgerät niemals in Be- men. • Der Dome muss alle drei Monate, • Vor dem Passieren einer Sicherheits-
reichen wo Explosionsgefahr besteht. • Verbinden Sie Ihr Hörgerät niemals bzw. sobald er hart oder brüchig wird, schleuse (z.B. am Flughafen) müssen
• Bewahren Sie das Hörgerät außerhalb über ein Kabel mit einem externen Au- gewechselt werden. So wird ein unbe- Hörgeräte nicht abgenommen werden.
der Reichweite von Kleinkindern, Men- diogerät, wie einem Radio usw. Dies absichtigtes Ablösen des Domes beim Die dort abgegebene geringe Röntgen-
schen mit kognitiver Beeinträchtigung kann zu körperlichen Verletzungen füh- Einführen und Herausnehmen aus dem strahlung beeinträchtigt Ihr Hörgerät
und Haustieren auf. Das Verschlucken ren (Elektroschock). Ohr vermieden. nicht.
von Hörgeräteteilen, insbesondere von • Die Nutzung eines Hörgerätes durch • Nicht genutzte Hörgeräte möglichst • Verwenden Sie Ihr Hörgerät generell
Batterien ist lebensgefährlich. Es droht Personen mit aktiv implantiertem me- mit offenem Batteriefach ablegen, so nicht an Orten, an denen elektronische
Erstickungsgefahr. Suchen Sie im Ernst- dizinisches Gerät (z.B. Herzschrittma- dass Feuchtigkeit austreten kann. Hilfsmittel verboten sind.
fall sofort einen Arzt oder ein Kranken- cher, Defibrillator, usw.) bedarf einer • Bei langfristiger Nichtnutzung ent-
haus auf. vorherigen Absprache und Abklärung nehmen Sie die Batterie. Ausführliche Hinweise finden Sie im
• Bei Schmerzen in oder hinter dem Ohr mit einem Facharzt. (Weitere Hinweise • Bewahren Sie das Hörgerät immer an Internet unter www.bruckhoff.com/
sowie bei vermehrtem Ohrenschmalz, hierzu finden Sie auch auf unserer In- einem sicheren, trockenen und saube- Sicherheitshinweise Im Zweifelsfall
wenden Sie sich an Ihren Hörgeräte- ternetseite unter www.bruckhoff.com/ ren Ort auf wenden Sie sich an Ihren Hörgeräte-
akustiker oder Arzt. Sicherheitshinweise) • Lassen Sie es nicht fallen! akustiker oder einen Facharzt.
• Hörgeräte sollten bei Kunden mit per- • Schwache oder defekte Batterien (z.B.
forierten Trommelfellen, entzündeten Hinweise zur Produktsicherheit, zum Flüssigkeitsverlust) immer sofort wech-
Ohrkanälen oder anderweitig freilie- Gebrauch und zur Pflege seln. Verwenden Sie stets neue Batte-
genden Mittelohr-Kavitäten nicht mit Ihr Hörgerät ist sehr robust und kann rien
einem Dome oder Cerumenschutz- bei allen normalen Alltagsaktivitäten, • Alte Batterien nicht im Hausmüll ent-
System angepasst werden. In diesen kurzzeitig auch unter extremen Bedin- sorgen. Ihr Hörgeräteakustiker entsorgt
Montage- & Tragehinweise la belle la belle junior headset

Stecken Sie das la belle-Hörmodul (1) (1) (3) (5)


(1) an Ihren Brillenbügel. Nutzen Sie
Ihre Brille ohne Hörgerät – mit dem
ansteckbaren Brillenendstück (2).

Das Kinder-Hörsystem junior (3) wird


über zwei Druckknöpfe (4) mit dem
Stirnband verbunden. (2)

(5) Das headset-Hörsystem passen


Sie bequem über die Weitenverstel-
lung (6) Ihrer Kopfform an. (4) (6)

Einstelloptionen am Bedienteil 1 Es gibt 5 Bedienteil-Versionen, die sich in der Bedienbarkeit leicht unterscheiden.
links Ohne Außenhörer rechts

Luftleitung Mit
• la belle (mit/ohne Außenhörer) Außenhörer
links
Folgende Funktionen können Sie selber
einstellen:
• Einstellung der Lautstärke Lautstärkeregler
• Auswählen der Hörprogramme Programmtaster Mit
• Ein-/Ausstellen des Gerätes: Außenhörer
siehe Anleitung andere Seite rechts

Einstelloptionen Bedienteil 2
links Mit Außenhörer rechts Ohne Außenhörer

Luftleitung
• la belle (mit/ohne Außenhörer)
Programmtaster

Folgende Funktionen können Sie selber
einstellen:
• Auswählen der Hörprogramme
• Optional: Lautstärkeregelung mit Lautstärkeanpassung
Fernbedienung erfolgt automatisch.
• Ein-/Ausstellen des Gerätes: Manuelle Anpassung
siehe Anleitung andere Seite mit optionaler Fern-
bedienung möglich.

Einstelloptionen Bedienteil 3
links rechts
Knochenleitung
Keine manuelle
• la belle (Bedienteil oben/unten)
Anpassung der
Hörprogramme
Folgende Funktionen können Sie selber
notwendig
einstellen:
• Einstellung der Lautstärke
Das Gerät ist bereits
• Ein-/Ausstellen des Gerätes: Lautstärkeregler vorprogrammiert
siehe Anleitung andere Seite
und passt sich auto-
matisch den äußeren
Begebenheiten an.

Einstelloptionen Bedienteil 4
links rechts

Knochenleitung
• la belle (Bedienteil oben/unten)
• junior
• headset
Lautstärkeregler
Folgende Funktionen können Sie selber Programmtaster
einstellen:
• Einstellung der Lautstärke Der Programmtaster
• Auswählen der Hörprogramme befindet sich an der
• Ein-/Ausstellen des Gerätes: Programmierkam-
siehe Anleitung andere Seite mer und nicht am
Bedienteil.

Einstellmöglichkeiten Version 5
links rechts
Knochenleitung
• junior Funktion Taster:
1 x kurz nach vorne:
Folgende Funktionen können Sie Taster für eine Stufe lauter
selber einstellen: Lautstärke und 1 x kurz nach hinten:
• Einstellung der Hörprogramme Programmwahl eine Stufe leiser
• Einstellung der Lautstärke
• Ein-/Ausstellen des Gerätes: Kindersicherung 1 x lang nach vorne:
siehe Anleitung andere Seite ein Programm weiter
1 x lang nach hinten:
ein Programm zurück