You are on page 1of 1

Lehrveranstaltungen Psychologie im Wintersemester 2010/11 im Überblick (1. Wo = ungerade Wo, 2.

Wo = gerade Woche)
UE /
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Zeiten
1. B1: V Basiskurs Mathe
07.30 (Lorenz - Mathe), 4/032
B3+B5+D: S Klinisch- B1+B3+B_SK_3, NF: V Motivationspsycho- B1+B3+ NF: V Grundlagen der Persönlich- M1+D: V Angewandte Diagnostik (Schütz), B3: S Empirisch-
psychologische Diagnostik (Fuchs), logie (Rudolph), 2/N114, 533-101 keitspsychologie (Schütz), 4/032, 535-101 4/032, 535-102 experimentelles For-
4/204, 537-108 M1+D: S Ingenieurpsychologie / Human B5+D: S Zwang und nicht stoffgebundene schen, 531-101,2,4,6
2. B3+B5+D+NF: S Pädagogische (bis 13.00 Uhr)
Factors (NN), 4/201, 531-109 Süchte (NN), 4/009, 537-105
Gr. 1: Scholz, 4/009
Psychologie (Baumeister), 4/202, B5+B_SK_3, NF: V Organisationspsycholo- M1+M3+B3+B5+D: S Themen und Trends in
534-105 Gr. 2: Rösler, 4/204
09.15 gie (Werth) 4/032, 532-104A (entfällt bis der Sozial- & Orga. (Werth) 4/204, 532-102 Gr. 4: Petzoldt, 4/047
10.45 M1+M3+B3+B5+D: S Aktuelle Ende des Jahres) (14-tgl., 2. Wo., bis 13 Uhr) Gr. 6: Bär, 4/202
Forschung in der Persönlichkeits-
B3: Ü Testtheorie/Testpraxis, Gr. 1 B5: S Instruktionspsychologie (Rindermann),
psych.und Diagnostik (Schütz), (Bartholdt), 4/202, 535-104 (bis 13 Uhr) 4/202, 534-103
4/047, 535-103
B3+B5+NF: V Klinische Psycholo- B1+NF: V Sozialpsychologie (Vertr.) 4/032, B3+D+NF: V Pädagogische Psychologie M1+M3+D: S Kreativität und Innovations- B3: S Empirisch-
gie - Störungen (Mühlig) 4/032, 532-101A (findet bis Ende des Jahres (Rindermann), 4/201, 534-201 management (Steidle), 4/204, 532-110 experimentelles For-
537-101 wöchentlich statt) M1+ M3+B3+B5+D: S Aktuelle Forschungs- B3+B5+D: S Beratungspsychologie (Wink- schen
(Fortsetzung)
M1+M3+B3+B5+D: S Aktuelle Themen der themen der Klinischen Psych. (Mühlig), ler), 4/202, 537-107
Kognitionswissenschaft (NN), 4/203, 531-110 4/202, 537-103 M1+M3+B5+D: S The-
3. B3+NF: S „Der Geist ist willig, aber das
– Beginn 11 Uhr B1: Ü Übung Methodenlehre I, Fleisch ist schwach“ – Zwei-Prozess-Modelle men der klinischen
B3: Ü Testtheorie/Testpraxis, Gr. 1 (Forts.) Praxis und Fallseminar
Gr. 1 (Brockhaus), 4/009, 536-105 (Laux), 4/203, 532-108
11.30 (Schweizer), Klinikum,
13.00 M1+M3+B3+B5+D: S Neuere Arbeiten der M1+M3+B3+B5+D: S Aktuelle Forschungs- 537-109
kognitiven Psych. (Sedlmeier), 4/203, 536- arbeiten in der Sozial- & Orga. (Werth) 4/204,
104 – Beginn 11 Uhr 532-102 (14-tgl., 2. Wo., Forts)
B1+B3: S Konfliktmanagement im schuli-
schen und sozialen Bereich (Mühlhausen),
4/047, 533-108
B3+D+NF: V Arbeitspsychologie M1: V Forschungsmethoden B1: Ü Übung Methodenlehre I, B1+B_SK1+NF: V Methodenlehre I (Sedl-
(Gelau), Blockveranstaltung (Sedlmeier), 4/032, 536-102 Gr. 2 (Brockhaus), 4/203, 536-106 meier), 4/032, 536-101 – andere Zeit
B1+NF: V Sozialpsychologie B1+B3+B_SK1+NF: V Evolutionäre Theorien B3+B5+M1+M3+D: S Aktuelle Themen der M3+D+NF: S Setting the Stage for
4. (Werth) 4/032, 532-101 (entfällt bis des Verhaltens (Rudolph), 2/N114, 533-102 Entwicklungspsych. und Pädagogischen Successful Teams (Gockel), 4/204 532-107
Ende des Jahres) Psych. (Rindermann), 4/202, 534-104
13.45 M3: V Potenziale II (Rindermann), 4/102, B3+B5+D: S Personalauswahl (Schmidt),
M1: V Emotionale und motiv. Regu- 534-101 M1+M3: S Diagnostik in der Gesundheits- 4/009 532-109
15.15
lation (Rudolph), 4/201, 533-103 B3: Ü Testtheorie/Testpraxis, Gr. 2 (Schrö- psychologie (Rudolph, A.), 4/009, 535-105
B5: S Instruktionspsychologie der-Abé), 4/202, 535-108 (bis 17 Uhr)
(Baumeister), 4/202, 534-106
B1+B_SK1+NF: V Kognition I M1: Ü Forschungsmethoden, Gr. 2, M1+M3+D: V Vertiefung Interventions- M1: S Einzelfallanalyse (Sedlmeier), 4/ 046
(Rösler), 2/N115, 531-101 (Schäfer), 4/204, 536-109 methoden (Mühlig), 4/032, 537-102 536-103
B5+B_SK_3, NF: V B3: Ü Testtheorie/Testpraxis, Gr. 2 (Forts.) B5+D: S Macht und Ohnmacht in Organisati- B1: Ü Übung Methodenlehre I,
5. Organisationspsych. (Vertr.) 4/032, B3+B5+D: S Affektive Störungen (Heller), onen (Steidle), 4/204, 532-105 Gr. 3 (Brockhaus), 4/202, 536-107
532-104 (findet bis Ende des M1: S Mathematische Psychologie, Gr. 2, B5+D: S Teams and Groups in Organizations
4/203, 537-106
15.30 Jahres wöchentlich statt)
Vorstandssitzung (Lorenz - Mathe), 3/B101 (Gockel), 4/204, 532-106
17.00 M1: Ü Forschungsmethoden, Gr. 1,
B3: S Empirisch-experiment.Forschen,
(Schäfer), 4/202, 536-108 531-103, 105 (bis 18.45 Uhr)
M1: S Mathematische Psychologie, Gr. 3 Bocklisch, 4/101
Gr. 1, (Lorenz - Mathe), 1/368 Gr. 5: Tscharaktschiew, 4/032
6. B1+B3+D: Berufsfelderkundung HF: Institutskolloquium, 4/203, 500-101 B1+B3+M3+B5+D: Akt. Forschung in der M-
17.15 (Mühlhausen), 4/201, 500-102 und E-Psych. (Rudolph), 4/204, 533-104
18.45